+ Antworten
Seite 1 von 45 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 443
  1. #1
    Volkmar hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:06
    Beiträge
    15.017
    Themen
    56

    Erhalten
    3.054 Tops
    Vergeben
    2.768 Tops
    Erwähnungen
    121 Post(s)
    Zitate
    10753 Post(s)

    Standard Widerstandsrecht

    Zitat: "Das Widerstandsrecht ist allgemein ein naturrechtlich bzw. durch ein positives Gesetz statuiertes Recht jedes Menschen, sich unter bestimmten Bedingungen gegen staatliche Gesetze oder Maßnahmen aufzulehnen bzw. ihnen den Gehorsam zu verweigern. Die Existenz eines überpositiven, naturrechtlich begründeten Widerstandsrechts wurde und wird in der politischen Philosophie, der Rechtsphilosophie und der Staatstheorie kontrovers diskutiert.[1]

    In Deutschland garantiert Artikel 20 des Grundgesetzes Abs. 4 das Recht eines jeden Deutschen, gegen jeden Widerstand zu leisten, der es unternimmt, die dort in Abs. 1 bis 3 niedergelegte Verfassungsordnung zu beseitigen, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist."

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Widerstandsrecht

    Deutschland ist ein sehr schönes Land.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

  2. #2
    Avatar von Horatio

    Registriert
    03.09.2013
    Zuletzt online
    02.09.2019 um 18:43
    Beiträge
    4.455
    Themen
    59

    Erhalten
    3.186 Tops
    Vergeben
    2.112 Tops
    Erwähnungen
    65 Post(s)
    Zitate
    4240 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Volkmar Beitrag anzeigen
    Zitat: "Das Widerstandsrecht ist allgemein ein naturrechtlich bzw. durch ein positives Gesetz statuiertes Recht jedes Menschen, sich unter bestimmten Bedingungen gegen staatliche Gesetze oder Maßnahmen aufzulehnen bzw. ihnen den Gehorsam zu verweigern. Die Existenz eines überpositiven, naturrechtlich begründeten Widerstandsrechts wurde und wird in der politischen Philosophie, der Rechtsphilosophie und der Staatstheorie kontrovers diskutiert.[1]

    In Deutschland garantiert Artikel 20 des Grundgesetzes Abs. 4 das Recht eines jeden Deutschen, gegen jeden Widerstand zu leisten, der es unternimmt, die dort in Abs. 1 bis 3 niedergelegte Verfassungsordnung zu beseitigen, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist."

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Widerstandsrecht

    Deutschland ist ein sehr schönes Land.
    Tja, leider ist das nur ein Recht. Eine Pflicht wäre besser gewesen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    Avatar von Eisbaerin

    Registriert
    13.01.2015
    Zuletzt online
    Heute um 05:04
    Beiträge
    24.241
    Themen
    12

    Erhalten
    8.957 Tops
    Vergeben
    18.080 Tops
    Erwähnungen
    227 Post(s)
    Zitate
    15227 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Volkmar Beitrag anzeigen
    Zitat: "Das Widerstandsrecht ist allgemein ein naturrechtlich bzw. durch ein positives Gesetz statuiertes Recht jedes Menschen, sich unter bestimmten Bedingungen gegen staatliche Gesetze oder Maßnahmen aufzulehnen bzw. ihnen den Gehorsam zu verweigern. Die Existenz eines überpositiven, naturrechtlich begründeten Widerstandsrechts wurde und wird in der politischen Philosophie, der Rechtsphilosophie und der Staatstheorie kontrovers diskutiert.[1]

    In Deutschland garantiert Artikel 20 des Grundgesetzes Abs. 4 das Recht eines jeden Deutschen, gegen jeden Widerstand zu leisten, der es unternimmt, die dort in Abs. 1 bis 3 niedergelegte Verfassungsordnung zu beseitigen, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist."

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Widerstandsrecht

    Deutschland ist ein sehr schönes Land.
    und nu denke mal an eurogendfor

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    bank: Daylight,A.1975,Jakob, e.augustinos,ryamoxa,Fernsicht,sportsgeist,Demonst ranz,conscience,Stesspela,Salomon,Hardenberg,Rojav a,leonidas,vexator,golom,FCB,V. H.,1kl. nachtmusik,Brandy,Kunz,Watson,Metadatas Zoelynn

    Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen. Albert Einstein

    Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert !
    Edward Snowden

  4. #4
    Premiumuser + Avatar von Mino

    Registriert
    13.05.2017
    Zuletzt online
    17.09.2019 um 14:04
    Beiträge
    5.308
    Themen
    15

    Erhalten
    2.234 Tops
    Vergeben
    6.559 Tops
    Erwähnungen
    61 Post(s)
    Zitate
    3565 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Volkmar Beitrag anzeigen
    Zitat: "Das Widerstandsrecht ist allgemein ein naturrechtlich bzw. durch ein positives Gesetz statuiertes Recht jedes Menschen, sich unter bestimmten Bedingungen gegen staatliche Gesetze oder Maßnahmen aufzulehnen bzw. ihnen den Gehorsam zu verweigern. Die Existenz eines überpositiven, naturrechtlich begründeten Widerstandsrechts wurde und wird in der politischen Philosophie, der Rechtsphilosophie und der Staatstheorie kontrovers diskutiert.[1]

    In Deutschland garantiert Artikel 20 des Grundgesetzes Abs. 4 das Recht eines jeden Deutschen, gegen jeden Widerstand zu leisten, der es unternimmt, die dort in Abs. 1 bis 3 niedergelegte Verfassungsordnung zu beseitigen, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist."

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Widerstandsrecht

    Deutschland ist ein sehr schönes Land.
    In "Deutschland", eigentlich der BRD, gibt es kein Recht auf gar Nichts! Auf dem Papier ist manches in Ordnung und anstrebsam, die Realität sieht leider anders aus! Hier wird tagtäglich millionenfach Recht, Ordnung und Gesetz mit Füssen getreten! Ein Gesetz konterkariert das Nächste. Und selbst das ist nur Schall und Rauch, kommt es hart auf hart regiert die Willkür. Das angebliche Recht auf Widerstand ist an sich obsolet, es herrscht laut GG das sogenannte Subsidiaritätsprinzip, das schließt alle für uns in Fleisch und Blut übergegangenen Vorstellungen von "staatlicher" Macht vollkommen aus! Aber das ist nur ein weiteres, allerdings äußerst entscheidendes "Recht" das nicht einmal annähernd Anwendung findet!

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #5
    Avatar von Schipanski
    Wir müssen!
     


    Registriert
    02.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 07:51
    Beiträge
    7.484
    Themen
    10

    Erhalten
    5.455 Tops
    Vergeben
    5.576 Tops
    Erwähnungen
    100 Post(s)
    Zitate
    5411 Post(s)

    Standard

    Ich denke Art. 20 Absatz 4 ist von vorneherein eine Illusion. Wie soll man bei einer nicht unabhängigen Justiz, die an die Politik weisungsgebunden ist Recht bekommen? Gerade in dieser Sache.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."

    Peter Scholl-Latour 2014

    "Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist."

    Johann Wolfgang von Goethe 1828

  6. #6


    Registriert
    08.09.2013
    Zuletzt online
    23.02.2018 um 01:25
    Beiträge
    5.254
    Themen
    3

    Erhalten
    695 Tops
    Vergeben
    428 Tops
    Erwähnungen
    46 Post(s)
    Zitate
    3999 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Volkmar Beitrag anzeigen
    Zitat: "Das Widerstandsrecht ist allgemein ein naturrechtlich bzw. durch ein positives Gesetz statuiertes Recht jedes Menschen, sich unter bestimmten Bedingungen gegen staatliche Gesetze oder Maßnahmen aufzulehnen bzw. ihnen den Gehorsam zu verweigern. Die Existenz eines überpositiven, naturrechtlich begründeten Widerstandsrechts wurde und wird in der politischen Philosophie, der Rechtsphilosophie und der Staatstheorie kontrovers diskutiert.[1]

    In Deutschland garantiert Artikel 20 des Grundgesetzes Abs. 4 das Recht eines jeden Deutschen, gegen jeden Widerstand zu leisten, der es unternimmt, die dort in Abs. 1 bis 3 niedergelegte Verfassungsordnung zu beseitigen, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist."

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Widerstandsrecht

    Deutschland ist ein sehr schönes Land.
    Das Problem erklärt sich daraus, dass die Regierung und die Justiz naturgemäß die Bedingungen des Artikel 20 nicht anerkennen werden, ist es doch diese Gruppe, die den Zustand verantwortet und stabilisiert. Das kennt Deutschland aus der Vergangenheit und die Folgen dessen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7


    Registriert
    08.09.2013
    Zuletzt online
    23.02.2018 um 01:25
    Beiträge
    5.254
    Themen
    3

    Erhalten
    695 Tops
    Vergeben
    428 Tops
    Erwähnungen
    46 Post(s)
    Zitate
    3999 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Horatio Beitrag anzeigen
    Tja, leider ist das nur ein Recht. Eine Pflicht wäre besser gewesen.
    Es wurde wohl diskutiert, ob Widerstand nicht doch auch eine Pflicht wäre, wenn die Zustände genügend erdrückend wäre und Menschen gefährdet wären. Das nutzt nur nicht viel, solange man nicht öffentlich diskutiert, welche Kriterien genügen um aktive werden zu sollen. Und das ist von Bedeutung, wo die EU Verfassung, die man nicht Verfassung nennen darf, der deutschen Verfassungsordnung vorgeschaltet wurde und nur durch die halbseidene Hypothese des BuVerfG gehalten werden konnte, ihre Urteile würden europäische Gerichtsurteile neutralisieren können. Schleichend scheint dies zunehmend eine falsche Hypothese zu sein, wie bei Zeiten man bereits annehmen musste. Diese schleichenden Prozesse sind das MO der EU und der "niedergelegten Verfassungsordnung" geht es so wie dem Frosch im langsam erhitzten Wasser.

    Für den Bürger gibt es somit keinen natürlichen Augenblick zur Entscheidung und so nie eine unzweifelhafte Rechtfertigung zur Tat. Der Artikel ist letztlich inoperabel ohne weitere Diskussionen und Festlegungen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    Erfahrener Kamikaze Avatar von Trantor

    Registriert
    15.10.2013
    Zuletzt online
    17.03.2018 um 00:20
    Beiträge
    10.351
    Themen
    8

    Erhalten
    3.220 Tops
    Vergeben
    785 Tops
    Erwähnungen
    174 Post(s)
    Zitate
    8387 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von joG Beitrag anzeigen
    Es wurde wohl diskutiert, ob Widerstand nicht doch auch eine Pflicht wäre, wenn die Zustände genügend erdrückend wäre und Menschen gefährdet wären. Das nutzt nur nicht viel, solange man nicht öffentlich diskutiert, welche Kriterien genügen um aktive werden zu sollen. Und das ist von Bedeutung, wo die EU Verfassung, die man nicht Verfassung nennen darf, der deutschen Verfassungsordnung vorgeschaltet wurde und nur durch die halbseidene Hypothese des BuVerfG gehalten werden konnte, ihre Urteile würden europäische Gerichtsurteile neutralisieren können. Schleichend scheint dies zunehmend eine falsche Hypothese zu sein, wie bei Zeiten man bereits annehmen musste. Diese schleichenden Prozesse sind das MO der EU und der "niedergelegten Verfassungsordnung" geht es so wie dem Frosch im langsam erhitzten Wasser.

    Für den Bürger gibt es somit keinen natürlichen Augenblick zur Entscheidung und so nie eine unzweifelhafte Rechtfertigung zur Tat. Der Artikel ist letztlich inoperabel ohne weitere Diskussionen und Festlegungen.
    Wenn es zum Widerstand kommt, also zu einem aktiven Kampf - ist Papier, Gesetz, Recht und die Auslegung komplett irrelevant, dann zählt sowieso nur wer hat mehr Menschen auf seiner Seite und wer hat die grösseren Kanonen.

    Recht ist nur dann effektiv wenn es von allen akzeptiert wird, und alle bereit und Willens sind, Konflikte friedlich beizulegen

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.” Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  9. #9
    Avatar von hoksila

    Registriert
    03.09.2015
    Zuletzt online
    14.09.2019 um 16:04
    Beiträge
    6.694
    Themen
    40

    Erhalten
    5.491 Tops
    Vergeben
    780 Tops
    Erwähnungen
    190 Post(s)
    Zitate
    6320 Post(s)

    Standard

    Um wenn's drauf ankommt nicht wie ein Frisör dazustehen, sollte man vorbauen.



    Solche, nicht nur praktische, sondern auch ästhetisch ansprechende "Translator" von Windlass bekommt man
    momentan noch waffenscheinfrei. Die Collection nennt sich "Battlecry".
    Die Klingen bestehen aus Kohlenstoffstahl und sind scharf geschliffen.

    Hier konnte ich nicht widerstehen.
    Anhang 4788

    Ein Praxistest des Teils auf Youtube:
    https://www.youtube.com/watch?v=aruTmF79SUU

    Gruß, hoksila

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #10
    Volkmar hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:06
    Beiträge
    15.017
    Themen
    56

    Erhalten
    3.054 Tops
    Vergeben
    2.768 Tops
    Erwähnungen
    121 Post(s)
    Zitate
    10753 Post(s)

    Standard

    Zitat: Italienische Bürger gehen auf die Straße: „Wir halten das nicht mehr aus

    Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/eur...-a2187785.html

    Zitat: Verdopplung der zugesagten Plätze
    Auf 40.000 erhöhen: Merkel ist offen für Ansiedlung von mehr Flüchtlingen in EU

    Quelle: http://www.focus.de/politik/ausland/...d_7463408.html

    Offensichtlich soll Europa zerstört werden.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

+ Antworten
Seite 1 von 45 12311 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben