+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38
  1. #31
    Psw-Kenner
    Kibuka hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Kibuka

    Registriert
    14.05.2017
    Zuletzt online
    Heute um 08:35
    Beiträge
    1.064
    Themen
    30

    Erhalten
    993 Tops
    Vergeben
    98 Tops
    Erwähnungen
    18 Post(s)
    Zitate
    1332 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Redwing Beitrag anzeigen
    Ach, hätt'st mir doch DIREKT sagen können, vor meiner Argumentation zu kapitulieren, Kabuki-Clown, anstatt das hier chiffriert zu machen.
    Vor dir kapituliert nicht einmal ein Grundschüler. Du hast überhaupt keine Argumente!

    Ich schlage vor, du lernst erst einmal was man unter einem Argument überhaupt versteht.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Argument

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
    Und schrien sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
    Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
    Sägten weiter.“

  2. #32
    Rotinquisitor Premiumuser + Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    10.07.2018 um 01:58
    Beiträge
    2.290
    Themen
    17

    Erhalten
    951 Tops
    Vergeben
    671 Tops
    Erwähnungen
    122 Post(s)
    Zitate
    1535 Post(s)

    Standard

    Jedenfalls nicht den erbärmlichen Spam, den DU hier am Polemikfließband ablieferst. 8-)

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  3. #33
    Premiumuser + Avatar von Christ 32

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    Heute um 08:28
    Beiträge
    2.749
    Themen
    6

    Erhalten
    1.158 Tops
    Vergeben
    742 Tops
    Erwähnungen
    42 Post(s)
    Zitate
    2366 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Redwing Beitrag anzeigen
    Wer sagt das? Du? Hast du den großen Durchblick und eine Studie durchgeführt, oder was? Vielleicht sagt das ja auch einfach nur aus, daß ein überproportional hoher Anteil von Migranten hier ausgegrenzt, perspektivenlos und von Armut und (noch) geringeren Chancen bedroht ist
    nein, ich verknüpfe nur als gesichert geltende Fakten mit etwas gesunden Menschenverstand. Natürlich sind Migranten ausgegrenzt, teilweise perspektiv und chancenlos, genau deswegen wandern sie ja massenhaft in die deutschen Sozialsysteme ein. Diese sind aber, wie die Tafeln, nicht dazu da ihnen einen sehr hohen Lebensstandart zu garantieren. Natürlich hätten viele gern das was ihnen die Schlepper versprochen haben, eine hohe Summe Geld, ein Haus, ein Auto und einen gut bezahlten Job in einem großen renomierten Unternehmen.

    Deutschland kann nicht jeden der es irgendwie über die deutsche Grenze schafft und nicht abgeschoben werden kann einen hohen Lebensstandart garantieren, das kann man nicht mal jeden Deutschen garantieren.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Christ 32 (20.03.2018 um 10:35 Uhr)

  4. #34
    Premiumuser + Avatar von Christ 32

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    Heute um 08:28
    Beiträge
    2.749
    Themen
    6

    Erhalten
    1.158 Tops
    Vergeben
    742 Tops
    Erwähnungen
    42 Post(s)
    Zitate
    2366 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Redwing Beitrag anzeigen
    Jedenfalls nicht den erbärmlichen Spam, den DU hier am Polemikfließband ablieferst. 8-)
    ist dir schon mal aufgefallen das auch du hauptsächlich Polemik produzierst ?

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #35
    Avatar von E160270

    Registriert
    10.01.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 19:07
    Beiträge
    4.428
    Themen
    80

    Erhalten
    2.107 Tops
    Vergeben
    276 Tops
    Erwähnungen
    33 Post(s)
    Zitate
    3576 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Redwing Beitrag anzeigen
    Oh Mann, Posiwitien hat, im Vergleich zu der Zeit, in der ich Beitrat 2013, leider doch an Niveau verloren im Rahmen des wuchernden, flachgründigen Rechtspopulismus, muß ich sagen. ;-P Vielleicht sollte man da mal gegensteuern beizeiten... 8-)



    Wer sagt das? Du? Hast du den großen Durchblick und eine Studie durchgeführt, oder was? Vielleicht sagt das ja auch einfach nur aus, daß ein überproportional hoher Anteil von Migranten hier ausgegrenzt, perspektivenlos und von Armut und (noch) geringeren Chancen bedroht ist, Pussy. ;-) Wobei das auch genügend und immer mehr Nicht-Migranten betrifft, und für mich sind Armutsleugner keinen Deut besser als Holocaustleugner, nur daß die Armut gegenwärtig nachweisbar und direkt vor Augen sichtbar ist.
    Außerdem ist das Thema hier, ob irgendwelche Zeitungen oder Parteien nach links rücken bzw. gerückt sind, was NICHT der Fall ist. Oberflächlich-gesellschaftlich vielleicht im einen oder anderen Falle leicht und auch schon teils wieder rückläufig, NICHT aber in den Dingen, die ans Eingemachte gehen wie Soziales und Wirtschaft. Da wird es schlimmer und schlimmer im Rahmen dieser neoliberalen Marktsektiererscheiße und der systemischen Gefällebildung. Selbst die TAZ ist immer mehr ein angepaßtes, "sozialdemokratisches" Blabla-Blatt geworden! :-P

    Oooh, Helmut Markwort will jetzt übrigens der Bayern-(FD)P beitreten und ihr helfen; das ist der fette "Fakten, Fakten, Fakten"-Sack vom Focus, der wohl eher Fake, Fake, Fake meinte. Er hätte ja damals nicht so klar politisch Farbe bekennen können, meinte er. So als ob wir nicht schon immer gemerkt hätten, wie dieser betuchte Sack und sein systemisches Hetzblatt ticken. Und nun haben wir den klaren Beleg. Aber ist schon klar; seine politischen Ansichten haben sich in seiner Funktion als Chefredakteur und Mitherausgeber sicher "in keinster Weise" auf die "Fakten-Darstellung" einst im Lokus-Focus-Fidibus ausgewirkt; da war er sicher "politisch-neutral" und hat seine Meinung "völlig außen vorgelassen". 8-) ...Boah, widerlich, diese systemisch-rechte, tendenziöse Presselandschaft, aber die ist diesen polemischen rechten Knallköppen hier und anderswo immer noch nicht rechts genug. ;-P



    Ich schlage vor, diesen Beitrag in einer Comedyzeitschrift zu veröffentlichen als vermeintliches Rätsel: "Finde das Argument", aber der Witz am Ende wird sein: "Es gibt keins!" ;-D ...Was für eine Wurst, ey; systemische Rechte halt. Woher sollen sie auch Argumente nehmen; da muß halt was anderes herhalten. Ihr seid echt Kanonenfutter für alle auch nur HALBWEGS Gebildeten, aber Säue unter sich quieken sich halt Mut zu und malen sich ihre kringelige rosa Schwänzchenwelt selbst. 8-)




    Ach, hätt'st mir doch DIREKT sagen können, vor meiner Argumentation zu kapitulieren, Kabuki-Clown, anstatt das hier chiffriert zu machen. 8-) Selten so einen argumentbefreiten, verdrehten Volltrottel wie dich und deine rechte Schleimspurentourage gesehen; wenn sowas hier Überhand nimmt, kann Posiwitien auch dicht machen, denn Spam "gewinnt". :-P Ist ja peinlich sowas.
    So, und nun seier rum und entlarve dich weiter selbst, wie du peinlich bist, vor allen, die genug Hirnzellen aufweisen, das zu erkennen, aber noch mal tu ich dir nicht den Gefallen, diesen rechten Verbalmüll hier hochzuhieven. ;-)

    Ach, und daß Billy Boy Clinton ein rechter Soziopath und Heuchler ist, das hat er ebenfalls 1995 auch mit seiner sozialdarwinistischen, verantwortungslosen, ursachenignoranten Begrenzung der Sozialhilfe auch fünf Jahre pro Leben bewiesen, was "zufälligerweise" seit 2000 für einen drastischen Anstieg von Armut und Obdachlosigkeit sorgte. Das war keineswegs nur Bush, wenn der Kerl diese asoziale Politik auch fortgeführt hat und spätestens der Soziopath Reagan den Großangriff auf die 99% gestartet hat und Armut massentauglich machte. Diese ganze Clinton-Saubande ist typisch "sozialdemokratischer" Umfallerverein und hat weder mit demokratisch noch mit links was zu tun - wobei "links" in den rechten USA ja schon ein Zwinkern mit dem linken Auge bedeutet und die paranoiden republikanischen Psychopathen auf die Barrikaden bringt. ;-) Und so sieht es auch aus in diesem Shithole-Country...
    Die grösste Witzfigur bist wohl du hier.....Rotnase...... Pack deine Sichel und Hammer, und wandere aus, dahin, wo Kommunisten noch geduldet werden! Da kannst du auch gerne auf deinen Vorschlag zurückgreifen, und dich in den "Saustall" verziehen........da fällst du nicht auf...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Beim Arzt: e.augustinos, Högmo,Vexator, leonidas, FCB-Fan, neu dabei: Ändy1975
    Gute Besserung!



    Auch Martin`s Arm geht fremd.....

    Die "Nazi-Tourettler" mögen wegsehen......

  6. #36
    Psw-Kenner
    Kibuka hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Kibuka

    Registriert
    14.05.2017
    Zuletzt online
    Heute um 08:35
    Beiträge
    1.064
    Themen
    30

    Erhalten
    993 Tops
    Vergeben
    98 Tops
    Erwähnungen
    18 Post(s)
    Zitate
    1332 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    nein, ich verknüpfe nur als gesichert geltende Fakten mit etwas gesunden Menschenverstand. Natürlich sind Migranten ausgegrenzt, teilweise perspektiv und chancenlos, genau deswegen wandern sie ja massenhaft in die deutschen Sozialsysteme ein. Diese sind aber, wie die Tafeln, nicht dazu da ihnen einen sehr hohen Lebensstandart zu garantieren. Natürlich hätten viele gern das was ihnen die Schlepper versprochen haben, eine hohe Summe Geld, ein Haus, ein Auto und einen gut bezahlten Job in einem großen renomierten Unternehmen.

    Deutschland kann nicht jeden der es irgendwie über die deutsche Grenze schafft und nicht abgeschoben werden kann einen hohen Lebensstandart garantieren, das kann man nicht mal jeden Deutschen garantieren.
    Ich bin mittlerweile der Überzeugung, dass in Deutschland erst dann eine Kehrtwende stattfinden wird, wenn den linksgrünen Kommunisten die Kohle ausgeht.

    Dann erst wird sich auch der mediale Wind drehen.

    Die linken Marxisten versuchen schon seit über 100 Jahren ihre Ideologie durchzusetzen. Jetzt gibt es den nächsten Anlauf. Die Frage ist, ob sie auch diesmal einen Trümmerhaufen hinterlassen.

    Das ist nämlich nicht ganz so einfach. Europa hat immense Werte angehäuft. Die Enteignung und Umverteilung, als auch die leistungsfeindliche Ideologie der Linken kann heute mehr denje auf gewaltige Ressourcen zurückgreifen.

    Es ist bezeichnend, wie anfällig die Gesellschaft immer wieder für dieses rote Gesocks ist.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
    Und schrien sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
    Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
    Sägten weiter.“

  7. #37
    Premiumuser + Avatar von Christ 32

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    Heute um 08:28
    Beiträge
    2.749
    Themen
    6

    Erhalten
    1.158 Tops
    Vergeben
    742 Tops
    Erwähnungen
    42 Post(s)
    Zitate
    2366 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Ich bin mittlerweile der Überzeugung, dass in Deutschland erst dann eine Kehrtwende stattfinden wird, wenn den linksgrünen Kommunisten die Kohle ausgeht.
    ja, wenn wieder wegen Massenarbeitslosigkeit den Sozialkassen mit hohe Ausgaben zu kämpfen haben.
    Momentan ist die Arbeitslosigkeit auf einen Rekordtief und es sprudeln die Sozialbeiträge weil fast alle in Lohn und Brot sind. Da stört es auch nicht wenn Hunderttausende neue Zahlungsempfänger in die Sozialsysteme einwandern.
    Aber wenn wegen Arbeitslosigkeit die Einzahler immer weniger werden und stattdessen selber Zahlungen in Anspruch nehmen wird sich die Kasse schnell leeren und man wird sich überlegen müssen ob man weiterhin das Geld so großzügig verteilen kann.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #38
    Psw-Kenner
    Kibuka hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Kibuka

    Registriert
    14.05.2017
    Zuletzt online
    Heute um 08:35
    Beiträge
    1.064
    Themen
    30

    Erhalten
    993 Tops
    Vergeben
    98 Tops
    Erwähnungen
    18 Post(s)
    Zitate
    1332 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    ja, wenn wieder wegen Massenarbeitslosigkeit den Sozialkassen mit hohe Ausgaben zu kämpfen haben.
    Momentan ist die Arbeitslosigkeit auf einen Rekordtief und es sprudeln die Sozialbeiträge weil fast alle in Lohn und Brot sind. Da stört es auch nicht wenn Hunderttausende neue Zahlungsempfänger in die Sozialsysteme einwandern.
    Aber wenn wegen Arbeitslosigkeit die Einzahler immer weniger werden und stattdessen selber Zahlungen in Anspruch nehmen wird sich die Kasse schnell leeren und man wird sich überlegen müssen ob man weiterhin das Geld so großzügig verteilen kann.
    Ja. So war das mit dem roten Gesocks schon immer. Erst wurde die Kohle bei denjenigen abgegriffen, die die Leistung erbracht haben und dann wurde solange umverteilt, bis die Leistungsträger die Arbeit entweder eingestellt haben oder abgehauen sind.

    Am Ende behauptet das rote Gesocks dann auch noch, sie wären an den leeren Kassen unschuldig.

    Die Sozialausgaben haben 2017 die Rekordmarke von 1 Billionen € überschritten. Das rote Gesocks in Berlin, angeführt von der Ober-Kommunistin Merkel, haut das Geld im Akkord raus.

    Nur jetzt hat der Spaß endgültig ein Ende. Diese Linksradikalen fangen jetzt an, sämtliche Armutseinwanderer der Welt in ihre Umverteilungsprogramme einzubeziehen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
    Und schrien sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
    Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
    Sägten weiter.“

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Hamburg: G20-Gipfel rückt immer näher
    Von Compa im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 28.09.2017, 15:42
  2. Merkel hat die CDU nach links geführt, aber warum?
    Von chinese-in-germany im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 25.01.2017, 15:37
  3. Die Rente rückt mal wieder in den Focus der Politiker
    Von Compa im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 30.11.2016, 13:44
  4. AfD, und stramm weiter Richtung Rechts.
    Von Fredericus Rex im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 06.07.2016, 12:56
  5. "Polen wählt stramm rechts"....
    Von kataskopos im Forum Europa
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.05.2016, 16:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben