+ Antworten
Seite 260 von 278 ErsteErste ... 160210250258259260261262270 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.591 bis 2.600 von 2773
  1. #2591
    Schulz hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Schulz

    Registriert
    10.07.2014
    Zuletzt online
    Heute um 14:30
    Beiträge
    15.726
    Themen
    192

    Erhalten
    2.171 Tops
    Vergeben
    1.613 Tops
    Erwähnungen
    187 Post(s)
    Zitate
    9040 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Le Bon Beitrag anzeigen
    Wenn man das Drehbuch zu einem Tatort, der in Hamburg spielt, liest, liest man Fiktion, obwohl die Locations durchaus echt sind. Das ist dasselbe mit der Tora/AT und dem NT, bei dem ich herausgefunden habe, daß es erst 300 Jahre nach unserer Zeitrechnung in Rom von der Pisa Bruderschaft geschrieben worden ist. Ich habe das von einem spanischen Prof. für Geschichte. Im iNet steht darüber nix. : confused :
    Ach lass ihn doch. Der Gute ist absolut verbohrt und auch noch lernresistent.
    Beides zusammen ergibt eine grauenvolle Mischung. Es ist ja auch nicht klar, ob es stimmt, was dieser spanische Prof. behauptet.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer denkt und nicht einfach glaubt und alles nachplappert, ist klar im Vorteil.

    Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche.

  2. #2592
    Schulz hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Schulz

    Registriert
    10.07.2014
    Zuletzt online
    Heute um 14:30
    Beiträge
    15.726
    Themen
    192

    Erhalten
    2.171 Tops
    Vergeben
    1.613 Tops
    Erwähnungen
    187 Post(s)
    Zitate
    9040 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Die Diskussion ist überflüssig wenn für Dich das Essay nicht der Wahrheit entspricht.
    Du lebst in einer Traumwelt und willst das nur Deine Meinung akzeptiert wird.
    Hoffst du, ihn bessern zu können?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer denkt und nicht einfach glaubt und alles nachplappert, ist klar im Vorteil.

    Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche.

  3. #2593
    KINDSKOPFENTLARVER Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 15:04
    Beiträge
    13.024
    Themen
    71

    Erhalten
    4.455 Tops
    Vergeben
    2.702 Tops
    Erwähnungen
    79 Post(s)
    Zitate
    11624 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Hoffst du, ihn bessern zu können?
    Das ist schwer vorstellbar, denn wer eine verbohrte Meinung hat bleibt oft darauf sitzen.
    Nur komisch das mir das bei Atheisten nicht so auffällt.
    Hat man manchen Gläubigen keine Moral beigebracht ? Gerade diese berufen sich doch eigentlich auf moralische Instanzen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

  4. #2594
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:01
    Beiträge
    2.924
    Themen
    100

    Erhalten
    1.392 Tops
    Vergeben
    1.165 Tops
    Erwähnungen
    32 Post(s)
    Zitate
    2466 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Ist die Frage ernst gemeint? Wenn ja, was geht in deinem Kopf vor?
    Wenn nein, weshalb stellst du sie dann?
    Um eine solche Frage zu stellen, sie selbst beantworten,

    um dann nochmals nachzufragen !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #2595
    Lotse Avatar von Le Bon
    180° ver-rückt --->
    Antisatanist
     


    Registriert
    18.10.2014
    Zuletzt online
    Heute um 15:49
    Beiträge
    22.986
    Themen
    38

    Erhalten
    14.139 Tops
    Vergeben
    25.155 Tops
    Erwähnungen
    500 Post(s)
    Zitate
    18130 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Ich habe mir gerade vorgestellt, wenn sich die Anhänger eines Mario Simmel als Glaubensgemeinschaft etabliert hätte, oder die die eines

    Stephen King, oder gar Siebenstein -

    da sollten wir doch froh sein, das es nur die paar Wenigen geschafft haben, sich so in das Bewußtsein des Menschen zu drängen.
    Schtümmt! Oder gar Edgar Allen Poes Cthulhu!
    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    So schaut's aus!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Seit 11.09.2017 statistisch beliebtester user des PSW!


  6. #2596
    Avatar von LOA-Partei

    Registriert
    21.12.2016
    Zuletzt online
    Heute um 15:58
    Beiträge
    6.326
    Themen
    1

    Erhalten
    236 Tops
    Vergeben
    50 Tops
    Erwähnungen
    42 Post(s)
    Zitate
    5104 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Das ist schwer vorstellbar, denn wer eine verbohrte Meinung hat bleibt oft darauf sitzen.
    Nur komisch das mir das bei Atheisten nicht so auffällt.
    Hat man manchen Gläubigen keine Moral beigebracht ? Gerade diese berufen sich doch eigentlich auf moralische Instanzen.
    Da haben sich ja zwei Intelligenzbestien getroffen!
    Alle beide praktizieren täglich mit ihrem Blödsinn das, was sie anderen dann unterstellen.

    Also, die Medizin heutzutage vollbringt schon Wunder!
    Sie hat es glatt geschafft, humanist ohne Gehirn am Leben zu erhalten.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Thomas
    www.loa-partei.de
    Weil Angst das Gegenteil von Freiheit ist!

  7. #2597
    Schulz hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Schulz

    Registriert
    10.07.2014
    Zuletzt online
    Heute um 14:30
    Beiträge
    15.726
    Themen
    192

    Erhalten
    2.171 Tops
    Vergeben
    1.613 Tops
    Erwähnungen
    187 Post(s)
    Zitate
    9040 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Das ist schwer vorstellbar, denn wer eine verbohrte Meinung hat bleibt oft darauf sitzen.
    Nur komisch das mir das bei Atheisten nicht so auffällt.
    Hat man manchen Gläubigen keine Moral beigebracht? Gerade diese berufen sich doch eigentlich auf moralische Instanzen.
    Kommst du also auch langsam dahinter?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer denkt und nicht einfach glaubt und alles nachplappert, ist klar im Vorteil.

    Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche.

  8. #2598
    beurlaubt aktives Forenmitglied Avatar von Renaissance
    Wahrheitsfinder
     


    Registriert
    21.06.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 15:41
    Beiträge
    174
    Themen
    0

    Erhalten
    95 Tops
    Vergeben
    30 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    209 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Metadatas Beitrag anzeigen
    Muhammed Ali und Nelson Mandela haben rein garnichts mit dem wissenschaftlich komplett unhaltbaren Konzept der Existenz eines unabhängigen, sozialen Geschlechts zu tun.
    Auch der Vergleich ist sinnlos.
    Imwoefern? Ali hat seinen Wehrdienst in Vietnam damit verweigert, das er sagte das die Vietkongs ihn noch nie "Boy" genannt haben. Nelson Mandelas Widerstand, war gegen die Rassentrennung. Rassismus fängt bei der Sprache an.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #2599
    beurlaubt aktives Forenmitglied Avatar von Renaissance
    Wahrheitsfinder
     


    Registriert
    21.06.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 15:41
    Beiträge
    174
    Themen
    0

    Erhalten
    95 Tops
    Vergeben
    30 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    209 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von van Kessel Beitrag anzeigen
    dein Beitrag hätte gewonnen, wenn du ihn in Spalten gegliedert hättest; sorry ein Hinweis, dass man so die wirklich interessanten Beiträge besser verfolgen kann.

    Die Verteufelung der Religion per se hier, lässt mich immer an die Menschen denken, welche ihren letzten Gang antreten mussten im Bewusstsein ihrer baldigen 'Endlichkeit'. Da haben sie mit Sicherheit nicht an die Verfehlungen, Irrtümer und Missetaten von Religionen gedacht, sondern nur, dass Gott ihnen einen schmerzlosen Abgang bereitet und sie vielleicht auch "aufnimmt". So gesehen ist Gott das Prinzip 'Hoffnung', nicht mehr aber auch nicht weniger.

    Mein (unser) Ausflug in die Bibel als Extrakt eines Gottesglaubens, findet ja nicht hier statt - in diesem Forum - sondern ist Realität im interkonfessionellen Disput. Aber darüber berichtet keine BILD wenn sich Glaubensführer oder deren Vertreter 'kurzschließen'; solche Meldungen geben nichts her. Daher ist es auch hier vertane Zeit, sich mit Gott zu beschäftigen.
    Durchaus eine Sichtweise, wie ich zugeben muß. Allerdings geht es mir nicht um die "Verteufelung" von Religion, sondern um eine möglichst sachliche Betrachtung derer Aussagen und Behauptungen und da bleibt halt in meinen Augen nicht viel übrig, wenn man mal in die Tiefe geht. Aber durchaus spannendes Thema finde ich.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #2600
    beurlaubt aktives Forenmitglied Avatar von Renaissance
    Wahrheitsfinder
     


    Registriert
    21.06.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 15:41
    Beiträge
    174
    Themen
    0

    Erhalten
    95 Tops
    Vergeben
    30 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    209 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Er meinte wohl den Genderwahn und nicht Rücksichtnahme.
    Haben denn die Gottesfanatiker Rücksicht genommen, jedes mal, wenn sie auf ihre Feldzüge gegen die Moslems, Juden, Häretiker oder Wissenschaftler gingen, die ihrerm Gotteswahn nicht folgen wollten?
    Ist denn nicht Nächstenliebe ein christlicher Wahn, der allerdings jeweils nur für die eigenen Leute gilt?

    Rücksicht nur denen gegenüber, die sich auch rücksichtsvoll verhalten! Es ist eine Sache von mehreren Seiten, mindestens zwei.

    Nach Deiner Logik ist also immer der Andere in der Bringschuld? Ich bin so erzogen worden, das Rücksichtnahme bei mir selber anfängt, erst dann kann ich auch erwarten, das man auf mich Rücksicht nimmt. Ich halte übrigens Nächstenliebe weder für einen Wahn, noch für "christlich", sondern für eine Eigenschaft des Anstandes und einem Weltbild, was sich nicht permanent gegen Andere richtet. Damit komme ich ganz gut durch die Welt und wenn man sich anschaut, was das Gegenteil oder die Haltung, die Du hier indirekt propagierst, anrichtet würde es sicher allen gut zu Gesichte stehen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Berlin kriegt keinen hoch...
    Von Timirjasevez im Forum Offenes Forum
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.09.2015, 00:50
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.12.2013, 12:43
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 10:57
  4. Liebe duldet keinen Zwang
    Von Beauty im Forum Europa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 14:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben