+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. #21


    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 12:14
    Beiträge
    3.189
    Themen
    7

    Erhalten
    2.296 Tops
    Vergeben
    5.138 Tops
    Erwähnungen
    135 Post(s)
    Zitate
    3609 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Leider hat dies aber nichts mit Geldwäsche zu tun. Geldwäsche heißt kriminelle Gelder in den legalen Wirtschaftskreislauf zu bringen.
    Leider verweigerst du die Kenntnisname was der „tagesanzeiger“ dazu geschrieben hat.
    Schon in der ersten Beschreibung die den Oligarchen Andrei Klischas beschreibt, steht folgendes:

    Wirtschaftsanwalt Hans Bodmer – ein Bekannter Klischas’ – stand damals im Verdacht, 900 Millionen aus den Kassen der Norilsk gewaschen zu haben.
    Die entsprechende Anzeige wurde fallen gelassen.

    *Heiterkeit
    Natürlich wurde sie in einem Land wie der Schweiz fallen gelassen ….....

    Zitat Zitat von New York
    Und da dürfte die Schweiz kein guter Finanzplatz dafür sein. Steuervermeidung ist etwas ganz anderes, weil dies legal ist.
    Eigentlich nicht.
    Denn auch Uli Hoeneß wollte Steuern vermeiden und wurde verurteilt – wenn die Justiz sehr wohlwollend urteilte – und bei Hoeneß waren es ja auch keine „kriminellen Gelder“ die "gewaschen" wurden

    Zitat Zitat von New York
    Wieso sollten Länder, die tiefere Steuern haben etwas falsch machen zu Ländern die Schindluder mit ihren Steuereinnahmen treiben und den Bürger rupfen müssen, damit das Budget passt.

    BG, New York
    Ja das üblich typische Gewäsch von den Neidern, die glauben bei ihnen wären die Steuergelder viel besser aufgehoben

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #22
    Premiumuser + Avatar von New York

    Registriert
    23.02.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 17:39
    Beiträge
    1.641
    Themen
    3

    Erhalten
    1.279 Tops
    Vergeben
    367 Tops
    Erwähnungen
    12 Post(s)
    Zitate
    1576 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Leider verweigerst du die Kenntnisname was der „tagesanzeiger“ dazu geschrieben hat.
    Schon in der ersten Beschreibung die den Oligarchen Andrei Klischas beschreibt, steht folgendes:

    Wirtschaftsanwalt Hans Bodmer – ein Bekannter Klischas’ – stand damals im Verdacht, 900 Millionen aus den Kassen der Norilsk gewaschen zu haben.
    Die entsprechende Anzeige wurde fallen gelassen.

    *Heiterkeit
    Natürlich wurde sie in einem Land wie der Schweiz fallen gelassen ….....


    Eigentlich nicht.
    Denn auch Uli Hoeneß wollte Steuern vermeiden und wurde verurteilt – wenn die Justiz sehr wohlwollend urteilte – und bei Hoeneß waren es ja auch keine „kriminellen Gelder“ die "gewaschen" wurden


    Ja das üblich typische Gewäsch von den Neidern, die glauben bei ihnen wären die Steuergelder viel besser aufgehoben
    Die Anklage wurden fallengelassen, weil keine strafbaren Handlungen festgestellt wurden. Und Hoeness hat nach deutschem Recht einen Steuerbetrug begangen. Es ist ein Unding, dass nun die Schweiz verantwortlich für Straftäter in Deutschland den Kopf hinhalten sollten. Im Übrigen hat es immer Rechtshilfeabkommen gegeben für Steuerbetrug. Wieso haben die Deutschen dies nicht gemacht? Steuern vermeiden, heisst ja noch lange nicht, dass man einen Betrug begeht. Es gibt genügend legale Mittel die Steuern zu optimieren. Wenn halt die Gier nicht wäre....

    BG, New York

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Währung, die nach dem Euro kommt, sollte zum Gedenken an die Finanzkrise "Fiasko" heissen. Ein Fiasko hat 100 Debakel.
    Seit Jahrhunderten drehen die Uhren bei Moslems rückwärts. Eine neue Chance für die Schweizer Uhrenindustrie!

  3. #23


    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 12:14
    Beiträge
    3.189
    Themen
    7

    Erhalten
    2.296 Tops
    Vergeben
    5.138 Tops
    Erwähnungen
    135 Post(s)
    Zitate
    3609 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Die Anklage wurden fallengelassen, weil keine strafbaren Handlungen festgestellt wurden.
    *Heiterkeit
    Klar, der Staat dessen Banken Beihilfe zur Geldwäsche leisten und deren eines ihrer Geschäftsmodelle das ist, lassen die Anklage wegen Geldwäsche fallen.
    Wer hätte das gedacht …....

    Zitat Zitat von New York
    Und Hoeness hat nach deutschem Recht einen Steuerbetrug begangen. Es ist ein Unding, dass nun die Schweiz verantwortlich für Straftäter in Deutschland den Kopf hinhalten sollten.
    Es ist nur für ahnungslose Blindfische ein Unding.
    Weil Blindfische von dem Paragraph 27 Abs. 1 StGB Beihilfe zur Steuerhinterziehung keine Ahnung haben.

    Zitat Zitat von New York
    Im Übrigen hat es immer Rechtshilfeabkommen gegeben für Steuerbetrug. Wieso haben die Deutschen dies nicht gemacht?
    Weil die Schweiz darüber befindet welchen Staaten sie in welchem Umfang Amtshilfe wegen Steuerhinterziehung gewährt.

    Zitat Zitat von New York
    Steuern vermeiden, heisst ja noch lange nicht, dass man einen Betrug begeht.
    Es gibt genügend legale Mittel die Steuern zu optimieren. Wenn halt die Gier nicht wäre....

    BG, New York
    Geldwäsche und Steuerhinterziehung und der Beihilfe dazu, ist aber Betrug und darum geht es letztendlich.

    Und weil die Schweizer Banken das machen, und die schweizer Regierung das billigt, gab es den Handel mit den „Steuer-CD`s

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #24
    Premiumuser + Avatar von Kamikatze

    Registriert
    06.03.2016
    Zuletzt online
    19.05.2018 um 00:21
    Beiträge
    1.706
    Themen
    0

    Erhalten
    2.658 Tops
    Vergeben
    2.221 Tops
    Erwähnungen
    51 Post(s)
    Zitate
    1456 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    medizinisch sollte es zumindest möglich sein, trotzdem würde niemand einen Elvis- Klon wollen.
    Es gibt weder für einen Elvis- Klon eine realistische Mehrheit, noch für die Aufhebung der Sanktionen.
    Die Frau ist mit Ihrer Meinung sogar in der eigenen Partei eine winzige Minderheit und sollte es durch ein Wunder zu einer nationalen Abstimmung kommen würden die Linken ihre Meinung ändern um keine gemeinsame Sache mit der AfD zu machen. Es ist das gleiche mit der CSU, die fordert auch vieles und wenn es die AfD die CSU- Forderung zur Abstimmung bringt wird dagegen gestimmt.
    "niemand" - wie naiv bist du denn?
    Für einen Klon braucht es doch keine Mehrheit, sondern nur jemanden, der solche Experimente finanziert!

    Und was weißt du denn schon über die Meinungsverhältisse in der CVP ?

    Was haben denn auch LINKE und AfD oder CSU mit einer Abstimmug im Nationalrat in Bern zu tun?
    - So groß ist der Einfluss der "Goldman-Sachs"-Lesbentusse mit Wohnsitz in der Schweiz dort nun doch nicht, selbst wenn sie dort Steuern zahlt.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #25
    Premiumuser + Avatar von Christ 32

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 15:48
    Beiträge
    2.530
    Themen
    6

    Erhalten
    1.029 Tops
    Vergeben
    665 Tops
    Erwähnungen
    39 Post(s)
    Zitate
    2166 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kamikatze Beitrag anzeigen
    "niemand" - wie naiv bist du denn?
    Für einen Klon braucht es doch keine Mehrheit, sondern nur jemanden, der solche Experimente finanziert!
    Quatsch, es wäre eine Straftat oder ein Verbrechen.
    aber darum geht es gar nicht, es geht einzig und allein darum das ihr Vorschlag politisch überhaupt nicht umsetzbar ist. Weder national noch international, mehr noch, er wird noch nicht mal diskutiert werden.
    Mit dem Hintergrund kann man als Politiker alles mögliche fordern um irgendwie mal in die Schlagzeilen zu kommen. Öttinger hat auch regelmäßig "crazy shit" raus gehauen um mit Dingen die völlig Banane waren Aufmerksamkeit zu generieren. Es hat ihm politisch nicht geschadet das er immer wieder mal völlig absurden Unsinn gefordert hat, stattdessen hat es ihn für eine weitere Karriere im Europa- Parlament empfohlen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #26
    Premiumuser + Avatar von Kamikatze

    Registriert
    06.03.2016
    Zuletzt online
    19.05.2018 um 00:21
    Beiträge
    1.706
    Themen
    0

    Erhalten
    2.658 Tops
    Vergeben
    2.221 Tops
    Erwähnungen
    51 Post(s)
    Zitate
    1456 Post(s)

    Standard

    Mannomann, der erete Teil mit "Elvis-Klon" war doch nur ein "Schnerzchen" zur Auflockerung:
    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    medizinisch sollte es zumindest möglich sein, trotzdem würde niemand einen Elvis- Klon wollen.
    Es gibt weder für einen Elvis- Klon eine realistische Mehrheit,
    Zitat Zitat von Kamikatze Beitrag anzeigen
    "niemand" - wie naiv bist du denn?
    Für einen Klon braucht es doch keine Mehrheit, sondern nur jemanden, der solche Experimente finanziert!
    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    Quatsch, es wäre eine Straftat oder ein Verbrechen.
    (Anmerkung: "Straftat" in Deutschland, aber in anderen Ländern nicht.)


    Ernsthaft ist dagegen der zweite Teil, in dem Du offensichtlich viel durcheinder bringst:
    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    ... noch für die Aufhebung der Sanktionen.
    Die Frau ist mit Ihrer Meinung sogar in der eigenen Partei eine winzige Minderheit und sollte es durch ein Wunder zu einer nationalen Abstimmung kommen würden die Linken ihre Meinung ändern um keine gemeinsame Sache mit der AfD zu machen. Es ist das gleiche mit der CSU, die fordert auch vieles und wenn es die AfD die CSU- Forderung zur Abstimmung bringt wird dagegen gestimmt.
    Zitat Zitat von Kamikatze Beitrag anzeigen
    ...
    Und was weißt du denn schon über die Meinungsverhältisse in der CVP ?

    Was haben denn auch LINKE und AfD oder CSU mit einer Abstimmug im Nationalrat in Bern zu tun?
    - So groß ist der Einfluss der "Goldman-Sachs"-Lesbentusse mit Wohnsitz in der Schweiz dort nun doch nicht, selbst wenn sie dort Steuern zahlt.
    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    ... es geht einzig und allein darum das ihr Vorschlag politisch überhaupt nicht umsetzbar ist. Weder national noch international, mehr noch, er wird noch nicht mal diskutiert werden.
    Mit dem Hintergrund kann man als Politiker alles mögliche fordern um irgendwie mal in die Schlagzeilen zu kommen. Öttinger hat auch ...
    Die Schweiz ist ein souveräner Staat, und du kommst mit AfD, Linke und CSU und nun gar noch mit Öttinger und EU !

    Im Schweizer Nationalrat sind die Verhältnisse aber nun einmal anders, alle wesentlichen Parteien sind nach der "Zauberformel" in "Konkordanz" im Bundesrat (der Regierung) beteiligt, somit treffen Deine Koalitions-Oppositions-Spielchen (AfD./.Linke./.CSU) für die Schweiz einfach nicht zu!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Kamikatze (04.04.2018 um 14:34 Uhr)

  7. #27
    Premiumuser + Avatar von Christ 32

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 15:48
    Beiträge
    2.530
    Themen
    6

    Erhalten
    1.029 Tops
    Vergeben
    665 Tops
    Erwähnungen
    39 Post(s)
    Zitate
    2166 Post(s)

    Standard

    oh sorry, da hab ich nicht aufmerksam gelesen, ich dachte die Frau ist Deutsche .... und CDU- Mitglied

    aber wie realistisch sind solche Forderungen in der Schweiz wenn das ganze umliegende Ausland eine völlig andere Meinung hat ?
    Kurzum, hat ihre Forderung irgendein politisches Gewicht ?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #28
    Premiumuser + Avatar von Kamikatze

    Registriert
    06.03.2016
    Zuletzt online
    19.05.2018 um 00:21
    Beiträge
    1.706
    Themen
    0

    Erhalten
    2.658 Tops
    Vergeben
    2.221 Tops
    Erwähnungen
    51 Post(s)
    Zitate
    1456 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    oh sorry, da hab ich nicht aufmerksam gelesen, ich dachte die Frau ist Deutsche .... und CDU- Mitglied ...
    Was hast Du denn überhaupt gelesen?

    Im Eröffnungtsbeitrag "... Präsidentin der Aussenpolitischen Kommission des Nationalrats" könnte man ja noch überlesen
    (oder mit dem "Nationalrat der Nationalen Front" verwechseln? ),
    aber der dort verlinkte Artikel von blick.ch ist schon eindeutig.

    Dazu war auch in den nachfolgenden Beiträgen (u.a. von saggitarius, New York und Fredericus Rex) mehrfach von der Schweiz zu lesen,
    auch in Beiträgen, die Du zitiert und auf die Du "geantwortet" hast, waren doch Hinweise auf die Schweiz zu erkennen!
    (siehe Zitat in #19 und im Text von #24 "CVP", "Nationalrat in Bern" und "Wohnsitz in der Schweiz")

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Die EU verlängert Russland-Sanktionen
    Von Joachim der Hellseher im Forum Europa
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.08.2017, 15:31
  2. Die Ukraine gegen Russland. Recht gegen Macht in Den Haag
    Von piotr im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.05.2017, 11:03
  3. V.der Leyen rüstet im Osten gegen Russland auf
    Von kataskopos im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 19.12.2016, 21:23
  4. Bundeswehr beteiligt sich an Abschreckung gegen Russland
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Asien/Russland
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 26.05.2016, 09:04
  5. Petition gegen Hartz4 Sanktionen
    Von buttelflink im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 18.12.2013, 12:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben