+ Antworten
Seite 41 von 46 ErsteErste ... 313940414243 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 455
  1. #401
    Premiumuser + Avatar von Christ 32

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    Heute um 12:00
    Beiträge
    2.640
    Themen
    6

    Erhalten
    1.107 Tops
    Vergeben
    724 Tops
    Erwähnungen
    42 Post(s)
    Zitate
    2267 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Die Rumänen haben es besser gemacht. Die haben die Ceaucescuschweine erschossen. Gut so.
    Honnecker war neben Ceaucescu einer der wenigen Ostblock- Führer die Gorbatschows Reformkurs komplett abgelehnt haben, das war es aber auch schon mit den Gemeinsamkeiten. Man konnte nicht wirklich Rumanien mit der DDR vergleichen, genauso wenig wie man Honnecker und Ceaucescu miteinander vergleichen kann. Die politische Realität in Rumanien hatte mehr mit Nordkorea als mit der DDR gemein.

    Der rumänische Geheimdienst ist weit brutaler gegen "Staatsfeinde" vorgegangen als die Stasi, die Ceaucescus waren im eigenen Land verhasst während man sich über die Honneckers eher lustig gemacht hat.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #402
    Premiumuser + Avatar von Christ 32

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    Heute um 12:00
    Beiträge
    2.640
    Themen
    6

    Erhalten
    1.107 Tops
    Vergeben
    724 Tops
    Erwähnungen
    42 Post(s)
    Zitate
    2267 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    Er war sozialistischer Patriot mit Leib und Seele, der allerdings nicht wusste, wann es Zeit war, sein Werk jungen, frischen,unverbrauchten Kräften mit neuen Ideen zu überantworten.
    Honnecker konnte als Kommunist kaum ein Patriot sein, genauso gut könnte man die SPD als patriotisch bezeichnen......

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #403
    Avatar von MiaPetra

    Registriert
    01.09.2015
    Zuletzt online
    12.06.2018 um 01:15
    Beiträge
    3.180
    Themen
    2

    Erhalten
    2.455 Tops
    Vergeben
    2.057 Tops
    Erwähnungen
    90 Post(s)
    Zitate
    2900 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    Honnecker konnte als Kommunist kaum ein Patriot sein, ...
    Marxisten/Kommunisten/Sozialisten sind nun mal von Hause aus "Internationalisten" - wer Marx's Schriften ein wenig kennt, weiß das,
    und auch wer die DDR-Propaganda mitbekommen hat,
    aber heutzutage wird ja gerne alles durcheinander geworfen, damit "es" passt. - Siehe auch wieder einmal so ein Thread mit "Nationler Sozailismus".

    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von MiaPetra (13.03.2018 um 17:43 Uhr)

  4. #404
    Premiumuser + Avatar von Christ 32

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    Heute um 12:00
    Beiträge
    2.640
    Themen
    6

    Erhalten
    1.107 Tops
    Vergeben
    724 Tops
    Erwähnungen
    42 Post(s)
    Zitate
    2267 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MiaPetra Beitrag anzeigen
    aber heutzutage wird ja gerne alles durcheinander geworfen, damit "es" passt. - Siehe auch wieder einmal so ein Thread mit "Nationler Sozailismus".
    fremde Patrioten werden in Deutschland gern gesehen, nur deutsche Patrioten gelten als Rassisten und Nazis .....

    die Anständigen und guten Deutschen sind alles weltoffene Europäer die es möglichst bunt mögen und als deutscher Patriot geht sowas natürlich nicht

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #405
    Das Leben Avatar von Bester Freund
    Long live Canada
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 18:22
    Beiträge
    10.116
    Themen
    295

    Erhalten
    4.221 Tops
    Vergeben
    3.771 Tops
    Erwähnungen
    178 Post(s)
    Zitate
    7580 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    Honnecker konnte als Kommunist kaum ein Patriot sein, genauso gut könnte man die SPD als patriotisch bezeichnen......
    Das sehe ich anders. Der hatte seine Staatsform, die er unbedingt verwirklichen wollte, war aber stolz auf sein(ost) deutsches Volk -- mit Recht.
    Seine tiefe Abneigung gegen Westdeutschland sollte sich ja im Grunde erst 20 jahre nach seinem Tod als geradezu prophetisch herausgestellt haben. Aus Westdeutschland kommt heute nicht gutes für diese 5 Bundesländer, nur Tod und Verwesung letztlich, gesellschaftlich betrachtet.

    Ohne Westdeutschland wäre Ostdeutschland noch heute ein muselfreier und damit friedlicher Staat.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Come all without, come all within You'll not see nothing like the Mighty Quinn

  6. #406
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Lono

    Registriert
    14.03.2018
    Zuletzt online
    12.06.2018 um 04:03
    Beiträge
    172
    Themen
    1

    Erhalten
    273 Tops
    Vergeben
    257 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    157 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Christ 32 Beitrag anzeigen
    Honnecker konnte als Kommunist kaum ein Patriot sein, genauso gut könnte man die SPD als patriotisch bezeichnen......
    wenn doch nur die ddr-bürger nicht gewesen wären!

    Die haben nicht sehen wollen, wie gut sie es hatten im "besten staat des sonnensystems" (wie ein user mit russisch klingendem namen hier schrieb).

    Hätten die nur die richtige weltanschauung verinnerlicht, die ihnen die "blaue margot" in den schulen verordnet hat, dann wäre heute noch alles gut.
    Aber nein, die wollten sich doch unbedingt selber die welt anschauen, und dazu auch noch bananen im supermarkt, statt mit äpfeln in der kaufhalle zufrieden zu sein! Hätten sie sich mal an den nordkoreanern orientiert.

    Und nun haben wir den schlamassel.

    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Lono (14.03.2018 um 23:30 Uhr)

  7. #407
    Premiumuser

    Registriert
    06.10.2013
    Zuletzt online
    Heute um 17:51
    Beiträge
    1.131
    Themen
    9

    Erhalten
    420 Tops
    Vergeben
    620 Tops
    Erwähnungen
    14 Post(s)
    Zitate
    975 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Lono Beitrag anzeigen
    wenn doch nur die ddr-bürger nicht gewesen wären!

    Die haben nicht sehen wollen, wie gut sie es hatten im "besten staat des sonnensystems" (wie ein user mit russisch klingendem namen hier schrieb).

    Hätten die nur die richtige weltanschauung verinnerlicht, die ihnen die "blaue margot" in den schulen verordnet hat, dann wäre heute noch alles gut.
    Aber nein, die wollten sich doch unbedingt selber die welt anschauen, und dazu auch noch bananen im supermarkt, statt mit äpfeln in der kaufhalle zufrieden zu sein! Hätten sie sich mal an den nordkoreanern orientiert.

    Und nun haben wir den schlamassel.
    Soll ich das jetzt unter Ironie verbuchen oder wie.

    Aber was so die Regimetreunen betrifft, da gabs viele die wirklich daran glaubten das sie den richigen Weg gehen und diese gibts ja heute auch in allen Parteien obwohl sie auf dem Holzweg sind. In meiner Berufsschule hatte ich auch eine Klassenkameradin die wirklich von diesem System überzeugt war und das nicht weil sie irgend was in ihrem Beruf erreichen wollte. Ich hatte auch eine Arbeitskollegin die vom Inneren her überzeugt war und es nicht verkraftet hat als nach der Wende ihre Welt zusammen brach.
    Vielleicht war Margot Honecker auch so und solche Menschen sind nicht uneinsichtig sondern sind davon überzeugt das Richtige zu tun.
    Ich kenne auch viele die zwar für eine Reisefreiheit waren, aber gegen eine Übernahme der DDR. Schaut Euch mal die Aufnahmen am Tag der Maueröffnung an. Wieviele sagten wir wollen nur mal rüber fahren aber morgen gehen wir wieder arbeiten und wollen gar nicht in der BRD bleiben.
    Sicher gabs auch viele die nur den goldenen Westen gesehen haben, denen sag ich aber heute noch wenn sie jammern die hätten in Staatbürgerkunde mal aufpassen sollen was Kapitlismus heißt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ein Populist ist der dessen Meinung ich nicht mag.

  8. #408
    Avatar von MiaPetra

    Registriert
    01.09.2015
    Zuletzt online
    12.06.2018 um 01:15
    Beiträge
    3.180
    Themen
    2

    Erhalten
    2.455 Tops
    Vergeben
    2.057 Tops
    Erwähnungen
    90 Post(s)
    Zitate
    2900 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Iles9 Beitrag anzeigen
    ... denen sag ich aber heute noch wenn sie jammern die hätten in Staatbürgerkunde mal aufpassen sollen was Kapitlismus heißt.
    vielleicht haben sie ja in Staatsbürgerkunde zu sehr aufgepasst, und den Teil überprüft, den sie mit ihrem realen Leben überprüfen konnten - und da haben ganz viele festgestellt, dass sie über den Sozialismus und die DDR belogen worden sind.
    Nicht umsonst gibt es den Spruch "Wer einmal lügt, ..."

    Als Kinder haben viele noch nahezu alles geglaubt, was ihnen erzählt wurde, aber mit 12 oder 14 hörte das bei den allermeisten auf, denn da fiel ihnen der Widerspruch zwischen Theorie ud Praxis auf, es war der gleiche, wie zwischen "Marx und Murx"!

    Das betraf nicht nur StaBü, auch die Propaganda im ND und DFF hatten doch mit dem täglich Erlebten kaum etwas zu tun.

    Man sprach doch untereinander achtungsvoll von den wenigen "ehrlich überzeugten, aber naiven" Kommunisten,
    weil man wusste, dass die allermeisten der 2 Millionen 'Genossen' (1989) reine Karrieristen waren, die vor einander Angst hatten und sich gegenseitig belogen und "Linientreue" nur vorspielten - bis ins Politbüro hinein!

    Man hat es ei der Wahl am 18. März 1990 gesehen:
    da hat die in PDS umgenannte SED weniger Stimmen erhalten, als sie ein halbes Jahr zuvor noch Mitglieder hatte.

    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von MiaPetra (15.03.2018 um 05:08 Uhr)

  9. #409
    Premiumuser + Avatar von Christ 32

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    Heute um 12:00
    Beiträge
    2.640
    Themen
    6

    Erhalten
    1.107 Tops
    Vergeben
    724 Tops
    Erwähnungen
    42 Post(s)
    Zitate
    2267 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Iles9 Beitrag anzeigen
    Aber was so die Regimetreunen betrifft, da gabs viele die wirklich daran glaubten das sie den richigen Weg gehen und diese gibts ja heute auch in allen Parteien obwohl sie auf dem Holzweg sind. In meiner Berufsschule hatte ich auch eine Klassenkameradin die wirklich von diesem System überzeugt war und das nicht weil sie irgend was in ihrem Beruf erreichen wollte.
    ich war damals 20, kein überzeugter Kommunist aber ich hatte die Indoktrination von frühster Jugend an doch verinnerlicht. Damals war ich jung und dumm und habe mich nicht wirklich für Politik interessiert und diese auch nie in Frage gestellt. Wir haben nicht schlecht in der DDR gelebt, natürlich war es nicht mit heute zu vergleichen, aber es wäre ein Lüge wenn ich behaupten würde uns ginge es damals schlecht. Wir hatten uns mit dem Sozialismus arrangiert und ganz pragmatisch darin eingerichtet, wie es die große Mehrheit der DDR- Bürger auch getan hat.

    Für mich ist keine Welt zusammen gebrochen, ich habe die Chancen sofort erkannt, aber das Umdenken kam erst mit der Wende.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #410
    Premiumuser + Avatar von Kamikatze

    Registriert
    06.03.2016
    Zuletzt online
    Heute um 18:51
    Beiträge
    1.765
    Themen
    0

    Erhalten
    2.757 Tops
    Vergeben
    2.294 Tops
    Erwähnungen
    51 Post(s)
    Zitate
    1506 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    ... Aus Westdeutschland kommt heute nicht gutes für diese 5 Bundesländer, nur Tod und Verwesung letztlich, gesellschaftlich betrachtet. ...
    Wo hast Du eigentlich vor 1990 gelebt?

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Ist am Ende nur die Schuld schuld …??
    Von Ei Tschi im Forum Gesellschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.08.2016, 12:32
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.08.2016, 14:08
  3. Das Ende des Frohsinns/nur noch Hetze?
    Von besserwisser im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.02.2016, 23:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben