+ Antworten
Seite 23 von 23 ErsteErste ... 13212223
Ergebnis 221 bis 223 von 223
  1. #221
    Premiumuser Avatar von ZillerThaler

    Registriert
    19.02.2017
    Zuletzt online
    17.10.2018 um 15:21
    Beiträge
    1.054
    Themen
    4

    Erhalten
    2.098 Tops
    Vergeben
    1.964 Tops
    Erwähnungen
    25 Post(s)
    Zitate
    836 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von windjammer Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Ich bin ein Franzose und deutsche Geschichte interessiert mich sehr.
    Ich habe den Eindruck, dass die Deutschen sich auf den Zweiten WeltKrieg konzentrieren. Warum?
    Selbst wenn WW2 ein wichtiger Teil der Geschichte Deutsclands, sind der Antoganismus zwischen Frederik und Maria Theresa und das Heilige Römische Reich wichtig auch.
    Wie 2014 der deutsch-französischer Publizist Alfred Grosser in seiner Rede bei der Gedenkfeier „100 Jahre Erster Weltkrieg“ im Deutschen Bundestag sagte,
    hat sich in Frankreich der 1. WK in das Gedächtnis der Nation tief eingegraben:
    >> ...
    Bereits letztes Jahr begann es in Frankreich mit der Erinnerung an 1914-1918. 2014 ist ein Überblick kaum möglich über die Veröffentlichungen, die Feierlichkeiten auf den ehemaligen Schlachtfeldern, die Reden von Regierungsmitgliedern oder von Bürgermeistern kleiner Örtlichkeiten. In Deutschland wird die Erinnerung viel weniger wachgehalten, viel weniger betrieben. Der Grund ist klar: Der Erste Weltkrieg bleibt in Frankreich la Grande Guerre –der Große Krieg. Die Zahl der Kriegsopfer war damals, im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung, ungefähr die gleiche auf beiden Seiten. Der Zweite Weltkrieg ist für Frankreich, mit ca. 600 000 Toten, weniger tragisch gewesen im Vergleich mit den sieben Millionen deutscher Verluste. Die deutschen Städte waren 1918 unversehrt, kein verkleinertes Deutschland hatte Millionen Vertriebene aufzunehmen.

    Wenn man einem Ausländer erklären will, was der Große Krieg für Frankreich bedeutet hat, so braucht man ihn nur auf den Friedhof irgendeines Dorfs zu führen, vorzugsweise in der Bretagne. Warum dort? Weil es in dieser landwirtschaftlichen Gegend so gut wie keine Fabriken gab, dessen Arbeiter nicht an die Front geschickt wurden. Auf jedem Denkmal steht eine lange Liste der Gefallenen, oft mit mehreren Namen derselben Familie. Die Liste der Opfer von 1939-1945 ist überall kurz.

    Die Frankreichs nach 1918 muss mit diesen Denkmälern in Verbindung gebracht werden. Das Wort sécurité, Sicherheit, bestimmte alles. Diese soll durch die Maginot-Linie gewährt werden. (Dass diese nicht bis zum Meer gehen konnte war die Schuld der belgischen Regierung mit Paul-Henri Spaak, die allzu sicher war, dass es diesmal keinen deutschen Durchmarsch geben könne).

    Was einem bei den Besichtigungen auffallen sollte, das ist der seltene Bezug auf den Sieg. Die Trauer ist beinahe allgegenwärtig. Als Symbol dürfte das berühmteste Denkmal dienen. Es steht in Tréguier ...

    <<
    Zitatende

    Der 2.WK hat sich in Deutschland tief in das Gedächtnis der Nation eingeprägt:
    7 Mio. Tote;
    große Teile des Landes verloren, dadurch viele Millionen Flüchtlinge und Vertriebene;
    viele Millionen "Ausgebombte", die ihr Hab und Gut und ihr Familienerbe verloren haben;
    zerstörte Städte, was man heute noch an seelenloser Architektur beim "Wiederaufbau" in vielen Städten erkennt;
    ein geteiltes Land, ...


    Anmerkung:
    die Kriege Preußens gegen Habsburg sind historisch interessant, "betreffen" aber heute die Menschen kaum,
    und das "Heilige Römische Reich" ist lange her und eigentlich mehr eine "europäische" Geschichte, als speziell deutsche. (Große Teile des heutigen Italiens und Frankreichs [Burgund, Provence, ...] gehörten dazu, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Tschechien, Österreich, Schweiz, ...)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #222
    Premiumuser Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 14:09
    Beiträge
    868
    Themen
    51

    Erhalten
    349 Tops
    Vergeben
    274 Tops
    Erwähnungen
    7 Post(s)
    Zitate
    836 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Der Neumond steht gerade mit der Sonne im 7. Haus Waage, leider liegt der Mars mit der Venus im Clinch. Das bedeutet, daß Beziehungsthematiken in Transformation sind. Mit Saturn Uranus Trigon, haben wir die Chance das Alte loszulassen und neue Wege zu gehen, ist doch schon mal ein Anfang . Habe ich bereits hinter mir, da sehen die Wertigkeiten dann ganz anders aus.
    Man trifft selten Menschen, die so herzerfrischen sein können, - wie Sie, wie Du !

    Danke


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #223
    Psw-Kenner Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 14:07
    Beiträge
    6.961
    Themen
    113

    Erhalten
    3.112 Tops
    Vergeben
    509 Tops
    Erwähnungen
    99 Post(s)
    Zitate
    5264 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Man trifft selten Menschen, die so herzerfrischen sein können, - wie Sie, wie Du !

    Danke


    Bitte gern geschehen
    Man muß immer auf dem Laufenden sein, sonst verpasse ich nachher das Wassermannzeitalter, habe das Gefühl ich bin schon mittendrin

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Keine Resonanz und auf Ignore

    Anarchist, Bejaka, BerndDasBrot, Denker_1, EiTschi, Fredericus Rex, Golomjanka, Metadatas, SAHD, Sportgeist, TaraMarie, teu, Zoelynn,





    „Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.”

    (Erich Fried)

Ähnliche Themen

  1. frankreichs geschichte
    Von fluffi im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.08.2018, 16:32
  2. Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 23.08.2016, 22:22
  3. Villingen -- wenn Deutsche gegen Deutsche hetzen
    Von Bester Freund im Forum Gesellschaft
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 01.08.2016, 20:46
  4. Viele Deutsche betrachten die deutsche Arbeitswelt sehr negativ
    Von Bester Freund im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 323
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 17:25
  5. Deutsche Geschichte, ein kleines Gedicht
    Von Württemberg1789 im Forum Geschichte
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.06.2014, 05:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben