+ Antworten
Seite 1328 von 1348 ErsteErste ... 328828122812781318132613271328132913301338 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13.271 bis 13.280 von 13476
  1. #13271
    Premiumuser Avatar von Eisbär

    Registriert
    01.08.2015
    Zuletzt online
    12.08.2018 um 17:34
    Beiträge
    1.359
    Themen
    1

    Erhalten
    1.005 Tops
    Vergeben
    233 Tops
    Erwähnungen
    117 Post(s)
    Zitate
    1823 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Zum Überholen reicht das aber immer noch nicht, zwei Zeilen blabla und ein Link auf Wissen das dir jeder Freiwirtschaftler selbst im Tiefschlaf noch vorbeten kann.
    Was soll das?
    Marx ist grandios gescheitert, Proudhon und Gesell haben das vorher gesagt und was Gesell betrifft so sei dazu gesagt, daß du den wohl ablehnen, aber nicht widerlegen kannst, ansonsten, versuch es, ich werde dich gerne in der Luft auseinander nehmen.
    Ich verstehe auch nicht so recht, warum der Debitist den völlig korrekten Text verlinkt hat, um seine anscheinend gegenteilige Meinung zu untermauern? Auf der Seite wird kurz und verständlich erklärt, was Kapital in Wirklichkeit ist, und warum Marx dem Kapital nie etwas anhaben konnte. Marx ist heute Jedermann ein Begriff, eben weil er von den Kapitalisten als völlig harmlos eingestuft worden ist. Gesell dagegen hat derart gefährliche bis tödliche Aussagen gegenüber dem Kapital gemacht, das man nicht wagt, ihn auch nur zu erwähnen, geschweige denn seine Aussagen öffentlich zu diskutieren.

    Gesell über Marx:

    „Eine besondere Geldmacht kennt Marx selbstverständlich nicht. Die Ausbeutung der Völker durch die goldene Internationale, durch die Börsen- und Wucherspieler muß Marx verneinen. Börsenraub gibt es nicht, sondern nur ”Prellereien”. Der Börsenräuber bedient sich der List, nicht der Macht. Er ist nur ein Dieb. Raub setzt Macht voraus, und diese haben nicht die Geldleute, nicht die Börsenfürsten, sondern die Besitzer der Produktionsmittel. Kurz, Geld und Ware sind ”Äquivalente”, zu jeder Zeit, an jedem Ort, gleichgültig, ob das Geld in den Händen eines als Selbstverbraucher oder als Kaufmann auftretenden Käufers liegt.
    Und so spricht er es geradezu aus: ”Daß nun, obschon Gold und Silber nicht von Natur aus Geld, Geld aber von Natur Gold und Silber ist, beweist die Kongruenz seiner Natureigenschaften mit denen seiner Funktionen als Tauschmittel.“ (…)
    Mit diesem Loblied auf das Gold und die Goldwährung hat Marx die Aufmerksamkeit des Proletariats vollkommen vom Geld abgelenkt und die Börsenräuber, Wucherspieler, Spitzbuben unmittelbar in den Schutz der besitzlosen Klasse, des Proletariats gestellt. Und so hat man das traurig-lustige Schauspiel, daß jetzt überall in der Welt ”die Wachen vor Mammons Tempel durch die rote Garde besetzt sind”.
    Tatsache ist, daß in den sozialdemokratischen Wahlflugblättern und in der Presse das Wort Zins und Geld nicht ein einziges Mal erwähnt wird!


    Letzteres ist bis heute so geblieben. "Die Linken" sind zusammen mit "den Rechten" nur eine Truppe Gaukler & Schausteller, gesponsert von den Kapitalisten.

    Obwohl wir das Thema schon oft hier hatten, kann ich jedem Interessierten nochmals empfehlen sich 10 min Zeit zu nehmen, und die Seite zu lesen.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer die Zusammenhänge, Probleme und Lösungen unserer momentanen Wirtschaftsordnung verstehen möchte, sollte dieses Buch lesen:

    http://humanwirtschaftspartei.de/wp-...frage-nd-2.pdf

    "Der Rückgang des Zinsfußes ist ja bedauerlich vom Standpunkt der schon beschriebenen Seiten meines Sparkassenbuches, aber umso erfreulicher ist er vom Standpunkt der unbeschriebenen. Und diese sind bei weitem in der Mehrzahl." (Silvio Gesell)

  2. #13272
    Avatar von golomjanka
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:20
    Beiträge
    21.576
    Themen
    107

    Erhalten
    8.735 Tops
    Vergeben
    11.542 Tops
    Erwähnungen
    375 Post(s)
    Zitate
    15159 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Eisbär Beitrag anzeigen
    Marx ist heute Jedermann ein Begriff, eben weil er von den Kapitalisten als völlig harmlos eingestuft worden ist.
    Deshlb wird bis heute versucht, die entscheidenden Erkenntnisse aus Marx' Werk durch bürgerliche Theorie-Fragmente vor seiner und nach seiner Zeit zu ersetzen. Deshalb ist der Antikommunismus das bedeutenste Phänomen aller kapitalistischen Gesellschaften.
    Du erzählst nur Scheizze, um Deinen Laien -Guru irgendwie einen Anschein von Seriosität und Wissenschaftlichkeit zu geben.
    Vergessen wir bitte nicht, dass sich der Stümper Gesell vollkommen außerhalb der wissenschaftlichen Mehodik, wissenschaftlichen Begrifflichkeit und wissenschaftlichen Redlichkeit befindet.
    Aber andere denunzieren und ihrer Inhalte entstellen konnte die Geist-Null Gesell. Deshalb war er ja auch bei den Nazis so beliebt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    "Am passendsten die Schlußszene: Deutschlands Tor sperrangelweit offen, völlig ungeschützt, bereit, den letzten Schlag zu empfangen. Weltoffen in den Untergang."
    Klaus-Rüdiger Mai

  3. #13273
    Avatar von golomjanka
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:20
    Beiträge
    21.576
    Themen
    107

    Erhalten
    8.735 Tops
    Vergeben
    11.542 Tops
    Erwähnungen
    375 Post(s)
    Zitate
    15159 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Eisbär Beitrag anzeigen
    Tatsache ist, daß in den sozialdemokratischen Wahlflugblättern und in der Presse das Wort Zins und Geld nicht ein einziges Mal erwähnt wird!
    Letzteres ist bis heute so geblieben.
    Das ist erst einmal falsch, denn es gibt in sozialdemokratischen Kreisen heutzutage durchaus Typen, die sich kritikmäßig auf das Finanzkapital einschränken, zum anderen hat auch niemand die Pflicht, Silvios Gesell Hirnkram zu übernehmen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    "Am passendsten die Schlußszene: Deutschlands Tor sperrangelweit offen, völlig ungeschützt, bereit, den letzten Schlag zu empfangen. Weltoffen in den Untergang."
    Klaus-Rüdiger Mai

  4. #13274
    Ich habe dich im Blick Avatar von Starfix
    Jenseits des Mainstreams!
     


    Registriert
    30.09.2008
    Zuletzt online
    Heute um 17:49
    Beiträge
    7.421
    Themen
    143

    Erhalten
    1.995 Tops
    Vergeben
    782 Tops
    Erwähnungen
    73 Post(s)
    Zitate
    4636 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von golomjanka Beitrag anzeigen
    Deshlb wird bis heute versucht, die entscheidenden Erkenntnisse aus Marx' Werk durch bürgerliche Theorie-Fragmente vor seiner und nach seiner Zeit zu ersetzen. Deshalb ist der Antikommunismus das bedeutenste Phänomen aller kapitalistischen Gesellschaften.
    Du erzählst nur Scheizze, um Deinen Laien -Guru irgendwie einen Anschein von Seriosität und Wissenschaftlichkeit zu geben.
    Vergessen wir bitte nicht, dass sich der Stümper Gesell vollkommen außerhalb der wissenschaftlichen Mehodik, wissenschaftlichen Begrifflichkeit und wissenschaftlichen Redlichkeit befindet.
    Aber andere denunzieren und ihrer Inhalte entstellen konnte die Geist-Null Gesell. Deshalb war er ja auch bei den Nazis so beliebt.
    Nein Du erzählst hier ganz große Scheiße!!!!!

    Du bist ein Lügner!
    Du Spielst hier den doofen!
    Selbst Fakten und Theorien aus Quellen der vorherrschenden Ökonomisten Lehre erklärst Du für Quatsch!
    Du hast hier auch schon Zitate Gefälscht!
    Alles nur für deinen ollen Marxismus der sich selbst widerlegt hat, da er in Zahlreichen Experimenten Gescheitert ist.
    Es zeigt das Du dumm bist weil Du andere für Doof hälst!

    Und das alles Weiß hier im Forum doch wohl jeder!!!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Starfix (15.06.2018 um 07:55 Uhr)
    Ein Zins um sie alle zu knechten, sie zu finden, sie ins Dunkel zu treiben und sie ewig zu binden.

    Ich leide unter Legasthenie und mache deshalb zahlreiche Orthografische Fehler, wer solche Fehler findet, darf dieses Behalten und selbst anwenden.

  5. #13275
    Avatar von golomjanka
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:20
    Beiträge
    21.576
    Themen
    107

    Erhalten
    8.735 Tops
    Vergeben
    11.542 Tops
    Erwähnungen
    375 Post(s)
    Zitate
    15159 Post(s)

    Standard

    @ starfix
    Die vorherrschenden Theorien in der Ökonomie - gemessen an wissenschaftlicher Gründlichkeit, Beachtung wissenschaftlicher Methodik und allzeitiger Überprüfbarkeit, sowie gemessen an der Geschlossenheit des Gedankensystems und nahezu widerspruchsfreier Gesamterklärung im gesellschaftlichen und philosophischen Kontext - sind von Karl Marx und Friedrich Engels.

    Es gibt niemanden auf der Welt, der auch nur annähernde Leistung im erweiterten Fachgebiet vorweisen kann.
    Der Triumph der Marx-Theorien gilt auch für Nacherklärungsmöglichkeiten des Scheiterns revolutionärer sozialistischer Bewegungen. Eben weil der wirtschaftliche Kern unde die Entwicklung aufstrebender Produktivkräfte als Hauptursache von Drang zur Umwälzung erkannt wurde. Klassenkampf ist für alle Seiten mit dem Risiko des Scheiterns verbunden.
    Letztendlich hat die Arbeiterklasse trotz der technischen, gesellschaftlichen und sozialen Entwicklung im Kapitalismus immer noch das Problem, unterdrückt und ausgebeutet zu sein und sie wird eines Tages nicht umhin kommen, dem ein Ende zu setzen.
    Es ist Ausdruck niederster Dümmlichkeit, das geniale Gesamtwerk von Karl Marx, diese präzise Erklärung der menschlichen Gesellschaftsentwicklung bei Ortung des wirtschaftlichen Kerns zu ignorieren oder gar zu schmähen. Es gibt darunter 2 Gruppen. Im bürgerlichen Lehrbetrieb ist es Pflicht, Verwirrung zu stiften. Schließlich arbeitet der gesamte Lehrbetrieb zur Stützung der ökonomischen Macht des Kapitals, des kapitalistischen Staates. Das sind zwar Feinde der Wahrheit, aber die meisten wissen natürlich, dass sie sich an der Wissenschaft vergehen. Mit dieser Gruppe kann ich leben, denn in der Argumentation outen die immer selbst die fehlerhaften Ansätze.
    Die andere und kleinere Gruppe sind Leute, bei denen die Entwicklung des Gehirns auf der Strecke geblieben ist. Extrem Dämliche, die nicht erfassen KÖNNEN, worüber im Einzelnen oder Gesamten geredet wird, aber mitreden möchten.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von golomjanka (16.06.2018 um 07:34 Uhr)


    "Am passendsten die Schlußszene: Deutschlands Tor sperrangelweit offen, völlig ungeschützt, bereit, den letzten Schlag zu empfangen. Weltoffen in den Untergang."
    Klaus-Rüdiger Mai

  6. #13276
    Ich habe dich im Blick Avatar von Starfix
    Jenseits des Mainstreams!
     


    Registriert
    30.09.2008
    Zuletzt online
    Heute um 17:49
    Beiträge
    7.421
    Themen
    143

    Erhalten
    1.995 Tops
    Vergeben
    782 Tops
    Erwähnungen
    73 Post(s)
    Zitate
    4636 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von golomjanka Beitrag anzeigen
    @ starfix
    Die vorherrschenden Theorien in der Ökonomie - gemessen an wissenschaftlicher Gründlichkeit, Beachtung wissenschaftlicher Methodik....... blablabla
    Ich lese mir deine Beiträge eh nicht mehr durch, weil ich damit meinen Garten düngen kann.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ein Zins um sie alle zu knechten, sie zu finden, sie ins Dunkel zu treiben und sie ewig zu binden.

    Ich leide unter Legasthenie und mache deshalb zahlreiche Orthografische Fehler, wer solche Fehler findet, darf dieses Behalten und selbst anwenden.

  7. #13277
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Heute um 18:08
    Beiträge
    19.035
    Themen
    4

    Erhalten
    2.547 Tops
    Vergeben
    506 Tops
    Erwähnungen
    227 Post(s)
    Zitate
    17272 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von golomjanka Beitrag anzeigen
    @ starfix
    Die vorherrschenden Theorien in der Ökonomie - gemessen an wissenschaftlicher Gründlichkeit, Beachtung wissenschaftlicher Methodik und allzeitiger Überprüfbarkeit, sowie gemessen an der Geschlossenheit des Gedankensystems und nahezu widerspruchsfreier Gesamterklärung im gesellschaftlichen und philosophischen Kontext - sind von Karl Marx und Friedrich Engels.

    Es gibt niemanden auf der Welt, der auch nur annähernde Leistung im erweiterten Fachgebiet vorweisen kann.
    Der Triumph der Marx-Theorien gilt auch für Nacherklärungsmöglichkeiten des Scheiterns revolutionärer sozialistischer Bewegungen. Eben weil der wirtschaftliche Kern unde die Entwicklung aufstrebender Produktivkräfte als Hauptursache von Drang zur Umwälzung erkannt wurde. Klassenkampf ist für alle Seiten mit dem Risiko des Scheiterns verbunden.
    Letztendlich hat die Arbeiterklasse trotz der technischen, gesellschaftlichen und sozialen Entwicklung im Kapitalismus immer noch das Problem, unterdrückt und ausgebeutet zu sein und sie wird eines Tages nicht umhin kommen, dem ein Ende zu setzen.
    Es ist Ausdruck niederster Dümmlichkeit, das geniale Gesamtwerk von Karl Marx, diese präzise Erklärung der menschlichen Gesellschaftsentwicklung bei Ortung des wirtschaftlichen Kerns zu ignorieren oder gar zu schmähen. Es gibt darunter 2 Gruppen. Im bürgerlichen Lehrbetrieb ist es Pflicht, Verwirrung zu stiften. Schließlich arbeitet der gesamte Lehrbetrieb zur Stützung der ökonomischen Macht des Kapitals, des kapitalistischen Staates. Das sind zwar Feinde der Wahrheit, aber die meisten wissen natürlich, dass sie sich an der Wissenschaft vergehen. Mit dieser Gruppe kann ich leben, denn in der Argumentation outen die immer selbst die fehlerhaften Ansätze.
    Die andere und kleinere Gruppe sind Leute, bei denen die Entwicklung des Gehirns auf der Strecke geblieben ist. Extrem Dämliche, die nicht erfassen KÖNNEN, worüber im Einzelnen oder Gesamten geredet wird, aber mitreden möchten.
    man muss schon einen gewissen Schuß Mix aus Geisteskrankheit, Neid, Argwohn, Frust, Wut und Minderwertigkeitskomplex mitbringen, zwei sich völlig freiwillig kontrahierende Wirtschaftssubjekte völlig willkürlich in Täter und Opfer, Ausbeuter und Ausgebeuteten zu unterteilen ...

    ... diese rein moralische "Urtat" wird auf alle Zeit dazu führen, dass man Marx nicht ernst nehmen kann und zurecht auf dem Müllhaufen der Geschichte entsorgt, denn sie trägt einen Keim des Klassenkampfes in sich, der a) völlig unwissenschaftlich ist und b) einer Einstellung des Verliererteams entspricht, sie wären stets die Benachteiligten, Beschissenen und Opfer ... also der reinen Fremdschuldsuche

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von sportsgeist (16.06.2018 um 11:48 Uhr)

  8. #13278
    Ich habe dich im Blick Avatar von Starfix
    Jenseits des Mainstreams!
     


    Registriert
    30.09.2008
    Zuletzt online
    Heute um 17:49
    Beiträge
    7.421
    Themen
    143

    Erhalten
    1.995 Tops
    Vergeben
    782 Tops
    Erwähnungen
    73 Post(s)
    Zitate
    4636 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    man muss schon einen gewissen Schuß Mix aus Geisteskrankheit, Neid, Argwohn, Frust, Wut und Minderwertigkeitskomplex mitbringen, zwei sich völlig freiwillig kontrahierende Wirtschaftssubjekte völlig willkürlich in Täter und Opfer, Ausbeuter und Ausgebeuteten zu unterteilen ...

    ... diese rein moralische "Urtat" wird auf alle Zeit dazu führen, dass man Marx nicht ernst nehmen kann und zurecht auf dem Müllhaufen der Geschichte entsorgt, denn sie trägt einen Keim des Klassenkampfes in sich, der a) völlig unwissenschaftlich ist und b) einer Einstellung des Verliererteams entspricht, sie wären stets die Benachteiligten, Beschissenen und Opfer ... also der reinen Fremdschuldsuche
    Vollkommen richtig, aber bedenke auch das es der Marxismus aus Verzweiflung geboren wurde. Ich will keinen Klassenkampf ich will Friede und Harmonie zwischen den Klassen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ein Zins um sie alle zu knechten, sie zu finden, sie ins Dunkel zu treiben und sie ewig zu binden.

    Ich leide unter Legasthenie und mache deshalb zahlreiche Orthografische Fehler, wer solche Fehler findet, darf dieses Behalten und selbst anwenden.

  9. #13279
    Avatar von golomjanka
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:20
    Beiträge
    21.576
    Themen
    107

    Erhalten
    8.735 Tops
    Vergeben
    11.542 Tops
    Erwähnungen
    375 Post(s)
    Zitate
    15159 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    man muss schon einen gewissen Schuß Mix aus Geisteskrankheit, Neid, Argwohn, Frust, Wut und Minderwertigkeitskomplex mitbringen, zwei sich völlig freiwillig kontrahierende Wirtschaftssubjekte völlig willkürlich in Täter und Opfer, Ausbeuter und Ausgebeuteten zu unterteilen ...

    ... diese rein moralische "Urtat" wird auf alle Zeit dazu führen, dass man Marx nicht ernst nehmen kann und zurecht auf dem Müllhaufen der Geschichte entsorgt, denn sie trägt einen Keim des Klassenkampfes in sich, der a) völlig unwissenschaftlich ist und b) einer Einstellung des Verliererteams entspricht, sie wären stets die Benachteiligten, Beschissenen und Opfer ... also der reinen Fremdschuldsuche
    Wirtschaftliche Ausbeutung ist ein mathematisch feststellbarer Umstand. Daraus lässt sich keine bestimmte Moralvorstellung ableiten. Man kann sie ja auch gut finden und sich völlig auf die ideologische und moralische Seite der Ausbeuter stellen.
    Was wissenschaftlich ist, bedarf keiner Meinung von "sportsgeist". Das misst sich ausschließlich an Beachtung wissenschaftlicher Parameter der Bewertung.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    "Am passendsten die Schlußszene: Deutschlands Tor sperrangelweit offen, völlig ungeschützt, bereit, den letzten Schlag zu empfangen. Weltoffen in den Untergang."
    Klaus-Rüdiger Mai

  10. #13280
    Avatar von golomjanka
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:20
    Beiträge
    21.576
    Themen
    107

    Erhalten
    8.735 Tops
    Vergeben
    11.542 Tops
    Erwähnungen
    375 Post(s)
    Zitate
    15159 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Starfix Beitrag anzeigen
    Ich will keinen Klassenkampf ich will Friede und Harmonie zwischen den Klassen.
    Schwerlich möglich bei den betroffenen Seiten.
    Aufhebung der Interessen jeweiliger Klassen und damit das Gegeneinander der kämpferischen Positionen kann es nur durch die Aufhebung der Klassengesellschaft selbst geben. Siehe alle Klassengesellschaften zuvor.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    "Am passendsten die Schlußszene: Deutschlands Tor sperrangelweit offen, völlig ungeschützt, bereit, den letzten Schlag zu empfangen. Weltoffen in den Untergang."
    Klaus-Rüdiger Mai

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.07.2018, 17:16
  2. Merkel klaut wirklich der gesamten Opposition nach und nach die Ideen...
    Von Schulz im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 23.12.2015, 09:53
  3. Impfen pro und contra
    Von zwei2Raben im Forum Gesellschaft
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 21.03.2015, 22:38
  4. Pro und Contra Betreuungsgeld
    Von aristo im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 16.02.2013, 01:38
  5. Pro und Contra zum BGE und zur ePetition
    Von Perestroika im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 12:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben