Umfrageergebnis anzeigen: Ist der Mensch für die globale Erwärmung verantwortlich?

Teilnehmer
247. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • JA

    146 59,11%
  • NEIN

    101 40,89%
Multiple-Choice-Umfrage.

+ Antworten
Seite 436 von 541 ErsteErste ... 336386426434435436437438446486536 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.351 bis 4.360 von 5403
  1. #4351
    Avatar von Jakob

    Registriert
    18.06.2015
    Zuletzt online
    Heute um 10:19
    Beiträge
    6.804
    Themen
    6

    Erhalten
    3.678 Tops
    Vergeben
    4.065 Tops
    Erwähnungen
    285 Post(s)
    Zitate
    8013 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Den Begriff der "paranoiden Schuldsektierer" finde ich bei den CO2 - Klimawandel- Aposteln auch treffender.

    Es trifft so schön den Kern ihrer Verhaltensweise.
    Du solltest Verhalten nicht mit Vernunft verwechseln.

    Btw:Alle natürlichen Klimafaktoren zeigen seit x Jahren in Richtung Esizeit.Und trotzdem wird es immer wärmer. Lieber Skeptiker, kannst du das erklären?

    Und bitte vernünftig argumentieren.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #4352
    Premiumuser + Avatar von Kibuka

    Registriert
    14.05.2017
    Zuletzt online
    Heute um 09:11
    Beiträge
    2.523
    Themen
    109

    Erhalten
    2.631 Tops
    Vergeben
    305 Tops
    Erwähnungen
    31 Post(s)
    Zitate
    3276 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Jakob Beitrag anzeigen
    Du solltest Verhalten nicht mit Vernunft verwechseln.

    Btw:Alle natürlichen Klimafaktoren zeigen seit x Jahren in Richtung Esizeit.Und trotzdem wird es immer wärmer. Lieber Skeptiker, kannst du das erklären?

    Und bitte vernünftig argumentieren.
    Es zeigt überhaupt nix in Richtung Eiszeit.

    Und wärmer wird es auch nur je nach Bezugspunkt nicht oder schon.

    Die paranoiden Schuldsektierer sind dieselben, die auch bei der Migration unterwegs sind.

    Der Mensch muss Buße tun und hat sich schuldig gemacht! Schuldig an der 3. Welt. Schuldig am Klima. Schuldig, Jesus!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
    Und schrien sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
    Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
    Sägten weiter.“

  3. #4353
    beurlaubt Psw-Kenner

    Registriert
    13.09.2017
    Zuletzt online
    07.05.2019 um 08:51
    Beiträge
    559
    Themen
    3

    Erhalten
    172 Tops
    Vergeben
    190 Tops
    Erwähnungen
    17 Post(s)
    Zitate
    546 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von nachtstern Beitrag anzeigen
    Ja Eben ^^



    Nein...



    Es geht um das weglassen der absolut Temperatur ^^



    Die IPCC benutzt gleiche Graphen und Diagramme und stützt darauf Ihre Argumentation!
    Kernaussage ist: Wir haben eine Klimaerwärmung ÜBER den "Normalwert"!
    Und dann wird so ein Diagramm auf den Tisch geschmissen, auf der "Der Normalwert" nicht angegeben ist, sondern nur eine "Nulllinie" welche eben nur einen Mittelwert vergangener Jahre und Nicht den "Normalwert" (Klima-Optimum) aufzeigt!
    ""Verstehst"" diesen Taschenspieler-Trick`?
    Es gibt keinen "Normalwert" (Klima-Optimum) . Ich werde auch weiterhin dieses Diagramm verwenden. Du kannst das ja anders halten. Dann zeige mal deine Diagramme.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4354
    Avatar von Jakob

    Registriert
    18.06.2015
    Zuletzt online
    Heute um 10:19
    Beiträge
    6.804
    Themen
    6

    Erhalten
    3.678 Tops
    Vergeben
    4.065 Tops
    Erwähnungen
    285 Post(s)
    Zitate
    8013 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Es zeigt überhaupt nix in Richtung Eiszeit.
    ...
    Doch,das ist leider so. Frag die Hardcore-Skeptiker ausm politikforum, MANFREDM zum Beilspiel, romeo1, autochton, Politikqualle oder Oliver oder oder oder

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #4355
    beurlaubt Psw-Kenner

    Registriert
    13.09.2017
    Zuletzt online
    07.05.2019 um 08:51
    Beiträge
    559
    Themen
    3

    Erhalten
    172 Tops
    Vergeben
    190 Tops
    Erwähnungen
    17 Post(s)
    Zitate
    546 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Jakob Beitrag anzeigen
    Du solltest Verhalten nicht mit Vernunft verwechseln.

    Btw: Alle natürlichen Klimafaktoren zeigen seit x Jahren in Richtung Esizeit.Und trotzdem wird es immer wärmer. Lieber Skeptiker, kannst du das erklären?

    Und bitte vernünftig argumentieren.
    Welche Belege hast du für deine "natürlichen Klimafaktoren", die seit x Jahren in Richtung Eiszeit zeigen sollen?

    Zitat Zitat von Jakob Beitrag anzeigen
    Doch,das ist leider so. Frag die Hardcore-Skeptiker ausm politikforum, MANFREDM zum Beilspiel, romeo1, autochton, Politikqualle oder Oliver oder oder oder
    Du wirst von mir im PF keinerlei Beiträge finden, die in Richtung Eiszeit zeigen. Also nun mal Butter bei die Fische oder sind deine Posts nur unverbindliches Gelaber?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von MANFREDM (11.01.2019 um 12:27 Uhr)

  6. #4356
    Avatar von Teddy

    Registriert
    16.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 09:37
    Beiträge
    767
    Themen
    34

    Erhalten
    248 Tops
    Vergeben
    139 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    773 Post(s)

    Standard

    Der Klimawandel läuft nicht linear ab. Daher sind Veränderungen in die eine oder andere Richtung nicht falsch zu interpetieren.

    Aber wie dem auch sei, ob wärmer oder kälter - diese Welt ist in einigen Jahrzehnten am Arsch. Und nicht wegen des Wetters, sondern wegen steigender Meere, Süßwassermangel, Hungersnöte, Kriege, Krankheiten, und nicht zuletzt wegen unfähiger Politiker.

    Statt einen neuen Planeten suchen und die raumfahrt zu forcieren mit allen erdenklichen Mitteln, statt dessen baut man Mauern, Atombomben und Riesenschiffe mit Schwerölmotoren. Es ist zum Erbrechen!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Lebe glücklich, werde alt,
    bis die Welt in Stücke knallt.

  7. #4357
    Avatar von Jakob

    Registriert
    18.06.2015
    Zuletzt online
    Heute um 10:19
    Beiträge
    6.804
    Themen
    6

    Erhalten
    3.678 Tops
    Vergeben
    4.065 Tops
    Erwähnungen
    285 Post(s)
    Zitate
    8013 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Welche Belege hast du für deine "natürlichen Klimafaktoren", die seit x Jahren in Richtung Eiszeit zeigen sollen?
    Sonnenflecken, Ptäzesion, Abstand Sonne ERde, Milankovich-Zyklius? Nein?



    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Du wirst von mir im PF keinerlei Beiträge finden, die in Richtung Eiszeit zeigen. Also nun mal Butter bei die Fische oder sind deine Posts nur unverbindliches Gelaber?
    Du hast denen afaik niemals widersprochen,oder? Sondern hackst immer auf die ein, die versuchen, Vernunft in die Diskussion einzuführen,immer schön im Gleichtakt mit der Leugner-Gang.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #4358
    beurlaubt Psw-Kenner

    Registriert
    13.09.2017
    Zuletzt online
    07.05.2019 um 08:51
    Beiträge
    559
    Themen
    3

    Erhalten
    172 Tops
    Vergeben
    190 Tops
    Erwähnungen
    17 Post(s)
    Zitate
    546 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Jakob Beitrag anzeigen
    Sonnenflecken, Ptäzesion, Abstand Sonne ERde, Milankovich-Zyklius? Nein?





    Du hast denen afaik niemals widersprochen,oder? Sondern hackst immer auf die ein, die versuchen, Vernunft in die Diskussion einzuführen,immer schön im Gleichtakt mit der Leugner-Gang.
    1. Deine Aussagen über "natürliche Klimafaktoren, die in Richtung Eiszeit zeigen" sind Blödsinn. Ich zitiere mal den Hamburger Bildungsserver, der ja auf Linie deiner Freunde der Klimaphobiker liegt. https://bildungsserver.hamburg.de/kl.../das-holozaen/

    Als Holozän wird die gegenwärtig noch andauernde Klimaepoche der Nacheiszeit bezeichnet. Sie stellt eine Warmzeit innerhalb des Wechsels von Warm- und Kaltzeiten im Eiszeitalters dar. Die 10000 Jahre des Holozän sind eine erstaunlich stabile Klimaepoche, wodurch die Entstehung der menschlichen Hochkulturen wahrscheinlich begünstigt wurden.
    Dort steht nix von Eiszeit, sondern von Warmzeit. Deine Aussagen sind damit widerlegt.

    2. Ich hacke auf niemandem herum. Wenn jemand seine Aussagen nicht belegen kann, ist das nicht mein Problem. Ich belege meine Aussagen, siehe oben.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #4359
    Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:27
    Beiträge
    12.709
    Themen
    49

    Erhalten
    2.786 Tops
    Vergeben
    2.387 Tops
    Erwähnungen
    113 Post(s)
    Zitate
    9611 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Intruder Beitrag anzeigen
    Es wird immer schlimmer: Im Sommer ist es warm, im Winter schneit es, nachts ist es kälter als draußen....
    Ich habe auch das Gefühl, dass es im Keller immer dunkler wird meist abends... es ist fünf vor zwölf und wir müssen jetzt sofort alle die Luft anhalten, da wir zuviel CO2 in die Atmosphäre ausatmen. Ein neues Massensterben beginnt, da wir nicht so lange die Luft anhalten können. Ein Nachruf.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

  10. #4360
    DummDödel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 00:05
    Beiträge
    48.198
    Themen
    146

    Erhalten
    19.788 Tops
    Vergeben
    31.424 Tops
    Erwähnungen
    635 Post(s)
    Zitate
    40157 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Es gibt keinen "Normalwert" (Klima-Optimum) . Ich werde auch weiterhin dieses Diagramm verwenden. Du kannst das ja anders halten. Dann zeige mal deine Diagramme.
    Natürlich gibt es ein Klima-Optimum, die Mittelalterliche Warmzeit z.B fiel in dieses ^^
    Danach kam wieder eine Abkühlungsphase die bis heute anhält.

    Mein Hinweis auf den Fehler in deinen Diagramm haste nicht verstanden?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 21.12.2018, 14:52
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.07.2017, 10:56
  3. Umfrage zur Medienberichterstattung über den Klimawandel!
    Von Studentin im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 12:26
  4. Die Klimalüge.
    Von agano im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 16:12
  5. Klimawandel als seriöses Geschäft:
    Von Hellmann im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 21:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben