+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. #1
    imho hat diesen Thread gestartet
    Avatar von imho

    Registriert
    24.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 07:12
    Beiträge
    7.178
    Themen
    45

    Erhalten
    3.293 Tops
    Vergeben
    2.008 Tops
    Erwähnungen
    153 Post(s)
    Zitate
    8195 Post(s)

    Standard Studie über Wahlverhalten von Doppelstaatlern

    Jetzt, da die doppelte Staatsangehörigkeit verstärkt diskutiert wird, liefert diese aufwendige Studie viel Diskussionsstoff. Mancher wird seine Vorurteile bestätigt, mancher wird sie widerlegt sehen.

    Ich habe davon abgesehen, ein bestimmtes Ergebnis hervorzuheben, und bin gespannt, was besonders heftig diskutiert werden wird. Das ist eine Menge Stoff und nichts für Lesefaule.

    https://www.researchgate.net/publica...slanddeutschen

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Einmal kurz nicht aufgepasst und

    - zack -

    schon bist du glücklich

  2. #2


    Registriert
    15.01.2014
    Zuletzt online
    17.06.2018 um 17:18
    Beiträge
    5.265
    Themen
    19

    Erhalten
    1.815 Tops
    Vergeben
    504 Tops
    Erwähnungen
    62 Post(s)
    Zitate
    3964 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von imho Beitrag anzeigen
    Jetzt, da die doppelte Staatsangehörigkeit verstärkt diskutiert wird, liefert diese aufwendige Studie viel Diskussionsstoff. Mancher wird seine Vorurteile bestätigt, mancher wird sie widerlegt sehen.

    Ich habe davon abgesehen, ein bestimmtes Ergebnis hervorzuheben, und bin gespannt, was besonders heftig diskutiert werden wird. Das ist eine Menge Stoff und nichts für Lesefaule.

    https://www.researchgate.net/publica...slanddeutschen
    Da gibt es nichts zu lesen oder zu verstehen, ausser den Statements der Neunmalklugen im Staatsdienst.
    Doppelstaatler, auch wieder so eine Bürgerfeindliche Missgeburt der Ausländerversteher und politischen Totengräber.

    Warum - weil jeder Normalbürger sofort versteht, dass dahinter ein feindliches Programm steht, zur feindlichen Übernahme
    Deutscher Interessen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von werner100 (04.03.2018 um 18:27 Uhr)

  3. #3
    beurlaubt Psw-Kenner Avatar von FCB-Fan

    Registriert
    16.03.2017
    Zuletzt online
    06.03.2018 um 14:32
    Beiträge
    1.534
    Themen
    6

    Erhalten
    805 Tops
    Vergeben
    443 Tops
    Erwähnungen
    33 Post(s)
    Zitate
    1363 Post(s)

    Standard

    Die Leute im Altenheim sollten sich mal von dem Personal vorlesen lassen.....

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    imho hat diesen Thread gestartet
    Avatar von imho

    Registriert
    24.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 07:12
    Beiträge
    7.178
    Themen
    45

    Erhalten
    3.293 Tops
    Vergeben
    2.008 Tops
    Erwähnungen
    153 Post(s)
    Zitate
    8195 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    Da gibt es nichts zu lesen oder zu verstehen, ausser den Statements der Neunmalklugen im Staatsdienst.
    Doppelstaatler, auch wieder so eine Bürgerfeindliche Missgeburt der Ausländerversteher und politischen Totengräber.

    Warum - weil jeder Normalbürger sofort versteht, dass dahinter ein feindliches Programm steht, zur feindlichen Übernahme
    Deutscher Interessen.
    Mein Beileid für Deine Leseschwäche verbunden mit einem Schreibzwang!

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Einmal kurz nicht aufgepasst und

    - zack -

    schon bist du glücklich

  5. #5
    Premiumuser

    Registriert
    26.10.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 12:15
    Beiträge
    4.871
    Themen
    15

    Erhalten
    1.060 Tops
    Vergeben
    47 Tops
    Erwähnungen
    73 Post(s)
    Zitate
    3538 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von imho Beitrag anzeigen
    . Das ist eine Menge Stoff und nichts für Lesefaule.]
    . darum ist dein Thread ja auch Scheiße .. unüberlegt , dir fehlt die Bildung ..

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    .. ..

  6. #6
    Premiumuser + Avatar von gert friedrich
    causa est agens
     


    Registriert
    19.08.2014
    Zuletzt online
    Heute um 08:48
    Beiträge
    2.296
    Themen
    27

    Erhalten
    654 Tops
    Vergeben
    1.522 Tops
    Erwähnungen
    25 Post(s)
    Zitate
    2305 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von imho Beitrag anzeigen
    Jetzt, da die doppelte Staatsangehörigkeit verstärkt diskutiert wird, liefert diese aufwendige Studie viel Diskussionsstoff. Mancher wird seine Vorurteile bestätigt, mancher wird sie widerlegt sehen.

    Ich habe davon abgesehen, ein bestimmtes Ergebnis hervorzuheben, und bin gespannt, was besonders heftig diskutiert werden wird. Das ist eine Menge Stoff und nichts für Lesefaule.

    https://www.researchgate.net/publica...slanddeutschen
    Wer seine Botschaft nicht in 15 Saetzen transportieren kann, wird es auch nicht in 1000 koennen. In der Kürze liegt die Wuerze(Volksweisheit).

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    LEVIATHAN VERSUS BEHEMOTH

  7. #7


    Registriert
    10.12.2014
    Zuletzt online
    14.05.2018 um 20:16
    Beiträge
    5.630
    Themen
    72

    Erhalten
    3.790 Tops
    Vergeben
    771 Tops
    Erwähnungen
    88 Post(s)
    Zitate
    5069 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von imho Beitrag anzeigen
    Jetzt, da die doppelte Staatsangehörigkeit verstärkt diskutiert wird, liefert diese aufwendige Studie viel Diskussionsstoff. Mancher wird seine Vorurteile bestätigt, mancher wird sie widerlegt sehen.

    Ich habe davon abgesehen, ein bestimmtes Ergebnis hervorzuheben, und bin gespannt, was besonders heftig diskutiert werden wird. Das ist eine Menge Stoff und nichts für Lesefaule.

    https://www.researchgate.net/publica...slanddeutschen

    Nichts gegen lange Texte mit wichtigem Inhalt. Die vorgestellte >Studie< ist allerdings kaum die Zeit wert, die man für ihr Lesen opfern müsste.
    Es wurden nur russische Immigrierte , sogenannte Russlanddeutsche und 500 !!! = in Worten fünfhundert türkische Immigranten befragt.
    Aus diesen lächerlichen, willkürlich selektierten Gruppen mit derart niedrigen Zahlen eine solch umfassende Studie zu machen ist ein Witz.
    Hinzu kommt die immer in solchen Fällen einzurechnende Zahl an bewussten oder unbewussten Falschangaben. Niemand kann ja nachprüfen, wer zu welchem Zeitpunkt welche Partei wirklich gewählt hat.
    Aber selbst dann, wenn man die Befragung für repräsentativ halten will, ist doch zu fragen, warum sämtliche anderen Zuwanderergruppen nicht mit einbezogen wurden.
    Die Zahlen pro CDU und SPD liegen ja in der Studie eher bei den offiziellen Abstimmungszahlen der gesamten Bevölkerung Deutschlands, während Russen und Türken kaum jemals zahlreich die GRÜNEn wählen. Dann schon eher die LINKE, was sich allerdings im Gesamtergebnis der Wahlen nicht niederschlägt. Kein Wunder bei nur 500 befragten Türken.

    Meine persönliche Studie des deutsch/internationalen Wählerverhaltens ergibt eindeutig, dass die Macht der Medien mit ihrer visuell/akustisch/lesbaren massiven Unterstützung der Regierungsparteien ganz allein das Wahlverhalten bestimmt. Besonders bei Immigranten ist die Hoffnung dadurch massiv geschürt, es bliebe für sie alles so gut wie bisher, oder gar besser. 30 % deutscher Wähler halte ich für zu dumm, eine
    wirklich eigene, durchdachte Wahlentscheidung zu treffen. Das betrifft nicht in erster Linie sozial schwache Schichten sondern im Gegenteil eher die
    wirtschaftlichen Newcomer, alteingesessene Profiteure - und die, die es werden wollen.
    Weitere 25% der Wähler halte ich für konstant traditionell einer Partei verbunden - ohne jede Kritikfähigkeit an deren praktischer Politik.-

    kataskopos

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    imho hat diesen Thread gestartet
    Avatar von imho

    Registriert
    24.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 07:12
    Beiträge
    7.178
    Themen
    45

    Erhalten
    3.293 Tops
    Vergeben
    2.008 Tops
    Erwähnungen
    153 Post(s)
    Zitate
    8195 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von kataskopos Beitrag anzeigen
    Nichts gegen lange Texte mit wichtigem Inhalt. Die vorgestellte >Studie< ist allerdings kaum die Zeit wert, die man für ihr Lesen opfern müsste.
    Es wurden nur russische Immigrierte , sogenannte Russlanddeutsche und 500 !!! = in Worten fünfhundert türkische Immigranten befragt.
    Aus diesen lächerlichen, willkürlich selektierten Gruppen mit derart niedrigen Zahlen eine solch umfassende Studie zu machen ist ein Witz.
    Hinzu kommt die immer in solchen Fällen einzurechnende Zahl an bewussten oder unbewussten Falschangaben. Niemand kann ja nachprüfen, wer zu welchem Zeitpunkt welche Partei wirklich gewählt hat.
    Aber selbst dann, wenn man die Befragung für repräsentativ halten will, ist doch zu fragen, warum sämtliche anderen Zuwanderergruppen nicht mit einbezogen wurden.
    Die Zahlen pro CDU und SPD liegen ja in der Studie eher bei den offiziellen Abstimmungszahlen der gesamten Bevölkerung Deutschlands, während Russen und Türken kaum jemals zahlreich die GRÜNEn wählen. Dann schon eher die LINKE, was sich allerdings im Gesamtergebnis der Wahlen nicht niederschlägt. Kein Wunder bei nur 500 befragten Türken.

    Meine persönliche Studie des deutsch/internationalen Wählerverhaltens ergibt eindeutig, dass die Macht der Medien mit ihrer visuell/akustisch/lesbaren massiven Unterstützung der Regierungsparteien ganz allein das Wahlverhalten bestimmt. Besonders bei Immigranten ist die Hoffnung dadurch massiv geschürt, es bliebe für sie alles so gut wie bisher, oder gar besser. 30 % deutscher Wähler halte ich für zu dumm, eine
    wirklich eigene, durchdachte Wahlentscheidung zu treffen. Das betrifft nicht in erster Linie sozial schwache Schichten sondern im Gegenteil eher die
    wirtschaftlichen Newcomer, alteingesessene Profiteure - und die, die es werden wollen.
    Weitere 25% der Wähler halte ich für konstant traditionell einer Partei verbunden - ohne jede Kritikfähigkeit an deren praktischer Politik.-

    kataskopos
    Von den Methoden empirischer Sozialforschung hast Du offensichtlich keine Ahnung. Im Vergleich mit anderen Studien ist diese besonders aufwendig. Wie sich das für eine seriöse Studie gehört, wird die Methodik genau beschrieben, so dass sie zumindest theoretisch für andere wiederholbar ist. Auch auf die Schwachpunkte wird hingewiesen und wie man mit ihnen umgegangen ist. Im Schnitt ist jeder der Probanden 70 Minuten lang interviewt worden. Alleine schon die Terminabsprachen für ein solches Unterfangen sind enorm. Aber hier sieht man den Unterschied zwischen einer universitären Studie und einer Befragung durch Meinungsforschungsinstitute. Es gibt in diesem Forum nur zwei oder drei Personen, die zu einer fundierten methodischen Kritik an dieser Studie fähig sind.

    Deine These, dass die Medien maßgeblichen Einfluss haben, impliziert, dass die Probanden diese Medien konsumieren und nicht die Medien ihrer Herkunftsländer. Sollte dies wirklich so sein, wäre dies eine bemerkenswerte Erkenntnis.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Einmal kurz nicht aufgepasst und

    - zack -

    schon bist du glücklich

  9. #9


    Registriert
    15.01.2014
    Zuletzt online
    17.06.2018 um 17:18
    Beiträge
    5.265
    Themen
    19

    Erhalten
    1.815 Tops
    Vergeben
    504 Tops
    Erwähnungen
    62 Post(s)
    Zitate
    3964 Post(s)

    Standard

    In einem Verliererland, das sich demokratische Hosen angezogen hat, damit die Verordnungen nach freien Wahlen aussehen, ist das Wahlverhalten von geduldeten Fremdgruppen ohne Belang - da hier die Politik gar keine Mehrheiten braucht , um die Grössten Luschen
    und Stümper in die Regierung zu befördern.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #10
    Psw-Kenner Avatar von Mino

    Registriert
    13.05.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 23:09
    Beiträge
    3.156
    Themen
    2

    Erhalten
    1.253 Tops
    Vergeben
    2.403 Tops
    Erwähnungen
    50 Post(s)
    Zitate
    2217 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    In einem Verliererland, das sich demokratische Hosen angezogen hat, damit die Verordnungen nach freien Wahlen aussehen, ist das Wahlverhalten von geduldeten Fremdgruppen ohne Belang - da hier die Politik gar keine Mehrheiten braucht , um die Grössten Luschen
    und Stümper in die Regierung zu befördern.
    Wie wir aktuell ( Manipulation mal außen vor ) hervorragend beobachten können.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.10.2013, 10:05
  2. Diskriminierung. Neue Studie...
    Von Kaffeepause930 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 322
    Letzter Beitrag: 30.08.2013, 18:21
  3. Studie: Steps of Relationships!
    Von MartinSc im Forum Offenes Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2013, 14:04
  4. Studie zu Politik und Medien
    Von Hanna im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 17:05
  5. Neue Studie?!
    Von agano im Forum Europa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 16:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben