+ Antworten
Seite 128 von 128 ErsteErste ... 2878118126127128
Ergebnis 1.271 bis 1.278 von 1278
  1. #1271
    Premiumuser +

    Registriert
    26.10.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 21:37
    Beiträge
    5.322
    Themen
    15

    Erhalten
    1.139 Tops
    Vergeben
    51 Tops
    Erwähnungen
    73 Post(s)
    Zitate
    3869 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von assurbanipal Beitrag anzeigen
    Manche Menschen sind halt vom Affen nicht weit genug entwickelt.
    .. du stehst wohl ständig vor deinem Spiegel um dich so beurteilen zu können ...


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    .. ..

  2. #1272
    Selbstdenker Premiumuser

    Registriert
    20.01.2013
    Zuletzt online
    Heute um 09:28
    Beiträge
    1.033
    Themen
    1

    Erhalten
    401 Tops
    Vergeben
    199 Tops
    Erwähnungen
    15 Post(s)
    Zitate
    1065 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Zumindest ist er eines: er ist wahrer. (Da es keine Steigerung von "wahr" gibt, muss man sagen, er ist wahr.)

    Immerhin erkennst du, dass der Atheismus nicht schlechter ist als die Religion bzw. als die Menschen, die die Religion verbreiten, lehren und durchsetzen.
    Es hat jedenfalls noch keinen Krieg gegeben im Auftrag oder im Sinn des Atheismus. Also ist er besser als jeder und als jede andere Form der Weltsicht, der die Religion vertritt.
    Beweis: Der Atheismus muss keinen verlogenen Gottesglauben durchsetzen, er sagt einfach: Es gibt (von mir aus "aller Wahrscheinlichkeit nach") keinen Gott, und die Menschen müssen endlich lernen, ihre Probleme selbst zu lösen und sich nicht auf eine "göttliche Fügung" oder auf ein "göttliches Eingreifen, Bestrafen" etc. zu verlassen.

    Was ist daran schlecht?
    Genau, und der Kommunismus war völlig friedlich und oder hatte überhaupt nichts mit Atheismus zu tun. Mit so viel kreativer Buchhaltung könnte man selbst die Kreuzzüge wegdiskutieren.

    Ich habe da aber einen klitzekleinen Gegenvorschlag: Wir sollten mal den Wettbewerb im Wegdiskutieren von von Verantwortung abbrechen und stattdessen einen neuen Wettbewerb starten im Verantwortung übernehmen. Nur so eine Idee.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #1273
    Premiumuser Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 22:04
    Beiträge
    880
    Themen
    51

    Erhalten
    349 Tops
    Vergeben
    276 Tops
    Erwähnungen
    7 Post(s)
    Zitate
    847 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Das ist richtig.

    Was meinst du wohl, welche Sicht auf die Prioritäten anderer mich dieses Thema erstellen ließ?
    Gottesnarren haben nur eine einzige geistige Priorität: Ihren Aberglauben an Gott.

    Mich interessiert in diesem Thema allerdings, weshalb sie es tun.
    "Weshalb glauben manche Leute, dass es einen Gott gibt?", obwohl es keinen einzigen deutlichen Hinweis dafür gibt?
    Das habe ich schon hier bekannt gemacht.

    Dieser Gott, oder die Götter sind entwicklungsgeschichtlich zwingend erforderlich, da sie den Unwissenden ihre Unwissenheit

    erklärbar macht. Und gleichzeitig - einen schuldigen, huldigenden od. lobenden darstellt!

    Deshalb funktionieren heute auch noch diese primitiven Staatssystem ! Primitives Volk - primitive Staatsführung!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #1274
    Premiumuser Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 22:04
    Beiträge
    880
    Themen
    51

    Erhalten
    349 Tops
    Vergeben
    276 Tops
    Erwähnungen
    7 Post(s)
    Zitate
    847 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Philosophen haben auch nicht mehr drauf als wir. Manche von ihnen reden heutzutage zwar recht gescheit, aber früher haben sie schon so manchen Blödsinn von sich gegeben.
    Die frühen Philosophen verloren ihr Leben, wenn ihre Gedanken nicht der, der Kirche und des Glaubens entsprachen.

    Die heutigen Philosophen werden vom Staat, der Wirtschaft, der Finanzwelt nicht beachtet oder angestellt,
    und müssen zum Überleben sich diesen Zwängen beugen.


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #1275
    Novize Avatar von roadrunner

    Registriert
    10.10.2018
    Zuletzt online
    Gestern um 22:18
    Beiträge
    120
    Themen
    0

    Erhalten
    24 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    1 Post(s)
    Zitate
    113 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    mir reicht es aber um Gott zu negieren ...
    Huch, da sind wir uns ja plötzlich einig

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #1276
    Novize Avatar von roadrunner

    Registriert
    10.10.2018
    Zuletzt online
    Gestern um 22:18
    Beiträge
    120
    Themen
    0

    Erhalten
    24 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    1 Post(s)
    Zitate
    113 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Glatter Widerspruch dann müßten nämlich die ersten Zellen auch intelligent gewesen sein und dann stellt sich die berechtigte Frage woher diese Intelligenz kommt.
    Ganz einfach, EVOLUTION von der Ursuppe bis zu Trump, Putin, Mutti und dgl.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von roadrunner (Gestern um 22:18 Uhr)

  7. #1277
    Premiumuser Avatar von Sigbert
    Deutscher Staatsangeh.gem.
    Abstammung RuStAG 1913
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 23:12
    Beiträge
    1.298
    Themen
    22

    Erhalten
    855 Tops
    Vergeben
    526 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    1106 Post(s)

    Standard

    Das Thema:
    ,,Weshalb glauben manche Leute, dass es einen Gott gibt?"

    Ich trenne ganz strikt Gott von Kirche!
    Man sagt ja:
    ,,Wenn Dir jemand, den du nicht kennst, was erzählt über jemanden, den er nicht kennt, dann biste in der Kirche".
    Gott fällt nicht negativ auf- im Gegensatz zur Kirche.

    Für Viele ist es ihr einziger Halt in der Gesellschaft, ihr ganz persönl.Schicksal in fremde Hände zu geben... in wessen Hände eigentlich?
    In Gottes Hände? Dann hätte der arme Mann wohl niemals Angst, arbeitslos zu werden...
    trotzdem glaube ich an Gott mehr als an die Kirche, auch wenn ich mich manchmal frage, wie er solche Erscheinungen wie merkel und Co. so einfach zulassen kann. Vielleicht ist der wirklich überlastet oder ich denke zu negativ
    Oder der sagt sich:
    ,,Das ist nicht mehr meine Aufgabe. Ich habe die Menschen von Geburt an mit menschlichem Verstand, Liebe und Gerechtigkeit ausgestattet- die Medien waren mir damals fremd, das konnte ich nicht wissen, dass man mir so entgegen arbeitet..."

    Wis sollten trennen zwischen Gott und Kirche. Ist man und Frau dessen nicht mehr fähig, sollte man mal probieren, sich seines ureigenen Verstandes zu bedienen, sofern der den Menschen mit Hilfe der Medien noch nicht aus dem Kopf geblasen und mit Scheiße ersetzt wurde.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Mensch sein und es auch beweisen ist viel nützlicher als jede Heldentat!
    Der Mensch ist nicht Teil der Gesellschaft, um nur die guten Dinge zu genießen, sondern es ist seine Pflicht, nach seinen Möglichkeiten etwas zum Erhalt seiner Gesellschaft beizutragen. Jeder Mensch hat dazu seine individellen Stärken!

  8. #1278
    Premiumuser + Avatar von Zentrifug'
    Zen-Tri-Fug'
     


    Registriert
    23.05.2016
    Zuletzt online
    Heute um 00:08
    Beiträge
    1.479
    Themen
    13

    Erhalten
    490 Tops
    Vergeben
    394 Tops
    Erwähnungen
    9 Post(s)
    Zitate
    977 Post(s)

    Standard

    Das (Thema) interessiert den Schulz doch gar nicht! Ist ihm nur Vehikel, um sich unentwegt selber zu inszenieren, als genialer Alles-Checker, und erklärt jeden, der nicht seinem fanatischen Atheismus-Glauben anhängt zum Volldeppen. Er braucht dieses Sich-selbst-erhöhen-durch-permanentes-Abwerten-Anderer wie die Luft zum Atmen. Armes Evolutionsopfer.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 818
    Letzter Beitrag: 11.09.2017, 00:56
  2. Weshalb gibt es kaum noch Insekten?
    Von Schulz im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 10.08.2015, 21:51
  3. Es gibt keinen Gott
    Von Schulz im Forum Religionen
    Antworten: 1774
    Letzter Beitrag: 27.05.2015, 06:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben