+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 74 von 74
  1. #71
    Premiumuser
    Debitist hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    03.02.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 22:08
    Beitrge
    3.289
    Themen
    108

    Erhalten
    1.209 Tops
    Vergeben
    1.140 Tops
    Erwhnungen
    53 Post(s)
    Zitate
    2496 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Che Beitrag anzeigen
    Weil es hier rein gehrt:
    https://blog.fefe.de

    Die Russen haben angeblich das Regierungsnetz gecybert!1!!
    Gut, dass sie da keine peinlichen Geheimnisse finden konnten, weil unsere Regierung nicht genug gearbeitet hat, um peinliche Geheimnisse zu produzieren.

    Lacher am Rande:

    Auslndische Hacker sind nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in das bislang als sicher geltende Datennetzwerk des Bundes und der Sicherheitsbehrden eingedrungen.
    Ja, h, nee. Wer zu irgendeinem Netz annimmt, es sei schon sicher, ist inkompetent und sollte gefeuert werden. Erst Recht, wenn das Netz von einem externen Dienstleister betrieben wird, wie T-Systems in diesem Fall.
    Die Angreifer sollen Sicherheitskreisen zufolge der Gruppe "APT28" angehren, die viele Fachleute russischen Regierungsstellen zurechnen.
    h, nein. Schlangenl-Verkufer mit Panikschrmotiv verbreiten Ammenmrchen. Niemand hat da irgendwas zuordnen knnen. Es gibt da blo unbelastbares Hrensagen aus nicht ernstzunehmenden Quellen mit kommerziellem Panikschrhintergrund.
    Was fr eine Farce mal wieder.

    Hey, wisst ihr noch damals, als Mnchen auf Linux umgestellt wurde und von den Russen gehackt wurde? Nicht? WEIL ES NICHT PASSIERT IST. Ja warum blo!1!!
    Insbesondere, weil die Telekom den Israelis Teile des Glasfasernetzes berlassen hat. Da ist es ein Heimspiel, deutsche Nachrichtendienste und die Kanzlerin abzuhren.

    Zitat:

    "Israelischen Firmen, also Mossad-Netzwerken, wurden strategische Teile
    der Telekom bereignet, wozu auch Teile des Glasfasernetzes gehren
    drften. “Die Deutsche Telekom hat fr Verkaufsplne im Kabel-TV-Geschft
    neue Mitspieler gefunden. So soll in Berlin eine israelische Software-
    und Kabelfirma einsteigen.” (Spiegel, 27/2000, S. 107)."


    "Da diese Informationen an die ffentlichkeit kamen, machte die Israelis
    rasend. “Milliardeninvestitionen fr das neue Glasfasernetz kommen
    frhzeitig an die ffentlichkeit.” (Welt, 30.5.2008, S. 16) Die groe
    Telekom-Bespitzelungs-Aktion von Angestellten und Journalisten usw.
    begann unter diesem Vorwand: “Vorstandschef zu dieser Zeit war Ron
    Sommer.” (Welt, 30.5.2008, S. 16) Interessant ist, dass sogenannte
    ehemalige Geheimdienstler die Bespitzelung bernommen hatten: “Nach
    weiteren Angaben des Blattes suchte als Subunternehmen fr den ehemaligen
    Staatskonzern die von Ex-Geheimdienstlern gegrndete Berliner
    Wirtschaftsdetektei Desa nach einem Leck bei der Telekom.” (heute.de,
    29.05.2008) Selbstverstndlich operiert die Desa mit deutscher Fassade
    und nicht als Mossad-Auenstelle. Dabei ging es nicht nur um das Abhren
    von Journalisten, sondern auch um die Generalbespitzelung der Deutschen
    durch den israelischen Geheimdienst. Dank Aaron Sommer kontrolliert der
    israelische Geheimdienst also ganz offen alles, was ber die
    Telekommunikationssysteme luft. In Israel und bersee wollte man
    offenbar im Bilde sein, was die Russland-Politik Schrders nach sich
    ziehen knnte. "

    https://groups.google.com/forum/#!to...sc/Vy-cInsJg_E

    Feix
    Debitist

    1 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Gendert von Debitist (27.03.2018 um 15:54 Uhr)
    "Alle Staaten werden fr alle Staaten, alle Notenbanken fr alle Notenbanken haften, einschlielich Whrungsfonds und Weltbank und vielen anderen internationalen Institutionen. Und alle Staaten werden fr alle Banken geradestehen, aber auch alle Notenbanken fr alle Staaten und alle Staaten fr alle Notenbanken. Alle, alle, alle werden fr alle, alle, alle dasein. Und alle wissen, dass keinem von allen etwas passieren darf, weil dann allen etwas zustt.

    Paul C.Martin, 1987

  2. #72
    linksliberal Aufsteiger Avatar von blues

    Registriert
    16.12.2014
    Zuletzt online
    09.07.2018 um 21:36
    Beitrge
    342
    Themen
    0

    Erhalten
    183 Tops
    Vergeben
    184 Tops
    Erwhnungen
    4 Post(s)
    Zitate
    274 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Debitist Beitrag anzeigen
    Insbesondere, weil die Telekom den Israelis Teile des Glasfasernetzes berlassen hat. Da ist es ein Heimspiel, deutsche Nachrichtendienste und die Kanzlerin abzuhren.

    Zitat:

    "Israelischen Firmen, also Mossad-Netzwerken, wurden strategische Teile
    der Telekom bereignet, wozu auch Teile des Glasfasernetzes gehren
    drften. “Die Deutsche Telekom hat fr Verkaufsplne im Kabel-TV-Geschft
    neue Mitspieler gefunden. So soll in Berlin eine israelische Software-
    und Kabelfirma einsteigen.” (Spiegel, 27/2000, S. 107)."
    Was du hier verbreitest sind verflschte Zitate und damit Lgen und das nur aus einem einzigen Grund, um Israel zu dmonisieren.

    Zitat aus dem Spiegel, sind nur die letzten 3 Zeilen, nmlich genau die:

    "Die Deutsche Telekom hat fr Verkaufsplne im Kabel-TV-Geschft neue Mitspieler gefunden. So soll in Berlin eine israelische Software- und Kabelfirma einsteigen. Die Mehrheit aber will die Telekom behalten - "


    aus dem Spiegel Archiv:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-16810964.html

    Da knnt ihr den ganzen Artikel nachlesen und auch als PDF anschauen, eine kurze Nachricht - mehr nicht.

    Die ersten 3 Zeilen "israelischen Firmen, also Mossad-Netzwerken, wurden strategische Teile
    der Telekom bereignet, wozu auch Teile des Glasfasernetzes gehren drften. "


    hast du einem dubiosen Judenhasserblog entnommen,


    nmlich dem hier:

    http://www.globalecho.org/649/der-mo...d-die-telekom/


    wie auch dieser Text:


    "Da diese Informationen an die ffentlichkeit kamen, machte die Israelis
    rasend. “Milliardeninvestitionen fr das neue Glasfasernetz kommen
    frhzeitig an die ffentlichkeit.” (Welt, 30.5.2008, S. 16) Die groe
    Telekom-Bespitzelungs-Aktion von Angestellten und Journalisten usw.
    begann unter diesem Vorwand: “Vorstandschef zu dieser Zeit war Ron
    Sommer.” (Welt, 30.5.2008, S. 16) Interessant ist, dass sogenannte
    ehemalige Geheimdienstler die Bespitzelung bernommen hatten: “Nach
    weiteren Angaben des Blattes suchte als Subunternehmen fr den ehemaligen
    Staatskonzern die von Ex-Geheimdienstlern gegrndete Berliner
    Wirtschaftsdetektei Desa nach einem Leck bei der Telekom.” (heute.de,
    29.05.2008) Selbstverstndlich operiert die Desa mit deutscher Fassade
    und nicht als Mossad-Auenstelle. Dabei ging es nicht nur um das Abhren
    von Journalisten, sondern auch um die Generalbespitzelung der Deutschen
    durch den israelischen Geheimdienst. Dank Aaron Sommer kontrolliert der
    israelische Geheimdienst also ganz offen alles, was ber die
    Telekommunikationssysteme luft. In Israel und bersee wollte man
    offenbar im Bilde sein, was die Russland-Politik Schrders nach sich
    ziehen knnte. "

    https://groups.google.com/forum/#!to...sc/Vy-cInsJg_E

    Feix
    Debitist
    der ebenso aus o.g. blog stammt; ein Blog eines typischen Judenhassers und Verschwrungsschwurblers - nur ein paar Worte wurden verndert:

    http://www.globalecho.org/649/der-mo...d-die-telekom/

    also wenn das eine Alternative zu den "Mainstream - Medien" sein soll dann habt ihr wahrscheinlich auch bald diese Kristallkugeln in denen man die Zukunft sehen kann und Klangschalen, Wnschelruten ... gut so, weiter so, da geht noch was

    1 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Gendert von blues (27.03.2018 um 17:12 Uhr)
    le chaim !

  3. #73
    Premiumuser
    Debitist hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    03.02.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 22:08
    Beitrge
    3.289
    Themen
    108

    Erhalten
    1.209 Tops
    Vergeben
    1.140 Tops
    Erwhnungen
    53 Post(s)
    Zitate
    2496 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von blues Beitrag anzeigen
    Was du hier verbreitest sind verflschte Zitate und damit Lgen.
    O.g. Zitat aus dem Spiegel, sind nur die letzten 3 Zeilen, nmlich genau so:

    "Die Deutsche Telekom hat fr Verkaufsplne im Kabel-TV-Geschft neue Mitspieler gefunden. So soll in Berlin eine israelische Software- und Kabelfirma einsteigen. Die Mehrheit aber will die Telekom behalten - "


    aus dem Spiegel Archiv:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-16810964.html

    Da knnt ihr den ganzen Artikel nachlesen und auch als PDF anschauen, eine kurze Nachricht - mehr nicht.

    Die ersten 3 Zeilen "israelischen Firmen, also Mossad-Netzwerken, wurden strategische Teile
    der Telekom bereignet, wozu auch Teile des Glasfasernetzes gehren drften. "


    hast du einem dubiosen Judenhasserblog entnommen,


    nmlich dem hier:

    http://www.globalecho.org/649/der-mo...d-die-telekom/


    wie auch dieser Text:




    der ebenso aus o.g. blog stammt; ein Blog eines typischen Judenhassers und Verschwrungsschwurblers - nur ein paar Worte wurden verndert:

    http://www.globalecho.org/649/der-mo...d-die-telekom/

    also wenn das eine Alternative zu den "Mainstream - Medien" sein soll dann habt ihr wahrscheinlich auch bald diese Kristallkugeln in denen man die Zukunft sehen kann und Klangschalen, Wnschelruten ... gut so, weiter so, da geht noch was
    Na ja, in Deutschenhasserforen sind diese Fakten leider nicht zu finden.

    Aber zu Mindest genau so einschlgig in mehr oder weniger neutralen Quellen.


    Hier hast Du:

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...IwAdCzMa7TWEdI

    https://www.morgenpost.de/wirtschaft...on-Sommer.html

    http://www.manager-magazin.de/untern.../a-556195.html

    Ich knnte noch mehr aufzhlen, aber Deine Nazi-Keule ist so schon wirkungslos, im brigen kann jeder selbst recherchieren.

    Mit Freude bringe ich noch ganz andere Beispiele, welche Dich (so Du willst) auf die Spur der Tatsachen bringt.


    Gru
    Debitist

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    "Alle Staaten werden fr alle Staaten, alle Notenbanken fr alle Notenbanken haften, einschlielich Whrungsfonds und Weltbank und vielen anderen internationalen Institutionen. Und alle Staaten werden fr alle Banken geradestehen, aber auch alle Notenbanken fr alle Staaten und alle Staaten fr alle Notenbanken. Alle, alle, alle werden fr alle, alle, alle dasein. Und alle wissen, dass keinem von allen etwas passieren darf, weil dann allen etwas zustt.

    Paul C.Martin, 1987

  4. #74
    linksliberal Aufsteiger Avatar von blues

    Registriert
    16.12.2014
    Zuletzt online
    09.07.2018 um 21:36
    Beitrge
    342
    Themen
    0

    Erhalten
    183 Tops
    Vergeben
    184 Tops
    Erwhnungen
    4 Post(s)
    Zitate
    274 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Debitist Beitrag anzeigen
    Na ja, in Deutschenhasserforen sind diese Fakten leider nicht zu finden.
    Was fr Deutschenhasserforen ?

    Was fr Fakten ?

    Du bedienst dich jedenfalls schonmal mit Informationen aus einem Judenhasser und Verschwrungsschwurblerblog, also echter Lgenpresse und somit alles andere als Fakten.


    - da fllt mir ein, was solln das sein ? Ein Crypto Jude ? (davon redet o.g. blog)

    Nee, nee, in den verlinkten Artikeln geht es um den Bespitzelungsskandal (Telekom spioniert Journalisten aus), da gehts auch nicht nur um Sommer sondern auch um Kai Uwe Ricke und Herrn Zumwinkel und andere Funktionre der Telekom.

    Da gehts aber mit keinem Wort um Israel - wie hast du das formuliert?:

    Zitat Zitat von Debitist Beitrag anzeigen
    Insbesondere, weil die Telekom den Israelis Teile des Glasfasernetzes berlassen hat. Da ist es ein Heimspiel, deutsche Nachrichtendienste und die Kanzlerin abzuhren.
    Da geht es aber mit keinem Wort ber das "berlassen" von Teilen des Glasfasernetzes der Telekom an Israel, um die Kanzlerin und deutsche Nachrichtendienste "abzuhren", wie du es s.o. behauptest.


    Ich knnte noch mehr aufzhlen, aber Deine Nazi-Keule ist so schon wirkungslos, im brigen kann jeder selbst recherchieren.
    Das du obige Behauptung aus einem Judenhasserblog genommen hast ?
    Von was fr einer Nazikeule redest du? - so ngstlich?

    Ich habe dich jedenfalls mit keinem Wort als Nazi bezeichnet.

    Mit Freude bringe ich noch ganz andere Beispiele, welche Dich (so Du willst) auf die Spur der Tatsachen bringt.


    Gru
    Debitist
    Beispiele, dass Israel Teile des Glasfasernetzes der Telekom berlassen bekommen hat ?

    Da bin ich ja mal sehr gespannt.

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Gendert von blues (27.03.2018 um 20:06 Uhr)
    le chaim !

+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

hnliche Themen

  1. Wer setzt sich fr uns Mieter ein?!
    Von kapitn im Forum Brgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.01.2018, 11:58
  2. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 31.05.2017, 14:18
  3. Hackerangriff auf Telekom
    Von E160270 im Forum Brgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.02.2017, 22:24
  4. Hassideologie Zionismus setzt auf Sex & Crime
    Von Abu Lahab im Forum Naher & Mittlerer Osten
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.01.2015, 02:10
  5. BurgerKing setzt schliessung von 89 Filialen durch
    Von taz im Forum Politische konomie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.11.2014, 00:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben