+ Antworten
Seite 9 von 24 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 236
  1. #81


    Registriert
    26.07.2015
    Zuletzt online
    07.06.2018 um 21:55
    Beiträge
    6.215
    Themen
    18

    Erhalten
    3.525 Tops
    Vergeben
    990 Tops
    Erwähnungen
    125 Post(s)
    Zitate
    6246 Post(s)

    Standard

    Deutschland und sein soziales Netz im Jahr 2018

    https://www.youtube.com/watch?v=bRHGOzUVD9c

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #82
    Psw-Kenner Avatar von Mino

    Registriert
    13.05.2017
    Zuletzt online
    Heute um 01:44
    Beiträge
    3.433
    Themen
    2

    Erhalten
    1.388 Tops
    Vergeben
    2.886 Tops
    Erwähnungen
    53 Post(s)
    Zitate
    2423 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TomToxBox Beitrag anzeigen
    Deutschland und sein soziales Netz im Jahr 2018

    https://www.youtube.com/watch?v=bRHGOzUVD9c
    Jetzt weißt du warum das Netz Netz heißt....

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #83
    Avatar von denmarkisbetter

    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 08:31
    Beiträge
    11.203
    Themen
    87

    Erhalten
    3.091 Tops
    Vergeben
    2.973 Tops
    Erwähnungen
    150 Post(s)
    Zitate
    8151 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TomToxBox Beitrag anzeigen
    Deutschland und sein soziales Netz im Jahr 2018

    https://www.youtube.com/watch?v=bRHGOzUVD9c
    Gute Aktion.

    Rumsitz-Center fänd ich noch besser. zu normalen Löhnen .Nichts tun und sich nicht täglich 8 std bemühen ist eine Perversion.
    Genauso wie ein Spitzensteuersatz unter 50 Prozent.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Rache für Familie Bivsi, Rache für die Braven im Slum: AfD
    Ausserdem wird die AfD in der Zeitung und in vielen Medien empfohlen.
    Zb Klaus Kleber (2 Mio/Jahr) ist genau an mir Durchschnittsbürger interessiert. Auf ihn höre ich. Er ist besorgt um mich.
    Tugces Mörder darf nach 8 Jahren wieder einreisen. Grundrente verwehren, bis dahin AfD in die Regierung.
    Religion wird überschätzt: Abschiebungen sind heilige Handlungen: huldigen wir so oft wir können.

  4. #84


    Registriert
    26.07.2015
    Zuletzt online
    07.06.2018 um 21:55
    Beiträge
    6.215
    Themen
    18

    Erhalten
    3.525 Tops
    Vergeben
    990 Tops
    Erwähnungen
    125 Post(s)
    Zitate
    6246 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Mino Beitrag anzeigen
    Jetzt weißt du warum das Netz Netz heißt....
    Ja^^

    ...in diesem Zusammenhang auf S18 ein Artikel der auch mit Netzwerken zu tun hat....

    https://www.msn.com/de-de/unterhaltu...OeF?li=BBqg6Q9

    Wer sich mit diesem Früchtchen mal intensiv beschäftigt verwundert der Abgang nicht. M. E. wurde aber ein wenig nachgeholfen, da diese Person nicht nur in dubiose Geldgeschäfte sondern auch Vorwürfe wegen Pädophilie hat über sich ergehen lassen müssen. Was letztendlich daran stimmt wird natürlich medial wunderbar verschwiegen und nicht weitergeleitet. Auch ein Mensch, den der deutsche Steuerzahler wie die Hartzer alimentiert, aber interessanterweise kommt keiner auf die Idee, nun härter gegen derartigen Betrug wie Steuerhinterziehung irgendwelche restriktive Gesetze, die moralisch ebenso wenig haltbar wären, zu verlangen.

    http://www.fr.de/wirtschaft/gastwirt...lzug-a-1367850

    Oh nein, wie kann der Mainstream sowas schreiben....bleiben wir lieber bei den üblichen Berichten:

    https://www.focus.de/panorama/welt/f...id_876858.html

    Und nur mal am Rande: Ralph Boes ist m. E. ein sehr intelligenter Mensch, der sich zu recht gegen die Vergewaltigung der Ärmsten der Armen einsetzt. Wer sich mit dieser Person befasst wird schnell feststellen, wieviel Widersprüche in der Pro - Hartz IV - Argumentationslogik auftreten und vor allem wird man sehr schnell verstehen, dass die Theorie von Hartz IV mit der realen gelebten Praxis mittlerweile rein gar nichts mehr zu tun hat.

    ....aber woher sollen das die meisten Politiker wissen, die ähnlich wie unsere Hartz IV von den Menschen dieses Landes fürstlich alimentiert werden und entsprechend keine Ahnung davon haben, was sie im Bundestag beschließen und durchwinken. Nur wenige Politiker und hier möchte insbesondere die LINKE danken, beschäftigen sich wirklich tiefgreifend mit diesem menschenverachtenden Sozialsystem.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #85
    stoppt Globalisierung !
    Dr. Nötigenfalls hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Dr. Nötigenfalls
    Selbst mit 11.50 Euro
    Mindestlohn gibt's am Ende,nur
    850 Euro Rente !
     


    Registriert
    20.02.2012
    Zuletzt online
    16.07.2018 um 13:14
    Beiträge
    5.654
    Themen
    272

    Erhalten
    1.977 Tops
    Vergeben
    2.289 Tops
    Erwähnungen
    34 Post(s)
    Zitate
    5092 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TomToxBox Beitrag anzeigen
    Ja^^

    ...in diesem Zusammenhang auf S18 ein Artikel der auch mit Netzwerken zu tun hat....

    https://www.msn.com/de-de/unterhaltu...OeF?li=BBqg6Q9

    Wer sich mit diesem Früchtchen mal intensiv beschäftigt verwundert der Abgang nicht. M. E. wurde aber ein wenig nachgeholfen, da diese Person nicht nur in dubiose Geldgeschäfte sondern auch Vorwürfe wegen Pädophilie hat über sich ergehen lassen müssen. Was letztendlich daran stimmt wird natürlich medial wunderbar verschwiegen und nicht weitergeleitet. Auch ein Mensch, den der deutsche Steuerzahler wie die Hartzer alimentiert, aber interessanterweise kommt keiner auf die Idee, nun härter gegen derartigen Betrug wie Steuerhinterziehung irgendwelche restriktive Gesetze, die moralisch ebenso wenig haltbar wären, zu verlangen.

    http://www.fr.de/wirtschaft/gastwirt...lzug-a-1367850

    Oh nein, wie kann der Mainstream sowas schreiben....bleiben wir lieber bei den üblichen Berichten:

    https://www.focus.de/panorama/welt/f...id_876858.html

    Und nur mal am Rande: Ralph Boes ist m. E. ein sehr intelligenter Mensch, der sich zu recht gegen die Vergewaltigung der Ärmsten der Armen einsetzt. Wer sich mit dieser Person befasst wird schnell feststellen, wieviel Widersprüche in der Pro - Hartz IV - Argumentationslogik auftreten und vor allem wird man sehr schnell verstehen, dass die Theorie von Hartz IV mit der realen gelebten Praxis mittlerweile rein gar nichts mehr zu tun hat.

    ....aber woher sollen das die meisten Politiker wissen, die ähnlich wie unsere Hartz IV von den Menschen dieses Landes fürstlich alimentiert werden und entsprechend keine Ahnung davon haben, was sie im Bundestag beschließen und durchwinken. Nur wenige Politiker und hier möchte insbesondere die LINKE danken, beschäftigen sich wirklich tiefgreifend mit diesem menschenverachtenden Sozialsystem.
    Die Linke sollte sich endlich spalten,und unter Wagenknecht eine Partei bieten,die man wieder wählen kann.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Der Wirtschaftliche Erfolg des verkommenen Deutschlands beruht auf einer Pyramide,wo die untersten (2/3) Drittel dazu verdammt sind,den Luxus des oberen Drittels zu finanzieren,und für immer unten zu bleiben.

  6. #86
    Premiumuser Avatar von zebra

    Registriert
    08.03.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 17:25
    Beiträge
    1.096
    Themen
    114

    Erhalten
    544 Tops
    Vergeben
    503 Tops
    Erwähnungen
    13 Post(s)
    Zitate
    1061 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Redwing Beitrag anzeigen
    Ach, was mir an Abartigkeit auch noch auffiel, war, wie viele von den volksfernen Diätenempfängern im Bundestag angesichts des "nichtigen Themas" der GG-widrigen Existenzbedrohung ganzer Bevölkerungsgruppen gelangweilt den Saal verließen. Dieses verfressene Pack gehört in einen Sack geschmissen und durch den Fleischwolf gedreht, um Kackhack zu schaffen! 8-/ Das ist mobile Scheiße für mich da.



    Dein Dänemark interessiert mich weniger als Tomatenmark, denn Dänen in den Spaghetti schmecken nicht mal, und ich nenne das überdies angewandten Wirtschaftsfaschismus. ;-) Aber so kann man natürlich auch "Arbeitslosigkeit abbauen", indem man jedem Arbeitslosen einen Schikaneur acht Stunden zur Seite stellt. Das schafft gleich zwei "Arbeitsplätze": den des Eierschauklers und den des Eiergeschaukelten. ;-D Man könnte das ja auch so machen, das einer Müll irgendwo hinwirft und einer ihn wieder aufsammelt, oder so. ;-/ ...Anstatt endlich zu akzeptieren, daß nicht genug Arbeit für alle da ist und ohne Massenzerstörung a la Weltkrieg auch nie wieder sein wird, und die noch vorhandene gerechter aufzuteilen bzw. jenen, denen man schon keine würdige Perspektive bieten kann, wenigstens nicht auf den Sack zu gehen und ihnen bedingungslos die Existenz plus etwas Teilhabe zu gewährleisten. 8-/

    Ha(r)tz4 = Staatsterrorismus!
    es mag sein das es zu wenig Arbeit für alle gibt, ich würde z.B. H4 abschaffen für Jeden 1000 € Grundeinkommen gegen 120 Stunden / Monat Arbeitseinsätze für das Gemeinwohl ... vom Parkfegen bis Rathaus putzen, Nachtwächter... über entsprechend der Eignung angepasste Maßnahmen ...mit Stundenkonto zum abfeiern, wer mehr Stunden gemacht hat usw. ...ich würde genügend finden, auch für Musel ...und wer nix macht bekommt nix, ganz einfach, ohne Hintertüre.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #87
    One-Post-Wonder Avatar von Beorn

    Registriert
    14.03.2018
    Zuletzt online
    14.03.2018 um 00:51
    Beiträge
    1
    Themen
    0

    Erhalten
    4 Tops
    Vergeben
    3 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    0 Post(s)

    Standard

    also ich habe versucht, jeden Beitrag in diesem Thread zu lesen
    aber, entgegen meiner bisherigen Erfahrungen von Internetforen ist es hier scheinbar gang und gäbe
    dass man mehrere Postings hintereinander, sogenannte Doppelpostings verfassen kann,
    was an sich ja nichts schlimmes ist, aber bei mancher Leute Posts bekomme ich leider schon nach einem
    Brechreiz und daher habe ich jetzt mittendrin abgebrochen, in altem Geseiere zu lesen.


    Ich habe hier einen sehr alten Beitrag aus dem Spiegel, zu dem es irgendwann auf Youtube auch einen Beitrag gab, der das ganze untermauerte.

    03.01.2011
    SOZIALSTAAT
    Die Hartz-Fabrik
    Das Geschäft mit der Arbeitslosigkeit brummt. Milliardenbeträge verschwinden in sinnlosen Ein-Euro-Jobs und einer monströsen Bürokratie. Die von der Bundesregierung geplante Reform wird die Probleme nicht lösen - im Gegenteil.
    Quelle und nachzulesen unter
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-76121041.html
    Ich finde es ganz gut, dass dieser Artikel so alt ist, weil es den Status von 2011 widerspiegelt und damals schon aussagte, dass die Regierung mit dieser Vorgehensweise die Probleme nicht lösen wird und wir stehen nun im Hier und Jetzt im Jahr 2018 und jeder, der seine Sinne halbwegs beisammen hat, wird hierbei die Zusammenhänge und den Vergleich zu heute ziehen können.

    Wichtig finde ich das unter anderem auch, weil eine vielfach zu Markte getragene Meinung, nicht nur hier in diesem Forum, das ich heute entdeckt habe, sondern in einem Querschnitt der Bevölkerung spuken Zahlen bestimmter Höhe, Ausgaben des Staates für Hartz4-Empfänger durch den Kopf und auch die Aussage von Jens Spahn dreht sich um dieses vermeintliche Faktum, die Milliarden, die deutsche Steuerzahler aufbringen, damit sie direkt in die Taschen von den "faulen" Hartzern verschwinden.

    Stellt insofern klar, wieviel Geld in dunklen Kanälen verschwindet oder,es 2011 verschwunden ist. Was für Projekte die Regierung, die Jobcenter unterstützt haben, die seltsam wenig Sinn machen, wenn sie von Aussenstehenden betrachtet werden und auf deren Unsinnigkeit häufig von Sozialverbänden und anderen hingewiesen wurde.

    Hier hätte es deutliche Einsparungsmöglichkeiten gegeben und dafür hätten ein paar Euro mehr in den Taschen der Betroffenen Hartz4-Empfänger sicher nicht so weh getan wie diese spätrömische Dekadenz! (Seitenhieb)

    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #88
    Rotinquisitor Premiumuser + Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    10.07.2018 um 01:58
    Beiträge
    2.290
    Themen
    17

    Erhalten
    951 Tops
    Vergeben
    671 Tops
    Erwähnungen
    122 Post(s)
    Zitate
    1535 Post(s)

    Standard Bonzen sprechen über Armut.../Sanktionsterror = Tafelpusher

    Ja, weißt du, Zebra, ich werd' dir und einfach gestrickten Konsorten nicht NOCH mal erklären, was für ein zweckbefreiter Schikanemüll bar jeden Sinnes das im Großen und Ganzen ist. Jobs, die Sinn haben, können auch als reguläre Jobs zu fairen Konditionen angeboten werden, und "Jobs", die KEINEN Sinn machen, sind zweckfreie Beschäftigungstherapie, Schikane und Statistikfälschung (man wird sich dann sicher erdreisten, die als Arbeitnehmer zu betiteln...). Da kannst du auch gleich ein großes Hamsterrad aufstellen (Menschenrad)... 8-)

    So, das Spahn-Ferkel hat einmal mehr seine skrupellos-"christliche" Menschenverachtung und dekadente Volksferne unter Beweis gestellt und behauptet, Hartz4 schütze vor Armut und niemand müsse mit diesem unzureichenden Almosen hungern und wäre auf Tafeln angewiesen. Nee, die rennen da alle nur zum Spaß hin und holen sich das qualitativ leider oft noch nicht mal allzu überzeugende Zeug! Jetzt mal davon abgesehen, daß schon der volle ALG2-Satz mit Recht als unzureichend kritisiert wird und kaum Spielraum läßt bzw. bei vielen offenbar schon unzureichend IST, basiert der Ha(r)tz4-Staatsterror auf Schikane und Erpressung. Es gibt da ein willkürliches, GG-widriges Sanktionssystem, das von sadistischen Schreibtischdiktatoren, die man da bewußt einsetzt bzw. hält, nur zu oft auch so skrupellos wie willig und unverantwortlich angewendet wird. All diese unzähligen Sanktionierten also auszuschließen - und auch diese Petitions-Starterin da jetzt scheint das Thema leider auszuklammern - und Hartz4 als etwas Garantiertes darzustellen, das alle immer und bedingungslos versorgt, ist an Dreistigkeit und Realitätsresistenz kaum zu überbieten. MINDESTENS all die übler Sanktionierten - teils über Monate und mehr bis auf Null (soviel auch zum Thema wachsende Obdachlosigkeit und Kältetote...) - sind also sehr wohl auf Tafeln, Notunterkünfte, etc. angewiesen, um nicht elendig zu verrecken! :-( Und da jetzt in dieser Petition zu fordern, das ********* Spahn solle mal einen Monat von Hartz4 leben, halte ich für viel zu lasch, denn der Kerl weiß, was er sonst in seinem dekadenten, fetten Leben als Systemtäter und -nutznießer noch auf dem Konto hat, und daß er nach einem Monat wieder raus ist. Diese ganzen Existenzängste sind vollkommen außen vor. Selbst wenn er sich unter dem Druck also darauf einließe, was ich stark anzweifle, ist das kein Vergleich und vollkommen realitätsfern.

    Doch nicht nicht jedes Polit********* heißt Spahn! ;-D Es gibt ja ach noch fette, neoliberale Steinmeiers, die mit ihrem Agendadreck zu der Misere maßgeblich beigetragen haben. Der bezügeverwöhnte Sack mit der Reibeisenstimme meinte ja nun, von seinem Schloß aus auch mal was tröten zu müssen und warnte davor, Bedürftige gegeneinander auszuspielen und wie es denn sein könne und oh weh und ach, heuchel, heuchel. Diese Notstände sollten ja möglichst nicht zustandekommen, aber natürlich schiebt er sofort hinterher, daß das ja nicht nur von der Höhe der Transferleistungen abhänge und doch möglichst jeder durch Arbeit seinen Unterhalt bestreiten solle. Nun, erstens lohnt sich Arbeit seit deinem Agenda-Dumpingdreck für immer mehr Menschen nicht mehr und schützt vor Armut nicht, Steingeier, und zweitens ist es natürlich "völlig abwegig" und "nachrangig", daß die Höhe der Transferleistung über Armut der betroffenen Personen entscheidet, was? ...Was für eine armselige Type, die sich und dieses kranke System schon wieder rauszuwinden versucht, dieses verkalkte schröder'sche Relikt, aber es ist auch ganz gleich, ob die (S)PD von Altkadern Kanzler Schredders - sogenannten Agenda-Politikern - noch immer beherrscht wird oder nicht, denn wenn die "Nicht-Agenda"-Politiker trotzdem diesen Mist kritiklos fortführen und teils sogar verschlimmern - also sich wie Agenda-Politiker unter Schröder verhalten -, dann kommt unten derselbe menschenverachtende, wirtschaftsfaschistische Scheiß raus und macht es keinen Unterschied. :-P
    Ach, und an den horrenden von Steuergeldern finanzierten Bezügen wie denen Steinmeiers oder auch seiner eigenen Bezüge scheint sich das Spahn-Ferkel nicht zu stören, aber sowie das Thema Almosenerhöhung aufkommt, wird reflexartig wieder dieses vermeintliche Totschlag"argument" aus dem westerwell'schen Grab ausgebuddelt. Millionen für Militär oder Milliarden für Banken, etc., auch kein Problem, aber ein paar Almosen mehr für die Ärmsten; da heißt es ja, das können wir dem aaarmen Steuerzahler nicht zumuten! Das Gros der Vermögen der meisten von denen verteilt sich nachweislich garantiert nicht nach UNTEN um... 8-/

    Ich kann nur hoffen, daß diese neuen rechtspopulistischen "Stars" der "Christdemokraten" a la Spahn, Klöckner und Seehofer keinerlei politische Zukunft auch nur in der Nähe des Kanzleramtes haben...das wäre KEINE Verbesserung - im Gegenteil -, obwohl dringend eine gebraucht wird... 8-/

    Spahnferkel am Spieß...das könnte gegen Hunger helfen... 8-)

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (19.03.2018 um 22:31 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  9. #89
    Novize Avatar von Undnundasnoch

    Registriert
    14.03.2018
    Zuletzt online
    14.03.2018 um 04:20
    Beiträge
    2
    Themen
    0

    Erhalten
    3 Tops
    Vergeben
    1 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    5 Post(s)

    Standard

    Was fuer ein Unsinn. Ihr in Deutschland wo ich vor 20 jahren lebte seid einfach zu verwöhnt. in anderen ländern wiRd wenn es bergab geht alles versucht wieder aufzustehen. Nichts mit Geld vom staat. Das ist euer gesamt problem. Ihr seid zu weich gewaschen und haltet die Hand auf!
    lebe in den USA Gottseidank. hier gibts noch Polizei die wirklich polizisten sind und das was In DE passiert niemals akzeptieren würden.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #90
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    13.07.2018 um 16:07
    Beiträge
    18.261
    Themen
    4

    Erhalten
    2.478 Tops
    Vergeben
    498 Tops
    Erwähnungen
    223 Post(s)
    Zitate
    16591 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TomToxBox Beitrag anzeigen
    Es ist immer wieder bewunderswert, wie DUMM die Menschen ihren politischen Schäfern hinterherrennen.

    Ein Beispiel, der an die Hartz IV - Dummheit anknöpft und tatsächlich noch für eine Kontroverse sorgt.

    https://www.ruhrnachrichten.de/Staed...n-1258089.html

    Wenn nicht alles so traurig wäre..........

    Mal sehen wann es die Masse der Menschen verstehen?

    Zahlungsunfähiger erstickte, weil das Amt rechtzeitig seine Kosten für die Atemluft begleichte?
    das Land besteht nicht nur aus Hartzis und Leuten, die nur Händchen aufhalten wollen, sondern glücklicherweise auch noch aus 45 Millionen Erwerbstätigen, die die ganzen Forderungen und Wünsche jeden Tag erwirtschaften, erarbeiten und bezahlen sollen ...

    ... dass an Die immer weniger gedacht wird und politisch versucht wird, dass Die noch jeden Tag motiviert aufstehen und in die Hände spucken, ist in dem tagtäglichen Jammersermon der "Wünsch-dir-was-Gesellschaft" ja schon selbstverständlich

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Das Existenzminimum vom Staat
    Von Olivia im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 828
    Letzter Beitrag: 24.05.2017, 09:44
  2. Existenzminimum
    Von heinz1049 im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.01.2017, 19:50
  3. "Es gibt kein Recht auf einen schmerzfreien Tod"
    Von delta im Forum Religionen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.07.2014, 12:59
  4. Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 03:46
  5. Wolfgang FRanz fordert Zwangsarbeit für HartzIV-Bezieher!
    Von Hellmann im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 17:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben