+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Senilius
    ausgeschieden
    Senilius hat diesen Thread gestartet

    Idee Kapitalismus- und Demokratie-Betrug

    die wichtigsten 10 menschenfeindlichen Tricks des Kapitalismus:

    Erster Trick:
    „Wettbewerb“. Hier wird vorsätzlich Konkurrenz geschürt um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: „teile und herrsche“, sowie „wenn zwei sich streiten: lachender Dritter“.
    Besser für UNS wäre Kooperation statt Konkurrenz, schon wegen der Schwarmintelligenz.

    Zweiter Trick:
    schnelles hin- und her schalten zwischen absoluten und relativen Zahlen (Beträgen).
    Ausgaben sind gerne für Alle gleiche Absolutbeträge (z.B. Brot, Kleidung, Miete etc.)
    Einnahmen definieren sich dagegen gerne relativ (xx % Dividende, Entgelterhöhungen etc.).
    Gläubigervergütungen sind stets ebenfalls relativ (xx % Zinsen).
    Klarer für UNS wäre zinsfreie Wirtschaft – wie im Islam üblich.

    Dritter Trick:
    es werden natürliche Fähigkeiten verlernt und künstliche Bedürfnisse erfunden, die dann befriedigt werden „müssen“.
    Besser für UNS wäre die Lehre des natürlichen Auskommens.

    Vierter Trick:
    Wenn es um „Werte“ und „Gerechtigkeit“ geht, wird stets gern auf "materielle Gerechtigkeit" eingeschränkt, und es wird so getan als ob das schon alles wäre.
    Kompromissfähiger für UNS wären Einigungen auf nichtmaterielle Gerechtigkeitsgrundsätze.

    Fünfter Trick:
    Wenn es um Wirklichkeit geht, wird gern so getan als würde "Wahrheit" gemeint sein, obwohl der Kapitalismus als sein Kerngeschäft ja gerade auf den irreführenden "wahr-Nehmungen" fußt.
    Besser für UNS wäre, auf Wahrhaftigkeit, statt Täuschung zu setzen.

    Sechster Trick:
    Wenn es um Ethik geht, wird flugs ein Widerspruch zwischen "Gesinnungsethik" (doofer Gutmensch) und "Verantwortungsethik" (kluger Pragmatiker) konstruiert.
    Klüger für UNS wäre, diese willkürliche Trennung zu unterlassen.

    Siebenter Trick:
    dazu wird gebetsmühlenartig "eingebläut": Der Mensch ist - und (ganz wichtig) bleibt - von Natur aus absoluter Egoist und damit unabänderlich kapitalismusaffin.
    Besser für UNS wäre, an der Weiterentwicklung zur Mitmenschlichkeit zu arbeiten.

    Achter Trick:
    jeder darf – beabsichtigt - selber „ein bischen betrügen“. Das dämpft Protestpotenzial.
    Besser für UNS wäre die gesellschaftliche Ächtung jeder Unredlichkeit.

    Neunter Trick:
    wir und unsere Kinder werden täglich mit Ablenkungsmüll und Angst gestresst.
    Besser wäre für UNS: Ruhe und Gelassenheit zum Zwecke der „Selberdenkförderung“

    Zehnter und wichtigster Trick:
    Dem auszunehmenden Restmenschenausbeutematerial wird mittels Demokratie-Surrogat vorgegaukelt, es sei klug, frei und selbstbestimmt.
    Wir 99% wären extrem klüger, wenn wir unsere Dummheit und Unfreiheit eingestehen würden und in-Frage stellen würden.
    Alle diese 10 Punkte nützen nämlich NICHT UNS, sondern „den lachenden Dritten“
    Imho.
    Frage:
    Wem fallen noch mehr Irreführungstricks ein?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #2
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 16:51
    Beiträge
    32.096
    Themen
    4

    Erhalten
    11.606 Tops
    Vergeben
    7.039 Tops
    Erwähnungen
    590 Post(s)
    Zitate
    29126 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Senilius Beitrag anzeigen
    die wichtigsten 10 menschenfeindlichen Tricks des Kapitalismus:

    Erster Trick:
    „Wettbewerb“. Hier wird vorsätzlich Konkurrenz geschürt um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: „teile und herrsche“, sowie „wenn zwei sich streiten: lachender Dritter“.
    Besser für UNS wäre Kooperation statt Konkurrenz, schon wegen der Schwarmintelligenz.
    Falsch!
    Konkurrenz können die Kapitalisten gar nicht gebrauchen, mit der wachsenden Anzahl der Anbieter einer Leistung, sinkt nämlich der Preis.

    Zweiter Trick:
    schnelles hin- und her schalten zwischen absoluten und relativen Zahlen (Beträgen).
    Ausgaben sind gerne für Alle gleiche Absolutbeträge (z.B. Brot, Kleidung, Miete etc.)
    Einnahmen definieren sich dagegen gerne relativ (xx % Dividende, Entgelterhöhungen etc.).
    Gläubigervergütungen sind stets ebenfalls relativ (xx % Zinsen).
    Klarer für UNS wäre zinsfreie Wirtschaft – wie im Islam üblich.
    Islamic-Banking wäre eine gute Alternative, noch besser wäre eine Freiwirtschaft nach Silvio Gesell.

    Dritter Trick:
    es werden natürliche Fähigkeiten verlernt und künstliche Bedürfnisse erfunden, die dann befriedigt werden „müssen“.
    Besser für UNS wäre die Lehre des natürlichen Auskommens.
    Das ist bedingt durch das Geldsystem, ein Zinsgeld kommt ohne permanentes, exponentielles Wachstum nicht aus.
    Das Zinsgeld funktioniert nur über Neuverschuldung.

    Vierter Trick:
    Wenn es um „Werte“ und „Gerechtigkeit“ geht, wird stets gern auf "materielle Gerechtigkeit" eingeschränkt, und es wird so getan als ob das schon alles wäre.
    Kompromissfähiger für UNS wären Einigungen auf nichtmaterielle Gerechtigkeitsgrundsätze.
    Der Kapitalismus funktioniert nicht ohne den Staat, wenn der aufhört die kapitalistischen Leichen einzusammeln ist das System sofort am Ende.


    Fünfter Trick:
    Wenn es um Wirklichkeit geht, wird gern so getan als würde "Wahrheit" gemeint sein, obwohl der Kapitalismus als sein Kerngeschäft ja gerade auf den irreführenden "wahr-Nehmungen" fußt.
    Besser für UNS wäre, auf Wahrhaftigkeit, statt Täuschung zu setzen.
    Nein der Betrug besteht darin das man uns den Kapitalismus als Wirtschaftssystem verkauft und das isser nicht, das Wirtschaftssystem ist die Freie Soziale Marktwirtschaft, auch ist der Kapitalismus kein Gesellschaftssystem, das wäre in unserem Fall nämlich die Parlamentarische Demokratie.



    Sechster Trick:
    Wenn es um Ethik geht, wird flugs ein Widerspruch zwischen "Gesinnungsethik" (doofer Gutmensch) und "Verantwortungsethik" (kluger Pragmatiker) konstruiert.
    Klüger für UNS wäre, diese willkürliche Trennung zu unterlassen.
    Das ist nicht unbedingt dem Kapitalismus zuzuschreiben.

    Siebenter Trick:
    dazu wird gebetsmühlenartig "eingebläut": Der Mensch ist - und (ganz wichtig) bleibt - von Natur aus absoluter Egoist und damit unabänderlich kapitalismusaffin.
    Besser für UNS wäre, an der Weiterentwicklung zur Mitmenschlichkeit zu arbeiten.
    Das ist sogar richtig, der Mensch ist von Natur aus Egoist.
    Das Streben des Individuums immer die Stärksten der Spezies nach oben zu bringen, um der Spezies die besten Entwicklungsmöglichkeiten zu geben, erfordert einfach einen gewissen Egoismus.

    Achter Trick:
    jeder darf – beabsichtigt - selber „ein bischen betrügen“. Das dämpft Protestpotenzial.
    Besser für UNS wäre die gesellschaftliche Ächtung jeder Unredlichkeit.
    Ich würde es anders ausdrücken, - Eine kleine Rendite läßt die mathematischen Nichtschwimmer in dem Glauben auf der Überholspur zu sein.
    Das sie diese Rendite selber erwirtschaften müssen versucht man tunlichst geheim zu halten.

    Neunter Trick:
    wir und unsere Kinder werden täglich mit Ablenkungsmüll und Angst gestresst.
    Besser wäre für UNS: Ruhe und Gelassenheit zum Zwecke der „Selberdenkförderung“
    Es geht wohl eher darum den Konsum in Gang zu halten um das Zins bedingte Wachstum zu erreichen.

    Zehnter und wichtigster Trick:
    Dem auszunehmenden Restmenschenausbeutematerial wird mittels Demokratie-Surrogat vorgegaukelt, es sei klug, frei und selbstbestimmt.
    Das Problem der Abhängigkeit.
    Macht und Herrschaftsansprüche fußen stets auf Abhängigkeit und die wird heute in unserer modernen Gesellschaft durch den nie zu tilgenden Zins erzeugt.
    Die Banken nehmen inzwischen ganze Völker in Geiselhaft, wer's nicht glaubt brauch nur nach Griechenland zu sehen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell
    Hier geht's zum Freigeld
    https://userpage.fu-berlin.de/~roehr...ll/nwo/nwo.pdf

  3. #3
    Senilius
    ausgeschieden
    Senilius hat diesen Thread gestartet

    Standard

    ich darf zusammenfassen:
    1. Kapitalismustrick "teile und herrsche" funktioniert auch deshalb, weil es sofort einen zersetzenden Widerstandswettbewerb um richtig und faslch gibt.
    2. Kapitalismustrick "die Egoismusmasche" zieht immer. Aus wahr-Nehmungsgründen.
    3. Pommes und Senilius eint Eines:
    "der gemeine Forist" fühlt sich vom missionarischen Eifer nur noch genervt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    Ich habe dich im Blick Avatar von Starfix
    Jenseits des Mainstreams!
     


    Registriert
    30.09.2008
    Zuletzt online
    10.10.2019 um 11:19
    Beiträge
    9.597
    Themen
    201

    Erhalten
    2.675 Tops
    Vergeben
    900 Tops
    Erwähnungen
    87 Post(s)
    Zitate
    6208 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Falsch!
    Konkurrenz können die Kapitalisten gar nicht gebrauchen, mit der wachsenden Anzahl der Anbieter einer Leistung, sinkt nämlich der Preis.
    Die Neoliberal Geprägten Kapitalisten sehen das aber anders, die wollen Konkurrenz um die Preise zu senken und somit werden auch die Löhne unter druck gesetzt, da wiederum zu Kaufkraftgen Verlusten führt und somit andere zwingt die Kosten zu reduzieren als wiederum die Löhne nach unten zu drücken und somit Sparen die Unternehmer am Lohn.


    Islamic-Banking wäre eine gute Alternative, noch besser wäre eine Freiwirtschaft nach Silvio Gesell.
    Freiwirtschaft nach Silvio Gesell wäre eine Lösung und ob die Ausreicht kann sie dann beweisen, aber es gibt noch andere Möglichkeiten.



    Das ist bedingt durch das Geldsystem, ein Zinsgeld kommt ohne permanentes, exponentielles Wachstum nicht aus.



    Das Zinsgeld funktioniert nur über Neuverschuldung.
    Richtig, das ist Fakt.

    Der Kapitalismus funktioniert nicht ohne den Staat, wenn der aufhört die kapitalistischen Leichen einzusammeln ist das System sofort am Ende.
    Das sehe ich auch so, der Kapitalismus kommt ohne Subventionen Konjunkturprogramme und Sozialhilfen nicht aus.



    Nein der Betrug besteht darin das man uns den Kapitalismus als Wirtschaftssystem verkauft und das isser nicht, das Wirtschaftssystem ist die Freie Soziale Marktwirtschaft, auch ist der Kapitalismus kein Gesellschaftssystem, das wäre in unserem Fall nämlich die Parlamentarische Demokratie.

    Nun ich würde eher sagen das der Kapitalismus eine Religion ist.



    Das ist nicht unbedingt dem Kapitalismus zuzuschreiben.
    Ja das kann sein, das weiß ich nicht, aber im Kapitalismus werden doch solche vorsänge Deutlicher hervorgehoben oder?


    Das ist sogar richtig, der Mensch ist von Natur aus Egoist.
    Nein, der Menschen ist so wie man ihm erzieht, es gibt Naturvölker bei den der Egoismus ein Fremdwort ist.
    Jeder Mensch hat ein Ego bei den ein ist stärker ausgeprägt bei andere weniger Stark. Die Neoliberalen Predigen den Egoismus, der meiner Meinung nach zu Dunkeln Seite gehört, genau wie die Gier und das verachten der Moral und das diffamieren der Sozialsysteme.

    Das Streben des Individuums immer die Stärksten der Spezies nach oben zu bringen, um der Spezies die besten Entwicklungsmöglichkeiten zu geben, erfordert einfach einen gewissen Egoismus.

    Das halte ich für absolut falsch, wir Menschen sind in Sozialverbänden große geworden wir haben so die Eiszeit überlebt und so weiter entwickelt, man will uns diese Eigenschaft ab erziehen und so schwächen, denn eine entsolidarisierte Gesellschaft kann man besser beherrschen als eine Volksgemeinschaft. Natürlich darf man es nicht so übertreiben wie es die Kommunisten wollten. Wir müssen da die Balance halten.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ein Zins um sie alle zu knechten, sie zu finden, sie ins Dunkel zu treiben und sie ewig zu binden.

    Ich leide unter Legasthenie und mache deshalb zahlreiche Orthografische Fehler, wer solche Fehler findet, darf dieses Behalten und selbst anwenden.

  5. #5
    ausgeschieden

    Registriert
    04.04.2016
    Zuletzt online
    06.04.2016 um 21:15
    Beiträge
    15
    Themen
    1

    Erhalten
    4 Tops
    Vergeben
    3 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    7 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Senilius Beitrag anzeigen
    die wichtigsten 10 menschenfeindlichen Tricks des Kapitalismus:

    Erster Trick:
    „Wettbewerb“. Hier wird vorsätzlich Konkurrenz geschürt um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: „teile und herrsche“, sowie „wenn zwei sich streiten: lachender Dritter“.
    Besser für UNS wäre Kooperation statt Konkurrenz, schon wegen der Schwarmintelligenz.

    Zweiter Trick:
    schnelles hin- und her schalten zwischen absoluten und relativen Zahlen (Beträgen).
    Ausgaben sind gerne für Alle gleiche Absolutbeträge (z.B. Brot, Kleidung, Miete etc.)
    Einnahmen definieren sich dagegen gerne relativ (xx % Dividende, Entgelterhöhungen etc.).
    Gläubigervergütungen sind stets ebenfalls relativ (xx % Zinsen).
    Klarer für UNS wäre zinsfreie Wirtschaft – wie im Islam üblich.

    Dritter Trick:
    es werden natürliche Fähigkeiten verlernt und künstliche Bedürfnisse erfunden, die dann befriedigt werden „müssen“.
    Besser für UNS wäre die Lehre des natürlichen Auskommens.

    Vierter Trick:
    Wenn es um „Werte“ und „Gerechtigkeit“ geht, wird stets gern auf "materielle Gerechtigkeit" eingeschränkt, und es wird so getan als ob das schon alles wäre.
    Kompromissfähiger für UNS wären Einigungen auf nichtmaterielle Gerechtigkeitsgrundsätze.

    Fünfter Trick:
    Wenn es um Wirklichkeit geht, wird gern so getan als würde "Wahrheit" gemeint sein, obwohl der Kapitalismus als sein Kerngeschäft ja gerade auf den irreführenden "wahr-Nehmungen" fußt.
    Besser für UNS wäre, auf Wahrhaftigkeit, statt Täuschung zu setzen.

    Sechster Trick:
    Wenn es um Ethik geht, wird flugs ein Widerspruch zwischen "Gesinnungsethik" (doofer Gutmensch) und "Verantwortungsethik" (kluger Pragmatiker) konstruiert.
    Klüger für UNS wäre, diese willkürliche Trennung zu unterlassen.

    Siebenter Trick:
    dazu wird gebetsmühlenartig "eingebläut": Der Mensch ist - und (ganz wichtig) bleibt - von Natur aus absoluter Egoist und damit unabänderlich kapitalismusaffin.
    Besser für UNS wäre, an der Weiterentwicklung zur Mitmenschlichkeit zu arbeiten.

    Achter Trick:
    jeder darf – beabsichtigt - selber „ein bischen betrügen“. Das dämpft Protestpotenzial.
    Besser für UNS wäre die gesellschaftliche Ächtung jeder Unredlichkeit.

    Neunter Trick:
    wir und unsere Kinder werden täglich mit Ablenkungsmüll und Angst gestresst.
    Besser wäre für UNS: Ruhe und Gelassenheit zum Zwecke der „Selberdenkförderung“

    Zehnter und wichtigster Trick:
    Dem auszunehmenden Restmenschenausbeutematerial wird mittels Demokratie-Surrogat vorgegaukelt, es sei klug, frei und selbstbestimmt.
    Wir 99% wären extrem klüger, wenn wir unsere Dummheit und Unfreiheit eingestehen würden und in-Frage stellen würden.
    Alle diese 10 Punkte nützen nämlich NICHT UNS, sondern „den lachenden Dritten“
    Imho.
    Frage:
    Wem fallen noch mehr Irreführungstricks ein?
    Vielleicht ist es ja einfach noch nicht fertig.
    Oscar Wilde soll ja mal so hoffnungsvoll geäußert haben:
    "Am Ende ist alles gut, wenn nicht gut, dann noch nicht das Ende".
    Der Mensch hat es ja auch geschafft, die Barbarei zu überwinden in der der körperlich Stärkere den körperlich Schwächeren gnadenlos ausbeutete.
    Allerdings ist der einzige Fortschritt der erreicht wurde der, dass nun der gewissenlose Clevere den gewissenhaften Dummi gnadenlos abzockt.
    Irgendwie nicht so überzeugend.
    Aber die Hoffnung bleibt:
    Es ist eben noch nicht das Ende.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    Avatar von MiaPetra

    Registriert
    01.09.2015
    Zuletzt online
    28.09.2019 um 16:20
    Beiträge
    3.663
    Themen
    6

    Erhalten
    3.156 Tops
    Vergeben
    2.633 Tops
    Erwähnungen
    92 Post(s)
    Zitate
    3326 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwatzmann Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Senilius Beitrag anzeigen
    die wichtigsten 10 menschenfeindlichen Tricks des Kapitalismus:
    [...]
    Frage:
    Wem fallen noch mehr Irreführungstricks ein?
    [...] dass nun der gewissenlose Clevere den gewissenhaften Dummi gnadenlos abzockt. [...]
    Irreführungstrick:
    Schwatzmann ist identisch mit Senilius, antwortet sich selber und kündigt schon seinen heutigen User-Namen Dummi an.

    Na ja, so kleine Tricks sind mit dem Titel "Demokratie-Betrug" doch etwas überbewertet!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7
    Perzeptionist Premiumuser + Avatar von Dummi
    (t)_rotz_dem
     


    Registriert
    09.04.2016
    Zuletzt online
    15.02.2019 um 20:18
    Beiträge
    9.853
    Themen
    95

    Erhalten
    1.815 Tops
    Vergeben
    2.130 Tops
    Erwähnungen
    254 Post(s)
    Zitate
    9258 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MiaPetra Beitrag anzeigen
    Irreführungstrick:
    Schwatzmann ist identisch mit Senilius, antwortet sich selber und kündigt schon seinen heutigen User-Namen Dummi an.

    Na ja, so kleine Tricks sind mit dem Titel "Demokratie-Betrug" doch etwas überbewertet!
    Was an der Erkenntnis, dass nacheinander die Nicks "Senilius", "Schwatzmann" und "Dummi" von demselben USER verwendet wurden, ÄNDERT etwas an der inhaltlichen Aussage des Startposts?
    Mal sehen, vielleicht melde ich mich demnächst ja wieder mal ab und später unter "Unbegreifling" wieder an?

    geht´s hier irgendwie um was Persönliches MiaPetra?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    das Dumme am Dummi ist ungefähr sooo dumm, wie die Lüge des Kreters gelogen ist

    übrigens:
    für mich ist "Wahrheit" DAS, was in den beschränkten Platz zwischen meine Ohren passt -
    und wie ist das mit der Wahr-nehmung bei dir so?


    ..........................human-connection.org.......................

  8. #8
    Perzeptionist Premiumuser + Avatar von Dummi
    (t)_rotz_dem
     


    Registriert
    09.04.2016
    Zuletzt online
    15.02.2019 um 20:18
    Beiträge
    9.853
    Themen
    95

    Erhalten
    1.815 Tops
    Vergeben
    2.130 Tops
    Erwähnungen
    254 Post(s)
    Zitate
    9258 Post(s)

    Standard

    es ist ja irgendwie schade,
    dass - wegen persönlicher Angriffe? - hier kein wirkliches "Weiterdenken" entstanden ist.
    Kernthese:
    wenn wir als Menschheit eine Chance auf Weiterexistenz haben wollen,
    dann sollten wir - JETZT - eine Abkehr von Dummheit ausnutzendem Individualegoismus
    hin zum nutzen von Klugheit im Gattungsinteresse hinbekommen

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    das Dumme am Dummi ist ungefähr sooo dumm, wie die Lüge des Kreters gelogen ist

    übrigens:
    für mich ist "Wahrheit" DAS, was in den beschränkten Platz zwischen meine Ohren passt -
    und wie ist das mit der Wahr-nehmung bei dir so?


    ..........................human-connection.org.......................

  9. #9
    KINDSKOPFENTLARVER Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 19:12
    Beiträge
    14.272
    Themen
    75

    Erhalten
    4.891 Tops
    Vergeben
    2.934 Tops
    Erwähnungen
    100 Post(s)
    Zitate
    12967 Post(s)

    Standard

    Der Kapialismus in SICH ist schon Demokratiebetrug!

    Die Fragestellung ist, sorry, in sich selbst ebenda, "hirnrissig"!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

  10. #10
    Novize routiniertes Forenmitglied Avatar von It's me - Jenna!
    Orwell'sche Unperson
     


    Registriert
    02.09.2016
    Zuletzt online
    15.01.2017 um 22:23
    Beiträge
    89
    Themen
    3

    Erhalten
    58 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    1 Post(s)
    Zitate
    94 Post(s)

    Standard

    Leben noch welche von euch in einer Demokratie? Ich dachte, inzwischen hätte sich in Foren wie diesen rumgesprochen, dass wir in einem plutokratischen System mit drübergelegter Scheindemokratie leben.

    Was der TE total vergessen hat: Die Medienmanipulation, die mittlerweile extremste Ausmaße angenommen hat, die es aber schon seit Kriegsende in diesem Stile gibt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Was ist neo-kapitalismus?
    Von anti_k001 im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 485
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 13:30
  2. Regelt nicht Angebot und Nachfrage den Preis im Kapitalismus ?
    Von Antagon im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 29.03.2016, 11:36
  3. Parlamentarische Demokratie vs. basisdemokratisches Rätesystem. Für und Wider
    Von Federklinge im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 14:18
  4. Der Kapitalismus kann nicht auf der Straße besiegt werden ! !
    Von Iphigenie im Forum Veranstaltungen, Demos, Termine
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 27.02.2016, 11:35
  5. Wow, das ist wahre Demokratie
    Von Compa im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.01.2016, 02:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben