+ Antworten
Seite 75 von 123 ErsteErste ... 2565737475767785 ... LetzteLetzte
Ergebnis 741 bis 750 von 1223

Thema: Donald Trump

  1. #741
    Volkmar hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:13
    Beiträge
    9.442
    Themen
    34

    Erhalten
    2.206 Tops
    Vergeben
    1.879 Tops
    Erwähnungen
    96 Post(s)
    Zitate
    7636 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Zweifler Beitrag anzeigen
    Siehe das Bild mit dem Baby: "Eier" kriegt das schwache Wesen bestenfalls in 15 Jahren - aber da haben es die Löwen schon lange gefressen.
    Sollte Trump so ähnlich denken, bleibt er ein Lump.
    Die Frage ist nun, wer schlimmer ist: Der unfähige europäische Politiker oder der Charakterlump (und de facto Mörder) Trump.
    Denn dass es für uns aus ist, wenn wir in dieser Plötzlichkeit richtig wehrhaft werden müssen, das weiß dieses Schwein - und freut sich.

    Zweifler
    Das ist jetzt die letzte Antwort von meiner Seite an dich. Die EU-Politiker sitzen auf einen totem und stinkendem Pferd und ziehen uns Bürgern immer weiter das Geld aus der Tasche und vergreifen sich schon an unsere Kinder für diese perverse neue UNISEX-Rasse die von Männer ethnisch gesäubert werden soll. Die würden dafür sogar einen Krieg beginnen und alle Europäer gegeneinander aufhetzten, um die Sekten-Seuche global zu verteilen. Frauen werden dafür benutzt.

    Trump hat einen Erfolg nach dem anderen und hat alle seine Wahlversprechen eingehalten. Er hat sich gegen die Globalisierung und somit gegen die Ausbeutung von Völker ausgesprochen. Offensichtlich unterstützt du die Seite der Perversen das ist aber nicht meine Seite.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

  2. #742
    Avatar von Zweifler

    Registriert
    19.05.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 14:28
    Beiträge
    4.177
    Themen
    39

    Erhalten
    1.930 Tops
    Vergeben
    1.623 Tops
    Erwähnungen
    97 Post(s)
    Zitate
    3259 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Volkmar Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt die letzte Antwort von meiner Seite an dich. Die EU-Politiker sitzen auf einen totem und stinkendem Pferd und ziehen uns Bürgern immer weiter das Geld aus der Tasche und vergreifen sich schon an unsere Kinder für diese perverse neue UNISEX-Rasse die von Männer ethnisch gesäubert werden soll. Die würden dafür sogar einen Krieg beginnen und alle Europäer gegeneinander aufhetzten, um die Sekten-Seuche global zu verteilen. Frauen werden dafür benutzt.

    Trump hat einen Erfolg nach dem anderen und hat alle seine Wahlversprechen eingehalten. Er hat sich gegen die Globalisierung und somit gegen die Ausbeutung von Völker ausgesprochen. Offensichtlich unterstützt du die Seite der Perversen das ist aber nicht meine Seite.
    Schade dass Du nicht diskutierst, sondern immer nur Deine drei ideologischen Sprüche auflistest. Ich hatte mir mehr erhofft, da ich verstehen wollte, wie Du denkst.
    Und vor allem, wie Du mit der Tatsache umgehst, dass wir Europäer in der einen oder anderen Form (Ami-Handelskrieg, Russenpanzer, Islamisierung...) wg. Trumps widerlichem Charakter VON AUSSEN vernichtet werden - da Du doch selbst Europäer bist - oder?

    Na egal, es ist sowieso aus. Viele Grüße,

    Zweifler

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Zivilisation ist der Weg fort von der Herde, hin zum Individuum.

  3. #743
    Volkmar hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:13
    Beiträge
    9.442
    Themen
    34

    Erhalten
    2.206 Tops
    Vergeben
    1.879 Tops
    Erwähnungen
    96 Post(s)
    Zitate
    7636 Post(s)

    Standard

    Bezeichnend ist auch, dass die deutschen Medien suggerieren als hätte Donald Trump bei dem Treffen mit Kim Jong Un nur Zugeständnisse gemacht und somit eine schlechte Rolle eingenommen. Da kann man merken, dass Pussy-Deutsche keine Ahnung von Handel haben. Das war sehr gut was Trump gemacht hat. Er hat alle Türen für Kim offen gehalten und Kim ist weiter motiviert. Das ist eine geniale Verhandlungsposition für alle weitern Schritte auf gleicher Augenhöhe.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

  4. #744
    Premiumuser + Avatar von New York

    Registriert
    23.02.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 11:34
    Beiträge
    1.724
    Themen
    3

    Erhalten
    1.342 Tops
    Vergeben
    391 Tops
    Erwähnungen
    12 Post(s)
    Zitate
    1652 Post(s)

    Standard

    Als Präsident Reagan den Abbruch der Mauer ausgerufen hatte, kommentieren viele Pressefritzen dies als Propaganda und unrealistisch. Als Helmut Kohl SED Funktionär Honecker 1987 in Saarbrücken getroffen hatte, fabulierten alle von einer dauernden Zweistaatenlösung, nur Kohl redete von der Deutschen Einheit und wurde rundum belächelt. Drei Jahre später stand die Deutsche Einheit. All diejenigen, die nichts zustande gebracht haben und natürlich die Feiknüsler hüben wie drüben wissen es immer besser und sind immer destruktiv eingestellt, wenn jemand unkomplizierte und unkonventionelle Lösungen anbietet. Nur die Resultate sind immer gekommen, wenn die Lösung manchmal halt sehr einfach und unkompliziert dargestellt wird. Und die Lösung von Trump in Bezug auf Nordkorea geht in die gleiche Richtung. All die Versager hoffen offenbar, dass es ein furchtbarer Krieg gibt, nur damit sie sagen können, Trump hatte Unrecht. Was für bemittleidenswerte Idioten?

    Trump wird mit Kim unkomplizierte Lösungen durchsetzen und es wird schneller gehen als sich viele erträumen. Seine Strategie ist ganz einfach und durchschaubar. Wenn du abrüstest und das Land sich öffnet, dann wirst du als Staatsmann in Nordkorea gefeiert werden, der den Wohlstand gebracht hat und deine Macht ist zementiert. Genau dieses Lockmittel ist der Erfolg, weil es der gesunde Menschenverstand sagt und eben nicht die komplizierten und überschlauen Verhandlungen, welche die Nieten uns 30 Jahre vogeflunkert haben ohne Ergebnis.

    Es ist halt schon peinlich, wenn ein Filmschauspieler, eine Birne oder ein Reality TV Star Lösungen erreichen und die gelernten Politiker auf der ganzen Linie weniger als Lösungen zustande bringen. Der Neid ist groß.


    BG, New York

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Währung, die nach dem Euro kommt, sollte zum Gedenken an die Finanzkrise "Fiasko" heissen. Ein Fiasko hat 100 Debakel.
    Seit Jahrhunderten drehen die Uhren bei Moslems rückwärts. Eine neue Chance für die Schweizer Uhrenindustrie!

  5. #745
    Premiumuser + Avatar von Kamikatze

    Registriert
    06.03.2016
    Zuletzt online
    13.10.2018 um 04:27
    Beiträge
    1.795
    Themen
    0

    Erhalten
    2.821 Tops
    Vergeben
    2.368 Tops
    Erwähnungen
    52 Post(s)
    Zitate
    1534 Post(s)

    Standard wie bei Remarque: ... nichts Neues!

    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Als Präsident Reagan den Abbruch der Mauer ausgerufen hatte, ...
    Das habe ich doch schon mal gelesen!

    Heute, 14:53
    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Als Präsident Reagan den Abbruch der Mauer ausgerufen hatte ...
    darauf gab es die Antwort:
    Zitat Zitat von ZillerThaler Beitrag anzeigen
    Nun wissen wir endlich, wer es war!
    ... weil die Chefs der KPdSU doch immer das getan haben, wozu ein US-Präsident sie aufgefordert hat.

    Hätte Reagan den "General Secretary Gorbachev" nicht angesprochen:
    "Mr. Gorbachev, open this gate. Mr. Gorbachev, tear down this wall!",

    hätte Schabowski bestimmt niemals einen Zettel aus seiner Jackentasche geholt.
    ich vermute, sie gilt unverändert auch diesmal!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #746
    Volkmar hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:13
    Beiträge
    9.442
    Themen
    34

    Erhalten
    2.206 Tops
    Vergeben
    1.879 Tops
    Erwähnungen
    96 Post(s)
    Zitate
    7636 Post(s)

    Standard

    Von mir gekürztes Zitat:
    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Trump wird mit Kim unkomplizierte Lösungen durchsetzen und es wird schneller gehen als sich viele erträumen. Seine Strategie ist ganz einfach und durchschaubar. Wenn du abrüstest und das Land sich öffnet, dann wirst du als Staatsmann in Nordkorea gefeiert werden, der den Wohlstand gebracht hat und deine Macht ist zementiert. Genau dieses Lockmittel ist der Erfolg, weil es der gesunde Menschenverstand sagt und eben nicht die komplizierten und überschlauen Verhandlungen, welche die Nieten uns 30 Jahre vogeflunkert haben ohne Ergebnis.
    In der Einfachheit liegt die Genialität. Das haben Frauen noch nie verstanden, weswegen das Spagetti-System EU auch nicht funktionieren kann.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

  7. #747
    Volkmar hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:13
    Beiträge
    9.442
    Themen
    34

    Erhalten
    2.206 Tops
    Vergeben
    1.879 Tops
    Erwähnungen
    96 Post(s)
    Zitate
    7636 Post(s)

    Standard

    Das ist doch mal eine Ansage:

    "USA wollen nukleare Abrüstung in Nordkorea bis Ende 2020"
    Quelle: https://www.focus.de/politik/ausland...d_9092124.html

    Danach lässt sich Trump vor der Wahl messen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

  8. #748
    Avatar von Christ 32

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 15:14
    Beiträge
    3.284
    Themen
    7

    Erhalten
    1.401 Tops
    Vergeben
    928 Tops
    Erwähnungen
    48 Post(s)
    Zitate
    2834 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Zweifler Beitrag anzeigen
    Effektiv ist die Lage nun aber so, als wenn Trump ein wehrloses Baby in der löwenhaltigen Kalahari aussetzt. Er ist folglich ein unmenschlicher Lump, aber das war ja eh klar...
    wie kommt man auf sowas, warum sollte die EU ein wehrloses Baby sein ?
    Amerika mahnt seit Jahren das die EU stärker in die Verteidigung investieren sollte, genau das gleiche erzählen auch europäische Politiker wenn sie wieder mal Paranoia wegen Putin schieben. Da man insgeheim aber weis das es nur Paranoia ist passiert nix, bestes Beispiel Ukraine- Krise. Amerika bestreitet allein ca. 80 % des Nato- Haushalts, es ist nur verständlich das Trump da mehr Einsatz von Europa fordert.

    Trump ist amerikanischer Präsident und vertritt in erster Linie die Interessen Amerikas, genau das sollten auch die EU- Mitglieder machen, speziell Merkel.

    Die EU ist nur ein großer Haufen von USA- Versallen, dank Trump muss sich die EU emanzipieren und endlich die Politik in die eigenen Hände nehmen anstatt immer darauf zu warten was der große Bruder macht. Mal ehrlich, Trump ist immer noch erstaunlich nachsichtig mit der EU, nach den Anfeindungen und Belehrungen die Trump sich aus Europa anhören musste hätte er noch ganz andere Seiten aufziehen können. Iran ist doch mal ein guter Anfang, die EU profitiert klar von der Iran- Vereinbarung und sollte sich deshalb auch dafür stark machen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #749
    Volkmar hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:13
    Beiträge
    9.442
    Themen
    34

    Erhalten
    2.206 Tops
    Vergeben
    1.879 Tops
    Erwähnungen
    96 Post(s)
    Zitate
    7636 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    wie kommt man auf sowas, warum sollte die EU ein wehrloses Baby sein ?
    Amerika mahnt seit Jahren das die EU stärker in die Verteidigung investieren sollte, genau das gleiche erzählen auch europäische Politiker wenn sie wieder mal Paranoia wegen Putin schieben. Da man insgeheim aber weis das es nur Paranoia ist passiert nix, bestes Beispiel Ukraine- Krise. Amerika bestreitet allein ca. 80 % des Nato- Haushalts, es ist nur verständlich das Trump da mehr Einsatz von Europa fordert.

    Trump ist amerikanischer Präsident und vertritt in erster Linie die Interessen Amerikas, genau das sollten auch die EU- Mitglieder machen, speziell Merkel.

    Die EU ist nur ein großer Haufen von USA- Versallen, dank Trump muss sich die EU emanzipieren und endlich die Politik in die eigenen Hände nehmen anstatt immer darauf zu warten was der große Bruder macht. Mal ehrlich, Trump ist immer noch erstaunlich nachsichtig mit der EU, nach den Anfeindungen und Belehrungen die Trump sich aus Europa anhören musste hätte er noch ganz andere Seiten aufziehen können. Iran ist doch mal ein guter Anfang, die EU profitiert klar von der Iran- Vereinbarung und sollte sich deshalb auch dafür stark machen.
    ja, Trump vergreift sich eindeutig nicht an Schwächere, was auch nur Globalisierungs-Fanatiker machen. Gegen Globalisierung!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

  10. #750
    Avatar von Zweifler

    Registriert
    19.05.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 14:28
    Beiträge
    4.177
    Themen
    39

    Erhalten
    1.930 Tops
    Vergeben
    1.623 Tops
    Erwähnungen
    97 Post(s)
    Zitate
    3259 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    wie kommt man auf sowas, warum sollte die EU ein wehrloses Baby sein ?
    Wir haben nur symbolische Armeen, und gegenüber Russland ist das so, als hätten wir gar keine Armeen --> wehrlos.

    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    Amerika mahnt seit Jahren das die EU stärker in die Verteidigung investieren sollte, genau das gleiche erzählen auch europäische Politiker wenn sie wieder mal Paranoia wegen Putin schieben.
    Da hat Amerika recht, die Forderung besteht zu Recht wie ich schon schrieb. Und Paranoia war das Putin-Thema nur so lange, wie man sich bei uns eben auf die USA verlassen konnte.

    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    Da man insgeheim aber weis das es nur Paranoia ist passiert nix, bestes Beispiel Ukraine- Krise. Amerika bestreitet allein ca. 80 % des Nato- Haushalts, es ist nur verständlich das Trump da mehr Einsatz von Europa fordert.
    Wie gesagt, die Forderung besteht zu Recht, aber die Folgerungen, die Trump daraus zieht, sind unmenschlich. Denn wir kleinen Bürgerlein, die gerne von einer eigenen, schlagkräftigen Armee geschützt würden, sind die wehrlosen Opfer von Putins Armee, die SOFORT einmarschieren wird, sobald man dort sieht, dass America first die Füße stillhalten wird.

    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    Trump ist amerikanischer Präsident und vertritt in erster Linie die Interessen Amerikas, genau das sollten auch die EU- Mitglieder machen, speziell Merkel.
    Stimmt.

    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    Die EU ist nur ein großer Haufen von USA- Versallen, dank Trump muss sich die EU emanzipieren und endlich die Politik in die eigenen Hände nehmen anstatt immer darauf zu warten was der große Bruder macht.
    Stimmt auch, aber es ist zu spät.

    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    Iran ist doch mal ein guter Anfang, die EU profitiert klar von der Iran- Vereinbarung und sollte sich deshalb auch dafür stark machen.
    Wie meinst Du das? Die Iran-Vereinbarung ist doch durch Trump aufgekündigt worden. Wofür also soll sich die EU stark machen? Für den Rest des Abkommens?

    Zweifler

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Zivilisation ist der Weg fort von der Herde, hin zum Individuum.

Ähnliche Themen

  1. Trump !?
    Von Diskursant im Forum Amerika
    Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 10.07.2018, 21:34
  2. Von Trump zur AfD: Die Wut der weißen Männer
    Von escguy im Forum Bloggerei!
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.06.2018, 16:03
  3. USA: Trump ist nun offizieller Präsidentschaftskandidat der Republikaner
    Von Charles Dexter Ward im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.07.2016, 06:21
  4. Aerbaidschan, Armenien, Berkarabesch und Trump will Nato auflösen
    Von fluffi im Forum Naher & Mittlerer Osten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2016, 09:54
  5. Mr. Trump, tear down this wall
    Von Oeffinger Freidenker im Forum Bloggerei!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2016, 12:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben