+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 53 von 53
  1. #51


    Registriert
    08.09.2013
    Zuletzt online
    23.02.2018 um 01:25
    Beiträge
    5.254
    Themen
    3

    Erhalten
    695 Tops
    Vergeben
    428 Tops
    Erwähnungen
    46 Post(s)
    Zitate
    3999 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Dummi Beitrag anzeigen
    also, wenn ein Staat seinen Kindern Kindergeld zahlt, ist das ok.
    wenn ein Staat ausländischen Kindern - die nicht einmal vor Ort leben - Kindergeld in's Ausland überweist, dann ist das meiner Meinung nach - buchstäblich - frag-würdig.
    übrigens, wieviel Rentenabzug gäbe es in Timbuktu?
    Das sind keine "Ausländer" in dem Sinne. Sie sind Bürger der EU, wie Sie auch es sind.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #52


    Registriert
    08.09.2013
    Zuletzt online
    23.02.2018 um 01:25
    Beiträge
    5.254
    Themen
    3

    Erhalten
    695 Tops
    Vergeben
    428 Tops
    Erwähnungen
    46 Post(s)
    Zitate
    3999 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Charles Dexter Ward Beitrag anzeigen
    Welchen Staat meinst du? Deutschland, in dem man gearbeitet und in die Rentenkasse eingezahlt hat, bevor man seinen Lebensabend in Timbuktu oder Spanien verbringt?
    Oder Timbuktu/Spanien, in dem man gearbeitet hat und in die Rentenkasse eingezahlt hat, bevor man aus dem Arbeitsleben ausscheidet?
    Wie ist es denn so um das Rentensystem in Timbuktu bestellt?

    Btw.... Timbuktu ist kein Land sondern eine Stadt in Mali....
    Es gilt dem Größeren Wohl! Ein Rentner, der sein Geld im Ausland ausgibt uns so die deutsche Wirtschaft nicht stützt, sollte weniger bekommen, wie beim Türkenkind des in Deutschland arbeitenden Familienoberhaupt, der es auf die Billige macht.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #53
    Avatar von Horatio

    Registriert
    03.09.2013
    Zuletzt online
    02.09.2019 um 18:43
    Beiträge
    4.455
    Themen
    59

    Erhalten
    3.186 Tops
    Vergeben
    2.112 Tops
    Erwähnungen
    65 Post(s)
    Zitate
    4240 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.Braindead Beitrag anzeigen
    Es wissen auch nur wenige vom Deutsch-türkischen Sozialversicherungsabkommen.

    Dies war ein Zugeständnis der Anwerbung türkischer Arbeiter in den 60ern.

    Nur dass dieses bis heute besteht.
    Deutschland zahlt allen in der Türkei gebliebenen Verwandten eines türkischen Arbeitnehmers bis zum zweiten Verwandtschaftsgrad die Krankenversicherung. Kostet Milliarden.
    Das fand hier wenig Beachtung, obwohl passend zum Thema.
    Wußte ich übrigens genauso wenig, kotzt mich aber genauso an.

    Dazu:

    "Deutsche Krankenkassen zahlen für türkische Angehörige in der Türkei mit

    In der Türkei lebende Angehörige von hier krankenversicherten Türken sind
    kostenlos mitversichert - auch die Eltern. Diese Regelung gilt seit 50 Jahren
    lt. dem "Deutsch-türkischen Sozialversicherungsabkommen". Bisher wurde
    das Abkommen nicht verändert oder außer Kraft gesetzt.
    "

    Quelle

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Merkel ist ein deutsches Sicherheitsrisiko, wer soll's jetzt machen?
    Von Joachim der Hellseher im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.05.2016, 11:58
  2. WINDKRAFT INFRASCHALL OPFER FEHLGEBURTEN ALAMIEREND deutsches recht
    Von Elvis Domestos im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 10.03.2016, 18:46
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2016, 19:10
  4. BRD->deutsches Reich
    Von MaBu im Forum Geschichte
    Antworten: 227
    Letzter Beitrag: 14.01.2016, 15:29
  5. Deutsches Recht.
    Von agano im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2016, 14:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben