Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
Fernsehsendungen sollen den Bürger ruhig stellen, ihn vom selbständigen Denken abhalten oder seine Gesundheit durch Bewegungsmangel einschränken. Als das Fernsehen sich noch direkt an den Büger wandte, gab es im Schnit nur 3 Sender und die Möglichkeit die Sendungen zu bewerten. Wer seinen Tag nicht richtig strukturieren konnte , erhielt um Mitternacht eine Nachhilfe in dem zum Tagesausklang das Deutschlandlied gespielt wurde.
Da wurde es wirklich Zeit, sich zur Nachruhe zu begeben, um am nächsten Tag frisch, ausgeschlafen und optimistisch am Arbeitsplatz zu erscheinen.
Ausserdem gab es im Fernsehen tagsüber und Nachnmittags Sachbezogene Informationssendungen , wie Schulfunk, Sesamstrasse
für Eltern, sogar parktische Ferigkeiten wie Technsiches Zeichnen usw wurden anschaulich präsentiert.

Als dann sogar die Ausländer - es waren wohl die Kurden die Deutsche Ausländerbeauftragte Ohrfeigten , weil sie soviel zusätzliche "Füchtlinge" ins Land holte, änderte sich auch das Programm und nahm die belanglose Krimi-überlastete Form an, die nur noch Gähnen und Agression erzeugt.
Wenn die Deutschen Dummpolitiker wüssten - (nicht die Wiener Waschweiber ) was für eine Negative
Stimmung und Verdrossenheit sie mit ihrem Reklame-Wiederholungs -und Kommentarfernsehen erzeugten, würden sie es sofort wieder abschaffen oder wirklich kulturell begabten Intendanten überlassen.

Familiensendungen sind wenig gefragt und wenden sich an wen? eigentlich - die Deutsche Durchschnittsehe bringt ein bis max 2 Kinder auf die Welt und stattest sie so früh wie möglich mit HANDY aus , damt sie weníger nerven.
Wo beide Eltern arbeiten, lernen dir Kinder ein funktionierende Zu Hause gar nicht kennnen und hängen ab.
Bahn frei der Verwahrlosung und das wird erst aufhören, wenn wieder Politk für Deutsche Bürger gemacht wird.
es ist unglaublich wie viel Zeit verplempert wird durch solche Verblödungsorgien vor dem Fernseher ...
unsere Kinder müssen ... in den Garten, selbst im Winter geht es raus zum spazieren, Fernsehen nur kurz vor dem Schlafengehen, und selbst diese kurze Dosis schadet wie Zucker ... Gebetsmühlenartig muss man Kinder vor Medien / werbung / Politik warnen ... alles Betrug.