+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11
    Avatar von Horatio

    Registriert
    03.09.2013
    Zuletzt online
    02.09.2019 um 18:43
    Beiträge
    4.455
    Themen
    59

    Erhalten
    3.186 Tops
    Vergeben
    2.112 Tops
    Erwähnungen
    65 Post(s)
    Zitate
    4240 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    Nicht wenn zwar das Schild dort noch hängt aber die sonstigen Voraussetzungen für die Vorgabe der Radwegbenutzungspflicht nicht gegeben sind.
    ...
    "nicht gegeben" ist gut, er muss "nicht benutzbar oder unzumutbar" sein, dann darf ausgewichen werden.

    Nichtgefallen oder Pingeligkeit fällt da nicht drunter.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #12
    Moo
    Spökes hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Gestern um 11:57
    Beiträge
    17.610
    Themen
    42

    Erhalten
    3.153 Tops
    Vergeben
    1.584 Tops
    Erwähnungen
    345 Post(s)
    Zitate
    9728 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Horatio Beitrag anzeigen
    "nicht gegeben" ist gut, er muss "nicht benutzbar oder unzumutbar" sein, dann darf ausgewichen werden.

    Nichtgefallen oder Pingeligkeit fällt da nicht drunter.
    Wenn ich die Straße nach Köln rein trete benötige ich fünf Minuten länger als mit dem Auto, also 40 Minuten. Auf den Rad- und Fußwegen entlang der Bundesstraße benötige ich 55 Minuten. Daher nutze ich die nur bei Spazierfahrten, bei denen ich eh von der Straße weg bin - also fast nie oder bei "Testfahrten". Mir persönlich steht noch eine weitere Route nach Köln offen. Da benötige ich zwar 1:10 bis zum Dom aber die Tour treibt mich durch einen Altwald in eine alte Kulturlandschaft und überhaupt etlichen Villenviertel mit netten Alleen in den Stadtwald bis zum Inneren Grüngürtel und glaube mir, je länger die Tour dauert um so mehr bekomme ich zu sehen.

    Wenn es aber schnell gehen muss, z. B. auf dem morgendlichen Weg zur Arbeit, wird man feststellen, dass man bei den Radwegen nicht pingelig genug sein kann. So langsam läuft mein Rad wieder so rund, dass ich mir durchaus zutrauen würde im fließenden Stadt-Verkehr mit zu fahren. Aber stimmt: Das lässt die Umgebungsluft leider nicht so recht zu.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #13
    Avatar von MANFREDM

    Registriert
    13.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 19:50
    Beiträge
    699
    Themen
    6

    Erhalten
    217 Tops
    Vergeben
    225 Tops
    Erwähnungen
    20 Post(s)
    Zitate
    623 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    Nicht wenn zwar das Schild dort noch hängt aber die sonstigen Voraussetzungen für die Vorgabe der Radwegbenutzungspflicht nicht gegeben sind.

    http://www.varel.de/dokumente/Radweg...ngspflicht.pdf
    Der gemeine Radfahrer: Rechte hat er alle, Pflichten hat er keine. Todesrate im letzten Jahr: höher als bei Motorradfahrern. Was mich nicht wundert.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #14
    Moo
    Spökes hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Gestern um 11:57
    Beiträge
    17.610
    Themen
    42

    Erhalten
    3.153 Tops
    Vergeben
    1.584 Tops
    Erwähnungen
    345 Post(s)
    Zitate
    9728 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Der gemeine Radfahrer: Rechte hat er alle, Pflichten hat er keine. Todesrate im letzten Jahr: höher als bei Motorradfahrern. Was mich nicht wundert.
    "Zeigen wir [zur kommenden Olympiade 1936] dem staunenden Ausländer einen neuen Beweis für ein aufstrebendes Deutschland, in dem der Kraftfahrer nicht nur auf den Autobahnen, sondern auf allen Straßen durch den Radfahrer freie, sichere Bahn findet."

    Nicht nur bei der Staatsbürgerschaft hat die Entnazifizierung nicht richtig funktioniert!

    Es gibt deutlich mehr Radler als Motorradfahrer. Zu Tode kommen Radler in den seltensten Fällen durch Selbstverschuldung oder Eigenunfälle. Wie kann die Rate also höher liegen? Belege!

    https://www.sternfahrt-koeln.de/

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Spökes (09.03.2019 um 10:58 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Der Kölner und sein Baum
    Von Th.Heuss im Forum Köln - what else?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 22:25
  2. 100.000 Kölner können nicht lesen
    Von Th.Heuss im Forum Köln - what else?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 12:24
  3. Verkehrschaos am Kölner Altstadtrheinufer
    Von Spökes im Forum Köln - what else?
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 11:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben