PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Faktisch Versuch der Abschaffung Deutschlands



nachtstern
29.07.2017, 15:02
oder nur "Sturm im Wasserglas"?

http://programm.ard.de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=28106182254936
Wahlrecht für Alle

übertreibt hier "Tichy" wenn er dieses als Versuch der Abschaffung Deutschlands ansieht?

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/wie-demokratisch-das-kaiserreich-wirklich-war/
Die Desintegrationsbeauftragte der Bundesregierung im Ministerrang, Aydan Özoguz, hat es mit Absegnung durch Bundeskanzler Merkel vorgegeben: Deutschland soll vom Land der Deutschen zum Land der Einwanderer werden. Heute nun legt das ARD-Staatsfernsehen nach: Weg mit dem Wahlrecht für Staatsbürger – her mit dem Wahlrecht für alle, die sich in Deutschland mit Wohnsitz aufhalten!

was ist davon zuhalten?
sieht man hier eher "Potential" oder doch eine "Gefahr"?

TomToxBox
29.07.2017, 15:17
oder nur "Sturm im Wasserglas"?

http://programm.ard.de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=28106182254936
Wahlrecht für Alle

übertreibt hier "Tichy" wenn er dieses als Versuch der Abschaffung Deutschlands ansieht?

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/wie-demokratisch-das-kaiserreich-wirklich-war/
Die Desintegrationsbeauftragte der Bundesregierung im Ministerrang, Aydan Özoguz, hat es mit Absegnung durch Bundeskanzler Merkel vorgegeben: Deutschland soll vom Land der Deutschen zum Land der Einwanderer werden. Heute nun legt das ARD-Staatsfernsehen nach: Weg mit dem Wahlrecht für Staatsbürger – her mit dem Wahlrecht für alle, die sich in Deutschland mit Wohnsitz aufhalten!

was ist davon zuhalten?
sieht man hier eher "Potential" oder doch eine "Gefahr"?

Es ist kein Versuch der Abschaffung - es ist die Abschaffung unseres Landes. Die Zerstörung unserer Kultur und unseres Gedankengutes und unserer Familien - sprich unserer Wurzeln. Was den meisten Usern nicht einleuchtet ist, das die innere Zerstörung unseres Landes unumkehrbar ist. Das was wir jetzt verlieren werden, bekommen wir niemals - auch unsere Nachfahren zurück.

Ich bin erschreckt, was die gedankenlosen Deutschen freiwillig und ohne Zwang ihren Kindern und Enkelkindern antun. Es macht sich keiner Gedanken das unsere Enkelin vielleicht irgendwann mit einer Burka rumrennt und kein Auto fahren darf. Das wir den Geschmack unserer Kulur nicht mehr kennen, weil die einheimische Küche internationalen Küchen weichen mussen und Weihnachten nicht mehr stattfinden wird, weil das vielleicht eine Diskriminerung der Hälfte der "neuen Bundesbürger" darstellt.

Wie ich schon geschrieben habe, es ist die Vielfalt die das Leben lebenswert macht und nicht eine komplette Vereinheitlichung. Schaut Euch doch nur die einheitlichen Städte an, romantische Gebäude werden abgerissen und durch Multifunktionalbauten in Glas- und Stahlkastenform gebaut, das Einnehmen der Mahlzeit findet am Kiosk statt und die Zeit für den Mitmenschen ist nicht vorhanden, da wir arbeiten müssen. Jeder von uns!

Ich hoffe, das ich im Falle einer Wiedergeburt nicht auf der Erde lande.

nachtstern
29.07.2017, 15:32
Es ist kein Versuch der Abschaffung - es ist die Abschaffung unseres Landes. Die Zerstörung unserer Kultur und unseres Gedankengutes und unserer Familien - sprich unserer Wurzeln. Was den meisten Usern nicht einleuchtet ist, das die innere Zerstörung unseres Landes unumkehrbar ist. Das was wir jetzt verlieren werden, bekommen wir niemals - auch unsere Nachfahren zurück.

Ich bin erschreckt, was die gedankenlosen Deutschen freiwillig und ohne Zwang ihren Kindern und Enkelkindern antun. Es macht sich keiner Gedanken das unsere Enkelin vielleicht irgendwann mit einer Burka rumrennt und kein Auto fahren darf. Das wir den Geschmack unserer Kulur nicht mehr kennen, weil die einheimische Küche internationalen Küchen weichen mussen und Weihnachten nicht mehr stattfinden wird, weil das vielleicht eine Diskriminerung der Hälfte der "neuen Bundesbürger" darstellt.

Wie ich schon geschrieben habe, es ist die Vielfalt die das Leben lebenswert macht und nicht eine komplette Vereinheitlichung. Schaut Euch doch nur die einheitlichen Städte an, romantische Gebäude werden abgerissen und durch Multifunktionalbauten in Glas- und Stahlkastenform gebaut, das Einnehmen der Mahlzeit findet am Kiosk statt und die Zeit für den Mitmenschen ist nicht vorhanden, da wir arbeiten müssen. Jeder von uns!

Ich hoffe, das ich im Falle einer Wiedergeburt nicht auf der Erde lande.


https://www.youtube.com/watch?v=OrbfCXaB4C0

Horatio
29.07.2017, 15:47
oder nur "Sturm im Wasserglas"?

http://programm.ard.de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=28106182254936
Wahlrecht für Alle

übertreibt hier "Tichy" wenn er dieses als Versuch der Abschaffung Deutschlands ansieht?

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/wie-demokratisch-das-kaiserreich-wirklich-war/
Die Desintegrationsbeauftragte der Bundesregierung im Ministerrang, Aydan Özoguz, hat es mit Absegnung durch Bundeskanzler Merkel vorgegeben: Deutschland soll vom Land der Deutschen zum Land der Einwanderer werden. Heute nun legt das ARD-Staatsfernsehen nach: Weg mit dem Wahlrecht für Staatsbürger – her mit dem Wahlrecht für alle, die sich in Deutschland mit Wohnsitz aufhalten!

was ist davon zuhalten?
sieht man hier eher "Potential" oder doch eine "Gefahr"?
Offensichtlich steuern wir auf geile Zeiten zu. Alles für Alle, Deutschland wird zum Garten Eden.

nachtstern
29.07.2017, 15:55
Offensichtlich steuern wir auf geile Zeiten zu. Alles für Alle, Deutschland wird zum Garten Eden.

na nicht für Alle ^^
die Einheimischen werden sich schon einschränken und erlernen müssen zu teilen.....

Aspirin
29.07.2017, 17:12
oder nur "Sturm im Wasserglas"?

http://programm.ard.de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=28106182254936
Wahlrecht für Alle

übertreibt hier "Tichy" wenn er dieses als Versuch der Abschaffung Deutschlands ansieht?

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/wie-demokratisch-das-kaiserreich-wirklich-war/
Die Desintegrationsbeauftragte der Bundesregierung im Ministerrang, Aydan Özoguz, hat es mit Absegnung durch Bundeskanzler Merkel vorgegeben: Deutschland soll vom Land der Deutschen zum Land der Einwanderer werden. Heute nun legt das ARD-Staatsfernsehen nach: Weg mit dem Wahlrecht für Staatsbürger – her mit dem Wahlrecht für alle, die sich in Deutschland mit Wohnsitz aufhalten!

was ist davon zuhalten?
sieht man hier eher "Potential" oder doch eine "Gefahr"?
Sorry, jetzt ist mir öbel, aber sowas von.

Ich schließe mich der Meinung von User/in TomToxBox.
Mehr jibbet es von meiner Seite nichts zusagen, außer: „Das Fest ist eröffnet, ihr Kinderlein kommet… und wählet doch All“

Ich sag dir was so unter uns nachtstern, in Deutschland ist es noch zu ruhig, dass kann noch dauern bevor ein wirkliches Umdenken durch die Menschenmassen geht.
Haste schon von HH (Edeka) gehört, da war jemand sehr unzufrieden und musste gleich aus lauter Frust nen Deutschen „filetieren“, na dann wohl bekomm‘s Deutschland.

nachtstern
29.07.2017, 17:18
Sorry, jetzt ist mir öbel, aber sowas von.

Ich schließe mich der Meinung von User/in TomToxBox.
Mehr jibbet es von meiner Seite nichts zusagen, außer: „Das Fest ist eröffnet, ihr Kinderlein kommet… und wählet doch All“

Ich sag dir was so unter uns nachtstern, in Deutschland ist es noch zu ruhig, dass kann noch dauern bevor ein wirkliches Umdenken durch die Menschenmassen geht.
Haste schon von HH (Edeka) gehört, da war jemand sehr unzufrieden und musste gleich aus lauter Frust nen Deutschen „filetieren“, na dann wohl bekomm‘s Deutschland.

der in Hamburg war doch mal wieder n "verwirrter drogennehmender Einzeltäter mit schlechter Kindheit und überhaupt Nicht "straffähig"....

Le Bon
29.07.2017, 17:56
Situation normal, all fucked up.

Es wird das eintreten, was ich hier schon sehr lange postuliere: Tschüß Deutsche.:mad:

Burkhardt
29.07.2017, 19:42
Situation normal, all fucked up.

Es wird das eintreten, was ich hier schon sehr lange postuliere: Tschüß Deutsche.:mad:

Du hast die Digitalisierung, die technischen Weiterentwicklungen und die damit einhergehende, lückenlose Überwachung eines jeden Menschen dabei nur noch nicht weit genug gedacht.

werner100
29.07.2017, 19:53
In Supermärkten ist das Risiko, einem Extremländer ins Messer zu laufen, besonders hoch, Es gibt auseichend
Regaldeckung für einen Überraschungsangriff, hatte selbst schon ein Messer an der Kehle -von einem Jugendlichen Türken...der zweiten Generation ...

denmarkisbetter
29.07.2017, 19:59
Ich bin mir übrigens sicher: den Typ wird man abschieben.

Denn es geht ,wenn man nur will.

Auch bei Familie Bivsi wurde jetzt ein Recht so extrem gebeugt ,nur um dem Clan wieder eine sechsstellige Summe Sozialknete zuzuschanzen,wenn die Eltern bleiben dürfen,sogar siebenstellig (Grundrente,Gesundheitskosten)

Wenn man Sorgfalt und Geld in die Hand nimmt und brutal mit den Herkunftsländer spricht ,dann kann man die gesamten 1,5 Mio Mauschelexistenzen die sich ne Duldung und ein Bleiberecht ermauschelt haben und die Ausreisepfichtigen abschieben.

Strache, zeig uns wie es geht.

TomToxBox
29.07.2017, 20:20
In Supermärkten ist das Risiko, einem Extremländer ins Messer zu laufen, besonders hoch, Es gibt auseichend
Regaldeckung für einen Überraschungsangriff, hatte selbst schon ein Messer an der Kehle -von einem Jugendlichen Türken...der zweiten Generation ...

Ökonomisch könnte man daraus was machen, damit man in Zukunft beim Einkaufen nicht ins Messer läuft. Jeder etwas größere Laden muss je nach Besuch eine gewisse Menge an Security vorhalten, die Kosten ist auch kein Problem, die trägt selbstverständlich der Endverbraucher und der weitere Aspekt ist, das ein paar Arbeitsplätze mehr geschaffen werden konnten.

Das nenne ich menschenfreundliche Volkspolitik.

Es ist doch langweilig wenn die Leute abends im Stadtpark ungefährdet spazieren gehen könnten.

Le Bon
29.07.2017, 20:26
Du hast die Digitalisierung, die technischen Weiterentwicklungen und die damit einhergehende, lückenlose Überwachung eines jeden Menschen dabei nur noch nicht weit genug gedacht.Ist mir bekannt, aber brauche ich nicht, denn es trifft für uns aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr zu.:mad:

In Supermärkten ist das Risiko, einem Extremländer ins Messer zu laufen, besonders hoch, Es gibt auseichend
Regaldeckung für einen Überraschungsangriff,..Richtich! Deshal passe ich auf wie ein Schießhund.

hatte selbst schon ein Messer an der Kehle -von einem Jugendlichen Türken...der zweiten Generation ...Hat der ein Glück gehabt, daß er mich nicht erwischt hat. Der würde heute ohne Stimmbänder leben, falls überhaupt. Das "Gute" an einem Messerangriff ist, daß die meisten Menschen offensichtlich mehr Angst davor haben, als vor einer Pistole. Sind wohl Urängste. Deshalb sehen "Staats"anwälte und "Richter" bei heftiger;) Notwehr nicht so genau hin.

In einem kleinen Dorf in Bayern hat ein Filialleiter eines Lebensmittelgeschäftes einen Kuffnucken ins Koma gehauen, weil er ihn mit dem Messer angegriffen hat. War nicht in den Medien und er hat nicht mal einen Propeß gehabt. Gut so.

werner100
29.07.2017, 21:27
Ich bin mir übrigens sicher: den Typ wird man abschieben.

Denn es geht ,wenn man nur will.

Auch bei Familie Bivsi wurde jetzt ein Recht so extrem gebeugt ,nur um dem Clan wieder eine sechsstellige Summe Sozialknete zuzuschanzen,wenn die Eltern bleiben dürfen,sogar siebenstellig (Grundrente,Gesundheitskosten)

Wenn man Sorgfalt und Geld in die Hand nimmt und brutal mit den Herkunftsländer spricht ,dann kann man die gesamten 1,5 Mio Mauschelexistenzen die sich ne Duldung und ein Bleiberecht ermauschelt haben und die Ausreisepfichtigen abschieben.

Strache, zeig uns wie es geht.

Die Europäische Pulverfass-Politik mit geschleusten Ausländern muss ein Ende haben - wenn nicht, werden sich die Bürger bewaffnen und als nächsten Schritt vedächtige Ausländer jagen.
Soll es wirklich so weit kommen - bisher ist Deutschland in der Ausländerpolitik nur gespalten -aber wenn die Behörden weiterhin derart lau mit Abschiebungen verfahren, wie in Hamburg- kommt es zur Selbstjustiz und verstärkter Ausländerfeindlichkeit und das mit den Argumenten, welche die Deutsche Regierung selber liefert.
Allein in Hamburg laufen 800 islamistisiche Gefährder herum, und die Behörde behandelt ds Problem, wie einen Flohzirkus.
Wir haben alles unter Kontrolle - da kann eigentlich nichts passieren - für wie blöd wird der Deutsche Bürger eigentlich gehalten - daher ist die Phase der Selbstjustiz gegen Ausländer nicht mehr fern.

Problemmanager
29.07.2017, 21:28
oder nur "Sturm im Wasserglas"?

http://programm.ard.de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=28106182254936
Wahlrecht für Alle

übertreibt hier "Tichy" wenn er dieses als Versuch der Abschaffung Deutschlands ansieht?

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/wie-demokratisch-das-kaiserreich-wirklich-war/
Die Desintegrationsbeauftragte der Bundesregierung im Ministerrang, Aydan Özoguz, hat es mit Absegnung durch Bundeskanzler Merkel vorgegeben: Deutschland soll vom Land der Deutschen zum Land der Einwanderer werden. Heute nun legt das ARD-Staatsfernsehen nach: Weg mit dem Wahlrecht für Staatsbürger – her mit dem Wahlrecht für alle, die sich in Deutschland mit Wohnsitz aufhalten!

was ist davon zuhalten?
sieht man hier eher "Potential" oder doch eine "Gefahr"?

DE baut sich ab, weil das zum Programm der "open Society" gehört - und zwar einer der Leitpunkte!

Es kann nicht sein, dass Menschen aller Rassen und Kulturen sich hier in der EU tummeln,
und dabei laufend an Grenzen stoßen! ... das ist keine "offene Gesellschaft"!


Schließlich sollen ALLE EU-Bürger und nicht Bürger von Kleinstaaten sein!

EU ist EIN Staat mit EINEM Zentralrat, der über die vielen kleinen Sowjet-Republiken herrscht!...
ähmmm ich meinte EU-Länder.....

hätten wir EINE Sprache, würde ich vielleicht noch zustimmen....
abeer.... wie sollen sich die Sowjetbürger untereinander verständigen, wenn KEINER die Sprache des anderen versteht?

Ach ja, das soll ja nicht eine Sowjetunion werden, sondern eine Europäische Union
da reicht eine gemeinsame Währung -- zu was brauchen wir eine gemeinsame Sprache?


Damit sich Bürger verständigen können

und GEMEINSAM aufmüpfig werden?
Datt will Brüssel nicht und auch nicht Sorros, Obama und/oder die internationalen Konzerne und Finaniers


SARKASMUS aus...

MaBu
29.07.2017, 21:44
Ökonomisch könnte man daraus was machen, damit man in Zukunft beim Einkaufen nicht ins Messer läuft. Jeder etwas größere Laden muss je nach Besuch eine gewisse Menge an Security vorhalten, die Kosten ist auch kein Problem, die trägt selbstverständlich der Endverbraucher und der weitere Aspekt ist, das ein paar Arbeitsplätze mehr geschaffen werden konnten.

Das nenne ich menschenfreundliche Volkspolitik.

Es ist doch langweilig wenn die Leute abends im Stadtpark ungefährdet spazieren gehen könnten.

Blöd nur, wenn der Security ein Glaubensbruder des Messerschwingers ist. In dem Fall wird dir der Kopf von einem Islamisten und einem Blitzradikalisierten abgeschnitten....:mad:

Problemmanager
29.07.2017, 21:44
In Supermärkten ist das Risiko, einem Extremländer ins Messer zu laufen, besonders hoch, Es gibt auseichend
Regaldeckung für einen Überraschungsangriff, hatte selbst schon ein Messer an der Kehle -von einem Jugendlichen Türken...der zweiten Generation ...

Deshalb halte ich mich meist da auf, wo Wein- und Spirituosenflaschen Stehen, da bin ich bestens bewaffnet....

manchmal auch an den Regalen mit Haushaltsartikel, wo ausreichend Messer und Fleischklopfer mit Spaltaxt für Knochen stehen....

Bis heute hat mich KEINER angegriffen.... nur dumm aus der Wäsche geschaut....

nachtstern
29.07.2017, 21:50
Blöd nur, wenn der Security ein Glaubensbruder des Messerschwingers ist. In dem Fall wird dir der Kopf von einem Islamisten und einem Blitzradikalisierten abgeschnitten....:mad:

die meisten sehen das völlig Falsch,
die "die da kommen" sind eine Bereicherung!


https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/13680587_1368088439872406_720291583297225071_n.jpg ?oh=76cd3a415ae2bec61890079fddb52c54&oe=59F38007

Problemmanager
29.07.2017, 21:53
der in Hamburg war doch mal wieder n "verwirrter drogennehmender Einzeltäter mit schlechter Kindheit und überhaupt Nicht "straffähig"....

Sach mal, woher haste denn dieses saudumme Argument??? .... hast Du etwa ROT-GRÜN-versiffte Freunde um dich herum?

Dieser Typ ist seit langem polizeibekannt und galt in deren Akte als "Gefährder"....
sein Asylgesuch wurde abgelehnt, weil die "VAE" als sicheres Herkunftsland gilten!

Ein Gefährder,

der auch noch als abgelehnter Asylant frustriert sich in DE sich frei bewegen kann, ist doppelt gefährlich!

nachtstern
29.07.2017, 21:56
Sach mal, woher haste denn dieses saudumme Argument??? .... hast Du etwa ROT-GRÜN-versiffte Freunde um dich herum?

Dieser Typ ist seit langem polizeibekannt und galt in deren Akte als "Gefährder"....
sein Asylgesuch wurde abgelehnt, weil die "VAE" als sicheres Herkunftsland gilten!

Ein Gefährder,

der auch noch als abgelehnter Asylant frustriert sich in DE sich frei bewegen kann, ist doppelt gefährlich!

https://www.tz.de/politik/messerattacke-in-hamburg-supermarkt-details-zum-taeter-zr-8528046.html
„Psychisch labiler Einzeltäter“: Hamburg-Attentäter Ahmad A. jetzt in U-Haft
Mitbewohner beschreiben ihn als Außenseiter, der Drogen genommen haben soll.
Aktualisiert: 29.07.17 19:31

Gert
29.07.2017, 21:58
Es sind IMMER psychisch labile Einzeltäter, mit schwerer Kindheit, die absolut nichts mit dem Islam zu tun haben.
Wer was anderes glaubt sagt oder meint, ist ein Rassist, islamophob und ein Nazi dazu.
Gert

Spökes
29.07.2017, 22:00
Ach Leute! Was glaubt ihr denn wie viele von denen noch kommen werden bzw. bleiben werden wenn man hier im Land kein Auto mehr fahren und produzieren darf und es eine Weile nichts anderes als Kohl und Kappes zu essen gibt? Da wird es doch selbst den Polen zu viel.

Noch könnt ihr wählen.

MaBu
29.07.2017, 22:04
Sach mal, woher haste denn dieses saudumme Argument??? .... hast Du etwa ROT-GRÜN-versiffte Freunde um dich herum?

Dieser Typ ist seit langem polizeibekannt und galt in deren Akte als "Gefährder"....
sein Asylgesuch wurde abgelehnt, weil die "VAE" als sicheres Herkunftsland gilten!

Ein Gefährder,

der auch noch als abgelehnter Asylant frustriert sich in DE sich frei bewegen kann, ist doppelt gefährlich!

Er hat sicher nur im Kampf gegen Rääächts etwas übertrieben. Aber die rechtsextremen Gewalttäter, die ihn mit Stühlen und Steine bewarfen, gehören bei Wasser und Brot für Jahre weggesperrt!

So wie es diesen hier (eventuell) passiert:

In der Uelzener Innenstadt: Mann mit Messer von Zeugen überwältigt 25.07.17

Passanten überwältigten gestern am späten Nachmittag einen Syrer, der in der Uelzener Innenstadt mit einem Brotmesser unterwegs war.

https://www.az-online.de/uelzen/stadt-uelzen/uelzener-innenstadt-mann-messer-zeugen-ueberwaeltigt-8516890.html

Wirklich erbärmlich ist diese Zeile:
Die Polizei ermittelt parallel wegen Körperverletzung zum Nachteil des 32-Jährigen gegen die drei noch nicht namentlich bekannten Männer.

nachtstern
29.07.2017, 22:07
Er hat sicher nur im Kampf gegen Rääächts etwas übertrieben. Aber die rechtsextremen Gewalttäter, die ihn mit Stühlen und Steine bewarfen, gehören bei Wasser und Brot für Jahre weggesperrt!

So wie es diesen hier (eventuell) passiert:

In der Uelzener Innenstadt: Mann mit Messer von Zeugen überwältigt 25.07.17

Passanten überwältigten gestern am späten Nachmittag einen Syrer, der in der Uelzener Innenstadt mit einem Brotmesser unterwegs war.

https://www.az-online.de/uelzen/stadt-uelzen/uelzener-innenstadt-mann-messer-zeugen-ueberwaeltigt-8516890.html

Wirklich erbärmlich ist diese Zeile:
Die Polizei ermittelt parallel wegen Körperverletzung zum Nachteil des 32-Jährigen gegen die drei noch nicht namentlich bekannten Männer.

in den meisten Anderen Meldungen wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, das Keiner unter den Helfern "Deutscher" war, sondern Alle arabischen Migrationshintergrund hätten....
(Kunststück, die meisten Deutschen waren Arbeiten ^^)

Problemmanager
29.07.2017, 22:09
https://www.tz.de/politik/messerattacke-in-hamburg-supermarkt-details-zum-taeter-zr-8528046.html
„Psychisch labiler Einzeltäter“: Hamburg-Attentäter Ahmad A. jetzt in U-Haft
Mitbewohner beschreiben ihn als Außenseiter, der Drogen genommen haben soll.
Aktualisiert: 29.07.17 19:31

Das ist doch sowas von billig und unglaubwürdig, was nun unsere LügenPresse von sich lässt!

Kennt man aber schon aus anderen terroristischen Anschlägen.... relativieren und verharmlosen,
um nicht mit Wahrheiten den Zorn des Volkes zu provozieren!

Dass er auch noch drogensüchtig gewesen sein soll,
verschärft die Lage doch zusätzlich!

Wie kann es sein, dass ein Gefährder, dem Asyl abgelehnt wurde,
als Gefährder eingestuft und durch Bekanntwerden einer Drogenabhängigkeit in DE frei auf unsere Allgemeinheit losgelassen wird?


Da hat die Polizei nicht nur grob fahrlässig,

sondern an Vorsatz grenzender Wahrscheinlichkeit gehandelt!

.... das wäre eigentlich eine Aufgabe der BundesGeneralAnwaltschaft, "von Amts wegen" Ermittlungen einzuleiten!


Apropos Mitbewohner...
Warum haben diese Mitbewohner nicht die Polizei vorher darüber informiert,
dass "Kollege Mitbewohner" beabsichtigt, sich an DE zu rächen?

Oder denkt jemand hier im Forum, dass er ohne ersichtliche Vorzeichen seine Wohnung verließ....

MaBu
29.07.2017, 22:14
in den meisten Anderen Meldungen wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, das Keiner unter den Helfern "Deutscher" war, sondern Alle arabischen Migrationshintergrund hätten....
(Kunststück, die meisten Deutschen waren Arbeiten ^^)

Meinst du jetzt die in Hamburg oder die in Uelzenen?

nachtstern
29.07.2017, 22:15
Meinst du jetzt die in Hamburg oder die in Uelzenen?

Hamburg.
und Problemmanager sollte man uffhören hier rumzubrüllen...
sind doch nicht Schwerhörig

MaBu
29.07.2017, 22:23
Hamburg.
und Problemmanager sollte man uffhören hier rumzubrüllen...
sind doch nicht Schwerhörig

Das erklärt natürlich die gezielten Steinwürfe...

Problemmanager
29.07.2017, 22:25
Hamburg.
und Problemmanager sollte man uffhören hier rumzubrüllen...
sind doch nicht Schwerhörig

Anscheinend muss man hier "rumbrüllen",

damit der ROT-GRÜN-versiffte Schleim aus den Ohr- und Gehirnwindungen rausgeblasen werden....

ich lese hier - wie in den LügenMedien - verharmlosende, relativierende Argumente, um die böööösen Flüchtlinge nicht ins Rampenlicht zu stellen!

Dann schau doch mal die Islamverbände in DE an, die steuerbegünstigt und "gemeinnützig" viele Vorteile genießen,

in ihrem Zweck aber eher "gemeinUNnützig" handeln,


indem sie durch Schweigen die Taten der Terroristen de facto widerspruchslos dulden!

nachtstern
29.07.2017, 22:28
Das erklärt natürlich die gezielten Steinwürfe...

erklärs dem Problemmanager
der erkennt "Humor" nicht mal dann wenn man ihm es vortanzt ^^

Problemmanager
29.07.2017, 22:30
Es sind IMMER psychisch labile Einzeltäter, mit schwerer Kindheit, die absolut nichts mit dem Islam zu tun haben.
Wer was anderes glaubt sagt oder meint, ist ein Rassist, islamophob und ein Nazi dazu.
Gert

.... und muss, fall er eine Arbeitsstelle hat, sofort gekündigt werden!

Wir müssen - ähnlich der Bundeswehr - mehr darauf achten,
dass Bürger, die Kollegen, Freunde, Bekannte mit NICHT regierungskonformer Meinung kennen,

Diese sofort an die STASI 2.0 übermitteln!

Muddi weiß,
wie danach weiter zu verfahren ist, schließlich kennt sie sich da bestens aus!

TomToxBox
29.07.2017, 22:37
Sach mal, woher haste denn dieses saudumme Argument??? .... hast Du etwa ROT-GRÜN-versiffte Freunde um dich herum?

Dieser Typ ist seit langem polizeibekannt und galt in deren Akte als "Gefährder"....
sein Asylgesuch wurde abgelehnt, weil die "VAE" als sicheres Herkunftsland gilten!

Ein Gefährder,

der auch noch als abgelehnter Asylant frustriert sich in DE sich frei bewegen kann, ist doppelt gefährlich!

Zu den Gefährdern gehören aber auch Personen die z.B. einen Campylobacter sich eingefangen. Das ist dann echt ein großes Geschiss. :giggle:

Problemmanager
29.07.2017, 22:38
Er hat sicher nur im Kampf gegen Rääächts etwas übertrieben. Aber die rechtsextremen Gewalttäter, die ihn mit Stühlen und Steine bewarfen, gehören bei Wasser und Brot für Jahre weggesperrt!

So wie es diesen hier (eventuell) passiert:

In der Uelzener Innenstadt: Mann mit Messer von Zeugen überwältigt 25.07.17

Passanten überwältigten gestern am späten Nachmittag einen Syrer, der in der Uelzener Innenstadt mit einem Brotmesser unterwegs war.

https://www.az-online.de/uelzen/stadt-uelzen/uelzener-innenstadt-mann-messer-zeugen-ueberwaeltigt-8516890.html

Wirklich erbärmlich ist diese Zeile:
Die Polizei ermittelt parallel wegen Körperverletzung zum Nachteil des 32-Jährigen gegen die drei noch nicht namentlich bekannten Männer.

Tja - das geht natürlich nicht!

Muddi lädt mit viel Steuergeldern Gäste (nur Rechte nenen sie Flüchtlinge) ins Land,
und schon gibt es "rechte Idioten", die sich erdreisten, Gäste unserer Herrschaft zu diskreditieren!

Entweder haben wir die falsche Bevölkerung oder die falsche Regierung....
die Antwort erfahren wir im Septerber 17

MaBu
29.07.2017, 22:40
Anscheinend muss man hier "rumbrüllen",

damit der ROT-GRÜN-versiffte Schleim aus den Ohr- und Gehirnwindungen rausgeblasen werden....

ich lese hier - wie in den LügenMedien - verharmlosende, relativierende Argumente, um die böööösen Flüchtlinge nicht ins Rampenlicht zu stellen!

Dann schau doch mal die Islamverbände in DE an, die steuerbegünstigt und "gemeinnützig" viele Vorteile genießen,

in ihrem Zweck aber eher "gemeinUNnützig" handeln,


indem sie durch Schweigen die Taten der Terroristen de facto widerspruchslos dulden!


Ja, die Islamistenverbände. Da verlangen die doch eine Entschuldigung von... aber lies selber!

Zitat
Wie ich soeben aus sicherer Entfernung höre, verlangen die Sprecher der Islamverbände in der Bundesrepublik eine Entschuldigung von der BILD-Zeitung, dem Springer-Verlag und dem Rest der Welt für einen Kommentar von Nicolaus Fest in der letzten Bild am Sonntag.
http://www.achgut.com/artikel/entschuldigung_ja_bitte._aber_richtig

Ich verstehe den zweiten von mir fett gelassenen Satz nicht ganz. Bisher war ich der Meinung, in den Hass-Moscheen werden die Taten der Helden lautstark gefeiert und nicht schweigend geduldet?

MaBu
29.07.2017, 22:45
erklärs dem Problemmanager
der erkennt "Humor" nicht mal dann wenn man ihm es vortanzt ^^


HiHiHi!!!!

Problemmanager
29.07.2017, 22:50
Zu den Gefährdern gehören aber auch Personen die z.B. einen Campylobacter sich eingefangen. Das ist dann echt ein großes Geschiss. :giggle:

Neben dem "Geschiss", wie Du es lachhaft meinst - was auch stimmt, wirkt dieser Bacter nachhaltiger als Federweiser - ist aber meldepflichtig, dieser Bacter ....

und löst bestimmte Vorsichtsmaßnahmen von Seiten der betreffenden Behörden aus! - zur Sicherheit der Bevölkerung!

Nun stell dir vor, der Attentäter hätte nicht zugestochen, sondern die Leute angeschissen.... :giggle: :happy:

nachtstern
29.07.2017, 22:54
HiHiHi!!!!

Ja...
und was sich nie ändern wird:

http://www.sueddeutsche.de/politik/expertenkommission-juden-beklagen-mehr-antisemitische-uebergriffe-1.3476141

24. April 2017, 14:57 Uhr
Expertenkommission
Juden beklagen mehr antisemitische Übergriffe

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/missachtungsvorwurf-zentralrat-der-juden-boykottiert-gedenkfeier-im-bundestag-a-603723.html
Dienstag, 27.01.2009
Der Zentralrat beklagt laut Kramer einen wachsenden Antisemitismus in Deutschland. Es gebe eine "fortschreitend um sich greifende Feindschaft gegen Juden, mehr und mehr auch in der Mitte der Gesellschaft", sagte er.

Und immer sind die Einheimischen Deutschen die Schuldigen ^^

MaBu
29.07.2017, 23:07
Ja...
und was sich nie ändern wird:

http://www.sueddeutsche.de/politik/expertenkommission-juden-beklagen-mehr-antisemitische-uebergriffe-1.3476141

24. April 2017, 14:57 Uhr
Expertenkommission
Juden beklagen mehr antisemitische Übergriffe

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/missachtungsvorwurf-zentralrat-der-juden-boykottiert-gedenkfeier-im-bundestag-a-603723.html
Dienstag, 27.01.2009
Der Zentralrat beklagt laut Kramer einen wachsenden Antisemitismus in Deutschland. Es gebe eine "fortschreitend um sich greifende Feindschaft gegen Juden, mehr und mehr auch in der Mitte der Gesellschaft", sagte er.

Und immer sind die Einheimischen Deutschen die Schuldigen ^^

Die Linksgrünversifften aus der Mitte der Gesellschaft rechnen die moslimischen Bereicherer ja bereits dazugehörend ein. Einen latenten oder reellen Antisemitismus ist in diesen linksgrünen Kreisen auch nichts Aussergewöhnliches, also passt's schon.

Problemmanager
29.07.2017, 23:12
[/SIZE]

Ja, die Islamistenverbände. Da verlangen die doch eine Entschuldigung von... aber lies selber!

Zitat
Wie ich soeben aus sicherer Entfernung höre, verlangen die Sprecher der Islamverbände in der Bundesrepublik eine Entschuldigung von der BILD-Zeitung, dem Springer-Verlag und dem Rest der Welt für einen Kommentar von Nicolaus Fest in der letzten Bild am Sonntag.
http://www.achgut.com/artikel/entschuldigung_ja_bitte._aber_richtig

Ich verstehe den zweiten von mir fett gelassenen Satz nicht ganz. Bisher war ich der Meinung, in den Hass-Moscheen werden die Taten der Helden lautstark gefeiert und nicht schweigend geduldet?

Was sich in den Moscheen und Koranschulen abspielt, zähle ich in die Rubrik "intern".

Ich meinte eher die Darstellung nach Außen"....
Wie damals mitMazyek und Muddi Arm in Arm "gegen Rassismus und Islamfeindlichkeit"....

MaBu
29.07.2017, 23:21
Tja - das geht natürlich nicht!

Muddi lädt mit viel Steuergeldern Gäste (nur Rechte nenen sie Flüchtlinge) ins Land,
und schon gibt es "rechte Idioten", die sich erdreisten, Gäste unserer Herrschaft zu diskreditieren!

Entweder haben wir die falsche Bevölkerung oder die falsche Regierung....
die Antwort erfahren wir im Septerber 17

Ohne Wahlbetrug wird es ein solides zweistelliges Resultat für die AfD geben. Merkel als Hauptschuldige wird von einem ganzen Haufen Idioten gestützt, die geschwächte spd wird sich als Juniorpartner der union anbiedern und es wird schlimmer werden.
Im Oktober wird Italien die Bremse lösen....

PS: Mutti darf ihre Gäste gern an ihrem, und nur an ihrem Tisch bewirten. Auf ihre persönliche Rechnung und nicht auf Staatskosten. Die "classe politique" hat in den letzten Jahren vergessen, dass Parteien und Staat zwei Paar Schuhe sind. Diese .... betrachten den Staat effektiv als Parteieneigentum, aus dem es so viel wie Möglich herauszuholen gilt. In meinen Augen gehören diverse, jetzt im Bundestag vertretene Parteien auf Grund des GG verboten.

GG
Artikel 21

(2) Parteien, die nach ihren Zielen oder nach dem Verhalten ihrer Anhänger darauf ausgehen, die freiheitliche demokratische Grundordnung zu beeinträchtigen oder zu beseitigen oder den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu gefährden, sind verfassungswidrig.

Da praktisch alle Parteien im BT darauf hinarbeiten, den Staat BRD zu beseitigen gehören alle verboten.

J.F.A.
30.07.2017, 03:18
hätten wir EINE Sprache, würde ich vielleicht noch zustimmen....
abeer.... wie sollen sich die Sowjetbürger untereinander verständigen, wenn KEINER die Sprache des anderen versteht?

Ach ja, das soll ja nicht eine Sowjetunion werden, sondern eine Europäische Union
da reicht eine gemeinsame Währung -- zu was brauchen wir eine gemeinsame Sprache?


Damit sich Bürger verständigen können

und GEMEINSAM aufmüpfig werden?
Datt will Brüssel nicht und auch nicht Sorros, Obama und/oder die internationalen Konzerne und Finaniers


SARKASMUS aus...

Genau das scheint die Vision der EU-Gründer: die kleine "Elite" verschanzt sich im babylonischen EU-Turm
und plant, organisiert, regiert und profitiert ...
und die grossen Massen erleben "Europa" als ein Gemeinschaftssaufen am Ballermann.
Man braucht keinen Pass mehr, man braucht kein Geld umzutauschen, man bezahlt am Ferienort mit der gleichen Karte,
mit der man zuhause die Brötchen kauft.
Und die EU-PR Firmen verkaufen und das als Errungenschaft !

Sicher, die die internationalen Konzerne und "Geldgeber", wie sie in den Medien verharmlosend genannt werden,
also die Investoren, besser gesagt die Falschmünzer, die haben jetzt ein grosses Problem, denn die unter uns,
bei denen noch das Licht an ist, die erkennen, wir werden über den Tisch gezogen,
und es reicht langsam.

Die EU zerbricht, und nix da mit "westlichen Werten" und mit Hetzen gegen Russland, ein Land in dem wahrscheinlich
mehr Meinungsfreiheit stattfindet als in der EU.

:D

terra-111
30.07.2017, 06:50
oder nur "Sturm im Wasserglas"?

http://programm.ard.de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=28106182254936
Wahlrecht für Alle

übertreibt hier "Tichy" wenn er dieses als Versuch der Abschaffung Deutschlands ansieht?

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/wie-demokratisch-das-kaiserreich-wirklich-war/
Die Desintegrationsbeauftragte der Bundesregierung im Ministerrang, Aydan Özoguz, hat es mit Absegnung durch Bundeskanzler Merkel vorgegeben: Deutschland soll vom Land der Deutschen zum Land der Einwanderer werden. Heute nun legt das ARD-Staatsfernsehen nach: Weg mit dem Wahlrecht für Staatsbürger – her mit dem Wahlrecht für alle, die sich in Deutschland mit Wohnsitz aufhalten!

was ist davon zuhalten?
sieht man hier eher "Potential" oder doch eine "Gefahr"?

Das ist kein Sturm im Wasserglas. Das ist geplant. Stück für Stück, Knabberglück.
Özoguz. Da sieht man, zu was politisches Personal fähig ist, wenn es einen Posten hat.

Mit ihrer Mitwirkung:


https://www.youtube.com/watch?v=NXRDYHT_h1s


Es war aber schon abzusehen:

Frau Özoguz: Deutschland komplett zum Einwanderungsland zwangsumbauen
In einem neuen, bisher kaum beachteten Impulspapier legt die umstrittene Staatsministerin Özoguz zum ersten mal völlig schonungslos ihre Pläne für den kompletten Umbau Deutschlands offen.

Die Interessen „Biodeutscher“ spielen darin keine Rolle mehr,

sie haben nur die Aufgabe die Umsetzung der Pläne zu finanzieren. Ein Gastbeitrag von Ifis

https://philosophia-perennis.com/2016/11/15/frau-oezoguz-deutschland/

Deutschland schafft sich ab.
Er hatte recht.

--------------------------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank
an das politische Personal der Parteien SPD, Die Grünen, CDU/CSU und FDP für
ihre "Meisterwerke" im Sinne von Wirtschaft und Hochfinanz,
* die Halbierung der NETTO-RENTE (noch 35% vom BRUTTO-LOHN, jährlich weiter schmilzend),
* die weitere Zertrümmerung des Sozialsystems,
* die weitere Forcierung des Verkaufs von Staatseigentum durch Privatisierung, und
* weitere "Glanztaten".
Warren Buffet (2006): "Es herrscht Klassenkrieg...der Krieg der Reichen...und wir gewinnen."

Le Bon
30.07.2017, 11:43
Deutschland schafft sich ab.
Er hatte recht.Moin, da muß ich vehement widersprechen. Diese Aussage impliziert, daß DIE Deutschen sich abschaffen würden. Das ist falsch:

Deutschland wird abgeschafft

müßte es "eigentlich" heißen. Auch wenn viele Landsleute mitmachen, aber die sind einfach nur zu dämlich, um zu überreißen, wie ihnen geschieht. Ängstlich natürlich auch.;)

Problemmanager
30.07.2017, 13:05
Genau das scheint die Vision der EU-Gründer: die kleine "Elite" verschanzt sich im babylonischen EU-Turm
und plant, organisiert, regiert und profitiert ...
und die grossen Massen erleben "Europa" als ein Gemeinschaftssaufen am Ballermann.
Man braucht keinen Pass mehr, man braucht kein Geld umzutauschen, man bezahlt am Ferienort mit der gleichen Karte,
mit der man zuhause die Brötchen kauft.
Und die EU-PR Firmen verkaufen und das als Errungenschaft !

Sicher, die die internationalen Konzerne und "Geldgeber", wie sie in den Medien verharmlosend genannt werden,
also die Investoren, besser gesagt die Falschmünzer, die haben jetzt ein grosses Problem, denn die unter uns,
bei denen noch das Licht an ist, die erkennen, wir werden über den Tisch gezogen,
und es reicht langsam.

Die EU zerbricht, und nix da mit "westlichen Werten" und mit Hetzen gegen Russland, ein Land in dem wahrscheinlich
mehr Meinungsfreiheit stattfindet als in der EU.

:D

Sehr präzise benannt ....von mir ein Top

Der Vorteil in der jetzigen Phase ist - wenn man es auch nicht glauben kann - der (von der EU nicht gewollte) US-Präsident Trump....

Dadurch wurden so viele "Grabenkämpfe" verursacht und so viele Internas von Außen
- von Kritik bis Hetze (Steinmeier nennt Trump Hassprediger, statt zu gratulieren) gegen Trump -,
dass Offensichtlichkeiten in der Ausrichtung für die Zukunft der NWO zutage geführt wurden, die so nicht geplant waren!


Danke Donald Trump!

Innerhalb der EU haben wir die Spaltung sowieso....
unzufriedene Länder, die das Brüsseldiktat finanziell schmerzhaft spüren wie die Länder Italien, Portugal, Spanien, Griechenland
unzufriedene Länder wie Ungarn, Tschechien, Slowakei, Polen, die die Flüchtlings-Wellcome-Aktionen aus Berlin und Brüssel nicht mittragen wollen
...und andere Länder wie Vorreiter England, die mit der Wirtschaftsphilosophie aus Berlin nicht einverstanden sind!

Wenn DE es schafft,


bei den BT-Wahlen die Regierung abzuwählen,

muss sich die EU neu ausrichten!

Uwe O.
30.07.2017, 13:20
Du hast die Digitalisierung, die technischen Weiterentwicklungen und die damit einhergehende, lückenlose Überwachung eines jeden Menschen dabei nur noch nicht weit genug gedacht.

Diese Maßnahme gilt nur für native Deutsche.
Bei den zugereisten Schutzsuchenden kann das nicht angewendet werden.

terra-111
30.07.2017, 13:30
Moin, da muß ich vehement widersprechen. Diese Aussage impliziert, daß DIE Deutschen sich abschaffen würden. Das ist falsch:

Deutschland wird abgeschafft

müßte es "eigentlich" heißen. Auch wenn viele Landsleute mitmachen, aber die sind einfach nur zu dämlich, um zu überreißen, wie ihnen geschieht. Ängstlich natürlich auch.;)

Moin,
da bin ich flexibel, wenn dasselbe gemeint ist.;)
Die linksverdrillten Krimiimportierer lassen nicht nach, als wenn sie elektrisch aufgeladen sind. "Ehe für alle" - "Wahlrecht für alle"...
Die Welt lacht sich kaputt, was das Deutsche Volk mit sich machen lässt.
Muss man sich mal vorstellen. Wir importieren Terroristen, die besorgen sich ne Wohnung und dürfen dann wählen. Der Tumor scheint geplatzt zu sein. Gegenstimmen? Null.

Nach Schweden vernichten die Elfwellen jetzt De.

--------------------------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank
an das politische Personal der Parteien SPD, Die Grünen, CDU/CSU und FDP für
ihre "Meisterwerke" im Sinne von Wirtschaft und Hochfinanz,
* die Halbierung der NETTO-RENTE (noch 35% vom BRUTTO-LOHN, jährlich weiter schmilzend),
* die weitere Zertrümmerung des Sozialsystems,
* die weitere Forcierung des Verkaufs von Staatseigentum durch Privatisierung, und
* weitere "Glanztaten".
Warren Buffet (2006): "Es herrscht Klassenkrieg...der Krieg der Reichen...und wir gewinnen."

Uwe O.
30.07.2017, 13:32
[B]Die Desintegrationsbeauftragte der Bundesregierung im Ministerrang, Aydan Özoguz, hat es mit Absegnung durch Bundeskanzler Merkel vorgegeben: Deutschland soll vom Land der Deutschen zum Land der Einwanderer werden.

Wenn es denn mal ein Land für Einwanderer wäre; so mit richtigen Einwanderungsgesetzen ähnlich Canada.

Aber da stehen sich alle Parteien gegenseitig im Weg.
Die Linken meinen: brauchen wir nicht, her mit jedem der will. Das meint auch ProAsyl samt vexator
Die Grünen meinen dasselbe, wie die Linken nur ergänzt durch Wahlrecht für alle, damit es mit der Abschaffung Deutschlands schneller geht.
Die SPD ist etwas verhaltender, würde aber Gesetzesvorschläge aus Canada ablehnen, denn dann dürfte ja kaum ein Türke kommen können.
Die CDU wartet erst einmal ab, wo sich Mehrheiten bilden können.
Die AfD und doe FDP haben als einizige einen sinnvollen Vorschlag, nämlich Canada.

Ohne mitgebrachte Sprachkenntnisse und ausreichend eigenes Geld fürs erste Überleben plus evtl. Rückreise bei Scheitern geht gar nichts.
Dazu hier benötigte Fachkenntnisse im hier gesuchten Beruf.

Dann klappt es auch mit der Sozialversicherung.

FCB-Fan
30.07.2017, 13:37
Moin, da muß ich vehement widersprechen. Diese Aussage impliziert, daß DIE Deutschen sich abschaffen würden. Das ist falsch:

Deutschland wird abgeschafft

müßte es "eigentlich" heißen. Auch wenn viele Landsleute mitmachen, aber die sind einfach nur zu dämlich, um zu überreißen, wie ihnen geschieht. Ängstlich natürlich auch.;)

Nur gut wenn der 45-jährige "Frührentner" nicht dämlich ist. Wie nennt man denn seinen "geistigen Dünnpfiff" zu jedem Thema. Von seiner Splnnerei hinsichtlich "erlebten und beruflicher Laufbahn" mal abgesehen.

nachtstern
30.07.2017, 15:37
Das ist kein Sturm im Wasserglas. Das ist geplant. Stück für Stück, Knabberglück.
Özoguz. Da sieht man, zu was politisches Personal fähig ist, wenn es einen Posten hat.

Mit ihrer Mitwirkung:


https://www.youtube.com/watch?v=NXRDYHT_h1s


Es war aber schon abzusehen:

Frau Özoguz: Deutschland komplett zum Einwanderungsland zwangsumbauen
In einem neuen, bisher kaum beachteten Impulspapier legt die umstrittene Staatsministerin Özoguz zum ersten mal völlig schonungslos ihre Pläne für den kompletten Umbau Deutschlands offen.

Die Interessen „Biodeutscher“ spielen darin keine Rolle mehr,

sie haben nur die Aufgabe die Umsetzung der Pläne zu finanzieren. Ein Gastbeitrag von Ifis

https://philosophia-perennis.com/2016/11/15/frau-oezoguz-deutschland/

Deutschland schafft sich ab.
Er hatte recht.

--------------------------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank
an das politische Personal der Parteien SPD, Die Grünen, CDU/CSU und FDP für
ihre "Meisterwerke" im Sinne von Wirtschaft und Hochfinanz,
* die Halbierung der NETTO-RENTE (noch 35% vom BRUTTO-LOHN, jährlich weiter schmilzend),
* die weitere Zertrümmerung des Sozialsystems,
* die weitere Forcierung des Verkaufs von Staatseigentum durch Privatisierung, und
* weitere "Glanztaten".
Warren Buffet (2006): "Es herrscht Klassenkrieg...der Krieg der Reichen...und wir gewinnen."

"Frau Öz*" und "Frau Merkel" setzen nur die Planpapiere der UN um.....
nichts anderes.

nachtstern
30.07.2017, 16:25
schade det dat video nich bei Youtube is,
aber vielleicht könnens einige dennoch abrufen ^^

https://www.facebook.com/afddownloads/videos/316015792184322/

ups...
doch "verfügbar ^^


https://www.youtube.com/watch?v=kFqoviXx9Ho

Kibuka
30.07.2017, 19:20
Ich finds geil!

Ein Land wird von fremden Habenichtsen erobert und seine Bewohner klatschen auch noch Beifall. Das ist geradezu köstlich, wie dumm der deutsche Schlafmichel denen oben folgt.

Gibt einen guten Artikel dazu.


Folgsame Ochsen.

http://www.preussische-allgemeine.de/mobil/einzelansicht/artikel/folgsame-ochsen.html

Der normale Deutsche lässt halt alles mit sich machen und folgt auf Befehl seinen Führern sogar in den Untergang.

Orbiter1
30.07.2017, 22:11
Ich bin mir übrigens sicher: den Typ wird man abschieben.Vielleicht in 15 Jahren, wenn er seine Haftstrafe abgebüßt hat oder aus der Klapse rauskommt.

Denn es geht ,wenn man nur will.Es geht nicht, wenn der aufnehmende Staat das nicht will.

Auch bei Familie Bivsi wurde jetzt ein Recht so extrem gebeugt ,nur um dem Clan wieder eine sechsstellige Summe Sozialknete zuzuschanzen,wenn die Eltern bleiben dürfen,sogar siebenstellig (Grundrente,Gesundheitskosten)Da wurde gar nichts gebeugt.

Wenn man Sorgfalt und Geld in die Hand nimmt und brutal mit den Herkunftsländer spricht ,dann kann man die gesamten 1,5 Mio Mauschelexistenzen die sich ne Duldung und ein Bleiberecht ermauschelt haben und die Ausreisepfichtigen abschieben.Da hat man wohl bisher zu wenig in die Hand genommen, oder waren die Gespräche zu wenig brutal?

Strache, zeig uns wie es geht.Strache ist ein Schwätzer. Der wird niemanden abschieben. Rausekeln vielleicht, aber nicht Abschieben.

terra-111
30.07.2017, 22:57
"Frau Öz*" und "Frau Merkel" setzen nur die Planpapiere der UN um.....
nichts anderes.

Dann sollte sie der Auftraggeber auch bezahlen, nicht wir. Wenn es nach mir ginge, müsste sie noch Geld mitbringen.:))

Diskursant
31.07.2017, 01:38
oder nur "Sturm im Wasserglas"?

http://programm.ard.de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=28106182254936
Wahlrecht für Alle

übertreibt hier "Tichy" wenn er dieses als Versuch der Abschaffung Deutschlands ansieht?

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/wie-demokratisch-das-kaiserreich-wirklich-war/
Die Desintegrationsbeauftragte der Bundesregierung im Ministerrang, Aydan Özoguz, hat es mit Absegnung durch Bundeskanzler Merkel vorgegeben: Deutschland soll vom Land der Deutschen zum Land der Einwanderer werden. Heute nun legt das ARD-Staatsfernsehen nach: Weg mit dem Wahlrecht für Staatsbürger – her mit dem Wahlrecht für alle, die sich in Deutschland mit Wohnsitz aufhalten!

was ist davon zuhalten?
sieht man hier eher "Potential" oder doch eine "Gefahr"?

>*!*<

Nach der Abschaffung Dtls wird nur noch ein klaffendes Nichz übrigbleiben
könnte man meinen bei so wenig Substanz der Untergangsprediger _._
Ein Volk welches bereits bei 10% Migration anfängt zu bibbern
ist im Streit unserer Zeit dem Untergang geweiht.,#
Seien wir also froh wenn es uns nicht mehr gibt.

d'nicht


das Nichtsein ist eine völlig entspannte Schwere lose Daseinsweise,.,

Kibuka
31.07.2017, 07:14
>*!*<

Nach der Abschaffung Dtls wird nur noch ein klaffendes Nichz übrigbleiben
könnte man meinen bei so wenig Substanz der Untergangsprediger _._
Ein Volk welches bereits bei 10% Migration anfängt zu bibbern
ist im Streit unserer Zeit dem Untergang geweiht.,#
Seien wir also froh wenn es uns nicht mehr gibt.

d'nicht


das Nichtsein ist eine völlig entspannte Schwere lose Daseinsweise,.,

Deine Aussage ist schonmal falsch.

Gemäß dem Zensus 2011 hatten in Deutschland 18,9 Prozent der Bevölkerung einen Migrationshintergrund.

Durch die Massenmigration der letzten Jahre dürften wir mittlerweile bei über 20 % liegen. Sieht man sich die Schulen an und berücksichtigt man die Passdeutschen, die im Zensus nicht mitgerechnet werden, sieht es zappendüster aus.

Deine Aussage wird umso abstruser, geht es bei deinem "bibbern" darum, die Migration von Millionen weiteren Personen einzudämmen. Oder ist dir noch nicht aufgefallen, dass stetig weitere Personen nach Deutschland einreisen und die Grenzen offen stehen? Nein? Dann mach die Augen auf statt hirnlose Polemik zu betreiben!

Die derzeitige Entwicklung lässt erkennen, dass in Deutschland 2040 die Hälfte der Bevölkerung einen Migrationshintergrund haben wird. Da ist durchaus ein Anlass zum Bibbern gegeben. Denn dann werden die Deutschen nicht mehr Herr im eigenen Land sein.

Tara Marie
31.07.2017, 07:24
Es ist kein Versuch der Abschaffung - es ist die Abschaffung unseres Landes. Die Zerstörung unserer Kultur und unseres Gedankengutes und unserer Familien - sprich unserer Wurzeln. Was den meisten Usern nicht einleuchtet ist, das die innere Zerstörung unseres Landes unumkehrbar ist. Das was wir jetzt verlieren werden, bekommen wir niemals - auch unsere Nachfahren zurück.

Ich bin erschreckt, was die gedankenlosen Deutschen freiwillig und ohne Zwang ihren Kindern und Enkelkindern antun. Es macht sich keiner Gedanken das unsere Enkelin vielleicht irgendwann mit einer Burka rumrennt und kein Auto fahren darf. Das wir den Geschmack unserer Kulur nicht mehr kennen, weil die einheimische Küche internationalen Küchen weichen mussen und Weihnachten nicht mehr stattfinden wird, weil das vielleicht eine Diskriminerung der Hälfte der "neuen Bundesbürger" darstellt.

Wie ich schon geschrieben habe, es ist die Vielfalt die das Leben lebenswert macht und nicht eine komplette Vereinheitlichung. Schaut Euch doch nur die einheitlichen Städte an, romantische Gebäude werden abgerissen und durch Multifunktionalbauten in Glas- und Stahlkastenform gebaut, das Einnehmen der Mahlzeit findet am Kiosk statt und die Zeit für den Mitmenschen ist nicht vorhanden, da wir arbeiten müssen. Jeder von uns!

Ich hoffe, das ich im Falle einer Wiedergeburt nicht auf der Erde lande.


Ich sehe das ähnlich wie Du, bis auf das fett markierte ...

Die Neubürger müssen nicht arbeiten, sondern genießen das Rundumsorglospaket in vollen Zügen ...

Ich frage mich nur, wer für die ganzen Neubürger arbeiten geht, wenn die Deutschen (und die übrigen Europäer) abgeschafft sind ...

interrogativ
31.07.2017, 07:34
Ich sehe das ähnlich wie Du, bis auf das fett markierte ...

Die Neubürger müssen nicht arbeiten, sondern genießen das Rundumsorglospaket in vollen Zügen ...

Ich frage mich nur, wer für die ganzen Neubürger arbeiten geht, wenn die Deutschen (und die übrigen Europäer) abgeschafft sind ...

aktueller Stand
http://scienceblogs.de/evolvimus/wp-content/blogs.dir/66/files/2012/06/i-380f8d5358d2eeaeacf45bfb30514cf3-evolution_of_man3_simpsons.jpg





Wie alles begann, und in der Enteignung der BRD in Abwicklung endet.

Zitat:
Der Historiker Lothar Kettenacker verweist darauf, dass der geschichtsbewusste Premier "im kleinsten und vertrautesten Kreis" konziliant auftrat. Gegenüber US-Präsident Roosevelt erklärte Churchill, eine Wiederholung des Unfriedens der Zwischenkriegsjahre lasse sich nur vermeiden, wenn man Wohlstand für alle anstrebe, "einschließlich der Deutschen". Churchill wünschte sich ein neues Deutschland "feist, aber machtlos" ("fat but impotent"), also einen ökonomischen Riesen und zugleich politischen Zwerg.
Quelle: http://www.spiegel.de/einestages/churchill-und-die-deutschen-a-946593.html

Tara Marie
31.07.2017, 08:01
Zitat:
Der Historiker Lothar Kettenacker verweist darauf, dass der geschichtsbewusste Premier "im kleinsten und vertrautesten Kreis" konziliant auftrat. Gegenüber US-Präsident Roosevelt erklärte Churchill, eine Wiederholung des Unfriedens der Zwischenkriegsjahre lasse sich nur vermeiden, wenn man Wohlstand für alle anstrebe, "einschließlich der Deutschen". Churchill wünschte sich ein neues Deutschland "feist, aber machtlos" ("fat but impotent"), also einen ökonomischen Riesen und zugleich politischen Zwerg.
Quelle: http://www.spiegel.de/einestages/churchill-und-die-deutschen-a-946593.html


Ja, der liebe Churchill hat sich viel für uns Deutsche gewünscht. Ein wirklich herziger Knabe ...

Wenn sich allerdings die deutsche Jugend an den Neubürgern orientiert, dann ist der "Wohlstand für Alle" in einigen Jahren auf dem Niveau von Nordafrika. Aber ich denke, genau das ist auch gewollt. Eine Bevölkerung, der es wirtschaftlich (zu) gut geht, kommt auf dumme Ideen. Wenn jeder 3 Jobs zum Überleben braucht, dann ist das Volk beschäftigt und dem Neubürger geht's wahrscheinlich immer noch besser als in der alten Heimat ...

interrogativ
31.07.2017, 08:20
Ja, der liebe Churchill hat sich viel für uns Deutsche gewünscht. Ein wirklich herziger Knabe ...

Wenn sich allerdings die deutsche Jugend an den Neubürgern orientiert, dann ist der "Wohlstand für Alle" in einigen Jahren auf dem Niveau von Nordafrika. Aber ich denke, genau das ist auch gewollt. Eine Bevölkerung, der es wirtschaftlich (zu) gut geht, kommt auf dumme Ideen. Wenn jeder 3 Jobs zum Überleben braucht, dann ist das Volk beschäftigt und dem Neubürger geht's wahrscheinlich immer noch besser als in der alten Heimat ...

Europa, mit seiner mächtigen EZB, beginnt langsam gegen die usPolitfinanzelite aufzubegehren.

Deshalb wird im Herzen Europas beginnend, die BRD in Abwicklung, von der usPolitfinanzelite aufgerollt :
- durch organisierte Massenmigration nach Europa, werden die Sozialsysteme zerstört.
- Europa wird in jeglicher Hinsicht enteignet: finanziell, kulturell, politisch
- ein Keil zwischen Europa und Russland getrieben.
- <#>, der Vasall der usPolitfinanzelite, und die Altparteien, nicken die Zerstörung Europas ab.

Tara Marie
31.07.2017, 09:15
Europa, mit seiner mächtigen EZB, beginnt langsam gegen die usPolitfinanzelite aufzubegehren.

Die EZB ist auch nur ein Büttel der BIZ ... und ich sehe nirgends jemand der aufbegehrt ... der/die würde auch nicht mehr lange leben ... Selbstmord ist bei solchen Leuten sehr hoch im Kurs ...


Deshalb wird im Herzen Europas beginnend, die BRD in Abwicklung, von der usPolitfinanzelite aufgerollt :
- durch organisierte Massenmigration nach Europa, werden die Sozialsysteme zerstört.
- Europa wird in jeglicher Hinsicht enteignet: finanziell, kulturell, politisch
- ein Keil zwischen Europa und Russland getrieben.
- <#>, der Vasall der usPolitfinanzelite, und die Altparteien, nicken die Zerstörung Europas ab.

Naja, das sind ganz alte Pläne, die Zug um Zug umgesetzt werden. Wie sagte dereinst die Schnapsnase Juncker:


"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt." - in Die Brüsseler Republik, Der Spiegel, 27. Dezember 1999.

Und ich frage mich schon lange, was Du mit den Altparteien hast. Meinst Du etwa die Neupartei könnte etwas ausrichten. Denk mal an die Vergangenheit. Allen Neuparteien ist es so ergangen. Die durften ein paar lange Jahre "herumpöbeln", wurden dann regierungsfähig und im Falle der Grünen sieht man ja für was die zuständig sind. Das hat die Linke noch vor und vor der AfD liegt noch ein langer Weg ...

Was hier nicht stimmt ist das System. Man kann doch nicht ein parasitäres System von innen heraus erneuern. Das ist eine Illusion ... und wenn wir auf Parteien warten, dann sind wir verdammt ewig zu warten ...

interrogativ
31.07.2017, 09:31
Die EZB ist auch nur ein Büttel der BIZ ... und ich sehe nirgends jemand der aufbegehrt ... der/die würde auch nicht mehr lange leben ... Selbstmord ist bei solchen Leuten sehr hoch im Kurs ...



Naja, das sind ganz alte Pläne, die Zug um Zug umgesetzt werden. Wie sagte dereinst die Schnapsnase Juncker:



Und ich frage mich schon lange, was Du mit den Altparteien hast. Meinst Du etwa die Neupartei könnte etwas ausrichten. Denk mal an die Vergangenheit. Allen Neuparteien ist es so ergangen. Die durften ein paar lange Jahre "herumpöbeln", wurden dann regierungsfähig und im Falle der Grünen sieht man ja für was die zuständig sind. Das hat die Linke noch vor und vor der AfD liegt noch ein langer Weg ...

Was hier nicht stimmt ist das System. Man kann doch nicht ein parasitäres System von innen heraus erneuern. Das ist eine Illusion ... und wenn wir auf Parteien warten, dann sind wir verdammt ewig zu warten ...

Ändert nichts daran, daß die Altparteien, durch Abwahl ins Abseits, abgestraft werden müssen.

Nach 67 Jahren wird es endlich Zeit, den Zug zu stoppen, und dem Altparteienpack die Grenzen aufzuzeigen.

Tara Marie
31.07.2017, 09:37
Ändert nichts daran, daß die Altparteien, durch Abwahl ins Abseits, abgestraft werden müssen.

Nach 67 Jahren wird es endlich Zeit, den Zug zu stoppen, und dem Altparteienpack die Grenzen aufzuzeigen.


Wenn Du denkst, wir hätten hier die Wahl, dann kann ich Dir auch nicht helfen ...

Wer sollte hier irgendetwas stoppen?

Wer sollte Grenzen aufzeigen?

Mino
31.07.2017, 09:48
Die EZB ist auch nur ein Büttel der BIZ ... und ich sehe nirgends jemand der aufbegehrt ... der/die würde auch nicht mehr lange leben ... Selbstmord ist bei solchen Leuten sehr hoch im Kurs ...



Naja, das sind ganz alte Pläne, die Zug um Zug umgesetzt werden. Wie sagte dereinst die Schnapsnase Juncker:



Und ich frage mich schon lange, was Du mit den Altparteien hast. Meinst Du etwa die Neupartei könnte etwas ausrichten. Denk mal an die Vergangenheit. Allen Neuparteien ist es so ergangen. Die durften ein paar lange Jahre "herumpöbeln", wurden dann regierungsfähig und im Falle der Grünen sieht man ja für was die zuständig sind. Das hat die Linke noch vor und vor der AfD liegt noch ein langer Weg ...

Was hier nicht stimmt ist das System. Man kann doch nicht ein parasitäres System von innen heraus erneuern. Das ist eine Illusion ... und wenn wir auf Parteien warten, dann sind wir verdammt ewig zu warten ...

Deshalb ist mir der hype um die sogenannte AfD auch absolut unbegreiflich. Die glauben mehrheitlich tatsächlich immer noch daran das Parteien das Problem wären und das Wahlen im Rahmen unseres merkwürdigen Systems etwas verändern würden. Allein schon die Namensgebung der AfD ist äußerst aufschlussreich. Von wirklicher Alternative ist nichts zu erkennen, das lässt wiederum das System nicht zu. Und wenn schon müsste es Alternative für die BRD heißen, das sind nämlich zwei völlig unterschiedliche Dinge.

Tara Marie
31.07.2017, 09:58
Deshalb ist mir der hype um die sogenannte AfD auch absolut unbegreiflich.

Mir auch ...



Die glauben mehrheitlich tatsächlich immer noch daran das Parteien das Problem wären und das Wahlen im Rahmen unseres merkwürdigen Systems etwas verändern würden.

Ja, seltsam. Und diese Mehrheit hat auch ein Kurzzeitgedächtnis, denn noch nie hat sich die Politik durch einen Parteiwechsel geändert. Alle ziehen den gleichen Stiefel durch ...



Allein schon die Namensgebung der AfD ist äußerst aufschlussreich. Von wirklicher Alternative ist nichts zu erkennen, das lässt wiederum das System nicht zu. Und wenn schon müsste es Alternative für die BRD heißen, das sind nämlich zwei völlig unterschiedliche Dinge.

So habe ich das noch gar nicht gesehen. Aber da hast Du wirklich ins Schwarze getroffen. Ist also eine Partei, die für einen nicht existenten Staat eine Alternative hat. Interessant ... *daumenhoch

Mino
31.07.2017, 10:40
Mir auch ...




Ja, seltsam. Und diese Mehrheit hat auch ein Kurzzeitgedächtnis, denn noch nie hat sich die Politik durch einen Parteiwechsel geändert. Alle ziehen den gleichen Stiefel durch ...




So habe ich das noch gar nicht gesehen. Aber da hast Du wirklich ins Schwarze getroffen. Ist also eine Partei, die für einen nicht existenten Staat eine Alternative hat. Interessant ... *daumenhoch

Natürlich kann so eine Namensgebung auch Zufall sein, aber sind wir mal ehrlich, was passiert schon wirklich zufällig, speziell in der Politik. Das ist genau der Grund warum ich dafür plädiere unsere extrem korrekte deutsche Sprache auch dementsprechend anzuwenden und ihre Bedeutung immer zu hinterfragen. Da werden einem auf einmal Dinge bewusst die man sich vorher gar nicht vorstellen konnte.

Tara Marie
31.07.2017, 11:17
Natürlich kann so eine Namensgebung auch Zufall sein, aber sind wir mal ehrlich, was passiert schon wirklich zufällig, speziell in der Politik.

In der Politik passiert nix - absolut nix - zufällig. Das wußte schon Franklin D. Roosevelt, der da sagte: "In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war."



Das ist genau der Grund warum dafür plädiere unsere extrem korrekte deutsche Sprache auch dementsprechend anzuwenden und ihre Bedeutung immer zu hinterfragen. Da werden einem auf einmal Dinge bewusst die man sich vorher gar nicht vorstellen konnte.

Ja, das sage ich auch immer und darauf kann man auch nicht oft genug hinweisen ...

Unter dem Aspekt sollte man sich mal "DIE GRÜNEN" ansehen. Da fallen mir ganz schnell so Redewendungen ein, wie: Grün hinter den Ohren sein, Grüner Junge, Grün und blau schlagen, Jemandem nicht grün sein, unreif oder roh ... so gesehen würde ich die Grünen umtaufen in "DIE UNREIFEN" ... dann wüßte wenigstens jeder, was von denen zu erwarten ist ...

Übrigens kann man das auch mit den LINKEN genauso durchspielen ...

Mino
31.07.2017, 11:30
In der Politik passiert nix - absolut nix - zufällig. Das wußte schon Franklin D. Roosevelt, der da sagte: "In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war."




Ja, das sage ich auch immer und darauf kann man auch nicht oft genug hinweisen ...

Unter dem Aspekt sollte man sich mal "DIE GRÜNEN" ansehen. Da fallen mir ganz schnell so Redewendungen ein, wie: Grün hinter den Ohren sein, Grüner Junge, Grün und blau schlagen, Jemandem nicht grün sein, unreif oder roh ... so gesehen würde ich die Grünen umtaufen in "DIE UNREIFEN" ... dann wüßte wenigstens jeder, was von denen zu erwarten ist ...

Übrigens kann man das auch mit den LINKEN genauso durchspielen ...

Da muss ich aber wiederum sagen das der Begriff "links" total aussagelos ist, der beschreibt eine Himmelsrichtung, das war es dann auch schon. Und wenn man von der geläufigen Politik ausgeht die von "linker Seite" zu erwarten wäre findet man da ebenfalls nichts. Das zeigt ganz besonders die Idiotie der verdrehten Begrifflichkeiten.

Tara Marie
31.07.2017, 11:39
Da muss ich aber wiederum sagen das der Begriff "links" total aussagelos ist, der beschreibt eine Himmelsrichtung, das war es dann auch schon. Und wenn man von der geläufigen Politik ausgeht die von "linker Seite" zu erwarten wäre findet man da ebenfalls nichts. Das zeigt ganz besonders die Idiotie der verdrehten Begrifflichkeiten.

Na, mir fällt dazu ein: Das ist ein ganz linker Vogel, das ist ein ganz linkes Spiel - Links im Sinne von verdreht, falsch, betrügerisch ...

Da mußte man sich kürzlich nur die linke Szene in HH anschauen und die Statements anhören. Es gab da einen Linken, der meinte die Ausschreitungen wäre ok gewesen, wenn es nicht im eigenen Viertel gewesen wäre. Das heißt für mich, als Linker darf man dem Nachbar in den Garten schei***, findet es aber umgekehrt als sehr ungehörig ...

Diskursant
31.07.2017, 11:57
Deine Aussage ist schonmal falsch.

Gemäß dem Zensus 2011 hatten in Deutschland 18,9 Prozent der Bevölkerung einen Migrationshintergrund.

Durch die Massenmigration der letzten Jahre dürften wir mittlerweile bei über 20 % liegen. Sieht man sich die Schulen an und berücksichtigt man die Passdeutschen, die im Zensus nicht mitgerechnet werden, sieht es zappendüster aus.

Deine Aussage wird umso abstruser, geht es bei deinem "bibbern" darum, die Migration von Millionen weiteren Personen einzudämmen. Oder ist dir noch nicht aufgefallen, dass stetig weitere Personen nach Deutschland einreisen und die Grenzen offen stehen? Nein? Dann mach die Augen auf statt hirnlose Polemik zu betreiben!

Die derzeitige Entwicklung lässt erkennen, dass in Deutschland 2040 die Hälfte der Bevölkerung einen Migrationshintergrund haben wird. Da ist durchaus ein Anlass zum Bibbern gegeben. Denn dann werden die Deutschen nicht mehr Herr im eigenen Land sein.

Na bibber mal schön weiter.. Angstneurotiker bibbern halt gerne und kratzen alles mögliche zusammen wovor sie bibbern können.. Migration, Keime, Ebola, Hühnerpest,, und ignorieren geflissentlich das Hauptübel unserer Zeit - die entfesselte Macht des Finanzkartells.. Aber es ist wohl zu anstrengend der Realität ins Auge zu schauen und man verlegt sich auf überschaubare Details welche letztlich Auswirkungen dieses ersten Problems sind.
Ich hab selbst Migrationshintergrund (Urgroßvater aus Italien..) und lebe in Berlin wo Migration längst zum Alltag gehört.. Hier lässt sichs prima leben ~ , ~

TomToxBox
31.07.2017, 12:03
Ich sehe das ähnlich wie Du, bis auf das fett markierte ...

Die Neubürger müssen nicht arbeiten, sondern genießen das Rundumsorglospaket in vollen Zügen ...

Ich frage mich nur, wer für die ganzen Neubürger arbeiten geht, wenn die Deutschen (und die übrigen Europäer) abgeschafft sind ...

Liebe Tara Marie,
ich kann Dich sehr gut verstehen. Aber ich bitte Dich, Dir mal zu überlegen, wen Du noch alles mit Arbeit und Steuerzahlung finanzierst - sprich alimentierst. Natürlich leben Hartz IV - Empfänger und Migranten aus rechtlichen aber auch arbeitspoltiischen Gründen von Deinen Steuern und Deiner Arbeit. Allerdings macht dies auch jeder Gläubiger des Schuldners Bundesrepublik Deutschland, sprich der wirkliche Geldadel, den Du genauso nur nicht bewusst finanzierst und genauso alimentierst wie die Migranten und die Empfänger nach dem SGB.. Schau mal hier: http://www.staatsverschuldung.de/schuldenuhr.htm

Es ist das System, die Migration ist gewollt. Den Menschen die Dir und unserem Land dies antun geht es tatsächlich längst nicht mehr ums Geld, sondern jeden Menschen in eine Abhängigkeit zu bringen, aus der er nicht mehr entkommen kann. Dieses Ziel haben sie so gut wie erreicht. Um Dir mein Geschreibsel auch bildlich näher zu bringen folgende Beispiele:
1. Hast Du schonmal darüber nachgedacht, ob Du in Deutschland ohne einen einzigen Cent (derzeit €) würdevoll existieren könntest? Es geht nicht, da Du zumindest die Miete, Lebensmittel, Wasser und Strom und Heizung zahlen musst um Deine Existenz zu sichern. Mit der bargeldlosen Bezahlung wird Dir ein Ausweichen bei Sanktionierung mittels ersparten, versteckten, geklauten Geld unmöglich gemacht. Du bist auf die Gnade des Admins angewiesen, der dann Deinen Geldaccount betreut. Vermutlich irgend ein Bankangestellter.
2. Aber auch die lebensnotwendigen Produkte die Du benötigst sind mittlerweile auf wenige Großkonzerne aufgeteilt. Das betrifft Lebensmittel, Kleidung, Strom, Gas, Wasser so das der Versuch über eine Komplimentärwährung diesem Fiasko der Existenzvernichtung zu entgehen ein Riegel vorgeschoben ist, da diese Währung dann von den Händlern lebensnotwendiger Produkte nicht anerkannt wird.
3. Auch öffentlich mit Protest kannst Du dich nicht mehr wehren, da der Großteil der Medien ebenfalls den selben Personenkreis gehört.

Damit ist Deine Abhängigkeit und somit Versklavung nur noch ein kleiner Schritt!

Tara Marie
31.07.2017, 12:39
TomToxBox

Ich habe mich wirklich bemüht, aber ich kann Dir in keinem Punkt widersprechen ... :kopfkratz:

Und weil das so ist, wie es ist, frage ich mich trotzdem immer noch, was ist, wenn der deutsche Arbeits- und Steuertrottel nicht mehr existiert. Wer bezahlt dann die Schulden der anderen?

Obwohl, iss ja eh alles nur digital. Gibt gar keine Schulden. Das Ganze dient wahrscheinlich nur der Ausrottung der Deutschen (weißen Europäer) und der Verwischung aller Grenzen (Kultur, Border, Menschen) und der Züchtung eines wurzellosen Individuums, welches wie in "Schöne Neue Welt" mittels Zwangsdrogen bei Laune gehalten wird. Hellbraunes Mischwesen mit einem IQ von 90 - zu blöd zum Denken und gerade noch intelligent genug zum Arbeiten ...

Schöne Neue Welt ... ich freu mich schon ...

TomToxBox
31.07.2017, 12:43
TomToxBox

Ich habe mich wirklich bemüht, aber ich kann Dir in keinem Punkt widersprechen ... :kopfkratz:

Und weil das so ist, wie es ist, frage ich mich trotzdem immer noch, was ist, wenn der deutsche Arbeits- und Steuertrottel nicht mehr existiert. Wer bezahlt dann die Schulden der anderen?

Obwohl, iss ja eh alles nur digital. Gibt gar keine Schulden. Das Ganze dient wahrscheinlich nur der Ausrottung der Deutschen (weißen Europäer) und der Verwischung aller Grenzen (Kultur, Border, Menschen) und der Züchtung eines wurzellosen Individuums, welches wie in "Schöne Neue Welt" mittels Zwangsdrogen bei Laune gehalten wird. Hellbraunes Mischwesen mit einem IQ von 90 - zu blöd zum Denken und gerade noch intelligent genug zum Arbeiten ...

Schöne Neue Welt ... ich freu mich schon ...

Spielt das dann noch eine Rolle, wenn wenige die ganze Welt besitzen. Dann musst Du halt schuften ohne aufzumucken und ohne Geld und dafür bekommst Du alles existenziell notwendige. Haben die Menschen alles schonmal mitgemacht.

Tara Marie
31.07.2017, 12:59
TomToxBox

Tscha, wenn Du so fragst ...

Es ist ja schon so, dass Wenige soviel besitzen wie der Rest der Welt ...

Manchmal denke ich mir, wir haben schon längst die NWO und die Weltregierung, sind schon längst (freiwillige) Sklaven und mucken schon lange nicht mehr auf. Vielleicht ist dem Leitungswasser schon längst die Droge beigemischt und deshalb fällt es uns schwer die Realität zu realisieren ...

Problemmanager
31.07.2017, 13:12
TomToxBox

Tscha, wenn Du so fragst ...

Es ist ja schon so, dass Wenige soviel besitzen wie der Rest der Welt ...

Manchmal denke ich mir, wir haben schon längst die NWO und die Weltregierung, sind schon längst (freiwillige) Sklaven und mucken schon lange nicht mehr auf. Vielleicht ist dem Leitungswasser schon längst die Droge beigemischt und deshalb fällt es uns schwer die Realität zu realisieren ...

Wir haben nicht DIE NWO, wir befinden uns in der Entwicklungsphase einer NWO....,
die ja noch nicht abgeschlossen ist.

TomToxBox
31.07.2017, 13:16
TomToxBox

Ich habe mich wirklich bemüht, aber ich kann Dir in keinem Punkt widersprechen ... :kopfkratz:

Und weil das so ist, wie es ist, frage ich mich trotzdem immer noch, was ist, wenn der deutsche Arbeits- und Steuertrottel nicht mehr existiert. Wer bezahlt dann die Schulden der anderen?

Obwohl, iss ja eh alles nur digital. Gibt gar keine Schulden. Das Ganze dient wahrscheinlich nur der Ausrottung der Deutschen (weißen Europäer) und der Verwischung aller Grenzen (Kultur, Border, Menschen) und der Züchtung eines wurzellosen Individuums, welches wie in "Schöne Neue Welt" mittels Zwangsdrogen bei Laune gehalten wird. Hellbraunes Mischwesen mit einem IQ von 90 - zu blöd zum Denken und gerade noch intelligent genug zum Arbeiten ...

Schöne Neue Welt ... ich freu mich schon ...

...ich hoffe das ich mit meiner Meinung vielleicht doch nicht so ganz richtig liege, denn auch ich bin in gewisser Weise verzweifelt, weil man eigentlich chancenlos mit ansehen muss, wie aus reiner Macht, Gier und Dummheit ganze Völker und soziale Konstrukte schlicht zerstört werden.

TomToxBox
31.07.2017, 13:17
Wir haben nicht DIE NWO, wir befinden uns in der Entwicklungsphase einer NWO....,
die ja noch nicht abgeschlossen ist.

Du bist ein Narr - aber ich freue mich über Deinen Optimismus.

Tara Marie
31.07.2017, 13:40
...ich hoffe das ich mit meiner Meinung vielleicht doch nicht so ganz richtig liege, denn auch ich bin in gewisser Weise verzweifelt, weil man eigentlich chancenlos mit ansehen muss, wie aus reiner Macht, Gier und Dummheit ganze Völker und soziale Konstrukte schlicht zerstört werden.

Irgendwie habe ich die Verzweiflungsphase hinter mir gelassen ... heute bekomme ich schon Lachanfälle, wenn ich der Tagesschau oder dem klebrigen Klaus im ZDF zuhöre ...

Und ehrlich gesagt wissen wir nicht wirklich etwas über die wahren Hintergründe ...

Ich neige ja dazu dieser Endzeitsekte in NY - Chabad Lubawitsch - eine große Macht zuzusprechen und die wollen einfach Armageddon - das jüngste Gericht - aktiv inszenieren, um die Wiederkehr bzw. das Erscheinen des Messias zu beschleunigen ... und dazu ist denen alles recht ... und wenn es danach geht, dann fliegt Israel und der Rest der Welt bald in die Luft ...

Alles andere sind glaube ich nur Zwischenstufen um möglichst viel Chaos und Mord und Totschlag zu inszenieren ... wenn der Deutsche nicht freiwillig Bürgerkrieg macht, dann werden nach den Wahlen noch einige Milliönchen Neescher aus Afrika geholt ... wenn dann der letzte Ort geschwärzt ist, dann kommt hoffentlich bald richtig Stimmung auf ...

Tara Marie
31.07.2017, 13:41
Wir haben nicht DIE NWO, wir befinden uns in der Entwicklungsphase einer NWO....,
die ja noch nicht abgeschlossen ist.

Ich bin froh, daß Du den Durchblick hast und ich weiß, daß ich nix weiß ....

TomToxBox
31.07.2017, 13:44
Irgendwie habe ich die Verzweiflungsphase hinter mir gelassen ... heute bekomme ich schon Lachanfälle, wenn ich der Tagesschau oder dem klebrigen Klaus im ZDF zuhöre ...

Und ehrlich gesagt wissen wir nicht wirklich etwas über die wahren Hintergründe ...

Ich neige ja dazu dieser Endzeitsekte in NY - Chabad Lubawitsch - eine große Macht zuzusprechen und die wollen einfach Armageddon - das jüngste Gericht - aktiv inszenieren, um die Wiederkehr bzw. das Erscheinen des Messias zu beschleunigen ... und dazu ist denen alles recht ... und wenn es danach geht, dann fliegt Israel und der Rest der Welt bald in die Luft ...

Alles andere sind glaube ich nur Zwischenstufen um möglichst viel Chaos und Mord und Totschlag zu inszenieren ... wenn der Deutsche nicht freiwillig Bürgerkrieg macht, dann werden nach den Wahlen noch einige Milliönchen Neescher aus Afrika geholt ... wenn dann der letzte Ort geschwärzt ist, dann kommt hoffentlich bald richtig Stimmung auf ...

Ah, haste Dir den Wolfgang Eggert auch reingezogen. Ich halte ihn für einen sehr guten Analytiker. Wie heißt es so schön, die Hoffnung stirbt zueletzt und entsprechend hoffe ich, das vielleicht doch wieder zum Wohle unserer Kinder und Enkelkinder vernunft in unser Land einkehrt. Es wird nur gemeinsam gehen.

Schipanski
31.07.2017, 13:46
Irgendwie habe ich die Verzweiflungsphase hinter mir gelassen ... heute bekomme ich schon Lachanfälle, wenn ich der Tagesschau oder dem klebrigen Klaus im ZDF zuhöre ...


Das kenne ich nur zu gut. Aber wenn ich es mir zu lange antue werde ich trotzdem wütend weil ich einerseits nicht glauben kann, für wie bescheuert die die Leute halten. Und andererseits, die Dreistigkeit dafür auch noch Geld zu verlangen und die Betroffenen bei Weigerung einzubuchten.

interrogativ
31.07.2017, 14:08
Ich bin froh, daß Du den Durchblick hast und ich weiß, daß ich nix weiß ....

Nur Mut, ich bin bei Euch 🙂

Tara Marie
31.07.2017, 14:23
Ah, haste Dir den Wolfgang Eggert auch reingezogen. Ich halte ihn für einen sehr guten Analytiker. Wie heißt es so schön, die Hoffnung stirbt zueletzt und entsprechend hoffe ich, das vielleicht doch wieder zum Wohle unserer Kinder und Enkelkinder vernunft in unser Land einkehrt. Es wird nur gemeinsam gehen.

Genau, den und andere ...

Eggert halte ich auch für einen ausgezeichneten Analytiker. Mittlerweile ist er desillusioniert und glaubt (genau wie ich) nicht mehr dran, daß er die Leute durch seine Bücher aufwecken kann. Aufwecken kann man nur die, die nicht mehr schlafen wollen. Alle anderen drehen sich - so wie hier im Forum - nur im Kreis und glauben daran, dass wir in einer Demokratie leben (ohne zu wissen was das ist), dass wir das System verändern können und dass Argumente zählen ...

Hast Du schon von Eggerts Projekt für alternatives Zusammenleben gehört? Leider finde ich die Internetseite nicht auf die Schnelle ...

Jetzt hab ich's doch noch gefunden: http://www.siedlergemeinde.org/ ... Eggert will dort den Wirt und Musikaufleger geben ...

Tara Marie
31.07.2017, 14:30
Das kenne ich nur zu gut. Aber wenn ich es mir zu lange antue werde ich trotzdem wütend weil ich einerseits nicht glauben kann, für wie bescheuert die die Leute halten. Und andererseits, die Dreistigkeit dafür auch noch Geld zu verlangen und die Betroffenen bei Weigerung einzubuchten.

Ja, lange darf man sich den Mist nicht antun ... eher homöopathische Dosen ...

Ich sehe mir ab und an die Nachrichten von vor 20 Jahren an ... hat sich nix geändert ... nur die Namen der Statisten ...

Apropos Einbuchten ... ich bewundere die Leute, die das durchziehen und für Negativschlagzeilen sorgen ... und man sieht daran, wie dem System der Arsch auf Grundeis geht ... einige wachen doch auf und wehren sich ...

Aspirin
31.07.2017, 15:36
der in Hamburg war doch mal wieder n "verwirrter drogennehmender Einzeltäter mit schlechter Kindheit und überhaupt Nicht "straffähig"....
Hui, habe gerade gelesen (in deinem Thread), das Jemand deinen Sarkasmus nicht verstanden hat, janz öbel das;).
Naja, hauptsache ich hab’s verstanden und daher von mir nen Top.

Schipanski
31.07.2017, 16:08
Ja, lange darf man sich den Mist nicht antun ... eher homöopathische Dosen ...

Ich sehe mir ab und an die Nachrichten von vor 20 Jahren an ... hat sich nix geändert ... nur die Namen der Statisten ...

Apropos Einbuchten ... ich bewundere die Leute, die das durchziehen und für Negativschlagzeilen sorgen ... und man sieht daran, wie dem System der Arsch auf Grundeis geht ... einige wachen doch auf und wehren sich ...

Bei den Nachrichten von vor 20 Jahren bleib ich zur Zeit auch öfters mal hängen. Einerseits gehts mir da gleich wie Ihnen. Aber andererseits denke ich dann, meine Güte was für ein -relativ- sorgenfreies, weil im Grunde noch nicht dem Wahnsinn verfallenes Land war das damals noch.

Zum Thema einbuchten: Ja bewundern tu ich die auch. Leider sind es viel zu wenige, als dass es "ansteckend" wäre. Vielen ist es einfach egal und manche zögern wohl, weil sie sich nicht mit "denen" anlegen wollen. Wer weiß zu welchen Mitteln "die" noch irgendwann greifen. Und das ist "denen" auch ganz Recht so, dass man die Leute letztenendes abhängig hat.
Auch das ist ein Grund warum ich für die Alternative votiere, weil die die einzigen sind, die das öffentlich Rechtliche Konglomerat abschaffen wollen.

Problemmanager
31.07.2017, 16:54
Du bist ein Narr - aber ich freue mich über Deinen Optimismus.

Naja - wenn Du meinst.... Narren, Kinder und Besoffene sagen die Wahrheit
so gesehen bin ich dann gerne dein Narr.

WusstestDu, woher der Spruch: "Narren sagen die Wahrheit" herkommt?

Aus alten Zeiten, wo es noch den "Hofnarr" gab.
Der durfte immer sagen, was er denkt oder wie er ein Ereignis sieht, ohne dass er dafür bestraft werden durfte!....
ausser, er beleidigt unsachlich den König

Deshalb spricht man auch von Narrenfreiheit der Abgeordneten....
die dürfen auch nicht wegen ihrer Äußerungen strafrechtlich verfolgt werden.... ausser bei unsachlicher Beleidigung!

Problemmanager
31.07.2017, 17:02
Ich bin froh, daß Du den Durchblick hast und ich weiß, daß ich nix weiß ....

OH ---- ich stelle dich hiermit auf die Stufe von Sokrates. :)) :coffee:

nachtstern
31.07.2017, 18:26
Dann sollte sie der Auftraggeber auch bezahlen, nicht wir. Wenn es nach mir ginge, müsste sie noch Geld mitbringen.:))

wenn du "Wimmer" aufmerksam zu hörst,
erkennst Du wem man da (u.a) die Rechnung vorlegen müßte


https://www.youtube.com/watch?v=axYUl72pZ2Q&gl=DZ

nachtstern
31.07.2017, 18:27
Hui, habe gerade gelesen (in deinem Thread), das Jemand deinen Sarkasmus nicht verstanden hat, janz öbel das;).
Naja, hauptsache ich hab’s verstanden und daher von mir nen Top.

du bischt ja nu auch Aufmerksam ^^

und daher:


https://www.youtube.com/watch?v=DoDX172XDik

nachtstern
31.07.2017, 18:46
und wenn man letztlich begriffen hat, das die Migration eine Waffe ist:


https://www.youtube.com/watch?v=t_e7kJ9EW38

erkennt man das Wir Uns bereits im dritten Weltkrieg befinden.

Kibuka
31.07.2017, 22:31
Na bibber mal schön weiter.. Angstneurotiker bibbern halt gerne und kratzen alles mögliche zusammen wovor sie bibbern können.. Migration, Keime, Ebola, Hühnerpest,, und ignorieren geflissentlich das Hauptübel unserer Zeit - die entfesselte Macht des Finanzkartells.. Aber es ist wohl zu anstrengend der Realität ins Auge zu schauen und man verlegt sich auf überschaubare Details welche letztlich Auswirkungen dieses ersten Problems sind.
Ich hab selbst Migrationshintergrund (Urgroßvater aus Italien..) und lebe in Berlin wo Migration längst zum Alltag gehört.. Hier lässt sichs prima leben ~ , ~

Ich bibber natürlich angesichts der ganzen Analphabeten, Religionsfanatiker und Habenichtse, die ins Land strömen. Kein Sozialsystem der Welt kann den kontinuierlichen Zustrom von solchen Personen dauerhaft verkraften. Von den gesellschaftlichen Auswirkungen ganz zu schweigen.

Menschen, die keine Angst haben sind entweder psychisch gestört oder dumm. Such dir das auf dich passende Kriterium aus.

Aspirin
31.07.2017, 23:47
du bischt ja nu auch Aufmerksam ^^

und daher:


https://www.youtube.com/watch?v=DoDX172XDik
Heute bin ich müde, schaue es mir morgen an. :) Danke

Kibuka
01.08.2017, 14:01
Na bibber mal schön weiter.. Angstneurotiker bibbern halt gerne und kratzen alles mögliche zusammen wovor sie bibbern können.. Migration, Keime, Ebola, Hühnerpest,, und ignorieren geflissentlich das Hauptübel unserer Zeit - die entfesselte Macht des Finanzkartells.. Aber es ist wohl zu anstrengend der Realität ins Auge zu schauen und man verlegt sich auf überschaubare Details welche letztlich Auswirkungen dieses ersten Problems sind.
Ich hab selbst Migrationshintergrund (Urgroßvater aus Italien..) und lebe in Berlin wo Migration längst zum Alltag gehört.. Hier lässt sichs prima leben ~ , ~

Gerade heute wurde mein Beitrag gestern und meine Zahlen umfassend bestätigt.



In Deutschland leben so viele Menschen mit ausländischen Wurzeln wie noch nie. Ihr Anteil an der Bevölkerung macht 22,5 Prozent aus. Der starke Zuwachs steht in direktem Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise.


https://www.welt.de/politik/deutschland/article167245133/18-6-Millionen-Einwohner-mit-auslaendischen-Wurzeln-in-Deutschland.html


Mann. Ich bin halt wieder spitzenmässig informiert. Kann man das auch von dir behaupten?

Kibuka
01.08.2017, 14:03
Doppelt doppelt...

Le Bon
01.08.2017, 14:06
Doppelt doppelt...Vierfach?

...........................

interrogativ
01.08.2017, 14:11
Doppelt doppelt...


Vierfach?

...........................

doppelt im Quadrat gemoppelt. ;-)



Mathematiker in der Physikprüfung.
Prof.: "Malen Sie doch mal eine Skizze vom Sinus." (Prüfling malt) Prof.: "Sieht doch schon ganz gut aus." Student: "Nein, das sollte die x-Achse sein, ich bin so aufgeregt."

Le Bon
01.08.2017, 16:10
doppelt im Quadrat gemoppelt. ;-)



Mathematiker in der Physikprüfung.
Prof.: "Malen Sie doch mal eine Skizze vom Sinus." (Prüfling malt) Prof.: "Sieht doch schon ganz gut aus." Student: "Nein, das sollte die x-Achse sein, ich bin so aufgeregt."Wieso soll er eine Nasennebenhöhle malen?;) das wäre doch Biologie oder Humanmedizin-:D

nachtstern
01.08.2017, 17:50
doppelt im Quadrat gemoppelt. ;-)



Mathematiker in der Physikprüfung.
Prof.: "Malen Sie doch mal eine Skizze vom Sinus." (Prüfling malt) Prof.: "Sieht doch schon ganz gut aus." Student: "Nein, das sollte die x-Achse sein, ich bin so aufgeregt."

n "Viertel" hast geschrieben und nu machst det "Doppelt"?
det wären ja fast 50% und det stimmt nur "Teilweise":

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/18953090_1654245844586079_8813453154395527969_n.jp g?oh=302beaad896f91458f662cbaee081267&oe=59F97EB0

Aspirin
01.08.2017, 19:09
du bischt ja nu auch Aufmerksam ^^

und daher:


https://www.youtube.com/watch?v=DoDX172XDik
Ich habe es mir jetzt angeschaut, aber geht es nach den Gutmenschen ist das alles nicht wahr.
Wir alle werden uns noch mal umschauen, wir Beide können dann zwar sagen, *seht ihr wir haben es euch gesagt und dies nicht nur einmal*, aber das bringt uns dann och nüscht mehr, vorbei ist vorbei.:(

Meine Hoffnung besteht darin, wenn es erstmal so richtig losgeht, soll es doch bitte die Richtigen treffen, bevor unsereins einen Kopf kürzer gemacht wird, wie gesagt, „sterben müss mer alle ma“.

Ich mach mal nen kleenes Witzle, weißt, Kopf ab jeet schnell, man muss nicht durch eine unheilbar schwere Krankheit vor sich Hinsiechen, hat irgendwie auch sein Gutes (wie würde mein Oppa sagen, da wo schlecht ist och ma wieder jut), denn der Orient weiß nicht (betreff Glaube), wenn man hier den Abflug (als Nichtgläubiger) macht geht’s uns besser, denn wir müssen uns nicht mit zig Jungfrauen/Jungmännern im Jenseits „rumschlagen“, wir haben Ruhe. Naja, jeder wie er’s braucht, der eene mag Stress, der andere braucht‘s endlich mal nen bissel ruhiger.

In diesem Sinne, pass gut auf dich auf, das Glück ist mit dir Aluak(bar).;)

nachtstern
01.08.2017, 19:14
Ich habe es mir jetzt angeschaut, aber geht es nach den Gutmenschen ist das alles nicht wahr.
Wir alle werden uns noch mal umschauen, wir Beide können dann zwar sagen, *seht ihr wir haben es euch gesagt und dies nicht nur einmal*, aber das bringt uns dann och nüscht mehr, vorbei ist vorbei.:(

Meine Hoffnung besteht darin, wenn es erstmal so richtig losgeht, soll es doch bitte die Richtigen treffen, bevor unsereins einen Kopf kürzer gemacht wird, wie gesagt, „sterben müss mer alle ma“.

Ich mach mal nen kleenes Witzle, weißt, Kopf ab jeet schnell, man muss nicht durch eine unheilbar schwere Krankheit vor sich Hinsiechen, hat irgendwie auch sein Gutes (wie würde mein Oppa sagen, da wo schlecht ist och ma wieder jut), denn der Orient weiß nicht (betreff Glaube), wenn man hier den Abflug (als Nichtgläubiger) macht geht’s uns besser, denn wir müssen uns nicht mit zig Jungfrauen/Jungmännern im Jenseits „rumschlagen“, wir haben Ruhe. Naja, jeder wie er’s braucht, der eene mag Stress, der andere braucht‘s endlich mal nen bissel ruhiger.

In diesem Sinne, pass gut auf dich auf, das Glück ist mit dir Aluak(bar).;)

nich ma det kannste!

det heischt:

Alleindienacktbar"!"
Alle_in_die_Nacktbar"!"

noch mal eben in langsam für dir getippst!

Aspirin
01.08.2017, 19:23
nich ma det kannste!

det heischt:

Alleindienacktbar"!"
Alle_in_die_Nacktbar"!"

noch mal eben in langsam für dir getippst!
Nein, heute bekommst nur nen Top, mehr nicht sonst wird die Schleifspur die ich hinterlasse unendlich. *lol*
Weißt was lustig ist, ich wollte drunter schreiben, entschuldige meinen Berliner „Dialekt“, aber ich bin keeene verwurzelte Berlinerin. Herrlich.
Irgendwas macht mir dann doch Bedenken, wir sind meist immer so stimmig erschreckend. Ich hoffe wir haben nicht denselben Vater. *tränchenlach*

nachtstern
01.08.2017, 19:27
Nein, heute bekommst nur nen Top, mehr nicht sonst wird die Schleifspur die ich hinterlasse unendlich. *lol*
Weißt was lustig ist, ich wollte drunter schreiben, entschuldige meinen Berliner „Dialekt“, aber ich bin keeene verwurzelte Berlinerin. Herrlich.
Irgendwas macht mir dann doch Bedenken, wir sind meist immer so stimmig erschreckend. Ich hoffe wir haben nicht denselben Vater. *tränchenlach*

nu sach mal??
Kennst du den Deinen etwa?
Mir hatte sich nie eener vorjestellt, meene Mutta hiel sich da ooch eher recht bedeckt ^^

p.s weils paßt:


https://www.youtube.com/watch?v=w6wOLahxP5M

aber eigentlich witzig

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s600x600/20479886_1441750122607564_3873273277168573235_n.jp g?oh=a1f9bcc34cfad71657122eec4213b664&oe=5A023231

Aspirin
01.08.2017, 20:17
nu sach mal??
Kennst du den Deinen etwa?
Mir hatte sich nie eener vorjestellt, meene Mutta hiel sich da ooch eher recht bedeckt ^^

p.s weils paßt:


https://www.youtube.com/watch?v=w6wOLahxP5M

aber eigentlich witzig

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s600x600/20479886_1441750122607564_3873273277168573235_n.jp g?oh=a1f9bcc34cfad71657122eec4213b664&oe=5A023231
Aubacke, dann könnte die Möglichkeit bestehen… nein ich „spinne jetzt nicht weiter.:D

Hör auf jetzt. *lol*

interrogativ
01.08.2017, 20:29
nich ma det kannste!

det heischt:

Alleindienacktbar"!"
Alle_in_die_Nacktbar"!"

noch mal eben in langsam für dir getippst!

jetzt wird's politisch 😑 https://m.youtube.com/watch?v=T7CpD9Jll-s

und dann das 😑 https://m.youtube.com/watch?v=4zv0XT-cyp4

nachtstern
01.08.2017, 20:30
jetzt wird's politisch �� https://m.youtube.com/watch?v=T7CpD9Jll-s

"MiniTitte"?
Wie hieß det "Hünchen" wat neben an wohnte? ^^

interrogativ
01.08.2017, 20:34
"MiniTitte"?
Wie hieß det "Hünchen" wat neben an wohnte? ^^

Marcy 😁 https://m.youtube.com/watch?v=XCpl1vICfG8

nachtstern
01.08.2017, 20:40
Marcy �� https://m.youtube.com/watch?v=XCpl1vICfG8

dachte Aspirin *Üfg

interrogativ
01.08.2017, 20:45
...gute N8 🌌

Brakteatenzeit
02.08.2017, 11:12
Das erste was ich dachte als ich den Titel gelesen habe: wtf da hat wer Oberhaupt nicht verstanden worum es geht. 1. Monitor zählt für mich als qualitativ hochwertig mit leicht linker Ausrichtung. 2. es ist nur ein Themenabende der sich auf Leute bezieht die in Deutschland geboren sind aber keinen deutschen pass haben. 3. hier eine Analyse dazu ich finde es z.b. auch befremdlich warum ein "Türke" der in Deutschland seinen Wohnsitz hat den türkischen Präsidenten wählen darf, das gehört auf den Wohnort bezogen. https://aufwachen-podcast.de/ Thema pflichtnichtwähler in Deutschland. Genauso ist es aber auch ein undingt wenn jemand die deutsche und türkische Staatsangehörigkeit hat in Deutschland seit über 10Jahren lebt und hier dann nicht wählen darf. Darum ging es dort nicht um Flüchtlinge sollen in Deutschland wählen können oder sonst einen faktenverdreher.

Bester Freund
02.08.2017, 12:54
Ich hoffe, das ich im Falle einer Wiedergeburt nicht auf der Erde lande.

Nicht in der brd reicht schon.

nachtstern
02.08.2017, 19:55
http://www.epochtimes.de/politik/welt/auserwaehlt-und-ausgegrenzt-usa-zeigen-film-den-europa-nicht-sehen-darf-a2180666.html
„Auserwählt und Ausgegrenzt“: USA zeigen Film, den Europa nicht sehen darf

Schipanski
02.08.2017, 20:03
http://www.epochtimes.de/politik/welt/auserwaehlt-und-ausgegrenzt-usa-zeigen-film-den-europa-nicht-sehen-darf-a2180666.html
„Auserwählt und Ausgegrenzt“: USA zeigen Film, den Europa nicht sehen darf

Wieso er kam doch? Nachdem man gemerkt hatte, dass sich die Doku übers Internet schon verbreitet hatte und es einen sogenannten "Shitstorm" gab. Aber im TV halt dahingehend bearbeitet, dass man Kommentare in Form von Untertiteln eingebettet hat, dass man auch das richtige denkt beim Ansehen.
Und danach natürlich die passende Maischwillner Diskussion mit der gleichen Absicht. ;)

Aber interessant, dass sich die Amis auch dafür interessieren, dass sich in Europa der Antisemitismus wieder ausbreitet.

nachtstern
02.08.2017, 20:07
Wieso er kam doch? Nachdem man gemerkt hatte, dass sich die Doku übers Internet schon verbreitet hatte und es einen sogenannten "Shitstorm" gab. Aber im TV halt dahingehend bearbeitet, dass man Kommentare in Form von Untertiteln eingebettet hat, dass man auch das richtige denkt beim Ansehen.
Und danach natürlich die passende Maischwillner Diskussion mit der gleichen Absicht. ;)

Aber interessant, dass sich die Amis auch dafür interessieren, dass sich in Europa der Antisemitismus wieder ausbreitet.

https://justice4poland.files.wordpress.com/2015/09/screenhunter_488-sep-09-21-26.jpg

https://justice4poland.com/2015/09/09/the-jewish-war-on-white-europe/
The Jewish War on Whites
by Brown Man’s Burden

die Amis denken eh anders.

Eisbaerin
03.08.2017, 02:52
Ja...
und was sich nie ändern wird:

http://www.sueddeutsche.de/politik/expertenkommission-juden-beklagen-mehr-antisemitische-uebergriffe-1.3476141

24. April 2017, 14:57 Uhr
Expertenkommission
Juden beklagen mehr antisemitische Übergriffe

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/missachtungsvorwurf-zentralrat-der-juden-boykottiert-gedenkfeier-im-bundestag-a-603723.html
Dienstag, 27.01.2009
Der Zentralrat beklagt laut Kramer einen wachsenden Antisemitismus in Deutschland. Es gebe eine "fortschreitend um sich greifende Feindschaft gegen Juden, mehr und mehr auch in der Mitte der Gesellschaft", sagte er.

Und immer sind die Einheimischen Deutschen die Schuldigen ^^

klar, sind das immer die schuldigen, einer muss ja schuld sein wenn die eliten sich was einfallen lassen was der einheimische nicht sonderlich prickelnd findet und lass mal, lieber nicht sagt :))

Eisbaerin
03.08.2017, 03:04
Sehr präzise benannt ....von mir ein Top

Der Vorteil in der jetzigen Phase ist - wenn man es auch nicht glauben kann - der (von der EU nicht gewollte) US-Präsident Trump....

Dadurch wurden so viele "Grabenkämpfe" verursacht und so viele Internas von Außen
- von Kritik bis Hetze (Steinmeier nennt Trump Hassprediger, statt zu gratulieren) gegen Trump -,
dass Offensichtlichkeiten in der Ausrichtung für die Zukunft der NWO zutage geführt wurden, die so nicht geplant waren!


Danke Donald Trump!

Innerhalb der EU haben wir die Spaltung sowieso....
unzufriedene Länder, die das Brüsseldiktat finanziell schmerzhaft spüren wie die Länder Italien, Portugal, Spanien, Griechenland
unzufriedene Länder wie Ungarn, Tschechien, Slowakei, Polen, die die Flüchtlings-Wellcome-Aktionen aus Berlin und Brüssel nicht mittragen wollen
...und andere Länder wie Vorreiter England, die mit der Wirtschaftsphilosophie aus Berlin nicht einverstanden sind!

Wenn DE es schafft,


bei den BT-Wahlen die Regierung abzuwählen,

muss sich die EU neu ausrichten!

du glaubst doch nicht im ernst das sich diese eliten jetzt noch das zepter aus der hand nehmen lassen. was auch immer wahlen ergeben könnten, der kurs steht und wird beibehalten :(

Eisbaerin
03.08.2017, 03:17
Ändert nichts daran, daß die Altparteien, durch Abwahl ins Abseits, abgestraft werden müssen.

Nach 67 Jahren wird es endlich Zeit, den Zug zu stoppen, und dem Altparteienpack die Grenzen aufzuzeigen.

auch gerne noch mal für dich:

wenn wahlen etwas ändern könnten wären sie verboten :winken:

Eisbaerin
03.08.2017, 03:28
Liebe Tara Marie,
ich kann Dich sehr gut verstehen. Aber ich bitte Dich, Dir mal zu überlegen, wen Du noch alles mit Arbeit und Steuerzahlung finanzierst - sprich alimentierst. Natürlich leben Hartz IV - Empfänger und Migranten aus rechtlichen aber auch arbeitspoltiischen Gründen von Deinen Steuern und Deiner Arbeit. Allerdings macht dies auch jeder Gläubiger des Schuldners Bundesrepublik Deutschland, sprich der wirkliche Geldadel, den Du genauso nur nicht bewusst finanzierst und genauso alimentierst wie die Migranten und die Empfänger nach dem SGB.. Schau mal hier: http://www.staatsverschuldung.de/schuldenuhr.htm

Es ist das System, die Migration ist gewollt. Den Menschen die Dir und unserem Land dies antun geht es tatsächlich längst nicht mehr ums Geld, sondern jeden Menschen in eine Abhängigkeit zu bringen, aus der er nicht mehr entkommen kann. Dieses Ziel haben sie so gut wie erreicht. Um Dir mein Geschreibsel auch bildlich näher zu bringen folgende Beispiele:
1. Hast Du schonmal darüber nachgedacht, ob Du in Deutschland ohne einen einzigen Cent (derzeit €) würdevoll existieren könntest? Es geht nicht, da Du zumindest die Miete, Lebensmittel, Wasser und Strom und Heizung zahlen musst um Deine Existenz zu sichern. Mit der bargeldlosen Bezahlung wird Dir ein Ausweichen bei Sanktionierung mittels ersparten, versteckten, geklauten Geld unmöglich gemacht. Du bist auf die Gnade des Admins angewiesen, der dann Deinen Geldaccount betreut. Vermutlich irgend ein Bankangestellter.
2. Aber auch die lebensnotwendigen Produkte die Du benötigst sind mittlerweile auf wenige Großkonzerne aufgeteilt. Das betrifft Lebensmittel, Kleidung, Strom, Gas, Wasser so das der Versuch über eine Komplimentärwährung diesem Fiasko der Existenzvernichtung zu entgehen ein Riegel vorgeschoben ist, da diese Währung dann von den Händlern lebensnotwendiger Produkte nicht anerkannt wird.
3. Auch öffentlich mit Protest kannst Du dich nicht mehr wehren, da der Großteil der Medien ebenfalls den selben Personenkreis gehört.

Damit ist Deine Abhängigkeit und somit Versklavung nur noch ein kleiner Schritt!

du hast es erfasst :))

interrogativ
03.08.2017, 09:12
auch gerne noch mal für dich:

wenn wahlen etwas ändern könnten wären sie verboten :winken:

Die Altparteien sind bisher nicht abgewählt worden.
Die Altparteien sind bisher nicht abgewählt worden, also machen sie weiter wie bisher!
Nochmal: Altparteien abwählen !

werner100
03.08.2017, 23:15
oder nur "Sturm im Wasserglas"?

http://programm.ard.de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=28106182254936
Wahlrecht für Alle

übertreibt hier "Tichy" wenn er dieses als Versuch der Abschaffung Deutschlands ansieht?

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/wie-demokratisch-das-kaiserreich-wirklich-war/
Die Desintegrationsbeauftragte der Bundesregierung im Ministerrang, Aydan Özoguz, hat es mit Absegnung durch Bundeskanzler Merkel vorgegeben: Deutschland soll vom Land der Deutschen zum Land der Einwanderer werden. Heute nun legt das ARD-Staatsfernsehen nach: Weg mit dem Wahlrecht für Staatsbürger – her mit dem Wahlrecht für alle, die sich in Deutschland mit Wohnsitz aufhalten!

was ist davon zuhalten?
sieht man hier eher "Potential" oder doch eine "Gefahr"?

Deutschland ist inzwischen das Symbol einer Legende aus den ersten Nachkriegs-Jahrzehnten.
Ein nagelneuer Staat im stürmischen Aufbau mit Zukunftsaussichten ohne Ende, und vor allem mit guten Vorsätzen in den Schaltzentralen der Politischen Führung, mit einer politisch wenig problematisierten Bevölkerung, mit gut überwachten Gastarbeitern und ohne jede Gefährdungen von Eigentum und Abeitsplätzen.
Wozu sich politisch einbringen und aufregen - es war alles bestens geregelt und ein ordentlicher Zaun grenzte das ganz Land gegen die neidischen Kommunisten ab, die alles viel besser machen wollten und doch wirtschaftlich immer weiter nachhinkten.
Auch die Autorität der östlichen Seite hatte ihre Vorteile und duldete keine Grenzübergänge - schon gar nicht ohne besondere Ausweise und Berechtigungs-Scheine.
Da kamen natürlich auch keine Asylanten und Sozialinvassoren und die wenigen von dene man hörte, waren
Verfolgte des Stalinismus und konnten leicht integriert werden.

Man nannte jene Zeit auch den Kalten Krieg - einen Bluff, den sich die Amis und Russen ausgedacht hatten,
um sich gegenseitig in Schach und Deutschland bescheiden zu halten.

Solange dieser Kalte Schutzschirm der atomaren Bedrohung glaubhaft vertreten wurde, waren auch die Deutschen Gründerparteien auf angemessene Bürgerorientierte Politik bedacht und damit im besten Sinne populistisch - denn die Bedrohung durch die militärische Grossmacht UdSSR disziplinierte auch die Deutschen Parteiführer zur Solidarität mit den Bürgerinteressen - auch wenn sie das heute nicht wahrhaben wollen.
Damit ist nicht nur historisch der Beweis erbracht worden, dass Politik für das Volk in Deutschland schon immer einen übergeordneten Druck benötigte, sei es durch die Obrigkeit oder Feindliche Mächte - es zeigt auch ,dass die Deutschen Parteien auf einer autonomen angstfreien Grundlage absolut nicht funktionieren, sondern sich schnell anderen Problemkreisen zuwenden, die mit den Interessen der Bürger nur noch wenig gemein haben.

Das mag genetisch bedingt sein oder aus Traditionen der Familieren Unterdrückung und Bevormundung stammen - es ist aber Fakt und
unausrottbar.
Daher liegt es nahe, in Deutschland eine Autoritäre Regierungsform einzuführen
in welcher zwar Freie Wahlen und Soziale Marktwirtschaft einen Stellenwert haben aber doch das meiste zum Wohle des Landes und seiner Infrastruktur
autoritär von Fachleuten der Regierung geplant und durchgesetzt wird.

Wobei diese Fachleute aus Schulen und Lehranstalten kommen, die nicht mit grüner, linker und separatistischer Indoktrination verbunden sind - wie das heute -quasi nach Zersetzungsplan in vielen Schulen und Universitäten
abläuft.

Eisbaerin
04.08.2017, 01:05
Die Altparteien sind bisher nicht abgewählt worden.
Die Altparteien sind bisher nicht abgewählt worden, also machen sie weiter wie bisher!
Nochmal: Altparteien abwählen !

was meinste warum nicht ?

als wenn die sich so einfach vom stuhl schubsen ließen. der wird von ganz wo anders schon vorbereitet und jene sorgen auch mehr oder weniger dafür das die "auserwählten" dort sicher sitzen bleiben :))

du kannst 100 kreuze machen oder keins, die entscheidung ist schon längst gefallen und alles nötige vorbereitet :coffee:

J.F.A.
04.08.2017, 02:48
Die Altparteien sind bisher nicht abgewählt worden.
Die Altparteien sind bisher nicht abgewählt worden, also machen sie weiter wie bisher!
Nochmal: Altparteien abwählen !

Insofern stimmt das, Beispiel die Grünen in ihren Anfängen,
die waren Neu-Partei, die wollten alles anders machen, die wurden damals in den 80-ern gemobbt
als linke Spinner,
so wie die AfD heute auch ausgegrenzt wird.

Die Altparteien von damals haben sich längst an die damals neuen Werte der Grünen angepasst,
Tempo 30, AKW Stopp, Homo-Ehe ..
das ist jetzt Mainstream.

Die Altparteien wollten an der Macht bleiben, die haben in 20 Jahren geschickt die Farben gewechselt wie
ein Chameleon.
Alle Neuparteien werden scheinbar immer mit Wucht diffamiert, dann übernimmt man heimlich deren Inhalte ..
und es geht längst schon los, und das was die AfD fordert, formulieren die Etablierten ganz
plötzlich als ihre eigenen Inhalte.
.. der AfD, die sowieso reinkommt ins Parlament, will man noch ein paar Prozente abzujagen.

:cool:

Eisbaerin
04.08.2017, 03:07
Insofern stimmt das, Beispiel die Grünen in ihren Anfängen,
die waren Neu-Partei, die wollten alles anders machen, die wurden damals in den 80-ern gemobbt
als linke Spinner,
so wie die AfD heute auch ausgegrenzt wird.

Die Altparteien von damals haben sich längst an die damals neuen Werte der Grünen angepasst,
Tempo 30, AKW Stopp, Homo-Ehe ..
das ist jetzt Mainstream.

Die Altparteien wollten an der Macht bleiben, die haben in 20 Jahren geschickt die Farben gewechselt wie
ein Chameleon.
Alle Neuparteien werden scheinbar immer mit Wucht diffamiert, dann übernimmt man heimlich deren Inhalte ..
und es geht längst schon los, und das was die AfD fordert, formulieren die Etablierten ganz
plötzlich als ihre eigenen Inhalte.
.. der AfD, die sowieso reinkommt ins Parlament, will man noch ein paar Prozente abzujagen.

:cool:

da fällt mir grad was zu den grünen ein :D


https://www.youtube.com/watch?v=j4hnTXqXc3Q

J.F.A.
04.08.2017, 03:42
da fällt mir grad was zu den grünen ein :D


https://www.youtube.com/watch?v=j4hnTXqXc3Q&feature=player_embedded

;) Und so wird die AfD in 5 Jahren vergackeiert werden, falls sie sich bis dahin nicht hat kaufen
lassen.

Kann mir vorstellen, die Medien und ihre Thinktanks werden sehr viel Geld und Mühe aufwenden, damit
auf jeden Fall die gewünschten Leute an der Macht bleiben.

.

Eisbaerin
04.08.2017, 05:13
https://www.youtube.com/watch?v=j4hnTXqXc3Q&feature=player_embedded

;) Und so wird die AfD in 5 Jahren vergackeiert werden, falls sie sich bis dahin nicht hat kaufen
lassen.

Kann mir vorstellen, die Medien und ihre Thinktanks werden sehr viel Geld und Mühe aufwenden, damit
auf jeden Fall die gewünschten Leute an der Macht bleiben.

.

eben, die auftraggeber der thinktanks mit ihren willigen medien haben die macht, der eigentliche souverän ist in deren augen eher der sklave, der hat den lügen zu folgen, egal wie irrsinnig das ist :))

werner100
28.08.2017, 09:49
Deutschland ist inzwischen das Symbol einer Legende aus den ersten Nachkriegs-Jahrzehnten.
Ein nagelneuer Staat im stürmischen Aufbau mit Zukunftsaussichten ohne Ende, und vor allem mit guten Vorsätzen in den Schaltzentralen der Politischen Führung, mit einer politisch wenig problematisierten Bevölkerung, mit gut überwachten Gastarbeitern und ohne jede Gefährdungen von Eigentum und Abeitsplätzen.
Wozu sich politisch einbringen und aufregen - es war alles bestens geregelt und ein ordentlicher Zaun grenzte das ganz Land gegen die neidischen Kommunisten ab, die alles viel besse machen wollten und doch wirtschaftlich immer weiter nachhinkten.
Auch die Autorität der östlichen Seite hatt ihre Vorteile und duldete keine Grenzübergänge - schon gar nicht ohne besondere Ausweise und Berechtigungs-Scheine.
Da kamen natürlich auch keine Asylanten und Sozialschnorrer und die wenigen von dene man hörte, waren
Verfolgte des Stalinismus und konnten leicht integriert werden.
Man nannte jene Zeit auch den Kalten Krieg - einen Bluff, den sich die Amis und Russen ausgdacht hatten,
um sich gegenseitig in Schach und Deutschland bescheiden zu halten.
Solange dieser Kalte Schutzschirm der atomaren Bedrohung glaubhaft vertreten wurde, waren auch die Deutchen Gründerparteien auf angemessene Bürgerorientierte Politik bedacht und damit im besten Sinne populistisch - denn die Bedrohung druch die militärische Grossmacht UdSSR disziplinierte auch die Deutschen Parteiführer zur Solidarität mit den Bürgerinteressen - auch wenn sie das heute nicht wahrhaben wollen.
Damit ist nicht nur historisch der Beweis erbracht worden, dass Politik für das Volk in Deutschland schon immer einen übergeordneten Druck benötigte, sei es durch die Obrigkeit oder Feindliche Mächte - es zeigt auch das die Deutschen Parteien auf einer autonomen angstfreien Grundlage absolut nicht funktionieren, sondern sich schnell anderen Problemkreisen zuwenden, die mit den Interessen der Bürger nur noch wenig gemein haben.

Das mag genetisch bedingt sein oder aus Traditionen der Familieren Unterdrückung und Bevormundung stammen - es istaber Fakt und
unausrottbar.
Daher liegt es nahe, in Deutschland eine Autoritäre Regierungsform einzuführen
in welcher zwar Freie Wahlen und Soziale Marktwirtschaft einen Stellenwert haben aber doch das meiste zum Wohle des Landes und seiner Infrastruktur
autoritär von Fachleuten der Regierung geplant und streng auf den nationalen Vorteil der BEvölkerung durchgesetzt wird.

So ist es.

HelmutGorbi
28.08.2017, 23:22
Dass Deutschland beseitigt werden muss, ist doch nichts Neues. Seit der Reichsgründung 1871 wird Deutschland, als neuer Konkurrent um die Weltherrschaft, von den damaligen global Playern bekämpft. Was schließlich in den ersten Weltkrieg mündete. Dummerweise haben es Frankreich und vor allem England nicht geschafft, Deutschland den gar aus zu machen. Deshalb musste der 2. Weltkrieg inszeniert werden. Mittlerweile hatten die USA die Rolle Englands im Kampf um das "Great Game" gegen Russland (UdSSR) übernommen. Deutschland war als Bollwerk gegen den Kommunismus gedacht, und durfte aber nicht wiedererstarken und selber zum Global Player werden. Da alle Angst vor Deutschland hatten musste es endgültig zerschlagen werden. Was diesesmal auch ziemlich gut gelang.
Das Great Game zwischen Russland und den Anglo-Amerikanischen Verbündeten ist aber immer noch nicht entschieden. Deutschland wird als Bollwerk gegen den Kommunismus aber nicht mehr gebraucht, birgt aber die Gefahr, sich mit Russland gegen die Anglo-Amerikaner im Kampf um die Weltherrschaft zu verbünden. Ergo, ist es notwendig, Deutschland ein für alle Mal zu vernichten.

Verschwörungstheorie? An den Haaren herbeigezogene Ideen eines Vollpfostens (Ich:giggle:).
Nö! Theorie eines McInder und nachzulesen in "The Great Chess Board" und "Second Chance" von Brzezinki (ehemals Sicherheitsberater Amerikanischer Präsidenten). Klare Ansage von STRATFOR.

Im Übrigen sind die Kriege in Afghanistan (auch schon seit 1979), im Irak und Syrien in diesem Kontext zu sehen. Es geht um nichts weniger als die Weltherrschaft. Seit 1815 wird dieser Krieg zwischen Russland und dem jeweiligen Führer der westlichen Welt geführt. Und Deutschland war seit 1871 immer ein zusätzlicher, gefährlicher oder auch strategischer Mitspieler, den es zu nutzen oder auszuschalten galt.

Natürlich gibt es dazu verschiedene Sichtweisen. Eine interessante ist "Wer den Wind sät..." von Michael Lüders.
Also, wie gesagt. Die Abschaffung Deutschlands ist keine Erfindung des 21. Jahrhunderts. Es ist nur irgendwie blöd, dass sie gerade jetzt wieder massiv betrieben wird, da wir gerade hier als Deutsche leben:traurig: In diesem Sinne, viel Glück!

Kibuka
30.08.2017, 09:00
Insofern stimmt das, Beispiel die Grünen in ihren Anfängen,
die waren Neu-Partei, die wollten alles anders machen, die wurden damals in den 80-ern gemobbt
als linke Spinner,
so wie die AfD heute auch ausgegrenzt wird.

Die Altparteien von damals haben sich längst an die damals neuen Werte der Grünen angepasst,
Tempo 30, AKW Stopp, Homo-Ehe ..
das ist jetzt Mainstream.

Die Altparteien wollten an der Macht bleiben, die haben in 20 Jahren geschickt die Farben gewechselt wie
ein Chameleon.
Alle Neuparteien werden scheinbar immer mit Wucht diffamiert, dann übernimmt man heimlich deren Inhalte ..
und es geht längst schon los, und das was die AfD fordert, formulieren die Etablierten ganz
plötzlich als ihre eigenen Inhalte.
.. der AfD, die sowieso reinkommt ins Parlament, will man noch ein paar Prozente abzujagen.

:cool:

Das ist die übliche Taktik. Die AfD wird mit allen Mitteln bekämpft. Fair geht es da schon lange nicht mehr zu.

Merkel hat in meinen Augen einen völlig neuen Politikstil erfunden. Sie ist durch das Verschieben der CDU nach links und ihre permanente Predigt der Alternativlosigkeit zur Ewigkeitskanzlerin in einer großen Koalition geworden.

Das muss man schaffen! Merkel ist es völlig egal ob sie in der CDU oder SPD sitzt. Sie ist machtgeil. Der Wähler wird als Manövriermasse gesehen. Mittel zum Zweck.

Sie hat jegliche Streitkultur eleminiert. Deshalb fallen auch die Wahlkämpfe so langweilig aus. Zusammen mit den infantilen Medien hat Merkel ein System des Konsens geschaffen, wo alle stromlinienförmig der Führerin folgen.

Das Volk spielt noch mit und folgt unreflektiert seinen Politikern, die dabei sind Deutschland abzuschaffen.

J.F.A.
31.08.2017, 01:34
Das ist die übliche Taktik. Die AfD wird mit allen Mitteln bekämpft. Fair geht es da schon lange nicht mehr zu.

Merkel hat in meinen Augen einen völlig neuen Politikstil erfunden. Sie ist durch das Verschieben der CDU nach links und ihre permanente Predigt der Alternativlosigkeit zur Ewigkeitskanzlerin in einer großen Koalition geworden.

Das muss man schaffen! Merkel ist es völlig egal ob sie in der CDU oder SPD sitzt. Sie ist machtgeil. Der Wähler wird als Manövriermasse gesehen. Mittel zum Zweck.

Sie hat jegliche Streitkultur eleminiert. Deshalb fallen auch die Wahlkämpfe so langweilig aus. Zusammen mit den infantilen Medien hat Merkel ein System des Konsens geschaffen, wo alle stromlinienförmig der Führerin folgen.

Das Volk spielt noch mit und folgt unreflektiert seinen Politikern, die dabei sind Deutschland abzuschaffen.

Merkel selbst ist absolut langweilig, aber ich kann mir immer noch nicht vorstellen, dass sie das selber im Griff hat,
ich vermute ein Berater-Team, sie wird gecoacht.

Sicher scheint, man versucht die Deutschen, mit allen Mitteln mit politischen Nebensächichkeiten abzulenken so lange es noch geht.
Die "Mächtigen" fürchten das Ende der EU, und wendet sich die Zustimmung in DE, dann fällt nicht nur die EU,
sondern der ganze Traum der zwangsvereinten Welt,
das wäre der Super-Gau für die reiche Elite.

Die Wahlkampf-Themen Erfinder haben es nicht leicht, die müssen irgendwelche Streitpunkte erstmal erfinden:
Mehr dies mehr das, vielleicht etwas mehr Gerechtigkeit ?
Und die Medien versagen komplett, die müssten ja auf diese Inhaltslosigkeit hinweisen !
Aber die Medien sind selbst auf der Verliererstrecke, die haben jede konservative Opposition diffamiert,
aus der Nummer kommen sie nicht mehr raus und die Mainstream(lügen)presse verliert jeden Tag weiter Käufer.

:cool:

J.F.A.
31.08.2017, 02:02
Das Great Game zwischen Russland und den Anglo-Amerikanischen Verbündeten ist aber immer noch nicht entschieden. Deutschland wird als Bollwerk gegen den Kommunismus aber nicht mehr gebraucht, birgt aber die Gefahr, sich mit Russland gegen die Anglo-Amerikaner im Kampf um die Weltherrschaft zu verbünden.

Deutschland würde im Technologie- und Ressourcen Austausch mit seinem geographischen Nachbarn Russland nur gewinnen.
Auch die anderen europäischen Nachbarn würden gewinnen, wenn Europa mit dem grossen östlichen Land zollfrei handelt.
Die USA hätten dann ein Problem, sie wären abgeschottet und nicht mehr interessant.
Unsere Medien sind absolut USA-treu.
Kann es sein, die berichten alles Russische nur negativ,
damit bei uns eine Grundangst erhalten bleibt, und eine vorbehaltlosene Offenheit gegenüber allem Amerikanischem ?

.

Eisbaerin
31.08.2017, 04:02
Dass Deutschland beseitigt werden muss, ist doch nichts Neues. Seit der Reichsgründung 1871 wird Deutschland, als neuer Konkurrent um die Weltherrschaft, von den damaligen global Playern bekämpft. Was schließlich in den ersten Weltkrieg mündete. Dummerweise haben es Frankreich und vor allem England nicht geschafft, Deutschland den gar aus zu machen. Deshalb musste der 2. Weltkrieg inszeniert werden. Mittlerweile hatten die USA die Rolle Englands im Kampf um das "Great Game" gegen Russland (UdSSR) übernommen. Deutschland war als Bollwerk gegen den Kommunismus gedacht, und durfte aber nicht wiedererstarken und selber zum Global Player werden. Da alle Angst vor Deutschland hatten musste es endgültig zerschlagen werden. Was diesesmal auch ziemlich gut gelang.
Das Great Game zwischen Russland und den Anglo-Amerikanischen Verbündeten ist aber immer noch nicht entschieden. Deutschland wird als Bollwerk gegen den Kommunismus aber nicht mehr gebraucht, birgt aber die Gefahr, sich mit Russland gegen die Anglo-Amerikaner im Kampf um die Weltherrschaft zu verbünden. Ergo, ist es notwendig, Deutschland ein für alle Mal zu vernichten.

Verschwörungstheorie? An den Haaren herbeigezogene Ideen eines Vollpfostens (Ich:giggle:).
Nö! Theorie eines McInder und nachzulesen in "The Great Chess Board" und "Second Chance" von Brzezinki (ehemals Sicherheitsberater Amerikanischer Präsidenten). Klare Ansage von STRATFOR.

Im Übrigen sind die Kriege in Afghanistan (auch schon seit 1979), im Irak und Syrien in diesem Kontext zu sehen. Es geht um nichts weniger als die Weltherrschaft. Seit 1815 wird dieser Krieg zwischen Russland und dem jeweiligen Führer der westlichen Welt geführt. Und Deutschland war seit 1871 immer ein zusätzlicher, gefährlicher oder auch strategischer Mitspieler, den es zu nutzen oder auszuschalten galt.

Natürlich gibt es dazu verschiedene Sichtweisen. Eine interessante ist "Wer den Wind sät..." von Michael Lüders.
Also, wie gesagt. Die Abschaffung Deutschlands ist keine Erfindung des 21. Jahrhunderts. Es ist nur irgendwie blöd, dass sie gerade jetzt wieder massiv betrieben wird, da wir gerade hier als Deutsche leben:traurig: In diesem Sinne, viel Glück!

ja im großen und ganzen durchaus zutreffend :))

Eisbaerin
31.08.2017, 04:13
Deutschland würde im Technologie- und Ressourcen Austausch mit seinem geographischen Nachbarn Russland nur gewinnen.
Auch die anderen europäischen Nachbarn würden gewinnen, wenn Europa mit dem grossen östlichen Land zollfrei handelt.
Die USA hätten dann ein Problem, sie wären abgeschottet und nicht mehr interessant.
Unsere Medien sind absolut USA-treu.
Kann es sein, die berichten alles Russische nur negativ,
damit bei uns eine Grundangst erhalten bleibt, und eine vorbehaltlosene Offenheit gegenüber allem Amerikanischem ?

.

warum sonst müssen journalisten im arbeitsvertrag festhalten, das sie nichts negatives über die usa schreiben dürfen :kopfkratz:

Mino
31.08.2017, 05:00
Dass Deutschland beseitigt werden muss, ist doch nichts Neues. Seit der Reichsgründung 1871 wird Deutschland, als neuer Konkurrent um die Weltherrschaft, von den damaligen global Playern bekämpft. Was schließlich in den ersten Weltkrieg mündete. Dummerweise haben es Frankreich und vor allem England nicht geschafft, Deutschland den gar aus zu machen. Deshalb musste der 2. Weltkrieg inszeniert werden. Mittlerweile hatten die USA die Rolle Englands im Kampf um das "Great Game" gegen Russland (UdSSR) übernommen. Deutschland war als Bollwerk gegen den Kommunismus gedacht, und durfte aber nicht wiedererstarken und selber zum Global Player werden. Da alle Angst vor Deutschland hatten musste es endgültig zerschlagen werden. Was diesesmal auch ziemlich gut gelang.
Das Great Game zwischen Russland und den Anglo-Amerikanischen Verbündeten ist aber immer noch nicht entschieden. Deutschland wird als Bollwerk gegen den Kommunismus aber nicht mehr gebraucht, birgt aber die Gefahr, sich mit Russland gegen die Anglo-Amerikaner im Kampf um die Weltherrschaft zu verbünden. Ergo, ist es notwendig, Deutschland ein für alle Mal zu vernichten.

Verschwörungstheorie? An den Haaren herbeigezogene Ideen eines Vollpfostens (Ich:giggle:).
Nö! Theorie eines McInder und nachzulesen in "The Great Chess Board" und "Second Chance" von Brzezinki (ehemals Sicherheitsberater Amerikanischer Präsidenten). Klare Ansage von STRATFOR.

Im Übrigen sind die Kriege in Afghanistan (auch schon seit 1979), im Irak und Syrien in diesem Kontext zu sehen. Es geht um nichts weniger als die Weltherrschaft. Seit 1815 wird dieser Krieg zwischen Russland und dem jeweiligen Führer der westlichen Welt geführt. Und Deutschland war seit 1871 immer ein zusätzlicher, gefährlicher oder auch strategischer Mitspieler, den es zu nutzen oder auszuschalten galt.

Natürlich gibt es dazu verschiedene Sichtweisen. Eine interessante ist "Wer den Wind sät..." von Michael Lüders.
Also, wie gesagt. Die Abschaffung Deutschlands ist keine Erfindung des 21. Jahrhunderts. Es ist nur irgendwie blöd, dass sie gerade jetzt wieder massiv betrieben wird, da wir gerade hier als Deutsche leben:traurig: In diesem Sinne, viel Glück!

Da versucht man wie so oft mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Nach dem zweifachen Versuch "das Reich" in Schutt und Asche zu legen fand sozusagen ein Strategiewechsel statt. Nach Umerziehung, Selbstgeißelung, Manipulation hat man die BRD als wunderbaren Absatzmarkt für sich entdeckt. Und heutzutage stecken die aus den USA und England gesteuerten Geldeliten wahrlich in einer Zwickmühle, auf der einen Seite sollen Staaten wie "Deutschland", Russland, China, Iran usw. möglichst in Abhängigkeit und an der kurzen Leine gehalten werden, auf der Anderen Seite hat man sich selbst völlig von ihnen abhängig gemacht. Wenn beispielsweise die "Bundesrepublik" seine ( noch ) hochwertigen Produkte nicht weiterhin in Richtung USA quasi verschenkt bricht doch das "wirkliche Reich des Bösen" über Nacht in sich zusammen. Das Interesse an einer vollständigen Zerschlagung kann zumindest aktuell also nicht all zu groß sein. Mit Russland ist man wiederum anders umgesprungen, das hat man ja definitiv erst zerschlagen und dann verramscht bis es von selbst wieder auf die Beine gekommen ist. Also war ganz offensichtlich auch hier die Taktik nicht die völlige Zerschlagung. Das macht man heut auf verschiedenen Wegen, erst ausbluten lassen, dann wieder investieren und wieder von vorn. ( mal ganz abgesehen davon das die angeblich größte Militärmacht der Welt nicht einmal in der Lage ist ein paar mittelalterliche Bauern in schach zu halten und seit 1945 nicht einen einzigen Krieg gewonnen hat ) Ähnliches könnte uns hierzulande auch erwarten, an dieser Schraube wird ja gerade kräftig gedreht, siehe Dieselgate u.ä.

Mino
31.08.2017, 05:09
warum sonst müssen journalisten im arbeitsvertrag festhalten, das sie nichts negatives über die usa schreiben dürfen :kopfkratz:

Doch bei der Mehrheit der Verblödungsbürger ist noch nicht einmal diese seit Jahrzehnten bekannte "Verschwörungstheorie" angekommen. Nein, die bekommt es tatsächlich fertig diesen Dreck zu konsumieren und dafür zum Teil auch noch doppelt zu bezahlen. Und solche Leute sind Wahlberechtigt, genial.

Eisbaerin
31.08.2017, 05:36
Doch bei der Mehrheit der Verblödungsbürger ist noch nicht einmal diese seit Jahrzehnten bekannte "Verschwörungstheorie" angekommen. Nein, die bekommt es tatsächlich fertig diesen Dreck zu konsumieren und dafür zum Teil auch noch doppelt zu bezahlen. Und solche Leute sind Wahlberechtigt, genial.

ja wie ich vorhin schon irgendwo geschrieben hatte, ich kann es mir nur noch so erklären das eine massenhypnose oder ähnliches stattgefunden haben muss. :(

heute noch hatte ich mich mit einer frau unterhalten, sie meinte sie wüßte irgendwie nicht was sie wählen soll. der spd-kerl sei ihr derart unsympathisch, das ginge gar nicht. dann müsse sie halt notgedrungen das gemurksel wählen. hab sie dann gefragt ob sie denn noch mehr flüchtlinge hier haben will. sie meinte nein, aber es kommen ja auch gar nicht mehr so viele.
hab sie dann ein bißchen aufgeklärt, da war doch was mit familiennachzug .... .
das hat sie nicht mitbekommen. unsere leute, die mit den inet nicht wirklich umgehen können sind scheinbar ahnungslos und (müssen) glauben den allgemeinen medien :(

Picasso
31.08.2017, 06:26
ja wie ich vorhin schon irgendwo geschrieben hatte, ich kann es mir nur noch so erklären das eine massenhypnose oder ähnliches stattgefunden haben muss. :(

heute noch hatte ich mich mit einer frau unterhalten, sie meinte sie wüßte irgendwie nicht was sie wählen soll. der spd-kerl sei ihr derart unsympathisch, das ginge gar nicht. dann müsse sie halt notgedrungen das gemurksel wählen. hab sie dann gefragt ob sie denn noch mehr flüchtlinge hier haben will. sie meinte nein, aber es kommen ja auch gar nicht mehr so viele.
hab sie dann ein bißchen aufgeklärt, da war doch was mit familiennachzug .... .
das hat sie nicht mitbekommen. unsere leute, die mit den inet nicht wirklich umgehen können sind scheinbar ahnungslos und (müssen) glauben den allgemeinen medien :(

Also dieser Becher voll Kacke ist ungenießbar, da werde ich wohl oder übel diesen anderen Becher voller Kacke mit Nuss essen müssen.....

Aber warum probieren sie denn nicht mal diesen Becher blaues Schlumpfeis?

Schlumpfeis? Nein, die Schlümpfe wollen die Weltherrschaft! Ich esse Kacke mit Nuss!

Ja, Hirnwäsche über viele Jahrzehnte hinterlässt Schäden....

Eisbaerin
31.08.2017, 06:41
Also dieser Becher voll Kacke ist ungenießbar, da werde ich wohl oder übel diesen anderen Becher voller Kacke mit Nuss essen müssen.....

Aber warum probieren sie denn nicht mal diesen Becher blaues Schlumpfeis?

Schlumpfeis? Nein, die Schlümpfe wollen die Weltherrschaft! Ich esse Kacke mit Nuss!

Ja, Hirnwäsche über viele Jahrzehnte hinterlässt Schäden....

tja, ich kläre jedesmal die leute auf wenn man sich über sowas unterhält. anfangs haben sie mich belächelt und für gaga erklärt. hatte ihnen auch vor langem schon dazu geraten einiges an vorräten anzuschaffen. da hat man mich auch für durchgeknallt gehalten, einige wochen später kam der hinweis von der regierung. nu glaubt man mir wenigstens etwas mehr :)
wenn ich das hinbekomme wird keiner von denen die verräter wählen :nono:

Mino
31.08.2017, 07:17
ja wie ich vorhin schon irgendwo geschrieben hatte, ich kann es mir nur noch so erklären das eine massenhypnose oder ähnliches stattgefunden haben muss. :(

heute noch hatte ich mich mit einer frau unterhalten, sie meinte sie wüßte irgendwie nicht was sie wählen soll. der spd-kerl sei ihr derart unsympathisch, das ginge gar nicht. dann müsse sie halt notgedrungen das gemurksel wählen. hab sie dann gefragt ob sie denn noch mehr flüchtlinge hier haben will. sie meinte nein, aber es kommen ja auch gar nicht mehr so viele.
hab sie dann ein bißchen aufgeklärt, da war doch was mit familiennachzug .... .
das hat sie nicht mitbekommen. unsere leute, die mit den inet nicht wirklich umgehen können sind scheinbar ahnungslos und (müssen) glauben den allgemeinen medien :(

Ja auf genau diesem Niveau bewegt sich "das Land der Dichter und Denker" mehrheitlich. Meine Fresse, wo gibt es solche Drogen?

Kibuka
31.08.2017, 07:45
ja wie ich vorhin schon irgendwo geschrieben hatte, ich kann es mir nur noch so erklären das eine massenhypnose oder ähnliches stattgefunden haben muss. :(

heute noch hatte ich mich mit einer frau unterhalten, sie meinte sie wüßte irgendwie nicht was sie wählen soll. der spd-kerl sei ihr derart unsympathisch, das ginge gar nicht. dann müsse sie halt notgedrungen das gemurksel wählen. hab sie dann gefragt ob sie denn noch mehr flüchtlinge hier haben will. sie meinte nein, aber es kommen ja auch gar nicht mehr so viele.
hab sie dann ein bißchen aufgeklärt, da war doch was mit familiennachzug .... .
das hat sie nicht mitbekommen. unsere leute, die mit den inet nicht wirklich umgehen können sind scheinbar ahnungslos und (müssen) glauben den allgemeinen medien :(

Naja. Die Masse ist nunmal dumm wie Brot und lässt sich von der selbsternannten Elite sauber verarschen. Da darf man sich keinen Illusionen hingeben. Bams, Bild und Glotze entscheiden immer noch Wahlen. Der Pöbel ist größtenteils unfähig sich objektiv zu bilden.

denker_1
31.08.2017, 08:50
oder nur "Sturm im Wasserglas"?

http://programm.ard.de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=28106182254936
Wahlrecht für Alle

übertreibt hier "Tichy" wenn er dieses als Versuch der Abschaffung Deutschlands ansieht?

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/wie-demokratisch-das-kaiserreich-wirklich-war/
Die Desintegrationsbeauftragte der Bundesregierung im Ministerrang, Aydan Özoguz, hat es mit Absegnung durch Bundeskanzler Merkel vorgegeben: Deutschland soll vom Land der Deutschen zum Land der Einwanderer werden. Heute nun legt das ARD-Staatsfernsehen nach: Weg mit dem Wahlrecht für Staatsbürger – her mit dem Wahlrecht für alle, die sich in Deutschland mit Wohnsitz aufhalten!

was ist davon zuhalten?
sieht man hier eher "Potential" oder doch eine "Gefahr"?

Deutschland schaft sich auch dann nicht ab, wenn Mütter ihre Kinder aus dem Ausland nach holen oder Ehegatten zusammenziehen um dann gemeinsam im hierdurch mitnichten abgeschafften Deutschland zu leben. Ihr könnt also ruhig die Zügel beim Familiennachzug etwas lockerer lassen und auf den Botschaften zeitnähere Terminvergaben zulassen!

denker_1
31.08.2017, 08:53
Da versucht man wie so oft mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Nach dem zweifachen Versuch "das Reich" in Schutt und Asche zu legen fand sozusagen ein Strategiewechsel statt. Nach Umerziehung, Selbstgeißelung, Manipulation hat man die BRD als wunderbaren Absatzmarkt für sich entdeckt. Und heutzutage stecken die aus den USA und England gesteuerten Geldeliten wahrlich in einer Zwickmühle, auf der einen Seite sollen Staaten wie "Deutschland", Russland, China, Iran usw. möglichst in Abhängigkeit und an der kurzen Leine gehalten werden, auf der Anderen Seite hat man sich selbst völlig von ihnen abhängig gemacht. Wenn beispielsweise die "Bundesrepublik" seine ( noch ) hochwertigen Produkte nicht weiterhin in Richtung USA quasi verschenkt bricht doch das "wirkliche Reich des Bösen" über Nacht in sich zusammen. Das Interesse an einer vollständigen Zerschlagung kann zumindest aktuell also nicht all zu groß sein. Mit Russland ist man wiederum anders umgesprungen, das hat man ja definitiv erst zerschlagen und dann verramscht bis es von selbst wieder auf die Beine gekommen ist. Also war ganz offensichtlich auch hier die Taktik nicht die völlige Zerschlagung. Das macht man heut auf verschiedenen Wegen, erst ausbluten lassen, dann wieder investieren und wieder von vorn. ( mal ganz abgesehen davon das die angeblich größte Militärmacht der Welt nicht einmal in der Lage ist ein paar mittelalterliche Bauern in schach zu halten und seit 1945 nicht einen einzigen Krieg gewonnen hat ) Ähnliches könnte uns hierzulande auch erwarten, an dieser Schraube wird ja gerade kräftig gedreht, siehe Dieselgate u.ä.

Da hat also der I. und II. Weltkrieg diesem Ziel der Abschaffung Deutschlands gedient?


Wenn dem so ist, dann sollten wir daraus lernen und uns nirgendwo mehr in der Welt an irgendwelchen Kriegen beteiligen, denn das arbeitet nur den intriganten ausländischen Mächten in die Hände, die diese Kriegsbeteiligung dann gegen Deutschland verwenden. Keine Kriegsbeteiligungen mehr, eine ganz entscheidende Angriffsfläche weniger für die Feinde Deutschlands!

Schipanski
31.08.2017, 09:02
Wenn dem so ist, dann sollte wir daraus lernen und uns nirgendwo mehr in der Welt an irgendwelchen Kriegen beteiligen, denn das arbeitet nur den intriganten ausländischen Mächten in die Hände, die diese Kriegsbeteiligung dann gegen Deutschland verwenden. Keine Kriegsbeteiligungen mehr, eine ganz entscheidende Angriffsfläche weniger für die Feinde Deutschlands!

Da ist mal wieder dieses "wir". Keine Ahnung was das heißen soll aber ich gehöre da nicht zu. Ich habe mich noch nie an einem Krieg beteiligt, Sie etwa Denker?

nachtstern
31.08.2017, 11:20
auch recht witzig:

https://www.heise.de/tp/features/Was-will-Macron-nach-der-Bundestagswahl-3817244.html
Spass nach der Wahl

Mino
31.08.2017, 12:57
Da hat also der I. und II. Weltkrieg diesem Ziel der Abschaffung Deutschlands gedient?


Wenn dem so ist, dann sollte wir daraus lernen und uns nirgendwo mehr in der Welt an irgendwelchen Kriegen beteiligen, denn das arbeitet nur den intriganten ausländischen Mächten in die Hände, die diese Kriegsbeteiligung dann gegen Deutschland verwenden. Keine Kriegsbeteiligungen mehr, eine ganz entscheidende Angriffsfläche weniger für die Feinde Deutschlands!

Wir haben keine Feinde, außer eben genau die zwei die ich schon erwähnt habe, die offiziell unsere Freunde sind und die uns regelmäßig gegen unsere natürlichen Verbündeten und wirklichen Freunde aufhetzen, uns für ihre Zwecke missbrauchen, militärisch, aber vor allen Dingen wirtschaftlich, politisch und ideologisch. Und das obwohl "wir" ihnen unsagbares Leid zugefügt haben. Keine Nation, kein Volk sollte sich an irgendwelchen Kriegen beteiligen, das sollte eigentlich logischste Grundvoraussetzung sein. Aber keine "Deutsche Regierung" hat jemals an diesem verordneten Kadavergehorsam gerüttelt, im Übrigen ein weiterer, wenn nicht der entscheidendste Grund dieser elitären Clique seine Stimme nicht zu geben.

Eisbaerin
31.08.2017, 19:54
Ja auf genau diesem Niveau bewegt sich "das Land der Dichter und Denker" mehrheitlich. Meine Fresse, wo gibt es solche Drogen?


Naja. Die Masse ist nunmal dumm wie Brot und lässt sich von der selbsternannten Elite sauber verarschen. Da darf man sich keinen Illusionen hingeben. Bams, Bild und Glotze entscheiden immer noch Wahlen. Der Pöbel ist größtenteils unfähig sich objektiv zu bilden.

man hat ein leben lang als "schuldiger" verbracht, viele suhlen sich heute noch darin, selbst welche die gerade noch die schule besuchen :(
pc und co ist für viele etwas ältere immer noch ein unbekanntes wesen. da kenne ich genug, die sich entweder nicht ran trauen oder meinen, sie wollen nicht / haben keine lust sich damit zu beschäftigen / ist ihnen zu schwierig :))
wo sollen diese leute sich informieren ? als "schuldiger" darf man ja auch keine zeitungen jener angeblich rechten verlage kaufen, da kommt schon die angst auf an der kasse als "rechter" angesehen zu werden.
nu haben viele davon zwar smartphones, sind aber schon begeistert wenn sie es schaffen die nachrichten ihrer kids zu lesen ;)
das system hat schon gut vorgesorgt das die leute dumm/uninformiert bleiben. :mad:

Eisbaerin
31.08.2017, 20:01
Da ist mal wieder dieses "wir". Keine Ahnung was das heißen soll aber ich gehöre da nicht zu. Ich habe mich noch nie an einem Krieg beteiligt, Sie etwa Denker?

einmal das, ich war auch nicht dabei bzw war immer dagegen :(
dazu kommt, solange wir ja noch besetzt sind, also nur ne kolonie, da wird doch ganz wo anders entschieden :(

Heli
31.08.2017, 20:10
Wir haben keine Feinde, außer eben genau die zwei die ich schon erwähnt habe, die offiziell unsere Freunde sind und die uns regelmäßig gegen unsere natürlichen Verbündeten und wirklichen Freunde aufhetzen, uns für ihre Zwecke missbrauchen, militärisch, aber vor allen Dingen wirtschaftlich, politisch und ideologisch. Und das obwohl "wir" ihnen unsagbares Leid zugefügt haben. Keine Nation, kein Volk sollte sich an irgendwelchen Kriegen beteiligen, das sollte eigentlich logischste Grundvoraussetzung sein. Aber keine "Deutsche Regierung" hat jemals an diesem verordneten Kadavergehorsam gerüttelt, im Übrigen ein weiterer, wenn nicht der entscheidendste Grund dieser elitären Clique seine Stimme nicht zu geben.

Man sollte bei allem an den Tag gelegten ideologischen Eifer nicht die Wahrheit verschweigen...

Es gab sehr wohl einen dt. Kanzler der Neuzeit, der den militärischen Gehorsam verweigert hat...

Kibuka
31.08.2017, 20:22
man hat ein leben lang als "schuldiger" verbracht, viele suhlen sich heute noch darin, selbst welche die gerade noch die schule besuchen :(
pc und co ist für viele etwas ältere immer noch ein unbekanntes wesen. da kenne ich genug, die sich entweder nicht ran trauen oder meinen, sie wollen nicht / haben keine lust sich damit zu beschäftigen / ist ihnen zu schwierig :))
wo sollen diese leute sich informieren ? als "schuldiger" darf man ja auch keine zeitungen jener angeblich rechten verlage kaufen, da kommt schon die angst auf an der kasse als "rechter" angesehen zu werden.
nu haben viele davon zwar smartphones, sind aber schon begeistert wenn sie es schaffen die nachrichten ihrer kids zu lesen ;)
das system hat schon gut vorgesorgt das die leute dumm/uninformiert bleiben. :mad:

Sorry. Aber entweder informiert man sich als Bürger selbst und ist mündig oder man ist unmündig und wird fremd beherrscht. Das ist genauso, wie in der Finanzkrise, wo windige Banker dem Pöbel die T-Aktie und anderen Ramsch verkauft haben.

Man muss schon selbst seine Hirnzellen benutzen.

Jedes Mal kommt der Bürger um die Ecke und schimpft auf die Politik. Aber selbst ihren Arsch hochbekommen können nur Wenige.

Demokratie heißt auch, sich mit Politik und Wirtschaft zu befassen. Und jede Quelle muss immer verifiziert werden. Ich traue niemals einfach so irgendwelchen Aussagen.

Die Tatsache, dass viele Menschen politisch ungebildet sind, wird schamlos von den etablierten Parteien ausgenutzt. Die kommen dann eben mit einfachen Phrasen, die für Kleinkinder gemacht sind. Zum Beispiel:


"Für ein Land, in dem wir gut und gerne leben."

um die Ecke. Das ist genau für die Leute, die dumm wie Brot sind. Die kaufen dann auch bei ihrem Banker Lebensversicherungen mit Laufzeiten von 120 Jahren.

Eisbaerin
01.09.2017, 00:18
Sorry. Aber entweder informiert man sich als Bürger selbst und ist mündig oder man ist unmündig und wird fremd beherrscht. Das ist genauso, wie in der Finanzkrise, wo windige Banker dem Pöbel die T-Aktie und anderen Ramsch verkauft haben.

Man muss schon selbst seine Hirnzellen benutzen.

Jedes Mal kommt der Bürger um die Ecke und schimpft auf die Politik. Aber selbst ihren Arsch hochbekommen können nur Wenige.

Demokratie heißt auch, sich mit Politik und Wirtschaft zu befassen. Und jede Quelle muss immer verifiziert werden. Ich traue niemals einfach so irgendwelchen Aussagen.

Die Tatsache, dass viele Menschen politisch ungebildet sind, wird schamlos von den etablierten Parteien ausgenutzt. Die kommen dann eben mit einfachen Phrasen, die für Kleinkinder gemacht sind. Zum Beispiel:



um die Ecke. Das ist genau für die Leute, die dumm wie Brot sind. Die kaufen dann auch bei ihrem Banker Lebensversicherungen mit Laufzeiten von 120 Jahren.

wie bescheuert die oberen sind, vor allem das grüngesocks mit hintervo...gen methoden arbeitet, siehste daran :(


https://www.youtube.com/watch?v=4-VjBdUGi7w

J.F.A.
01.09.2017, 02:56
warum sonst müssen journalisten im arbeitsvertrag festhalten, das sie nichts negatives über die usa schreiben dürfen :kopfkratz:

Bewiesen sind ja die Arbeitsvertäge im Springer-Verlag:
immer positiv schreiben zu USA und Israel.
Aber wahrscheinlich ist die selbe Haltung vorrausgesetzt in den 2-3 weiteren Medien-Konzernen und im Staatsfunk,
beginnend seit 2005, denn vorher gab es schon sehr viel negatives und kritisches über die USA in
zumindest einigen der deutschen Medien.

:confused:

J.F.A.
01.09.2017, 03:29
Die Tatsache, dass viele Menschen politisch ungebildet sind, wird schamlos von den etablierten Parteien ausgenutzt. Die kommen dann eben mit einfachen Phrasen, die für Kleinkinder gemacht sind. Zum Beispiel:

"Für ein Land, in dem wir gut und gerne leben."

um die Ecke. Das ist genau für die Leute, die dumm wie Brot sind. Die kaufen dann auch bei ihrem Banker Lebensversicherungen mit Laufzeiten von 120 Jahren.

Die Dummen, das sind die Unentschlossenen, auch die Ungebildeten, um deren Kreuzchen kämpfen Profi-Werbeagenturen
bis zum Wahltag, da eignen sich Nonsensense Sätze wie "Für ein Land, in dem wir gut und gerne leben."

:o

Eisbaerin
01.09.2017, 05:17
Bewiesen sind ja die Arbeitsvertäge im Springer-Verlag:
immer positiv schreiben zu USA und Israel.
Aber wahrscheinlich ist die selbe Haltung vorrausgesetzt in den 2-3 weiteren Medien-Konzernen und im Staatsfunk,
beginnend seit 2005, denn vorher gab es schon sehr viel negatives und kritisches über die USA in
zumindest einigen der deutschen Medien.

:confused:

ich denke das fing schon in der nachkriegszeit an, aber bei weitem nicht so massiv wie heute :(

Holsteiner
01.09.2017, 08:18
oder nur "Sturm im Wasserglas"?

http://programm.ard.de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=28106182254936
Wahlrecht für Alle

übertreibt hier "Tichy" wenn er dieses als Versuch der Abschaffung Deutschlands ansieht?

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/wie-demokratisch-das-kaiserreich-wirklich-war/
Die Desintegrationsbeauftragte der Bundesregierung im Ministerrang, Aydan Özoguz, hat es mit Absegnung durch Bundeskanzler Merkel vorgegeben: Deutschland soll vom Land der Deutschen zum Land der Einwanderer werden. Heute nun legt das ARD-Staatsfernsehen nach: Weg mit dem Wahlrecht für Staatsbürger – her mit dem Wahlrecht für alle, die sich in Deutschland mit Wohnsitz aufhalten!

was ist davon zuhalten?
sieht man hier eher "Potential" oder doch eine "Gefahr"?

Es geht nicht so sehr um das Ziel einer Minderheit Deutschland abzuschaffen oder "umzuvolken", sondern vielmehr darum, dass offensichtlich die ahnunglose Mehrheit der Wähler genau dieses schweigend toleriert.

Aber soll sich von denen nachher keiner beklagen von wegen: "das haben wir ja nicht gewußt......"

fluffi
01.09.2017, 08:28
oder nur "Sturm im Wasserglas"?

http://programm.ard.de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=28106182254936
Wahlrecht für Alle

übertreibt hier "Tichy" wenn er dieses als Versuch der Abschaffung Deutschlands ansieht?

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/wie-demokratisch-das-kaiserreich-wirklich-war/
Die Desintegrationsbeauftragte der Bundesregierung im Ministerrang, Aydan Özoguz, hat es mit Absegnung durch Bundeskanzler Merkel vorgegeben: Deutschland soll vom Land der Deutschen zum Land der Einwanderer werden. Heute nun legt das ARD-Staatsfernsehen nach: Weg mit dem Wahlrecht für Staatsbürger – her mit dem Wahlrecht für alle, die sich in Deutschland mit Wohnsitz aufhalten!

was ist davon zuhalten?
sieht man hier eher "Potential" oder doch eine "Gefahr"?

Ist zumindest ein Grund bei Durchführungungsversuchen legal zu Morden. 20-4 GG

Eisbaerin
01.09.2017, 09:26
Man sollte bei allem an den Tag gelegten ideologischen Eifer nicht die Wahrheit verschweigen...

Es gab sehr wohl einen dt. Kanzler der Neuzeit, der den militärischen Gehorsam verweigert hat...

war das nicht brandt ?

Kibuka
01.09.2017, 09:48
Doppelt.......

Kibuka
01.09.2017, 09:49
Die Dummen, das sind die Unentschlossenen, auch die Ungebildeten, um deren Kreuzchen kämpfen Profi-Werbeagenturen
bis zum Wahltag, da eignen sich Nonsensense Sätze wie "Für ein Land, in dem wir gut und gerne leben."

:o

Richtig. Aber manipulieren kann man nur diejenigen, die dumm genug sind sich manipulieren zu lassen.

Ich werfe einer Mehrheit der Deutschen vor politisch und ökonomisch ungebildet zu sein. Das ist der Grund warum Politiker oder Banker schalten und walten können ohne Konsequenzen zu spüren.

nachtstern
01.09.2017, 13:12
Es geht nicht so sehr um das Ziel einer Minderheit Deutschland abzuschaffen oder "umzuvolken", sondern vielmehr darum, dass offensichtlich die ahnunglose Mehrheit der Wähler genau dieses schweigend toleriert.

Aber soll sich von denen nachher keiner beklagen von wegen: "das haben wir ja nicht gewußt......"

das "kollektive Abstreiten von Wissen" wird mit Sicherheit erfolgen....
Und es ist ja nicht einmal so ganz "falsch", denn letztlich ist das Handeln, die Entscheidung lediglich Folge einer Jahrelangen "programmierung" des Denkens....
"Humanismus" bis zur Selbstaufgabe.

werner100
01.09.2017, 13:41
ich denke das fing schon in der nachkriegszeit an, aber bei weitem nicht so massiv wie heute :(
Schon damals hätte man den Anfängen mehr Widerstand entgegensetzen können - aber was spricht gegen GASTARBEITR sie werden überall in der WElt in Phasen des Aufbaus herangezogen und gehen auch wieder in ihre
Heimatländer zurück.
Damals hat so gut wie niemand Veracht geschöpft und das ganze als Versuchsballon einer massiven Einwanderung
angesehen, obwohl es nicht wundert, dass in einer Welt der Übervölkerung ein Industriestaat mit Schrumpfendem
Nachwuchs dazu anregt, den Mangel an Nachkommen einfach mit einer Öffnung gegenüber den Völkerwanderungen der Armut auszugleichen.

Eisbaerin
01.09.2017, 17:19
Schon damals hätte man den Anfängen mehr Widerstand entgegensetzen können - aber was spricht gegen GASTARBEITR sie werden überall in der WElt in Phasen des Aufbaus herangezogen und gehen auch wieder in ihre
Heimatländer zurück.
Damals hat so gut wie niemand Veracht geschöpft und das ganze als Versuchsballon einer massiven Einwanderung
angesehen, obwohl es nicht wundert, dass in einer Welt der Übervölkerung ein Industriestaat mit Schrumpfendem
Nachwuchs dazu anregt, den Mangel an Nachkommen einfach mit einer Öffnung gegenüber den Völkerwanderungen der Armut auszugleichen.

Was ich meinte war zwar eher die um(dumm)Schulung, aber das gehörte natürlich dazu :(

Heli
01.09.2017, 23:40
war das nicht brandt ?
Nein...


Gerhard Fritz Kurt Schröder - auch ''Goldkettchen-Gerd, der Ungefärbte'' genannt...:cool:

MaBu
01.09.2017, 23:56
Nein...


Gerhard Fritz Kurt Schröder - auch ''Goldkettchen-Gerd, der Ungefärbte'' genannt...:cool:

Wie jetzt?
Schröder verweigerte den militärischen Gehorsam und liess einfach die Yugos bombadieren?
Oder war das bei anderer Gelegenheit?

Mehrdad.B
08.09.2017, 11:06
Ich komme ja aus dem Iran und muss den Kopf schütteln, was in Deutschland alles möglich ist. Eine Ministerin, die sagt, dass das eigene Land keine echte Kultur hätte und, dass man das tägliche Zusammenleben jeden Tag neu verhandeln müsse, wäre in den meisten Ländern schnell weg vom Fenster.

Aber eine Kanzlerin, die die Deutschland Fahne vor laufende Kamera wegwirft, macht alles möglich.

Der Plan der Linken (auch Merkel als kinderlose ex- DDR Funktionärin für Propaganda und Agitation) ist eben, man muss es sagen, die Zerstörung des Bürgertums durch Masseneinwanderung, Generpolitik und Ehe für Alle.

Da steckt ein System dahinter und es kann ihr nicht schnell genug gehen. Zu den 1.5 Millionen Muslime, die seit 2015 kamen, kommen nochmal die Afrikaner, die jetzt bis zu den Wahlen in Italien geparkt wurden und der massive Familiennachzug. Realistischerweise werden wir in den nächsten 2 Jahren nochmal 2 Millionen Muslime bekommen und dann wird es den Frauen, Juden und Homosexuellen an drn Kragen gehen.

Gruß

Schipanski
08.09.2017, 11:10
Ich komme ja aus dem Iran und muss den Kopf schütteln, was in Deutschland alles möglich ist. Eine Ministerin, die sagt, dass das eigene Land keine echte Kultur hätte und, dass man das tägliche Zusammenleben jeden Tag neu verhandeln müsse, wäre in den meisten Ländern schnell weg vom Fenster.

Aber eine Kanzlerin, die die Deutschland Fahne vor laufende Kamera wegwirft, macht alles möglich.

Der Plan der Linken (auch Merkel als kinderlose ex- DDR Funktionärin für Propaganda und Agitation) ist eben, man muss es sagen, die Zerstörung des Bürgertums durch Masseneinwanderung, Generpolitik und Ehe für Alle.

Da steckt ein System dahinter und es kann ihr nicht schnell genug gehen. Zu den 1.5 Millionen Muslime, die seit 2015 kamen, kommen nochmal die Afrikaner, die jetzt bis zu den Wahlen in Italien geparkt wurden und der massive Familiennachzug. Realistischerweise werden wir in den nächsten 2 Jahren nochmal 2 Millionen Muslime bekommen und dann wird es den Frauen, Juden und Homosexuellen an drn Kragen gehen.

Gruß

Oh, mit jemandem wie Ihnen verspricht es hier interessant zu werden. Ich bin gespannt. Willkommen und viel Spaß erstmal. ;)

Picasso
08.09.2017, 11:16
Ich komme ja aus dem Iran und muss den Kopf schütteln, was in Deutschland alles möglich ist. Eine Ministerin, die sagt, dass das eigene Land keine echte Kultur hätte und, dass man das tägliche Zusammenleben jeden Tag neu verhandeln müsse, wäre in den meisten Ländern schnell weg vom Fenster.

Aber eine Kanzlerin, die die Deutschland Fahne vor laufende Kamera wegwirft, macht alles möglich.

Der Plan der Linken (auch Merkel als kinderlose ex- DDR Funktionärin für Propaganda und Agitation) ist eben, man muss es sagen, die Zerstörung des Bürgertums durch Masseneinwanderung, Generpolitik und Ehe für Alle.

Da steckt ein System dahinter und es kann ihr nicht schnell genug gehen. Zu den 1.5 Millionen Muslime, die seit 2015 kamen, kommen nochmal die Afrikaner, die jetzt bis zu den Wahlen in Italien geparkt wurden und der massive Familiennachzug. Realistischerweise werden wir in den nächsten 2 Jahren nochmal 2 Millionen Muslime bekommen und dann wird es den Frauen, Juden und Homosexuellen an drn Kragen gehen.

Gruß

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/linken-politikerin-will-deutsche-sterben-sehen/

Kein Land ist so irre wie Deutschland. Man freut sich darüber 2 Kriege verloren zu haben, und nimmt pausenlos die Demutshaltung ein. Viele freuen sich wenn Deutsche sterben....

Eisbaerin
10.09.2017, 04:06
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/linken-politikerin-will-deutsche-sterben-sehen/

Kein Land ist so irre wie Deutschland. Man freut sich darüber 2 Kriege verloren zu haben, und nimmt pausenlos die Demutshaltung ein. Viele freuen sich wenn Deutsche sterben....

hier mal eine andere sicht zum schuldkult ;)

das einzige land .................. :)) wir sollten das beenden, ganz schnell :rolleyes2:


https://www.youtube.com/watch?v=ZsA0SNq1NDk

nachtstern
10.09.2017, 12:46
https://www.youtube.com/watch?v=_BMobiC3V94

Kibuka
10.09.2017, 23:08
Ich komme ja aus dem Iran und muss den Kopf schütteln, was in Deutschland alles möglich ist. Eine Ministerin, die sagt, dass das eigene Land keine echte Kultur hätte und, dass man das tägliche Zusammenleben jeden Tag neu verhandeln müsse, wäre in den meisten Ländern schnell weg vom Fenster.

Aber eine Kanzlerin, die die Deutschland Fahne vor laufende Kamera wegwirft, macht alles möglich.

Der Plan der Linken (auch Merkel als kinderlose ex- DDR Funktionärin für Propaganda und Agitation) ist eben, man muss es sagen, die Zerstörung des Bürgertums durch Masseneinwanderung, Generpolitik und Ehe für Alle.

Da steckt ein System dahinter und es kann ihr nicht schnell genug gehen. Zu den 1.5 Millionen Muslime, die seit 2015 kamen, kommen nochmal die Afrikaner, die jetzt bis zu den Wahlen in Italien geparkt wurden und der massive Familiennachzug. Realistischerweise werden wir in den nächsten 2 Jahren nochmal 2 Millionen Muslime bekommen und dann wird es den Frauen, Juden und Homosexuellen an drn Kragen gehen.

Gruß

Es gibt noch ein anderes Land, dass von derselben Krankheit befallen ist wie Deutschland. Es ist Schweden.

Linke Gutmenschen, deren IQ auf niedrigem Niveau verweilt und die es dennoch geschafft haben Schlüsselstellen in der Gesellschaft zu besetzen und ihre kranke Ideologie der Allgemeinheit überzustülpen.

nachtstern
11.02.2018, 22:13
Im Koalisationsvertrag nun schon "vollendete Tatsache",
es gibt "nur" noch Menschen in Deutschland,
"Deutsche" sind dort nur noch als vage Erinnerung aus alten Tagen erwähnt:

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/deutschland-land-der-menschen/
CDU/CSU und SPD kennen in ihrem Koalitionsvertrag keine Deutschen mehr, sondern nur noch Menschen.

dazu passend dann auch der Merkels "Auszeichnung für gute Zusammenarbeit von Kalergi"
http://www.epochtimes.de/politik/welt/eu-umsetzung-des-kalergi-plans-merkel-erhielt-2010-kalergi-preis-a2345441.html
Im Kalergi-Plan wird seit 1922 die Abschaffung der europäischen Völkervielfalt angedacht, eine "Alternativlosigkeit" des Planes wurde herbeigeredet ... und Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde 2010 mit dem "Europapreis" der "Coudenhove-Kalergi Stiftung" ausgezeichnet.

und ihre Lieblingsbroschüre "Visionen 2050"
http://web.ard.de/themenwoche_2007/zukunft/kinder-sind-zukunft/kinder-sind-zukunft/fiktion-leben-in-der-zukunft/-/id=520628/nid=520628/did=549218/1eiue0z/index.html
aus dem Jahr 2007 °!°
Leben 2050
Zwischen Systemabstürzen auf Kindersuche

Nur meinem Sohn aus erster Ehe habe ich es zu verdanken, dass ich in der Mehrgenerationenhaus-Siedlung "Am Kinderweg" eine Wohnung bekommen habe. Das macht mich heute, am 05.04.2050 bereits zu einem Exoten: Ein Mensch mit minderjährigem Kind.

Unser intelligentes Haus weckt mich immer wieder überraschend. Nachdem es die Vorhänge geöffnet und mein Zimmer zu heizen begonnen hat, arbeitet es mit ständig neuen Kombinationen aus Licht- und Klang-Effekten. Heute dagegen Stille: ein Systemabsturz. Taji Amidu, einer der afrikanischen Migranten im Haus, die mindestens jeden dritten Bewohner stellen, holt mich auf konventionelle Art aus dem Bett.

Der Systemingenieur wurde über eines der vielen Einwanderungsprogramme nach 2020, als ein Großteil der Babyboomer in Rente gingen und der Arbeitsmarkt vor dem Kollaps stand, ins Land geholt. Taji läuft zur Steuerung der Com-Monitore zurück, unserem wichtigsten Kommunikations-Tool. Sie sind vernetzt mit allen Privat-PDAs und den anderen Häusern der Siedlung. So bietet zum Beispiel einer der Senioren aus dem Nachbarhaus an, bei der Kleinkindbetreuung einspringen zu können. Immer wieder ein Lacherfolg, darum reißen sich schließlich alle.

nachtstern
11.02.2018, 23:02
https://politsatirischer.blogspot.de/2018/01/tabuthema-migrationskosten.html?spref=fb&m=1
Es ist geradezu erbärmlich, wenn Deutsche, die politisch interessiert sind, die Züricher Zeitung und deren investigative Journalisten heranziehen müssen, um echte und belastungsfähige Zahlen über die Anzahl von Flüchtlingen und deren tatsächliche Kosten zu erfahren. Während sich die gesamte internationale Journaille in Europa köstlich über die angepasste und sich unserer Politik unterordnende Berichterstattung amüsiert, glänzen ehemals seriöse Zeitungen wie FAZ, Süddeutsche Zeitung oder Welt mit Berichterstattungen, die den Namen nicht ansatzweise verdienen. Insbesondere wenn es um Flüchtlingsthemen und deren Kosten geht.

nachtstern
12.02.2018, 17:43
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/linken-politikerin-will-deutsche-sterben-sehen/

Kein Land ist so irre wie Deutschland. Man freut sich darüber 2 Kriege verloren zu haben, und nimmt pausenlos die Demutshaltung ein. Viele freuen sich wenn Deutsche sterben....

Na dann mal ein Hoch auf ne dänische Politikerin!

http://www.epochtimes.de/politik/welt/daenische-sozialdemokraten-wollen-asylrecht-fuer-nichtwestliche-buerger-auf-daenischem-boden-abschaffen-a2346650.html
Die Parteichefin der Sozialdemokraten in Dänemark möchte das dänische Asylrecht abschaffen. Für "nichtwestliche" Bürger soll es dann nicht mehr möglich sein, in Dänemark ein Asylgesuch zu stellen. Wer dies trotzdem tut, soll in ein von Dänemark geführtes Lager in Nordafrika gebracht werden, wo das Asylgesuch weiter behandelt wird.

Eisbaerin
14.02.2018, 17:25
Na dann mal ein Hoch auf ne dänische Politikerin!

http://www.epochtimes.de/politik/welt/daenische-sozialdemokraten-wollen-asylrecht-fuer-nichtwestliche-buerger-auf-daenischem-boden-abschaffen-a2346650.html
Die Parteichefin der Sozialdemokraten in Dänemark möchte das dänische Asylrecht abschaffen. Für "nichtwestliche" Bürger soll es dann nicht mehr möglich sein, in Dänemark ein Asylgesuch zu stellen. Wer dies trotzdem tut, soll in ein von Dänemark geführtes Lager in Nordafrika gebracht werden, wo das Asylgesuch weiter behandelt wird.

können wir die dänin mal ausleihen :kopfkratz:

werner100
14.02.2018, 17:49
können wir die dänin mal ausleihen :kopfkratz:

Meinen Glückwunsch zur intelligentesten Bemerkung dieses Tages.
Endlich kehrt, wenn auch zaghaft, die Vernunft in die Köpfe, zumindest einiger Politiker, zurück.
Das Asyl, eines der Dümmsten und sentimentalsten Verirrungen der Obrigkeit, der ultimative Dauermagnet für Nassauertum
und Kriminalität gibt langsam den Geist auf.
Freies Atmen kommt wieder in Mode.

werner100
14.02.2018, 18:20
Es ist kein Versuch der Abschaffung - es ist die Abschaffung unseres Landes. Die Zerstörung unserer Kultur und unseres Gedankengutes und unserer Familien - sprich unserer Wurzeln. Was den meisten Usern nicht einleuchtet ist, das die innere Zerstörung unseres Landes unumkehrbar ist. Das was wir jetzt verlieren werden, bekommen wir niemals - auch unsere Nachfahren zurück.

Ich bin erschreckt, was die gedankenlosen Deutschen freiwillig und ohne Zwang ihren Kindern und Enkelkindern antun. Es macht sich keiner Gedanken das unsere Enkelin vielleicht irgendwann mit einer Burka rumrennt und kein Auto fahren darf. Das wir den Geschmack unserer Kulur nicht mehr kennen, weil die einheimische Küche internationalen Küchen weichen mussen und Weihnachten nicht mehr stattfinden wird, weil das vielleicht eine Diskriminerung der Hälfte der "neuen Bundesbürger" darstellt.

Wie ich schon geschrieben habe, es ist die Vielfalt die das Leben lebenswert macht und nicht eine komplette Vereinheitlichung. Schaut Euch doch nur die einheitlichen Städte an, romantische Gebäude werden abgerissen und durch Multifunktionalbauten in Glas- und Stahlkastenform gebaut, das Einnehmen der Mahlzeit findet am Kiosk statt und die Zeit für den Mitmenschen ist nicht vorhanden, da wir arbeiten müssen. Jeder von uns!

Ich hoffe, das ich im Falle einer Wiedergeburt nicht auf der Erde lande.

Änderung des Deutschen Wahlrechtes für alle als temporär erklärten Nassauer würde sofort die beteiligten Parteien derart in illegale Abseits drängen, dass umgehend eine Verfassungsklage die Folge wäre und zwar von der Gruppe der Parteien, die davon nicht profitieren.
Dazu noch Boykott-Aufrufe der verschiedensten Interessen-Verbände incl deren Mitglieder - das wäre mit Sicherheit das Ende dieser Regierung.

MaBu
14.02.2018, 18:23
Änderung des Deutschen Wahlrechtes für alle als temporär erklärte Nassauer würde sofort die beteiligten Parteien derart in illegale Abseits drängen, dass umgehend eine Verfassungsklage die Folge wäre und zwar von der Gruppe der Parteien, die davon nicht profitieren.
Dazu noch Boykott-Aufrufe der verschiedensten Interessen-Verbänden incl deren Mitglieder - das wäre mit Sicherheit das Ende dieser Regierung.

Die Parteisoldaten am BVerfG würden auf diese Klage nicht eintreten. Deshalb sitzen sie da.

Eisbaerin
14.02.2018, 19:34
Meinen Glückwunsch zur intelligentesten Bemerkung dieses Tages.
Endlich kehrt, wenn auch zaghaft, die Vernunft in die Köpfe, zumindest einiger Politiker, zurück.
Das Asyl, eines der Dümmsten und sentimentalsten Verirrungen der Obrigkeit, der ultimative Dauermagnet für Nassauertum
und Kriminalität gibt langsam den Geist auf.
Freies Atmen kommt wieder in Mode.

wenn das mal bei den dänen nicht genau so eine nummer wie hier mit der afd ist. die können hier zwar so manches sagen, bewirken aber sehr wenig.



Änderung des Deutschen Wahlrechtes für alle als temporär erklärten Nassauer würde sofort die beteiligten Parteien derart in illegale Abseits drängen, dass umgehend eine Verfassungsklage die Folge wäre und zwar von der Gruppe der Parteien, die davon nicht profitieren.
Dazu noch Boykott-Aufrufe der verschiedensten Interessen-Verbände incl deren Mitglieder - das wäre mit Sicherheit das Ende dieser Regierung.

verfassungsklage ist nur ein placebo, dem volk hingeworfen zur tarnung. man kann verfassungsklagen einreichen, also ist doch in diesem staat alles top. haha, angefangen mit "welche verfassung" bis hin zu der tatsache das unangenehme klagen abgeschmettert werden können. die richter genauso bezahlte lakaien sind wie die politclowns in berlin. nüscht würde sich mit dem versuch einer klage ändern :(


Die Parteisoldaten am BVerfG würden auf diese Klage nicht eintreten. Deshalb sitzen sie da.

eben, da kommen nur die "ausgewählten" hin. schön treu ergeben müssen sie sein :(

Nora
14.02.2018, 20:19
hier mal eine andere sicht zum schuldkult ;)

das einzige land .................. :)) wir sollten das beenden, ganz schnell :rolleyes2:


https://www.youtube.com/watch?v=ZsA0SNq1NDk

Video deaktiviert.

Eisbaerin
14.02.2018, 20:23
Video deaktiviert.

ja war wohl ein bißchen viel alternativmeinung für unsere "guten kahane-jünger" :kopfkratz:

Nora
14.02.2018, 20:25
ja war wohl ein bißchen viel alternativmeinung für unsere "guten kahane-jünger" :kopfkratz:

Ja, das geht schnell, sitzen Tausende und schauen, was gelöscht werden muß. Aber zu spät, wir wissen schon zu viel.

Eisbaerin
14.02.2018, 20:29
Ja, das geht schnell, sitzen Tausende und schauen, was gelöscht werden muß. Aber zu spät, wir wissen schon zu viel.

richtig, wir wissen, und das kann uns keiner nehmen, selbst wenn die das netz komplett beenden würden :))

Nora
14.02.2018, 20:41
richtig, wir wissen, und das kann uns keiner nehmen, selbst wenn die das netz komplett beenden würden :))

War es dies Video ?

Germany - verstehen Sie Deutschland? | Journal Interview

https://www.youtube.com/watch?v=mSX3KW-9A_Y&list=PLMFRnFegTKSfuvv48oAaTq3-9Qmos6BC8

Eisbaerin
14.02.2018, 20:45
War es dies Video ?

Germany - verstehen Sie Deutschland? | Journal Interview

https://www.youtube.com/watch?v=mSX3KW-9A_Y&list=PLMFRnFegTKSfuvv48oAaTq3-9Qmos6BC8

ja das ist es, war wohl nicht ganz so lang glaub ich. :)

Nora
14.02.2018, 21:03
ja das ist es, war wohl nicht ganz so lang glaub ich. :)

Es findet sich alles wieder, da können sie noch so oft löschen.

Eisbaerin
14.02.2018, 21:17
Es findet sich alles wieder, da können sie noch so oft löschen.

und auch versuche mit "in deinem land nicht verfügbar" werden nicht so fruchten wie erhofft, das ist auch gut so :))

nachtstern
26.02.2018, 00:04
das Wort zum Sonntag:


https://www.youtube.com/watch?v=OMjDZjgEAY4&feature=share

Und Er hat Recht!

nachtstern
26.02.2018, 00:23
und nachgereicht:


https://www.youtube.com/watch?v=oOCj14Wk35c

nachtstern
04.04.2018, 22:30
https://www.bz-berlin.de/liveticker/migranten-kinder-an-vielen-berliner-schulen-in-der-ueberzahl

Migranten-Kinder an vielen Berliner Schulen in der Überzahl

Der Anteil von Kindern mit ausländischen Wurzeln liegt an 158 von 359 Berliner Grundschulen bei mindestens der Hälfte. Das betrifft also 44% aller Grundschulen. An 27 dieser Schulen sprechen sogar mindestens 90% der Kinder nicht deutsch als Muttersprache. Das teilte die Bildungsverwaltung auf eine parlamentarische Anfrage der AfD mit.

Pommes
04.04.2018, 22:36
https://www.bz-berlin.de/liveticker/migranten-kinder-an-vielen-berliner-schulen-in-der-ueberzahl

Migranten-Kinder an vielen Berliner Schulen in der Überzahl

Der Anteil von Kindern mit ausländischen Wurzeln liegt an 158 von 359 Berliner Grundschulen bei mindestens der Hälfte. Das betrifft also 44% aller Grundschulen. An 27 dieser Schulen sprechen sogar mindestens 90% der Kinder nicht deutsch als Muttersprache. Das teilte die Bildungsverwaltung auf eine parlamentarische Anfrage der AfD mit.


Ich wollte nicht in Berlin leben, um keinen Preis.

nachtstern
04.04.2018, 22:43
Ich wollte nicht in Berlin leben, um keinen Preis.

ick wollte in Deutschland von keinen eigenen Kindern wissen ^^
um Keinen Preis!

p.s
Denkst du die anderen Städte blieben verschont?

Pommes
05.04.2018, 07:17
ick wollte in Deutschland von keinen eigenen Kindern wissen ^^
um Keinen Preis!

p.s
Denkst du die anderen Städte blieben verschont?

Sicher nicht, aber Berlin ist eben extrem, außerdem wohne ich auf'm Dorf.

gert friedrich
16.07.2018, 15:22
Sicher nicht, aber Berlin ist eben extrem, außerdem wohne ich auf'm Dorf.

München , das " Millionendorf" ist genau die richtige Mischung.Dörfliche, kleinstädtische Atmosphäre vor der Kulisse der großen Stadt ...!

werner100
16.07.2018, 15:53
oder nur "Sturm im Wasserglas"?

http://programm.ard.de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=28106182254936
Wahlrecht für Alle

übertreibt hier "Tichy" wenn er dieses als Versuch der Abschaffung Deutschlands ansieht?

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/wie-demokratisch-das-kaiserreich-wirklich-war/
Die Desintegrationsbeauftragte der Bundesregierung im Ministerrang, Aydan Özoguz, hat es mit Absegnung durch Bundeskanzler Merkel vorgegeben: Deutschland soll vom Land der Deutschen zum Land der Einwanderer werden. Heute nun legt das ARD-Staatsfernsehen nach: Weg mit dem Wahlrecht für Staatsbürger – her mit dem Wahlrecht für alle, die sich in Deutschland mit Wohnsitz aufhalten!

was ist davon zuhalten?
sieht man hier eher "Potential" oder doch eine "Gefahr"?

Wir wissen doch alle , dass bereits viel zu viele schlecht oder konfrontativ integrierte Ausländer in Deurtchland sitzen- Mit Migrationshintergrund ca 18 Millionen,
die auch an den Schaltstellen der sozialen Propaganda und Aufnahme sitzen

die auch an den Schaltstellen der Sozialen Anwerbung und Aufnahme sitzen, obwohl es sich um ein nationales Zersetzugsprojekt handelt

werner100
16.07.2018, 15:55
oder nur "Sturm im Wasserglas"?

http://programm.ard.de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=28106182254936
Wahlrecht für Alle

übertreibt hier "Tichy" wenn er dieses als Versuch der Abschaffung Deutschlands ansieht?

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/wie-demokratisch-das-kaiserreich-wirklich-war/
Die Desintegrationsbeauftragte der Bundesregierung im Ministerrang, Aydan Özoguz, hat es mit Absegnung durch Bundeskanzler Merkel vorgegeben: Deutschland soll vom Land der Deutschen zum Land der Einwanderer werden. Heute nun legt das ARD-Staatsfernsehen nach: Weg mit dem Wahlrecht für Staatsbürger – her mit dem Wahlrecht für alle, die sich in Deutschland mit Wohnsitz aufhalten!

was ist davon zuhalten?
sieht man hier eher "Potential" oder doch eine "Gefahr"?

Wir wissen doch alle , dass bereits viel zu viele schlecht oder konfrontativ integrierte Ausländer in Deurtchland sitzen- Mit Migrationshintergrund ca 18 Millionen, die sich auch an den Schaltstellen der Sozialen Anwerbung und Aufnahme befinden,
obwohl es sich um ein nationales Zersetzungsprojekt mit verpönter Rückführung handelt, das der Bürger nicht will.

Merke: Ausländer werden nicht integriert, sondern sozial ruhig gestellt.
Diese Klientel wird natürlich die Parteien stützen, die sie sozial anziehen und rechtfertigen und damit einen weiteren Grund für den
Fremdkörper der Masseneinschleusung liefern.

Pommes
16.07.2018, 16:06
München , das " Millionendorf" ist genau die richtige Mischung.Dörfliche, kleinstädtische Atmosphäre vor der Kulisse der großen Stadt ...!

Aber mit der bajuwarischen Mentalität komme ich nicht zurecht.

nachtstern
16.07.2018, 16:06
Wir wissen doch alle , dass bereits viel zu viele schlecht oder konfrontativ integrierte Ausländer in Deurtchland sitzen- Mit Migrationshintergrund ca 18 Millionen, die sich auch an den Schaltstellen der Sozialen Anwerbung und Aufnahme befinden,
obwohl es sich um ein nationales Zersetzungsprojekt mit verpönter Rückführung handelt, das der Bürger nicht will.

Merke: Ausländer werden nicht integriert, sondern sozial ruhig gestellt.
Diese Klientel wird natürlich die Parteien stützen, die sie sozial anziehen und rechtfertigen und damit einen weiteren Grund für den
Fremdkörper der Masseneinschleusung liefern.

In Holland gibt es nun schon geraume Zeit eine "Migranten-Partei",
deren Vorsitzender hatte vor Kurzen "jeden Einheimischen, gebürtigen Holländer" den es wegen "Multikulti" das Land nicht mehr gefällt,
die Heimat zu verlassen....

dauert sicherlich nicht mehr allzulang, das sowas auch in anderen Ländern geschieht.

Tara Marie
16.07.2018, 16:12
In Holland gibt es nun schon geraume Zeit eine "Migranten-Partei",
deren Vorsitzender hatte vor Kurzen "jeden Einheimischen, gebürtigen Holländer" den es wegen "Multikulti" das Land nicht mehr gefällt,
die Heimat zu verlassen....

dauert sicherlich nicht mehr allzulang, das sowas auch in anderen Ländern geschieht.

In der BRD bekommen das die Einheimischen von ihren deutschen Politikern zu hören:


https://www.youtube.com/watch?v=KdnLSC2hy9E

werner100
16.07.2018, 16:15
In Holland gibt es nun schon geraume Zeit eine "Migranten-Partei",
deren Vorsitzender hatte vor Kurzen "jeden Einheimischen, gebürtigen Holländer" den es wegen "Multikulti" das Land nicht mehr gefällt,
Gebeten? die Heimat zu verlassen....

dauert sicherlich nicht mehr allzulang, das sowas auch in anderen Ländern geschieht.

Das ist doch die GRANATE für den Zulauf zur AfD - diese Deutsche Vereinigung der Deutschen Existenz brauchen wir nötiger denn je - bevor sich der Grössenwahn der Migrations-Praxis aus anderen Gründen wieder verläuft oder authoritären Regimen zum Opfer fällt.
Seien wir doch mal ehrlich - die Asyl -und Flüchtlingspraxis ist doch der Raketenmotor für die Einführung der Gewaltherschaft oder den
Umschwung ins Authoritäre Regime.
Von Demokratie wird dann zwangläufig nicht mehr viel übrig bleiben - allerdings auch nichts neues in der Geschichte der Völker.
Demokratie ist eine Sache der geistigen Überlegenheit aber keine Sache des Gefühls und der weiblichen Inkonsequenz.

Keine Frauen in der Regierungsspitze! Dort sind sie ein zu hohes Risiko aber keine Ausgrenzung sondern nur eine Vorsichtsmassnahme
aus Erfahrung. Gewissermassen eine seelisch bedingte Rücksichtnahme.

HaddschiUmar
16.07.2018, 16:57
In Holland gibt es nun schon geraume Zeit eine "Migranten-Partei",
deren Vorsitzender hatte vor Kurzen "jeden Einheimischen, gebürtigen Holländer" den es wegen "Multikulti" das Land nicht mehr gefällt,
die Heimat zu verlassen....
Naja, dann müssten die "gebürtigen Holländer" eben, nach Friesland, Overijssel, Drente, ... ziehen.
Wie ich die pragmatischen Niederländer kenne, werden sie sich aber genauso wenig um solch' idiotisches Geschwätz kümmern,
wie die Mehrheit "der Deutschen" der idiotischen Panikmache folgt, man "müsse Deutschland verlassen".

Der Ursprung von "Multikulti", das Album von Don Cherry:

https://www.youtube.com/watch?v=9bF5yqfaYVw

nachtstern
16.07.2018, 17:07
Naja, dann müssten die "gebürtigen Holländer" eben, nach Friesland, Overijssel, Drente, ... ziehen.
Wie ich die pragmatischen Niederländer kenne, werden sie sich aber genauso wenig um solch' idiotisches Geschwätz kümmern,
wie die Mehrheit "der Deutschen" der idiotischen Panikmache folgt, man "müsse Deutschland verlassen".

Der Ursprung von "Multikulti", das Album von Don Cherry:

https://www.youtube.com/watch?v=9bF5yqfaYVw

vielleicht sollten die Holländer eher die zugezogenen rauswerfen?

p.s
bist du eigentlich mit der Chebli verwandt?

https://www.journalistenwatch.com/2018/07/16/riesenenttaeuschung-chebli-clan/
Riesenenttäuschung: Chebli-Clan glaubt nicht mehr daran, als Deutsche akzeptiert zu werden

Le Bon
16.07.2018, 17:26
https://www.journalistenwatch.com/2018/07/16/riesenenttaeuschung-chebli-clan/
Riesenenttäuschung: Chebli-Clan glaubt nicht mehr daran, als Deutsche akzeptiert zu werdenOh wie überaus traurich. Ick könnt mir dodlachen!;)

nachtstern
16.07.2018, 17:40
Oh wie überaus traurich. Ick könnt mir dodlachen!;)

ihr Vater nebst Mutter können wohl noch immer kein "deutsch"...
wozu auch?

p.s

https://www.huffingtonpost.de/hugo-muellervogg/integrationsverstaendnis-chebli-spd_b_11370946.html
Sawsan Chebli, in vielen Medien als Vorzeige-Muslima gefeiert, beklagt in dem FAZ-Gespräch, Muslime würden in Deutschland „als schwer integrierbar wahrgenommen". Da müssen wir also, politisch korrekt, umlernen: Muslime haben nach Ansicht von Sawsa Chebli offenbar per se als integriert zu gelten - selbst in Gestalt von der deutschen Sprache kaum mächtigen Analphabeten.

Le Bon
16.07.2018, 18:03
ihr Vater nebst Mutter können wohl noch immer kein "deutsch"...
wozu auch?Genau! wer kein Deutsch kann, ist integriert. Versteht sich von selbst!


p.s

https://www.huffingtonpost.de/hugo-muellervogg/integrationsverstaendnis-chebli-spd_b_11370946.html
Sawsan Chebli, in vielen Medien als Vorzeige-Muslima gefeiert, beklagt in dem FAZ-Gespräch, Muslime würden in Deutschland „als schwer integrierbar wahrgenommen". Da müssen wir also, politisch korrekt, umlernen: Muslime haben nach Ansicht von Sawsa Chebli offenbar per se als integriert zu gelten - selbst in Gestalt von der deutschen Sprache kaum mächtigen Analphabeten. Hat die ein Glück, daß ich für ihren Chef nicht mehr arbeite.:mad:

nachtstern
16.07.2018, 18:18
Genau! wer kein Deutsch kann, ist integriert. Versteht sich von selbst!
Hat die ein Glück, daß ich für ihren Chef nicht mehr arbeite.:mad:

war dein Chef eener von der SPD? ^^


https://www.welt.de/politik/deutschland/article158285574/Muellers-Ex-Sprecherin-37-bekommt-6385-Euro-Pension.html

Le Bon
16.07.2018, 18:34
war dein Chef eener von der SPD? ^^Ich hatte mich eben vertan. ich hatte verdrängt, daß Steinmeier (das Ar*chloch!!) jetzt Bundesoberlude ist. Heiko der kriminelle Depp Maas ist jetzt ja Außemnminister. Der hat auch Glück, daß ich nicht mehr sein Untertan bin!:mad: Ich hätte mich vielleicht hinreißen lassen, was Dummes zu machen.;)

https://www.welt.de/politik/deutschland/article158285574/Muellers-Ex-Sprecherin-37-bekommt-6385-Euro-Pension.htmlDas System alimentiert seine gehorsamen(!) Vertreter natürlich!:mad:

nachtstern
16.07.2018, 18:42
Ich hatte mich eben vertan. ich hatte verdrängt, daß Steinmeier (das Ar*chloch!!) jetzt Bundesoberlude ist. Heiko der kriminelle Depp Maas ist jetzt ja Außemnminister. Der hat auch Glück, daß ich nicht mehr sein Untertan bin!:mad: Ich hätte mich vielleicht hinreißen lassen, was Dummes zu machen.;)
Das System alimentiert seine gehorsamen(!) Vertreter natürlich!:mad:

"Schweigegeld" ^^
nichts anderes......

Le Bon
16.07.2018, 20:38
"Schweigegeld" ^^
nichts anderes......Natürlich auch das. Man kann die Besoldungsgruppe B (ich habe A) schon auch als Bestechung ansehen.;)

gert friedrich
16.07.2018, 20:42
Natürlich auch das. Man kann die Besoldungsgruppe B (ich habe A) schon auch als Bestechung ansehen.;)

Ich nenne es aber "Gewinnbeteiligung".

Le Bon
16.07.2018, 20:44
Ich nenne es aber "Gewinnbeteiligung".In der Tat! Das auch. Deshalb der Satz im Kanzlermein"eid", "den Nutzen des deutschen Volkes zu mehren!".:mad:

nachtstern
16.07.2018, 21:24
In der Tat! Das auch. Deshalb der Satz im Kanzlermein"eid", "den Nutzen des deutschen Volkes zu mehren!".:mad:

nu bin ick lachend vom Stuhl gerutscht...

streich det "deutsch".....die Loyalitaet der Kanzlerin und der "Rest-Politiker" gehört ISrael....
wie schon oft und immer wieder betont!

Pommes
16.07.2018, 21:28
nu bin ick lachend vom Stuhl gerutscht...

streich det "deutsch".....die Loyalitaet der Kanzlerin und der "Rest-Politiker" gehört ISrael....
wie schon oft und immer wieder betont!

Wat willste denn machen wenn dein Job von Gnaden Springers und Bertelsmann abhängt.

nachtstern
16.07.2018, 21:36
Wat willste denn machen wenn dein Job von Gnaden Springers und Bertelsmann abhängt.

"Hinhören" wenn Intelligentere etwas zu sagen haben ^^

https://news-for-friends.de/nobelpreistraeger-europa-wird-untergehen-weil-es-seine-eigenen-feinde-heranzuechtet/
Nobelpreisträger: Europa wird untergehen, weil es seine eigenen Feinde heranzüchtet

wäre eine der Optionen,
eine Andere, die Springerpresse zu entmachten

werner100
16.07.2018, 22:00
"Hinhören" wenn Intelligentere etwas zu sagen haben ^^

https://news-for-friends.de/nobelpreistraeger-europa-wird-untergehen-weil-es-seine-eigenen-feinde-heranzuechtet/
Nobelpreisträger: Europa wird untergehen, weil es seine eigenen Feinde heranzüchtet

wäre eine der Optionen,
eine Andere, die Springerpresse zu entmachten

Deutschland ist aus dem pluralistischen Gleichgewicht und braucht dringend eine militaristisch- nationalistische Erneuerung -sonst wird das Volk von seinen inneren und äussseren Feinden nicht ernst genommen.
Also in erste Linie paramilitärische Einheiten bilden und gute Verteidigungswaffen zulegen. Wie das juristisch abgesichert wird, erfährt man vom Wehrbeauftragten.
Stellt der sich dumm - dann Wehrbeauftragte des benachbarten Auslands konsultieren.
Der Bürger muss sich gegen Fehlentwicklungen der krassen Form, wie gegenwärtig in Deutschland natürlich auch mit Waffengewalt wehren können.
Klarer Fall - wird auch von jedem x-beliebigen Angehörigen entsprechender Vereinigungen so gehandhabt.

teu
16.07.2018, 22:04
Deutschland ist aus dem pluralistischen Gleichgewicht und braucht dringend eine militaristisch- nationalistische Erneuerung -sonst wird das Volk von seinen inneren und äussseren Feinden nicht ernst genommen.
Also in erste Linie paramilitärische Einheiten bilden und gute Verteidigungswaffen zulegen. Wie das juristisch abgesichert wird, erfährt man vom Wehrbeauftragten.
Stellt der sich dumm - dann Wehrbeauftragte des benachbarten Auslands konsultieren.
Der Bürger muss sich gegen Fehlentwicklungen der krassen Form, wie gegenwärtig in Deutschland natürlich auch mit Waffengewalt wehren können.
Klarer Fall - wird auch von jedem x-beliebigen Angehörigen entsprechender Vereinigungen so gehandhabt.

Was wird das denn?
Mein Kampf?

nachtstern
16.07.2018, 22:05
Deutschland ist aus dem pluralistischen Gleichgewicht und braucht dringend eine militaristisch- nationalistische Erneuerung -sonst wird das Volk von seinen inneren und äussseren Feinden nicht ernst genommen.
Also in erste Linie paramilitärische Einheiten bilden und gute Verteidigungswaffen zulegen. Wie das juristisch abgesichert wird, erfährt man vom Wehrbeauftragten.
Stellt der sich dumm - dann Wehrbeauftragte des benachbarten Auslands konsultieren.
Der Bürger muss sich gegen Fehlentwicklungen der krassen Form, wie gegenwärtig in Deutschland natürlich auch mit Waffengewalt wehren können.
Klarer Fall - wird auch von jedem x-beliebigen Angehörigen entsprechender Vereinigungen so gehandhabt.

Es geht "hier" nur leider nicht um Deutschland Allein!
Haste die letzten Bilder aus "Frankreich" gesehen?
Aus Griechenland, also den griechischen Inseln um genauer zu sein,
sieht man "gar" nichts mehr, weil diese Bilder schlimmer sind!

gert friedrich
16.07.2018, 22:10
Was wird das denn?
Mein Kampf?

Die Friedensperiode in Europa dauert eh schon zu lange.Es muß endlich mal wieder was Richtiges passieren.So mit allem Drum und Dran.Kein langweiliges Reenactment.

Starfix
16.07.2018, 22:10
"Hinhören" wenn Intelligentere etwas zu sagen haben ^^

https://news-for-friends.de/nobelpreistraeger-europa-wird-untergehen-weil-es-seine-eigenen-feinde-heranzuechtet/
Nobelpreisträger: Europa wird untergehen, weil es seine eigenen Feinde heranzüchtet

wäre eine der Optionen,
eine Andere, die Springerpresse zu entmachten

Der Hat nur noch Freiwirtschaft in der Birne und alles dreht sich da wie ein Karussell darum da passiert nichts anderes mehr.

Starfix
16.07.2018, 22:11
Die Friedensperiode in Europa dauert eh schon zu lange.Es muß endlich mal wieder was Richtiges passieren.So mit allem Drum und Dran.Kein langweiliges Reenactment.

Das finde ich habe gar nicht gut, Krieg, kann und sollte man auf jeden Fall vermeiden.

werner100
16.07.2018, 22:12
Was wird das denn?
Mein Kampf?

Musst einfach Deine Gesinnungsgenossen fragen, wer das herausgefordert hat.
Einfacher Echo-Effekt auf eingebildete ungefragte Einschleusungs-Politik.
Dachtest Du etwa, dafür gibts Kirschtorte mit Sahne?

werner100
16.07.2018, 22:17
Es geht "hier" nur leider nicht um Deutschland Allein!
Haste die letzten Bilder aus "Frankreich" gesehen?
Aus Griechenland, also den griechischen Inseln um genauer zu sein,
sieht man "gar" nichts mehr, weil diese Bilder schlimmer sind!

Du meinst die dortigen Flüchtlingsmassen? Dafür hat irgend jemand schon einige Millionen Euro abgedrückt -sonst hätte sich die Grichische Regierung
quer gestellt.

werner100
16.07.2018, 22:18
Das finde ich habe gar nicht gut, Krieg, kann und sollte man auf jeden Fall vermeiden.

Wieso , was da mit den Flüchtlingen läuft, ist doch bereits die Kriegserklärung!
Der Anfang ist schon im Gange.

werner100
16.07.2018, 22:21
Die Friedensperiode in Europa dauert eh schon zu lange.Es muß endlich mal wieder was Richtiges passieren.So mit allem Drum und Dran.Kein langweiliges Reenactment.

Es sind eh schon alle Geduldsfäden gerissen und Rücksichten verbraucht - wir warten lediglich auf den ersten Schuss.

nachtstern
16.07.2018, 22:22
Der Hat nur noch Freiwirtschaft in der Birne und alles dreht sich da wie ein Karussell darum da passiert nichts anderes mehr.

Hör uff zu Hetzen!
Es Nervt!

Sigbert
16.07.2018, 22:23
Offensichtlich steuern wir auf geile Zeiten zu. Alles für Alle, Deutschland wird zum Garten Eden.

Ja! Putin und Trump gemeinsam mit noch einigen EU Ländern gegen die selbsternannte EU-Diktatur.
Vergesst nicht: die USA ist immer noch die alliierte Hauptsiegermacht! Was Obama sagte: ,,Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben" ist für Trump eine Herausforderung, dies zu ändern. Natürlich wird sich die EU dagegen wehren. Fragt sich nur, mit was. Mit der Bundeswehr sicher nicht, denn das ist ne US Firma - soviel ich weiß...
Fakt ist: heute nach dem Treffen in helsinki gehen wir hochinteressanten Zeiten entgegen und das Gute daran ist: es wird friedlich dabei bleiben-alles wird wirschaftlich entschieden, denn Wohlstand will ja schließlich möglichst niemand aufgeben

Starfix
16.07.2018, 22:24
Hör uff zu Hetzen!
Es Nervt!

Ich hetze hier nicht, ich wollte nur etwas Zeit einsparen.

nachtstern
16.07.2018, 22:24
Du meinst die dortigen Flüchtlingsmassen? Dafür hat irgend jemand schon einige Millionen Euro abgedrückt -sonst hätte sich die Grichische Regierung
quer gestellt.

Das entsprechende Angebot machte Merkel wohl dem Tsipras vor kurzem....
er könne alle Reformen vergessen, müsse dafür nur betreffs der Migration die Schnauze halten.

was mit den Einheimischen Inselbewohnern geschieht, scheint völlig egal zu sein.

nachtstern
16.07.2018, 23:03
Ich hetze hier nicht, ich wollte nur etwas Zeit einsparen.

winde dich nicht raus,
hetze wenn dann "konstruktiv"!

hier gegen:

https://gemeinsam-gegen-die-gez.de/ghana-praesident-ruegt-merkel-weil-deutsches-geld-noch-nicht-da-ist/
Ghana-Präsident rügt Merkel, weil deutsches Geld noch nicht da ist!

Pommes
16.07.2018, 23:53
"Hinhören" wenn Intelligentere etwas zu sagen haben ^^

Ui ui ui ui


https://news-for-friends.de/nobelpreistraeger-europa-wird-untergehen-weil-es-seine-eigenen-feinde-heranzuechtet/
Nobelpreisträger: Europa wird untergehen, weil es seine eigenen Feinde heranzüchtet

wäre eine der Optionen,
eine Andere, die Springerpresse zu entmachten


Die Medien sind in Händen der Wirtschaft und der Banken und die lassen sich die Butter nicht vom Brot nehmen, dessen darfst du dir versichert sein.

Le Bon
17.07.2018, 10:46
nu bin ick lachend vom Stuhl gerutscht...

streich det "deutsch".....die Loyalitaet der Kanzlerin und der "Rest-Politiker" gehört ISrael....
wie schon oft und immer wieder betont!Haste mia nich vastanden?
Falls man den Nutzen von etwas mehrte, stellte sich die Frage für wen? Es müßte eigentlich heißen, "den Nutzen FÜR das deutsche Volk mehren." Siehe NUTZvieh!;)

MMn ist Merkel, geb. Kazmierczak polnische Jüdin, warum sollte sie nicht für Israel sein? Ihr "Heimatland"?;)

Bester Freund
17.07.2018, 15:00
Ui ui ui ui



Die Medien sind in Händen der Wirtschaft und der Banken und die lassen sich die Butter nicht vom Brot nehmen, dessen darfst du dir versichert sein.

Und die Politik in den dreckigen Haenden deutscher Unternehmer. Wobei beide Gruppen sowieso gleiche Interessen haben, die Abschaffung der althergebrachten deutschen Gesellschaft zugunsten eines 120 Millionen Menschen umfassenden islamischen Lumpenproletariats, das man mit den deutschen Arbeitsidioten lebenslang mit immer mehr herzustellenden Guetern versorgen kann, was immerwaehrendes Wirtschaftswachstum basierend azf bewussten Vaterlandsverrat garantiert.

nachtstern
17.07.2018, 16:03
Ui ui ui ui



Die Medien sind in Händen der Wirtschaft und der Banken und die lassen sich die Butter nicht vom Brot nehmen, dessen darfst du dir versichert sein.

wenn Dir det schon bewußt is,
warum dann noch dein "Traum" vom Frei-Geld? ^^

Eisbaerin
17.07.2018, 16:07
Das ist doch die GRANATE für den Zulauf zur AfD - diese Deutsche Vereinigung der Deutschen Existenz brauchen wir nötiger denn je - bevor sich der Grössenwahn der Migrations-Praxis aus anderen Gründen wieder verläuft oder authoritären Regimen zum Opfer fällt.
Seien wir doch mal ehrlich - die Asyl -und Flüchtlingspraxis ist doch der Raketenmotor für die Einführung der Gewaltherschaft oder den
Umschwung ins Authoritäre Regime.
Von Demokratie wird dann zwangläufig nicht mehr viel übrig bleiben - allerdings auch nichts neues in der Geschichte der Völker.
Demokratie ist eine Sache der geistigen Überlegenheit aber keine Sache des Gefühls und der weiblichen Inkonsequenz.

Keine Frauen in der Regierungsspitze! Dort sind sie ein zu hohes Risiko aber keine Ausgrenzung sondern nur eine Vorsichtsmassnahme
aus Erfahrung. Gewissermassen eine seelisch bedingte Rücksichtnahme.

Kleiner Widerspruch ;)
Es liegt nicht an Männlein oder Weiblein, es sind doch eh nur Marionetten. Hier ist die zufällig weiblich, guck in die Nachbarländer, da sind Männer am Werke und da sieht es auch nicht besser aus. Sarkozy zB war voller Begeisterung :mad:

Starfix
17.07.2018, 16:24
winde dich nicht raus,
hetze wenn dann "konstruktiv"!

hier gegen:

https://gemeinsam-gegen-die-gez.de/ghana-praesident-ruegt-merkel-weil-deutsches-geld-noch-nicht-da-ist/
Ghana-Präsident rügt Merkel, weil deutsches Geld noch nicht da ist!

Ich winde mich nicht Raus hier hat einer nur noch Freiwirtschaft in der Birne und alles dreht sich bei den darum wie ein Karussell darum und ich denke das das wohl viel mehr nervt. Nun das ist Typisch für Deutschland es ist schlimmer auf den Dreck aufmerksam zu machen als diesen zu verursachen. Deshalb wollte ich mit diesen Manöver auch die Zeit abkürzen um nicht wieder in einer endlosen Freiwirtschaft Debatte zu versinken.

Starfix
17.07.2018, 16:28
wenn Dir det schon bewußt is,
warum dann noch dein "Traum" vom Frei-Geld? ^^

Da kommt er nicht mehr Raus das hat sich genau wie seine religiösen Vorstellungen ins Gehirn eingebrannt, das ist als wenn man auf der Straße in irgendwelche Spurrillen gezogen wird. Geistig hat er es hinter sich, aber sei ihm deshalb nicht böse der hat es selbst nur gut gemeint. Aber nie verstanden das der Weg zu Hölle mit vielen guten Absichten gepflastert ist.

nachtstern
17.07.2018, 16:28
Haste mia nich vastanden?
Falls man den Nutzen von etwas mehrte, stellte sich die Frage für wen? Es müßte eigentlich heißen, "den Nutzen FÜR das deutsche Volk mehren." Siehe NUTZvieh!;)

MMn ist Merkel, geb. Kazmierczak polnische Jüdin, warum sollte sie nicht für Israel sein? Ihr "Heimatland"?;)

Du schreibst det Falsch:

"Den Nutzen ""des"" deutschen Volkes ""Für"" Andere Völker mehren....

würde es richtig lauten

nachtstern
17.07.2018, 16:30
Ich winde mich nicht Raus hier hat einer nur noch Freiwirtschaft in der Birne und alles dreht sich bei den darum wie ein Karussell darum und ich denke das das wohl viel mehr nervt. Nun das ist Typisch für Deutschland es ist schlimmer auf den Dreck aufmerksam zu machen als diesen zu verursachen. Deshalb wollte ich mit diesen Manöver auch die Zeit abkürzen um nicht wieder in einer endlosen Freiwirtschaft Debatte zu versinken.

Bei Dir fällt mir so langsam nur noch Eines ein:


Boah....Ey"!":rolleyes2:

Starfix
17.07.2018, 16:32
wenn Dir det schon bewußt is,
warum dann noch dein "Traum" vom Frei-Geld? ^^

Er Selbst hat mich überzeugt das die Freiwertschaft nicht so viel taucht wie man ursprünglich annehmen kann und das diese eine Ewige Utopie bleiben wird. Außerdem wäre es ein Rückschritt da wir dann wie in Kommunismus den Innovationsdruck verlieren werden.

Le Bon
17.07.2018, 17:39
Du schreibst det Falsch:

"Den Nutzen ""des"" deutschen Volkes ""Für"" Andere Völker mehren....

würde es richtig lautenIch habe es nicht falsch geschrieben, sondern der (Mein)"Eid" ist falsch formuliert. Ein Schelm....6403

Sigbert
17.07.2018, 22:15
Putin lässt ne Bombe in helsinki platzen: Unbedingt ansehen!
Juli 2018:
Wladimir Putin ließ am Montag auf der gemeinsamen Pressekonferenz mit Präsident Trump in Helsinki, eine Bombe platzen! Der russische Präsident sagte, dass etwa 400 Millionen Dollar an illegal verdienten Gewinnen von Mitarbeitern des in Amerika geborenen britischen Finanzier Bill Browder – einst die grössten ausländischen Portfolio-Investoren in Russland – in die Clinton-Kampagne gesteckt wurden. In diesem System sind auch US-Geheimdienste beteiligt. Ganze Pressekonferenz: https://bit.ly/2JqTZHr

https://www.youtube.com/watch?v=dYNa8CFUEcc

Pommes
17.07.2018, 22:34
wenn Dir det schon bewußt is,
warum dann noch dein "Traum" vom Frei-Geld? ^^

Kann ich dir genau sagen, das Geld ist nämlich das einzige Werkzeug der Eliten wenn du da dran gehst hast du ne echte Chance, denn der nie zu tilgende Zins ist die einzige Möglichkeit ein Volk in Abhängigkeit zu bringen und zu versklaven.
Henry Ford hatte das erkannt: Würden die Menschen unser Geldsystem verstehen bekämen wir eine Revolution und zwar noch vor morgen früh. Es geht also darum das möglichst viele Menschen begreifen dass das Freigeld eine scharfe Waffe ist denn ohne den Zins gibt es keine Abhängigkeit mehr, würde der Markt funktionieren und jeder könnte seinen Unterhalt locker erwirtschaften ohne Kapitalisten füttern zu müssen.

Pommes
17.07.2018, 22:53
Er Selbst hat mich überzeugt das die Freiwertschaft nicht so viel taucht wie man ursprünglich annehmen kann und das diese eine Ewige Utopie bleiben wird. Außerdem wäre es ein Rückschritt da wir dann wie in Kommunismus den Innovationsdruck verlieren werden.

Du bist einer der wenigen Vollschwachmaten die die Freiwirtschaftslehre tatsächlich nicht begriffen haben, für dich bleibt nur die Hoffnung im nächsten Leben mit etwas mehr grauen Zellen ausgestattet zu sein.

Pommes
17.07.2018, 22:56
Putin lässt ne Bombe in helsinki platzen: Unbedingt ansehen!
Juli 2018:
Wladimir Putin ließ am Montag auf der gemeinsamen Pressekonferenz mit Präsident Trump in Helsinki, eine Bombe platzen! Der russische Präsident sagte, dass etwa 400 Millionen Dollar an illegal verdienten Gewinnen von Mitarbeitern des in Amerika geborenen britischen Finanzier Bill Browder – einst die grössten ausländischen Portfolio-Investoren in Russland – in die Clinton-Kampagne gesteckt wurden. In diesem System sind auch US-Geheimdienste beteiligt. Ganze Pressekonferenz: https://bit.ly/2JqTZHr

https://www.youtube.com/watch?v=dYNa8CFUEcc

Die Bombe platzt eher in den deutschen Qualitätsmedien deren Gesülze momentan wieder jeden Rahmen sprengt.

Starfix
17.07.2018, 22:59
Du bist einer der wenigen Vollschwachmaten die die Freiwirtschaftslehre tatsächlich nicht begriffen haben, für dich bleibt nur die Hoffnung im nächsten Leben mit etwas mehr grauen Zellen ausgestattet zu sein.

Ja Du hast Recht ich bin so ein Schwachmat, das ich die Freiwirtschaft viele Jahre in solchen Foren und in Realleben für diese Freiwirtschaft engagiert habe. :giggle:
Ich glaube man man muss wirklich Irre sein wenn man so eine Theorie voran treibt, es ist ein Kampf gegen Windmühlen.:giggle:

Starfix
17.07.2018, 23:03
Kann ich dir genau sagen, das Geld ist nämlich das einzige Werkzeug der Eliten wenn du da dran gehst hast du ne echte Chance, denn der nie zu tilgende Zins ist die einzige Möglichkeit ein Volk in Abhängigkeit zu bringen und zu versklaven.
Henry Ford hatte das erkannt: Würden die Menschen unser Geldsystem verstehen bekämen wir eine Revolution und zwar noch vor morgen früh. Es geht also darum das möglichst viele Menschen begreifen dass das Freigeld eine scharfe Waffe ist denn ohne den Zins gibt es keine Abhängigkeit mehr, würde der Markt funktionieren und jeder könnte seinen Unterhalt locker erwirtschaften ohne Kapitalisten füttern zu müssen.

Die haben noch viel mehr Macht noch viel mehr Wehrzeuge als den Zins um die Leute auszunehmen, das wirst Du aber nie ändern können genau wie Du niemals erleben wirst das die Freiwirtschaft irgendwo eingeführt wird.

Pommes
17.07.2018, 23:39
Die haben noch viel mehr Macht noch viel mehr Wehrzeuge als den Zins um die Leute auszunehmen, das wirst Du aber nie ändern können genau wie Du niemals erleben wirst das die Freiwirtschaft irgendwo eingeführt wird.

Das ist genau der Punkt an dem dein Horizont mit der Hutkrempe kollidiert!
Der Zins ist die einzige Möglichkeit Abhängigkeit zu erzeugen, ohne den Zins bräuchtest du nämlich nur zurück geben was du bekommen hast, aber im Ernst ich erwarte nicht das du das begreifst.

Starfix
18.07.2018, 06:38
Das ist genau der Punkt an dem dein Horizont mit der Hutkrempe kollidiert!
Der Zins ist die einzige Möglichkeit Abhängigkeit zu erzeugen, ohne den Zins bräuchtest du nämlich nur zurück geben was du bekommen hast, aber im Ernst ich erwarte nicht das du das begreifst.

Du wiederholst Dich ständig, es gibt da noch viel mehr Abhängigkeiten als die offensichtlich bewusst ist , es gibt da noch die geostrategisch Überlegungen um Rohstoffquellen, dir nutzt das beste Geldsystem nichts wenn Du dein Land nicht mit Rohstoffen versorgen kannst. Vor allen wenn es kein Innovationsdruck gibt werden wir auf den gegenwärtigen Niveaus stehen bleiben und Selbst im Sozialismus gab es dann mehr Innovation weil da die Menschen etwas entwickeln mussten das ihnen der Staat verordnet hat beim Freigeld wird das anderes sein da werden die Menschen sagen das interessiert mich nicht ich mache das ich will. und die Menschen wählen immer den einfacheren weg.

zwei2Raben
18.07.2018, 08:09
Storno.......

Sebastian Hauk
18.07.2018, 08:36
Kann ich dir genau sagen, das Geld ist nämlich das einzige Werkzeug der Eliten wenn du da dran gehst hast du ne echte Chance, denn der nie zu tilgende Zins ist die einzige Möglichkeit ein Volk in Abhängigkeit zu bringen und zu versklaven.
Henry Ford hatte das erkannt: Würden die Menschen unser Geldsystem verstehen bekämen wir eine Revolution und zwar noch vor morgen früh. Es geht also darum das möglichst viele Menschen begreifen dass das Freigeld eine scharfe Waffe ist denn ohne den Zins gibt es keine Abhängigkeit mehr, würde der Markt funktionieren und jeder könnte seinen Unterhalt locker erwirtschaften ohne Kapitalisten füttern zu müssen.

Dann bräuchten das ja nur einige Länder machen. Im Islam ist der Zins verboten und 1/3 aller Länder auf der Welt sind islamische Länder.

Pommes
18.07.2018, 12:14
Dann bräuchten das ja nur einige Länder machen. Im Islam ist der Zins verboten und 1/3 aller Länder auf der Welt sind islamische Länder.

Das Problem ist nur das die sich nicht dran halten.

nachtstern
18.07.2018, 16:28
Das ist genau der Punkt an dem dein Horizont mit der Hutkrempe kollidiert!
Der Zins ist die einzige Möglichkeit Abhängigkeit zu erzeugen, ohne den Zins bräuchtest du nämlich nur zurück geben was du bekommen hast, aber im Ernst ich erwarte nicht das du das begreifst.

Steuern/Abgaben/Gebühren/ GEZ

Die brauchen den ZINS nicht, nur Einfallsreichtum!
Und falls es "dicke" kommt, dann zahlt eben der Normal-Michel noch ne CO2 Abgabe auf seine Bloße Existenz!

Pommes
18.07.2018, 18:47
Steuern/Abgaben/Gebühren/ GEZ

Die brauchen den ZINS nicht, nur Einfallsreichtum!
Und falls es "dicke" kommt, dann zahlt eben der Normal-Michel noch ne CO2 Abgabe auf seine Bloße Existenz!

Isser ja selber schuld, ich hab die Merkel nicht gewählt und würd mir auch eher 'n Monogramm in den Arsch beißen.