+ Antworten
Seite 33 von 35 ErsteErste ... 233132333435 LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 343
  1. #321
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 20:49
    Beiträge
    2.400
    Themen
    17

    Erhalten
    1.002 Tops
    Vergeben
    709 Tops
    Erwähnungen
    130 Post(s)
    Zitate
    1610 Post(s)

    Standard

    Mhah-ah, und Arenatien oder Politopien waren nicht so schnell zu finden - jedenfalls nicht auf den ersten Tafeln bei google. :-D Aber wie schon gesagt: Die gesamte deutsche Politforitis kann man getrost als in einem desolaten Zustand bezeichnen - natürlich teils auch auf Druck und ganz im Interesse der Herrscherkaste, die ihr Propagandamonopol zurück will. ;-/ Aber den meisten sind eh irgendwelche oberflächlichen Dummbatzthemen wichtiger... ;-P

    So, heute konnte ich erst spät anfangen, da ich mich u.a. mit so Scheiße wie teuren Klempnereien auseinandersetzen mußte. 8-/ Ich versuche seit Wochen, wenn nicht Monaten, zu einem anständigen neuen PC zu kommen, da mir dieser allmählich den Verstand raubt, und stolpere dabei z.B. über dreiste, überzogene Preise für NVidia-Karten, die unmöglich so viel mehr auf dem Kasten als die Konkurrenz haben können, daß das gerechtfertigt ist, und dann kommen mir Dinge wie defekte Mixer, Wasserhähne, langweilige Anträge, Leute, die mir DVDs als Blu Rays andrehen wollen, etc. dazwischen. Es NERVT einfach nur. ;-/ Und dann muß ich auch noch hier meinen Halbgott stehen. Und seit einiger Zeit fällt mir auf, daß immer wieder mehrere Gigabyte von Daten scheinbar meine Systempartition zumüllen und plötzlich wie von Geisterhand wieder verschwinden. :-/ Das hatte ich vor langer Zeit schon mal, aber ich weiß nicht mehr, ob auf diesem oder dem letzten PC. Es fing scheinbar an mit der Verwendung eines Freeware-Antivirus (die auch HD-Cleaning (Datenschrott) und derlei anbieten, und dazu muß natürlich was zum Cleanen da sein...) für diesen ohnehin kaum noch zu rettenden PC, aber nach der Deinstallation hörte es nicht wieder auf. Gut möglich, daß hier schon der Bonzenstaat oder sonstwer wieder seine despotischen Wichsgriffeln im Spiel hat, aber ich werde mich nicht einschüchtern der aufhalten lassen und wünsche dann viel Spaß mit meinen versauten speziellen Bildchen, meinen epischen Romanen und meiner produzierten Musik. 8-) Dann wird das ja doch endlich mal adäquat konsumiert! Und die Texte auf der Festplatte posaune ich ohnehin in alle Welt hinaus, jihi-ih. 8-D

    Zu diesem ganzen Faschothema fällt mir natürlich ganz zwangsläufig wieder BaB ein - Böses aus Bayern, jene Reihe. Und dazu habe ich Folgendes geschrieben: https://www.politik-sind-wir.net/sho...85#post1038485. ;-)

    Nun aber aufgelegt, doch leider taub, denn mein dummer PC hat eine weitere schon überwunden geglaubte Macke wiederentdeckt - nämlich keine Videos abzuspielen und somit auch keinen Sound. Ich werd' deshalb aber jetzt nicht noch mal neustarten. Ich checke das dann später und tausche es gegebenenfalls aus, wenn die Qualität zu grottig ist. Diesmal ist - passend zu Gollum Jankas Rückkehr - natürlich was Rockiges dran, und wir wollen es mal nicht zu hart und finster angehen lassen angesichts der sommerlichen Atmosphäre schon:


    "Tourniquet" von "Evanescence" - in der Hoffnung, den richtigen Track erwischt zu haben. :-D

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (16.05.2018 um 03:37 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  2. #322
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 20:49
    Beiträge
    2.400
    Themen
    17

    Erhalten
    1.002 Tops
    Vergeben
    709 Tops
    Erwähnungen
    130 Post(s)
    Zitate
    1610 Post(s)

    Standard

    Ja, es war der richtige Track. ;-D

    So, nächste Woche fällt die Redwing-Session aus, denn ein Rügen-Feldzug steht an. Wer also noch eine Wallfahrt organisieren will... 8-D Da ich vielleicht den Dienstag danach erst einkaufen gehe, dies aber zwei Tage eher als am üblichen Wochentag, könnte auch die Session in jener Woche an einem anderen Tag stattfinden. Vielleicht mal ein Thunder Thursday oder guter, alter Freaky Friday. ;-/ Ein Mad Monday wohl nicht, da mich an diesem Tag der Klempner belästigt, und ein Wicked Wednesday ist immer SEHR unwahrscheinlich.

    Ich konnte weiß Marx nicht alle Themen unterbringen heute, aber es ist schnell gesagt.
    Gesagt z.B. daß sich mit einem rückständigen Weidmann, nach Draghi, gleich das nächste ********* für den EZB-Posten empfiehlt - ein ********* aus Deutschland, das kurzsichtige Spardiktaturen nun wohl noch weiter verbreiten will. Wie der vorgestrige Dreckskerl tickt, beweist er sogleich mit seinen neoliberalen anachronistischen Aussagen zur Rente ab 70 und derlei Scheiß - damit Arbeitnehmer möglichst wieder kurz nach der Rente, wenn die "Humanressource" veraltet ist und nichts mehr abwirft, entsorgt werden kann. Er selbst wird natürlich nicht so lange arbeiten und will sich mit seinen unverdienten Pfründen gewiß den goldenen Lenz machen, aber hoffen wir, daß Volksbefreiungsbrigaden dies vereiteln können und der Kerl erstmal NICHT Draghi beerbt.

    Von Weidmann zu der von mir zutiefst verachteten und schon öfters erwähnten Das Ursel Weidenfeld. Ich muß mich zunächst korrigieren: Da die Propagandadreckschleuder T-News, die jetzt auch wieder einseitigsten Stuß gegenüber Venezuela von der ach so "objektiven" dpa kritiklos übernommen hat und natürlich die Kommentarfunktion deaktivierte, während man anständige linke Mietwucherprotestler (die kewle Housebesetzeraktion) aus dem linken Lager einem (selbstge)rechten (Af)D-Mob und ähnlichen Kreaturen zumindest im ersten Beitrag zum Fraß vorwarf, Das Ursel in ihrem Wahn als "Wirtschaftsweise" bezeichnet hat, ging ich irrtümlicherweise davon aus, sie gehöre diesem fünfköpfigen Marktsektiererklub an, der stets nur irrationale, kurzsichtige neoliberale Lobbyscheiße labert. Und dann habe ich sie vielleicht auch mit der Schreckschraube aus diesem Soziopathenklub verwechselt. Denn die Richtung paßt auch bei dem Ursel, auch wenn ab und an dann ein wenig pro forma auf sozial gemacht wird. Aber der Kern ist übelstes gelbes Marktsektierertum.
    Jetzt mußte ich diese entsetzliche Frau auch noch bei der filmähnlichen Doku zu Karl Marx mit ihren dummen eingeblendeten Kommentaren ertragen, und dieser elendigen Lügnerin sei gesagt, daß ich es für alles andere als "anpassungsfähig" und "beweglich" halte, wenn ein System unbelehrbar und triebtäterhaft immer wieder dieselben Fehler macht und ob seiner expansiv-kumulativen Gefällebildung immer wieder nach ein paar Dekaden im Kollaps endet. Den Scheiß dann jedes Mal, solange die Menschheit noch kann, zu resetten und zu wiederholen, bezeichne ICH NICHT als anpassungsfähig und funktionierend. Bedarf/Nachfrage durch Massenzerstörung zu schaffen, die Arbeitslosigkeit durch Massentötungen zu reduzieren und dann vielleicht noch Gefälle abzubauen, indem das Spielgeld neu verteilt wird. Aber was soll man überbezahlten Marktsektierern auch mit Logik kommen? Wobei, vielleicht weiß sie es ja sogar selbst und verbreitet nur im Interesse ihres persönlichen Status und ihrer angehäuften Pfründe egoistisch ihre Lügen. Da wäre sie nicht die Erste. Aber wenn sie diesen Stuß wirklich glaubt, dann kann ich umso mehr wieder mal nur davon abraten, auf eingebettete "Experten" zu hören in diesem System. ;-P Und einen infantilen Stil hat die... Armselig jedenfalls von der Telekom mal wieder, sowas da immer wieder ein Sprachrohr zu bieten. Die will ja eh nur ihr quacksalberisches Buch promoten.

    So, neben der heldenhaften Hausbesetzeraktion aus dem sozialen linken Spektrum, angesichts derer die Bullizei wieder mal bewiesen hat, auf der Bonzenseite zu stehen, gab es aus den Reihen der Partei die gerechte Forderung, die auch ich schon mehrfach äußerte, Arbeitgebern nicht die den Arbeitnehmern, etc. zustehenden Feiertage zu schenken, wenn sie auf das Wochenende fallen, sondern es wie in manch anderen Ländern zu handhaben und sie am folgenden Montag nachzuholen. Daß die Wirtschaftsmafia, der alles Soziale und Menschliche von grundauf fremd ist, da wieder rumplärrt, das ist ja klar, aber vielleicht sollte man die einfach mal zum Plärren in die Ecke setzen und ignorieren. 8-) Aber man scheint es ja hier nötig zu haben, knauserig die Menschen um ein bißchen mehr Freizeit zu betrügen... ;-P

    Dann hätten wir da noch das alberne Karikaturen-Drama um die Netanjahu-Zeichnung, und ich stelle fest, daß diverse Judenvereine und auch deren systemische Dauereierschaukler hierzulande sich ähnlich hysterisch verhalten wie so mancher in der islamischen Welt angesichts der Mohammed-Karikaturen damals - die durchaus noch etwas weiter gingen. Während man damals im Heuchlerwesten das überhaupt nicht verstehen konnte und für überzogen hielt (nicht ganz zu unrecht), sind ja jetzt plötzlich die Bilder über diesen soziopathischen Kriegstreiber aus der Knesset sooo schlimm, beugt sich die SZ eierlos dem Druck und entläßt doch tatsächlich den Urheber. Ist eben wieder mal das typisch westliche Messen mit zweierlei Maß... 8-)

    So, ein Seitenumbruch hat sich ereignet bei mir, weshalb wieder das Portal zum HR-Außenposten in MOMostan geöffnet wird: ...Nee, doch nicht; die haben schon wieder ein nerviges Update, und ich tauche gar nicht mehr ganz oben bei Google auf. 8-(

    Dennoch sei in aufrichtiger Kondolenz darauf verwiesen, daß der gute, alte ZAPP von MOMostan offenbar schon Anfang April das Zeitliche segnete. :-/ Wie ich, so hat er sich des Öfteren nicht angepaßt in MOMostan, wenn auch sicher mehr engagiert, und der Führung so trotzig wie trutzig die Stirn geboten. Auch hielt er augenscheinlich ebenso wenig wie ich von diesem ungerechten, nicht unterstützenswerten System, sprach spottend wie auch kritisierend von "Germoney" und verweigerte sich in mancher Hinsicht. Ja, einmal bot er mir gar eine epische Zusammenkunft hier in Bremen an, da er hier ohnehin einen Kontakt hatte, aber so leicht läßt der mysteriös-legendäre Redwing/Hidden Raver nun einmal niemanden an sich heran. ;-) Na ja, und so dicke war es jetzt auch nicht. Fest steht jedoch, daß es mit ihm wieder einmal einen Falschen erwischt hat, aber die Ätzmolche machen sich eben keinen Kopp über den asozialen Zustand der systemischen Welt und suhlen sich darin wie die Schweine, die sie sind. ;-/

    Nun aber aufgelegt, und es ist "Gruftiges"/EBM dran, das diesmal nur mäßig gruftig wird:


    "Massiv in Mensch & Helium Vola" mit "Selig (reloaded)". Tja, sie werden wohl der Gruftiecke zugeschrieben, weisen aber doch oft mehr so einen flotten, etwas konventionelleren elektronischen Style, der teils gar aufmuntert, auf, ähnlich wie auch X-RX und so, aber es ist durchaus Atmosphäre dabei. Ich hätte eigentlich gern "Schneiders Sphäre" aufgelegt, aber war nicht zu finden. :-P "Selig" in genau der Fassung ist auch gut, allerdings wird es bei mir hier komischerweise ohne dieses Helium Vola geführt (PS: scheint aber sogar der Ursprung zu sein), aber egal, Mann. 8-)

    Und Abflug

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (23.05.2018 um 03:10 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  3. #323
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 20:49
    Beiträge
    2.400
    Themen
    17

    Erhalten
    1.002 Tops
    Vergeben
    709 Tops
    Erwähnungen
    130 Post(s)
    Zitate
    1610 Post(s)

    Standard

    So, ich bin zurück von meinem Einsatz, in dem ich mich in den Bergwäldern und auf den Radwegen mal wieder erfolgreich getestet habe in Sachen Ausdauer und Zähigkeit, und ich habe es doch so hingedreht, am klassischen Dienstag hier zuzuschlagen - dabei jedoch angenehm viel bloß überflogen und nicht angeklickt, denn es ist eh zunehmend Zeitverschwendung, und ob von den meisten dieser aktiven Knallköppe hier derselbe Respekt zurückkommt, das wage ich zu bezweifeln. Vorhin habe ich gleich zu Beginn, aber auch später wieder soviel abartige und konzentrierte systemische "und" rechte Soziopathie gesehen, daß ich zunächst sofort die Session abbrechen und gleich hier in Raverstan meinen üblichen Abschluß zelebrieren wollte. Nachdem ich die alten Beiträge meiner Mitwirkung vom letzten Mal, auf die ich nicht mehr reagieren werde (laßt euch einweisen, Patatas, Sportsgeiz und Schimmelkopfadler, und Ragnaröckchen, du MUSST nicht immer wieder beweisen, ein asozialer, dummer Hurensohn zu sein; das weiß inzwischen eh jeder! ;-D), abgecheckt hatte, so wie ich es immer tue zuerst. Aber ich sehe gar keinen Sinn, mich noch mit mobilem Scheiß wie solchen darwinistischen Marktsektierern und faschistoiden Rechtsdeppen abzugeben. Ich hoffe einfach, daß die alsbald jämmerlich verrecken oder ganz einfach mal vor meiner Faust landen - und dann vielleicht verrecken. ;-D Ich will mit diesem kriechenden Dreck nicht mehr reden. Wenn wir die abknallen und auf den Komposthaufen werfen würden, dann endlich erfüllten sie zum ersten Mal in ihren verkommenen Leben einen Zweck - nämlich als Düngemittel. ;-/ Und so wäre ich denn auch bereit, diesen nichtmenschlichen Dreck in einem Bürgerkrieg wie in einer Schießbude umzubrezeln und damit einen Beitrag für eine bessere Umwelt zu leisten. Die Zeit der Verhandlungen ist vorbei; ich ertrage diesen sprechenden Dreck nicht mehr - und es hat auch keinen Sinn, mit diesen Sektierern und Soziopathen noch zu diskutieren. Die muß erst das Leben richten, und ich persönlich würde sie am liebsten in eine Gummizelle kicken, und zwar so heftig, daß sie anschließend noch ein paar Stunden wie ein Flummi von Wand zu Wand hüpfen. Jeder von euch faschistoiden, darwinistischen Soziopathen, der sich mir stellen will, denn werde ich im Street Fight niedermachen. Damit das nur klar ist. 8-/ Ich hab die Schnauze voll vom rechten Soziopathendreck hier! ...Und übrigens auch von diesen Ladezeiten und Abbrüchen mitunter (sofern es nicht mein Schrott-PC ist, aber andere Seiten laden schneller). ;-)
    Tja, hielt ich es also zunächst für einen Fehler, hier schon am Dienstag aufgekreuzt zu sein, so mußte ich mich später korrigieren - denn wenn ich hier meinen Dienstag nicht (partiell) verschwendet hätte, dann stattdessen den nächsten Donnerstag oder Freitag. ;-/ Nun hab ich als Kompromiß doch meine üblichen Subforen schnell überflogen und eine Hand voll Threads angeklickt, aber das ist wirklich erfrischend reduziert worden diesmal. Ich komme hier angenehm schnell wieder raus und werd' mich morgen nicht mit Schlafmangel herumplagen müssen (jedenfalls nicht Posiwiriens wegen), nur weil ich Niveau hier reinzutragen danach trachtete - etwas, das hier zunehmend Seltenheitswert genießt. Schreiben wollte ich, außer hier, eigentlich gar nichts aus Protest, aber in zwei Fällen ließ es sich dann doch nicht vermeiden. Aber das war es dann auch, und nächste Woche werde ich nichts mehr vor dem 5., ja vielleicht auch 6. Juni berücksichtigen und normal wieder einsteigen...vielleicht. Vielleicht komme ich auch zu dem Schluß, mich wieder nur um Raverstan zu kümmern oder mal für längere Zeit komplett zu pausieren. Ich bin diesen asozialen Scheiß nicht gesellschaftsfähiger Elemente hier nämlich leid, bin es leid, mich über dumme Soziopathen aufregen zu müssen, die einen hier mit Scheiße überschwappen und denken, Dummheit hoch 50 sei mehr wert als Schlauheit hoch drei. ;-D Aber diese stinkende Flut bedroht wirklich die komplette deutsche und sicher nicht nur deutsche Netzpolitikkultur - und hoffentlich nicht die ganze Republik. Am Ende bleibt weitgehend nur dieser Dreck übrig. Wie ein Virus! Man sollte endlich gegensteuern, und es gab eine Zeit, da wurden neoliberale Spamheads mit Marktsektierer-Propagandaauftrag hier mit der Pinzette im Sinne der Forenhygiene, Justitias und der Wahrheit entfernt. Stattdessen kehrt nun auch noch dieses ********* Sespastian Pauk wieder zurück. Aber fast noch schlimmer ist dieser (selbstge)rechte (Af)D-Dunstkreis, der sich hier wie eine Algenpest ausbreitet. ;-P Und als Zeichen des Protests nun dieser leider zwar nicht ganz Abbruch, wohl aber das Sparprogramm. Was selbstredend wiederholbar ist... ;-)
    Oder um es kurz zusammenzufassen: Ich hab heute absolut keinen Bock auf euch dämliche Hackfressen. 8-)

    So, thematisch habe ich nur auf weitere Systempolitiker, die sich mit Wirtschaftspöstchen belohnen lassen nach ihrem Verrat am Volke, hinzuweisen. Da hätten wir z.B. Speckmar Gabriel, den man doch noch vor einigen Wochen oder Monaten sagen hörte, er strebe solche Pöstchen nicht an, oder? Und dann diese Igitte Surprise, die auch noch so schamlos und gierig zu sein scheint, gegen diese ohnehin zu mickrige Karenzzeit klagen zu wollen. Da sieht man eben, was systemischen Po-Lit(h)ikern wirklich wichtig ist... ;-P

    Nun will ich noch den Link nach MOMostan nachholen: https://www.myownmusic.de/http-hidde...-myownmusic-de.

    Ach, du Kacke, die haben wieder was umgestellt, und bei Google taucht der sagenumwobene Hidden Raver jetzt scheinbar am Arsch der Welt auf. :-P Das muß sich wieder ändern! 8-(

    Und dort gibt es nach wie vor den verhältnismäßig recht gut angekommenen Acidtrack, der mittlerweile eine Bewertung erhielt (Firlefanz, der mir, im Gegensatz zu vielen anderen dort, überhaupt nicht wichtig ist). Ich muß allerdings sagen, daß ich mit dieser Bewertung - insbesondere der Sternvergabe - nicht so ganz zufrieden bin, halte sie aber für kein Mobbing von armseligen Puptrax-Flüchtlingen oder sonstigen üblen Geistern der Vergangenheit, erkenne also gewissermaßen einen guten Willen an. Er war sehr bemüht... Und vielleicht erwartet der Mann (?) ein Dankeschön, aber mein Dankeschön besteht bereits darin, NICHT auf diese Bewertung zu reagieren... 8-)

    Nun aber aufgelegt, und so wollen wir denn mit der luftig-farbenfrohen, oftmals oldschoolig angehauchten Sommersaison beginnen - die sich allerdings diesmal anders und weniger deutlich darstellen könnte, denn so allmählich geht mir etwas der Stoff von gutem Eurodance, etc. aus. Ich meine, ich könnte noch zahlreiche ganz gute Sachen auflegen, aber hier in Raverstan reicht mir ganz gut nicht, da soll es in der Regel ganz gut sein... 8-) Und zuviel von ein- und demselben Projekt muß auch nicht sein; ich habe ja hier gewissermaßen auch einen audiodidaktischen Anspruch. ;-/



    Ach, ich hab vergessen, was ich eigentlich auflegen wollte, und vielleicht verdient ihr's auch nicht, aber das hier ist ohnehin Pflicht: "Ready, steady, go" von "Paul Oakenfold". 8-)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (06.06.2018 um 00:04 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  4. #324
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 20:49
    Beiträge
    2.400
    Themen
    17

    Erhalten
    1.002 Tops
    Vergeben
    709 Tops
    Erwähnungen
    130 Post(s)
    Zitate
    1610 Post(s)

    Standard

    So, ich heute kranki kranki, nix arbeiti! Und seit der Krankschreibung geht es mir gleich besser! ;-D Ich konnte sogar noch zwei Tage zusätzlich verhandeln; man will sich ja ausführlich auskurieren... 8-) Und mein großer Chill-Urlaub ist auch gar nicht mehr so fern.

    So, das eine notierte Thema ist untergejubelt; legen wir mal gleich auf:


    "Daisy Dee" mit einer Neuauflage wohl von "Open Sesame" (Tonqualität natürlich nur mäßig wieder mal), das ursprünglich von Leila K stammt und auch nicht schlecht klang: https://www.youtube.com/watch?v=37lc98gHfHw. Zumindest habe ich es bei der zum ersten Mal gehört, aber die in den 90ern haben sich ja auch oft auf irgendwelchen alten Kram berufen, was ich manchmal erst deutlich später zufällig in Erfahrung brachte. Und irgendwie kenne ich da auch noch einen atmosphärerischen Mix, glaube ich, aber ich weiß grad nicht, wie der heißt. :-/ Na ja, was die Radio Version angeht, so finde ich die Daisy Dee-Variante aber tatsächlich etwas besser, obwohl bereits aus den 2000ern. So better check it out! 8-D

    Oh, und ist es eigentlich Zufall, daß die süße Schmollmaus, die immer auftaucht, wenn man sich hier abmeldet, "Aspirins" Avatar so ähnlich sieht...vermutlich. :-)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (12.06.2018 um 23:29 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  5. #325
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 20:49
    Beiträge
    2.400
    Themen
    17

    Erhalten
    1.002 Tops
    Vergeben
    709 Tops
    Erwähnungen
    130 Post(s)
    Zitate
    1610 Post(s)

    Standard Die gespaltene Union...

    Ach, was ging es mir doch letzte Woche gut, als ich noch krank war - ja, so neigt man zu denken in diesem gestörten Leistungspsychosystem ohne Seele, und der wahre Sinn des Lebens ist schließlich dieser: https://www.politik-sind-wir.net/sho...inn-des-Lebens. ;-/ Ihr braucht nicht nach Sokrates, Aristoteles, Platon und wie sie alle heißen zu recherchieren; einfach den Link anklicken, um den Sinn des Lebens salopp schwarz auf weiß vorgelegt zu bekommen. ;-D

    Nun, wenigstens bin ich relativ schnell durchgeflutscht diesmal, denn die Innenpolitik habe ich mal weitgehend an meinem Arsch vorbeiziehen lassen. Wobei dieser Unionskonflikt natürlich lustig zu verfolgen ist; hoffentlich zerreißt es diesen asozialen, heuchlerischen Sauladen endlich und anschließend gleich die ganze K(l)oalition. 8-) Wird Seehofer diesmal mehr als ein Papiertiger sein und mal mehr als nur die Klappe weit aufreißen? Der Masterplan liegt ja erstmal auf Eis, aber es wird weiter gezündelt. Angesichts der Tatsache, daß Seehofers guter Ex-Feind aus Baziland und andere Scheuklappendenker ihm die Stange halten und angesichts der Tatsache, daß auch sein letztes Bißchen Glaubwürdigkeit und Eier auf dem Spiel stehen, ist es nicht unwahrscheinlich, daß er dem Merkeltekel die greise Stirn bietet. Aber geht er wirklich so weit, diese unsägliche Koalition, die auch er so gern wollte und in der auch er es sich so gemütlich gemacht hat, zu riskieren? Denn ich kann mir auch nicht vorstellen, daß bei Merkel mal so was wie ein Nachgeben vonstatten geht. Das passiert höchstens ganz leise und unauffällig über viele Monate hinweg mal, aber bestimmt wird sie sich vor dem Bayern-Zampano nicht die Blöße geben. Doch steht es Blöße gegen Blöße. Bisher ist immer Seehofer umgekippt, aber kann er sich das noch mal leisten? Kann es sich im Gegenzug allerdings Merkel leisten, einen so - ja, ich weiß, es klingt lustig - bedeutsamen Minister, der ja nun mal auch nicht in der (CD)U sondern (CS)U ist, zu feuern als ultima ratio? Es wäre ein großer Affront gegenüber der gesamten (CS)U. ...Das kann sie versuchen, aber ich glaube, das wäre das Ende der Koalition. Aber was käme danach? Denn der Bruch lag dann ja nicht an der stets stromlinienförmigen, kuschenden (S)PD, sondern am Daueralliierten. Die müßten auch nach der Koalition dann noch miteinander auskommen, aber wie soll das gehen? Ich denke, das könnte tatsächlich das Ende dieser unheiligen Allianz und Territorialabsprachen zwischen (CD)U und (CS)U sein. Somit ist Gequatsche über reanimierte Jamaika-Verhandlungen und derlei akut auch völliger Blödsinn, denn es liegt am unionsinternen Streit und nicht an der (S)PD, den Greenhorns oder sonstwem. Selbst der Sinn von Neuwahlen wäre fraglich, solange die Union ihre Wehwehchen, die stets von neuem ausbrechen könnten, nicht geklärt hat. Tja, aber es wäre schon lustig, wenn diese erbärmliche erneute große Diktatur nun doch schneller als erwartet an die Wand fährt - und dann aus diesem Grund...! 8-D

    So, dann hätten wir da noch die armselige Pöstchen- und Diätenzuschusterung des Monats aus dem Bundestag und dieser verhaßten Koalition. Man will sich großzügig die staatliche Parteienfinanzierung erhöhen, während man gleichzeitig immer mehr dazu tendiert, unliebsamen, vom neoliberalen Parteienkartell und dem totalitären, engen Systemkorsett abweichenden Parteien den Geldhahn ganz zuzudrehen und Dinge niederträchtig einmal mehr mit dem angebeteten Geldgötzen zu regeln. Und man redet sich jetzt natürlich so raus, von der besseren Parteienfinanzierung profitierten ja alle Parteien, wohl wissend freilich, daß die (noch) größten Parteien stärker davon profitieren und letztlich absolut betrachtet mehr Geld damit abgraben. Entsprechend haben auch (noch) kleinere Parteien wie Die Linke etwa aufrecht gegen diesen erneuten Akt der "Volksparteien"dekadenz und -willkür protestiert.

    Tja, und dann hat sich noch der kleine, abgehobene Wannabe-Napoleon Macron VÖLLIG zum Affen gemacht, als er da von Jugendlichen verlangte, ihn mit "Herr Diktator", äh, "Herr Präservativ", äh..."Herr Präsident" anzusprechen, und da seine selbstgerechten Ich Diplom, du nix-Reden losließ, aber darauf ging ich ja schon anderswo hier nebenbei ein. Denn Macron ist ja auch ein Saudi-Kuschler. Eine jämmerliche neoliberale Niete eben, mit der NICHTS zu gewinnen ist, außer natürlich für seine Bonzenkumpels. ;-P Dem hätte ich was gehustet!

    Und nun aber aufgelegt, feat. Vollhorst Seehofer:


    Was hätte ich auch heute anderes auflegen können: "Masterplan" von "Discotronic" - also jemand, der es auch kann... ;-D

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (19.06.2018 um 23:22 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  6. #326
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 20:49
    Beiträge
    2.400
    Themen
    17

    Erhalten
    1.002 Tops
    Vergeben
    709 Tops
    Erwähnungen
    130 Post(s)
    Zitate
    1610 Post(s)

    Standard Nun mal was wirklich Wichtiges...PC-Games! ;-D

    Hach, zwar blieb ich kurz in einem Subforum stecken und befürchtete bereits das Schlimmste, doch flutschte ich danach weiter durch wie Dünngekacktes. ;-D Das geht ja immer schneller hier! Ich notiere mir eben nicht mehr jeden Furz und lese auch nicht mehr jeden Furz - und kommentiere nicht mehr jeden Furz, und Fürze gibt es auch hier in Hülle und Fülle. 8-) Ich hab es satt! Ich rette die Zeit und rette den nächsten Tag gleich mit damit. Ich habe mir überhaupt nur drei Themen in Klammern notiert am letzten Tag diesmal, und in Klammern heißt, daß es nicht so wichtig ist und nur vielleicht zur Sprache kommt. Eines dieser unwichtigen Themen war Erdogan. 8-) Für den Rest wird nun Zeit sein. Nun...vielleicht dreht sich zurzeit in den Nachrichten auch einfach mal wieder alles zu sehr um zwei, drei Themen nur, die mich nicht wirklich jucken, sprich Bamf und Unionsasylspackerei. 8-) Das verschafft mir etwas Luft zum Atmen. Und ab nächster Woche dann ist endlich Urlaub und mit etwas Glück auch neuer PC. Der Teuerste bislang. 8-) ...Notgedrungen. :-P

    So komme ich denn endlich einmal dazu, meinen Unmut darüber kundzutun, daß die gute Idee "Sega reborn" allem Anschein nach gecancelt wurde. 8-/ Da sollten alte Klassiker für den Mega Drive, den ich einst zockte (wie später auch den Saturn) und der mitsamt aller Spiele noch immer im Keller lagert, neu aufgelegt werden. Und da steh ich ja drauf - auf alte Genres im neuen Look. Deshalb hat mir 2001 (?) - ich hab es erst 2002 gezockt - ja auch "Duke Nukem - Manhattan Project" so gut gefallen: Oldschool Jump & Run mit mächtig Badabumm, aber im zeitgemäßen 3D-Look - aber 2D-Gameplay. Denn seit Sega Saturn und Playstation 1 hat man sich ja nun ziemlich auf die dritte Dimension eingeschossen und starben alte dominante Genres in gleichem Maße nahezu aus, wie neue an Relevanz gewannen. Die frühe 3D-Grafik war aus heutiger Sicht natürlich grausig und teils übler denn 2D-Grafik im Spätstadium, aber alles stürzte sich natürlich auf die neuen Möglichkeiten. Ich auch, und das hat(te) auch alles seine Berechtigung und macht(e) Spaß. ...Aber je öfter man es mit Spielen dieser neuen Genres zu tun hatte und je länger die alte Ära zurücklag, desto öfter gelüstetet es mich auch mal wieder nach einem Spiel dieser vergangenen Tage. ;-/ Das waren eben teils Games, wo es zwar weniger Köpfchen brauchte, aber dafür mehr Reaktionsgeschwindigkeit und Geschicklichkeit. Und wo man auch einfach mal drauf loslegen und unkompliziert Knöpfchen drücken konnte. ;-D Und ab und zu mag ich das auch heute noch, nur sind diese Spiele - die PC-Games-Szene ist ohnehin in einem desolaten Zustand und weist selbst in ihren ehemaligen Hochburgen 3D-Shooter und Echtzeit-Strategie kaum noch nennenswerte Vertreter auf - halt rar gesät. Und es bringt mir ehrlich gesagt auch nichts, die alten Games in ihrem einstigen Look zu zocken; ich habe da durchaus aktuellere grafische Ansprüche. Ich will alte Games im neuen Look - wie sie auch "Syders Arcade" oder "Airstrike 3D (ultra)" etwa boten - oder "Narcoterror". Das ist ab und an echt eine nette Abwechslung mal von diesen oft komplexen Games heutzutage mit zig Optionen.
    Aber zurück zu Sega reborn. Einen Vertreter gab es bereits, nämlich "Castle of Illusion", wenn auch leider wieder mal nur als dummen Download. Ich hab ja gern was Materielles zum Anfassen und Angucken, wenn ich es kaufe, und wenn nicht, dann muß ich auch nicht unbedingt zahlen dafür... ;-) Davon abgesehen, daß diese ganze Online-zahlen-Sache mich verwirrt und ich das lieber zu meiden suche. Aber es war gut, dieses neue Castle of Illusion (das alte einst zockte ich auch, und natürlich löste das neue dann einen Nostalgieschub aus), und es gab auch schon ein Video vom neuen "Golden Axe". "Streets of Rage" war wohl endlich geplant, ein Shinobi-Spiel, vielleicht "Alien Storm"! ...Aber alles gecancelt wohl. War ja klar. Wenn mal eine der raren guten Ideen heutzutage auftaucht, dann wird sie nicht umgesetzt. ;-P
    Ich finde übrigens, man sollte mal den Klassikler "North and South" neu auflegen - zum amerikanischen Bürgerkrieg. Aber etwas komplexer und zeitgemäßer natürlich - rundenbasiert oder in taktischer Echtzeit (also möglichst ohne Basenbau und Einheitenschwemme und diesen Kokolores). Ein Spiel, wo Nordamerikaner Nordamerikaner töten...da gewinnen doch alle irgendwie! ;-D Ferner würde ich ein "Flash Gordon"-Spiel wirklich interessant finden. Den Film, der sehr atmosphärisch ist und einfach fest zu meiner weitgehend glücklichen Kindheit gehört, habe ich freilich längst auf Blu Ray. Man könnte das auf zwei Arten durchziehen. Zum einen als 3D-Shooter mit festen, voneinander getrennten Missionsschauplätzen - also eher linear. Sagen wir mal, Mission eins: Landung auf Mongo. Mission zwei: Mings Palast. Mission 3: Mond Arboria. Und so weiter. ;-D Natürlich noch ein wenig über den Film hinausgehen und noch den Eismond Frigia hinzufügen, ein paar weitere Waffen und Gegner, etc.. Man könnte aber freilich auch ein Open World Adventure draus machen, wo man sich frei zwischen den Schauplätzen bewegen kann. Mit Vehikeln vom Falkenmann-Raketoped bis hin zum waffenstarrenden Zerstörer. Ja, das wäre eine gute Idee für ein gutes Spiel. :-)

    Ach, was mir übrigens letztens wieder aufgefallen ist...wir haben ja WM. 8-) Und obgleich es für Rußland schön sein mag und es die Völker zusammenbringen mag für einen Augenblick, so dominiert auch hier der Kommerz und kaufen die Vereine sich ihre Spieler aus aller Welt zusammen. Aber das ist gar nicht der Punkt, warum mir diese für mich ohnehin langweilige Sache so am Arsch vorbeigeht bzw. es mich sogar abturnt. Denn, wie auch Religion, so ist Fußball Opium fürs Volk. Wenn schon das Brot immer knapper wird, dann wenigstens Spiele, was? Und irgendwie ist es ja doch auch wieder nur ein Die gegen Die bzw. Wir gegen Die, etc.. Ob das die Völker nun wirklich so zusammenbringt? Oder ist das nicht eher eine andere und freilich mildere bzw. humanere Art von Krieg? 8-) Jedenfalls lassen sich die Menschen von diesem Mist vernebeln und von wichtigeren Dingen ablenken. Und sie feiern etwas, mit dem sie selbst weder aktiv was zu tun haben/hatten, noch das ihr Leben reell irgendwie aufbessert. Einfach nur Opium fürs Volk.
    Ich hoffe jedenfalls einmal mehr, daß Deutschland, das sich ja bislang nicht gerade mit Ruhm bekleckert und nur so durchgemogelt hat, alsbald rausfliegt, damit die Bundesregierung und die aufgeblähte Merkel das auf keinen Fall für ihre Propaganda mißbrauchen können. Wäre ja nicht das erste Mal. Aber natürlich gönne ich anderen unsympathischen Regierungen/Staaten wie etwa Polen, England, den USA, Österreich oder Kolumbien das auch nicht. Wenn zwei systemisch-rechte Ätzmolche gegeneinander antreten, dann ist immer ein langweiliges 0:0 das Beste... ;-)

    So...gibt es noch eine kleine Anekdote? Oh ja, und zwar ist mir aufgefallen, daß ich aktuell eher auf blonde Wrestlerinnen stehe! :-D Waren es früher mit Paige und AJ Lee Dunkelhaarige, so finde ich jetzt solche wie die garstige Alexa Bliss und die verspielte Liv Morgan einfach zum Anbeißen süß! ;-D Mickie James - nicht ganz so blond und genau mein Jahrgang - ist auch süß mit ihren ausgeprägten Zähnchen und ihrem mittlerweile leichten Bäuchlein zum zärtlich Drüberstreicheln, aber in letzter Zeit hab ich sie nicht mehr gesehen. :-/ ...Was die alle so politisch drauf haben, wenn überhaupt was, das weiß ich natürlich nicht und will es vielleicht auch gar nicht wissen, solange keine Hochzeit geplant ist. In den USA sollte man sich freilich nicht zu viel Hoffnung machen mit dem Oberstübchenbestand... ;-/

    So, nun aber aufgelegt, und natürlich zu Ehren Rußlands:


    Yeah, Rrrraschan Mällodi! 8-D Nee, "Russian Melody" von eigentlich "Network red", aber hier läuft es unter Nick Skitz, und das ist auch die Version, die ich hier habe und die schneller und besser zur Sache geht. Und die Version gefällt mir auch noch etwas besser als die von Scooter. ;-)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (27.06.2018 um 00:18 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  7. #327
    Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 20:49
    Beiträge
    21.816
    Themen
    89

    Erhalten
    9.464 Tops
    Vergeben
    14.643 Tops
    Erwähnungen
    386 Post(s)
    Zitate
    17776 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Redwing Beitrag anzeigen
    So...gibt es noch eine kleine Anekdote? Oh ja, und zwar ist mir aufgefallen, daß ich aktuell eher auf blonde Wrestlerinnen stehe! :-D Waren es früher mit Paige und AJ Lee Dunkelhaarige, so finde ich jetzt solche wie die garstige Alexa Bliss und die verspielte Liv Morgan einfach zum Anbeißen süß! ;-D Mickie James - nicht ganz so blond und genau mein Jahrgang - ist auch süß mit ihren ausgeprägten Zähnchen und ihrem mittlerweile leichten Bäuchlein zum zärtlich Drüberstreicheln, aber in letzter Zeit hab ich sie nicht mehr gesehen.
    Faszinierend. Du solltest dir mal eine reale Freundin zulegen. Alt genug bist du. Nur Mut!


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ihr werdet hören von Kriegen und Kriegsgeschrei; seht zu und erschreckt nicht. Denn das muß so geschehen; aber es ist noch nicht das Ende da; Denn es wird sich ein Volk gegen das andere erheben und ein Königreich gegen das andere; und es werden Hungersnöte sein und Erdbeben hier und dort.


    Matthäus 24,6.7




    https://www.gute-saat.de

  8. #328
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 20:49
    Beiträge
    2.400
    Themen
    17

    Erhalten
    1.002 Tops
    Vergeben
    709 Tops
    Erwähnungen
    130 Post(s)
    Zitate
    1610 Post(s)

    Standard

    Nee...das stört bei den PC-Games, bei den Blu Rays und am Ende vielleicht gar noch beim Ausschlafen. ;-/ Lieber vom sicheren Weiten anhimmeln und ab und zu mal einen runnaholn; das ist bequemer. ;-D Und ich würde mal sagen, DU legst dich jetzt erstmal zurück ins Bett mit Braun Strowman; zumindest das "Braun" müßte dich doch sehr anmachen... Ach nee, in deinem Bett liegt ja schon die (Af)D und nimmt dich regelmäßig von hinten. 8-)

    Oooh, Mickie James und Alexa Bliss wieder vereint als freches Luderteam, und während Mickie mehr so der Häschen-Typ ist, so ist es Alexa (nein, nicht die Nervensäge von Amazon) eindeutig der Mäusetyp. Es gibt Häschen-, Mäuse-, Eichhörnchen-, scheue Rehtypen,...unter den Mädels - und natürlich auch Hybriden. ...Ach, und natürlich noch den Nilpferdtyp a la Nahles. Oder den Hyänentyp a la von der Leyen, den Quallentyp a la Merkel, etc., aber ich will jetzt nicht sadistischen Stilbruch hier betreiben und auf Biegen und Brechen mein Würmchen in der Hose verkleinern. ;-) ...Denn es war doch wieder so supersüß und supersexy; man konnte Mickies Bauchnabel im Bäuchlein sehen! :-D Das sieht man manchmal so bei den Weibchen, und da denke ich automatisch daran, daß diese frechen Mäuse eines Tages an diesem Bauchnabel geboren wurden. Und im Falle von Mickie James war das nur einige Monate nach mir. Soll heißen, sie wurde im selben Jahr zehn, im selben Jahr 20, im selben Jahr 30...mußte sich zur gleichen Zeit durch alle Stationen kämpfen und droht nun auch im nächsten Jahr 40 zu werden. :-/ Und fast so gut wie mir, ist es auch ihr gelungen, ein junges Äußeres zu wahren - ja, und vielleicht gar auch ein junges Inneres. :-)

    So, thinking machines supercomputer ist hier angesagt; ich schreib hier bereits von meinem neuen Command Center aus - und dann auch noch mit einer bunt leuchtenden Tastatur. 8-D Allerdings ist der Wechsel von einem zum anderen PC doch eine ziemlich lästige und zeitaufwändige Sache bei mir immer wieder, muß ich sagen, und ich bin auch noch längst nicht fertig. Wobei, "immer wieder" ist gut; das eine Mal fast schon pro Dekade, aber dann wird es umso heftiger. Unter anderem deshalb und weil ihr mich wieder mal sehr gelangweilt habt, faßte ich mich auch heute, ungeachtet meiner Freizeit, wieder sehr kurz. Und wenn ich ehrlich bin, so stand ich erneut kurz davor, abrupt abzubrechen, aber diesmal nicht der der Dummheit und Asozialität vieler gegenwärtiger Posiwirier wegen, sondern weil die Lahmarschigkeit und Instabilität des Ladens hier auch unter dem flotten, jungfräulichen neuen PC munter weitergehen und fast noch schlimmer sind. 8-/ Alle Nase lang muß ich neu laden und bricht der Mist ab; vielleicht kriegt ihr den Laden langsam mal in den Griff, oder ihr seht mich ab sofort öfter sehr schnell von hinten, Mann. Ich kauf mir meine Zeit nicht bei Aldi. Ich hab jetzt zwar noch nicht den Browser, den ich will (wobei ich noch gar nicht genau weiß, welchen ich will, aber zumindest nicht diesen und auch nicht mehr Opera), aber daran allein wird's wohl nicht liegen. Das geht mir ja langsam auf Sack hier, Aller. 8-/

    So, die sommerliche Unionsposse scheint sich, nachdem lustigerweise auch die WM-Propaganda vorzeitig jäh endete, erst einmal dem Ende zu neigen, wie ich hier beschrieb: https://www.politik-sind-wir.net/sho...68#post1064968.

    Bleibt ansonsten nur noch zu erwähnen, daß Schulz, äh Scholz sich einmal mehr als das neoliberale, systemisch-rechte ********* entpuppte, für das ich ihn halte, indem er der bettelnden von der Leyer da ihre zusätzlichen Milliönchen für Mord, Unterdrückung und Imperialismus als US-Vasall zuschustern will, während unzureichend versorgte Ha(r)tz4-Systemopfer und Dumpingjobber hierzuschändlichlande sich alle paar Jahre ein paar verhöhnende Almosen abschwatzen müssen, und was sich da bereits wieder an "enormer" Mindestlohnerhöhung anbahnt, das kann man in der Tat nur als Tragikomödie betiteln. Aber so ist sie eben, die Scholz- und Nahles-(S)PD am Rockzipfel der Heuchlerunion - alles wie gehabt. ;-P

    Zeit, aufzulegen, und ich muß ja gestehen, seit einiger Zeit hier öfter auf die Suchen-Funktion zurückzugreifen, wenn ich mir mal wieder nicht sicher bin, ob ich etwas schon präsentiert habe. Das scheint ganz gut zu funktionieren, aber ich weiß nicht, ob das wirklich immer zuverlässig ist. So habe ich etwa ernste Zweifel, angeblich tatsächlich noch nichts von "2 Unlimited" aufgelegt zu haben (na, vielleicht war die Qualität auch mal wieder zu unterirdisch oder lag es am Copyright-Faschismus). Dennoch werde ich es jetzt in tiefem Marxvertrauen tun, und sicher nicht nur einmal:



    Yeah, damit surft man doch direkt ins Paradies: "No one" (extended, da mir die Qualität besser gefiel) von "2 Unlimited" - wie ich bereits andeutete. Bester 90s-shit natürlich; was sonst? Aus einem Jahr, in dem Mickie James und ich 15 wurden. :-D

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (03.07.2018 um 23:58 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  9. #329
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 20:49
    Beiträge
    2.400
    Themen
    17

    Erhalten
    1.002 Tops
    Vergeben
    709 Tops
    Erwähnungen
    130 Post(s)
    Zitate
    1610 Post(s)

    Standard

    Hm, wobei ich ja sagen muß, daß ich diese ebenfalls blonde (generell stehe ich ja etwas mehr auf dunklere Haare, zumindest wenn das liebreizend Antlitz blasser ist) Lana auch sehr sexy finde - erstrecht mit ihrem stramm geflochtenen Zopf. Eine richtige sexy Terroristin. Und wenn ich ein Mädel Terroristin nenne, dann ist das bei mir ein Ausdruck der Zuneigungsbekundung und sexueller Erregung, denn das entspricht so in etwa einer Traumfrau bei mir. ;-D Na ja, kommt auf den Hintergrund an; also diese Zschäpe ist jetzt nicht so mein Typ und mein politischer Style, und die Kopftuchmäuse werden dann von Fall zu Fall neu verhandelt. 8-) ...Aber wenn diese Lana ihre sexy turnschuhähnlichen Stiefel anhat...dann stelle ich mir vor, was für feuchte Söckchen sie da wohl drinhat. ;-D Aber ich muß wirklich sagen, daß Lana mich rein sexuell anspricht, während Liv Morgan (wie süß die sich immer so auf dem Ringrand abstützt!) und Alexa Bliss (heißt eigentlich Alexis, aber zum Glück nicht Tsipras) eher so die Knuddeltypen sind. Mickie Maus ist so dazwischen angesiedelt. Aber bei Paige und AJ hat das damals dann doch noch etwas mehr gefunkt, und die haben mich auch richtig heiß gemacht. ;-/ ...Aber Paige jetzt...irgendwie ein Schatten ihrer selbst. Und dieser übertrieben geschminkte Erdbeermund...ich weiß nicht. Der Gruftilook hat mir besser gefallen. ;-/ Wen ich ja auch süß und sexy finde, das sind diese beiden Interviewerinnen Charlie und Renee da - erstere noch etwas sexier, Renee dafür noch etwas süßer, denn die hat auch sowas Unsicheres, etwas Schüchternes oft. ;-) Es gibt ja viele Mädels, die ich sexy finde, aber verlieben könnte ich mich wohl nur in eine Schüchterne. Die kann gerne etwas zynisch, abgeklärt und verbittert sein und auch mal meckern über Alltägliches und den Zustand der Welt, aber sie sollte trotzdem etwas scheu und verklemmt sein. :-)
    Schön, einfach auch mal wieder Zeit für so ein paar Anekdoten zu haben. Zum Beispiel ist mir auch aufgefallen, daß Kurt Angle mit seinem Anzug von der Seite immer so aussieht, als ob er in die Hosen gekackt hätte. :-D Ich glaube, seine Beine können ganz einfach nicht mehr das Gewicht seines Oberkörpers tragen. Na, wenigstens müssen wir diesen Ami-Soldierboy John Cena derzeit aus mir unbekannten Gründen nicht ertragen, und der Typ ist mir auch nicht wichtig genug, nach eben diesen Gründen zu recherchieren. Hauptsache er ist weg. 8-)

    So, heute ist schon Redwingtag, da ich mir morgen wohl mal den neuen Jurassic World in der Spätvorstellung reinziehen werde. Das hat schon Tradition bei mir, allein in Jurassic Filme zu gehen (und seit JP3 stilecht in der Spätvorstellung), mit Ausnahme des zweiten. Mal sehen, vielleicht begleitet mich noch 'ne Bierflasche. Wobei ich die alten Jurassic Park Filme ja echt besser fand. Mal sehen, was man sich da diesmal wieder für eine unausgegorene Möchtegern-Story zusammengeschustert hat, aber die Effekte werden wieder gut sein, und Hauptsache Dinos. ;-/ Schlimmer als die neue Star Wars Trilogie kann's auch nicht werden. Anstatt jetzt zig Star Wars Filme rauszuschleudern plötzlich - und der Solo ist ja wohl schon gefloppt etwas -, hätten sie sich lieber mal etwas länger erstmal an EINEN ransetzen und was Vernünftiges draus machen sollen. Wobei ich natürlich sagen muß, daß mir Rogue One ganz gut gefallen hat - besser als die offizielle Trilogie mit diesem unausgegorenen Retrokram. ;-/ Bei Rogue One war etwas Retro wenigstens gerechtfertigt. Aber was war DAS denn auch wieder für'ne Story im zweiten Teil der Trilogie, daß im Grunde genommen den ganzen Film über eine Flotte vor der anderen flüchtet...? Also, bitte! 8-D

    Apropos: Ich habe vorletztes Wochenende so kurz vor Mitternacht über Bremen seltsame weißliche Lichter beobachten können. :-/ Das fing so vereinzelt an, und da dachte ich noch, es wären Satelliten, aber eigentlich viel zu schnell. Und die flogen auch weit unterhalb von Reiseflugzeugen, wie sich herausstellte. Dann kam ein Hauptschwarm und dann noch ein paar Nachzügler. ...Aber findet man was dazu im Internet? Jeder Scheiß wird reingestellt, aber dazu natürlich nichts. OK, als ich damals zum ersten Mal diese orangenen fliegenden Laternen sah, konnte ich die Entfernung zunächst auch nicht so einschätzen und hielt es für ein astronomisches Phänomen, aber die Dinger diesmal wirkten viel schneller und sternartiger... OK, sie flogen allerdings vage in Windrichtung, und es war recht starker Wind. ...Zunächst dachten wir ja an Raketen, aber die Leuchtdinger verursachten überhaupt keine Geräusche und waren auch nicht so gleißend, mehr milchig. ;-/ Nun...diese Fluglaternen sind ja eigentlich verboten jetzt, und ich hab noch nie andere als die orangenen gesehen. ...Vielleicht also...waren es doch UFOs!!! ;-D Oder...eine neue Geheimwaffe... 8-/ Aber jeder Hans und Franz hätte sie filmen können; die flogen quer über Bremen. Fast scheint es, als wären sie alle geblitzdingst worden... ;-/

    Tja, es wäre auch heute wieder relativ schnell gegangen hier, hätte ich nicht mal wieder einen Thread erstellt, der sich dann als länger erwies denn zunächst gedacht. Und hier ist der Text: https://www.politik-sind-wir.net/sho...rotektionismus. Denn ich habe allmählich die Schnauze voll von diesem als Reaktion auf The Trumpets Zölle als Allheilmittel gefeierten Freier Welthandel Gelaber. Freier Welthandel ist scheiße und hat aus der Welt eine Kugel Scheiße im Weltall gemacht, Mann - zumindest aus der Menschheit. 8-/ Free market kills!

    Nun aber aufgelegt:


    Yeah, Mann! "A Trip in the Night" (bei meiner Version steht in Klammern noch (Uuh Baby oder so) von "Data Bass". Wir reisen von den zentralen 90ern letztes Mal also zu dem Beginn dieses musikalisch bis dato unschlagbaren Jahrzehnts! 8-D Da wurden Mickie und ich elf bzw. 1991 (GTA San Andreas Jahr) dann zwölf, aber in den darwinistischen USA bis heute zu überleben, war wohl noch härter als hier. ;-/ Sie macht wohl jetzt auch noch den Bachelor, wo es mit dem Wrestling sicher immer härter wird, und hat sich in Country Musik versucht (jeder hat halt so seine Fehler), während ich auf Techno mach(t)e. :-)

    PS: Na, heute lief der Laden etwas (!) stabiler, obwohl es gleich erstmal mit einem Absturz wieder anfing. 8-/ Ich hab jetzt auch meinen renommierten Wunsch-Browser - na, mehr oder weniger Wunsch -, aber glaub nicht, daß das groß Einfluß hat.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (10.07.2018 um 01:58 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  10. #330
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 20:49
    Beiträge
    2.400
    Themen
    17

    Erhalten
    1.002 Tops
    Vergeben
    709 Tops
    Erwähnungen
    130 Post(s)
    Zitate
    1610 Post(s)

    Standard

    Wobei man den Begriff "Terrorismus" bzw. "Terroristin" natürlich von Fall zu Fall erstmal neu verhandeln muß, da ja auch nicht selten jene, die Terroristen als Terroristen bezeichnen und re-gier-en, die wahren Terroristen sind. ;-/ So könnte also auch durchaus der Terminus: "Soziale Volkswiderständlerin", "erwürdige Rebellin" oder einfach "(Rote) Heldin" adäquater sein, aber in sexueller Hinsicht erregt mich "Terroristin" einfach noch mehr. ;-D Das ist halt sowas Versautes bei mir, streift einen meiner gestörten Fetische... ;-)

    So, ferner wurde ich nach meiner Meinung über Spanien gefragt und...nun ja...ich habe geantwortet. 8-) Aber das ist eine andere Geschichte. Es gibt bzw. gab heute einen der seltenen, wenn denn überhaupt schon jemals vorgekommenen Wicked Wednesdays, denn gestern Abend hat sich spontan etwas wahrhaft Grillantes - ja, grillant! - ereignet, weswegen ich den üblichen Terror Tuesday canceln mußte, und am Montag wußte ich es noch nicht. Es reichte gerade noch für zwei kurze Operationen in Arenatien und Politopien, die aber damit nichts zu tun hatten und streng limitiert sind, doch schließlich soll jeder wissen, was ich von Merkels angebetetem Freihandelsgötzen halte... 8-/

    Was haben wir noch? Ach ja, die deutsche Wirtschaft heult über zu schlechte Infrastruktur, und der Staat habe ihnen doch dies und das sozusagen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Ihr wißt ja, das sind die, die so wenig Steuern wie möglich zahlen wollen und mit Auslandsflucht drohen, sowie sie mal ansatzweise in die Pflicht genommen und nicht bloß verhätschelt werden von der Politik. Die wollen dann aber dennoch bitteschön die wie von Geisterhand finanzierte Infrastruktur zur Verfügung gestellt bekommen haben. Es ist so armselig mit dieser privaten Unternehmerschaft; das passiert eben, wenn Soziopathen und systemische Egomanen nach oben kommen. ;-)

    So, dann versuchen mal wieder ein paar (S)PDler mit Vorschlägen, ihre unbelehrbare Partei und Führung vom bewährten Kurs der Titanic abzubringen und haben offenbar auch ein paar zaghaft in die richtige Richtung gehende Ansätze dabei, aber die sollten wissen, daß diese Partei der Bastabetonköpfe mit Realitätsrezeptionsproblemen wohl nicht reformierbar ist... 8-)

    Indessen labert Schröder, äh Söder, er sei Star Wars Fan und verehre besonders Yoda. Und der Kampf Gut gegen Böse dort fasziniere ihn. Nun, jeder mit auch nur einem Hauch Menschenkenntnis und Empathie sieht nach circa fünf Sekunden schon, welcher Seite der Macht DU dich mit samt deinem Sauhaufen von Heuchler"christen" zugehörig fühlen solltest, und das hat mit Yoda wenig zu tun... ;-)

    Wollen wir hoffen, daß nicht nur mutmaßlich welche von der Heute-Show, sondern auch diverse Politiker, etc. hier ab und an reinschauen, denn soviel ist ja nicht mehr mit Deutschlands politikforensischer Landschaft, und sowas wie Arenatien oder Forensien kann man ja nicht ernst nehmen (weshalb man auch darauf achten sollte, daß das hier nicht immer mehr genauso wird...). ;-D Insbesondere meinen abartigen Feinden gebe ich doch so gerne immer wieder was mit auf den Weg und lasse sie wissen, ihren miiiesen, nnniiiederträchtigen Mist durchschaut zu haben und andere davor zu warnen. 8-) Ja...ich habe im Gefühl, daß hier mancher Politiker oder auch Po-Lit(h)iker ab und an reinschauen könnte, was ein politisch interessierter Volksheini so denkt und tut... Zeit genug haben die ja. ;-D

    Nun aber aufgelegt, denn ich muß zu allem Übel auch noch duschen heut:


    Ach, irgendwie fiel mir grad nichts ein, aber das hier hatte ich schon lange auf der Agenda - den zweiten Supertrack von "2 Unlimited" - allerdings offenbar extended. Und zwar ist das "Twilight Zone" - von dem ich ganz besonders dachte, ihn schon mal aufgelegt zu haben, aber die Suchmaschine hier sagt nein. Ich hoffe, ich kann mich drauf verlassen (heute war der Laden übrigens wieder etwas lahmer, aber Arenatien steht auch nicht besser dar, wie es scheint), aber den Hammertrack kann man notfalls auch zweimal auflegen. ;-) Der ist für mich untrennbar mit Rambo verbunden, denn den haben die damals in der Vorschau auf Rambo 3 im TV gespielt. Und ich finde, der hat auch was Rambomäßiges; da klingt irgendeine Melodie so ähnlich, wenn freilich auch mit weniger Pepp. ;-/ Tja, es gab da auch noch ein Video akzeptabler Qualität mit süßen Hüpfmäusen dazu, aber da fing dann am Ende plötzlich Ace of Base noch an, und so ein Mischmasch ist mir einfach zu unprofessionell. 8-)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (19.07.2018 um 00:35 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

Ähnliche Themen

  1. Gutachten legt Grundgesetzwidrigkeit von Sanktionen in Hartz 4 dar.
    Von Humanist im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 11:49
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 16:15
  3. Sarrazin stoppen - Gabriel legt ihm den Austritt nahe
    Von Freiheitsliebe im Forum Gesellschaft
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 21:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben