+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 66 von 66
  1. #61
    Psw-Kenner Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 17:11
    Beiträge
    6.925
    Themen
    112

    Erhalten
    3.095 Tops
    Vergeben
    508 Tops
    Erwähnungen
    96 Post(s)
    Zitate
    5238 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sigbert Beitrag anzeigen
    Natürlich wirkt sich die akt. Trump- Politik auch aus Europa aus!

    Was ist von Trumps Präsidentschaft zu halten?
    von Paul Craig Roberts
    Während des US-Wahlkampfes hat sich Donald Trump durch drei Dinge hervorgetan: das Streben nach normalisierten Russland-Beziehungen, den Ruf nach einer Stärkung des amerikanischen Arbeitsmarktes und die direkte Adressierung des amerikanischen Volkes. Wie Paul Craig Roberts erkennt, hat er sich damit die herrschende Elite zum Feind gemacht. Während diese ihn stetig weiter von seinen Zielen forttreibt, verlieren die USA immer mehr an Einfluss und Anerkennung. Oder ist es in Wahrheit etwa so, dass Trump auf seinem verlorenen Posten die einstige Weltmacht absichtlich demoliert?
    Ich habe Trump bei den Präsidentschaftswahlen aus drei Gründen unterstützt:
    Trump war der einzige Kandidat, der die Notwendigkeit einer Normalisierung der Beziehungen zu Russland und eines Endes der rücksichtslosen Inszenierung von Konflikten mit einer atomaren Großmacht begriffen hat.

    Trump war der einzige Kandidat, der erkannt hat, dass es notwendig ist, wieder zu hoher Produktivität zurückzufinden und Arbeitsplätze mit einer hohen Wertschöpfung für die amerikanische Erwerbsbevölkerung zu schaffen.

    Trump war der einzige Kandidat, der zum amerikanischen Volk gesprochen hat, anstatt zu den organisierten Interessengruppen der herrschenden Elite.
    Meine Sorge bestand darin, dass Trump Washington nicht kannte und nicht wusste, wen er ernennen sollte, um bei der Erreichung dieser Ziele Unterstützung zu erhalten.
    Trump war sich des Ausmaßes der Bedrohung nicht bewusst, die seine Agenda für den Militär-/Sicherheits-Komplex, globale US-Unternehmen und die herrschende Oligarchie darstellte.
    Eine Normalisierung der Beziehungen zu Russland würde das jährliche Budget von 1.000 Milliarden Dollar und die mit ihm einhergehende Macht des Militär-/Sicherheits-Komplexes in Frage stellen. Holte man die ins Ausland verlagerten Jobs zurück in die Heimat, würde man die Arbeitskosten globaler US-Unternehmen erhöhen und die „Leistungsprämien“ der Manager-Schicht beschneiden.

    Die direkte Ansprache an das amerikanische Volk weckte das Schreckgespenst einer populistischen Revolte gegen die herrschende Oligarchie. Dies sind zu viele Feinde für einen Präsidenten, der nicht wusste, wie er seine Regierung besetzen sollte, und Trump hat den Preis dafür gezahlt.

    Fallstricke für Trump

    Die falschen Vorwürfe, die „Russiagate“ beinhalten, inszeniert von CIA-Direktor John Brennan, umgesetzt von höchst parteiischen demokratischen FBI-Agenten und Trumps eigenem stellvertretenden Generalstaatsanwalt Rod Rosenstein und vorangetrieben von den Demokraten und der sich anbiedernden Presse, hielten Trump von einer Normalisierung der Beziehungen zu Russland ab.

    Schlechte wirtschaftliche Beratung, ob unbewusst oder beabsichtigt, hat Trumps Aufmerksamkeit vom Problem der ausgelagerten Jobs hin zu Zöllen verschoben und in der Konsequenz dazu geführt, dass er der amerikanischen Bevölkerung einen Handelskrieg und steigende Preise beschert hat, anstatt ihnen ihre Jobs zurückzuholen.

    Die herrschenden Oligarchen haben beschlossen, an Trump ein Exempel zu statuieren, damit kein zukünftiger Präsidentschaftskandidat den Fehler macht, direkt zum amerikanischen Volk zu sprechen.

    Trump war unsere letzte Chance, und es scheint, als gehe er unter.
    Trumps Nahost-Politik liegt in den Händen seines zionistischen Schwiegersohns und von Netanjahu. Das Ergebnis sind erhöhte Spannungen mit Russland: Israel hat den Abschuss einer russischen Luftwaffenmaschine und ihrer Besatzung verursacht.
    Trumps Regime droht syrischen und russischen Streitkräften mit Angriff, sollte auch nur ein Versuch gestartet werden, die letzte durch Washingtons Terroristen-Armee besetzte Provinz Syriens zu befreien.

    Trump zieht sich im Alleingang aus dem Atomwaffenabkommen mit dem Iran zurück und gibt sein Vorhaben auf, US-Streitkräfte aus dem Nahen Osten abzuziehen. Trumps verrückter, neokonservativer Nationaler Sicherheitsberater John Bolton stößt dreiste Drohungen gegen den Iran und Russland aus.

    Trump verlagert die US-Botschaft in Israel nach Jerusalem und stellt alle Hilfen an die Palästinenser ein, die vor unseren Augen Opfer eines von den US-unterstützten Israelis ausgeführten Genozids werden.
    Ich könnte noch mehr aufzählen, aber Sie verstehen schon.

    Das Ende der Hegemonie

    Das Trump-Regime ist entweder so inkompetent oder so kriegsentschlossen, dass es nicht versteht, dass Russland eine Destabilisierung des Iran durch die USA und Israel ebenso wenig dulden kann wie eine Destabilisierung Syriens durch dieselben. Die Drohungen des verrückten Bolton gegen den Iran sind direkte Drohungen gegen die nationalen Interessen Russlands. Der Präsident, der die Beziehungen zu Russland verbessern wollte, hat diese deutlicher verschlimmert, als es Obama, Hillary Clinton und Victoria Nuland vermocht hätten.
    Nun werde ich meinen eigenen Advocatus Diaboli spielen. Als Trump sah, wie sehr er von den materiellen Interessen der herrschenden Oligarchie eingeengt war, entschied er sich, dem bereits schrumpfenden Einfluss Washingtons ein Ende zu bereiten.
    Er ernannte Nikki Haley als US-Botschafterin bei der UNO, wo sie großartige Arbeit darin geleistet hat, jedes Land der Welt zu verprellen. Trump hat Europa erzürnt durch Zölle, Sanktionsdrohungen und Anweisungen an Deutschland, den Bau einer russisch-deutschen Erdgasleitung nicht fortzusetzen.
    Trump legte nach, indem er den UN-Sicherheitsrat am 26. September wie einen Fußschemel für Washington benutzte. Trump treibt mit seinen Drohungen und Sanktionen die Türkei, den Iran, Indien, China und Nordkorea in Russlands Arme, und er treibt Europa in die Unabhängigkeit.
    In einem Geniestreich zerstört Trump, trotz seines durch und durch neokonservativen Regimes, die Hegemonie Washingtons.

    Wir werden vielleicht nie wissen, ob dieses Ergebnis eine unbeabsichtigte Konsequenz von Arroganz und Größenwahn oder eine clevere Strategie ist. Doch sollte es auf dem Weg weitergehen, der sich abzeichnet, wird Trump in die Geschichte eingehen als Trump der Große, der Mann, der die Welt rettete, indem er die amerikanische Vorherrschaft zerschlug.

    Meine persönl. Meinung zu diesem Fremdartikel:
    Ja! Trump opfert sich auf, um Russland endlich ein Tor zu öffnen in Richtung Westen. Weniger militärisch, aber wirtschaftlich und das in ,,Begleitung" von China
    Es gibt dazu ganz andere Meinungen, daß Trump die richtigen Leute um sich hat und die es nicht sind, werden gefeuert. Er hat in der kurzen Zeit mehr erreicht, alle zuvor und zwar trotz der massiven Widerstände. Was letztlich sein Endziel ist, wissen wir nicht.

    China ist von den Rating Agenturen rapide abgestuft worden, wegen gigantischer Kreditrisiken und ist in einer Schuldenkrise im erheblichen Ausmaß. Mit der Abwertung steigen die Prämien zum Ausgleich des Risikos erheblich. Man muß einem langen Atem haben in dem Geschäft und gut bluffen können und das kann Trump. Er kämpft sicherlich nicht mit offenem Visier, wäre er ja auch blöde.

    Ich hoffe, jetzt wo die wichtigsten Posten besetzt sind, daß die Anklagen bald losgehen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Keine Resonanz und auf Ignore

    Anarchist, Bejaka, BerndDasBrot, Denker_1, EiTschi, Fredericus Rex, Golomjanka, Metadatas, SAHD, Sportgeist, TaraMarie, teu, Zoelynn,





    „Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.”

    (Erich Fried)

  2. #62
    Premiumuser Avatar von Sigbert
    Deutscher Staatsangeh.gem.
    Abstammung RuStAG 1913
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:03
    Beiträge
    1.293
    Themen
    21

    Erhalten
    848 Tops
    Vergeben
    525 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    1105 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Es gibt dazu ganz andere Meinungen, daß Trump die richtigen Leute um sich hat und die es nicht sind, werden gefeuert. Er hat in der kurzen Zeit mehr erreicht, alle zuvor und zwar trotz der massiven Widerstände. Was letztlich sein Endziel ist, wissen wir nicht.

    China ist von den Rating Agenturen rapide abgestuft worden, wegen gigantischer Kreditrisiken und ist in einer Schuldenkrise im erheblichen Ausmaß. Mit der Abwertung steigen die Prämien zum Ausgleich des Risikos erheblich. Man muß einem langen Atem haben in dem Geschäft und gut bluffen können und das kann Trump. Er kämpft sicherlich nicht mit offenem Visier, wäre er ja auch blöde.

    Ich hoffe, jetzt wo die wichtigsten Posten besetzt sind, daß die Anklagen bald losgehen.
    Nora,Du hast zu 100% Recht!
    Wollen wir nur alle hoffen, dass er jetzt die richtigen Leute um sich rum hat, die gut auf ihn aufpassen!Und auf seine Familie-wäre traurig, wenn sie drunter leiden müssten!
    Ja, der ,,Tiefe Staat" ist enttarnt...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Mensch sein und es auch beweisen ist viel nützlicher als jede Heldentat!
    Der Mensch ist nicht Teil der Gesellschaft, um nur die guten Dinge zu genießen, sondern es ist seine Pflicht, nach seinen Möglichkeiten etwas zum Erhalt seiner Gesellschaft beizutragen. Jeder Mensch hat dazu seine individellen Stärken!

  3. #63
    Psw-Kenner Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 17:11
    Beiträge
    6.925
    Themen
    112

    Erhalten
    3.095 Tops
    Vergeben
    508 Tops
    Erwähnungen
    96 Post(s)
    Zitate
    5238 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sigbert Beitrag anzeigen
    Nora,Du hast zu 100% Recht!
    Wollen wir nur alle hoffen, dass er jetzt die richtigen Leute um sich rum hat, die gut auf ihn aufpassen!Und auf seine Familie-wäre traurig, wenn sie drunter leiden müssten!
    Ja, der ,,Tiefe Staat" ist enttarnt...
    Ein Attentatsversuch hat schon mal nicht geklappt. Ich kenne das Horoskop von Trump, daß was ich erst als negativ gesehen habe scheint er positiv zu nutzen, seine Unberechenbarkeit. Hätte nicht gedacht, daß er das durchzieht. Er macht Dinge die erst aussehen, daß man sie nicht versteht und im nachhinein, wundert man sich.

    Was den Iran betrifft, da hängt die Kabale dick drin, sie bauen Atombomben die für uns gedacht sind und es sind noch andere furchtbaren Sachen in die sie verwickelt sind. Iran hat gedroht wenn sie nicht spuren, macht er alles öffentlich, was für Geschäfte laufen, deshalb waren Merkel, Maas in USA. Trump läßt sie auflaufen. Schaue mal ob ich den Artikel noch finde.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Keine Resonanz und auf Ignore

    Anarchist, Bejaka, BerndDasBrot, Denker_1, EiTschi, Fredericus Rex, Golomjanka, Metadatas, SAHD, Sportgeist, TaraMarie, teu, Zoelynn,





    „Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.”

    (Erich Fried)

  4. #64
    Psw-Kenner Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 17:11
    Beiträge
    6.925
    Themen
    112

    Erhalten
    3.095 Tops
    Vergeben
    508 Tops
    Erwähnungen
    96 Post(s)
    Zitate
    5238 Post(s)

    Standard

    Dark Alliance 2 – Die Tentakel der Gewürzgurkenfabrik –
    “Der Brummbär”
    Zitat
    In Wirklichkeit waren die Nazis Sozialisten, nämlich Nationalsozialisten. Und genauso wie alle anderen Sozialisten standen sie politisch links, genauso wie die “Demokraten” in den USA, nebst weiteren sozialistischen Parteien in Europa.
    Nach dem Krieg waren diese sozialistischen Kräfte überein gekommen, dass man das furchtbare Geschehen des Holocaust nicht als Folge linker Ideologien ins Bewusstsein der Menschen gelangen lassen kann. Man wollte es den Konservativen auf dem Schoß fallen lassen, und begann mit der Gehirnwäsche der Bevölkerung, um sie mit der Lüge zu infizieren, Nazis seien politisch Rechte gewesen. Dazu gründete die CIA in Deutschland Medien wie etwa “Der Spiegel” oder die “Süddeutsche Zeitung”, aber auch andere Leitmedien wurden unterwandert.

    Die SPD wurde zum größten deutschen Medienkonzern hochgepuscht. Sie hält an allen Medien, selbst an kleinen regionalen und lokalen Blättern so viele Anteile, wie man braucht, um die Richtung des jeweiligen Organs bestimmen zu können. Man nannte dies “Operation Mockingbird” (= Operation Spottdrossel). Die deutsche Bevölkerung wurde seit damals bis heute systematisch verdummt, belogen und gehirngewaschen. Und die SPD ist das Werkzeug dazu.
    In einem seiner letzten Nachrichten teilte Q uns mit: “Eine Gruppe, die deutsche Handelsinteressen vertritt, sagte, die Entscheidung der USA, sich aus dem Iranabkommen zurückzuziehen, werde deutsche Unternehmen treffen und die EU dazu drängen, ihre Interessen zu schützen.
    Der Handel zwischen Deutschland und dem Iran erreichte laut BGA, einem weiteren Außenhandelsverband, im vergangenen Jahr 3,4 Milliarden Euro.
    Was ist mit Total S.A.? Total S.A. ist ein französisches multinationales integriertes Öl- und Gasunternehmen und eines der sieben “supergroßen” Ölunternehmen in der Welt. http://www.iran-daily.com/News/214793.html

    Wer hat das Weiße Haus kürzlich besucht? (Merkel!) Was war ihre Absicht? Zufall? Was ist mit der Sicherheit der Welt? Was ist mit der Verhinderung iranischer Nuklearwaffen? Fake News.

    Wird die EU den Weiterbestand der Vereinbarung betreiben, damit der Fluss der Bestechungsgelder erhalten bleibt? Warum ist Kerry in der EU? Werden die USA gezwungen sein, bestimmte EU-Länder wirtschaftlich zu bannen und zu isolieren?
    Wer kontrolliert gewählte Politiker? An wen berichten die gewählten Politiker? Essiggurke. Wird der Iran die Namen korrupter Politiker aufdecken? Essiggurke.
    Inzwischen macht der iranische Außenminister den europäischen Spitzenpolitikern seine Aufwartung. Er ist auf Erpressungstour. Er kann gelassen abwarten und gleichzeitig den Europäern wie Merkel den Angstschweiß auf die Stirn treiben. Denn wenn er auspackt, ist es aus mit Merkel. Und Macron. Und May. Die hat sowieso Scheiße an der Backe. Seit Wochen will die Russin Wiktoria Skripal ihren Onkel Sergei Wiktorowitsch und ihre Cousine Yulia in Salisbury, England besuchen. Aber sie bekommt kein Visum für Großbritannien. Warum wohl? Hat man die Skripals ermordet? Oder muss man befürchten, dass die Wahrheit über den angeblich russischen Giftangriff ans Licht kommt? Von den beiden Opfern ist bereits seit Wochen nichts mehr zu hören, seit sie auf dem Weg der Besserung waren.

    In Europa beginnt sich der Widerstand zu regen. Man ist empört über die illegale Masseneinwanderung, die hochverräterische Regierungen gegen Bestechungsgeld aus den Fonds des Irandeals und von Soros erhalten haben, — vorne weg unsere “ehrenwerte” Frau Merkel. Die AfD erhebt Anklage gegen ihr kriminelles Übergehen des Bundestages. In Italien bildet sich eine Koalition der völlig Ungleichen, die aber ein gemeinsames Ziel vereint, nämlich die Massenabschiebung Illegaler. Viktor Orban verbannt die Organisationen des George Soros, wie seinerzeit auch der Russe Putin es tat.
    Weiter

    https://globalundergroundnews.de/dar...der-brummbaer/

    Sollte man wissen

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Keine Resonanz und auf Ignore

    Anarchist, Bejaka, BerndDasBrot, Denker_1, EiTschi, Fredericus Rex, Golomjanka, Metadatas, SAHD, Sportgeist, TaraMarie, teu, Zoelynn,





    „Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.”

    (Erich Fried)

  5. #65
    Premiumuser Avatar von Sigbert
    Deutscher Staatsangeh.gem.
    Abstammung RuStAG 1913
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:03
    Beiträge
    1.293
    Themen
    21

    Erhalten
    848 Tops
    Vergeben
    525 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    1105 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Ein Attentatsversuch hat schon mal nicht geklappt. Ich kenne das Horoskop von Trump, daß was ich erst als negativ gesehen habe scheint er positiv zu nutzen, seine Unberechenbarkeit. Hätte nicht gedacht, daß er das durchzieht. Er macht Dinge die erst aussehen, daß man sie nicht versteht und im nachhinein, wundert man sich.

    Was den Iran betrifft, da hängt die Kabale dick drin, sie bauen Atombomben die für uns gedacht sind und es sind noch andere furchtbaren Sachen in die sie verwickelt sind. Iran hat gedroht wenn sie nicht spuren, macht er alles öffentlich, was für Geschäfte laufen, deshalb waren Merkel, Maas in USA. Trump läßt sie auflaufen. Schaue mal ob ich den Artikel noch finde.
    Was ist der Unterschied zwischen Merkel und dem Soldaten Schwejk?
    Schwejk war klug und stellte sich dumm, genau wie Trump!

    Allein der Satz Denk mal darüber nach.jpg

    der arme Hund.jpg

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Mensch sein und es auch beweisen ist viel nützlicher als jede Heldentat!
    Der Mensch ist nicht Teil der Gesellschaft, um nur die guten Dinge zu genießen, sondern es ist seine Pflicht, nach seinen Möglichkeiten etwas zum Erhalt seiner Gesellschaft beizutragen. Jeder Mensch hat dazu seine individellen Stärken!

  6. #66
    Psw-Kenner Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 17:11
    Beiträge
    6.925
    Themen
    112

    Erhalten
    3.095 Tops
    Vergeben
    508 Tops
    Erwähnungen
    96 Post(s)
    Zitate
    5238 Post(s)

    Standard

    Ja man muß schon alle Seiten betrachten und überlegen, was stimmt. Der Hund sagt alles aus

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Keine Resonanz und auf Ignore

    Anarchist, Bejaka, BerndDasBrot, Denker_1, EiTschi, Fredericus Rex, Golomjanka, Metadatas, SAHD, Sportgeist, TaraMarie, teu, Zoelynn,





    „Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.”

    (Erich Fried)

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Die Europäische Sozialcharta
    Von zwei2Raben im Forum Gesellschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2015, 17:28
  2. Euro-Funk - Für eine europäische Medienpolitik
    Von Grindelwald im Forum Europa
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.03.2015, 17:47
  3. Europäische Föderation
    Von The Governor im Forum Europa
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 25.11.2014, 19:18
  4. Wie könnte eine europäische Identität aussehen?
    Von Oeffinger Freidenker im Forum Bloggerei!
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2014, 22:37
  5. Die Europäische Investitionsbank EIB
    Von Britta im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 16:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben