+ Antworten
Seite 32 von 36 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 358

Thema: Iran

  1. #311
    Moo Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Gestern um 13:35
    Beiträge
    17.507
    Themen
    41

    Erhalten
    3.145 Tops
    Vergeben
    1.576 Tops
    Erwähnungen
    339 Post(s)
    Zitate
    9648 Post(s)

    Standard

    Ach! Du meintest also, dass der Iran einen Verteidigungskrieg gegen den Irak "führte". Sag das doch gleich.

    wäre es so (daran erinnere ich mich nicht) wäre dies ein Kriegsgrund gewesen; und daran würde ich mich bestimmt erinnern.
    Die Anwesenheit eines US-Schlachtverbandes war wohl ein Kriegsgrund und die Iraner zeigten den Amis mal wo der Hammer hängt. Die "flotte" Kapitulation verhinderte Schlimmeres oder was glaubst Du, warum die Amis zu guter Letzt diesem Vertrag ohne zugebilligte Einflussnahme auf die iranische Verteidigungstechnik zugestimmt haben? Du kannst dich sicher dran erinnern wenn Du etwas hier im Forum recherchierst. Ein Stichwort kann ich dir geben: "Peacemaker"! Sollte sich die entsprechenden Videos nicht mehr im Netz befinden kannst Du glauben woran ich mich erinnere oder eben nicht.

    schlage dich als neuen Strategiedenker für die BW vor; die kann solche Experten wie dich gebrauchen.
    Welche Strategie erkennst Du denn in meinen Hinweisen. Mit deiner Vorstellung bezüglich der Straße von Hormuz würden sich die Iraner ohne Notwendigkeit selber ins Bein schießen. Wer wird wohl die Wracks wieder räumen müssen wenn der Rauch verflogen ist? Zuständig wären die Iraner.

    Das die amerikanischen Waffensystem übernommen werden können zeigt mehr als deutlich die "Entführung" der Sentinel-Drohne. Einen D-Day werden die Amis im Golf kaum organisieren können und um einen "frisches" Volk von 80 Millionen oder mehr zu Knechten bedarf es schon etwas mehr Aufwand.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #312
    Stammuser Avatar von van Kessel

    Registriert
    14.02.2019
    Zuletzt online
    Heute um 01:03
    Beiträge
    1.351
    Themen
    5

    Erhalten
    432 Tops
    Vergeben
    98 Tops
    Erwähnungen
    9 Post(s)
    Zitate
    1393 Post(s)

    Standard

    [QUOTE=Spökes;1229482]
    Ach! Du meintest also, dass der Iran einen Verteidigungskrieg gegen den Irak "führte". Sag das doch gleich.
    ich meinte einen 8 Jahre währenden Krieg zwischen diesen Staaten; einschließlich Giftgaseinsatz auf irakischer Seite und Kindersoldaten auf iranischer Seite. Du solltest ein wenig meine gutgemeinten links lesen.
    Die Anwesenheit eines US-Schlachtverbandes war wohl ein Kriegsgrund und die Iraner zeigten den Amis mal wo der Hammer hängt. Die "flotte" Kapitulation verhinderte Schlimmeres oder was glaubst Du, warum die Amis zu guter Letzt diesem Vertrag ohne zugebilligte Einflussnahme auf die iranische Verteidigungstechnik zugestimmt haben? Du kannst dich sicher dran erinnern wenn Du etwas hier im Forum recherchierst. Ein Stichwort kann ich dir geben: "Peacemaker"! Sollte sich die entsprechenden Videos nicht mehr im Netz befinden kannst Du glauben woran ich mich erinnere oder eben nicht.
    eben nicht! Ich denke du verwechselst hier eine missglückte Befreiungsaktion per Helikopter US-Botschaftsgeiseln betreffend. Die USA machten daraus (wie immer) eine gloriose Befreiungsaktion als Film.
    Welche Strategie erkennst Du denn in meinen Hinweisen. Mit deiner Vorstellung bezüglich der Straße von Hormuz würden sich die Iraner ohne Notwendigkeit selber ins Bein schießen. Wer wird wohl die Wracks wieder räumen müssen wenn der Rauch verflogen ist? Zuständig wären die Iraner.
    ich habe dir den Grund für eine Sperrung der Straße von Hormus genannt. Niemand muss meiner Vorstellung folgen
    Das die amerikanischen Waffensystem übernommen werden können zeigt mehr als deutlich die "Entführung" der Sentinel-Drohne. Einen D-Day werden die Amis im Golf kaum organisieren können und um einen "frisches" Volk von 80 Millionen oder mehr zu Knechten bedarf es schon etwas mehr Aufwand.
    die Iraner dürften ob ihrer Wirtschaftslage kaum frisch sein. Ich setze für einen friedlichen Ausgang dieser Muskelspiele ehe auf die Atommächte China und Russland, welche ja zusammen mit einigen Europäern, einen Vertrag zu verantworten und zu verteidigen haben.

    Wenn sich Deutschland aber lieber als Kind sieht, welches sich die Augen zuhält damit es das 'Schreckliche' nicht sehen muss, so kann sich dieser Statt als 'Schwergewicht' verabschieden und darf weiter den US-Pudel machen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #313
    Avatar von New York

    Registriert
    23.02.2014
    Zuletzt online
    Heute um 02:16
    Beiträge
    3.127
    Themen
    3

    Erhalten
    2.203 Tops
    Vergeben
    740 Tops
    Erwähnungen
    25 Post(s)
    Zitate
    3100 Post(s)

    Standard

    Der Iran unterstützt die Hizbollah und die Hamas. Der Iran unterstützt das syrische Monster und er unterstützt den Jemen Krieg. Der Iran hat Terrorangriffe gegen Europa geplant und der Iran verkündet die Holocaust Lüge und droht Israel. Der Iran verpulvert das Ölgeld für Machtansprüche mit Krieg und für Terrororganisationen. Und der Iran betrügt die eigenen Bürger und führt sich gegen die eigenen Leute auf wie Barbaren. Zuschauen bis diese Verbrecher die Atombombe haben wird Israel sicher nicht, zurecht.

    BG, New York

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Währung, die nach dem Euro kommt, sollte zum Gedenken an die Finanzkrise "Fiasko" heissen. Ein Fiasko hat 100 Debakel.
    Seit Jahrhunderten drehen die Uhren bei Moslems rückwärts. Eine neue Chance für die Schweizer Uhrenindustrie!

  4. #314
    Moo Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Gestern um 13:35
    Beiträge
    17.507
    Themen
    41

    Erhalten
    3.145 Tops
    Vergeben
    1.576 Tops
    Erwähnungen
    339 Post(s)
    Zitate
    9648 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von van Kessel Beitrag anzeigen
    Ich meinte einen 8 Jahre währenden Krieg zwischen diesen Staaten; einschließlich Giftgaseinsatz auf irakischer Seite und Kindersoldaten auf iranischer Seite. Du solltest ein wenig meine gutgemeinten links lesen.
    Wie sieht es denn bei dir mit "selber lesen" aus. Der Link bestätigt doch, dass deine originäre Behauptung, die ich "kritisierte" nicht zutrifft.

    eben nicht! Ich denke du verwechselst hier eine missglückte Befreiungsaktion per Helikopter US-Botschaftsgeiseln betreffend. Die USA machten daraus (wie immer) eine gloriose Befreiungsaktion als Film.
    Nein, ich verwechsele nichts. Du bist ja noch schlimmer als Compa. Der redet sich die Lage auch immer schön.

    ich habe dir den Grund für eine Sperrung der Straße von Hormus genannt. Niemand muss meiner Vorstellung folgendie Iraner dürften ob ihrer Wirtschaftslage kaum frisch sein.
    Wäre es doch nur eine "Vorstellung" und nicht übelste Propaganda, die die Iraner für blöd hält. Was sollen die sich ins Bein schießen wenn sie Amerikaner treffen können?

    Ich setze für einen friedlichen Ausgang dieser Muskelspiele ehe auf die Atommächte China und Russland, welche ja zusammen mit einigen Europäern, einen Vertrag zu verantworten und zu verteidigen haben.
    Der Vertrag funktioniert nur wenn die EU ex GB mitspielen. Dies sieht aber nicht so aus.

    Wenn sich Deutschland aber lieber als Kind sieht, welches sich die Augen zuhält damit es das 'Schreckliche' nicht sehen muss, so kann sich dieser Statt als 'Schwergewicht' verabschieden und darf weiter den US-Pudel machen.
    Dazu kann ich nichts. Dies ist ein Problem der aktuellen Regierung.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #315
    Moo Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Gestern um 13:35
    Beiträge
    17.507
    Themen
    41

    Erhalten
    3.145 Tops
    Vergeben
    1.576 Tops
    Erwähnungen
    339 Post(s)
    Zitate
    9648 Post(s)

    Standard

    Die USA unterstützen die Ukraine und Al Quaida, IS und und und.... Die USA unterstützen das israelische Monster und Saudi Arabien im Krieg gegen den Jemen. Die USA planen Terrorangriffe überall auf der Welt und man sagt, sie verkünden eine Holocaust-Lüge weil dieses Ereignis eine Shoa war. Die USA pulverisieren so ziemlich alles was ihren Machtansprüchen im Weg steht, selber oder durch Terrororganisationen. Und die USA betrügen die eigenen Bürger und führen sich gegen die eigenen Leute und nicht nur die auf wie Barbaren. Zuschauen bis diese Verbrecher ihre Atombomben einsetzen wird Israel sicherlich, zu unrecht.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #316
    DummDödel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 00:45
    Beiträge
    50.446
    Themen
    150

    Erhalten
    20.781 Tops
    Vergeben
    32.569 Tops
    Erwähnungen
    657 Post(s)
    Zitate
    42039 Post(s)

    Standard

    die nächste FalseFlag in Durchführung?

    https://www.focus.de/politik/ausland..._10705543.html
    Verwirrung um Sabotageakte

    Auf die Frage, was Pompeo überhaupt zu der Reise nach Brüssel bewegt haben könnte, gibt es am Montag keine abschließende Antwort. Aus EU-Kreisen heißt es, möglicherweise sei es ihm nur darum gegangen, die Europäer vom Festhalten am Handel mit dem Iran abzubringen.


    nutzt nun noch der versuch auf Aufklärung der Vorkommnisse zu bestehen?

    https://www.epochtimes.de/politik/we...KwSHc66PezrYPM
    Der Iran hat Meldungen über „Sabotageakte“ gegen vier Handelsschiffe vor der Küste der Vereinigten Arabischen Emirate als „alarmierend“ bezeichnet. Der Sprecher des iranischen Außenamts, Abbas Mussawi, fordert am Montag eine Untersuchung, die Klarheit über die Tragweite der Attacken bringen müsse. Zugleich warnte er vor „Abenteurertum ausländischer Akteure“. Solche Vorfälle hätten „negative“ Auswirkungen auf die Schifffahrt im Golf.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #317
    beurlaubt routiniertes Forenmitglied
    on/off-Modus
     


    Registriert
    02.02.2019
    Zuletzt online
    26.05.2019 um 17:57
    Beiträge
    1.272
    Themen
    6

    Erhalten
    423 Tops
    Vergeben
    1.236 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    823 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Geheimdienstinformationen ? - Pompeo warnt vor unmittelbar bevorstehendem Angriff des Iran!

    Hatten wir das nicht schon mal vor nicht all zu langer Zeit im Irak ? Den überraschenden Besuch im Irak habe er wegen der wachsenden Bedrohungen durch Teheran eingelegt, sagte Pompeo weiter. Die iranische Armee würden derzeit „ihre Aktivitäten eskalieren“. Die Gefahr von Angriffen sei „sehr präzise“. Genauere Angaben dazu machte Pompeo jedoch nicht.

    https://www.welt.de/politik/ausland/...-des-Iran.html



    Ist die Frage ob Putin das zuläßt und man nicht letztlich den Weltkrieg damit einleiten will.
    Einen Vorwand, wo loszuschlagen, haben die AMIS noch immer gefunden, vermutlich jetzt auch...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #318
    Premiumuser + Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 22:47
    Beiträge
    12.945
    Themen
    174

    Erhalten
    5.331 Tops
    Vergeben
    1.177 Tops
    Erwähnungen
    151 Post(s)
    Zitate
    8941 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Willard11 Beitrag anzeigen
    Einen Vorwand, wo loszuschlagen, haben die AMIS noch immer gefunden, vermutlich jetzt auch...
    Da kennen die nichts, da findet sich schon Kind was etwas weinend bezeugen kann oder gefälschte Bilder. Mittlerweile kennt man ja wie sie vorgehen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Am Grab der meisten Menschen trauert, tief verschleiert, ihr ungelebtes Leben
    Georg Jellinek


    Lügen ertragen die Wahrheit nicht. Hass erträgt die Liebe nicht. Wahrheit ist Klarheit bringt Heilung. Die Lüge zerstört.

    Nora

  9. #319
    beurlaubt Premiumuser +
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    22.08.2019 um 00:24
    Beiträge
    2.774
    Themen
    17

    Erhalten
    1.185 Tops
    Vergeben
    829 Tops
    Erwähnungen
    139 Post(s)
    Zitate
    1842 Post(s)

    Standard

    Zur Akte Iran - USA und dem Sanktionsterrorismus schrieb ich ja hier schon drei Beiträge in Folge: https://www.politik-sind-wir.net/sho...45#post1220945. ;-/

    Hinzufügen kann ich hier, daß Ruhani im Zeichen von Logik, Konsequenz und Vernunft ganz genau das gesagt hat, was ich auch denke. Was soll sich der Iran an ein Abkommen halten, das zuerst von dem mit Abstand einflußreichsten Vertragspartner der anderen Seite gebrochen wurde, warum an ein Abkommen halten, das bislang kaum positive Effekte gebracht hat für den Iran und nun gen Null tendiert oder sich sogar ins Gegenteil zu kehren droht? Warum soll die Seite, die sich, selbst NACH dem verantwortungslosen Ausstieg der USA unter der gestörten Trompete, noch ein ganzes Jahr lang geduldig an den Vertrag hielt, an etwas halten, wo nur der Iran etwas bietet, aber nichts mehr geboten BEKOMMT? Das ist hirnrissig. Und wenn die Europäer, die letztlich doch am Rockzipfel Washingtons hängen und jetzt vielleicht nach Ausreden suchen, sich den USA zu fügen und trotzdem "nicht das Gesicht zu verlieren", es nicht schaffen, daß der Iran unter'm Strich etwas von diesem Abkommen hat, dann haben sie keinerlei Recht mehr, den Zeigefinger zu heben und auch nur im Ansatz dem Iran die Schuld für die Eskalation oder den kompletten Bruch des Abkommens in die Schuhe zu schieben. Aber es sagt natürlich auch mal wieder viel über diese Staaten und Regierungen hier aus, daß sie so wenig Einfluß auf die Wirtschaft haben, nicht verhindern zu können, daß die alle nach der Pfeife der USA tanzen und die Finger vom Iran lassen. ;-P Da sieht man einmal mehr, wer hier WIRKLICH die Macht hat... ;-P

    Na ja, und diese dubiosen Vorfälle da jetzt mit den Sabotageakten, etc. erinnern doch etwas an den erfundenen Tonkin-Zwischenfall in Vietnam. ;-/ Und diese armseligen Unrechtsregime der Saudis und Israelis stecken alle mit den Amis unter einer Decke und werden sicher bei etwaigen Theaterstücken willig mitspielen...

    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    Dass die Iraner die Amis stoppen können belegen doch die Filmaufnahmen der Vereinzelung und Festsetzung eines ihrer Flugzeugträger so um 2011.
    Das wäre ja kewl, aber davon hab ich, glaube ich, gar nichts mitbekommen (wobei die Amis und ihre Kriecher sowas natürlich auch sicher gern verschweigen). Da war doch gerade der Möchtegern-Frühling ohne den notwendigen Systemwechsel mit bekanntem Resultat in der arabischen Welt, oder? Aber im Iran wurde doch ein paar Jahre eher geringfügig etwas rumgepöbelt; 2011 waren die save.

    Die Amis dürfen nach Internationaler Seerechtskonvention nicht in kriegerischer Absicht in den Golf einfahren.
    Das interessiert doch erfahrungsgemäß diese scheiß Amis nicht, was RECHT ist. Recht hat bei denen, wer am besten schmieren, erpressen, manipulieren, intrigieren, ausbeuten, unterdrücken und vor allen Dingen bomben kann. Und ich fürchte allmählich, dieses globale Krebsgeschwür muß, wenn es nicht ohnehin alsbald von innen zerfällt, gnadenlos in jener Sprache, die es nur zu verstehen scheint, geschlagen und bis weit hinter die eigenen Grenzen zurückgefochten werden. Wenn die USA vom Plan genommen und langfristig entmachtet werden, wie es einst auch den Achsenmächten geschah, dann haben Welt, Menschheit und Gesellschaft eine Chance, endlich zu genesen. ;-)

    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Der Iran unterstützt die Hizbollah und die Hamas. Der Iran unterstützt das syrische Monster und er unterstützt den Jemen Krieg. Der Iran hat Terrorangriffe gegen Europa geplant und der Iran verkündet die Holocaust Lüge und droht Israel. Der Iran verpulvert das Ölgeld für Machtansprüche mit Krieg und für Terrororganisationen. Und der Iran betrügt die eigenen Bürger und führt sich gegen die eigenen Leute auf wie Barbaren. Zuschauen bis diese Verbrecher die Atombombe haben wird Israel sicher nicht, zurecht.
    Bist du wenigstens für dieses erbärmliche Nachplappern der unbegründeten Standard-US-Israeli-Saudi-Propaganda bezahlt worden, oder machst du das auch noch freiwillig, du schlecht erzählter Witz? Und wenn hier einer der menschenverachtende Kriegstreiber Nummer 1 in Gnaden der USA ist, dann deine klapprigen Kampfkamele um bin Sermon, äh Salman. 8-/

    Jedenfalls nach wie vor absolut verständlich, wenn der Iran eigene Atomwaffen anstrebt, denn man sieht ja anhand vieler Beispiele wie etwa Irak oder Libyen, was schnell passieren kann, wenn man sie NICHT hat, und Nordkorea, sollte es jemals noch zu Verhandlungen kommen, sollte sich genau angucken, welche Halbwertszeit Verträge mit den USA haben...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (15.05.2019 um 01:30 Uhr)

  10. #320
    Moo Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Gestern um 13:35
    Beiträge
    17.507
    Themen
    41

    Erhalten
    3.145 Tops
    Vergeben
    1.576 Tops
    Erwähnungen
    339 Post(s)
    Zitate
    9648 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Redwing Beitrag anzeigen
    Zur Akte Iran - USA und dem Sanktionsterrorismus schrieb ich ja hier schon drei Beiträge in Folge: https://www.politik-sind-wir.net/sho...45#post1220945. ;-/

    Hinzufügen kann ich hier, daß Ruhani im Zeichen von Logik, Konsequenz und Vernunft ganz genau das gesagt hat, was ich auch denke. Was soll sich der Iran an ein Abkommen halten, das zuerst von dem mit Abstand einflußreichsten Vertragspartner der anderen Seite gebrochen wurde, warum an ein Abkommen halten, das bislang kaum positive Effekte gebracht hat für den Iran und nun gen Null tendiert oder sich sogar ins Gegenteil zu kehren droht? Warum soll die Seite, die sich, selbst NACH dem verantwortungslosen Ausstieg der USA unter der gestörten Trompete, noch ein ganzes Jahr lang geduldig an den Vertrag hielt, an etwas halten, wo nur der Iran etwas bietet, aber nichts mehr geboten BEKOMMT? Das ist hirnrissig. Und wenn die Europäer, die letztlich doch am Rockzipfel Washingtons hängen und jetzt vielleicht nach Ausreden suchen, sich den USA zu fügen und trotzdem "nicht das Gesicht zu verlieren", es nicht schaffen, daß der Iran unter'm Strich etwas von diesem Abkommen hat, dann haben sie keinerlei Recht mehr, den Zeigefinger zu heben und auch nur im Ansatz dem Iran die Schuld für die Eskalation oder den kompletten Bruch des Abkommens in die Schuhe zu schieben. Aber es sagt natürlich auch mal wieder viel über diese Staaten und Regierungen hier aus, daß sie so wenig Einfluß auf die Wirtschaft haben, nicht verhindern zu können, daß die alle nach der Pfeife der USA tanzen und die Finger vom Iran lassen. ;-P Da sieht man einmal mehr, wer hier WIRKLICH die Macht hat... ;-P

    Na ja, und diese dubiosen Vorfälle da jetzt mit den Sabotageakten, etc. erinnern doch etwas an den erfundenen Tonkin-Zwischenfall in Vietnam. ;-/ Und diese armseligen Unrechtsregime der Saudis und Israelis stecken alle mit den Amis unter einer Decke und werden sicher bei etwaigen Theaterstücken willig mitspielen...



    Das wäre ja kewl, aber davon hab ich, glaube ich, gar nichts mitbekommen (wobei die Amis und ihre Kriecher sowas natürlich auch sicher gern verschweigen). Da war doch gerade der Möchtegern-Frühling ohne den notwendigen Systemwechsel mit bekanntem Resultat in der arabischen Welt, oder? Aber im Iran wurde doch ein paar Jahre eher geringfügig etwas rumgepöbelt; 2011 waren die save.



    Das interessiert doch erfahrungsgemäß diese scheiß Amis nicht, was RECHT ist. Recht hat bei denen, wer am besten schmieren, erpressen, manipulieren, intrigieren, ausbeuten, unterdrücken und vor allen Dingen bomben kann. Und ich fürchte allmählich, dieses globale Krebsgeschwür muß, wenn es nicht ohnehin alsbald von innen zerfällt, gnadenlos in jener Sprache, die es nur zu verstehen scheint, geschlagen und bis weit hinter die eigenen Grenzen zurückgefochten werden. Wenn die USA vom Plan genommen und langfristig entmachtet werden, wie es einst auch den Achsenmächten geschah, dann haben Welt, Menschheit und Gesellschaft eine Chance, endlich zu genesen. ;-)



    Bist du wenigstens für dieses erbärmliche Nachplappern der unbegründeten Standard-US-Israeli-Saudi-Propaganda bezahlt worden, oder machst du das auch noch freiwillig, du schlecht erzählter Witz? Und wenn hier einer der menschenverachtende Kriegstreiber Nummer 1 in Gnaden der USA ist, dann deine klapprigen Kampfkamele um bin Sermon, äh Salman. 8-/

    Jedenfalls nach wie vor absolut verständlich, wenn der Iran eigene Atomwaffen anstrebt, denn man sieht ja anhand vieler Beispiele wie etwa Irak oder Libyen, was schnell passieren kann, wenn man sie NICHT hat, und Nordkorea, sollte es jemals noch zu Verhandlungen kommen, sollte sich genau angucken, welche Halbwertszeit Verträge mit den USA haben...
    Gestern überbrachte die Tagesschau die Botschaft Rohanis, dass die USA keinen Krieg (mehr) wollen und dies sagte er mit großer Gewissheit. Was ist passiert? Gab es einen Testlauf der Waffen von denen viele noch nichts gehört haben obwohl die Russen mit diesen Waffen-Abwandlungen schon einige US-Schiffe in Panik versetzten? Nun, die Amis würden diese Art ihrer Hilflosigkeit niemals öffentlich machen und den Iranern reicht es, die Amis nicht öffentlich zu demütigen und statt dessen Russland und China zwecks Entspannung über ihren Erfolg zu informieren. Die Nachrichtenlage zeigt eine deutliche Entspannung, oder? Über das, was passiert ist mag ich nicht weiter Spekulieren und mich auch nicht schlau machen da für mich das Ergebnis eines US-Angriffs ob meiner Kenntnis über die Wehrhaftigkeit Irans bereits feststeht. Alles gut!

    In diesem Thema dürften sich diese weniger bekannten Informationen befinden:

    https://www.politik-sind-wir.net/sho...8074#post68074

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Spökes (15.05.2019 um 10:31 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Iran
    Von bejaka im Forum Asien/Russland
    Antworten: 171
    Letzter Beitrag: 10.01.2019, 02:08
  2. Der Krieg gegen den Iran.
    Von Hydarnes_VI im Forum Naher & Mittlerer Osten
    Antworten: 754
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 13:55
  3. Iran
    Von bejaka im Forum Asien/Russland
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 26.07.2015, 01:56
  4. Iran - England
    Von agano im Forum Europa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 16:44
  5. Frankreich Iran.
    Von agano im Forum Europa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 20:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben