+ Antworten
Seite 275 von 283 ErsteErste ... 175225265273274275276277 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.741 bis 2.750 von 2821

Thema: Donald Trump

  1. #2741
    Avatar von New York

    Registriert
    23.02.2014
    Zuletzt online
    Heute um 00:59
    Beiträge
    3.432
    Themen
    3

    Erhalten
    2.413 Tops
    Vergeben
    860 Tops
    Erwähnungen
    31 Post(s)
    Zitate
    3403 Post(s)

    Standard

    Das weiße Haus kooperiert nicht und verweist darauf, dass eine verfassungsrechtliche Grundlage gar nicht gegeben ist. Die Aktion ist politisch motiviert und ist eine Farce.

    Was mich an diesem Vorgang ohnehin stutzig macht:

    Der anonyme Geheimdienstinformant rapportiert an Adam Schiff, Demokrat über ein angebliches Telefonat von Trump an den ukrainischen Präsidenten, dass nicht rechtens sei. Wieso rapportiert dieser angebliche Informant nicht an seinen Vorgesetzten vom CIA, sondern an einen Politiker, der befangen ist?

    Nur schon dies deutet darauf hin, dass es Wahlkampf ist und gar keine redliche Angelegenheit. Trump macht den cover up professionell. Er geht nicht darauf ein, puscht die Sache extra noch hoch, damit er zum richtigen Zeitpunkt die Demokraten in den Hammer laufen lässt. Dies ist ohnehin ein Fall Biden mit der Absicht, dass Warren Biden überholt bei den Stimmen. Dem linken Flügel ist es nun gelungen, Biden abzuschießen zu Gunsten ihrer Sprecherin des linken Flügels. Ein ziemlich durchschaubares Spiel der Demokraten. Meines Erachtens aber ein Rohrkrepierer oder halt Pfeifen aus dem letzten Loch.

    BG, New York

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Währung, die nach dem Euro kommt, sollte zum Gedenken an die Finanzkrise "Fiasko" heissen. Ein Fiasko hat 100 Debakel.
    Seit Jahrhunderten drehen die Uhren bei Moslems rückwärts. Eine neue Chance für die Schweizer Uhrenindustrie!

  2. #2742
    Fragensteller... Avatar von Heli
    Aktiver User
     


    Registriert
    11.10.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:57
    Beiträge
    10.842
    Themen
    16

    Erhalten
    3.126 Tops
    Vergeben
    774 Tops
    Erwähnungen
    227 Post(s)
    Zitate
    6294 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Das weiße Haus kooperiert nicht und verweist darauf, dass eine verfassungsrechtliche Grundlage gar nicht gegeben ist. Die Aktion ist politisch motiviert und ist eine Farce.
    Hatte das selbe nicht auch NIXON behauptet im Zuge der Wategate-Affäre(?!)

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ''Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen'' (Helmut Schmidt)

    ''Mit einer demokratischen Gesellschaft ist das Konzept von Multikulti schwer vereinbar. Vielleicht auf ganz lange Sicht. Aber wenn man fragt, wo denn multikulturelle Gesellschaften bislang funktioniert haben, kommt man sehr schnell zum Ergebnis, dass sie nur dort friedlich funktionieren, wo es einen starken Obrigkeitsstaat gibt'' (Helmut Schmidt)

  3. #2743
    Avatar von New York

    Registriert
    23.02.2014
    Zuletzt online
    Heute um 00:59
    Beiträge
    3.432
    Themen
    3

    Erhalten
    2.413 Tops
    Vergeben
    860 Tops
    Erwähnungen
    31 Post(s)
    Zitate
    3403 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Heli Beitrag anzeigen
    Hatte das selbe nicht auch NIXON behauptet im Zuge der Wategate-Affäre(?!)
    Mag sein. Bedeutet aber nichts. Es zählen Fakten und nicht historische Vergleiche, welche nicht vergleichbar sind.

    BG, New York

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Währung, die nach dem Euro kommt, sollte zum Gedenken an die Finanzkrise "Fiasko" heissen. Ein Fiasko hat 100 Debakel.
    Seit Jahrhunderten drehen die Uhren bei Moslems rückwärts. Eine neue Chance für die Schweizer Uhrenindustrie!

  4. #2744
    Fragensteller... Avatar von Heli
    Aktiver User
     


    Registriert
    11.10.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:57
    Beiträge
    10.842
    Themen
    16

    Erhalten
    3.126 Tops
    Vergeben
    774 Tops
    Erwähnungen
    227 Post(s)
    Zitate
    6294 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Was mich an diesem Vorgang ohnehin stutzig macht:

    Der anonyme Geheimdienstinformant rapportiert an Adam Schiff, Demokrat über ein angebliches Telefonat von Trump an den ukrainischen Präsidenten, dass nicht rechtens sei. Wieso rapportiert dieser angebliche Informant nicht an seinen Vorgesetzten vom CIA, sondern an einen Politiker, der befangen ist?
    Würdest du es jetzt als Beledigung auffassen wenn ich dich ziemlich naiv nennen würde? So naiv wie TRUMP die Leute hält wenn er drauf besteht den Wistleblower zu treffen, natürlich nur um an dessen Identität zu kommen, klar.

    Warum sollte der Wistleblower sich an seinen Chef wenden?

    Welcher seinen Job nur in TRUMP's Gnaden bekommen hat, in die Vertuschung ja zwangsläufig involviert sein muss als Entscheidungsträger?
    Und genau weiß wenn er die Sache nicht unter den Tisch kehrt ist er (gefühlt) die Nummer 22 der leitenden und hochrangigien Minister und Amtsträger welche Trump in den 3 Jahren gefeuert haben dürfte?


    Hälst du die Leute wirklich für genau so naiv wie du offenbar bist, sag mal?!!


    Mal die Frage an dich: Warum, wenn an der Sache nichts dran ist, verweigert TRUMP die Herausgabe der entsprechenden Informationen? Die würden ihn doch entlasten und das Ganze als Farce überführen (was du wiederum ja zu behaupten scheinst)...

    Erkläre mir mal deine Logik welche du da zu erkennen scheinst, mit der Weigerung??

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ''Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen'' (Helmut Schmidt)

    ''Mit einer demokratischen Gesellschaft ist das Konzept von Multikulti schwer vereinbar. Vielleicht auf ganz lange Sicht. Aber wenn man fragt, wo denn multikulturelle Gesellschaften bislang funktioniert haben, kommt man sehr schnell zum Ergebnis, dass sie nur dort friedlich funktionieren, wo es einen starken Obrigkeitsstaat gibt'' (Helmut Schmidt)

  5. #2745
    Fragensteller... Avatar von Heli
    Aktiver User
     


    Registriert
    11.10.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:57
    Beiträge
    10.842
    Themen
    16

    Erhalten
    3.126 Tops
    Vergeben
    774 Tops
    Erwähnungen
    227 Post(s)
    Zitate
    6294 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Das weiße Haus kooperiert nicht und verweist darauf, dass eine verfassungsrechtliche Grundlage gar nicht gegeben ist. Die Aktion ist politisch motiviert und ist eine Farce.
    Zitat Zitat von Heli Beitrag anzeigen
    Hatte das selbe nicht auch NIXON behauptet im Zuge der Wategate-Affäre(?!)
    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Mag sein. Bedeutet aber nichts. Es zählen Fakten und nicht historische Vergleiche, welche nicht vergleichbar sind.

    BG, New York
    Na wenn du meinst...()


    Die entsprechenden Fakten zu liefern verweigert der blonde Schwätzer und Scharlatan ja...

    Aber ich prognostiziere dass es ihm nichts bringen wird...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ''Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen'' (Helmut Schmidt)

    ''Mit einer demokratischen Gesellschaft ist das Konzept von Multikulti schwer vereinbar. Vielleicht auf ganz lange Sicht. Aber wenn man fragt, wo denn multikulturelle Gesellschaften bislang funktioniert haben, kommt man sehr schnell zum Ergebnis, dass sie nur dort friedlich funktionieren, wo es einen starken Obrigkeitsstaat gibt'' (Helmut Schmidt)

  6. #2746
    Avatar von New York

    Registriert
    23.02.2014
    Zuletzt online
    Heute um 00:59
    Beiträge
    3.432
    Themen
    3

    Erhalten
    2.413 Tops
    Vergeben
    860 Tops
    Erwähnungen
    31 Post(s)
    Zitate
    3403 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Heli Beitrag anzeigen
    Würdest du es jetzt als Beledigung auffassen wenn ich dich ziemlich naiv nennen würde? So naiv wie TRUMP die Leute hält wenn er drauf besteht den Wistleblower zu treffen, natürlich nur um an dessen Identität zu kommen, klar.

    Warum sollte der Wistleblower sich an seinen Chef wenden?

    Welcher seinen Job nur in TRUMP's Gnaden bekommen hat, in die Vertuschung ja zwangsläufig involviert sein muss als Entscheidungsträger?
    Und genau weiß wenn er die Sache nicht unter den Tisch kehrt ist er (gefühlt) die Nummer 22 der leitenden und hochrangigien Minister und Amtsträger welche Trump in den 3 Jahren gefeuert haben dürfte?


    Hälst du die Leute wirklich für genau so naiv wie du offenbar bist, sag mal?!!


    Mal die Frage an dich: Warum, wenn an der Sache nichts dran ist, verweigert TRUMP die Herausgabe der entsprechenden Informationen? Die würden ihn doch entlasten und das Ganze als Farce überführen (was du wiederum ja zu behaupten scheinst)...

    Erkläre mir mal deine Logik welche du da zu erkennen scheinst, mit der Weigerung??
    Im Gegenteil, Trump lässt die Dems auflaufen. Würde er sofort liefern kommen die nächsten Behauptungen etc. etc. Man lässt NIE das Spiel der Gegner zu. Er behält Linie und spitzt die Angelegenheit extra zu, weil ein Impeachment ohnehin scheitert. Taktisch genau richtig. Und ja, der Geheimdienstmitarbeiter macht sich unglaubwürdig, wenn er die Sache nicht dem Geheimdienst präsentiert, sondern einem parteipolitischen Exponenten.

    BG, New York

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Währung, die nach dem Euro kommt, sollte zum Gedenken an die Finanzkrise "Fiasko" heissen. Ein Fiasko hat 100 Debakel.
    Seit Jahrhunderten drehen die Uhren bei Moslems rückwärts. Eine neue Chance für die Schweizer Uhrenindustrie!

  7. #2747
    Fragensteller... Avatar von Heli
    Aktiver User
     


    Registriert
    11.10.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:57
    Beiträge
    10.842
    Themen
    16

    Erhalten
    3.126 Tops
    Vergeben
    774 Tops
    Erwähnungen
    227 Post(s)
    Zitate
    6294 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Was mich an diesem Vorgang ohnehin stutzig macht:

    Der anonyme Geheimdienstinformant rapportiert an Adam Schiff, Demokrat über ein angebliches Telefonat von Trump an den ukrainischen Präsidenten, dass nicht rechtens sei. Wieso rapportiert dieser angebliche Informant nicht an seinen Vorgesetzten vom CIA, sondern an einen Politiker, der befangen ist?
    Zitat Zitat von Heli Beitrag anzeigen
    Würdest du es jetzt als Beledigung auffassen wenn ich dich ziemlich naiv nennen würde? So naiv wie TRUMP die Leute hält wenn er drauf besteht den Wistleblower zu treffen, natürlich nur um an dessen Identität zu kommen, klar.

    Warum sollte der Wistleblower sich an seinen Chef wenden?

    Welcher seinen Job nur in TRUMP's Gnaden bekommen hat, in die Vertuschung ja zwangsläufig involviert sein muss als Entscheidungsträger?
    Und genau weiß wenn er die Sache nicht unter den Tisch kehrt ist er (gefühlt) die Nummer 22 der leitenden und hochrangigien Minister und Amtsträger welche Trump in den 3 Jahren gefeuert haben dürfte?


    Hälst du die Leute wirklich für genau so naiv wie du offenbar bist, sag mal?!!


    Mal die Frage an dich: Warum, wenn an der Sache nichts dran ist, verweigert TRUMP die Herausgabe der entsprechenden Informationen? Die würden ihn doch entlasten und das Ganze als Farce überführen (was du wiederum ja zu behaupten scheinst)...

    Erkläre mir mal deine Logik welche du da zu erkennen scheinst, mit der Weigerung??
    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Im Gegenteil, Trump lässt die Dems auflaufen. Würde er sofort liefern kommen die nächsten Behauptungen etc. etc. Man lässt NIE das Spiel der Gegner zu. Er behält Linie und spitzt die Angelegenheit extra zu, weil ein Impeachment ohnehin scheitert. Taktisch genau richtig.
    Ich stelle fest du scheinst wirklich sehr naiv zu sein. Deine Ausrede klingt jetzt wirklich kindlich, nichts vor ungut, sorry...

    Deinem für mich naiven Verständnis nach lässt jeder Straftäter vor Gericht das Gericht ''auflaufen'' wenn er sich nicht zu seinen Vergehen äußert
    (und die Anklageseite seine mutmaßlichen Vergehen beweisen lässt, um dafür dann härter betraft zu werden letztendlich)...

    Aber ich gebe dir in einbem Punkt recht bzgl. TRUMP. Er ist bekanntermaßen ein Lügner (und ein Feigling offenbar auch) und er behält seine Linie bei. Das jetzt zu glorifiezieren oder auch nur gutzufinden, dazu muss man schon ein wenig verblendet sein, für mein Dafürhalten zumindest. Das meine ich jetzt nicht (nur) auf dich alleine bezogen...

    ----------------------

    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Und ja, der Geheimdienstmitarbeiter macht sich unglaubwürdig, wenn er die Sache nicht dem Geheimdienst präsentiert, sondern einem parteipolitischen Exponenten.

    BG, New York

    Den Punkt hatte ich dir bereits widerlegt. Es wäre hilfreich wenn du meine Antworten an dich auch liest, mit Verlaub...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ''Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen'' (Helmut Schmidt)

    ''Mit einer demokratischen Gesellschaft ist das Konzept von Multikulti schwer vereinbar. Vielleicht auf ganz lange Sicht. Aber wenn man fragt, wo denn multikulturelle Gesellschaften bislang funktioniert haben, kommt man sehr schnell zum Ergebnis, dass sie nur dort friedlich funktionieren, wo es einen starken Obrigkeitsstaat gibt'' (Helmut Schmidt)

  8. #2748
    Fragensteller... Avatar von Heli
    Aktiver User
     


    Registriert
    11.10.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:57
    Beiträge
    10.842
    Themen
    16

    Erhalten
    3.126 Tops
    Vergeben
    774 Tops
    Erwähnungen
    227 Post(s)
    Zitate
    6294 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Im Gegenteil, Trump lässt die Dems auflaufen. Würde er sofort liefern kommen die nächsten Behauptungen etc. etc. Man lässt NIE das Spiel der Gegner zu.....................
    Was für eine (durchsichtige) Ausrede hast du denn dafür dass der Koordinator der US-Geheimdienste, Joseph Maguire, den Hinweisgeber verteidigte?!?

    "Ich denke, dass der Whistleblower das Richtige getan hat", sagte Maguire bei einer Anhörung im Geheimdienstausschuss des Repräsentantenhauses. Er sei überzeugt, dass der Informant "durchweg in gutem Glauben" gehandelt und stets die Gesetze befolgt habe. "Ich glaube, dass alles in dieser Angelegenheit beispiellos ist", so Maguire.

    Immerhin wurde Maguire am 16. August 2019 von US-Präsident Donald Trump selbst zum stellvertretenden Direktor des Nationalen Nachrichtendienstes ernannt!!!


    ---

    Und welche Ausrede hat denn TRUMP seinen (möglicherweise naiven) Anhängern mit auf den Weg gegeben, dafür dass sich jetzt noch ein zweiter Whistleblower gemeldet hat, einer der noch näher an der Sache drangewesen zu sein scheint als der Erste?



    Etwa dass die beiden nur neidisch auf ihn wären wegen seiner Frau?


    PS: Ich bin gespannt auf deine Antworten...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ''Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen'' (Helmut Schmidt)

    ''Mit einer demokratischen Gesellschaft ist das Konzept von Multikulti schwer vereinbar. Vielleicht auf ganz lange Sicht. Aber wenn man fragt, wo denn multikulturelle Gesellschaften bislang funktioniert haben, kommt man sehr schnell zum Ergebnis, dass sie nur dort friedlich funktionieren, wo es einen starken Obrigkeitsstaat gibt'' (Helmut Schmidt)

  9. #2749
    Volkmar hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 21:09
    Beiträge
    16.017
    Themen
    57

    Erhalten
    3.184 Tops
    Vergeben
    2.903 Tops
    Erwähnungen
    125 Post(s)
    Zitate
    11252 Post(s)

    Standard

    Wird auch Zeit, dass die Chinesen mal erzogen werden :

    "Die US-Regierung setzt unterdessen weiter auf Konfrontation. So hat sie US-Unternehmen Geschäfte mit chinesischen Herstellern von Überwachungstechnologie verboten. Zudem haben chinesische Funktionäre wegen ihrer Verwicklung in die Unterdrückung der ethnischen Minderheit der Uiguren Einreiseverbote erhalten."
    Quelle: https://www.handelsblatt.com/politik.../25098816.html

    Die fressen uns sonst noch die Haare vom Kopf.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

  10. #2750
    Avatar von New York

    Registriert
    23.02.2014
    Zuletzt online
    Heute um 00:59
    Beiträge
    3.432
    Themen
    3

    Erhalten
    2.413 Tops
    Vergeben
    860 Tops
    Erwähnungen
    31 Post(s)
    Zitate
    3403 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Heli Beitrag anzeigen
    Was für eine (durchsichtige) Ausrede hast du denn dafür dass der Koordinator der US-Geheimdienste, Joseph Maguire, den Hinweisgeber verteidigte?!?

    "Ich denke, dass der Whistleblower das Richtige getan hat", sagte Maguire bei einer Anhörung im Geheimdienstausschuss des Repräsentantenhauses. Er sei überzeugt, dass der Informant "durchweg in gutem Glauben" gehandelt und stets die Gesetze befolgt habe. "Ich glaube, dass alles in dieser Angelegenheit beispiellos ist", so Maguire.

    Immerhin wurde Maguire am 16. August 2019 von US-Präsident Donald Trump selbst zum stellvertretenden Direktor des Nationalen Nachrichtendienstes ernannt!!!


    ---

    Und welche Ausrede hat denn TRUMP seinen (möglicherweise naiven) Anhängern mit auf den Weg gegeben, dafür dass sich jetzt noch ein zweiter Whistleblower gemeldet hat, einer der noch näher an der Sache drangewesen zu sein scheint als der Erste?



    Etwa dass die beiden nur neidisch auf ihn wären wegen seiner Frau?


    PS: Ich bin gespannt auf deine Antworten...
    Ich habe keine Ausreden, zumal ich in den USA gar nicht wählen kann. Ich gebe nur meine Meinung preis.

    Der erste Whistleblower hat meines Erachtens eben schon ein politisches Motiv gehabt, wenn er sich an einen politischen Exponenten wendet. Und natürlich halten die Geheimdienstler mehr oder weniger zusammen, analog Soldaten. Allerdings ist dies zweitrangig. Fakt ist das Manuskript vom Gespräch und die entlastende Aussage des ukrainischen Präsidenten. Und wenn Medien von "Druck" reden, dann müssten sie wissen, dass der juristische Begriff "Druck" mit einer Nötigung kombiniert sein müsste. Nur es gibt eben keinen Link zu einer Nötigung. Trump hatte ja nur gebeten und nicht gedroht, dass er Waffenlieferungen oder Zahlungen ansonsten zurückhalten würde. Dies ist eben nicht der Fall, deshalb ist das ganze eine Wortklauberei und Auslegungssache, welche de jure keine Substanz hat. Niemals würde der Senat auf so etwas eingehen. Ist auch nicht empfehlenswert, nur schon wegen den Trump Wählern, welche dann das Establishment komplett verteufeln würden, zurecht.

    Ganz davon abgesehen finde ich es ein weiterer Hohn, dass man hier versucht eine Wahlkampfbeeinflussung zu konstruieren. Wenn so ein Verdacht bei Biden in der Luft liegt, wäre es allenfalls eine Wahlkampfbeeinflussung zu Gunsten Biden, weil man nicht aufdecken will. Was hat dann Biden zu befürchten wenn ordentlich ermittelt wird in einer Kausa wo hundert Fragenzeichen im Raum stehen? Wahlkampfbeeinflussung ist ohnehin schwammig. Welchen Wahlkampf? Trump gegen Biden? Dieser ist immer noch fiktiv und noch nicht echt. Vielmehr haben die Demokraten ihr Ziel dergestalt erreicht, dass Warren nun Biden überholt hat. Wetten, wenn Biden nächstens hinschmeißt, dieses Theater dann sofort versandet. Im Übrigen sollte man immer mit gleichen Ellen messen. Bei Obama war dies auch nie ein Thema. Zeigt nun vielmehr die Hilflosigkeit der Dems auf.

    BG, New York

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Währung, die nach dem Euro kommt, sollte zum Gedenken an die Finanzkrise "Fiasko" heissen. Ein Fiasko hat 100 Debakel.
    Seit Jahrhunderten drehen die Uhren bei Moslems rückwärts. Eine neue Chance für die Schweizer Uhrenindustrie!

Ähnliche Themen

  1. Trump !?
    Von Diskursant im Forum Amerika
    Antworten: 243
    Letzter Beitrag: 25.04.2019, 20:15
  2. USA: Trump ist nun offizieller Präsidentschaftskandidat der Republikaner
    Von Charles Dexter Ward im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.07.2016, 06:21
  3. Aerbaidschan, Armenien, Berkarabesch und Trump will Nato auflösen
    Von fluffi im Forum Naher & Mittlerer Osten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2016, 09:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben