PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jeder dritte Abgeschobene reist wieder nach Deutschland ein



Kibuka
17.02.2019, 09:37
Die Welt berichtet.


Mitarbeiter der Ausländerbehörden berichten, dass viele abgeschobene Migranten nach Deutschland zurückkehren. Bei den Dublin-Abschiebungen liegt die Quote wohl besonders hoch. Armin Schuster (CDU) fordert die Zurückweisung im Grenzraum.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article188920461/Jeder-dritte-Abgeschobene-reist-wieder-nach-Deutschland-ein.html


Die ohnehin geringe bis praktisch nicht existierende Abschiebung, geht also einher mit der Tatsache, dass die Wenigen, die abgeschoben werden, sofort wieder einreisen.

Lustig, oder?

Macht hoch die Tür', die Tor' macht weit, Merkel stellt die Sozialhilfe für die ganze Welt bereit!

zebra
17.02.2019, 09:46
Die Welt berichtet.



Die ohnehin geringe bis praktisch nicht existierende Abschiebung, geht also einher mit der Tatsache, dass die Wenigen, die abgeschoben werden, sofort wieder einreisen.

Lustig, oder?

Macht hoch die Tür', die Tor' macht weit, Merkel stellt die Sozialhilfe für die ganze Welt bereit!

Nicht Jeder dritte Abgeschobene reist wieder nach Deutschland ein, sondern Fast JEDER kommt zurück >
da die Identitäten nicht nachvollziehbar sind, und die Datenerfassungen nicht ausgetauscht werden wegen Datenschutz / Speicherung usw.
ebenso unter den EU-Ländern hängt der Datenabgleich ... das scheint vorsätzlich von Oben so verordnet ...
die brauchen gar keinen Pass, sondern geben immer wieder Neue Identitäten und Herkunftsländer an ... mehr braucht es für die H4-Sofortrente nicht ...

Bester Freund
17.02.2019, 11:00
Die offizielle Zahl der Orientalen, die seit 2014 in die brd eingewandert sind, wir , glaube ich, mit 1,2 Mio angegeben. Tatsächlich dürfte es die 3fache Menge gewesen sein.
Es wird ja alles, wirklich alles getan, um das wahre Ausmaß der islamischen Völkerwanderungen in die brd zu verschleiern.

Dass die Mohammedaner angeblich nicht abgeschoben werden können, und o Schreck, fast alle wiederkommen, wurden sie ausnahmseise publikumswirksam mal doch , ist ganz genau so gewollt und nichts anderes.

Ich bin mir sicher, dass jede dieser "abgeschobenen" Orientalen vorher heimlich viel sehr viel, Geld --Lohn für sein Mitwirken im Schauspiel-- und Logistik an die Hand bekommt und die info, dass das ganze nur ein Spiel ist, um den Schein zu wahren., so wie viele Ratschläge, um möglichst schnell wieder aufschlagen zu können.

Die "Abschiebungen" für Orientalen finden alle nur zum Schein statt.

WIRKLICH brutal abschieben tut die brd nur gebildete, integrierte Leute mit Herz und Verstand, die mal irgendwann einen kleinen, vollkommen unabsichtlichen Fehler in Zusammenhang mt dem offiziellen "Ausländergesetz" begangen haben.

Kibuka
17.02.2019, 11:12
Die offizielle Zahl der Orientalen, die seit 2014 in die brd eingewandert sind, wir , glaube ich, mit 1,2 Mio angegeben. Tatsächlich dürfte es die 3fache Menge gewesen sein.
Es wird ja alles, wirklich alles getan, um das wahre Ausmaß der islamischen Völkerwanderungen in die brd zu verschleiern.

In der Tat glaube ich auch, dass die Zahl der nach Deutschland eingereisten Personen signifikant höher liegt, als von den Behörden angegeben.

Das ist keine Ahnung, sondern das Resultat von Erfahrungswerten. Die Regierung hat in der Vergangenheit immer wieder gelogen und Sachverhalte verschwiegen. Zuletzt hat der Chef der Arbeitsagentur das Blaue vom Himmel gelogen, als es um die Integration von Asylanten in den Arbeitsmarkt ging.

Ich glaube auch, dass diese Regierung gar nicht an den echten Zahlen interessiert ist.

Aufklärung ist das Letzte, was diese Politiker im Sinn haben. Das sieht man auch bei der Berateraffäre rund um Ursula von der Leyen oder rund um Merkels Grenzöffnung. Sämtliche Untersuchungsausschüsse wurden blockiert und verhindert.

Ophiuchus
17.02.2019, 11:19
Die Welt berichtet.



Die ohnehin geringe bis praktisch nicht existierende Abschiebung, geht also einher mit der Tatsache, dass die Wenigen, die abgeschoben werden, sofort wieder einreisen.

Lustig, oder?

Macht hoch die Tür', die Tor' macht weit, Merkel stellt die Sozialhilfe für die ganze Welt bereit!

Was wäre die Alternative ?

Willst du Hunderttausende arbeitslose Anwälte , Polizisten , Sozialarbeiter in der Antiabschiebungsindustrie ?

( Achtung Sarkasmus ! muss man ja für manche dazuschreiben )

Kibuka
17.02.2019, 11:25
Was wäre die Alternative ?

Willst du Hunderttausende arbeitslose Anwälte , Polizisten , Sozialarbeiter in der Antiabschiebungsindustrie ?

( Achtung Sarkasmus ! muss man ja für manche dazuschreiben )

Es wird der Tag kommen, an dem diese Leute nicht mehr die Gesellschaft parasitieren können. Schlichtweg weil kein Geld mehr im Topf ist.

Mal sehen, ob dann immer noch Halli Galli ist.

schnipp-schnapp
17.02.2019, 11:34
Es wird der Tag kommen, an dem diese Leute nicht mehr die Gesellschaft parasitieren können. Schlichtweg weil kein Geld mehr im Topf ist.

Mal sehen, ob dann immer noch Halli Galli ist.


Das sehe ich auch so, nur dann Gnade uns Gott....denn wenn man sich die Münchnerische Sicherheitskonferenz ansieht ,,,schwannt mir viel Böses für die Zukunft für Deutschland.....
Merkel ist das Hauptübel.....sie wird in Ihrer wenigen Amtszeit die sie noch hat noch viel Unheil anrichten für unser Land.....ich hoffe das sie dafür noch zur Rechenschaft gezogen wird....

Politikqualle
17.02.2019, 11:37
Die Welt berichtet.
Jeder dritte Abgeschobene reist wieder nach Deutschland ein
!
.. Deutschland ist eben ein sehr beliebtes Reiseland ..

Politikqualle
17.02.2019, 11:38
Merkel ist das Hauptübel.....sie wird in Ihrer wenigen Amtszeit die sie noch hat noch viel Unheil anrichten für unser Land.....ich hoffe das sie dafür noch zur Rechenschaft gezogen wird.... .. sie wird mit dem Tode bestraft , da gehe ich jede Wette ein ..

Ophiuchus
17.02.2019, 11:38
Es wird der Tag kommen, an dem diese Leute nicht mehr die Gesellschaft parasitieren können. Schlichtweg weil kein Geld mehr im Topf ist.

Mal sehen, ob dann immer noch Halli Galli ist.

Fehlt noch viel um den Wirt kaputt zu machen ?

opppa
17.02.2019, 11:43
Wie würden eigentlich die Heimatländer solcher Abgeschobenen auf eine Wiedereinreise von Leuten, die man schon einmal weggejagt hat, reagieren?

Vielleicht hat man in Deutschland da einfach nur eine nicht genug angepasste Ausdrucksweise?

:peitschen:

Kibuka
17.02.2019, 11:44
Fehlt noch viel um den Wirt kaputt zu machen ?

Das hängt von vielen Faktoren ab. Der noch stattfindenden Zuwanderung in die Sozialsysteme, der Entwicklung am Weltmarkt, den US-Strafzöllen, der italienischen Haushaltspolitik, der EZB usw.

Jedenfalls arbeitet das Merkel-Regime seit 13 Jahren ununterbrochen daran, Deutschland überall zu schaden, wo es nur geht.

Immer neue Lasten, immer neue wahnwitzige Entscheidungen.

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass jemals zuvor eine Regierung sich soviel Mühe gegeben hat, Deutschland abzuwirtschaften.

Politikqualle
17.02.2019, 11:45
Wie würden eigentlich die Heimatländer solcher Abgeschobenen auf eine Wiedereinreise von Leuten, die man schon einmal weggejagt hat, reagieren?

.. du solltest doch wissen , daß die sogenannten Heimatländer diese Verbrecher nicht mehr aufnimmt ..

Kibuka
17.02.2019, 11:46
Das sehe ich auch so, nur dann Gnade uns Gott....denn wenn man sich die Münchnerische Sicherheitskonferenz ansieht ,,,schwannt mir viel Böses für die Zukunft für Deutschland.....
Merkel ist das Hauptübel.....sie wird in Ihrer wenigen Amtszeit die sie noch hat noch viel Unheil anrichten für unser Land.....ich hoffe das sie dafür noch zur Rechenschaft gezogen wird....

Bei Merkel hat man jüngst auf der Sicherheitskonforenz eindrucksvoll gesehen, dass diese Frau längst in Richtung UN blickt. Deutschland ist ihr komplett scheißegal. Allerhöchstens ist dieses Land hier für sie Mittel zum Zweck. Im Zweifelsfall würde sie es dem Teufel verkaufen.

Politikqualle
17.02.2019, 11:46
Ich kann mich nicht daran erinnern, dass jemals zuvor eine Regierung sich soviel Mühe gegeben hat, Deutschland abzuwirtschaften. .. ist nur das Problem , daß ca. 85 % der Deutschen immer noch diese verdammten Altparteien wählen und die Augen vor dem drohenden Desaster verschließen ..

Politikqualle
17.02.2019, 11:47
. Im Zweifelsfall würde sie es dem Teufel verkaufen. .. sorry .. hat sie doch schon ..

Kibuka
17.02.2019, 11:55
.. ist nur das Problem , daß ca. 85 % der Deutschen immer noch diese verdammten Altparteien wählen und die Augen vor dem drohenden Desaster verschließen ..



Es ist müssig darüber zu reden.

Es gab dazu mal einen guten Artikel.

Merkel und diese Regierung konnte nur aus 2 Gründen so katastrophal wirken.

1. Machtmißbrauch einer ehemals großen Koalition.
2. Mißbrauch der ökonomischen Leistungen vergangener Generationen und Regierungen.

Merkels Politik wäre ohne die Wirtschaftskraft der BRD nie möglich gewesen. Sie hat das Land eiskalt ausgesaugt. Und das konnte und kann sie nur, weil die ökonomische Situation immer noch gut ist. Darin lag ja eine Spezialität ihrer Politik. Die Probleme unter den Teppich kehren und möglichst weit in die Zukunft zu verlagern.

Das tut sie von der Energiewende, der Europolitik bis hin zur Migration. Sie ist eine wahre Meisterin der Problemverschiebung in die Zukunft.

Wir alle wissen aber, was passiert, wenn man ein Problem verschiebt. Es wird größer und größer und platzt irgendwann richtig!

schnipp-schnapp
17.02.2019, 12:23
.. sie wird mit dem Tode bestraft , da gehe ich jede Wette ein ..

Von Wem...von Jesus Christus.....oder glaubst du, das sich ein Irdischer Deutscher Richter findet....:coffee:

schamalsi
17.02.2019, 12:30
.. ist nur das Problem , daß ca. 85 % der Deutschen immer noch diese verdammten Altparteien wählen und die Augen vor dem drohenden Desaster verschließen ..



Diese Deutschen glauben, sie hätten richtig gewählt, weil sie auf die Lügen der Parteien rein gefallen sind.

Politikqualle
17.02.2019, 12:34
Es ist müssig darüber zu reden. Es gab dazu mal einen guten Artikel.
Merkel und diese Regierung konnte nur aus 2 Gründen so katastrophal wirken.
1. Machtmißbrauch einer ehemals großen Koalition.
2. Mißbrauch der ökonomischen Leistungen vergangener Generationen und Regierungen.
Merkels Politik wäre ohne die Wirtschaftskraft der BRD nie möglich gewesen. Sie hat das Land eiskalt ausgesaugt. Und das konnte und kann sie nur, weil die ökonomische Situation immer noch gut ist. Darin lag ja eine Spezialität ihrer Politik. Die Probleme unter den Teppich kehren und möglichst weit in die Zukunft zu verlagern.
Das tut sie von der Energiewende, der Europolitik bis hin zur Migration. Sie ist eine wahre Meisterin der Problemverschiebung in die Zukunft.
Wir alle wissen aber, was passiert, wenn man ein Problem verschiebt. Es wird größer und größer und platzt irgendwann richtig!

.. Kibuka .. du hast eine wirklich verdammt gute Ansicht und auch Denkweise die Probleme dieses Landes zu erklären .... ich hatte es ja auch schon so oft geschrieben , doch so einige User hier begreifen es nicht , oder wollen es nicht begreifen , weil sie nicht denken können ... ich hatte es auch schon mal hier im Forum geschrieben , daß LANZ in seiner Sendung dieses Problem mal angesprochen hatte (keine Partei greift dieses Thema auf , nur die AfD ) , es blieb wieder ohne Reaktion und genau aus diesem Grunde ist die AfD eine verhasste Partei , weil die AfD die Probleme benennt und genau darauf hindeutet ... das große Chaos kommt erst noch , aber dann ist Merkel weg und keiner wird sie dafür belangen oder anklagen ...

Politikqualle
17.02.2019, 12:37
Diese Deutschen glauben, sie hätten richtig gewählt, weil sie auf die Lügen der Parteien rein gefallen sind. .. man sollte sich aber auch mal den Machtapparat dieser Parteien ansehen ... alleine schon die Verschachtelungen in Fernsehanstalten und Medien .. das Volk wird damit systematisch beeinflußt und manipuliert ...

Le Bon
17.02.2019, 12:39
Merkel ist das Hauptübel.....sie wird in Ihrer wenigen Amtszeit die sie noch hat noch viel Unheil anrichten für unser Land.....ich hoffe das sie dafür noch zur Rechenschaft gezogen wird....Erfüllungsgehilfen sind austauschbar. Diejenigen, die das Hauptübel bedeuten, sind unangreifbar und arbeiten aus dem Dunklen:


Denn die einen sind im Dunkeln
Und die andern sind im Licht.
Und man siehet die im Lichte
Die im Dunkeln sieht man nicht.

Diese Strophe kommt nur im Film (1930) vor. Bertie wußte, was ging!:mad:

Ob nun Merkel, Meyer oder Müller, der Zustand bleibt!


"Ihr, die ihr in der BRD lebt, laßt alle Hoffnung fahren!"

denmarkisbetter
17.02.2019, 12:45
Das war doch schon immer so.seit den 70 er80er Jahren.


Nochmal: es wird keine Alleinerziehende nach Schwarzafrika abgeschoben.Begründung: keine Sozialhilfe vor Ort.

Gerade hab ich das Wohnungsgesuch einer Flüchtlingshelferin für eine "nette" georgische 6 köpfige Familie gelesen.Jobcenter zahlt.

Jeder kann schon immer bleiben, die Boshaftigkeit von Spahn,Seehofer,Westerwelle etc ist unvorstellbar.Der pure Hass auf das Volk.Sie beben vor Haß.Es sind Monster,Tiere,unvorstellbar.

Wenn der Hinduismus nur 1 Prozent Recht hat, ist Westerwelle für seine Duldungs und Nichtabschiebeverbrechen in den nächsten 10 000 Jahren ein Wurm auf dem Meeresgrund.

schamalsi
17.02.2019, 12:50
Erfüllungsgehilfen sind austauschbar. Diejenigen, die das Hauptübel bedeuten, sind unangreifbar und arbeiten aus dem Dunklen:



Diese Strophe kommt nur im Film (1930) vor. Bertie wußte, was ging!:mad:

Ob nun Merkel, Meyer oder Müller, der Zustand bleibt!

Selbst wenn Merkel in den Bau ging, wird sich nichts ändern. Aber das wird sie nicht, da alle ihre Arschkriecher und Lakaien fest im Sattel sitzen. Vorbild wie in der DDR.


Zitat von schnipp-schnapp Beitrag anzeigen
Merkel ist das Hauptübel.....sie wird in Ihrer wenigen Amtszeit die sie noch hat noch viel Unheil anrichten für unser Land.....ich hoffe das sie dafür noch zur Rechenschaft gezogen wird....

Wird sie wohl kaum. Da halten viel zu viel Nutzniesser die Hand drüber.

Siehe doch den Akt mit Maassen. Wer nicht mit macht oder die Wahrheit ans Licht bringt, fliegt raus.
Und wehe, der redet. Ich möchte nicht wissen, was dann passiert.

schamalsi
17.02.2019, 12:52
Selbst wenn Merkel in den Bau ging, wird sich nichts ändern. Aber das wird sie nicht, da alle ihre Arschkriecher und Lakaien fest im Sattel sitzen. Vorbild wie in der DDR.



Wird sie wohl kaum. Da halten viel zu viel Nutzniesser die Hand drüber.

Siehe doch den Akt mit Maassen. Wer nicht mit macht oder die Wahrheit ans Licht bringt, fliegt raus.
Und wehe, der redet. Ich möchte nicht wissen, was dann passiert.

Da hat man doch vor Kurzem schonmal jemand in Säure aufgelöst.
Oder war das nur ein Probelauf ?

Le Bon
17.02.2019, 13:09
Selbst wenn Merkel in den Bau ging, wird sich nichts ändern. Aber das wird sie nicht, da alle ihre Arschkriecher und Lakaien fest im Sattel sitzen. Vorbild wie in der DDR.
Exakt!....

opppa
17.02.2019, 13:11
.. du solltest doch wissen , daß die sogenannten Heimatländer diese Verbrecher nicht mehr aufnimmt ..


Nu ja, wer das eine nicht annimmt, hat auch keinen Bedarf bei Entwicklungshilfe!
Sollen sich die Häuptlinge ihre goldenen (Schei....äh) Toiletten doch von jemand anders bezahlen lassen!

:kopfkratz:

denmarkisbetter
17.02.2019, 14:29
https://www.welt.de/politik/ausland/article188934019/Jeder-fuenfte-Asylbewerber-in-der-EU-kommt-legal-und-visafrei.html

Nachdem ich eben das Inserat einer Flüchtlngshelferin las die für eine "nette" georgische 6 Köpfige Familie eine 6 Zimmerwohnung bitte mit Aufzug suchte auf Jobcenter-Kosten ,werde ich wohl bald mehr von Albanern,Venezolanern etc lesen.

Merke: jede kleinste Krankheit ,jedes kleine Hinsternis führt zu einer Millionenteuren Behandlung bzw lebenslangen Rundumversorgung.

AfD.

Ophiuchus
17.02.2019, 15:35
Das hängt von vielen Faktoren ab. Der noch stattfindenden Zuwanderung in die Sozialsysteme, der Entwicklung am Weltmarkt, den US-Strafzöllen, der italienischen Haushaltspolitik, der EZB usw.

Jedenfalls arbeitet das Merkel-Regime seit 13 Jahren ununterbrochen daran, Deutschland überall zu schaden, wo es nur geht.

Immer neue Lasten, immer neue wahnwitzige Entscheidungen.

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass jemals zuvor eine Regierung sich soviel Mühe gegeben hat, Deutschland abzuwirtschaften.

Hat dann die Falsche den Orden erhalten :

https://www1.wdr.de/unterhaltung/karneval/orden-wider-den-tierischen-ernst-julia-kloeckner-100.html

schelm65
17.02.2019, 16:04
Die Welt berichtet.



Die ohnehin geringe bis praktisch nicht existierende Abschiebung, geht also einher mit der Tatsache, dass die Wenigen, die abgeschoben werden, sofort wieder einreisen.

Lustig, oder?

Macht hoch die Tür', die Tor' macht weit, Merkel stellt die Sozialhilfe für die ganze Welt bereit!

Überraschend ist das nicht. Was sollte sie abhalten ? Woher weiß man eigentlich die Zahlen ? Erkennen die Behörden denn mittlerweile Mehrfachidentitäten ? :kopfkratz:

Kibuka
17.02.2019, 16:09
Überraschend ist das nicht. Was sollte sie abhalten ? Woher weiß man eigentlich die Zahlen ? Erkennen die Behörden denn mittlerweile Mehrfachidentitäten ? :kopfkratz:

Die Wenigen, die man abschiebt, kennt man ja. Sonst könnte man sie nicht abschieben.

Ansonsten wissen deutsche Behörden nicht viel. Das haben sie ja selbst zugegeben.

Das ist aber alles normal in der BRD von Angela Merkel.

Das Einzige was von staatlicher Seite noch zuverlässig funktioniert, ist das Eintreiben von Steuern/Geldern und ihre Umverteilung.

schelm65
17.02.2019, 16:10
Dieser Leserkommentar gefällt mir besonders :

" Es ist einfach alles nur noch Unglaublich. Wenn morgen 20 Millionen Diesel-Fahrer entdecken, dass Sie einfach keine Fahrverbote beachten müssen, Busgelder nicht zahlen und die 40 Millionen GEZ-Einzugsermächtigungen einfach storniert werden können - würden die Bürger schnell feststellen, dass die Welt kein Amtsgericht ist. "

:))

schnipp-schnapp
17.02.2019, 16:12
Erfüllungsgehilfen sind austauschbar. Diejenigen, die das Hauptübel bedeuten, sind unangreifbar und arbeiten aus dem Dunklen:



Diese Strophe kommt nur im Film (1930) vor. Bertie wußte, was ging!:mad:

Ob nun Merkel, Meyer oder Müller, der Zustand bleibt!

Du weißt aber auch, das die Hoffnung als letztes stirbt.....nicht verzagen....weitersagen.:)):coffee:

schelm65
17.02.2019, 16:15
Die Wenigen, die man abschiebt, kennt man ja. Sonst könnte man sie nicht abschieben.

Ansonsten wissen deutsche Behörden nicht viel. Das haben sie ja selbst zugegeben.

Das ist aber alles normal in der BRD von Angela Merkel.

Das Einzige was von staatlicher Seite noch zuverlässig funktioniert, ist das Eintreiben von Steuern/Geldern und ihre Umverteilung.

Schon klar, ich meinte, ob heute bei Antragstellung generell biometrische Daten erfasst und abgeglichen werden, oder sich eine abgeschobene, wieder einreisende Person mit neuem Pass und Namen wieder unauffällig ins System schmuggeln kann ? Oder eben auch ohne Pass und Angabe einer neuen Identität ?

schnipp-schnapp
17.02.2019, 16:17
Das war doch schon immer so.seit den 70 er80er Jahren.


Nochmal: es wird keine Alleinerziehende nach Schwarzafrika abgeschoben.Begründung: keine Sozialhilfe vor Ort.

Gerade hab ich das Wohnungsgesuch einer Flüchtlingshelferin für eine "nette" georgische 6 köpfige Familie gelesen.Jobcenter zahlt.

Jeder kann schon immer bleiben, die Boshaftigkeit von Spahn,Seehofer,Westerwelle etc ist unvorstellbar.Der pure Hass auf das Volk.Sie beben vor Haß.Es sind Monster,Tiere,unvorstellbar.

Wenn der Hinduismus nur 1 Prozent Recht hat, ist Westerwelle für seine Duldungs und Nichtabschiebeverbrechen in den nächsten 10 000 Jahren ein Wurm auf dem Meeresgrund.

Ja...das ist richtig....wir werden sie genau wenig los wie die Türkeninvasion , drum müssen wir aufpassen das wir nicht dabei unter gehen.....die größten Sozialschmachrotzer sind unsere
Volksvertreter und zugleich Staatsvernichter.....

Le Bon
17.02.2019, 16:20
Du weißt aber auch, das die Hoffnung als letztes stirbt.....nicht verzagen....weitersagen.:)):coffee:Was diesen Planeten angeht, so bin ich durch damit! ich habe hier keine Hoffnung. Meine Hoffnung bezieht sich darauf, daß ich mit meiner These richticht liege, nach der Entleibung nicht den ganzen Schai§ nochmal von vorn zu beginnen, sondern aus dieser Galaxis zu fliehen. Ich hoffe natürlich, irgendwo im Kosmos einen netteren Planeten zu finden. Mit bewußten Wesen, die nicht so dämlich sind.:mad: Notfalls könnte ich auf elektronische Spielzeuge und fremdangetriebene Fortbewegungsmittel verzichten. Nur... das Essen und die Weiber sollten scharf sein.*LOL*

schnipp-schnapp
17.02.2019, 16:21
Exakt!....

Wer Aufgibt hat schon verloren.....ich denke den Dummen Michl geht es noch zu gut.....ich denke hier liegt der Schlüssel für Veränderungen.....noch wird der Michl geschmiert, oder glaubst du
die Superfaulenzerrente für alle gelingt auf Dauer......kann ich mir nicht vorstellen....erst recht nicht wenn Massen von Fremdlinge hier eindringen....

schnipp-schnapp
17.02.2019, 16:23
Überraschend ist das nicht. Was sollte sie abhalten ? Woher weiß man eigentlich die Zahlen ? Erkennen die Behörden denn mittlerweile Mehrfachidentitäten ? :kopfkratz:

Natürlich kennen sie sie mehr oder weniger....sie wollen sie nur nicht wirklich wissen / bekannt geben sonst bricht morgen der Bürgerkrieg aus.

New York
17.02.2019, 16:24
Diese Deutschen glauben, sie hätten richtig gewählt, weil sie auf die Lügen der Parteien rein gefallen sind.

Sie sind nicht auf die Lügen hineingefallen, sondern man will angelogen werden und jammert dann danach. Selber schuld....

BG, New York

Le Bon
17.02.2019, 16:49
Wer Aufgibt hat schon verloren.....Das ist ein Postualt, was für viele offenkundich ist. Nur... wer kämpft, kann sein körperliches Leben verlieren. Ich arrangiere mich für meine letzten Jährchen mit dem System, in dem ich unter dem Radar bleibe und unauffällich bin. Fällt mir allerdings schwer.;)

ich denke den Dummen Michl geht es noch zu gut.....ich denke hier liegt der Schlüssel für Veränderungen.....noch wird der Michl geschmiert, oder glaubst du
die Superfaulenzerrente für alle gelingt auf Dauer......kann ich mir nicht vorstellen....erst recht nicht wenn Massen von Fremdlinge hier eindringen....Wir steuern auf definitiv gewaltsame Erscheinungen zu. Und ich vermute, DER Verlierer wird das deutsche Volk sein, weil seine Feinde international einfach zu gut vernetzt sind. Ich verweise auf DAS (https://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/53215-Kommission-beschließt-Raus-aus-der-Kohle-bis-spätestens-2038?p=1188740&viewfull=1#post1188740)!;)

Bester Freund
17.02.2019, 17:27
Was diesen Planeten angeht, so bin ich durch damit! ich habe hier keine Hoffnung. Meine Hoffnung bezieht sich darauf, daß ich mit meiner These richticht liege, nach der Entleibung nicht den ganzen Schai§ nochmal von vorn zu beginnen, sondern aus dieser Galaxis zu fliehen. Ich hoffe natürlich, irgendwo im Kosmos einen netteren Planeten zu finden. Mit bewußten Wesen, die nicht so dämlich sind.:mad: Notfalls könnte ich auf elektronische Spielzeuge und fremdangetriebene Fortbewegungsmittel verzichten. Nur... das Essen und die Weiber sollten scharf sein.*LOL*

https://www.nderf.org/German/thorsten_t_nte.htm

Diese Entscheidung, wo und bei welchen Eltern man wiedergeboren wird, liegt womöglich nicht nur in der eigenen Hand.

opppa
17.02.2019, 17:35
Von Wem...von Jesus Christus.....oder glaubst du, das sich ein Irdischer Deutscher Richter findet....:coffee:

Bei Leuten aus dieser Gehaltsklasse steht in Deutschland schon das Ehrenwort meilenweit über jedem Gesetz!

:kopfkratz:

Le Bon
17.02.2019, 17:39
https://www.nderf.org/German/thorsten_t_nte.htm

Diese Entscheidung, wo und bei welchen Eltern man wiedergeboren wird, liegt womöglich nicht nur in der eigenen Hand.Um ganz ehrlich zu sein! Mir liegt nicht daran, mit ehemaligen Familienmitgliedern zu kommunizieren oder vor einen Schöpfer zu treten und "gerichtet" zu werden. Ich möchte aus diesem Hamsterrad raus und mich selbst auf die Suche nach einem neuen Körper machen.

Und ja, ich vermute, ich entscheide ganz allein, was ich machen will. Ich werde alles Machbare tun, um von diesem verdammten Planeten zu kommen.;) Ich bin nicht besonders, bzw. gar nicht spirituell und nehme den feinstofflichen Teil nur als Vehikel, um möglichst weit wech zu kommen.

Kann mir natürlich passieren, daß ich vom Regen in die Traufe komme, aber Versuch macht kluch.;) Und... das Risiko gehe ich gern ein.;)

Bester Freund
17.02.2019, 17:44
Um ganz ehrlich zu sein! Mir liegt nicht daran, mit ehemaligen Familienmitgliedern zu kommunizieren oder vor einen Schöpfer zu treten und "gerichtet" zu werden. Ich möchte aus diesem Hamsterrad raus und mich selbst auf die Suche nach einem neuen Körper machen.

Ich würde nach meinem Ableben 2038 sehr gerne meine Eltern und meine erste Frau wiedertreffen , von ihnen abgeholt werden, muss ich sagen. Bin halt 100% Familienmensch. Und gerne auf dieser oder einer alternativen Erde wiedergeboren werden. Hauptsache aber nicht in der brd oder dem Kalifat, das davon übrig bleibt.

Ich freunde mich aber immer mehr mit der These an, ein ähnliches Leben unter leicht veränderten Parametern wieder zu leben. Mal sehen, wer DANN alles im Forum ist, im alternativen 2019....




Kann mir natürlich passieren, daß ich vom Regen in die Traufe komme, aber Versuch macht kluch.;) Und... das Risiko gehe ich gern ein.;)

Eben- das Risiko dürfte zu hoch sein. Ich schätze das Altbekannte.

denmarkisbetter
17.02.2019, 17:45
Schon klar, ich meinte, ob heute bei Antragstellung generell biometrische Daten erfasst und abgeglichen werden, oder sich eine abgeschobene, wieder einreisende Person mit neuem Pass und Namen wieder unauffällig ins System schmuggeln kann ? Oder eben auch ohne Pass und Angabe einer neuen Identität ?

Es soll wohl fast jetzt bei neuen Anträgen so sein.Also fast.

ABER: Alt-Identitäten, also diejenigen die schon in den Kommunen Sozialhilfe beziehen werden nicht mehr abgeglichen.Altfälle laufen also weiter.Es kann also ein Altfall, von dem man nie die Fingerabdrücke nahm nochmal beantragen unter anderer Identität.

So kann es sein, daß ein neuer Asylbewerber bereits 4 Alt-Identitäten am laufen hat.

Erstaunlich fand ich es beim Bosnien Krieg vor weit über 20 Jahren.Schon damals gab es einen findigen Unternehmer, der mit Reisebussen die Raff-Bosnier von Bundesland zu Bundesland fuhr also von Sozialamt zu Sozialamt.Einer der das gewerblich Betrieb im grossen Stil.Seitdem werden die Daten immer noch nicht zwischen den Bundesländer bzw Behörden abgeglichen.

Einmal beim Jobcenter oder beim Sozialamt angekommen bedeutet: nie mehr Fingerabdrücke abgeben,nur noch abkassieren.

roadrunner
17.02.2019, 17:49
Um ganz ehrlich zu sein! Mir liegt nicht daran, mit ehemaligen Familienmitgliedern zu kommunizieren oder vor einen Schöpfer zu treten und "gerichtet" zu werden. Ich möchte aus diesem Hamsterrad raus und mich selbst auf die Suche nach einem neuen Körper machen.

Und ja, ich vermute, ich entscheide ganz allein, was ich machen will. Ich werde alles Machbare tun, um von diesem verdammten Planeten zu kommen.;) Ich bin nicht besonders, bzw. gar nicht spirituell und nehme den feinstofflichen Teil nur als Vehikel, um möglichst weit wech zu kommen.

Kann mir natürlich passieren, daß ich vom Regen in die Traufe komme, aber Versuch macht kluch.;) Und... das Risiko gehe ich gern ein.;)

Ich bin davon überzeugt, dass mit dem Tod alles endet. Sollte ich aber nach meinem Tod völlig überraschend in den Zyklus der Wiedergeburt geraten, sorge ich dafür, dass ich als reicher und intelligenter Psycho-Killer auf die Welt komme und dann ohne Skrupel alles umlege, was mir nicht passt.:kopfkratz::winken:

Le Bon
17.02.2019, 17:57
Ich würde nach meinem Ableben 2038 sehr gerne meine Eltern und meine erste Frau wiedertreffen , von ihnen abgeholt werden, muss ich sagen. Bin halt 100% Familienmensch. Und gerne auf dieser oder einer alternativen Erde wiedergeboren werden. Da sind wir völlich verschieden.;)

Hauptsache aber nicht in der brd oder dem Kalifat, das davon übrig bleibt.Da sei Cthulhu vor!:mad:

Ich freunde mich aber immer mehr mit der These an, ein ähnliches Leben unter leicht veränderten Parametern wieder zu leben. Mal sehen, wer DANN alles im Forum ist, im alternativen 2019....Ähh, 2038?;) Ich bin, falls nix dazwischen kommt 2043 dran.;)

Eben- das Risiko dürfte zu hoch sein. Ich schätze das Altbekannte.Ich lebe no-risk-no-fun, was mich möglicherweise noch zum vorzeitigen Ableben bringt.;)

roadrunner
17.02.2019, 17:58
Es soll wohl fast jetzt bei neuen Anträgen so sein.Also fast.

ABER: Alt-Identitäten, also diejenigen die schon in den Kommunen Sozialhilfe beziehen werden nicht mehr abgeglichen.Altfälle laufen also weiter.Es kann also ein Altfall, von dem man nie die Fingerabdrücke nahm nochmal beantragen unter anderer Identität.

So kann es sein, daß ein neuer Asylbewerber bereits 4 Alt-Identitäten am laufen hat.

Erstaunlich fand ich es beim Bosnien Krieg vor weit über 20 Jahren.Schon damals gab es einen findigen Unternehmer, der mit Reisebussen die Raff-Bosnier von Bundesland zu Bundesland fuhr also von Sozialamt zu Sozialamt.Einer der das gewerblich Betrieb im grossen Stil.Seitdem werden die Daten immer noch nicht zwischen den Bundesländer bzw Behörden abgeglichen.

Einmal beim Jobcenter oder beim Sozialamt angekommen bedeutet: nie mehr Fingerabdrücke abgeben,nur noch abkassieren.
Das erinnert mich an eine alte "Geschäftsidee" von Obdachlosen im Großraum Frankfurt vor etlichen Jahren. Die hatten einen Fahrer mit altem Kleinbus organisiert und fuhren mit ihm von Sozialamt zu Sozialamt und kassierten jeweils ihre Tagessätze. Sie hatten beachtliche Einnahmen.:happy:

Le Bon
17.02.2019, 18:02
Ich bin davon überzeugt, dass mit dem Tod alles endet. Das sind natürlich viele, weil es auch so offiziell gelehrt wird. Nimm* ein paar Euronen (Ich denke irgendwas bis 150) und suche Dir einen angenehmen Psychotherapeuten aus. dann läßt Du Dich zurückführen und wirst sehr erstaunt sein. Das verspreche ich Dir!;)

Sollte ich aber nach meinem Tod völlig überraschend in den Zyklus der Wiedergeburt geraten, sorge ich dafür, dass ich als reicher und intelligenter Psycho-Killer auf die Welt komme und dann ohne Skrupel alles umlege, was mir nicht passt.:kopfkratz::winken:Mit dieser Einstellung solltest Du dod bleiben.*LOL*

Bester Freund
17.02.2019, 18:11
Ähh, 2038?;) Ich bin, falls nix dazwischen kommt 2043 dran.;)
JEDER fast kann in einer Art von Meditation sein Todesdatum in ungefähr erahnen.
Meiner jetzigen Frau wurde schon sehr früh im Leben von einem Schamanen vorausgesagt, dass sie 82 werden wird und am Totenbett von 2 genau bezeichneten noch lebenden Verwandten betreut wird. Damals waren deise Verwandten noch nicht geboren, nun aber ist es mir ziemlich klar, wer gemeint ist. Diese genau bezeichneten Menschen gibt es "jetzt" wirklich.

Ich hab dann ja keine Zeit mehr....Ich hoffe, dann sie abholen zu dürfen auf der anderen Seite. Kanna ber genau so gut sein, dass ich dann schon neu inkarniert bin. Bin halt 150%iger Familienmensch, wie gesagt.


Derzeit ist sie 3 Monate viele 1000km weit weg in der Heimat und begleitet ihren sehr alten Vater von dieser Seite aus und hilft ihm bei den Vorbereitungen für seine Letzte Reise, die er wahrscheinlich in den nächsten Wochen antreten wird. Ein ereignisreiches Leben mit viel Not.Leid und Schwerheiten in der ersten Lebenshälfte und jetzt seit vielen Jahren ein schönes Altwerden ohne jede materielle und seelische Not geht dann vorbei.



Ich lebe no-risk-no-fun, was mich möglicherweise noch zum vorzeitigen Ableben bringt.;)

Ich heute nicht mehr, dafür in der Jugend und als junger Mann 10fach. Ich habe keine Lust mehr auf unnötige Risiken, wäre aber jederzeit wieder dazu bereit, wenn es um die Familie ginge.

Le Bon
17.02.2019, 18:20
JEDER fast kann in einer Art von Meditation sein Todesdatum in ungefähr erahnen.Da ich nicht meditieren kann, bleibt mir das leider erspart.;)

Meiner jetzigen Frau wurde schon sehr früh im Leben von einem Schamanen vorausgesagt, dass sie 82 werden wird und am Totenbett von 2 genau bezeichneten noch lebenden Verwandten betreut wird. Gruselich.;)

Ich hab dann ja keine Zeit mehr....Ich hoffe, dann sie abholen zu dürfen auf der anderen Seite. Kanna ber genau so gut sein, dass ich dann schon neu inkarniert bin.Ich bin sicher, daß man sich, wenn man nicht ins Licht geht, selbst aussuchen kann, wann und wo man wieder Fleisch wird. Ich versuche es zumindest.

Derzeit ist sie 3 Monate viele 1000km weit weg in der Heimat und begleitet ihren sehr alten Vater von dieser Seite aus und hilft ihm bei den Vorbereitungen für seine Letzte Reise, die er wahrscheinlich in den nächsten Wochen antreten wird. Ein ereignisreiches Leben mit viel Not.Leid und Schwerheiten in der ersten Lebenshälfte und jetzt seit vielen Jahren ein schönes Altwerden ohne jede materielle und seelische Not geht dann vorbei.Ich möchte allein abtreten. Ohne Familie um mich herum, denn derjenige, der geht, hat kein Problem. Die übrich bleiben schon.

Ich heute nicht mehr, dafür in der Jugend und als junger Mann 10fach.Das ist ja auch normal.

Ich habe keine Lust mehr auf unnötige Risiken, wäre aber jederzeit wieder dazu bereit, wenn es um die Familie ginge.Ich befürchte auf mich paßt, "Je öller, desto döller!".;) Liegt möglicherweis daran, daß ich keine Verantwortung mehr für andere habe.

Bester Freund
17.02.2019, 18:22
Ich bin davon überzeugt, dass mit dem Tod alles endet.
Eine vollkommen legitime Überzeugung, aber Du wirst überrascht werden.


Sollte ich aber nach meinem Tod völlig überraschend in den Zyklus der Wiedergeburt geraten, sorge ich dafür, dass ich als reicher und intelligenter Psycho-Killer auf die Welt komme und dann ohne Skrupel alles umlege, was mir nicht passt.:kopfkratz::winken:

Wenn Du danach unbedingt ein katastrophales , notreiches Vegetieren in einem kaputten Körper erfahren möchtest, um dein schlechtes Karma wenigstens zu 10% aufarbeiten zu können....

Heli
17.02.2019, 18:24
Nicht Jeder dritte Abgeschobene reist wieder nach Deutschland ein, sondern Fast JEDER kommt zurück >
da die Identitäten nicht nachvollziehbar sind, und die Datenerfassungen nicht ausgetauscht werden wegen Datenschutz / Speicherung usw.
ebenso unter den EU-Ländern hängt der Datenabgleich ... das scheint vorsätzlich von Oben so verordnet ...
die brauchen gar keinen Pass, sondern geben immer wieder Neue Identitäten und Herkunftsländer an ... mehr braucht es für die H4-Sofortrente nicht ...

Die wissen genau dass Sie sich nur die Fingerkuppen mit Sekundnekleber verkleben müssen, und schon werden sie achselzuckend durchgewunken...

Wenn ein Einheimischer einen Fingerabdruck abgeben müßte und dies mit Klebstoff verhindern wollte, der würde vermutlich erst einmal zu Knast oder einer empfindlichen Gebuße veruteilt werden.Vermutlich § 113 StGB (Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte)

Bei Merkels Goldstücken ist das natürlich was ganz anderes... Sonst wäre man ja rassistisch und ein pööööööser N@zi wenn man das nicht tolerieren würde.

Die Grünen und die Linkspartei würde DE vermutlich wg. Rassismus, Fremdenfeindlichkeit oder was ihnen sonst noch so einfällt verklagen...:rolleyes:

zebra
17.02.2019, 18:27
Bei Merkel hat man jüngst auf der Sicherheitskonforenz eindrucksvoll gesehen, dass diese Frau längst in Richtung UN blickt. Deutschland ist ihr komplett scheißegal. Allerhöchstens ist dieses Land hier für sie Mittel zum Zweck. Im Zweifelsfall würde sie es dem Teufel verkaufen.

die Trulla dient dem Teufel höchst persönlich > wie gesagt die braucht unbedingt mal eine Seebestattung oder so wie AH aus Ö ...
sonst würde ihr Grab alle Minuten zum Dank ... zu*****ssen ... und vollge*** ...
Wichtig ist das wir unseren Kindern erzählen was diese Person mit uns gemacht hat ...
+ die anderen Trullas an Ihrer Seite > Nahles / Roth / Flinten-Uschi usw.
und sie deswegen den Mist Generationen lang ausbaden müssen.

denmarkisbetter
17.02.2019, 18:27
Das erinnert mich an eine alte "Geschäftsidee" von Obdachlosen im Großraum Frankfurt vor etlichen Jahren. Die hatten einen Fahrer mit altem Kleinbus organisiert und fuhren mit ihm von Sozialamt zu Sozialamt und kassierten jeweils ihre Tagessätze. Sie hatten beachtliche Einnahmen.:happy:

Ja das mit dem Busunternehmer war auch gross in den Medien.In den 90er Jahren.Juckt wohl keinen ,es wurde 30 Jahre später nichts geändert.

Ich glaube die meisten Menschen ahnen nichtmal ansatzweise wie Böse Seehofer und Konsorten sind. Nicht mal ansatzweise.

Bester Freund
17.02.2019, 18:27
Da ich nicht meditieren kann, bleibt mir das leider erspart.;) Du schreibst ja, du kennst "2043" ja schon.



Gruselich.;)
Der selbe Mann hat auch anderen Verwanten damals im abgeschlossenen Land auch Dinge vorausgesagt, die dann damals als gegen jede Rationalität gerichtet betrachtet werden konnten , eingetreten sind.




Ich möchte allein abtreten. Ohne Familie um mich herum, denn derjenige, der geht, hat kein Problem. Die übrich bleiben schon.

Die Mutter eines Freundes schickte plötzlich alle ihr Nahestehenden nach Hause, weil sie sich alleine auf den Übergang konzentrieren wollte, der dann nur Stunden später erfolgte.


Das ist ja auch normal.

Das waren noch Zeiten....



Ich befürchte auf mich paßt, "Je öller, desto döller!".;) Liegt möglicherweis daran, daß ich keine Verantwortung mehr für andere habe. Das ist bei mir anders, man braucht mich noch.

Bester Freund
17.02.2019, 18:34
J
Ich glaube die meisten Menschen ahnen nichtmal ansatzweise wie Böse Seehofer und Konsorten sind. Nicht mal ansatzweise.

Doch, ich WEISS das. Jeden normaldenkenden Menschen hat die schauspielerisch von Seehofer und Merkel hervorragend inszenierte Charade vom letzten Sommer nur noch zutiefst angekotzt.

schnipp-schnapp
17.02.2019, 19:05
Das ist ein Postualt, was für viele offenkundich ist. Nur... wer kämpft, kann sein körperliches Leben verlieren. Ich arrangiere mich für meine letzten Jährchen mit dem System, in dem ich unter dem Radar bleibe und unauffällich bin. Fällt mir allerdings schwer.;)
Wir steuern auf definitiv gewaltsame Erscheinungen zu. Und ich vermute, DER Verlierer wird das deutsche Volk sein, weil seine Feinde international einfach zu gut vernetzt sind. Ich verweise auf DAS (https://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/53215-Kommission-beschließt-Raus-aus-der-Kohle-bis-spätestens-2038?p=1188740&viewfull=1#post1188740)!;)


In gehe in beiden Punkten mit Dir.....
Das Problem ist, das unsere Volksvertreter das wissen.....und deswegen machen sie die Sau....

Le Bon
17.02.2019, 19:06
Du schreibst ja, du kennst "2043" ja schon.Wahrscheinliche Hochrechnung aus den Todesdaten meiner Eltern und Verwandten. Alle um die 95 geworden. ich vermute, das pack ich auch. Falls früher, auch nicht schlimm.;)

Der selbe Mann hat auch anderen Verwanten damals im abgeschlossenen Land auch Dinge vorausgesagt, die dann damals als gegen jede Rationalität gerichtet betrachtet werden konnten , eingetreten sind.Ich mag Vorausschaungen nicht, die als echt betrachtet werden könnten. Ich bin da lieber ein wenich im Dunklen.;)

Die Mutter eines Freundes schickte plötzlich alle ihr Nahestehenden nach Hause, weil sie sich alleine auf den Übergang konzentrieren wollte, der dann nur Stunden später erfolgte.Ja, so was schwant mir auch vor.;)

Das waren noch Zeiten....Sei gewiß, was Ähnliches kommt wieder.;)
Das ist bei mir anders, man braucht mich noch.Ich vermute, meine Kinder würden mich auch noch einige Zeit um sich haben wollen, aber könnten bequem auch ohne meine Anwesenheit auskommen. Ist mir recht so.;) Ich habe sie zu unabhängigen Menschen erzogen. Je unabhängiger , desto besser.

In gehe in beiden Punkten mit Dir.....Das gefällt mir, natürlich!;)

Das Problem ist, das unsere Volksvertreter das wissen.....und deswegen machen sie die Sau....Na klar. Gutes Leben ohne Risiko. Mehr oder weinger unangreifbar. Keine Konsequenzen. Schwache Geschöpfe! *verachtungsvoll guck*:mad:

schnipp-schnapp
17.02.2019, 19:08
Bei Leuten aus dieser Gehaltsklasse steht in Deutschland schon das Ehrenwort meilenweit über jedem Gesetz!

:kopfkratz:

Da kann man nichts anderes behaupten...

schnipp-schnapp
17.02.2019, 19:13
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

schnipp-schnapp
17.02.2019, 19:17
Wahrscheinliche Hochrechnung aus den Todesdaten meiner Eltern und Verwandten. Alle um die 95 geworden. ich vermute, das pack ich auch. Falls früher, auch nicht schlimm.;)
Ich mag Vorausschaungen nicht, die als echt betrachtet werden könnten. Ich bin da lieber ein wenich im Dunklen.;)
Ja, so was schwant mir auch vor.;)
Sei gewiß, was Ähnliches kommt wieder.;)Ich vermute, meine Kinder würden mich auch noch einige Zeit um sich haben wollen, aber könnten bequem auch ohne meine Anwesenheit auskommen. Ist mir recht so.;) Ich habe sie zu unabhängigen Menschen erzogen. Je unabhängiger , desto besser.
Das gefällt mir, natürlich!;)
Na klar. Gutes Leben ohne Risiko. Mehr oder weinger unangreifbar. Keine Konsequenzen. Schwache Geschöpfe! *verachtungsvoll guck*:mad:



Vielleicht findet sich noch ein Henker .....der wiederauferstanden ist.....:happy:

Le Bon
17.02.2019, 19:26
Vielleicht findet sich noch ein Henker .....der wiederauferstanden ist.....:happy:Da falle ich aus, weil janz weit wech!;)

schnipp-schnapp
17.02.2019, 19:53
Da falle ich aus, weil janz weit wech!;)

Ich falle auch weg....die traut sich nicht nach Bayern ohne 4500 Bullen und Arschkrischer und das sind mir dann doch zu viele... ....:toben:

Ophiuchus
17.02.2019, 20:06
Die Syrer wollen das wir die " deutschen " IS- Kämpfer zurück nehmen !

Gern wenn sie ihre Mio. Terroristen zurücknehmen !

https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-02/syrien-donald-trump-is-kaempfer-europa-drohung

Politikqualle
17.02.2019, 20:10
Nu ja, wer das eine nicht annimmt, hat auch keinen Bedarf bei Entwicklungshilfe!
:kopfkratz: .. das solltest du einigen Politkern mal erzählen ...

Bester Freund
17.02.2019, 20:15
Wahrscheinliche Hochrechnung aus den Todesdaten meiner Eltern und Verwandten. Alle um die 95 geworden. ich vermute, das pack ich auch. Falls früher, auch nicht schlimm.;)
Durch Meditation über das eigene Sterben taucht irgendwann -aber erst nach vielen Versuchen-plötzlich etwas auf, was darauf hinweist, wie alt man ungefähr wird.


Ich mag Vorausschaungen nicht, die als echt betrachtet werden könnten. Ich bin da lieber ein wenich im Dunklen.;)

Gut, ich weiß, ich muss mir heute keine Sorgen machen und kann mich vorbereiten. Ansonsten meide ich Wahrsager jetzt auch, es ist mir auch nicht mehr geheuer.


Sei gewiß, was Ähnliches kommt wieder.;)Ich vermute, meine Kinder würden mich auch noch einige Zeit um sich haben wollen, aber könnten bequem auch ohne meine Anwesenheit auskommen. Ist mir recht so.;) Ich habe sie zu unabhängigen Menschen erzogen. Je unabhängiger , desto besser. Die beste Erziehung!!
Unabhängigkeit für dieses Gruselgebilde brd haben sie dann sicher auch in ihrer Persönlichkeit.

Le Bon
17.02.2019, 21:52
Ich falle auch weg....die traut sich nicht nach Bayern ohne 4500 Bullen und Arschkrischer und das sind mir dann doch zu viele... ....:toben:Jetzt weißt Du wie Psychopathen überleben. Weil es genuch Idioten gibt, die sie schützen.;)

Durch Meditation über das eigene Sterben taucht irgendwann -aber erst nach vielen Versuchen-plötzlich etwas auf, was darauf hinweist, wie alt man ungefähr wird.Da bin ich doch recht froh, das nicht zu können.;)

Gut, ich weiß, ich muss mir heute keine Sorgen machen und kann mich vorbereiten. Ansonsten meide ich Wahrsager jetzt auch, es ist mir auch nicht mehr geheuer.Vor allem nimmt es die ganze Spannung raus, wenn man das Ende schon vorher kennt.;)


Die beste Erziehung!!
Unabhängigkeit für dieses Gruselgebilde brd haben sie dann sicher auch in ihrer Persönlichkeit.Ich vermuite, das hab ich nicht geschafft. Aber vielleicht lernen sie es noch. Allerdings bestimmt auf die Harte.:mad:

roadrunner
17.02.2019, 22:08
Das sind natürlich viele, weil es auch so offiziell gelehrt wird. Nimm* ein paar Euronen (Ich denke irgendwas bis 150) und suche Dir einen angenehmen Psychotherapeuten aus. dann läßt Du Dich zurückführen und wirst sehr erstaunt sein. Das verspreche ich Dir!;)
Mit dieser Einstellung solltest Du dod bleiben.*LOL*

Du hast mich überzeugt, dann komme ich eben als Mutter Theresa wieder:kopfkratz::happy:

roadrunner
17.02.2019, 22:09
Eine vollkommen legitime Überzeugung, aber Du wirst überrascht werden.



Wenn Du danach unbedingt ein katastrophales , notreiches Vegetieren in einem kaputten Körper erfahren möchtest, um dein schlechtes Karma wenigstens zu 10% aufarbeiten zu können....

Irgendetwas erfreuliches muss doch auch an einem Psycho-Killer sein:confused:

roadrunner
17.02.2019, 22:12
Ja das mit dem Busunternehmer war auch gross in den Medien.In den 90er Jahren.Juckt wohl keinen ,es wurde 30 Jahre später nichts geändert.

Ich glaube die meisten Menschen ahnen nichtmal ansatzweise wie Böse Seehofer und Konsorten sind. Nicht mal ansatzweise.

Nun ja, wenige Politiker sind beschlagen, die meisten Politiker sind einfach nur bekloppt.:winken:

denmarkisbetter
17.02.2019, 22:19
Doch, ich WEISS das. Jeden normaldenkenden Menschen hat die schauspielerisch von Seehofer und Merkel hervorragend inszenierte Charade vom letzten Sommer nur noch zutiefst angekotzt.

Naja. Ich wünsche meinem ärgsten Fein natürlich keine Leukämie an den Hals. Aber ich erinnere mich ,als ein Wesen, welches deutsches Recht hauptberuflich studierte und dort promovierte an eben dieser Krankheit starb, war meine Freude einsam.
Es hat nicht mit schlimmster Feind zu tun, wenn auch jemand wie Seehofer,auch Jurist, aktiv ein Konstrukt namens "Duldung" welches faktisch einen unrechtmässigen Aufenthalt zementiert millionenfach unterstützt und aktiv propagiert und sogar mit Grenzschutzgelaber ablenkt.

Nein,nein.Das hat mit schlimmster Feind nichts mehr zu tun.Das ist bestialisch.Alles nur, um dem eigenen Volk hunderte von Milliarden ,die eigene Ruhe, die eigene Kultur und den Frieden herauszupressen.

opppa
18.02.2019, 09:37
.. das solltest du einigen Politkern mal erzählen ...

Wenn ich das einem Politiker ins rechte Ohr flüstere, so verlässt dieses, mein Flüstern den (hohlen....äh) Kopf umgehend durch das linke Ohr, schon weil das Vakuum dazwischen nichts aufhält!

:kopfkratz:

Le Bon
18.02.2019, 09:52
Du hast mich überzeugt, dann komme ich eben als Mutter Theresa wieder:kopfkratz::happy:*LOL* Muß ja nicht gleich so ein harter Unterschied sein. Ich halte mich immer an die goldene Regel:

Was Du nicht willst, das man Dir tu', das für' auch keinem anderen zu!"

Aber ich rate Dir wirklich, so eine Rückführung zu machen.;)

Politikqualle
18.02.2019, 10:24
Wenn ich das einem Politiker ins rechte Ohr flüstere, so verlässt dieses, mein Flüstern den (hohlen....äh) Kopf umgehend durch das linke Ohr, schon weil das Vakuum dazwischen nichts aufhält! :kopfkratz: .. das ist aber bewiese Tatsache ... mein Vetter ist hier Leiter der IHK und hatte mal einen Termin mit dem Bauminister , er hat ihm erzählt wie es mit dem Wohnungsbau in Deutschland aussieht , sein Kommentar :
"einem Politiker ins rechte Ohr flüstere, so verlässt dieses, mein Flüstern den (hohlen....äh) Kopf umgehend durch das linke Ohr "

opppa
18.02.2019, 10:27
Ich weiß nicht, wem ich überhaupt einen Vorwurf machen soll.

Den Leuten, die solche (aus Unwissenheit oder mit Absicht geschaffene) Gesetzeslücken ausnutzen, oder den Leuten, die aus Dummheit oder mit Absicht solche Gesetzeslücken schaffen.

Das Handwerk legen sollte man beiden Gruppen!

:mad:

schnipp-schnapp
18.02.2019, 18:38
Irgendetwas erfreuliches muss doch auch an einem Psycho-Killer sein:confused:

Natürlich gibt es etwas erfreuliches bei diesen Killern, nämlich wenn sie die wegputzen die das Volk ausbeuten und Missbrauchen für ihre Spielchen....:coffee:

roadrunner
18.02.2019, 22:26
*LOL* Muß ja nicht gleich so ein harter Unterschied sein. Ich halte mich immer an die goldene Regel:

Was Du nicht willst, das man Dir tu', das für' auch keinem anderen zu!"

Aber ich rate Dir wirklich, so eine Rückführung zu machen.;)

Bei einer Rückführung besteht vermutlich die Gefahr, meinen Altvorderen zu begegnen. Die sind mittlerweile im Nirwana und ich möchte nie wieder an sie denken müssen, geschweige ihnen zu begegnen.:nono:

BerndDasBrot
18.02.2019, 22:35
Die Welt berichtet.

Das Innenministerium im Südwesten antwortete auf Anfrage, dass es keine Statistiken dazu gebe, und deshalb genaue Angaben unmöglich seien.

Aus der Behörde eines ostdeutschen Bundeslandes hieß es gegenüber WELT AM SONNTAG, mangels Statistiken sei man auf die Befragung der Praktiker in den Ausländerbehörden angewiesen.

Na wenn die Behörden das immer noch nicht gebacken bekommen, die Flüchtlinge zu registrieren und bei erneutem Antrag sofort abzulehnen, dann sieht es aber übel aus mit unserer Bürokratie. Ohje.

opppa
19.02.2019, 09:16
Das Innenministerium im Südwesten antwortete auf Anfrage, dass es keine Statistiken dazu gebe, und deshalb genaue Angaben unmöglich seien.

Aus der Behörde eines ostdeutschen Bundeslandes hieß es gegenüber WELT AM SONNTAG, mangels Statistiken sei man auf die Befragung der Praktiker in den Ausländerbehörden angewiesen.

Na wenn die Behörden das immer noch nicht gebacken bekommen, die Flüchtlinge zu registrieren und bei erneutem Antrag sofort abzulehnen, dann sieht es aber übel aus mit unserer Bürokratie. Ohje.

Nu ja, solche Behörden sind wohlgeübt darin, Maßnahmen zu treffen, Menschen wiederzuerkennen, wenn diese deutscher Nationalität sind. Bei Ausländern (und denen, die einfach behaupten, Ausländern zu sein) finden sich in den Gesetzen immer ausreichend Argumente, Straftaten nur mit gebremstem Schaum zu verfolgen, damit niemand mit der Nazi-Keule zuschlägt.

:happy:

Le Bon
19.02.2019, 10:26
Bei einer Rückführung besteht vermutlich die Gefahr, meinen Altvorderen zu begegnen. Die sind mittlerweile im Nirwana und ich möchte nie wieder an sie denken müssen, geschweige ihnen zu begegnen.:nono:Das könnte vorkommen. Mir ist das noch nicht passiert. Auf der anderen Seite: Vielleicht wäre es gut, nochmal mit Ihnen konfrontiert zu werden, um zu sehen, ob Du möglicherweise etwas falsch verstanden hast. Da man Rückführungen auch zu Therapien benutzt, könnte das hilfreich sein, sich mit einer alten Geschichte erneut auseinanderzusetzen. Ich bin aber nicht sicher.;)

BerndDasBrot
19.02.2019, 12:30
Bei Ausländern (und denen, die einfach behaupten, Ausländern zu sein)

Oh die Theorie klingt vielversprechend.
Kläre mich auf.

BerndDasBrot
19.02.2019, 12:33
Die Welt berichtet.


Was ist denn mit dem https://de.wikipedia.org/wiki/Ausl%C3%A4nderzentralregister ???
Bekommen es die Beamten nicht hin, einer Person vor der Abschiebung die Fingerabdrücke abzunehmen?
Oder kommen die abgelehten Ausländer wieder nach Deutschland obwohl die Behörde sofort (dank AZR) feststellen kann, dass er bereits abgeschoben wurde?

BerndDasBrot
19.02.2019, 12:35
[B][SIZE=3]Nicht Jeder dritte Abgeschobene reist wieder nach Deutschland ein, sondern Fast JEDER kommt zurück >
da die Identitäten nicht nachvollziehbar sind, und die Datenerfassungen nicht ausgetauscht werden wegen Datenschutz / Speicherung usw.

Na Pinocchio - wieder am Kleber geschnüffelt? Oder hast du was gelesen, was diese Meinung stützt?

https://de.wikipedia.org/wiki/Ausl%C3%A4nderzentralregister

Teddy
19.02.2019, 12:39
Was ist denn mit dem https://de.wikipedia.org/wiki/Ausl%C3%A4nderzentralregister ???
Bekommen es die Beamten nicht hin, einer Person vor der Abschiebung die Fingerabdrücke abzunehmen?
Oder kommen die abgelehten Ausländer wieder nach Deutschland obwohl die Behörde sofort (dank AZR) feststellen kann, dass er bereits abgeschoben wurde?

Was ist das allererste was ein Einreisender macht?

Richtig: Pass in den Briefumschlag und ab nach Hause damit!

So kann jeder mit einem makelosen Pass wieder in unsere Hängematte einreisen!

Es wird geschätzt, dass die Asylanten jedes Jahr um die 50 Mrd. Euro kosten. Jeder monatlich um die 2.500,-.
Da kommt es einem schon merkwürdig vor, wenn die Politiker sich über einen aktuellen prognostizierten Steuerrückgang um 25 Mrd aufregen. Auf der einen Seite schmeißen diese Holzköpfe in Berlin das Geld zum Fenster raus und andererseits wird der Steuerzahl es schon richten: Steuererhöhungen!

opppa
19.02.2019, 12:49
Was ist denn mit dem https://de.wikipedia.org/wiki/Ausl%C3%A4nderzentralregister ???
Bekommen es die Beamten nicht hin, einer Person vor der Abschiebung die Fingerabdrücke abzunehmen?
Oder kommen die abgelehten Ausländer wieder nach Deutschland obwohl die Behörde sofort (dank AZR) feststellen kann, dass er bereits abgeschoben wurde?

In Deutschland ist es doch inzwischen üblich, solche Register zu erstellen, um dann aus Gründen des Datenschutzes den Gebrauch strengstens zu verbieten!

:happy::happy:

Frag mich bitte nicht, was ich von Leuten halte, die solche Vorschriften installieren. Andernfalls könnte mich das auf die Herren Pispers und Schäuble bringen!

:toben:

BerndDasBrot
19.02.2019, 16:47
In Deutschland ist es doch inzwischen üblich, solche Register zu erstellen, um dann aus Gründen des Datenschutzes den Gebrauch strengstens zu verbieten!

Beispiel?

Und wer sagt, dass das AZR nicht genutzt werden sollte?

BerndDasBrot
19.02.2019, 16:48
Was ist das allererste was ein Einreisender macht?

Richtig: Pass in den Briefumschlag und ab nach Hause damit!

So kann jeder mit einem makelosen Pass wieder in unsere Hängematte einreisen!

Es wird geschätzt, dass die Asylanten jedes Jahr um die 50 Mrd. Euro kosten. Jeder monatlich um die 2.500,-.
Da kommt es einem schon merkwürdig vor, wenn die Politiker sich über einen aktuellen prognostizierten Steuerrückgang um 25 Mrd aufregen. Auf der einen Seite schmeißen diese Holzköpfe in Berlin das Geld zum Fenster raus und andererseits wird der Steuerzahl es schon richten: Steuererhöhungen!

Weißst du was ein Fingerabdruck ist? Hast du mein Post oder https://de.wikipedia.org/wiki/Ausl%C3%A4nderzentralregister gelesen?
Oder zitierst du mich rein zufällig?

brauchenix
19.02.2019, 17:51
80 PROZENT ALLER ERSTKLÄSSLER MIT MIGRATIONS-HINTERGRUND! DRESDNER ELTERN MEIDEN DIESE GRUNDSCHULE
https://www.tag24.de/nachrichten/dresden-80-prozent-erstklaessler-migrationshintergrund-eltern-meiden-117-grundschule-reichenbachstrasse-976547

opppa
19.02.2019, 18:53
Beispiel?

Und wer sagt, dass das AZR nicht genutzt werden sollte?

Der Datenschutz!

Schließlich ist die Politik immer darauf aus, auch (den anderen.....äh) Verbrechern soviel Chancengleichheit wie möglich zu gewähren!

:kopfkratz:

BerndDasBrot
19.02.2019, 23:38
Der Datenschutz!


Quelle Bitte.

Teddy
20.02.2019, 12:44
Weißst du was ein Fingerabdruck ist? Hast du mein Post oder https://de.wikipedia.org/wiki/Ausl%C3%A4nderzentralregister gelesen?
Oder zitierst du mich rein zufällig?

Nein, ich habe dein Post nicht gelesen. Sollte es Übereinstimmungen mit deinem Post geben, dann tut mir das leid. Grundsätzlich habe ich es nicht nötig

1. alle Threads komplett und vollständig zu lesen
2. irgendwo abzuschreiben. Das wäre mir zu doof.

BerndDasBrot
20.02.2019, 12:52
Nein, ich habe dein Post nicht gelesen. Sollte es Übereinstimmungen mit deinem Post geben, dann tut mir das leid. Grundsätzlich habe ich es nicht nötig

1. alle Threads komplett und vollständig zu lesen
2. irgendwo abzuschreiben. Das wäre mir zu doof.

1&2 sind OK. Aber dann hör bitte auf MEINEN POST (in #85) zu zitieren, wenn du dich nicht darauf beziehst.
https://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/53367-Jeder-dritte-Abgeschobene-reist-wieder-nach-Deutschland-ein?p=1189766&viewfull=1#post1189766

Teddy
20.02.2019, 18:20
Das ist einmal falsch gelaufen, weiß der Geier warum.
Da solltest du dir jetzt aber keinen Kopf machen, denn das war nicht meine Absicht, der Beitrag stammt tatsächlich von jemand anderem.

Es gibt Wichtigeres.

Kibuka
20.02.2019, 18:51
Was ist das allererste was ein Einreisender macht?

Richtig: Pass in den Briefumschlag und ab nach Hause damit!

So kann jeder mit einem makelosen Pass wieder in unsere Hängematte einreisen!

Es wird geschätzt, dass die Asylanten jedes Jahr um die 50 Mrd. Euro kosten. Jeder monatlich um die 2.500,-.
Da kommt es einem schon merkwürdig vor, wenn die Politiker sich über einen aktuellen prognostizierten Steuerrückgang um 25 Mrd aufregen. Auf der einen Seite schmeißen diese Holzköpfe in Berlin das Geld zum Fenster raus und andererseits wird der Steuerzahl es schon richten: Steuererhöhungen!

Das Brutale ist, dass wir in Deutschland mittlerweile Rekordsteuern weltweit zahlen und die meisten Deutschen brav weiter ihr Kreuz bei den Altparteien machen.

Die Abzocke hat unter Merkel (CDU!!!) absolute Höchststände erreicht.

Ich frage mich, wie staatsgläubig muss ein Volk eigentlich sein? Wo liegt der Punkt, ab dem der deutsche Schlafmichel aufbegehrt?

Ich kapiere das nicht mehr. Das Merkel-Regime hat die Ausplünderung des Steuerzahlers perfektioniert und es findet nicht einmal eine Debatte statt.

Aber bei der Diesel-Nachrüstung oder dem Hambacher Forst marschieren die Deutschen. Wie dressiert muss ein Volk eigentlich sein, um sich so etwas von seinen "Eliten" bieten zu lassen?

Bester Freund
20.02.2019, 18:55
Das Brutale ist, dass wir in Deutschland mittlerweile Rekordsteuern weltweit zahlen und die meisten Deutschen brav weiter ihr Kreuz bei den Altparteien machen.

Die Abzocke hat unter Merkel (CDU!!!) absolute Höchststände erreicht.

Ich frage mich, wie staatsgläubig muss ein Volk eigentlich sein? Wo liegt der Punkt, ab dem der deutsche Schlafmichel aufbegehrt?

Ich kapiere das nicht mehr. Das Merkel-Regime hat die Ausplünderung des Steuerzahlers perfektioniert und es findet nicht einmal eine Debatte statt.

Aber bei der Diesel-Nachrüstung oder dem Hambacher Forst marschieren die Deutschen. Wie dressiert muss ein Volk eigentlich sein, um sich so etwas von seinen "Eliten" bieten zu lassen?

TOP. Für mich der Beitrag des Monats.
Die Antwort aber ist ernüchternd: Mit 90% der heutigen Deutschen ist keine gute und würdevolle Zukunft möglich- absolut nicht.

Wenn 50% der Jung"deutschen" die Grünen wählen und fest hinter deren Zielen stehen, besonders auch hinter deren offenen Grenzen (dazu kommen noch 17% für die SPD und über 20% hinter der MerkelCDU), eine Partei, die OFFEN die islamische Masseneinwanderung predigt und forciert und die JEDESdeutsche Opfer von islamischer Kriminalität bewusst verhöhnt, zeigt das, dass man auf dieses Antivolk wirklich keinen Pfifferling mehr setzen kann.

Kibuka
20.02.2019, 19:47
TOP. Für mich der Beitrag des Monats.
Die Antwort aber ist ernüchternd: Mit 90% der heutigen Deutschen ist keine gute und würdevolle Zukunft möglich- absolut nicht.

Wenn 50% der Jung"deutschen" die Grünen wählen und fest hinter deren Zielen stehen, besonders auch hinter deren offenen Grenzen (dazu kommen noch 17% für die SPD und über 20% hinter der MerkelCDU), eine Partei, die OFFEN die islamische Masseneinwanderung predigt und forciert und die JEDESdeutsche Opfer von islamischer Kriminalität bewusst verhöhnt, zeigt das, dass man auf dieses Antivolk wirklich keinen Pfifferling mehr setzen kann.

Ich glaube mittlerweile, dass die Treue der Deutschen zu ihren Eliten symptomatisch ist.

Diese beinahe schon militärische Vasallentreue, schafft ein kompakt auftretendes Volk, welches über eine beeindruckende Selbstdisziplin verfügt. Alle ziehen an einem Strang!

Dieser Drang zur Harmonie - nichts hasst der Deutsche so sehr, wie politischen Streit - ist tief verwurzelt. Im Zweifelsfall folgt der Bürger seinen Eliten bis zum bitteren Ende.

In vielen anderen Ländern, mißtrauen die Bürger dem Staat oder begegnen ihm mit einer gewissen Skepsis.

Nicht so in der BRD! Hier befielt die Kanzlerin Haltung zu zeigen und ein ganzes Volk marschiert ihr nach. Ohne den geringsten Zweifel, welche Motive diese merkwürdige Frau aus der Uckermark hat.

Das ist einerseits ein beeindruckender Zusammenhalt, andererseits auch die perfekte Saat für sozialistische und damit kollektivistische Regime, in denen das Individuum nichts mehr zählt.

Bester Freund
20.02.2019, 19:57
Ich glaube mittlerweile, dass die Treue der Deutschen zu ihren Eliten symptomatisch ist.

Diese beinahe schon militärische Vasallentreue, schafft ein kompakt auftretendes Volk, welches über eine beeindruckende Selbstdisziplin verfügt. Alle ziehen an einem Strang!

Dieser Drang zur Harmonie - nichts hasst der Deutsche so sehr, wie politischen Streit - ist tief verwurzelt. Im Zweifelsfall folgt der Bürger seinen Eliten bis zum bitteren Ende.

In vielen anderen Ländern, mißtrauen die Bürger dem Staat oder begegnen ihm mit einer gewissen Skepsis.

Nicht so in der BRD! Hier befielt die Kanzlerin Haltung zu zeigen und ein ganzes Volk marschiert ihr nach. Ohne den geringsten Zweifel, welche Motive diese merkwürdige Frau aus der Uckermark hat.

Das ist einerseits ein beeindruckender Zusammenhalt, andererseits auch die perfekte Saat für sozialistische und damit kollektivistische Regime, in denen das Individuum nichts mehr zählt.

Das ist ja genau der Grund,warum ich 15%der Deutschen mag.
Nämlich diejenige Minderheit, die von dem kranken Mehrheitsdenken abweicht.

roadrunner
21.02.2019, 15:01
Das könnte vorkommen. Mir ist das noch nicht passiert. Auf der anderen Seite: Vielleicht wäre es gut, nochmal mit Ihnen konfrontiert zu werden, um zu sehen, ob Du möglicherweise etwas falsch verstanden hast. Da man Rückführungen auch zu Therapien benutzt, könnte das hilfreich sein, sich mit einer alten Geschichte erneut auseinanderzusetzen. Ich bin aber nicht sicher.;)

Falsch verstanden????:kopfkratz: Da war bei meiner Erzeugerin nichts falsch zu verstehen, ihre Taten waren unmissverständlich und was meinen Erzeuger betrifft, so war er ein hochdekorierter Angehöriger der Luftwaffe (fliegendes Personal) im WW2, seiner sogenannten Ehefrau aber war er total hörig. Gegen beide habe ich heute keinen Hass mehr sondern nur noch Verachtung.

Le Bon
21.02.2019, 15:15
Falsch verstanden????:kopfkratz: Da war bei meiner Erzeugerin nichts falsch zu verstehen, ihre Taten waren unmissverständlich und was meinen Erzeuger betrifft, so war er ein hochdekorierter Angehöriger der Luftwaffe (fliegendes Personal) im WW2, seiner sogenannten Ehefrau aber war er total hörig. Gegen beide habe ich heute keinen Hass mehr sondern nur noch Verachtung.DAS lese ich mit Betrübnis! Tatsächlich! Ich bin der Meinung, daß die Verbindung Eltern Kinder etwas ganz Besonderes ist. Immerhin trägt unser Körper von beiden je die Hälfte der DNS! Na gut, das ist nur der eine Teil, seelisch sind wir natürlich was völlich anderes und nicht verwandt mit unseren Eltern, solange man die Individualität meint. Allerdings gibt es die Theorie, daß wir alle zusammenhängen.;)
Ich bin froh, so absolut tolle Eltern gehabt zu haben. Und die dazugehörigen Großeltern!

roadrunner
21.02.2019, 15:24
DAS lese ich mit Betrübnis! Tatsächlich! Ich bin der Meinung, daß die Verbindung Eltern Kinder etwas ganz Besonderes ist. Immerhin trägt unser Körper von beiden je die Hälfte der DNS! Na gut, das ist nur der eine Teil, seelisch sind wir natürlich was völlich anderes und nicht verwandt mit unseren Eltern, solange man die Individualität meint. Allerdings gibt es die Theorie, daß wir alle zusammenhängen.;)
Ich bin froh, so absolut tolle Eltern gehabt zu haben. Und die dazugehörigen Großeltern!

Eine Tante meines Vaters (Geschäftsfrau ohne eigene Kinder) hat mich großgezogen, von ihr habe ich alle mütterliche Liebe erfahren und nichts vermisst. Kurz nach Abschluss meines Examens verstarb sie mit über 90 Jahren und ich verehre sie noch heute. Sie war eine knallharte Geschäftsfrau und für mich eine liebende Mutter. Sie erfüllte mir leider alle materiellen Wünsche, die ich hatte und das führte nicht immer auf den Weg der gesunden Erziehung. :giggle:

Le Bon
21.02.2019, 15:45
Eine Tante meines Vaters (Geschäftsfrau ohne eigene Kinder) hat mich großgezogen, von ihr habe ich alle mütterliche Liebe erfahren und nichts vermisst. Das ist ja schon mal besser, als die Kindheit mit ungeliebten Eltern zu verbringen.

Kurz nach Abschluss meines Examens verstarb sie mit über 90 Jahren und ich verehre sie noch heute. Sie war eine knallharte Geschäftsfrau und für mich eine liebende Mutter. Sie erfüllte mir leider alle materiellen Wünsche, die ich hatte und das führte nicht immer auf den Weg der gesunden Erziehung. :giggle:Meine Eltern haben mich auch verwöhnt und ich habe (vermute ich;) ) keinen Schaden genommen. Meine Kinder sind auch mehr verwöhnt worden und aus allen ist etwas geworden, bzw. sie sind glücklich.

Chili
22.02.2019, 04:06
Das Brutale ist, dass wir in Deutschland mittlerweile Rekordsteuern weltweit zahlen und die meisten Deutschen brav weiter ihr Kreuz bei den Altparteien machen.

Die Abzocke hat unter Merkel (CDU!!!) absolute Höchststände erreicht.

Ich frage mich, wie staatsgläubig muss ein Volk eigentlich sein? Wo liegt der Punkt, ab dem der deutsche Schlafmichel aufbegehrt?

Ich kapiere das nicht mehr. Das Merkel-Regime hat die Ausplünderung des Steuerzahlers perfektioniert und es findet nicht einmal eine Debatte statt.

Aber bei der Diesel-Nachrüstung oder dem Hambacher Forst marschieren die Deutschen. Wie dressiert muss ein Volk eigentlich sein, um sich so etwas von seinen "Eliten" bieten zu lassen?
Das Volk sucht sich halt "Ersatz-Kriegsschuplätze", weil ihm andere Themen zu heiss sind

Kibuka
22.02.2019, 04:40
Das Volk sucht sich halt "Ersatz-Kriegsschuplätze", weil ihm andere Themen zu heiss sind

Das Volk ist anscheinend

1. ahnungslos. Die Leute wissen gar nicht, wie hoch Arbeitnehmer steuerlich belastet werden.

2. unwillig. Man hat eine Blockade im Kopf, die verhindert entsprechende Konsequenzen zu ziehen.

Natürlich muss man leider auch sagen, dass der Staat gute Arbeit geleistet hat, sich eigene Abhängige zu schaffen. Die Asylindustrie setzt mehr Geld um, als die Stahlindustrie.

Da stopfen sich wieder etliche Leute brav die Taschen.

Das Geld, das den Bürgern entzogen wird,*fehlt an anderer Stelle.

schelm65
22.02.2019, 05:53
Das Volk ist anscheinend

1. ahnungslos. Die Leute wissen gar nicht, wie hoch Arbeitnehmer steuerlich belastet werden.

2. unwillig. Man hat eine Blockade im Kopf, die verhindert entsprechende Konsequenzen zu ziehen.

Natürlich muss man leider auch sagen, dass der Staat gute Arbeit geleistet hat, sich eigene Abhängige zu schaffen. Die Asylindustrie setzt mehr Geld um, als die Stahlindustrie.

Da stopfen sich wieder etliche Leute brav die Taschen.

Das Geld, das den Bürgern entzogen wird,*fehlt an anderer Stelle.

https://amp-welt-de.cdn.ampproject.org/v/s/amp.welt.de/politik/deutschland/article189171217/Fluechtlingspolitik-Daniel-Guenther-attackiert-Kramp-Karrenbauers-Wende.html?amp_js_v=a2&amp_gsa=1

" Von Grenzschließungen halte ich nichts. "

Das nach drei Jahren wirklich frustrierende ist, man weiß immer noch nicht so genau, wissen die, wovon sie reden und was sie tun, oder sind die nur komplett irre und nicht mehr zurechnungsfähig ? :rolleyes2:

Kibuka
22.02.2019, 06:18
https://amp-welt-de.cdn.ampproject.org/v/s/amp.welt.de/politik/deutschland/article189171217/Fluechtlingspolitik-Daniel-Guenther-attackiert-Kramp-Karrenbauers-Wende.html?amp_js_v=a2&_gsa=1

" Von Grenzschließungen halte ich nichts. "

Das nach drei Jahren wirklich frustrierende ist, man weiß immer noch nicht so genau, wissen die, wovon sie reden und was sie tun, oder sind die nur komplett irre und nicht mehr zurechnungsfähig ? :rolleyes2:

Ich glaube, wie im echten Leben gibt es nicht nur schwarz oder weiß.

Einige wissen wovon sie reden, andere sind reine Karrieristen und manche tatsächlich irre.

Daniel Günther ist ein Merkel-Pudel.

Mir machen aktuell die Grünen Sorgen. Diese Partei ist durchzogen von komplett schwachsinnigen Politikern. Sie wird von den Massenmedien permanent in den Himmel gelobt und ködert junge Menschen mit Sekten-Ideologien von One-World und Nature-Pure.

Die Umfragen zeigen, dass ein beträchtlicher Teil der Bevölkerung beginnt diesen Rattenfängern auf den Leim zu gehen.

Für mich ist das die direkte Folge der Merkel-Politik, die grüne Ideologien zunehmend salonfähig gemacht hat und Kritik verstummen ließ.

Früher war die Union ein politischer Gegner der Grünen. Unter Angela Merkel hat die Union alle grünen Positionen übernommen. Es gibt kein Checks and Balance mehr.

Nora
22.02.2019, 13:45
Die dänische Regierung will gegenüber Asylbewerbern noch restriktiver vorgehen. Das Vorhaben stößt auf scharfe Kritik – auch aus der Wirtschaft.

Über den „Paradigmenwechsel“ in der Flüchtlingspolitik ist in Dänemark seit Monaten zum Teil heftig diskutiert worden. Nun ist er vollzogen worden. Das dänische Parlament, das Folketing, nahm am Donnerstag den Gesetzesvorschlag L140 an, der die ohnehin schon sehr restriktive Politik gegenüber Asylbewerbern noch weiter verschärft.

Mit den Stimmen der Regierungsparteien, der rechtspopulistischen Dänischen Volkspartei und der oppositionellen Sozialdemokraten wurde die von Menschenrechtsorganisationen scharf kritisierte Vorlage beschlossen.

Das neue Ausländerrecht formuliert die Ziele der künftigen Flüchtlingspolitik: Nicht Integration ist das oberste Ziel der Regierung, sondern die schnellstmögliche Rückführung der Menschen in ihre Herkunftsländer.

Das neue Gesetz sieht vor, dass Flüchtlinge keine dauerhafte Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung mehr erhalten.
Stattdessen sollen sie wieder in ihre Heimatländer zurückgeschickt werden, „sobald es die Lage in ihrem Herkunftsland wieder erlaubt“, wie Ausländer- und Integrationsministerin Inger Stojberg am Donnerstag wiederholt betonte.

Dabei scheint es keine Rolle zu spielen, ob die Asylbewerber bereits einen Job gefunden haben und in die Gesellschaft integriert sind.
Außerdem werden Familienzusammenführungen erschwert und die finanziellen Leistung um 2000 Kronen (268 Euro) pro Familie gekürzt.
Der Begriff der „Integration“ wird durch die Formulierung „Selbstversorgungs- und Heimreiseleistung“ ersetzt.

Hinter dem bürokratischen Wortgebilde verbirgt sich nichts anderes als eine deutliche Verschärfung der Einwanderungsgesetze.
Flüchtlinge sollen von vornherein wissen, dass Dänemark nicht zu ihrer neuen Heimat wird. „Ehrlichkeit“ nennt Stojberg das.

Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International und das UNO-Flüchtlingswerk UNCHR sprechen dagegen von einer „Katastrophe“ für die nach Dänemark geflüchteten Menschen.

Auch, weil die verschärften Regelungen für die sogenannten Quotenflüchtlinge gelten sollen.

Nicht nur bei den Hilfsorganisationen stößt die neue Richtung in der dänischen Flüchtlingspolitik auf Ablehnung.
Auch „Danske Industrie“, der Verband der dänischen Industrie, kritisierte das Gesetz. Vor allem in der Gastronomie und im Pflegebereich herrsche akuter Arbeitskräftemangel. Asylbewerber könnten diese Lücke füllen, heißt es.

Mit der Verabschiedung des neuen Gesetzes kommt die rechtsliberale Minderheitsregierung von Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen einer zentralen Forderung der rechtspopulistischen Dänischen Volkspartei nach. Da Dänemark spätestens im Juni ein neues Parlament wählt und Løkke Rasmussens Koalition keine eigene Mehrheit im Parlament besitzt, ist er stets auf die Stimmen der Dänischen Volkspartei angewiesen.

Diese fordert seit Langem eine deutlich striktere Einwanderungspolitik und hat sich in wichtigen Fragen auch immer wieder durchsetzen können. Nach eigenen Angaben hat die Koalition in den zurückliegenden vier Jahren bereits 100 neue Gesetze erlassen, die die Einwanderung in das kleine Königreich erschwert haben.
Wie viele Menschen von einer Rücksendung betroffen sind, ist noch nicht klar. „Wir erwarten einen deutlichen Effekt“, erklärte Stojberg, ohne eine Zahl zu nennen. Dabei ist die Zahl der Asylanträge in Dänemark wegen der restriktiven Politik bereits seit langem immer weiter gesunken. Im vergangenen Jahr wurden nur knapp über 3500 Asylanträge gestellt – der niedrigste Stand seit 20 Jahren. Für Stojberg ein Erfolg. „Die Zahlen sprechen für sich“, triumphierte sie.
Obwohl Dänemark seit langem eine äußerst restriktive Asylpolitik verfolgt und deshalb auch immer wieder international kritisiert wird, ist das Thema ein Dauerbrenner.
Vor den bevorstehenden Parlamentswahlen kochte es erneut hoch. So will Dänemark straffällig gewordene Asylbewerber und Flüchtlinge, deren Asylantrag abgelehnt worden ist, bis zur Abschiebung auf der kleinen Ostsee-Insel Lindholm unterbringen.
Dort war bis vor Kurzem ein Forschungslabor für Seuchenkrankheiten untergebracht. Massive Kritik an den Plänen wies die Integrationsministerin zurück. Das „Ausreisecenter“ sei „nahezu perfekt“, erklärte sie im Dezember vergangenen Jahres.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/asylbewerber-abschieben-statt-integrieren-–-dänemark-beschließt-neue-flüchtlingspolitik/ar-BBTW04S?ocid=spartandhp


In Europa gnadenlos durchziehen. Als erstes die Bezüge um die Hälfte kürzen, danach wieder in die Zelte und von da aus ab in die Heimat.

golomjanka
22.02.2019, 18:34
Wir brauchen eine ganz, ganz, ganz großen und tiefen Schacht in der Mitte Deutschlands.
Aber außerhalb vom Trinkwassergebiet ...

golomjanka
22.02.2019, 18:39
Die dänische Regierung will gegenüber Asylbewerbern noch restriktiver vorgehen. Das Vorhaben stößt auf scharfe Kritik – auch aus der Wirtschaft.

Über den „Paradigmenwechsel“ in der Flüchtlingspolitik ist in Dänemark seit Monaten zum Teil heftig diskutiert worden. Nun ist er vollzogen worden. Das dänische Parlament, das Folketing, nahm am Donnerstag den Gesetzesvorschlag L140 an, der die ohnehin schon sehr restriktive Politik gegenüber Asylbewerbern noch weiter verschärft.

Mit den Stimmen der Regierungsparteien, der rechtspopulistischen Dänischen Volkspartei und der oppositionellen Sozialdemokraten wurde die von Menschenrechtsorganisationen scharf kritisierte Vorlage beschlossen.

Das neue Ausländerrecht formuliert die Ziele der künftigen Flüchtlingspolitik: Nicht Integration ist das oberste Ziel der Regierung, sondern die schnellstmögliche Rückführung der Menschen in ihre Herkunftsländer.

Das neue Gesetz sieht vor, dass Flüchtlinge keine dauerhafte Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung mehr erhalten.
Stattdessen sollen sie wieder in ihre Heimatländer zurückgeschickt werden, „sobald es die Lage in ihrem Herkunftsland wieder erlaubt“, wie Ausländer- und Integrationsministerin Inger Stojberg am Donnerstag wiederholt betonte.

Dabei scheint es keine Rolle zu spielen, ob die Asylbewerber bereits einen Job gefunden haben und in die Gesellschaft integriert sind.
Außerdem werden Familienzusammenführungen erschwert und die finanziellen Leistung um 2000 Kronen (268 Euro) pro Familie gekürzt.
Der Begriff der „Integration“ wird durch die Formulierung „Selbstversorgungs- und Heimreiseleistung“ ersetzt.

Hinter dem bürokratischen Wortgebilde verbirgt sich nichts anderes als eine deutliche Verschärfung der Einwanderungsgesetze.
Flüchtlinge sollen von vornherein wissen, dass Dänemark nicht zu ihrer neuen Heimat wird. „Ehrlichkeit“ nennt Stojberg das.

Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International und das UNO-Flüchtlingswerk UNCHR sprechen dagegen von einer „Katastrophe“ für die nach Dänemark geflüchteten Menschen.

Auch, weil die verschärften Regelungen für die sogenannten Quotenflüchtlinge gelten sollen.

Nicht nur bei den Hilfsorganisationen stößt die neue Richtung in der dänischen Flüchtlingspolitik auf Ablehnung.
Auch „Danske Industrie“, der Verband der dänischen Industrie, kritisierte das Gesetz. Vor allem in der Gastronomie und im Pflegebereich herrsche akuter Arbeitskräftemangel. Asylbewerber könnten diese Lücke füllen, heißt es.

Mit der Verabschiedung des neuen Gesetzes kommt die rechtsliberale Minderheitsregierung von Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen einer zentralen Forderung der rechtspopulistischen Dänischen Volkspartei nach. Da Dänemark spätestens im Juni ein neues Parlament wählt und Løkke Rasmussens Koalition keine eigene Mehrheit im Parlament besitzt, ist er stets auf die Stimmen der Dänischen Volkspartei angewiesen.

Diese fordert seit Langem eine deutlich striktere Einwanderungspolitik und hat sich in wichtigen Fragen auch immer wieder durchsetzen können. Nach eigenen Angaben hat die Koalition in den zurückliegenden vier Jahren bereits 100 neue Gesetze erlassen, die die Einwanderung in das kleine Königreich erschwert haben.
Wie viele Menschen von einer Rücksendung betroffen sind, ist noch nicht klar. „Wir erwarten einen deutlichen Effekt“, erklärte Stojberg, ohne eine Zahl zu nennen. Dabei ist die Zahl der Asylanträge in Dänemark wegen der restriktiven Politik bereits seit langem immer weiter gesunken. Im vergangenen Jahr wurden nur knapp über 3500 Asylanträge gestellt – der niedrigste Stand seit 20 Jahren. Für Stojberg ein Erfolg. „Die Zahlen sprechen für sich“, triumphierte sie.
Obwohl Dänemark seit langem eine äußerst restriktive Asylpolitik verfolgt und deshalb auch immer wieder international kritisiert wird, ist das Thema ein Dauerbrenner.
Vor den bevorstehenden Parlamentswahlen kochte es erneut hoch. So will Dänemark straffällig gewordene Asylbewerber und Flüchtlinge, deren Asylantrag abgelehnt worden ist, bis zur Abschiebung auf der kleinen Ostsee-Insel Lindholm unterbringen.
Dort war bis vor Kurzem ein Forschungslabor für Seuchenkrankheiten untergebracht. Massive Kritik an den Plänen wies die Integrationsministerin zurück. Das „Ausreisecenter“ sei „nahezu perfekt“, erklärte sie im Dezember vergangenen Jahres.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/asylbewerber-abschieben-statt-integrieren-–-dänemark-beschließt-neue-flüchtlingspolitik/ar-BBTW04S?ocid=spartandhp


In Europa gnadenlos durchziehen. Als erstes die Bezüge um die Hälfte kürzen, danach wieder in die Zelte und von da aus ab in die Heimat.
So muss es laufen! Uns fehlt nur die Abschiebeinsel. Obwohl ... Helgoland hat mir persönlich noch nie was bedeutet ... :nono:

roadrunner
26.02.2019, 21:02
Das ist ja schon mal besser, als die Kindheit mit ungeliebten Eltern zu verbringen.
Meine Eltern haben mich auch verwöhnt und ich habe (vermute ich;) ) keinen Schaden genommen. Meine Kinder sind auch mehr verwöhnt worden und aus allen ist etwas geworden, bzw. sie sind glücklich.

Ich habe eine Tochter und sie war und ist Papas Augenstern, auch heute noch mit 37 Jahren. Sie hat uns nie Probleme gemacht, nicht in Schule und Studium und nicht bei der Wahl ihres Mannes.

Le Bon
26.02.2019, 21:10
Ich habe eine Tochter und sie war und ist Papas Augenstern, auch heute noch mit 37 Jahren. Sie hat uns nie Probleme gemacht, nicht in Schule und Studium und nicht bei der Wahl ihres Mannes.Mein Sohn und meine älteste Tochter auch nicht, aber mit unserer jüngsten sind wir die Achterbahn des Leben gefahren. Z.Zt. ist allerdings alles ruhich.;)

Bester Freund
26.02.2019, 21:15
Ich habe eine Tochter und sie war und ist Papas Augenstern, auch heute noch mit 37 Jahren. Sie hat uns nie Probleme gemacht, nicht in Schule und Studium und nicht bei der Wahl ihres Mannes.

Dann habt Ihr alles richtig gemacht.

Kibuka
03.03.2019, 12:11
Es wird noch besser!

https://www.welt.de/politik/deutschland/article189678241/Illegale-Weiterwanderung-Bisher-nur-elf-Asylbewerber-an-der-Grenze-zurueckgewiesen.html

11 Asylbewerber zurückgewiesen. Ja, genau! 11!

golomjanka
03.03.2019, 13:40
https://amp-welt-de.cdn.ampproject.org/v/s/amp.welt.de/politik/deutschland/article189171217/Fluechtlingspolitik-Daniel-Guenther-attackiert-Kramp-Karrenbauers-Wende.html?amp_js_v=a2&_gsa=1

" Von Grenzschließungen halte ich nichts. "

Das nach drei Jahren wirklich frustrierende ist, man weiß immer noch nicht so genau, wissen die, wovon sie reden und was sie tun, oder sind die nur komplett irre und nicht mehr zurechnungsfähig ? :rolleyes2:
Das hier ist auch so ein running gag in diesen CDU-Kreisen:

"... Außerdem, das darf man nicht vergessen, haben wir in der Migrationspolitik, auch dank Angela Merkel, schon einiges erreicht. Es kommen inzwischen viel weniger Menschen in unser Land. ..."

Häh? Was hat man denn erreicht, wenn die Meute nicht abgeschoben wird (weniger wird), sondern noch aufgestockt? Außerdem brauchen die gar nicht nur "herkommen", denn die vermehren sich wie Kanichen sobald sie hier sind.

Entlarvend vorallem, dass Asylpolitik hier gleichgesetzt wird mit Migrationspolitik!

Willard11
03.03.2019, 13:45
DAS lese ich mit Betrübnis! Tatsächlich! Ich bin der Meinung, daß die Verbindung Eltern Kinder etwas ganz Besonderes ist. Immerhin trägt unser Körper von beiden je die Hälfte der DNS! Na gut, das ist nur der eine Teil, seelisch sind wir natürlich was völlich anderes und nicht verwandt mit unseren Eltern, solange man die Individualität meint. Allerdings gibt es die Theorie, daß wir alle zusammenhängen.;)
Ich bin froh, so absolut tolle Eltern gehabt zu haben. Und die dazugehörigen Großeltern!

Geht mir so wie dir. Aber es gibt eben auch andere, die eher Erzeuger sind, weniger ELTERN !! Leider.

Le Bon
03.03.2019, 14:13
Geht mir so wie dir. Aber es gibt eben auch andere, die eher Erzeuger sind, weniger ELTERN !! Leider.Jupp! Ich habe in meinem Bekanntenkreis einige Männer, die Kinder haben, die sie noch nie gesehen haben! Wie muß man drauf sein, um seine Kinder nicht sehen zu wollen? Ich finde das sehr krank! Seitdem ich das von diesen Männern weiß, ist der Umgang mit ihnen nur noch sehr sporadisch und auch ziemlich unterkühlt. Da haben wir Glück gehabt!

Willard11
03.03.2019, 14:17
Jupp! Ich habe in meinem Bekanntenkreis einige Männer, die Kinder haben, die sie noch nie gesehen haben! Wie muß man drauf sein, um seine Kinder nicht sehen zu wollen? Ich finde das sehr krank! Seitdem ich das von diesen Männern weiß, ist der Umgang mit ihnen nur noch sehr sporadisch und auch ziemlich unterkühlt. Da haben wir Glück gehabt!

Richtig, sowas ist reines Glück!

Le Bon
03.03.2019, 14:22
Richtig, sowas ist reines Glück!Bei Leuten, die sich mit Reinkarnation beschäftigen, meint man ja, daß die Seele sich die Eltern ihres neuen Körpers selbst aussucht. Da ist dann bei Kindern, die von Ihren Eltern gemieden werden, etwas völlcih falsch gelaufen.;)
Ich werde das nächste Mal aufpassen wie ein Schießhund. Allerdings nicht mehr auf diesem Planeten.;) Noch 'ne Runde hier, wäre mir zu lästich!:mad:

Willard11
03.03.2019, 22:06
Bei Leuten, die sich mit Reinkarnation beschäftigen, meint man ja, daß die Seele sich die Eltern ihres neuen Körpers selbst aussucht. Da ist dann bei Kindern, die von Ihren Eltern gemieden werden, etwas völlcih falsch gelaufen.;)
Ich werde das nächste Mal aufpassen wie ein Schießhund. Allerdings nicht mehr auf diesem Planeten.;) Noch 'ne Runde hier, wäre mir zu lästich!:mad:

Wenn man sich die Welt im aktuellen /akuten Zustand anschaut, wäre man froh, es bald hinter sich zu haben, das sog. LEBEN!

Bester Freund
04.03.2019, 10:06
Wenn man sich die Welt im aktuellen /akuten Zustand anschaut, wäre man froh, es bald hinter sich zu haben, das sog. LEBEN!

Kommt drauf an, WO man wieder "klein" anfängt und in welchem Jahrhundert/Jahrtausend.


Und welche Familie es sein wird, bei der man sich wiederfinden wird.

Bester Freund
04.03.2019, 10:10
Bei Leuten, die sich mit Reinkarnation beschäftigen, meint man ja, daß die Seele sich die Eltern ihres neuen Körpers selbst aussucht. Da ist dann bei Kindern, die von Ihren Eltern gemieden werden, etwas völlcih falsch gelaufen.;)

Nur vom irdischen Standpunkt aus. Ich hätte mir nach irdischem Maßstab sonst zB sicher keine Eltern gesucht, die beide gestorben sind,als ich noch lang nicht volljährig war.

Es geht um die Fortentwicklung der Seele , für die ja nicht immer nur angenehme Situationen nötig sind.

Aber beim nächsten Durchgang - für den hoffe ich doch, dass ich die hoffentich netten Eltern dann ein paar Jahrzehnte länger haben werde.


Ich werde das nächste Mal aufpassen wie ein Schießhund. Allerdings nicht mehr auf diesem Planeten.;) Noch 'ne Runde hier, wäre mir zu lästich!:mad:

Sag bescheid.Wir treffen uns in 50 Jahren auf Wolke 122.

Willard11
04.03.2019, 10:43
Kommt drauf an, WO man wieder "klein" anfängt und in welchem Jahrhundert/Jahrtausend.


Und welche Familie es sein wird, bei der man sich wiederfinden wird.

Ich rede von der Gegenwart, nicht von "seltsamen" Zeitreisen u.ä. !

Le Bon
04.03.2019, 11:10
Wenn man sich die Welt im aktuellen /akuten Zustand anschaut, wäre man froh, es bald hinter sich zu haben, das sog. LEBEN!Kann man so sehen.Ich bin allerdings neugierich und möchte gern wissen, ob meine Prognosen in etwa stimmen. Auch falls es zu meinem Nachteil wäre.

Kommt drauf an, WO man wieder "klein" anfängt und in welchem Jahrhundert/Jahrtausend. Ich vermute, daß man dort, wo man den Körper abgibt auch wieder einen neuen bekommt. Das ist aber "eigentlich" nur eine Vermutung, besser, Hoffnung.;)
Ich hoffe zumindest, ich kann mein weiteres Schicksal selbst bestimmen, in dem ich abhaue.;)

Und welche Familie es sein wird, bei der man sich wiederfinden wird.Die soll man sich ja selbst aussuchen, wie es heißt (nicht geschrieben steht;) ).

Nur vom irdischen Standpunkt aus. Ich hätte mir nach irdischem Maßstab sonst zB sicher keine Eltern gesucht, die beide gestorben sind,als ich noch lang nicht volljährig war.Da wir nicht in die Zukunft sehen köne, kann das passieren. Aber lieber nette Eltern, die man nur kurz hat, als Psychopathen, die man länger hat.

Es geht um die Fortentwicklung der Seele , für die ja nicht immer nur angenehme Situationen nötig sind.Ich würd gern wissen, wofür wir diesen ganzen Schai§ lernen.:mad:

Aber beim nächsten Durchgang - für den hoffe ich doch, dass ich die hoffentich netten Eltern dann ein paar Jahrzehnte länger haben werde.Ich bevorzugte den Orbit.;) Aber 50 Jahre? Ich habe nur noch 24,5 in meinem jetzigen nach.

Sag bescheid.Wir treffen uns in 50 Jahren auf Wolke 122.In 24,5!;)

Ich rede von der Gegenwart, nicht von "seltsamen" Zeitreisen u.ä. !Bei der Reinkarnation soll es nicht linear gehen. Du kannst bei Deinem körperlichen Tod im Jahr 2043 durchaus 1760 wieder reinkarnieren. Zeit wird von uns ja nur linear wahrgenommen.

Nora
04.03.2019, 11:33
Vor vielen Jahren war ich Professionell in der Astrologie unterwegs, Spezialisiert auf Kinderhoroskope. Ich habe mir immer die Frage gestellt, wie kommt es, daß in einer Familie Kinder völlig unterschiedlich sind im Charakter du in der Entwicklung. Definitiv hat man sich sein Los selbst ausgesucht hier, welche Erfahrungen man eigentlich machen will. Manche weigern sich dann und das zeigt sich dann in den Lebensumständen wieder.

Eltern machen aus Prinzen Frösche. In einer Ehen und Beziehung ändern sich die Umstände und ein Kind kann gewollt oder ungewollt kommen und findet somit die Bedingungen, die von vornherein festgelegt sind.

Viele verdrängen ihre Kindheitserinnerungen, ich erkenne sofort am Horoskop diese Traumpakete und ob derjenige kompensiert oder transformiert.

Viele haben eine tolle Kindheit gehabt, die so nie stattgefunden hat, aber die Seele das glauben möchte, weil das innere Kind vor Schmerz nicht reagieren kann.

Selbst Genetisch läßt es sich bereits feststellen, wer traumatisiert ist und wer nicht und zum Glück gibt es inzwischen gute Therapieansätze in die Heilung zu kommen und wirklich frei sein Leben gestalten zu können und nicht im Schmerzkörper gefangen zu sein.

Ein Grund weshalb mich die Epigenetik so fasziniert und die Neurobiowissenschaft belegt, daß sich die Gehirnstrukturen durch ein Trauma verändern, was reversibel ist, wenn man in die Heilung geht. Es dauert eine Weile bis sich neue Strukturen bilden. Den Durchbruch bringt die Quantenphysik, wo der Mensch erkennen kann, wer er wirklich ist und immer war.

Es gibt hier wirklich viele seriöse Wissenschaftler. Einige arbeiten in der Astrologie inzwischen ebenfalls damit.

Bester Freund
04.03.2019, 12:45
Bei der Reinkarnation soll es nicht linear gehen. Du kannst bei Deinem körperlichen Tod im Jahr 2043 durchaus 1760 wieder reinkarnieren. Zeit wird von uns ja nur linear wahrgenommen.

Davon habe ich auch gelesen, genau so gut kann man schon im Jahr 3244 inkarniert "gewesen" sein.

Meine eine Tochter hat ja selbst Erinnerungen an ein früheres Leben gehabt, wovon heute nur noch die Erinnerung an die Erinnerung besteht. Gerade haben wir uns darüber nochmal unterhalten, sie hat noch eine Szene erwähnt, in der sie schwer krank von Verwandten umgeben in einem Krankenhaus gelegen habe, aber da nicht gestorben sei und insgesamt absout unzufrieden mit ihrem im letzten Leben unattraktiven, dicken Körper mit den roten Haaren war. (In diesem Leben hat sie dagegen schon vielen Männern den Kopp verdreht).

Es KANN sein, dass das in Island war, zu der Insel hat sie sich von kleinster Kindheit auf magisch angezogen gefühlt. Verifizieren liess sich das noch nicht -entgegen aller magischen Anziehung hat sie es noch nie geschafft, dorthin zu reisen.

Le Bon
04.03.2019, 13:42
Davon habe ich auch gelesen, genau so gut kann man schon im Jahr 3244 inkarniert "gewesen" sein.Jupp. Gibt einige Erlebnisberichte darüber.

Meine eine Tochter hat ja selbst Erinnerungen an ein früheres Leben gehabt, wovon heute nur noch die Erinnerung an die Erinnerung besteht. Gerade haben wir uns darüber nochmal unterhalten, sie hat noch eine Szene erwähnt, in der sie schwer krank von Verwandten umgeben in einem Krankenhaus gelegen habe, aber da nicht gestorben sei und insgesamt absout unzufrieden mit ihrem im letzten Leben unattraktiven, dicken Körper mit den roten Haaren war. (In diesem Leben hat sie dagegen schon vielen Männern den Kopp verdreht).Bei Ian Stevenson fällt auf, daß seine Fallberichte immer von sehr jungen Kindern (4-6) stammen. Da ist man noch nicht solange in dem Neuen Leben und es wurde noch nicht soviel überschrieben.

Es KANN sein, dass das in Island war, zu der Insel hat sie sich von kleinster Kindheit auf magisch angezogen gefühlt. Verifizieren liess sich das noch nicht -entgegen aller magischen Anziehung hat sie es noch nie geschafft, dorthin zu reisen.Ich bin von Island auch fasziniert, bin aber noch nie gort gewesen. Werde ich wohl auch nie mehr hinkommen. Die Isländer, die ich kennengelernt habe, waren alle unglaublich freundlich.

Le Bon
04.03.2019, 15:06
Davon habe ich auch gelesen, genau so gut kann man schon im Jahr 3244 inkarniert "gewesen" sein.

Die Ausmerzung der Reinkarnation 533 durch das Konzil von Nicaea scheint nicht so gut gelungen zu sein:

Johannes Evangelium:

Kapitel 37/...
1) Jesus saß in der Vorhalle des Tempels, und viele waren gekommen, um Seine Lehre zu hören. Und einer fragte Ihn: "Herr, was lehrest Du vom Leben?"

2) Und Er sagte zu ihm: "Selig sind, die viele Erfahrungen durchmachen; denn sie werden durch Leiden vollkommen werden. Sie werden sein wie die Engel Gottes im Himmel, und sie werden nimmer sterben, noch werden sie wieder geboren werden; denn Tod und Geburt haben keine Herrschaft mehr über sie.

3) Die da gelitten und überwunden haben, werden zu Pfeilern gemacht werden im Tempel meines Gottes, und sie werden ihn nie wieder verlassen. Wahrlich, ich sage Euch, wenn Ihr nicht wiedergeboren werdet durch Wasser und Feuer, so werdet Ihr das Himmelreich nicht sehen."

TanzendeFleischwurst
04.03.2019, 15:32
Bei Leuten, die sich mit Reinkarnation beschäftigen, meint man ja, daß die Seele sich die Eltern ihres neuen Körpers selbst aussucht. Da ist dann bei Kindern, die von Ihren Eltern gemieden werden, etwas völlcih falsch gelaufen.;)
Ich werde das nächste Mal aufpassen wie ein Schießhund. Allerdings nicht mehr auf diesem Planeten.;) Noch 'ne Runde hier, wäre mir zu lästich!:mad:

Ich möchte keineswegs deine Ansichten verändern, oder dich mit wissenschaftlichen Fragestellungen nerven :).
Es gibt in diesem leben genug Dinge, die wir nicht verstehen,
trotzdem hört sich das schon ein wenig nach Scientology an, das ist dir klar, oder?

Eine "Religion" erfunden von einem Science-Fiktschön Autor..

Ich meine ausschließen kann man nichts, was man nicht beweisen kann, aber ich bin dann doch eher der Freund der Wissenschaft. Wer weiß, vielleicht leben auf diesem Planeten Aliens unter uns, die mit ihren Maschinen und Geräten Hüllen klonen, oder das Bewusstsein transplantieren können? Vielleicht sind wir auch ALLE Experimente von Aliens und wurden zurückgelassen, oder auf diesen Planeten geschossen, so zu sagen als "Arbeitsdrohne", die das Terra-Forming übernehmen sollen und irgendwann wird abgeerntet?

Wer weiß das schon?!
Was ich aber weiß, oder mir ziemlich sicher bin es zu wissen, dass die Zeit, auch wenn sie sich interessanterweise auf eine bestimmte Art und Weise immer wiederholt, sich GANZ SICHER NICHT im Kreis dreht! Sie verläuft linear! Dadurch das sie eine relativ subjektive Komponente ist, geht uns sehr häufig das Gespür für sie verloren, das ist aber auch schon alles...

Willard11
04.03.2019, 15:49
Kann man so sehen.Ich bin allerdings neugierich und möchte gern wissen, ob meine Prognosen in etwa stimmen. Auch falls es zu meinem Nachteil wäre.
Ich vermute, daß man dort, wo man den Körper abgibt auch wieder einen neuen bekommt. Das ist aber "eigentlich" nur eine Vermutung, besser, Hoffnung.;)
Ich hoffe zumindest, ich kann mein weiteres Schicksal selbst bestimmen, in dem ich abhaue.;)
Die soll man sich ja selbst aussuchen, wie es heißt (nicht geschrieben steht;) ).
Da wir nicht in die Zukunft sehen köne, kann das passieren. Aber lieber nette Eltern, die man nur kurz hat, als Psychopathen, die man länger hat.
Ich würd gern wissen, wofür wir diesen ganzen Schai§ lernen.:mad:
Ich bevorzugte den Orbit.;) Aber 50 Jahre? Ich habe nur noch 24,5 in meinem jetzigen nach.
In 24,5!;)
Bei der Reinkarnation soll es nicht linear gehen. Du kannst bei Deinem körperlichen Tod im Jahr 2043 durchaus 1760 wieder reinkarnieren. Zeit wird von uns ja nur linear wahrgenommen.

2043 ? Schau ma mal...

Willard11
04.03.2019, 15:51
Ich möchte keineswegs deine Ansichten verändern, oder dich mit wissenschaftlichen Fragestellungen nerven :).
Es gibt in diesem leben genug Dinge, die wir nicht verstehen,
trotzdem hört sich das schon ein wenig nach Scientology an, das ist dir klar, oder?

Eine "Religion" erfunden von einem Science-Fiktschön Autor..

Ich meine ausschließen kann man nichts, was man nicht beweisen kann, aber ich bin dann doch eher der Freund der Wissenschaft. Wer weiß, vielleicht leben auf diesem Planeten Aliens unter uns, die mit ihren Maschinen und Geräten Hüllen klonen, oder das Bewusstsein transplantieren können? Vielleicht sind wir auch ALLE Experimente von Aliens und wurden zurückgelassen, oder auf diesen Planeten geschossen, so zu sagen als "Arbeitsdrohne", die das Terra-Forming übernehmen sollen und irgendwann wird abgeerntet?

Wer weiß das schon?!
Was ich aber weiß, oder mir ziemlich sicher bin es zu wissen, dass die Zeit, auch wenn sie sich interessanterweise auf eine bestimmte Art und Weise immer wiederholt, sich GANZ SICHER NICHT im Kreis dreht! Sie verläuft linear! Dadurch das sie eine relativ subjektive Komponente ist, geht uns sehr häufig das Gespür für sie verloren, das ist aber auch schon alles...

Du schreibst deine Beiträge mit aufgeschlagenem DUDEN Bd. 5 ??

TanzendeFleischwurst
04.03.2019, 15:59
Du darfst die Rechtsschreibfehler behalten, ich schreibe zu schnell, als das mich das interessieren würde, ist ja keine Amtskommunikation, oder irgendetwas, was in ein Archiv muss...

Le Bon
04.03.2019, 17:00
Ich möchte keineswegs deine Ansichten verändern, oder dich mit wissenschaftlichen Fragestellungen nerven :).
Es gibt in diesem leben genug Dinge, die wir nicht verstehen,
trotzdem hört sich das schon ein wenig nach Scientology an, das ist dir klar, oder?Die beschäftigen sich meines Wissens NUR damit.

Eine "Religion" erfunden von einem Science-Fiktschön Autor..Hubbard hat die Reinkarnation ja nicht erfunden. Das Johannes Evangelium zeigt mir, daß schon vor über 6.000 Jahren (Babylonier) die Reinkarnation bekannt war. Nicht als Religion, sondern als Tatsache.

Ich meine ausschließen kann man nichts, was man nicht beweisen kann, aber ich bin dann doch eher der Freund der Wissenschaft. Wer weiß, vielleicht leben auf diesem Planeten Aliens unter uns, die mit ihren Maschinen und Geräten Hüllen klonen, oder das Bewusstsein transplantieren können? Vielleicht sind wir auch ALLE Experimente von Aliens und wurden zurückgelassen, oder auf diesen Planeten geschossen, so zu sagen als "Arbeitsdrohne", die das Terra-Forming übernehmen sollen und irgendwann wird abgeerntet?

Wer weiß das schon?!Genaues weiß keiner.;)

Was ich aber weiß, oder mir ziemlich sicher bin es zu wissen, dass die Zeit, auch wenn sie sich interessanterweise auf eine bestimmte Art und Weise immer wiederholt, sich GANZ SICHER NICHT im Kreis dreht! Sie verläuft linear! Dadurch das sie eine relativ subjektive Komponente ist, geht uns sehr häufig das Gespür für sie verloren, das ist aber auch schon alles...Im Kreis und linear ist ja nicht unbedingt alles, was es gibt. Es gibt Wissenschaftler, die meinen, alles passiere zur selben Zeit.

Daß es die Reinkarnation gibt, ist eine Tatsache. Komischerweise haben immer die, die meinen, Reinkarnation gäbe es nicht, noch nie eine Rückführung gemacht. Ich vermute tiefsitzende Angst.;)

2043 ? Schau ma mal...Okeh. Im Orbit über Mitteleuropa.;)

Willard11
04.03.2019, 19:33
Die beschäftigen sich meines Wissens NUR damit.
Hubbard hat die Reinkarnation ja nicht erfunden. Das Johannes Evangelium zeigt mir, daß schon vor über 6.000 Jahren (Babylonier) die Reinkarnation bekannt war. Nicht als Religion, sondern als Tatsache.
Genaues weiß keiner.;)
Im Kreis und linear ist ja nicht unbedingt alles, was es gibt. Es gibt Wissenschaftler, die meinen, alles passiere zur selben Zeit.

Daß es die Reinkarnation gibt, ist eine Tatsache. Komischerweise haben immer die, die meinen, Reinkarnation gäbe es nicht, noch nie eine Rückführung gemacht. Ich vermute tiefsitzende Angst.;)
Okeh. Im Orbit über Mitteleuropa.;)

Keine Details...:giggle::coffee:

Le Bon
04.03.2019, 20:10
Keine Details...:giggle::coffee:Nee, ganz geheim. Irgendwo dort oben.;)