+ Antworten
Seite 334 von 335 ErsteErste ... 234284324332333334335 LetzteLetzte
Ergebnis 3.331 bis 3.340 von 3342
  1. #3331
    Avatar von Maier zwo

    Registriert
    10.09.2012
    Zuletzt online
    21.05.2019 um 15:28
    Beiträge
    703
    Themen
    0

    Erhalten
    205 Tops
    Vergeben
    16 Tops
    Erwähnungen
    7 Post(s)
    Zitate
    561 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Uwe O. Beitrag anzeigen
    Merkst Du denn nicht, dass ich nur Deine Argumenattion herumdrehe.?
    Ich will den Kölnern das Autofahren nicht verbieten.
    Sondern fordere nur, dass im Fall, dass sie mir die Einfahrt nach Köln wegen der Luftbelastung verbieten wollen, sie erst einmal selbst etwas gegen die Luftbelastung tun müssen.

    Ist das so schwer zu begreifen?
    Auf das allseits beliebte Thema "Flüchtlinge"/Ausländer (raus) umgemünzt, bedeutet diese Logik:

    Wenn Ihr nicht wollt, dass wir nach Deutschland einreisen, müsst Ihr aus Deutschland erst mal ausziehen.

    Einmal ganz abgesehen davon, dass Spökes nicht in Köln, sondern im westlichen Umland von Köln wohnt/gewohnt hat.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Maier zwo (11.05.2019 um 18:43 Uhr)

  2. #3332
    Moo
    Spökes hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Gestern um 10:22
    Beiträge
    16.678
    Themen
    39

    Erhalten
    3.088 Tops
    Vergeben
    1.496 Tops
    Erwähnungen
    304 Post(s)
    Zitate
    8934 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Uwe O. Beitrag anzeigen
    Merkst Du denn nicht, dass ich nur Deine Argumenattion herumdrehe.?
    Ich will den Kölnern das Autofahren nicht verbieten.
    Sondern fordere nur, dass im Fall, dass sie mir die Einfahrt nach Köln wegen der Luftbelastung verbieten wollen, sie erst einmal selbst etwas gegen die Luftbelastung tun müssen.

    Ist das so schwer zu begreifen?
    Schon, denn dies würde zur massenhaften Enteignung führen, wo es doch nur darum geht, die wenigen die ausschließlich ihren eigenen Vorteil suchen weil in ihrem Wohngebiet scheinbar Tristesse herrscht, dazu zu bewegen Betroffenen die Möglichkeit zu bieten innerhalb der zulässigen Grenzwerte zu Atmen. Zudem wollen die nicht das Autofahren verbieten sondern die Grenzwertüberschreitungen machen eine gewisse Begrenzung notwendig. Damit bliebe aber selbst dir das Autofahren nicht verboten, wenn Du nicht den zweiten vor dem ersten Schritt machst.


    Lies doch mal eine Zeitung.
    Selbst die CDU-Ministerin Heinen-Esser fordert eine CO²-Abgabe.
    Inspiriert von den Anhängern der Heiligen Greta, sprich dem Druck des grünen Mobs.
    Bezogen auf die Ministerin ist es doch das, was ich sagte. Eher ist Greta, die nun tatsächlich keinen Schießbefehl erteilte, eher von genau diesen Leuten inspiriert und zwar hinsichtlich der Umsetzung ihrer Abmachungen.

    Da sind noch ein paar Länder mehr, wo sie in der Regierung ihr Unheil verbreiten dürfen.
    Dazu kommt eine ziemlich großer Bevölkerungsanteil, der von den grünen Populisten eine Geheirnwäsche erolgreich empfangen haben.
    Ob man von den Grünen oder der Autoindustrie gehirngewaschen wird macht kaum einen Unterschied.

    Dass heute das Gegenteil von der Politik abgesterbt wird.
    Ach, es handelt sich also nicht um eine wissenschaftliche Erkenntnis.

    Macgh mal die Augen auf.
    Wer will Diesel verbieten und wer kämpft gegen das Verbot.
    Keine Ahnung wer den Diesel verbieten will. Allerdings wollen die bereits erwähnten offensichtlich das Auto verbannen. Sonst spricht niemand davon. Es gibt gar Leute die unsinniger Weise dessen Antriebsart modifizieren wollen aber verbannen? Auf so was kommt nur der rechte Block, wenn ich mir erlauben darf die Vielfalt dieses Forums als Basis meiner Aussage zu nehmen. Bei denen heißt es doch: Alles oder nichts, eben so wie kleine Kinder nun mal sind.

    Du irrst. SDchau Dir die Meinungsumfragen an.
    In den letzten mir bekannten Umfragen standen die bestenfalls wie alle anderen vier Volksparteien da.

    Zum Beleg genügt der normale , handelsübliche Verstand.
    Denn wenn das Holzverbrennen CO²-neutral sein soll, dann müssten die Bäume von Hand gesägt werden, mit dem Rückpferd aus dem Wald geholt und per Floß ins von Wasser- oder Windkraft betriebene Sägewerk gebracht und dann mit dem Pferdewagen oder Handwagen zu Dir.

    Da das nicht der Fall ist, wird in allen Lagne jede Menge Diesel verbraucht; und aus ist es mit der CO²-Neutralität.
    Wenn Du recht haben willst kannst Du gerne so rechnen. Vergesse aber nicht, diese "Kosten" den anderen Energieträgern ebenfalls zuzurechnen. Wenn Du allerdings nur ein Stück Holz nimmst und ermittelst, wieviel CO2 es gebunden hat und wieviel im Falle einer Verfeuerung abgibt wirst Du, ob die Politik was anderes will oder nicht, wohl auf den annähernd selben Wert kommen.

    Das ist doch gar nicht das Thema.
    Dafür weidest Du es aber reichlich aus.


    In China brennen seit Jahrzehnten Kohleflöze durch Blitzeinschlag in Brand geraten.

    https://www.sueddeutsche.de/wissen/b...-erde-1.291416

    https://www.welt.de/wissenschaft/art...geloescht.html
    Klar, an der Oberfläche liegende Flötze geraten durchaus in Brand wenn der Wald oben drüber anfängt zu brennen. Auch, wenn durch Tagebauaktivitäten es zu Entzündungen kommt, wie am Hohen Meißner. Zu dem Brand in China in 100 Meter Tiefe darfst Du dir auch gerne dein Teil denken. Erdspalten mit solcher Tiefe finden sich schließlich überall. Den Rest habe ich mal beiseite gelassen.

    Ist nicht das Thema; Du willst nur ablenken.
    Sprechen wir nicht von einer autofreien Innenstadt?
    Da kommt das nicht mehr vor.
    Du brachtest es aber ein und ich wies darauf hin, dass das Abschleppen in der von dir geforderten Brutalität bereits heute nicht geschieht, vor allem auf den MIV bezogen. Zudem müssen wir die autofreie Innenstadt mal definieren. Wolltest Du den Bewohnern dieser das Autofahren verbieten oder wie stellst Du dir dies vor? Mir reicht es vorläufig die "Tagestouristen" draußen zu lassen aber Du willst ja mehr, nur nicht zu deinen Lasten.

    Es gibt keinen Grund, das Fahrrad kostenlos im öffentlichen Straßenraum abzustellen.
    Denn wenn das Auto verbannt ist, setzt eine Radschwemme ein und alles ist wild zugestellt.
    Es gibt viele Gründe, die schon immer mal erwähnt wurden aber bei dir aufgrund ideologischer Verblendung an dem einen Ohr rein und dem anderen Ohr raus gehen ohne zwischendrin verarbeitet zu werden.


    Die Geschäftsleute freut das gar nicht, denn Radfahrer sind kein kaufkräftiges Klientel und können gekaufte Waren nur sehr beschränkt abtransportieren.
    Durch stetige Wiederholung wird diese erfahrungsresistente Position nicht wahrer. Sie ist rein Spekulativ, geprägt durch eine entsprechende Ideologie die schon viele Menschenleben gekostet hat.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3333
    Kulturbereicherungssucher Psw-Legende Avatar von Uwe O.

    Registriert
    03.07.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 17:36
    Beiträge
    20.393
    Themen
    69

    Erhalten
    6.037 Tops
    Vergeben
    7.632 Tops
    Erwähnungen
    131 Post(s)
    Zitate
    11408 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    Schon, denn dies würde zur massenhaften Enteignung führen,
    Seltsam.

    Als ich Dir gegenüber äußerte, dass Fahrverbote Auswärtiger nichts anderes als Enteignungen sind, warst Du da ganz anderer Ansicht.

    Bezogen auf die Ministerin ist es doch das, was ich sagte. Eher ist Greta, ...., eher von genau diesen Leuten inspiriert und zwar hinsichtlich der Umsetzung ihrer Abmachungen.
    Es ist genau umgekehrt.

    Erst die von den Grünen missbrauchten Schulschwänzer haben diese politische Hektik verursacht.



    Ob man von den Grünen oder der Autoindustrie gehirngewaschen wird macht kaum einen Unterschied.
    Doch, einen wesentlichen.
    Wenn man den grünen Ideen zum CO² folgt, endet dies in einem deindustriealisiertem Deutschland ohne Arbeitsplätze.
    Sozusagen der Realisation des Morgenthauplanes.


    Ach, es handelt sich also nicht um eine wissenschaftliche Erkenntnis.
    Keine Ahnung; wahrscheinlich grüne Ideologie nach dem Motto: Raus aus den Kartoffeln.



    Keine Ahnung wer den Diesel verbieten will. Allerdings wollen die bereits erwähnten offensichtlich das Auto verbannen
    .

    Die bereits Erwähnten?
    Also die Grünen!
    Auf so was kommt nur der rechte Block, wenn ich mir erlauben darf die Vielfalt dieses Forums als Basis meiner Aussage zu nehmen. Bei denen heißt es doch: Alles oder nichts, eben so wie kleine Kinder nun mal sind.
    Da verwechselst Du etwas.


    Wenn Du recht haben willst kannst Du gerne so rechnen. Vergesse aber nicht, diese "Kosten" den anderen Energieträgern ebenfalls zuzurechnen.
    Weshalb?
    Es geht nur um die erfundene Aussage des CO²-neutralen Holzverbrennens.


    Wenn Du allerdings nur ein Stück Holz nimmst und ermittelst, wieviel CO2 es gebunden hat und wieviel im Falle einer Verfeuerung abgibt wirst Du, ob die Politik was anderes will oder nicht, wohl auf den annähernd selben Wert kommen.
    Eine Milchmädchenrechnung.
    Dieselbe grüne Denkweise wie zur Umweltfreundlichkeit des Elektroautos.

    Alles gelogene Augenwischerei.

    Du brachtest es aber ein und ich wies darauf hin, dass das Abschleppen in der von dir geforderten Brutalität bereits heute nicht geschieht, vor allem auf den MIV bezogen.
    Leider; aber es geschieht immer wieder und immer öfter.


    Zudem müssen wir die autofreie Innenstadt mal definieren. Wolltest Du den Bewohnern dieser das Autofahren verbieten oder wie stellst Du dir dies vor? Mir reicht es vorläufig die "Tagestouristen" draußen zu lassen aber Du willst ja mehr, nur nicht zu deinen Lasten.
    Ich wusste es, dass Du mein Ansinnen nicht verstehen willst.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

  4. #3334
    Kulturbereicherungssucher Psw-Legende Avatar von Uwe O.

    Registriert
    03.07.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 17:36
    Beiträge
    20.393
    Themen
    69

    Erhalten
    6.037 Tops
    Vergeben
    7.632 Tops
    Erwähnungen
    131 Post(s)
    Zitate
    11408 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Maier zwo Beitrag anzeigen
    Auf das allseits beliebte Thema "Flüchtlinge"/Ausländer (raus) umgemünzt, bedeutet diese Logik:

    Wenn Ihr nicht wollt, dass wir nach Deutschland einreisen, müsst Ihr aus Deutschland erst mal ausziehen.
    Verzeih, aber das sist mir zu hoch oder zu sehr an den Haaren herbei gezerrt.

    Einmal ganz abgesehen davon, dass Spökes nicht in Köln, sondern im westlichen Umland von Köln wohnt/gewohnt hat.
    Weiß ich; er radelt ja gern nach Köln und glaubt, das sei das allein Glückseligmachende.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

  5. #3335
    Moo
    Spökes hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Gestern um 10:22
    Beiträge
    16.678
    Themen
    39

    Erhalten
    3.088 Tops
    Vergeben
    1.496 Tops
    Erwähnungen
    304 Post(s)
    Zitate
    8934 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Uwe O. Beitrag anzeigen
    Seltsam.

    Als ich Dir gegenüber äußerte, dass Fahrverbote Auswärtiger nichts anderes als Enteignungen sind, warst Du da ganz anderer Ansicht.
    Ist doch auch logisch. Die Auswärtigen leben ja nicht in einer überbelasteten Umweltzone, die auch noch erweiterungsbedürftig ist. Die Masse kommt also mit ihren Fahrzeugen nicht mehr weg während Du dich weiter mit deinem Stinker bewegen kannst, ausser eben in diesen überlasteten Umweltzonen. Verstanden?


    Es ist genau umgekehrt.

    Erst die von den Grünen missbrauchten Schulschwänzer haben diese politische Hektik verursacht.
    Sagst Du und deine Konsorten. Geh doch mal in die Tiefe des Umweltproblems. Was können die Kinder denn dafür wenn man ihnen dieses als Klimaproblem und Geldesel verkauft. Das zu Blicken gelingt selbst dir nicht.

    Doch, einen wesentlichen.
    Wenn man den grünen Ideen zum CO² folgt, endet dies in einem deindustriealisiertem Deutschland ohne Arbeitsplätze.
    Sozusagen der Realisation des Morgenthauplanes.
    Dann können wir z. B. auf die angeforderten "Fachkräfte" verzichten und brauchen die Welt nicht mehr zu finanzieren, sofern man uns unsere "Souveränität" lässt. Du magst zwar lieben den Marschallplan aber der hat nun mal einen Haken: Er hat einen Zeitzünder.

    Keine Ahnung; wahrscheinlich grüne Ideologie nach dem Motto: Raus aus den Kartoffeln.
    Was sagen merkwürdige Fernsehleute was man machen soll wenn man keine Ahnung hat? Mir wurde dies schon vor gut 50 Jahren in der Schule erklärt.
    Die bereits Erwähnten?
    Also die Grünen!
    Selbst Du redest doch von generell autofreien Innenstädten. Bis Du nach deiner Aussage also ein Grüner und willst uns hier foppen? Würdest Du zuhören bekämst Du mit dass nicht nur Du etwas erwähnt sondern auch dein Gesprächspartner.
    Da verwechselst Du etwas.
    Was denn? Das die Feuerwehren ihre Fahrzeuge zu schieben haben, wie auch die Sanitäter, die Polizisten, die Bierkutscher und die Müllmänner



    Weshalb?
    Es geht nur um die erfundene Aussage des CO²-neutralen Holzverbrennens.
    Wenn Du etwas in der Schule nicht gelernt hast muss es doch nicht gleich erfunden sein. Mach nicht den Fehler wie angeblich die Grünen bei den E-Autos und der Dr. Köhler bei der Todesrate durch Autoabgase.


    Eine Milchmädchenrechnung.
    Dieselbe grüne Denkweise wie zur Umweltfreundlichkeit des Elektroautos.
    Nein, Du sollst keine Milchmädchenrechnung abliefern sondern die CO2 Aufnahme und Abgabe von Holz im Wachstums- und Verbrennungsprozess berechnen (lassen) damit wir deine Behauptung des Erfundenseins der entsprechenden Neutralität nachvollziehen können. Obwohl: Mit Holzvergaser wird wohl kein Auto mehr fahren (wollen).
    Alles gelogene Augenwischerei.
    Wenigstens bist Du ehrlich bezüglich deiner "Einwende".

    Leider; aber es geschieht immer wieder und immer öfter.
    Wenn es angemessen ist, ja. Immer mehr Deppen denken halt sie parken wo dies nicht angemessen ist.


    Ich wusste es, dass Du mein Ansinnen nicht verstehen willst.
    Meier zwo hat dir doch dazu was gesagt. Dein Ansinnen verstehe ich, hatte ich dir gesagt. Es ist aber ungebührlich, eben auf Kosten anderer damit Du deinen Spaß hast. Die Spaßgesellschaft geht aber zugrunde, schon alleine vor Ärger über ihren verlorenen Posten, der sie sogar dazu bringt Heiligen anzudichten sie wären für Atomkraft.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #3336
    Moo
    Spökes hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Gestern um 10:22
    Beiträge
    16.678
    Themen
    39

    Erhalten
    3.088 Tops
    Vergeben
    1.496 Tops
    Erwähnungen
    304 Post(s)
    Zitate
    8934 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Uwe O. Beitrag anzeigen
    Verzeih, aber das sist mir zu hoch oder zu sehr an den Haaren herbei gezerrt.



    Weiß ich; er radelt ja gern nach Köln und glaubt, das sei das allein Glückseligmachende.
    ...und was und nur dass macht dich glückselig?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #3337
    DummDödel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 22:46
    Beiträge
    47.321
    Themen
    142

    Erhalten
    19.255 Tops
    Vergeben
    30.867 Tops
    Erwähnungen
    632 Post(s)
    Zitate
    39406 Post(s)

    Standard


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #3338
    aktives Forenmitglied Avatar von Titanic deckchair

    Registriert
    04.04.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 20:09
    Beiträge
    168
    Themen
    0

    Erhalten
    93 Tops
    Vergeben
    18 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    124 Post(s)

    Standard



    Grüne Politiker wollen in Berlin die 6-spurige Stadtautobahn A 103 zu einer 4-spurigen Schnellstrasse zurückbauen, um Fahrradwege zu schaffen. Und das in einer Großstadt, deren Verkehr immer mehr zunimmt.

    https://www.morgenpost.de/bezirke/te...ueckbauen.html

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    In the beginning there was nothing, which exploded.

  9. #3339
    Avatar von Horatio

    Registriert
    03.09.2013
    Zuletzt online
    20.05.2019 um 06:48
    Beiträge
    4.455
    Themen
    59

    Erhalten
    3.183 Tops
    Vergeben
    2.112 Tops
    Erwähnungen
    65 Post(s)
    Zitate
    4238 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Titanic deckchair Beitrag anzeigen


    Grüne Politiker wollen in Berlin die 6-spurige Stadtautobahn A 103 zu einer 4-spurigen Schnellstrasse zurückbauen, um Fahrradwege zu schaffen. Und das in einer Großstadt, deren Verkehr immer mehr zunimmt.

    https://www.morgenpost.de/bezirke/te...ueckbauen.html
    Wenn die das machen, nimmt der Verkehr nicht mehr zu. Der steht dann.
    Und nach ner Woche haben wir eine wundervolle Smogwolke über der
    Stadt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #3340
    DummDödel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 22:46
    Beiträge
    47.321
    Themen
    142

    Erhalten
    19.255 Tops
    Vergeben
    30.867 Tops
    Erwähnungen
    632 Post(s)
    Zitate
    39406 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Horatio Beitrag anzeigen
    Wenn die das machen, nimmt der Verkehr nicht mehr zu. Der steht dann.
    Und nach ner Woche haben wir eine wundervolle Smogwolke über der
    Stadt.
    was hälst du von dieser Sauerei? ^^

    https://www.t-online.de/nachrichten/...-bruecken.html

    is ja nun echt n Unding!
    Skandalös"!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Auslaufmodell "Fernsehen"
    Von otix im Forum Sonstige Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.11.2017, 19:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben