+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Avatar von Smoker
    souverän und fair
     


    Registriert
    14.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 12:41
    Beiträge
    4.088
    Themen
    216

    Erhalten
    3.364 Tops
    Vergeben
    346 Tops
    Erwähnungen
    98 Post(s)
    Zitate
    4594 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von kataskopos Beitrag anzeigen
    Es würde schon reichen, wenn die Bundesliga-Vereine, die mit Hunderten Millionen € um sich werfen - in einen Fundus einzahlen müssten, aus dem sämtliche Polizeieinsätze und Ordner bezahlt werden.
    Nebenbei: eben las ich wieder mal: ..."Magdeburger Aufstiegsfeier eskaliert total - 28 verletzte Polizisten..."
    Das mit dem angesäuselten, aber friedlichen Nach-Hause-Gehen ist eher ein Traumbild früherer Zeiten, die ich auch noch erleben durfte, wenn ich mit Vater und Großvater ins damalige Stadion Rote Erde ging, als sowohl die Spieler, als auch die Fans noch Anstand hatten.
    Das ist längst vorbei. Heute muss man sich schon genau anschauen, welchen Platz man neben wem erwischt hat.
    In Istanbul wurde ein Schiedsrichter von einem Wurfgeschoss verletzt - auch dort kam es anschließend zu wüsten Ausschreitungen.
    Da werden sie sagen: Türkei eben.- Eben nicht nur !

    kataskopos

    Ich denke wir haben hier einen Konsens.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #12
    Rotinquisitor Premiumuser + Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    19.09.2018 um 03:09
    Beiträge
    2.371
    Themen
    17

    Erhalten
    989 Tops
    Vergeben
    696 Tops
    Erwähnungen
    127 Post(s)
    Zitate
    1590 Post(s)

    Standard

    Hier ein Auszug aus "Hier kommt Alex" von den "Toten Hosen":

    ...
    Zelebrieren sie die Zerstörung
    Gewalt und Brutalität

    Erst wenn sie ihre Opfer leiden sehn
    Spüren sie Befriedigung
    Es gibt nichts mehr, was sie jetzt aufhält
    In ihrer gnadenlosen Wut

    Zwanzig gegen einen
    Bis das Blut zum Vorschein kommt
    Ob mit Stöcken oder Steinen
    Irgendwann platzt jeder Kopf
    Das nächste Opfer ist schon dran
    ...


    ...Pfffahaha-ah! 8-D

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  3. #13
    Premiumuser

    Registriert
    12.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:34
    Beiträge
    810
    Themen
    17

    Erhalten
    599 Tops
    Vergeben
    706 Tops
    Erwähnungen
    86 Post(s)
    Zitate
    953 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Ich bagatellisiere garnichts. Ich sage nur daß der Fussball nichts dafür kann wenn Gewaltbereite aufeinander und andere einkloppen. Das könnte genauso gut nach einem Schachturnier statt finden. An sonsten sind wir eigentlich auf der selben Seite in dieser Sache. Ich mein ... kulturell und musikalisch ist dieses ganze Rapzeug ne Seuche... aber wer zu Gewalt neigt der ist auch ohne son Scheiss gewalttätig. Grundsätzlich denke ich daß verbieten das aller aller aller letzte Mittel sein sollte... der Mensch ist ein denkendes (naja...) Wesen und sollte selbst wissen was gut für ihn ist.
    Hallo Smoker,

    grundsätzlioch hast Du natürlich recht mit Deiner Einschätzung, daß, wer zu Gewalt neigt, auch ohne Beeinflußung von außen gewalttätig sei. Nur: WER genau sind die Konsumenten der per "Echo" ausgezeichneten Antisemiten, Rassisten und Haßprediger??? Genau DA liegt das Problem: das Problem ist nicht, daß geschäftstüchtige Schwachmaten des Formats "Kollegah" oder "Farid Bang" mit einem Echo... wollen mal sagen: "...geehrt..." wurden, sondern daß sie ihren Schrott in solcher Stückzahl haben absetzen können, daß sie es aufs Treppchen geschafft haben. Das Problem ist die offensichtlich enorme Anzahl an Jugendlichen, die sich diese gequirlte Scheiße anhört und sie für gut genug befindet, um sie zu erwerben. Und WELCHE JUGENDLICHEN genau sind es, die Idioten wie Bang und Kollegah zu Absatzrekorden verhelfen??? Eben: sozial schwache Randexistenzen aus bildungsfernen Kreisen, vorzugsweise, wie es verharmlosend umschrieben wird, mit Migrationshintergrund (und sei es in der fünften Generation), junge Menschen also, die jederzeit ein Messer zum Einsatz gegen "Schweinefresser"in der Tasche haben, allerdings nicht das intellektuelle Rüstzeug mit sich führen, um ein X von einem U zu unterschieden, geschweige denn antisemitischem Nonsens auch nur den Hauch von Kritikfähigkeit entgegenzusetzen hätten - UNSEREN SCHULEN UND UNSEREN KITAS SEI DANK IN ALLAHS NAMEN.

    Ich fordere daher NICHT, jeden Moslem aus diesen Land zu entfernen, ich fordere vielmehr JENE ihrer Deutungshoheit zu entheben, die diesen Pöbel seit rund 40 Jahren protegieren, etablieren, hoffieren: Linke, Grüne und ihre Helfershelfer. Raus mit diesem Gesocks aus der meinungsbildenden "Elite". Dann erledigt sich der Rest (nämlich der subversive islamische Terror gegen Deutschland, der alltäglich gegen Juden, gegen Deutsche, gegen jeden stattfindet, der sich nicht kulturbereicherungsbesoffen den Forderungen der Moslems nach einem IHRES Glaubens konformen Lebensstils in vorauseilendem Gehorsam unterwirft) ganz von allein.


    Gruß -
    Bendert

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #14
    kataskopos hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    10.12.2014
    Zuletzt online
    14.05.2018 um 20:16
    Beiträge
    5.630
    Themen
    72

    Erhalten
    3.796 Tops
    Vergeben
    771 Tops
    Erwähnungen
    88 Post(s)
    Zitate
    5070 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Redwing Beitrag anzeigen
    Hier ein Auszug aus "Hier kommt Alex" von den "Toten Hosen":

    ...
    Zelebrieren sie die Zerstörung
    Gewalt und Brutalität

    Erst wenn sie ihre Opfer leiden sehn
    Spüren sie Befriedigung
    Es gibt nichts mehr, was sie jetzt aufhält
    In ihrer gnadenlosen Wut

    Zwanzig gegen einen
    Bis das Blut zum Vorschein kommt
    Ob mit Stöcken oder Steinen
    Irgendwann platzt jeder Kopf
    Das nächste Opfer ist schon dran
    ...


    ...Pfffahaha-ah! 8-D
    Die Toten Hosen sind massivst gegen Rächtsssssss............... wie Constantin Wecker, Marius Müller-Wohlbehagen, der Superrocker mit dem zerknitterten Harley-Davidson-Gesicht Maffey und auch der >schöne< Schweiger pro Merkel, pro SPD,GRÜNE,LINKE;CSU ..........
    ist das nicht ein Widerspruch in sich ?

    kataskopos

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #15
    Rotinquisitor Premiumuser + Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    19.09.2018 um 03:09
    Beiträge
    2.371
    Themen
    17

    Erhalten
    989 Tops
    Vergeben
    696 Tops
    Erwähnungen
    127 Post(s)
    Zitate
    1590 Post(s)

    Standard Der Kommerz bestimmt die Regeln...nicht die Moral

    Ich fand es nur so lustig, daß ausgerechnet Campino beim Echo-Kommerzpreis den Moralapostel macht. OK, "Hier kommt Alex" (mein Lieblingslied von denen - wobei es sonst auch nicht so mein Style ist vom Klang her) ist lange her und hat jetzt nicht dieses historische Geschmäckle oder 'ne Minderheit am Pranger, aber ein Blatt vor den Mund hat man da auch nicht genommen. Die toten Hosen haben sich anständige linke Ideale eigentlich meines Wissens noch recht lange gewahrt, im Gegensatz zu manch anderen, aber als ich da vor ein paar Monaten hörte, wie Campino sagt, er könne mit einer weiteren Regentschaft Merkels gut leben, bei all der Armut und Perspektivenlosigkeit, die sie und ihre Vorgänger und Schergen geschaffen haben (was WENIGER mit dem Flüchtlingsmist zu tun hat, sondern schon viel früher begann), da wußte ich, OK, die toten Hosen sind AUCH umgekippt und sind auf diesen oberflächlichen: "Ich bin per se Hurra Flüchtlinge, also muß ich jetzt pro vermeintliche Flüchtlingskanzlerin sein und kann alle anderen Themen und Mißstände außen vorlassen"-Zug aufgesprungen, und sowas ist mir echt zu peinlich. 8-)

    Alles in allem bleibt ganz einfach zu sagen, daß einmal mehr der Kommerz gewonnen hat und entscheidend war. Der Echo ist ein Kommerzpreis in einem kranken Kommerzsystem, und wenn diese beiden Rapheinis den meisten Kommerz gemacht haben, mit was auch immer (man denke z.B. auch an flache Gruseligkeiten wie Mainstreampop oder Helene Fischer, etc.), dann gewinnen sie den Preis. Und nun kommen wieder eingebettete systemische Prominente aus Politik, Kultur und Wirtschaft mit einem Arsch voll Kohle daher und wagen es tatsächlich, heuchlerisch über Moral zu labern. Daß ich nicht verdammt noch mal lache! 8-D Das ist kein System der Moral!

    Nun wird man den Namen ändern, den Anstrich und vielleicht ein, zwei Regeln, und dann heißt der Echo vielleicht Ächzo, aber das war's dann auch. Ist wie mit der (FD)P: Neuer Anstrich, innen alter Scheiß. 8-)

    PS: Ich glaube allerdings auch, daß es NICHT so einen Aufschrei gegeben hätte, wenn die Rapper "nur" Arbeitslose oder palästinensische Flüchtlinge, etc. beleidigt hätten, aber es ging ja um die mit dem Daueropferstatus (wobei das durchaus grenzwertig war, aber trotzdem)... ;-)

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (30.04.2018 um 21:10 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  6. #16
    kataskopos hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    10.12.2014
    Zuletzt online
    14.05.2018 um 20:16
    Beiträge
    5.630
    Themen
    72

    Erhalten
    3.796 Tops
    Vergeben
    771 Tops
    Erwähnungen
    88 Post(s)
    Zitate
    5070 Post(s)

    Standard

    Eine wieder einmal gelungene Darstellung der Situation !
    Diesen Campino konnte ich persönlich noch e, nie leiden. Weder die Musik seiner Band, noch die dummen Sprüche und das Gehabe vor jede Kamera springen zu müssen. Aber ich stamme eben aus einer anderen Generation: meine Vorbilder - und Anreger - sind musikalisch die Koryphäen der Alten Musik, der Klassik und seit den Beatles eben jene, aber auch Dire Straits, Santana, Booker T and the MG`s, die Blues-Barden und diverse
    wirklich musikalische Rockbands wie Eagles, Poco, etc, - bis hin zu Joscho Stephan und der Gypsy-Musik.
    Musik ist für jemanden, der wie ich selber eine Band hat - wahrscheinlich etwas anderes, als Beispiele einer bestimmten , oft nur kurzen Episode mit ein paar Gassenhauern.-

    kataskopos

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Echo 2018
    Von Bendert im Forum Gesellschaft
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.04.2018, 16:29
  2. Weidel verlässt ZDF-Theater
    Von zwei2Raben im Forum Hate-News
    Antworten: 563
    Letzter Beitrag: 06.02.2018, 02:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben