+ Antworten
Seite 23 von 23 ErsteErste ... 13212223
Ergebnis 221 bis 229 von 229
  1. #221


    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    22.07.2018 um 21:40
    Beiträge
    2.896
    Themen
    5

    Erhalten
    1.129 Tops
    Vergeben
    357 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    2263 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Zaphod Beitrag anzeigen
    Viele Muslems weltweit beweisen tagtäglich, dass die gewalttätigen Passagen stimmen.
    Es sind direkte Aufrufe an alle Gläubige zu allen Zeiten.








    Zitat Zitat von Zaphod Beitrag anzeigen
    Je mehr ein Muslim sich mit dem Koran bescäftigt, umso gewaltbereiter ist er.
    Hält sich ein Mohammedaner an den Koran, dann bringt er Leid über die Menschen.
    Hält sich ein Christ NICHT an die Bibel, dann bringt auch er Leid über die Menschen.
    Oder anders herum:
    Hält sich ein Mohammedaner NICHT an den Koran, dann bringt er KEIN Leid über die Menschen.
    Hält sich ein Christ an die Bibel, dann bringt er auch KEIN Leid über die Menschen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #222


    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    22.07.2018 um 21:40
    Beiträge
    2.896
    Themen
    5

    Erhalten
    1.129 Tops
    Vergeben
    357 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    2263 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Zaphod Beitrag anzeigen
    Eine weitere Rolle spielt der Prophet selber, der jedes Verbrechen begangen hat und dennoch als bester Mensch und leuchtendes Vorbild gilt.
    Ja, Mohammed nahm das Leben von Menschen.
    Jesus gab Sein Leben für die Menschen.

    Mohammed raubte, plünderte und mordete.
    Von daher ist es in der Tat fraglich, wie man so jemanden als Vorbild ansehen kann.

    Überhaupt ist dieser extreme Personenkult um Mohammed eigentlich tiefster shirk und damit eine von Allah unvergebbare Sünde.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #223
    Avatar von MiaPetra

    Registriert
    01.09.2015
    Zuletzt online
    28.09.2019 um 16:20
    Beiträge
    3.663
    Themen
    6

    Erhalten
    3.156 Tops
    Vergeben
    2.633 Tops
    Erwähnungen
    92 Post(s)
    Zitate
    3326 Post(s)

    Standard

    "Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert."

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #224


    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    22.07.2018 um 21:40
    Beiträge
    2.896
    Themen
    5

    Erhalten
    1.129 Tops
    Vergeben
    357 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    2263 Post(s)

    Standard

    "Denn das Wort Gottes ist lebendig und kräftig und schärfer als jedes zweischneidige Schwert und dringt durch, bis es scheidet Seele und Geist, auch Mark und Bein, und ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens."
    Hebräer 4,12

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #225
    Avatar von MiaPetra

    Registriert
    01.09.2015
    Zuletzt online
    28.09.2019 um 16:20
    Beiträge
    3.663
    Themen
    6

    Erhalten
    3.156 Tops
    Vergeben
    2.633 Tops
    Erwähnungen
    92 Post(s)
    Zitate
    3326 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MiaPetra Beitrag anzeigen
    "Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert."
    Schon zu der Geschichte von Kain und Abel steht geschrieben:
    "wenn jemand einen Menschen tötet [...], so soll es sein, als hatte er die ganze Menschheit getötet; und wenn jemand einem Menschen das Leben erhält, so soll es sein, als hätte er der ganzen Menschheit das Leben erhalten."
    und
    "Kain antwortete dem Herrn: Zu groß ist meine Schuld, als dass ich sie tragen könnte.
    Du hast mich heute vom Ackerland verjagt und ich muss mich vor deinem Angesicht verbergen; rastlos und ruhelos werde ich auf der Erde sein ..."

    Also:
    lasst das Schwert, die Keule und sonstige Waffen weg und lebt in Frieden miteinander!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #226


    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    22.07.2018 um 21:40
    Beiträge
    2.896
    Themen
    5

    Erhalten
    1.129 Tops
    Vergeben
    357 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    2263 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MiaPetra Beitrag anzeigen
    Schon zu der Geschichte von Kain und Abel steht geschrieben:
    "wenn jemand einen Menschen tötet [...], so soll es sein, als hatte er die ganze Menschheit getötet; und wenn jemand einem Menschen das Leben erhält, so soll es sein, als hätte er der ganzen Menschheit das Leben erhalten."
    und
    "Kain antwortete dem Herrn: Zu groß ist meine Schuld, als dass ich sie tragen könnte.
    Du hast mich heute vom Ackerland verjagt und ich muss mich vor deinem Angesicht verbergen; rastlos und ruhelos werde ich auf der Erde sein ..."

    Also:
    lasst das Schwert, die Keule und sonstige Waffen weg und lebt in Frieden miteinander!
    Lass den Koran weg und mische ihn nicht mit der Bibel, dann sieht es auch schon besser aus.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #227


    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    22.07.2018 um 21:40
    Beiträge
    2.896
    Themen
    5

    Erhalten
    1.129 Tops
    Vergeben
    357 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    2263 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Die Islamvertreter und Moslems behaupten ständig dasselbe, wenn man sie danach fragt:

    - Entweder es würde nicht drin stehn,

    - oder man müsse den Original-Koran (welcher ist der "originale"?) lesen, dann müsste man arabisch können,

    - oder man verstünde den Koran nicht,

    - oder man würde diese Textstellen (es sind an die hundert) missverstehen oder falsch auslegen oder nicht im historischen oder überhaupt nicht im Kontext zitieren. Man könne diese Texte also nicht so verstehen, wie sie zu lesen sind.
    Meist läuft es nach folgendem Schema ab:

    • 1. Du hast den Koran nicht gelesen
    • 2. Du hast den Koran nicht richtig gelesen
    • 3. Wenn Du ihn gelesen hat, hast Du ihn falsch verstanden
    • 4. Wenn Du vielleicht Teile verstanden hast, hast Du nicht alles verstanden
    • 5. Du hattest die falsche Übersetzung
    • 6. Den Koran kann man gar nicht übersetzen, denn er ist Allah's Wort
    • 7. Auch wenn man den Koran das ganze Leben lang studiert hat, kann man ihn nie ganz verstehen
    • 8. Du musst alles im Kontext sehen!
    • 9. Du hast den Kontext nicht berücksichtigt
    • 10. Du bist krank, musst zum Psychiater, hast Probleme
    • 11. Du bist ein Lügner, Rassist und Hetzer, Hasser
    • 12. Wir kriegen Dich, unsere Zeit wird kommen

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #228
    Psw-Kenner Avatar von roadrunner
    7 Hobby´s, Segelfliegen und
    Sex
     


    Registriert
    10.10.2018
    Zuletzt online
    18.10.2019 um 15:38
    Beiträge
    2.501
    Themen
    1

    Erhalten
    1.020 Tops
    Vergeben
    143 Tops
    Erwähnungen
    14 Post(s)
    Zitate
    2142 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von PublicEye Beitrag anzeigen
    Meist läuft es nach folgendem Schema ab:

    • 1. Du hast den Koran nicht gelesen
    • 2. Du hast den Koran nicht richtig gelesen
    • 3. Wenn Du ihn gelesen hat, hast Du ihn falsch verstanden
    • 4. Wenn Du vielleicht Teile verstanden hast, hast Du nicht alles verstanden
    • 5. Du hattest die falsche Übersetzung
    • 6. Den Koran kann man gar nicht übersetzen, denn er ist Allah's Wort
    • 7. Auch wenn man den Koran das ganze Leben lang studiert hat, kann man ihn nie ganz verstehen
    • 8. Du musst alles im Kontext sehen!
    • 9. Du hast den Kontext nicht berücksichtigt
    • 10. Du bist krank, musst zum Psychiater, hast Probleme
    • 11. Du bist ein Lügner, Rassist und Hetzer, Hasser
    • 12. Wir kriegen Dich, unsere Zeit wird kommen
    Da ich mich aus persönlicher Wissbegierde mit den 3 monotheistischen Weltreligionen beschäftigt habe, fiel mir nach mehrmaligem lesen des Korans auf, dass Mohammed über 20 Jahre für die Niederschrift gebraucht hat und jedesmal, wenn es ihm zu pass kam, er eine neue "Offenbarung" erhielt. So weit, so gut, nach seinem Ableben wurde der Koran aber an mindestens 200 Textstellen verändert.
    Uthman von Hafsa nahm die von Abu Bakr gesammelten verschiedenen Koranversionen und erstellte daraus die noch heute gültige Version des Korans. Jede damals vorhandene Originalschrift ließ Uthman 651 n.Chr. mit der Begründung verbrennen, dass später niemand Zweifel an der Wahrheit des Koran haben sollte. Nach Uthmans Tod nahm al-Hajjaj, der Regent von Kufa, noch weitere Veränderungen am Korantext vor.
    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

    Was nun die älteste der monotheistischen Glaubensrichtungen angeht, so ist deren Sinnhaftigkeit nachstehend eindeutig klassifiziert:
    Die ewigen Gräuel
    Laura Schlessinger ist eine US-Radio-Moderatorin, die Leuten, die in ihrer Show anrufen, Ratschläge erteilt. Kürzlich sagte sie, als achtsame Christin, dass Homosexualität unter keinen Umständen befürwortet
    werden kann, da diese nach Leviticus 18:22 ein Gräuel wäre.

    Der folgende Text ist ein offener Brief eines US-Bürgers an Dr. Schlessinger, der belegt, wie "aktuell" die
    Bibel.

    Liebe Dr. Laura,
    vielen Dank, dass Sie sich so aufopfernd bemühen, den Menschen die Gesetze Gottes näher zu bringen.
    Ich habe einiges durch Ihre Sendung gelernt und versuche das Wissen mit so vielen anderen wie nur
    möglich zu teilen. Wenn etwa jemand versucht seinen homosexuellen Lebenswandel zu verteidigen, erinnere ich ihn einfach an das Buch Mose 3, Leviticus 18:221, wo klargestellt wird, dass es sich dabei um ein Gräuel handelt. Ende der Debatte.

    Ich benötige allerdings ein paar Ratschläge von Ihnen im Hinblick auf einige der speziellen Gesetze und wie sie zu befolgen sind:

    1. Wenn ich am Altar einen Stier als Brandopfer darbiete, weiß ich, dass dies für den Herrn einen lieblichen Geruch erzeugt (Lev.1:9). Das Problem sind meine Nachbarn. Sie behaupten, der Geruch sei nicht lieblich für sie. Soll ich sie niederstrecken?

    2. Ich würde gerne meine Tochter in die Sklaverei verkaufen, wie es in Exodus 21:73 erlaubt wird. Was wäre Ihrer Meinung nach heutzutage ein angemessener Preis für sie?

    3. Ich weiß, dass ich mit keiner Frau in Kontakt treten darf, wenn sie sich im Zustand ihrer menstrualen Unreinheit befindet (Lev. 15:19-24) Das Problem ist, wie kann ich das wissen? Ich hab versucht zu fragen,
    aber die meisten Frauen reagieren darauf pikiert.

    4. Lev. 25:445 stellt fest, dass ich Leibeigene besitzen darf, sowohl männliche als auch weibliche, wenn ich sie von benachbarten Nationen erwerbe. Einer meiner Freunde meint, dass würde auf Mexikaner zutreffen, aber nicht auf Kanadier. Können Sie das klären? Warum darf ich keine Kanadier besitzen?

    5. Ich habe einen Nachbarn, der stets am Samstag arbeitet. Exodus 35:26 stellt deutlich fest, dass er getötet werden muss. Allerdings: bin ich moralisch verpflichtet, ihn eigenhändig zu töten?

    6. Ein Freund von mir meint, obwohl das Essen von Schalentieren, wie Muscheln oder Hummer, ein
    Gräuel darstellt (Lev. 11:10), sei es ein geringeres Gräuel als Homosexualität. Ich stimme dem nicht zu. Könnten Sie das klarstellen?

    7. In Lev. 21:18-218 wird dargelegt, dass ich mich dem Altar Gottes nicht nähern darf, wenn meine Augen von einer Krankheit befallen sind. Ich muss zugeben, dass ich Lesebrillen trage. Muss meine Sehkraft perfekt sein oder gibt's hier ein wenig Spielraum?

    8. Die meisten meiner männlichen Freunde lassen sich ihre Haupt- und Barthaare schneiden, inklusive der Haare ihrer Schläfen, obwohl das eindeutig durch Lev. 19:279 verboten wird. Wie sollen sie sterben?

    9. Ich weiß aus Lev. 11:7-810, dass das Berühren der Haut eines toten Schweines mich unrein macht. Darf ich aber dennoch Fußball spielen, wenn ich dabei Handschuhe anziehe?

    10. Mein Onkel hat einen Bauernhof. Er verstößt gegen Lev. 19:1911 weil er zwei verschiedene Saaten auf ein und demselben Feld anpflanzt. Darüber hinaus trägt seine Frau Kleider, die aus zwei verschiedenen Stoffen gemacht sind (Baumwolle/Polyester). Er flucht und lästert außerdem recht oft. Ist es wirklich notwendig, dass wir den ganzen Aufwand betreiben, das komplette Dorf zusammenzuholen, um sie zu steinigen (Lev.24:10-16)12? Genügt es nicht, wenn wir sie in einer kleinen, familiären Zeremonie verbrennen, wie man es ja auch mit Leuten macht, die mit ihren Schwiegermüttern schlafen? (Lev. 20:14)13
    .
    Ich weiß, dass Sie sich mit diesen Dingen ausführlich beschäftigt haben, daher bin ich auch zuversichtlich, dass Sie uns behilflich sein können. Und vielen Dank nochmals dafür, dass Sie uns daran erinnern, dass Gottes Wort ewig und unabänderlich ist.

    Ihr ergebener Jünger und bewundernder Fan Jake

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von roadrunner (13.03.2019 um 15:12 Uhr)
    Es ist schlimm, wenn Sachkundige keine Entscheidungsbefugnis und Entscheidugsbefugte keine Sachkunde haben. Beratungsresistent: Compa, herbert, Lono, Mino, Perkeo, Picasso, Piranha, Politikqualle, Sebastian Hauk, sportsgeist, Starfix, Voller Hanseat, Watson, ZillerThaler, Atue001, Humanist 62

  9. #229
    Psw-Kenner Avatar von roadrunner
    7 Hobby´s, Segelfliegen und
    Sex
     


    Registriert
    10.10.2018
    Zuletzt online
    18.10.2019 um 15:38
    Beiträge
    2.501
    Themen
    1

    Erhalten
    1.020 Tops
    Vergeben
    143 Tops
    Erwähnungen
    14 Post(s)
    Zitate
    2142 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von PublicEye Beitrag anzeigen
    Lass den Koran weg und mische ihn nicht mit der Bibel, dann sieht es auch schon besser aus.
    FALSCH, denn der Koran hat viele Bibelteile übernommen und preist sie nun auch als Gottes Gebote. Das alles ist nichts anderes, als ein Instrument, um Menschen gefügig zu machen und zu unterdrücken. Zumindest die 3 monotheistischen Religionen sind nichts anderes, als ein riesiges Geschäft und die Ware ist Angst der Gläubigen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Es ist schlimm, wenn Sachkundige keine Entscheidungsbefugnis und Entscheidugsbefugte keine Sachkunde haben. Beratungsresistent: Compa, herbert, Lono, Mino, Perkeo, Picasso, Piranha, Politikqualle, Sebastian Hauk, sportsgeist, Starfix, Voller Hanseat, Watson, ZillerThaler, Atue001, Humanist 62

Ähnliche Themen

  1. Aktion eines Bekannten ...
    Von Turandot im Forum Sonstige Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2016, 18:17
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.10.2013, 10:05
  3. Über die Initiation eines flächendeckenden Mindestlohns
    Von Vampirella im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 523
    Letzter Beitrag: 13.06.2013, 09:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben