+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: Sarkozy

  1. #31
    Avatar von Christ 32

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    21.09.2018 um 13:29
    Beiträge
    3.143
    Themen
    7

    Erhalten
    1.341 Tops
    Vergeben
    862 Tops
    Erwähnungen
    48 Post(s)
    Zitate
    2728 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Sarkozy frei, alles Verleumdung........
    es war nur ne Anhörung und es war klar das Sarkozy alles abstreitet, jetzt kommt es drauf an wie belastbar die Anschuldigungen gegen ihn tatsächlich sind.
    Solange man ihm nicht nachweisen kann das er persönlich beteiligt war oder zumindest davon wusste, gilt er als unschuldig.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #32
    Rotinquisitor Premiumuser + Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    19.09.2018 um 03:09
    Beiträge
    2.371
    Themen
    17

    Erhalten
    989 Tops
    Vergeben
    696 Tops
    Erwähnungen
    127 Post(s)
    Zitate
    1590 Post(s)

    Standard

    Och, das handhabt man bez. Rußland aber anders, sogenannter "Christ"... 8-)

    Daß dieser Sarkotzi, wie ich ihn gerne nannte, ein unmoralischer, mafiöser Verbrecher der französischen Bonzeria ist, das sah ich diesem neurotischen Giftzwerg sofort an. Ob nun Spenden oder nicht. Allerdings hielt ich Gaddafi bislang für ehrbarer, als da so einen rechten Arsch, der Arme im eigenen Land (darunter so mancher Nordafrikaner) fertigmachen will, um dekadente Bonzen noch reicher zu machen, zu fördern...was sich ja offensichtlich auch für ihn ausgezahlt hätte... 8-) Tja, war Sarkozy tatsächlich so ein undankbares ********* auch gegenüber Gaddafi (wobei der Berlusconi-Pate ja auch nicht lange an der "Freundschaft" festhielt, als es ernst wurde) und wollte bloß die Zeche prellen und vielleicht noch einen unliebsamen Zeugen beseitigen, oder macht das Ganze doch eher wenig Sinn? Weil die Aktion Gaddafi ja auch erst zum Reden hätte bringen können. Und das wäre tatsächlich mal zu wissen interessant, ob Gaddafi diese Vorwürfe dann geäußert hat (wobei er sich natürlich ein Stück weit selbst ans Bein gepißt hätte).
    ...Nun, wie auch immer, ein Verbrecher ist dieser Sarkozy, wie auch sein geistiger Nachfolger Macron (na ja, Sarkozy war eine Mischung aus Le Pen und Macron), sowieso, und zumindest der Vorwurf bez. der L'Oreal-Bonzenschickse würde absolut ins Bild passen. Schön zwar, daß sie nicht mehr ist (vermutlich viel zu spät), aber ein Urteil und ein öffentlicher Pranger zuvor wären natürlich noch mehr in Justitias Interesse gewesen... ;-) Ich frage mich die ganze Zeit, wie lange die armselige Opportunistenbitch Carla Bruni wohl noch an diesem Giftzwerg festhält. Genug Geld und Publicity müßte ihr der Mist ja nun allmählich eingebracht haben, und um was anderes wird's nie gegangen sein. Fragt die Wulffs... ;-)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (28.03.2018 um 01:43 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  3. #33
    Psw-Kenner
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 07:49
    Beiträge
    6.409
    Themen
    107

    Erhalten
    2.904 Tops
    Vergeben
    443 Tops
    Erwähnungen
    92 Post(s)
    Zitate
    4886 Post(s)

    Standard

    Sarkozy wird angeklagt
    Frankreichs Justiz macht ernst: Gegen den früheren Staatschef Nicolas Sarkozy wird laut einem Zeitungsbericht ein Verfahren wegen illegaler Einflussnahme eröffnet.
    Der ehemalige französische Präsident Nicolas Sarkozy muss sich vor Gericht verantworten. Ihm werde illegale Einflussnahme vorgeworfen, meldete die Zeitung "Le Monde". Sarkozy, 63, wird demnach verdächtigt, sich bei einem Richter über ein Netz von Informanten Einblick in Untersuchungen seiner Wahlkampffinanzierung im Jahr 2007 verschafft zu haben. Eine mit dem Fall vertraute Person bestätigte der Deutschen Presse-Agentur in Paris die Angaben.
    Der Verdacht der Einflussnahme sei aufgekommen, als Ermittler in dieser Affäre Telefonmitschnitte ausgewertet hätten.
    Sarkozys Anwalt war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen. Wie die "Le Monde" weiter berichtete, dürfte Sarkozy gegen die Entscheidung der Ermittlungsrichter Berufung einlegen.
    Sarkozy wird seit rund einer Woche offiziell der illegalen Wahlkampffinanzierung verdächtigt. Dem konservativen Politiker wird zur Last gelegt, Geld vom ehemaligen libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi angenommen und in seinen Wahlkampf 2007 gesteckt zu haben. Sarkozy hat dies als "grotesk" zurückgewiesen.
    Es ist bereits das zweite Mal, dass es Ermittlungen gegen Sarkozy gibt: Er muss sich auch wegen unrechtmäßiger Ausgaben im Wahlkampf 2012 vor Gericht verantworten. Die Libyen-Untersuchungen wurden 2013 aufgenommen.
    Sarkozy war von 2007 bis 2012 französischer Staatschef.
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1200575.html

    Trotz EU Mafia und Rotschuld Macron, kein Schutz. Da dürften einige Fracksausen bekommen, wer als Nächstes dran ist. Ich hoffe, er geht in den Knast und die Richter machen ernst. Sie werden bestimmt ausreichend Beweise haben, sonst hätten sie keine Anklage erhoben. Sarkozy war auch Merkels bester Bussi, Bussi Freund, wie Hollande und jetzt Macron.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #34
    Avatar von Christ 32

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    21.09.2018 um 13:29
    Beiträge
    3.143
    Themen
    7

    Erhalten
    1.341 Tops
    Vergeben
    862 Tops
    Erwähnungen
    48 Post(s)
    Zitate
    2728 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Redwing Beitrag anzeigen
    Och, das handhabt man bez. Rußland aber anders, sogenannter "Christ"... 8-)

    Daß dieser Sarkotzi, wie ich ihn gerne nannte, ein unmoralischer, mafiöser Verbrecher der französischen Bonzeria ist, das sah ich diesem neurotischen Giftzwerg sofort an. Ob nun Spenden oder nicht. Allerdings hielt ich Gaddafi bislang für ehrbarer, als da so einen rechten Arsch, der Arme im eigenen Land (darunter so mancher Nordafrikaner) fertigmachen will, um dekadente Bonzen noch reicher zu machen, zu fördern...was sich ja offensichtlich auch für ihn ausgezahlt hätte... 8-) Tja, war Sarkozy tatsächlich so ein undankbares ********* auch gegenüber Gaddafi (wobei der Berlusconi-Pate ja auch nicht lange an der "Freundschaft" festhielt, als es ernst wurde) und wollte bloß die Zeche prellen und vielleicht noch einen unliebsamen Zeugen beseitigen, oder macht das Ganze doch eher wenig Sinn? Weil die Aktion Gaddafi ja auch erst zum Reden hätte bringen können. Und das wäre tatsächlich mal zu wissen interessant, ob Gaddafi diese Vorwürfe dann geäußert hat (wobei er sich natürlich ein Stück weit selbst ans Bein gepißt hätte).
    ...Nun, wie auch immer, ein Verbrecher ist dieser Sarkozy, wie auch sein geistiger Nachfolger Macron (na ja, Sarkozy war eine Mischung aus Le Pen und Macron), sowieso, und zumindest der Vorwurf bez. der L'Oreal-Bonzenschickse würde absolut ins Bild passen. Schön zwar, daß sie nicht mehr ist (vermutlich viel zu spät), aber ein Urteil und ein öffentlicher Pranger zuvor wären natürlich noch mehr in Justitias Interesse gewesen... ;-) Ich frage mich die ganze Zeit, wie lange die armselige Opportunistenbitch Carla Bruni wohl noch an diesem Giftzwerg festhält. Genug Geld und Publicity müßte ihr der Mist ja nun allmählich eingebracht haben, und um was anderes wird's nie gegangen sein. Fragt die Wulffs... ;-)
    versuch einfach mal deine ideologische Brille abzunehmen, das ist Realpolitik. Beide, sowohl Gaddafi als auch Sarkozy haben den anderen ausgenutzt um politische Ziele zu erreichen, dabei war es völlig wurscht was Gaddafi von Sarkozy oder umgedreht gehalten haben. Es war nur interessant weil beide sowas wie eine persönliche Freundschaft öffentlich zelebriert haben, die es aber offensichtlich niemals gab. Und was gingen Gaddafi irgendwelche "Nordafkrikaner" an, das ist der gleiche Quatsch wie deine Meinung zu Bruni oder Wulffs Exfrau ?

    Anders als bei dir dreht sich bei den meisten Menschen nicht alles nur um eine politische Ideologie, in der Realität gibt es tausend andere Beweggründe warum man dieses oder jenes macht. Sarkozy ist in gewissen Kreisen immer noch ein sehr angesehender Politiker., was man von Herrn Wullf nun nicht behaupten kann. Frau Bruni wird auch eine völlig andere Person sein als zb. Bettina ehem. Wullf und sie wird ihre Gründe haben warum sie an der Ehe mit Sarkozy festhält. Er wird andere Qualitäten haben von denen du nichts ahnst, weil du beide nicht mal ansatzweise kennst.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #35
    Avatar von Christ 32

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    21.09.2018 um 13:29
    Beiträge
    3.143
    Themen
    7

    Erhalten
    1.341 Tops
    Vergeben
    862 Tops
    Erwähnungen
    48 Post(s)
    Zitate
    2728 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Trotz EU Mafia und Rotschuld Macron, kein Schutz. Da dürften einige Fracksausen bekommen, wer als Nächstes dran ist. Ich hoffe, er geht in den Knast und die Richter machen ernst. Sie werden bestimmt ausreichend Beweise haben, sonst hätten sie keine Anklage erhoben. Sarkozy war auch Merkels bester Bussi, Bussi Freund, wie Hollande und jetzt Macron.
    sei nicht albern, selbst wenn die Anklage Sarkozy alles nachweisen kann ist eine Haftstrafe sehr unwahrscheinlich und ein Verfahren wird eröffnet um eine Schuld fest zu stellen. Ob die Anklage irgendwelche Beweise hat ist nach wie vor offen, es gibt nur einen begründeten Anfangsverdacht. Gegen Kachelmann hat man auch ein Verfahren eröffnet obwohl die Verteidigung im Prozess jeden angeblichen Beweis auseinander gepflückt hat und er heute als nachweislich unschuldig gilt. Meiner Meinung nach, müsste man die 3 Staatsanwälte im Kachelmann- Fall mindestens wegen Rechtsbeugung feuern.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #36
    Premiumuser +

    Registriert
    13.02.2014
    Zuletzt online
    Heute um 10:34
    Beiträge
    1.667
    Themen
    7

    Erhalten
    971 Tops
    Vergeben
    876 Tops
    Erwähnungen
    19 Post(s)
    Zitate
    1027 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    [B]

    Trotz EU Mafia und Rotschuld Macron, kein Schutz. Da dürften einige Fracksausen bekommen, wer als Nächstes dran ist. Ich hoffe, er geht in den Knast und die Richter machen ernst. Sie werden bestimmt ausreichend Beweise haben, sonst hätten sie keine Anklage erhoben. Sarkozy war auch Merkels bester Bussi, Bussi Freund, wie Hollande und jetzt Macron.

    Wer an einem großen Projekt mitarbeiten darf,
    muß seinen Stolz darüber nicht auch noch in die Welt hinaus posaunen,....... bloß weil er beim Wein nicht an sich halten kann.
    da muß man einfach mal die Fresse halten.


    Ich vermute, ihm ist seine Rassenvermischungsrede zum Verhängnis geworden.


    Vermischung der Rassen auch mit Zwangsmaßnahmen - Französischer Ex-Präsident (2008)






    das Verbarium, aus der Kanzlerin so hochgelobten, Dialoge Zukunft - Vision 2050
    ist ja auch aus der Online-version entfernt worden.

    man hat nicht damit gerechnet, daß manche es als das verstehen was es ist, in höchstem maß kriminell und menschenverachtend !



    Gaddafi ist in diesem Fall nur der Knüppel mit dem man den zu laut kläffenden Hund welche auf's Maul geben kann.
    ansonsten wär's egal gewesen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von brauchenix (03.04.2018 um 13:04 Uhr)

  7. #37
    Avatar von imho

    Registriert
    24.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 12:34
    Beiträge
    7.433
    Themen
    48

    Erhalten
    3.449 Tops
    Vergeben
    2.041 Tops
    Erwähnungen
    159 Post(s)
    Zitate
    8526 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von kataskopos Beitrag anzeigen
    Die "Spenden" für Bush-Wahlkämpfe sind nie näher beleuchtet worden. Jedenfalls haben die Wahlautomaten in Florida nur ein "yes" für Bush zugelassen, als dort sein Bruder Gouverneur war (oder noch ist ?).
    Niemand von uns kann wissen, von wem die Gelder stammen, die CDU/SPD für ihre monströsen Wahlkämpfe in der BRD erhalten. Bei der Verquickung dieser Cliquen mit den Großkonzernen darf man spekulieren.
    Einen kleinen Teil der Spenden kann man erfahren. Es gibt allerdings Tricks, die Gesetze zu umgehen. Und ein Teil der Finanzierung war auch schon kriminell:

    https://www.lobbycontrol.de/wp-conte...2017-web-1.pdf ab Seite 25

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Einmal kurz nicht aufgepasst und

    - zack -

    schon bist du glücklich

  8. #38
    Psw-Kenner
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 07:49
    Beiträge
    6.409
    Themen
    107

    Erhalten
    2.904 Tops
    Vergeben
    443 Tops
    Erwähnungen
    92 Post(s)
    Zitate
    4886 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von brauchenix Beitrag anzeigen
    Wer an einem großen Projekt mitarbeiten darf,
    muß seinen Stolz darüber nicht auch noch in die Welt hinaus posaunen,....... bloß weil er beim Wein nicht an sich halten kann.
    da muß man einfach mal die Fresse halten.


    Ich vermute, ihm ist seine Rassenvermischungsrede zum Verhängnis geworden.


    Vermischung der Rassen auch mit Zwangsmaßnahmen - Französischer Ex-Präsident (2008)






    das Verbarium, aus der Kanzlerin so hochgelobten, Dialoge Zukunft - Vision 2050
    ist ja auch aus der Online-version entfernt worden.

    man hat nicht damit gerechnet, daß manche es als das verstehen was es ist, in höchstem maß kriminell und menschenverachtend !



    Gaddafi ist in diesem Fall nur der Knüppel mit dem man den zu laut kläffenden Hund welche auf's Maul geben kann.
    ansonsten wär's egal gewesen.
    Ich hoffe, es geht ihm an den weißen Kragen, wer weiß was man noch so alles ausgräbt. Jedenfalls will man die alte Kabale entmachten und die bereiten alles perfekt vor. Ist die Frage ob er zu denen zählt, die weg sollen. Man wird sehen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #39
    Premiumuser +

    Registriert
    13.02.2014
    Zuletzt online
    Heute um 10:34
    Beiträge
    1.667
    Themen
    7

    Erhalten
    971 Tops
    Vergeben
    876 Tops
    Erwähnungen
    19 Post(s)
    Zitate
    1027 Post(s)

    Standard

    Was ich in diesem Zusammenhang viel bemerkenswerter finde,

    Nicht das Ziel einer bestimmten Politik interessiert die Menschen, sondern nur die Mittel mit denen diese Ziel erreicht wird.



    Menschenzüchtung ?
    ja klar doch,........ aber bitte nur mit ökologisch angebautem Futter !


    Auch in tausend Jahren noch lassen sich ein paar Großbewachsene, Schlanke, Blonde, Blauäugige irgendwo finden
    und dann starten wir die Rückzüchtung der Nord- und Mitteleuropäer.
    weil Menschenzüchtung ja so normal ist.


    Sarkozy geht mir am Arsch vorbei, er ist nur eine Marionette, wie die vielen anderen Politikdarsteller auch!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Sarkozy scheitert, Fillon klar vorn
    Von Uffzach im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.11.2016, 00:52
  2. Präsident Sarkozy schwört auf den Euro
    Von agano im Forum Europa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 17:50
  3. Die Operation Sarkozy: wie die CIA...
    Von Hellmann im Forum Europa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 11:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben