PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist linke Gewalt gegen die AfD ein Zeichen von Demokratie?



E160270
21.04.2017, 20:19
https://www.welt.de/regionales/nrw/article163886151/Anschlag-auf-Haus-und-Auto-von-Essener-AfD-Politiker.html

Gewalt ist SCHEISSE, egal woher sie kommt!!! Doch kann es sein , dass linke Gewalt weniger Aufsehen erregt als rechte? Den Eindruck habe ich gelegentlich..... Und vor allem wird uns das Gefühl vermittelt, das linke Gewalt gerechtfertigter ist als rechte!!
Armes Deutschland!!:nono:

gert friedrich
21.04.2017, 20:52
https://www.welt.de/regionales/nrw/article163886151/Anschlag-auf-Haus-und-Auto-von-Essener-AfD-Politiker.html

Gewalt ist SCHEISSE, egal woher sie kommt!!! Doch kann es sein , dass linke Gewalt weniger Aufsehen erregt als rechte? Den Eindruck habe ich gelegentlich..... Und vor allem wird uns das Gefühl vermittelt, das linke Gewalt gerechtfertigter ist als rechte!!
Armes Deutschland!!:nono:

Die Gewalt von links in diesemFall hat doch schon Aufsehen erregt.N24 gehört zum Springerkonzern und

hat eine breite Reichweite.

Piranha
21.04.2017, 21:30
Ich wundere mich immer nur, warum einer behauptet linke Gewalt würde nicht beachtet, während genau der, der sich da beschwert im selben Beitrag immer einen Link bringt, wo genau dies offensichtlich Beachtung findet.

E160270
21.04.2017, 21:36
Ich wundere mich immer nur, warum einer behauptet linke Gewalt würde nicht beachtet, während genau der, der sich da beschwert im selben Beitrag immer einen Link bringt, wo genau dies offensichtlich Beachtung findet.

Du weisst schon wie ich es meine, Piranha........du bist doch net blöd, oder?

Gert
21.04.2017, 21:47
Es ist halt so, wenn zwei das gleiche machen ist es dennoch nicht das gleiche.
Linke Gewalt wird oft genug klein geredet.
Gert

Piranha
21.04.2017, 21:55
Heutzutage wird JEDE Art von Gewalt zu oft kleingeredet, völlig egal ob sie von lins oder von rechts kommt, oder einfach nur ein Vollpfosten durchdreht, weil Justiz und Strafvollzug derartigen Personalmangel haben, dass sie mehr Strafverfahren nicht schaffen.
Straftaten auf dem Level von Sachbeschädigung bis Körperverletzung ist heute schon ein Art Glücksspiel, mit einer 50% "Gewinn"-Chance, dass gar nicht erst nach einem Täter ermittelt wird.

Smoker
21.04.2017, 21:59
Ich wundere mich immer nur, warum einer behauptet linke Gewalt würde nicht beachtet, während genau der, der sich da beschwert im selben Beitrag immer einen Link bringt, wo genau dies offensichtlich Beachtung findet.

Stell dir mal vor das wäre das Haus von Özdemir oder vom Heiko Göbbels, stell dir weiter vor da würde nicht stehen "fuck AfD" sondern "fuck linksgrün" und anstatt "Arbeiter Verräter" wäre es "Volksverräter"

Ich wette da wäre das Echo vieeeel vieeeel größer dann wärs "rechter Terrorismus" es würde "Progomstimmung" herrschen, es wäre ein Angriff auf die Demokratie und die Freiheitliche Grundordnung und und und....

Piranha
21.04.2017, 22:10
Ja genau, ich kann mich erinnern, als in Jameln die Nazis ihren Nicht-Nazi-Nachbarn das Haus angezündet haben, da wurde wochenlang in allen Medien darüber berichtet.

.....

Ach nee, halt, ............. warte ................... das war als irgendein Gysi-Mitarbeiter sich als Ex-Stasi-Mitarbeiter rausstellte.
Ich muss echt konsequenter sein ein Thema zu schliessen, wenn ich was geschrieben oder gelesen habe, damit die Ignorier-Funktion mich vor solchem Unfug beschützt.

heinz1049
22.04.2017, 01:27
Stell dir mal vor das wäre das Haus von Özdemir oder vom Heiko Göbbels, stell dir weiter vor da würde nicht stehen "fuck AfD" sondern "fuck linksgrün" und anstatt "Arbeiter Verräter" wäre es "Volksverräter"

Ich wette da wäre das Echo vieeeel vieeeel größer dann wärs "rechter Terrorismus" es würde "Progomstimmung" herrschen, es wäre ein Angriff auf die Demokratie und die Freiheitliche Grundordnung und und und....

"Rechte einer nicht verbotenen Partei"

Radikale haben AfD-Parteitag im Fokus!

Von diesen Demokraten (oder doch Idioten) spricht man nicht diese gehören zum eignen Klientel und dienen der eigenen Sache.
Oder wie nennt Herr Gabriel oder Herr Schulz diese Freunde?

Zitat aus:
http://www.t-online.de/nachrichten/d...er-gewalt.html
„Radikale haben AfD-Parteitag im Fokus
Köln rüstet sich für Eskalation der Gewalt
20.04.2017, 19:09 Uhr | dpa, pdi
Die Sicherheitsbehörden haben vor dem AfD-Bundesparteitag in Köln vor einer Eskalation der Gewalt aus dem linksextremen Spektrum gewarnt. "

kataskopos
22.04.2017, 11:54
https://www.welt.de/regionales/nrw/article163886151/Anschlag-auf-Haus-und-Auto-von-Essener-AfD-Politiker.html

Gewalt ist SCHEISSE, egal woher sie kommt!!! Doch kann es sein , dass linke Gewalt weniger Aufsehen erregt als rechte? Den Eindruck habe ich gelegentlich..... Und vor allem wird uns das Gefühl vermittelt, das linke Gewalt gerechtfertigter ist als rechte!!
Armes Deutschland!!:nono:

Ihr Eindruck täuscht nicht, eher ist er noch zu harmlos.
In meinem persönlichen Umfeld erlebe ich Extremisten, die vorgeben, "links" zu sein. Sie wissen aber kaum, wo rechts oder links zu verorten ist. Mehrmals pro Woche (!) toben sie bei irgendwelchen bescheuerten Demos gegen Rechts herum, haben ihr Autos voller Aufkleber mit entsprechenden Stickern. Mit der aktuellen Politik haben sie nichts am Hut. So sind viele von ihnen verbeamtet, haben also keine Sorge in die Altersarmut zu geraten. Politisch können sie nicht argumentieren. Lediglich mit abgekupferten Parolen über braunen Sumpf, NAZIs, Faschismus, deren sachlichen Inhalt sie nie überprüft haben - ziehen sie über jeden her, der es wagt, sich als potentieller AfD-Wähler zu outen. Dabei werden sie zunehmend aggressiver. Ihre Kumpanei mit Gleichgesinnten verstärkt die Bösartigkeit, mit der sie zur Jagd auf PEGIDA-Demonstranten oder AfD-Wähler aufrufen. Mit Schaum vorm Mund, völlig eingleisig - jenseits politischer Kompetenz - ziehen Sie von Ort zu Ort, wo sie ihre Gewalt-Events gegen alles, was sie für rechts halten austoben.
Mir fällt es mittlerweile schon schwer, diese Leute noch friedlich zu ertragen.-
Der Grad an Dummheit steigert sich synchron zur Bösartigkeit dieser sogenannten Linken.-
Die Staatsfürsten sind indes begeistert, dass ihre staatsfeindliche Politik durch diesen Links-Pöbel völlig aus dem Focus geraten ist. Wunderbar, wie Merkel und Co, nun wieder in Umfragen die Spitzen des Olymp erklommen haben.-
Was macht eigentlich Kröti Schnulz ?

kataskopos

Andreas1975
22.04.2017, 11:56
"Rechte einer nicht verbotenen Partei"

Radikale haben AfD-Parteitag im Fokus!

Von diesen Demokraten (oder doch Idioten) spricht man nicht diese gehören zum eignen Klientel und dienen der eigenen Sache.
Oder wie nennt Herr Gabriel oder Herr Schulz diese Freunde?

Zitat aus:
http://www.t-online.de/nachrichten/d...er-gewalt.html
„Radikale haben AfD-Parteitag im Fokus
Köln rüstet sich für Eskalation der Gewalt
20.04.2017, 19:09 Uhr | dpa, pdi
Die Sicherheitsbehörden haben vor dem AfD-Bundesparteitag in Köln vor einer Eskalation der Gewalt aus dem linksextremen Spektrum gewarnt. "

Schauen wir uns doch mal die Ausschreitungen an die zur Zeit Köln bewegen. Nicht einen Bericht aus der Vergangenheit sondern jetzt gerade was da passiert.

http://www.ksta.de/koeln/liveticker-zum-afd-parteitag-koelner-lassen-bunte-luftballons-sprechen-26733728

11.35 Uhr: "Bunt statt Bla" zieht vom Chlodwigplatz über die Severinstraße zum Heumarkt. Alle Teilnehmer sind friedlich und gut gelaunt. Von Aggressionen keine Spur, keine lauten Parolen. Stattdessen Musik, Konfetti, Kostüme, Coffee to go. Ein Hauch von Karneval, nur ohne Kamelle. – Quelle: http://www.ksta.de/26733728 ©2017

TanzendeFleischwurst
22.04.2017, 12:02
Ich wundere mich immer nur, warum einer behauptet linke Gewalt würde nicht beachtet, während genau der, der sich da beschwert im selben Beitrag immer einen Link bringt, wo genau dies offensichtlich Beachtung findet.

Ach komm, solange die linken keine Maschinenpistolen dabei haben und nur mit Holzlatten auf Polizisten einprügeln ist das doch deiner Ansicht nach nicht berichtenswert!
( Siehe T http://www.politik-sind-wir.de/showthread.php/47676-Schiesserei-in-Paris-Man-kanns-auch-%C3%BCbertrreiben )

Uwe O.
22.04.2017, 14:14
Du weisst schon wie ich es meine, @Piranha........du bist doch net blöd, oder?

Doch.
Und wie.

Uwe O.
22.04.2017, 14:17
Schauen wir uns doch mal die Ausschreitungen an die zur Zeit Köln bewegen. Nicht einen Bericht aus der Vergangenheit sondern jetzt gerade was da passiert.

http://www.ksta.de/koeln/liveticker-zum-afd-parteitag-koelner-lassen-bunte-luftballons-sprechen-26733728

11.35 Uhr: "Bunt statt Bla" zieht vom Chlodwigplatz über die Severinstraße zum Heumarkt. Alle Teilnehmer sind friedlich und gut gelaunt. Von Aggressionen keine Spur, keine lauten Parolen. Stattdessen Musik, Konfetti, Kostüme, Coffee to go. Ein Hauch von Karneval, nur ohne Kamelle. – Quelle: http://www.ksta.de/26733728 ©2017

Klar doch. Das ist ja der karnevalistische Stern"marsch" zum zentralen Heumarkt.

Wenn dann alle da sind, dann erst kommen die linken AntiFa-Ratten aus ihren Löchern.
Denn in der Masse können sie nach ihren Straftaten wirder schnell verschwinden.

Ophiuchus
22.04.2017, 14:27
Wer seine Meinung mit schlagenden Argumenten vertritt gehört eingesperrt !

http://www.express.de/koeln/vor-maritim-holzlatten-angriff-auf-afd-mitglied---zwei-polizisten-verletzt-26747694

Eine Pegidademo wäre bei verletzten Polizisten aufgelöst würden .

Aber Türken und linke Terroristen haben hier Narrenfreiheit !

heinz1049
22.04.2017, 16:12
Schauen wir uns doch mal die Ausschreitungen an die zur Zeit Köln bewegen. Nicht einen Bericht aus der Vergangenheit sondern jetzt gerade was da passiert.

http://www.ksta.de/koeln/liveticker-zum-afd-parteitag-koelner-lassen-bunte-luftballons-sprechen-26733728

11.35 Uhr: "Bunt statt Bla" zieht vom Chlodwigplatz über die Severinstraße zum Heumarkt. Alle Teilnehmer sind friedlich und gut gelaunt. Von Aggressionen keine Spur, keine lauten Parolen. Stattdessen Musik, Konfetti, Kostüme, Coffee to go. Ein Hauch von Karneval, nur ohne Kamelle. – Quelle: http://www.ksta.de/26733728 ©2017




Gegen friedliche Demos kann man nichts sagen, sie sind ja Teil unserer Demokratie,

Doch leider sind immer Gewalttäter am Start.

http://www.bild.de/wa/ll/bild-de/unangemeldet-42925516.bild.html

10 000 Demonstranten bei AfD-Parteitag in Köln - Polizei hält ... - Bild.de
www.bild.de › Regional › Köln aktuell › Alternative für Deutschland
vor 51 Minuten - 10 000 Demonstranten bei AfD-Parteitag in Köln - Polizei hält ... Zwei Polizisten verletzt +++ Festnahmen +++ 4000 Beamte im Einsatz ... Ein Polizeibeamter schützt einen AfD-Delegierten, der durch die Straßen gejagt wird.

AfD-Parteitag in Köln: Polizist von Demonstranten verletzt | Berliner ...
www.berliner-zeitung.de/.../koeln-im-ausnahmezustand-polizist-von-demonstranten-verl...
vor 6 Stunden - Die Polizei musste bei aggressiven Demonstranten inKöln eingreifen ... mit Holzlatten auf AfD-Delegierte losgehen wollte, wurde ein Polizist verletzt. ... nachdem diese versucht hätten, eine Polizeikette zudurchbrechen.


https://politikstube.com/lauenburg-hunde-einer-afd-kandidatin-vergiftet/
Lauenburg: Hunde einer AfD-Kandidatin vergiftet
Von Victoria 22. April 2017

MaBu
22.04.2017, 16:26
Es liegt wohl in der Natur der Sache, dass sich diese Typen mit schwarzen Hemden kenntlich machen.
http://bilder.bild.de/fotos/afd-parteitag-200356610-51398550/Bild/3.bild.jpg

Das Vorbild ist leicht auszumachen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzhemden

Die neuen Faschisten werden sich Antifaschisten nennen, hiess es...

Rigoletto
24.04.2017, 15:01
Klar doch. Das ist ja der karnevalistische Stern"marsch" zum zentralen Heumarkt.

Wenn dann alle da sind, dann erst kommen die linken AntiFa-Ratten aus ihren Löchern.
Denn in der Masse können sie nach ihren Straftaten wirder schnell verschwinden.

Die auch von Dir prophezeite "Hölle von Köln" ist ausgeblieben.

Und nun?

Traurig, dass Du Dich nicht wieder in die Opferrolle begeben kannst?

Starfix
24.04.2017, 15:36
https://www.welt.de/regionales/nrw/article163886151/Anschlag-auf-Haus-und-Auto-von-Essener-AfD-Politiker.html

Gewalt ist SCHEISSE, egal woher sie kommt!!! Doch kann es sein , dass linke Gewalt weniger Aufsehen erregt als rechte? Den Eindruck habe ich gelegentlich..... Und vor allem wird uns das Gefühl vermittelt, das linke Gewalt gerechtfertigter ist als rechte!!
Armes Deutschland!!:nono:
Ja den Eindruck habe ich schon länger und ich habe es doch selbst 2014 mit erlebt als wir von der Friedensbewegung von den Linken bedroht wurden und wo waren denn unsere Politiker, die waren doch auf deren Seite und bis heute nicht kapiert das dort Linke gegen linke und anders denkende doof niedergeschrienen habe, seit diesen Tagen gehen ich eigentlich danach nach das der Feind meines Feindes mein Freund ist.
,

Starfix
24.04.2017, 15:43
Die auch von Dir prophezeite "Hölle von Köln" ist ausgeblieben.

Und nun?

Traurig, dass Du Dich nicht wieder in die Opferrolle begeben kannst?


Der Antifaschistische widerstand bröckelt, die haben längst nicht mehr die Power wie vor 5 Jahren, vor allem machen auch immer mehr von den Böse Erfahrungen und nicht wenige Wechseln die Fronten.

Trantor
24.04.2017, 15:53
Die auch von Dir prophezeite "Hölle von Köln" ist ausgeblieben.

Und nun?

Traurig, dass Du Dich nicht wieder in die Opferrolle begeben kannst?

Traurig das ihr es diesmal nicht geschafft habt Pegida Rentner zu vermöbeln oder Steine und Molotowcocktails auf Polizisten zu werfen?
Traurig das der Parteitag einer demokratischen Partei doch abgehalten werden konnte obwohl Menschen die offenbar ein totalitäres antidemokratisches Gedankengut besitzen sich so dagegen gewehrt haben?
..also bei Putin oder Erdogan wäre das nicht passiert auch nicht bei den Ayatollahs - die hätten schon gewusst wie man mit so Quertreibern wie von der Afd umgehen muss - bei denen hätte es keine Parteitage gegeben - da könnt ihr euch noch eine Scheibe abschneiden wie man es richtig macht mit dem Unterdrücken einer Opposition.

Heli
24.04.2017, 16:23
https://www.welt.de/regionales/nrw/article163886151/Anschlag-auf-Haus-und-Auto-von-Essener-AfD-Politiker.html

Gewalt ist SCHEISSE, egal woher sie kommt!!! Doch kann es sein , dass linke Gewalt weniger Aufsehen erregt als rechte? Den Eindruck habe ich gelegentlich..... Und vor allem wird uns das Gefühl vermittelt, das linke Gewalt gerechtfertigter ist als rechte!!
Armes Deutschland!!:nono:

Dein Eindruck scheint dich nicht zu täuschen:

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article155643518/Linke-Gewalttaten-werden-notorisch-verharmlost.html

https://www.bayernkurier.de/inland/8654-schluss-mit-der-verharmlosung/

http://www.focus.de/politik/deutschland/kisslers-konter/kisslers-konter-linke-gewalt-straftaten-gegen-polizisten-werden-fuer-eine-ideologie-verherrlicht_id_5527047.html

http://cicero.de/berliner-republik/politisch-motivierte-straftaten-auf-dem-linken-auge-blind/58568

Heli
24.04.2017, 16:32
Heutzutage wird JEDE Art von Gewalt zu oft kleingeredet, völlig egal ob sie von lins oder von rechts kommt oder einfach nur ein Vollpfosten durchdreht, weil Justiz und Strafvollzug derartigen Personalmangel haben, dass sie mehr Strafverfahren nicht schaffen.
Straftaten auf dem Level von Sachbeschädigung bis Körperverletzung ist heute schon ein Art Glücksspiel, mit einer 50% "Gewinn"-Chance, dass gar nicht erst nach einem Täter ermittelt wird.[/COLOR]

Mich wundert dass ein Student der meint anderen ständig die Welt erklären zu müssen, selbst solche Wahrnehmungsdefizite aufweist...

Siehe dazu #22...

Rigoletto
24.04.2017, 16:47
Traurig das ihr es diesmal nicht geschafft habt Pegida Rentner zu vermöbeln oder Steine und Molotowcocktails auf Polizisten zu werfen?
Traurig das der Parteitag einer demokratischen Partei doch abgehalten werden konnte obwohl Menschen die offenbar ein totalitäres antidemokratisches Gedankengut besitzen sich so dagegen gewehrt haben?
..also bei Putin oder Erdogan wäre das nicht passiert auch nicht bei den Ayatollahs - die hätten schon gewusst wie man mit so Quertreibern wie von der Afd umgehen muss - bei denen hätte es keine Parteitage gegeben - da könnt ihr euch noch eine Scheibe abschneiden wie man es richtig macht mit dem Unterdrücken einer Opposition.

Ich verstehe nicht, warum du mich in der Mehrzahl (ihr) anspricht. Ich kann nur für mich schreiben, für niemanden sonst.

Wo habe ich geschrieben, dass ich Pegida-Rentner verprügeln oder irgend etwas auf Polizisten werfen möchte? Wo habe ich geschrieben, dass ich den AfD-Parteitag verhindern wollte?

Womöglich unterstellst du auch den ca 10000 friedlichen Demonstranten totalitäres, antidemokratisches Gedankengut, weil sie von ihrem demokratischen Recht Gebrauch gemacht haben, gegen eine andere Partei zu demonstrieren.

Ich bin immer wieder überrascht, was man in so einen kleinen Beitrag alles hinein interpretieren kann.

Mal ganz davon abgesehen, dass Du gar nicht in meinem Beitrag angesprochen warst.

Trantor
24.04.2017, 17:59
Ich verstehe nicht, warum du mich in der Mehrzahl (ihr) anspricht. Ich kann nur für mich schreiben, für niemanden sonst.
Mit "ihr" meine ich die Schublade in die ich dich stecke (vorzugsweise Linke und Muslime)



Wo habe ich geschrieben, dass ich Pegida-Rentner verprügeln oder irgend etwas auf Polizisten werfen möchte? Wo habe ich geschrieben, dass ich den AfD-Parteitag verhindern wollte?

Nun deine Intension bzgl des Parteitages war ziemlich eindeutig pro Demonstration und gegen AFD.
Und da auf diesen Demos idR eben Andersdenkende zusammengeschlagen werden, Steine geworfen und auch sonstige Gewalt ausgeübt wird ist der Bezug doch recht naheliegend oder nicht?


Womöglich unterstellst du auch den ca 10000 friedlichen Demonstranten totalitäres, antidemokratisches Gedankengut, weil sie von ihrem demokratischen Recht Gebrauch gemacht haben, gegen eine andere Partei zu demonstrieren.
Ich bin immer wieder überrascht, was man in so einen kleinen Beitrag alles hinein interpretieren kann.
Mal ganz davon abgesehen, dass Du gar nicht in meinem Beitrag angesprochen warst.


Nun man muss sich immer an dem messen lassen was diejenigen tun in dessen Reihen man mitmarschiert - mitgefangen mitgehangen.
Das gilt auch für Subjekte wie Fr. Roth die dann an "Deutschland verrecke Demos" teilnimmt.
Sich später dann davon distanzieren zu wollen reicht nicht aus, man sollte vorher prüfen mit wem man sich zusammentut und was deren Ambitionen sind.
Insofern ja es war bekannt das Linke bei soclhe Demos immer Gewalt anwenden seit Jahren, und das es ihr Ziel ist Afd Sympatisanten zu verletzten und den Ablauf soweit zu stören das Afd Versammlungen aufgelöst werden müssen - wenn man sich dann dazustellt dann gilt der Vorwurf auch für die.

Rigoletto
25.04.2017, 01:15
Mit "ihr" meine ich die Schublade in die ich dich stecke (vorzugsweise Linke und Muslime)

Dazu mußt Du dir erst einmal einen Schubladenschrank zulegen, der erheblich mehr Schubladen hat als Dein jetziger. Zwei oder drei Schubladen reichen da nämlich nicht aus. Aber selbst, wenn du den dann hättest, wärst Du nicht in der Lage, mich in die richtige Schublade zu stecken.


Nun deine Intension bzgl des Parteitages war ziemlich eindeutig pro Demonstration und gegen AFD.
Und da auf diesen Demos idR eben Andersdenkende zusammengeschlagen werden, Steine geworfen und auch sonstige Gewalt ausgeübt wird ist der Bezug doch recht naheliegend oder nicht?


Nun man muss sich immer an dem messen lassen was diejenigen tun in dessen Reihen man mitmarschiert - mitgefangen mitgehangen.
Das gilt auch für Subjekte wie Fr. Roth die dann an "Deutschland verrecke Demos" teilnimmt.
Sich später dann davon distanzieren zu wollen reicht nicht aus, man sollte vorher prüfen mit wem man sich zusammentut und was deren Ambitionen sind.
Insofern ja es war bekannt das Linke bei soclhe Demos immer Gewalt anwenden seit Jahren, und das es ihr Ziel ist Afd Sympatisanten zu verletzten und den Ablauf soweit zu stören das Afd Versammlungen aufgelöst werden müssen - wenn man sich dann dazustellt dann gilt der Vorwurf auch für die.
Das passt alles zu Deinen Pauschalisierungen wie schon mit den zwei Schubladen oben.
Muslim = Verbrecher
AfD-Gegner = Linker
Linker = Gewalttäter

Reichlich undifferenziert, Dein Geschreibsel …. (um es mal vornehm auszudrücken)

LOA-Partei
25.04.2017, 01:18
Gewalt - außer staatlicher - ist niemals ein Zeichen für Demokratie.

Frage mich, wie man auf solche Themen kommt...

g

Piranha
25.04.2017, 01:27
Muslim = Verbrecher
AfD-Gegner = Linker
Linker = Gewalttäter

Da hast du nur vergessen den Kreis zu schliessen.
Denn wenn du schon bei Linker = Gewalttäter bist, dann kommst du über

Linke = Gewalttäter = Verbrecher = Muslim zu Linke = Muslims

Weiter gehts dann mit der Forderung, dass Linke eingesperrt oder zumindest ausgewiesen werden müssen (wenn nicht Schlimmeres) und schon bist du in einer Diktatur wie in Nordkorea.

LOA-Partei
25.04.2017, 01:44
Mich wundert dass ein Student der meint anderen ständig die Welt erklären zu müssen, selbst solche Wahrnehmungsdefizite aufweist...

Siehe dazu #22...

Wieso Student? Der lümmelt zu hause rum und ärgert die Leute im Forum...

Rigoletto
25.04.2017, 01:52
Da hast du nur vergessen den Kreis zu schliessen.
Denn wenn du schon bei Linker = Gewalttäter bist, dann kommst du über

Linke = Gewalttäter = Verbrecher = Muslim zu Linke = Muslims

Weiter gehts dann mit der Forderung, dass Linke eingesperrt oder zumindest ausgewiesen werden müssen (wenn nicht Schlimmeres) und schon bist du in einer Diktatur wie in Nordkorea.
So weit brauchst du gar nicht zu gehen, gehe in die Türkei: Opposition = Terrorist

Und das würde dann auch bei uns so sein, wenn Leute wie Trantor das sagen hätten.

Piranha
25.04.2017, 02:39
So weit brauchst du gar nicht zu gehen, gehe in die Türkei: Opposition = Terrorist

Und das würde dann auch bei uns so sein, wenn Leute wie Trantor das sagen hätten.

Ich weiss, aber wenn du unter diesen Leuten Türkei sagst, dann finden sich immer Welche, die behaupten, die Türkei mache das richtig so und sei ja eine Demokratie.
Darum habe ich gar nicht erst mit Türkei angefangen, sondern gleich Nordkorea gesagt.

Trantor
25.04.2017, 09:32
So weit brauchst du gar nicht zu gehen, gehe in die Türkei: Opposition = Terrorist

Und das würde dann auch bei uns so sein, wenn Leute wie Trantor das sagen hätten.

Ihr seit die Menschen die anhänger demokratischer Parteien verprügelt, hr seit diejenigen welche die Meinungs- und Redefreieheti einschränkt, ihr seit diejenigen die in den Medien nur selektiv Informationen zulasst. also erzähl doch nicht andere würden etwas tun was ihr schon lange macht.
Nein Menschen wie Erdogan und Putin sind viel näher an dir dran als er jemals machtpolitisch in meine Nähe kommen würde.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-parteitag-in-koeln-jagdszenen-am-rhein-kolumne-a-1144504.html

Heli
25.04.2017, 09:36
Wieso Student? Der lümmelt zu hause rum und ärgert die Leute im Forum...

Das ist dann wohl der klasssiche (Langzeit-)Student. Passt doch...:)

Trantor
25.04.2017, 09:45
Dazu mußt Du dir erst einmal einen Schubladenschrank zulegen, der erheblich mehr Schubladen hat als Dein jetziger. Zwei oder drei Schubladen reichen da nämlich nicht aus. Aber selbst, wenn du den dann hättest, wärst Du nicht in der Lage, mich in die richtige Schublade zu stecken.

weder weisst du wie gross der Schrank ist, noch entscheidest du über die anzahl der Schubladen oer gar in welche due gepackt wirst.



Das passt alles zu Deinen Pauschalisierungen wie schon mit den zwei Schubladen oben.
Muslim = Verbrecher
AfD-Gegner = Linker
Linker = Gewalttäter

Reichlich undifferenziert, Dein Geschreibsel …. (um es mal vornehm auszudrücken)

ja reichlich undifferenziert deine Pauschaisierung - alle Muslime als Verbrecher zu sehen und alle Linke als Gewalttäter ist schon ein starkes Stück, nunja deine Meinung, ich sehe das etwas anders.

Das Problem mit Muslimen ist das sie mehrheitlich eine andere Gesellschaftsform favoritisieren als ich das tue - eben mehr eine islamische - das hat das Muslim sein so ansich. islamische Gesellschaften tendieren allerdings dazu Ungläubige zu diskreminieren oder schlimmeres. Mit Verbrechen hat das nur am Rande was zu tun - es sind mehr ideologische Vebrechen - werden aber von mir nicht minder abgelehnt.
Linke müssen nicht gleich Gewaltäter sein, aber durh die sanfte Hand mit der der Staat linke Gewaltäter hofiert, ja teilweise für ihre Demos sogar bezahlt, ist auf dieser Seite wenig Unrechtsbewusstsein vorhanden - "man kämpft ja für die gute Sache" - demnach gibt es eine viel grössere Verbindung zwischen Gewaltätigkeit und linkem Gedakentum als bei rechts und die Vorfälle sind auch ungleich häufiger und von Politik und Gesellschaft zT mit wohlwollen bedacht solange es gegen den ideologischen Feind geht.

AfD-Gegner=Linke, ja das sehe ich so diesem Punkt stimme ich zu. Es gibt bestimmr Kriterien die angelegt werden müssen um rechts oder konservativ zu gelten. zB für geschlossene Grenzen einzustehen und die Gesetze unseres Landes einzuhalten - wer das nicht tut steht für linke Ideologie, und diebszüglich hat die gesamte Regierung versagt, das gilt auch für deren Anhänger.

Rigoletto
25.04.2017, 09:58
weder weisst du wie gross der Schrank ist, noch entscheidest du über die anzahl der Schubladen oer gar in welche due gepackt wirst.



ja reichlich undifferenziert deine Pauschaisierung - alle Muslime als Verbrecher zu sehen und alle Linke als Gewalttäter ist schon ein starkes Stück, nunja deine Meinung, ich sehe das etwas anders.

Das Problem mit Muslimen ist das sie mehrheitlich eine andere Gesellschaftsform favoritisieren als ich das tue - eben mehr eine islamische - das hat das Muslim sein so ansich. islamische Gesellschaften tendieren allerdings dazu Ungläubige zu diskreminieren oder schlimmeres. Mit Verbrechen hat das nur am Rande was zu tun - es sind mehr ideologische Vebrechen - werden aber von mir nicht minder abgelehnt.
Linke müssen nicht gleich Gewaltäter sein, aber durh die sanfte Hand mit der der Staat linke Gewaltäter hofiert, ja teilweise für ihre Demos sogar bezahlt, ist auf dieser Seite wenig Unrechtsbewusstsein vorhanden - "man kämpft ja für die gute Sache" - demnach gibt es eine viel grössere Verbindung zwischen Gewaltätigkeit und linkem Gedakentum als bei rechts und die Vorfälle sind auch ungleich häufiger und von Politik und Gesellschaft zT mit wohlwollen bedacht solange es gegen den ideologischen Feind geht.

AfD-Gegner=Linke, ja das sehe ich so diesem Punkt stimme ich zu. Es gibt bestimmr Kriterien die angelegt werden müssen um rechts oder konservativ zu gelten. zB für geschlossene Grenzen einzustehen und die Gesetze unseres Landes einzuhalten - wer das nicht tut steht für linke Ideologie, und diebszüglich hat die gesamte Regierung versagt, das gilt auch für deren Anhänger.

Das sind nicht meine Pauschalisierungen, sondern Deine. Nicht einmal das hast Du erkannt.

Trantor
25.04.2017, 10:07
Das sind nicht meine Pauschalisierungen, sondern Deine. Nicht einmal das hast Du erkannt.

Wenn du etwas von mir verwenden willst, dann zitiere mich, ansonsten wären es eine Unterstellungen, denn meine Sicht der Dinge habe ich dir klar, deutlich, präzise, differeniziert und mit einem gehörigen argumentativen Tritt in deinen Allerwertesten ausformuliert - oder nicht? :D
Also waren es offensichtlich doch deine Pauschalisierungen - und mehr als diesen lumpigen Einzeiler hast du zu deiner Verteidigung nicht vorzubringen? Kleiner Tipp, meide das Feuer dann verbrennst du dich auch nicht.

Rigoletto
25.04.2017, 10:43
Wenn du etwas von mir verwenden willst, dann zitiere mich, ansonsten wären es eine Unterstellungen, denn meine Sicht der Dinge habe ich dir klar, deutlich, präzise, differeniziert und mit einem gehörigen argumentativen Tritt in deinen Allerwertesten ausformuliert - oder nicht? :D
Also waren es offensichtlich doch deine Pauschalisierungen - und mehr als diesen lumpigen Einzeiler hast du zu deiner Verteidigung nicht vorzubringen? Kleiner Tipp, meide das Feuer dann verbrennst du dich auch nicht.
Es fing mit Deinen Unterstellungen an .... aber lassen wir das, Du wirst es immer so drehen, wie es Dir passt.

Tafkas
25.04.2017, 10:46
https://www.welt.de/regionales/nrw/article163886151/Anschlag-auf-Haus-und-Auto-von-Essener-AfD-Politiker.html

Gewalt ist SCHEISSE, egal woher sie kommt!!! Doch kann es sein , dass linke Gewalt weniger Aufsehen erregt als rechte? Den Eindruck habe ich gelegentlich..... Und vor allem wird uns das Gefühl vermittelt, das linke Gewalt gerechtfertigter ist als rechte!!
Armes Deutschland!!:nono:

Welche Gewalt meinst Du? Köln lief ohne Gewalt ab.

Tafkas
25.04.2017, 11:01
Klar doch. Das ist ja der karnevalistische Stern"marsch" zum zentralen Heumarkt.

Wenn dann alle da sind, dann erst kommen die linken AntiFa-Ratten aus ihren Löchern.
Denn in der Masse können sie nach ihren Straftaten wirder schnell verschwinden.

Und wie würdest Du es finden, wenn man Dich Rechts-Ratte nennen würde? Wer die mit der anderen Überzeugung Ratten nennt, legt den Verdacht nahe, daß er selbst eine ist.

Tafkas
25.04.2017, 11:08
Das sind nicht meine Pauschalisierungen, sondern Deine. Nicht einmal das hast Du erkannt.

Wie auch? Dazu müßte der Tran-Tor doch denken können.

Trantor
25.04.2017, 11:15
Es fing mit Deinen Unterstellungen an .... aber lassen wir das, Du wirst es immer so drehen, wie es Dir passt.

Ich drehe nichts, ich bilde die Realität 1:1 genauso ab wie sie ist, ansonsten darfst du mir gerne ausführen wo ich etwas unwahres behauptet habe.

sich wie Erdogan verhalten und dann der Afd vorwerfen sie wären gegen die Demokratie - ist schon unglaublich perfide und eigentlich mit einem nüchternen distanzierten Geist betrachtet: unfassbar verlogen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-parteitag-in-koeln-jagdszenen-am-rhein-kolumne-a-1144504.html

Trantor
25.04.2017, 11:19
Wie auch? Dazu müßte der Tran-Tor doch denken können.

sind wir wieder am trollen Tafkas? Persona Bemerkungen mit Namensverhunzungen ohne etwas sachlich zum Thema beizusteuern...benötigen wir wieder eine Auszeit? Vllt mal wieder dauerhaft?
dumm-dümmer-argumentlos-hirnlose Schläger-Linke.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-parteitag-in-koeln-jagdszenen-am-rhein-kolumne-a-1144504.html

Spökes
25.04.2017, 11:37
Welche Gewalt meinst Du? Köln lief ohne Gewalt ab.

Ob er diese Art von Gewalt meint ist mir jetzt nicht ganz klar aber da könnte was dran sein:

Buntes Köln:* Geschäfte und Lokale klagen über Umsatzeinbußen
– Quelle: http://www.ksta.de/26760530 ©2017

*Redaktioneller Eingriff durch mich

Trantor
25.04.2017, 11:46
Welche Gewalt meinst Du? Köln lief ohne Gewalt ab.

Schwätzer:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-parteitag-in-koeln-jagdszenen-am-rhein-kolumne-a-1144504.html


Die demokratische Öffentlichkeit ist bescheiden geworden. Wenn sich die Antifa anmeldet, um ihr Verständnis von Toleranz zu demonstrieren, gilt es schon als Erfolg, wenn anschließend nicht die halbe Stadt brennt.

vexator
25.04.2017, 11:58
Schwätzer:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-parteitag-in-koeln-jagdszenen-am-rhein-kolumne-a-1144504.html

Bis auf ein paar vereinzelte Taten, die bei solchen Großveranstaltungen immer vorkommen, ist aber von "Gewalt" nichts vorgekommen und dem Kontext in der Aussage des Spiegel-Artikels kann man folgen, muß man aber nicht, da eine Partei, die selber Intoleranz, Hetzerei und rechtes Gedankengut für ihre eigenen Zwecke benutzt es eben auch aushalten muß, das man sich dagegen stemmt, denn auch das ist demokratisches Recht. Sie, deswegen zu Opfern zu stilisieren, ist letztlich mehr als grenzwertig.

kataskopos
25.04.2017, 12:02
Schwätzer:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-parteitag-in-koeln-jagdszenen-am-rhein-kolumne-a-1144504.html

Prof. Bolz hat Recht. M.E. kann diese Situation der Humus für einen späteren Bürgerkrieg sein. Die Spaltung unserer Gesellschaft wird nicht immer auf einseitige Denuntiation, Verteufelung, Ausgrenzung und persönliche Angriffe gegen AfD-Mitglieder beschränkt sein.
Irgendwann - je nach Stärke an Mitgliedern und Rückhalt im Volk - wird auch Gegenwehr erfolgen. Derzeit kann die AfD sich nur zurück halten, denn jede Aggression gegen ideologische Gegner würde ihr zum Verhängnis werden.
Wenn jetzt im Herbst Merkel wieder gewählt wird - und die entsprechende Politik weiter um sich greift, ist das Dünger für einen späteren Bürgerkonflikt.
Demokratieverlust wirkt sich auf alle ideologischen Gegner enthemmend aus.-

kataskopos

Trantor
25.04.2017, 12:05
Bis auf ein paar vereinzelte Taten, die bei solchen Großveranstaltungen immer vorkommen, ist aber von "Gewalt" nichts vorgekommen und dem Kontext in der Aussage des Spiegel-Artikels kann man folgen, muß man aber nicht, da eine Partei, die selber Intoleranz, Hetzerei und rechtes Gedankengut für ihre eigenen Zwecke benutzt es eben auch aushalten muß, das man sich dagegen stemmt, denn auch das ist demokratisches Recht. Sie, deswegen zu Opfern zu stilisieren, ist letztlich mehr als grenzwertig.

Hast du den Spiegel Artikel gelesen du Erdogan-Demokrat.


Zum Auftakt des Parteitags können Delegierte nur unter Polizeischutz den Tagungsort erreichen. Stahlgitter und Wasserwerfer sind aufgefahren, um die Veranstaltung zu schützen. Wo die Beamten nicht schnell genug sind, werden Delegierte nicht nur beschimpft, sondern auch körperlich attackiert. Auch Journalisten müssen mit Schikanen rechnen, wenn sie sich nicht sofort als solche zu erkennen geben.


"Bist du Nazi?" - "Journalist." - "Weis dich aus!" Der Dialog stammt nicht von einer Pegida-Demo, die für das Dunkeldeutschland symbolisch geworden ist, sondern vom Rand der Prostete, die nach Auskunft der Veranstalter ein offenes, tolerantes, buntes Köln zeigten. Berichtet hat ihn Miriam Hollstein, die für die "Bild am Sonntag" akkreditiert war. Es ist ein kleiner Ausschnitt dessen, was sich am Wochenende in Köln zugetragen hat, aber ein vielsagender.

Bin ich der Einzige, der es verstörend findet, wenn eine Partei in Deutschland nur noch unter Polizeischutz ihr Programm debattieren kann, und niemand in der politischen Elite des Landes daran etwas auszusetzen hat? In den Berichten zum AfD-Parteitag in Köln wurde nahezu einhellig gelobt, wie friedlich die Stimmung auf den Protestveranstaltungen geblieben sei. Man kann auch sagen: Die demokratische Öffentlichkeit ist bescheiden geworden. Wenn sich die Antifa anmeldet, um ihr Verständnis von Toleranz zu demonstrieren, gilt es schon als Erfolg, wenn anschließend nicht die halbe Stadt brennt

ihr seit doch nur ein verlogener Haufen - selbst von einer Partei die nicht auf dem Boden des GG steht und vom VS beobachtet wird (die Linke) verkauft ihr euch als Demokraten und greift Deligierte und Mitglieder einer Partei an die bedenkenlos in keinerlei Konflikt zum GG steht an. Was für ein Witz...und ihr wollt für euch keine Paralleln zu Putin oder Erdogan sehen? Diese Männer machen genau das gleiche, sie hebeln die Rechtstaatlichkeit aus die Meinungsfreiheit mit angeblichen Hinweisen auf Terroisten oder Demokratiefeinden...wie dumm kann man denn sein bitte?

FCB-Fan
25.04.2017, 12:07
Schwätzer:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-parteitag-in-koeln-jagdszenen-am-rhein-kolumne-a-1144504.html


Stimmt. Der Staat ist sehr >human< (zu) im Umgang mit Gewalttätern von links und rechts. Aber wo waren denn die ganzen Gewalttäter in Köln ? Etwa die Menschen die gegen die ach so Demokraten bei dieser Parteiveranstaltung demonstriert haben ? Die gegen dies >Gedankengut< dieser >Deutschen Patrioten< sind ? Sehr bezeichnend ein Auszug aus demLink !

Zitat:

......tausend Dinge ein, was ich an der AfD auszusetzen habe. Mit Leuten wie Alexander Gauland an der Spitze ist die Partei auf dem Weg in die Einöde der politischen Randzone. Spätestens nach dem Parteitag in Köln ist klar, dass man in der AfD alles sagen darf, ohne dass es Konsequenzen hat: Man kann in dieser Partei Reinhard Heydrich für einen ordentlichen Mann halten und Anders Breivik für jemanden, der aus Verzweiflung zum Massenmörder wurde. Gauland ist der Letzte, der den Willen und die Courage hat, solchen Irrsinn abzustellen.

Uwe O.
25.04.2017, 13:00
Und wie würdest Du es finden, wenn man Dich Rechts-Ratte nennen würde? Wer die mit der anderen Überzeugung Ratten nennt, legt den Verdacht nahe, daß er selbst eine ist.

Ach Tafkas, Du kannst wohl nicht anders.

Schließe ich jetzt aus Deinen Einwendungen, dass Du die vermummten linksautonomen Schlägertrupps der AntiFa, die am 1. Mai mal wieder halb Berlin terrorisieren werden, Polizisten krankenhausreif schlagen, Autos in Brand setzen werden, für gebildete und umgänglichen Menschen hältst, die nur Dein persönliches Wohl im Auge haben?

Wie würdest Du denn Gruppen nennen, die folgenden Terror regelmäßig machen?

Hinweis: Der Begriff "Pack" ist schon durch führende Politiker für Teile ihres Volkes vergeben.

http://www.freiewelt.net/fileadmin/user_upload/wordpress/2015/02/antifa-polizei.jpg

http://hammerhart.co/wp-content/uploads/2017/02/ANtifa_violence.jpg

http://p5.focus.de/img/fotos/crop5669621/7252719657-w1200-h627-o-q75-p5/urn-newsml-dpa-com-20090101-160625-99-451678-large-4-3.jpg

http://img.morgenpost.de/img/berlin/crop207813027/2072604187-w820-cv16_9-q85/dsc00914p-9a473778-9d98-43df-bcad-a7064bc5d828.jpg

http://www.infopartisan.net/document/images/010503xberg2.jpg

https://www.pi-news.net/wp/uploads/2014/07/paris_aufmacher.jpg

http://www.bz-berlin.de/data/uploads/2016/07/4006a897c86_1468167149-768x432.jpg

Uwe O.
25.04.2017, 13:04
Die auch von Dir prophezeite "Hölle von Köln" ist ausgeblieben.

Glücklicher Weise.
Die starke Polizeipräsenz hat offensichtlich Schlimmeres verhindert.






Traurig, dass Du Dich nicht wieder in die Opferrolle begeben kannst?

Trink was anderes.

Trantor
25.04.2017, 13:09
Stimmt. Der Staat ist sehr >human< (zu) im Umgang mit Gewalttätern von links und rechts. Aber wo waren denn die ganzen Gewalttäter in Köln ? Etwa die Menschen die gegen die ach so Demokraten bei dieser Parteiveranstaltung demonstriert haben ? Die gegen dies >Gedankengut< dieser >Deutschen Patrioten< sind ? Sehr bezeichnend ein Auszug aus demLink !


Und bitte genau was ist daran bezeichnend?
Oder meinst du damit das es gegen irgendein gestzt oder gar gegen das GG vertsösst wenn man sich slebst als Patriot bezeichnet - oder als deutsch? Was genau beinhaltet denn diese Gedankengut, wie ist dieses "Gedankengut" vereinbar it dem Grundastzprogramm der AfD und wie genau steht das im Konflikt mit dem GG - im Gegensatz zu dem Gedankengut der Linkenwelches ausdrücklich gegen das GG verstösst und weswegen sie auch vom VS beobachtet wird.....bis du dir sicher das du im Kern überhaupt weisst wovon du redest und nicht nur einer medial propagierten Ideologie und einem "Gefühl" hinterherläufst? Weisst du was genau im GG steht und was Demokratie, Rechtsstaatlichkeit nd ideologische Freiheit bedeutet - oder eher nicht?
Zitat:


......tausend Dinge ein, was ich an der AfD auszusetzen habe. Mit Leuten wie Alexander Gauland an der Spitze ist die Partei auf dem Weg in die Einöde der politischen Randzone. Spätestens nach dem Parteitag in Köln ist klar, dass man in der AfD alles sagen darf, ohne dass es Konsequenzen hat: Man kann in dieser Partei Reinhard Heydrich für einen ordentlichen Mann halten und Anders Breivik für jemanden, der aus Verzweiflung zum Massenmörder wurde. Gauland ist der Letzte, der den Willen und die Courage hat, solchen Irrsinn abzustellen.


Richtig der Meinung daf man sein, und man muss die Afd auch nicht wähle aber wie seriös ist es nun schon wieder von dir diesen Absatz aus dem Zusammenhang zu reissen - der Aufhänger für diese Statement war nicht aufzuzeigen das man die andauernden Aktionen Diskreditierungen Gewalttätigkeiten Anschläge gegen die Afd gutheisst sondern die Klarstellung das man alles zu tolerieren hat was sich im Rahmen des GG bewegt und ellem und jeden die gleiche Behandlung zukommen lassen muss. Diskreditierungen, anschläge, Gewalt, behinderung von Versammlungen oder Parteitagen wie sie von der Antifa mit Unterstützung von Politik und Verbänden regelmässig durchgeführt werden, schliesst das nunmal dezidiert aus.

Politikqualle
25.04.2017, 13:12
Gewalt ist SCHEISSE, egal woher sie kommt!!! Doch kann es sein , dass linke Gewalt weniger Aufsehen erregt als rechte? Den Eindruck habe ich gelegentlich..... Und vor allem wird uns das Gefühl vermittelt, das linke Gewalt gerechtfertigter ist als rechte!!
Armes Deutschland!!:nono: .. ja .. weil man Angst hat vor der AfD , die AfD sagt die Wahrheit und genau das paßt vielen nicht , also muß man mit allen Mitteln die AfD in der Öffentlichkeit als sogenante "rechte Partei" verunglimpfen ..

Spökes
25.04.2017, 13:18
Stimmt. Der Staat ist sehr >human< (zu) im Umgang mit Gewalttätern von links und rechts. Aber wo waren denn die ganzen Gewalttäter in Köln ? Etwa die Menschen die gegen die ach so Demokraten bei dieser Parteiveranstaltung demonstriert haben ? Die gegen dies >Gedankengut< dieser >Deutschen Patrioten< sind ? Sehr bezeichnend ein Auszug aus demLink !

Zitat:

......tausend Dinge ein, was ich an der AfD auszusetzen habe. Mit Leuten wie Alexander Gauland an der Spitze ist die Partei auf dem Weg in die Einöde der politischen Randzone. Spätestens nach dem Parteitag in Köln ist klar, dass man in der AfD alles sagen darf, ohne dass es Konsequenzen hat: Man kann in dieser Partei Reinhard Heydrich für einen ordentlichen Mann halten und Anders Breivik für jemanden, der aus Verzweiflung zum Massenmörder wurde. Gauland ist der Letzte, der den Willen und die Courage hat, solchen Irrsinn abzustellen.
Wie Du an dem oben verlinkten Artikel aus dem KStA erkennen kannst fanden sich die Gewalttäter dieses mal in der Hauptsache in der extrem-radikalen Mitte. Wissend um die Gefahren entfernten sie sich nicht rechtzeitig von ihren Absicht eine Zusammenkunft von Demokraten zu stören.

Jakob
25.04.2017, 13:23
. ja .. weil man Angst hat vor der AfD ,


Jaja, wenn schee macht, dan hab ich halt Angst vor dierser längst eigehegten rechtskonservativen Gruppierung


die AfD sagt die Wahrheit



Jaja, wenns schee macht...


und genau das paßt vielen nicht ,



auch das noch, wenn es dich glücklich macht


also muß man mit allen Mitteln


Deswegen ja die Inhaftierungswellen. die Schauprozesse und die Massenhinrichtungen, ja ja *seufz*

die AfD in der Öffentlichkeit als sogenante "rechte Partei" verunglimpfen ..[/QUOTE]

Sicher ist eine Partei, die sich kaum von den Identitären unterscheidet, linksliberal. Sowas muss einfach mal gesagt werden!

E160270
25.04.2017, 16:05
Welche Gewalt meinst Du? Köln lief ohne Gewalt ab.

Ja ja.....genau so wie Morgen Weihnachten ist!

Jakob
25.04.2017, 16:07
Ja ja.....genau so wie Morgen Weihnachten ist!

Hast recht. Im Maritim, hört man, sei jede Menge verbaler Gewalt abgelaufen.

Tafkas
25.04.2017, 16:09
Ihr Eindruck täuscht nicht, eher ist er noch zu harmlos.
In meinem persönlichen Umfeld erlebe ich Extremisten, die vorgeben, "links" zu sein. Sie wissen aber kaum, wo rechts oder links zu verorten ist. Mehrmals pro Woche (!) toben sie bei irgendwelchen bescheuerten Demos gegen Rechts herum, haben ihr Autos voller Aufkleber mit entsprechenden Stickern. Mit der aktuellen Politik haben sie nichts am Hut. So sind viele von ihnen verbeamtet, haben also keine Sorge in die Altersarmut zu geraten. Politisch können sie nicht argumentieren. Lediglich mit abgekupferten Parolen über braunen Sumpf, NAZIs, Faschismus, deren sachlichen Inhalt sie nie überprüft haben - ziehen sie über jeden her, der es wagt, sich als potentieller AfD-Wähler zu outen. Dabei werden sie zunehmend aggressiver. Ihre Kumpanei mit Gleichgesinnten verstärkt die Bösartigkeit, mit der sie zur Jagd auf PEGIDA-Demonstranten oder AfD-Wähler aufrufen. Mit Schaum vorm Mund, völlig eingleisig - jenseits politischer Kompetenz - ziehen Sie von Ort zu Ort, wo sie ihre Gewalt-Events gegen alles, was sie für rechts halten austoben.
Mir fällt es mittlerweile schon schwer, diese Leute noch friedlich zu ertragen.-
Der Grad an Dummheit steigert sich synchron zur Bösartigkeit dieser sogenannten Linken.-
Die Staatsfürsten sind indes begeistert, dass ihre staatsfeindliche Politik durch diesen Links-Pöbel völlig aus dem Focus geraten ist. Wunderbar, wie Merkel und Co, nun wieder in Umfragen die Spitzen des Olymp erklommen haben.-
Was macht eigentlich Kröti Schnulz ?

kataskopos
Du hast pensionierte Gynäkologen vergessen. Die sind die extremistischsten. Aber auf der falschen Seite.

Tafkas
25.04.2017, 16:16
Mit "ihr" meine ich die Schublade in die ich dich stecke (vorzugsweise Linke und Muslime)



Nun deine Intension bzgl des Parteitages war ziemlich eindeutig pro Demonstration und gegen AFD.
Und da auf diesen Demos idR eben Andersdenkende zusammengeschlagen werden, Steine geworfen und auch sonstige Gewalt ausgeübt wird ist der Bezug doch recht naheliegend oder nicht?


Nun man muss sich immer an dem messen lassen was diejenigen tun in dessen Reihen man mitmarschiert - mitgefangen mitgehangen.
Das gilt auch für Subjekte wie Fr. Roth die dann an "Deutschland verrecke Demos" teilnimmt.
Sich später dann davon distanzieren zu wollen reicht nicht aus, man sollte vorher prüfen mit wem man sich zusammentut und was deren Ambitionen sind.
Insofern ja es war bekannt das Linke bei soclhe Demos immer Gewalt anwenden seit Jahren, und das es ihr Ziel ist Afd Sympatisanten zu verletzten und den Ablauf soweit zu stören das Afd Versammlungen aufgelöst werden müssen - wenn man sich dann dazustellt dann gilt der Vorwurf auch für die.Wenn Du meinst, es sei legitim, friedliche Demonstranten an ihren Ausreißern am linken Rande zu bewerten, mußt Du Dir auch gefallen lassen, daß die AfD an ihrem rechten Rand - den Leute wie Du ja nie wahrhaben wollen - gemessen wird. Dann allerdings sind Demonstrationen gegen die Störche und Gauländer mit dem Höcker durchaus legitim.

E160270
25.04.2017, 16:21
Jaja, wenn schee macht, dan hab ich halt Angst vor dierser längst eigehegten rechtskonservativen Gruppierung





Jaja, wenns schee macht...





auch das noch, wenn es dich glücklich macht




Deswegen ja die Inhaftierungswellen. die Schauprozesse und die Massenhinrichtungen, ja ja *seufz*

die AfD in der Öffentlichkeit als sogenante "rechte Partei" verunglimpfen ..

Sicher ist eine Partei, die sich kaum von den Identitären unterscheidet, linksliberal. Sowas muss einfach mal gesagt werden![/QUOTE]

Ach Jakob, hör doch mal auf mit deinem AfD-Tourette!!
Kannst du denn überhaupt noch nachts Schlafen? Plagen dich AfD-Alpträume?? Hörst du rechte Stimmen?? Was ist denn nur los mit dir?? Entspann dich doch!! Lerne Demokratie, und du wirst feststellen, dass in einer Demokratie jeder seine Meinung vertreten darf!! Was in Köln abgelaufen ist, hatte mit Demokratie nicht mehr viel zu tun!! Wenn es in einer Demokratie tausender Polizeibeamten bedarf, um einen Parteitag einer demokratisch gewählten Partei zu beschützen; wenn im Vorfeld dieses Parteitages die Vermieter der Räumlichkeiten bedroht und belästigt/angegriffen werden;
wenn die Teilnehmer dieses Parteitages um ihre Unversehrtheit fürchten müssen, ist DAS dann noch "Demokratie"??
Wi bleibt der Aufschrei unserer Oberdemokraten, unseres Bundespräsidenten?? Still ruht die See......
Wären es nur Rechte gewesen die einen Linken- oder Grünen-Parteitag gestört hätten!!!
Da hätten all die, die heute schweigen, regelrecht Purzelbäume geschlagen vor lauter Aufregung!!
Inklussive deiner Wenigkeit!!

Trantor
25.04.2017, 16:25
Wenn Du meinst, es sei legitim, friedliche Demonstranten an ihren Ausreißern am linken Rande zu bewerten, mußt Du Dir auch gefallen lassen, daß die AfD an ihrem rechten Rand - den Leute wie Du ja nie wahrhaben wollen - gemessen wird. Dann allerdings sind Demonstrationen gegen die Störche und Gauländer mit dem Höcker durchaus legitim.

ich bewerte die Gesamtsituation, und dabei ist diese eine Grossverantsaltung kein Einzelfall. Bei jeder Versammlung der AFd bei jeder Demo von Pegida,gibt es Gewaltätigkeit der Linken, gegen Sachen als auch gegen Personen. regelmässig gibt es Anschläge auf eigentum als auch auf Personen von Deligierten oder Symphatisanten. Regelmässig werden Verantslter bedroht teilweise mit dem Leben.
Und dann kommst du verlogen hier her mit einem zynischen grinsen im Gesicht und sprichst von friedlichen Demonstrationen.
Jeder weiss was "Linke Demonstrationen gegen die AFD " bedeutet - jede weiss das es dabei um agressives anpöblen attakieren, Randale Steinewerfen und um das Verletzten des ideologiscen Feindes geht - wer trotzdem daran teillnimmt kann sich von der schuld nicht freisprechen er steht ebendso für die Konsequenzen ein, ob er selbst einen Stein in die Hand genommen hat oder nicht.

Tafkas
25.04.2017, 16:25
Ich drehe nichts, ich bilde die Realität 1:1 genauso ab wie sie ist, ansonsten darfst du mir gerne ausführen wo ich etwas unwahres behauptet habe.

sich wie Erdogan verhalten und dann der Afd vorwerfen sie wären gegen die Demokratie - ist schon unglaublich perfide und eigentlich mit einem nüchternen distanzierten Geist betrachtet: unfassbar verlogen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-parteitag-in-koeln-jagdszenen-am-rhein-kolumne-a-1144504.html

Schwachsinn! Weise bitte nach, daß die Demonstranten in Köln sich wie Erdogan verhalten haben, oder halt die Gosch. Zu vermuten steht doch wohl, daß es die AfD ist, die sich gerne wie Erdogan oder Orban oder Kaczynski verhalten würde.

E160270
25.04.2017, 16:26
Wenn Du meinst, es sei legitim, friedliche Demonstranten an ihren Ausreißern am linken Rande zu bewerten, mußt Du Dir auch gefallen lassen, daß die AfD an ihrem rechten Rand - den Leute wie Du ja nie wahrhaben wollen - gemessen wird. Dann allerdings sind Demonstrationen gegen die Störche und Gauländer mit dem Höcker durchaus legitim.

Wahrscheinlich würdest du auch für Erdogott abstimmen!! Der lässt nämlich auch alles niederprügeln was ihm nicht ins Konzept passt!!

Trantor
25.04.2017, 16:32
Schwachsinn! Weise bitte nach, daß die Demonstranten in Köln sich wie Erdogan verhalten haben, oder halt die Gosch. Zu vermuten steht doch wohl, daß es die AfD ist, die sich gerne wie Erdogan oder Orban oder Kaczynski verhalten würde.

Bitte was gibt es da noch nachzuweisen, Regierungen und Verbände versuchen mit agresiven Mitteln eine Partei und ihre Anhänger daran zu hindern ihrer Vertretung für Teile des Volkes gerecht zu werden. Es wir versucht das über Gewalt Blockade Anschläge gesellschaftliche kaltstellung bis hin zu Morddrohungen zu erreichen. Das nennt man eine demokratische Opposition ausschalten - genau das was auch Erdogan und Putin machen.

Und das hatte ich schon mehrmals geschrieben. Wenn du das nicht verstehst oder immer wieder vergisst dann zieh dich auf deine Ranch in BadDemenz zurück und lass die näche Generation ran.

E160270
25.04.2017, 16:33
Schwachsinn! Weise bitte nach, daß die Demonstranten in Köln sich wie Erdogan verhalten haben, oder halt die Gosch. Zu vermuten steht doch wohl, daß es die AfD ist, die sich gerne wie Erdogan oder Orban oder Kaczynski verhalten würde.

Erdogan hetzt gegen alle die nicht so ticken wie er, und nennt sie Nazis!! Genau so wie IHR!!!

Trantor
25.04.2017, 16:36
Sicher ist eine Partei, die sich kaum von den Identitären unterscheidet, linksliberal. Sowas muss einfach mal gesagt werden!

Ach Jakob, hör doch mal auf mit deinem AfD-Tourette!!
Kannst du denn überhaupt noch nachts Schlafen? Plagen dich AfD-Alpträume?? Hörst du rechte Stimmen?? Was ist denn nur los mit dir?? Entspann dich doch!! Lerne Demokratie, und du wirst feststellen, dass in einer Demokratie jeder seine Meinung vertreten darf!! Was in Köln abgelaufen ist, hatte mit Demokratie nicht mehr viel zu tun!! Wenn es in einer Demokratie tausender Polizeibeamten bedarf, um einen Parteitag einer demokratisch gewählten Partei zu beschützen; wenn im Vorfeld dieses Parteitages die Vermieter der Räumlichkeiten bedroht und belästigt/angegriffen werden;
wenn die Teilnehmer dieses Parteitages um ihre Unversehrtheit fürchten müssen, ist DAS dann noch "Demokratie"??
Wi bleibt der Aufschrei unserer Oberdemokraten, unseres Bundespräsidenten?? Still ruht die See......
Wären es nur Rechte gewesen die einen Linken- oder Grünen-Parteitag gestört hätten!!!
Da hätten all die, die heute schweigen, regelrecht Purzelbäume geschlagen vor lauter Aufregung!!
Inklussive deiner Wenigkeit!!

lol auf den Aufschrei kannst du klange warten, schliesslich organisieren und finanzieren dise "Demokraten" diese "Demos" ja bzw sind Sponsoren der roten SA.

Tafkas
25.04.2017, 16:36
Ach Tafkas, Du kannst wohl nicht anders.

Schließe ich jetzt aus Deinen Einwendungen, dass Du die vermummten linksautonomen Schlägertrupps der AntiFa, die am 1. Mai mal wieder halb Berlin terrorisieren werden, Polizisten krankenhausreif schlagen, Autos in Brand setzen werden, für gebildete und umgänglichen Menschen hältst, die nur Dein persönliches Wohl im Auge haben?Nein. Aber ich nenne sie nicht "Ratten". Es ist ein Unterschied, ob ich eine politische Doktrin bekämpfe oder ob ich Menschen bekämpfe. Ich nenne Gauland ja auch nicht "Bazille" oder "Pestbeule".

Der Begriff "Pack" ist schon durch führende Politiker für Teile ihres Volkes vergeben.Nun, "Pack" ist vergleichweise harmlos. Es heißt ja auch "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich". Was durchaus eine Zustandsbeschreibung der AfD sein könnte.

Trantor
25.04.2017, 16:39
Nein. Aber ich nenne sie nicht "Ratten". Es ist ein Unterschied, ob ich eine politische Doktrin bekämpfe oder ob ich Menschen bekämpfe. Ich nenne Gauland ja auch nicht "Bazille" oder "Pestbeule".Nun, "Pack" ist vergleichweise harmlos. Es heißt ja auch "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich". Was durchaus eine Zustandsbeschreibung der AfD sein könnte.

Der Unterschied zwischen Pack und Ratte ist genauso lächerlich und hochstilisiert wie der Galgen für Merkel von Pegida im unterschied zu der Guilliotine von den Titip Demos.
Pack und Ratte sind einfach beides Beleidigungen entweder ich lehne beides ab oder keines - du bist und bleibst ein Schwätzer.

Tafkas
25.04.2017, 16:40
Erdogan hetzt gegen alle die nicht so ticken wie er, und nennt sie Nazis!! Genau so wie IHR!!!Ach so? Das wußte ich nicht! Erdogan darf man ungestraft und ungeprüft "Nazi" nennen, Höcke nicht? Gut, daß Du mir das sagst. Abgesehen davon, daß ich selbst Höcke nicht so nennen würde. Er ist ja nicht Hofmann von der gleichnamigen Wehrsportgruppe.

Tafkas
25.04.2017, 16:42
Der Unterschied zwischen Pack und Ratte ist genauso lächerlich und hochstilisiert wie der Galgen für Merkel von Pegida im unterschied zu der Guilliotine von den Titip Demos.
Pack und Ratte sind einfach beides Beleidigungen entweder ich lehne beides ab oder keines - du bist und bleibst ein Schwätzer.

Wenn Du so gegen Beleidigungen bist, dann nenn mich nicht "Schwätzer". Du Schwätzer!

E160270
25.04.2017, 16:46
Ach so? Das wußte ich nicht! Erdogan darf man ungestraft und ungeprüft "Nazi" nennen, Höcke nicht? Gut, daß Du mir das sagst. Abgesehen davon, daß ich selbst Höcke nicht so nennen würde. Er ist ja nicht Hofmann von der gleichnamigen Wehrsportgruppe.

Bist du doof, oder tust du nur so? Ist dir das ergangen, das Erdogott unsere Kanzlerin mit Nazivorwürfen "beglückt" hat, nur weil sie mal nicht nach seiner Pfeiffe getanzt hat? Blickst du nun die Parallelen zu deinesgleichen???
Wahrscheinlich immer noch nicht, weil dir der nötige IQ dazu fehlt! Aber mach dir nichts draus, du hast noch viele "Artgenossen"! Einige (10-15 Tausend) waren am Wochenende in Köln unterwegs!

LOA-Partei
25.04.2017, 16:47
Das ist dann wohl der klasssiche (Langzeit-)Student. Passt doch...:)

Als Student müßte er ein gewisses Basiswissen haben...

E160270
25.04.2017, 16:48
lol auf den Aufschrei kannst du klange warten, schliesslich organisieren und finanzieren dise "Demokraten" diese "Demos" ja bzw sind Sponsoren der roten SA.

Eben! Sich dann aber "Demokraten" schimpfen!!

Uwe O.
25.04.2017, 16:52
Nein. Aber ich nenne sie nicht "Ratten".

Wie nennst Du denn diese feigen, vermummten Gewalttäter, die jeglichen Staat beseitigen wollen?

LOA-Partei
25.04.2017, 16:53
Wie nennst Du denn diese feigen, vermummten Gewalttäter, die jeglichen Staat beseitigen wollen?

Antifa-Spinner...

E160270
25.04.2017, 16:54
Wie nennst Du denn diese feigen, vermummten Gewalttäter, die jeglichen Staat beseitigen wollen?

Linksterroristen

Ophiuchus
25.04.2017, 16:55
https://www.welt.de/regionales/nrw/article163886151/Anschlag-auf-Haus-und-Auto-von-Essener-AfD-Politiker.html

Gewalt ist SCHEISSE, egal woher sie kommt!!! Doch kann es sein , dass linke Gewalt weniger Aufsehen erregt als rechte? Den Eindruck habe ich gelegentlich..... Und vor allem wird uns das Gefühl vermittelt, das linke Gewalt gerechtfertigter ist als rechte!!
Armes Deutschland!!:nono:

http://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/thuegida-saalfeld-demonstration-100.html

Die Opfer waren Teilnehmer der Thügida - Demo .

Aber im Vorfeld des 1. Mai gibt es hitzige Diskussionen was könnte man am 1. Mai gegen die bösen Rechten tun :kopfkratz:

Rigoletto
25.04.2017, 16:58
Wie nennst Du denn diese feigen, vermummten Gewalttäter, die jeglichen Staat beseitigen wollen?Nenn sie das, was sie sind, nämlich Gewalttäter. Nennst du sie Ratten, machst du Dich wegen Beleidigung strafbar. Das willst du doch nicht wirklich, oder?

Bendert
25.04.2017, 17:10
https://www.welt.de/regionales/nrw/article163886151/Anschlag-auf-Haus-und-Auto-von-Essener-AfD-Politiker.html

Gewalt ist SCHEISSE, egal woher sie kommt!!! Doch kann es sein , dass linke Gewalt weniger Aufsehen erregt als rechte? Den Eindruck habe ich gelegentlich..... Und vor allem wird uns das Gefühl vermittelt, das linke Gewalt gerechtfertigter ist als rechte!!
Armes Deutschland!!:nono:
Hallo, E160270!

Sehe ich ganz genauso. Eine erhebliche Linksblindheit, einhergehend mit einer stark überproportionalen Rechtsfokussierung ist in Deutschland insgesamt sehr ausgeprägt. Das reicht über die öffentliche Debatte, die mediale Inszenierung, die Justiz bis hin zur Politik auf allen Ebenen (in NRW, beispielsweise, werden Unmengen an "Projekten gegen Rechts" mit Steuergeldern finanziert, über "Projekte gegen Links" hingegen ist mir nichts bekannt).

So kann ich mich beispielsweise nicht erinnern, daß es je einen Sturm der Empörung darüber gegeben hätte, daß mit Grünen und Linken gleich zwei linksextremistische Parteien in praktisch jedem Parlament - von der Bezirksvertretung in Kleinkleckersdorf bis hin zum Bundestag in Berlin - sitzen, die mit ihren Programmen und politischen Forderungen weit außerhalb des Grundgesetzes stehen, die in ihren Reihen eine Vielzahl von Verbrechern aller Art beherbergen, die unseren freiheitlichen Rechtsstaat zu unterminieren versuchen und deren eine die unmittelbare Nachfolge einer Herrschaftsclique darstellt, die nicht nur auf ihr eigenes Volk hat schießen, sondern es auch bis hin ins privateste Leben hat bespitzeln, denunzieren, drangsalieren, fesseln und knebeln lassen - mal abgesehen davon, daß dieses quasi-religiöse System, dessen Anhänger und Mitläufer sich heute als intellektuelles Gewissen unserer Nation zu verkaufen suchen den ihnen unterworfenen Teil eines der reichsten und technisch fortschrittlichsten Länder der Welt mit Schmackes hat absaufen lassen.
Als Koalitionspartner für die bürgerliche Mitte sind beide selbstverständlich diskutabel; schließlich repräsentieren sie ja die intellektuelle Elite unseres Landes, deren Sendungsbewußtsein und moralischer Integrität es zu danken ist, daß sie sich bevorzugt den Minderbemittelten widmen und diesen eine Stimme verleihen (weil diese selbst ja keine haben): Arbeitslosen, Niedriglohnempfängern, Analphabeten, Schwulen und Lesben, Frauen und anderen Minderheiten. Man stelle sich vor, die Grünen hätten bis heute keine Gleichstellungsbeauftragten an jeder Milchkanne platziert!!! Nicht nur, daß dann womöglich der Bulle gemolken würde, nein, schlimmer noch: am Ende kalbte dem Bauern der Ochse - und das darf ja nun wirklich nicht sein!!!!!

Aber die AfD ist mega-gefährlich... :dance:


Erheiterte Grüße -
Bendert

Tafkas
25.04.2017, 17:42
Bist du doof, oder tust du nur so? Ist dir das ergangen, das Erdogott unsere Kanzlerin mit Nazivorwürfen "beglückt" hat, nur weil sie mal nicht nach seiner Pfeiffe getanzt hat? Blickst du nun die Parallelen zu deinesgleichen???
Wahrscheinlich immer noch nicht, weil dir der nötige IQ dazu fehlt! Aber mach dir nichts draus, du hast noch viele "Artgenossen"! Einige (10-15 Tausend) waren am Wochenende in Köln unterwegs!

Was hat die Tatsache, daß Erdogan mit der Vokabel "Nazi" ziemlich freigiebig umgeht, damit zu tun, daß Narren es hierzulande auch tun? Legitimiert Erdogan den freizügigen Gebrauch dieses Schildes? Braucht Ihr schon einen Erdogan zur Stütze Eurer Argumentation? Woow! Ich wußte nicht, daß Ihr so arm dran seid.

kataskopos
25.04.2017, 17:45
Hast recht. Im Maritim, hört man, sei jede Menge verbaler Gewalt abgelaufen.

Wenn Sie sowas gehört haben, muss es sich um einen Tinnitus handeln.
Die Gewalt fand vor dem Maritim statt. In Form von Anpöbeleien und Behinderung der Delegierten.


kataskopos

Tafkas
25.04.2017, 17:48
Bist du doof, oder tust du nur so? Ist dir das ergangen, das Erdogott unsere Kanzlerin mit Nazivorwürfen "beglückt" hat, nur weil sie mal nicht nach seiner Pfeiffe getanzt hat? Blickst du nun die Parallelen zu deinesgleichen???
Wahrscheinlich immer noch nicht, weil dir der nötige IQ dazu fehlt! Aber mach dir nichts draus, du hast noch viele "Artgenossen"! Einige (10-15 Tausend) waren am Wochenende in Köln unterwegs!
Daß er das tat, muß Euereiner doch ein innerer Reichsparteitag gewesen sein! Denn einerseits tut Ihr ja nichts anderes, aber wenn der Erzfeind es tut, laviert Ihr zwischen den Fronten einher! Herrlich, dies anzusehen! Unsere Merkel dürfen nur wir beleidigen! Jawoll! Wo kämen wir sonst denn hin?

Jakob
25.04.2017, 18:17
Ach Jakob, hör doch mal auf mit deinem AfD-Tourette!!
Kannst du denn überhaupt noch nachts Schlafen? Plagen dich AfD-Alpträume?? Hörst du rechte Stimmen?? Was ist denn nur los mit dir?? Entspann dich doch!! Lerne Demokratie, und du wirst feststellen, dass in einer Demokratie jeder seine Meinung vertreten darf!! Was in Köln abgelaufen ist, hatte mit Demokratie nicht mehr viel zu tun!! Wenn es in einer Demokratie tausender Polizeibeamten bedarf, um einen Parteitag einer demokratisch gewählten Partei zu beschützen; wenn im Vorfeld dieses Parteitages die Vermieter der Räumlichkeiten bedroht und belästigt/angegriffen werden;
wenn die Teilnehmer dieses Parteitages um ihre Unversehrtheit fürchten müssen, ist DAS dann noch "Demokratie"??
Wi bleibt der Aufschrei unserer Oberdemokraten, unseres Bundespräsidenten?? Still ruht die See......
Wären es nur Rechte gewesen die einen Linken- oder Grünen-Parteitag gestört hätten!!!
Da hätten all die, die heute schweigen, regelrecht Purzelbäume geschlagen vor lauter Aufregung!!
Inklussive deiner Wenigkeit!!

Junge, hör auf zu hyperventilieren! Mir ist ja schon Angst um Bange um dich. Wenn es dich beruhigt: Die Gesellschaft und ich als Teil von ihr haben ganz schröckliche Angst! Wir zittern und bibbern und lügen uns alle an, denn die AfD sagt die Wahrheit!! Hauptsache du kommst runter, ein Herzinfarkt ist etwas sehr Schlimmes.

LOA-Partei
25.04.2017, 18:31
Nenn sie das, was sie sind, nämlich Gewalttäter. Nennst du sie Ratten, machst du Dich wegen Beleidigung strafbar. Das willst du doch nicht wirklich, oder?

Du meinst, die Ratten klagen?

FCB-Fan
25.04.2017, 18:37
Wenn Sie sowas gehört haben, muss es sich um einen Tinnitus handeln.
Die Gewalt fand vor dem Maritim statt. In Form von Anpöbeleien und Behinderung der Delegierten.


kataskopos




Ach, nah sowas. Was war denn damals vor der Frauenkirche in DD, wo ach so aufrechte >Patrioten< nicht nur rumpöbelten und behinderten, sondern noch in übelster Form die gewählten Politiker dieses Staates beleidigten. Oder wo sich die aufrechten >rechten Demokraten< hier im Forum ein zweites Loch sich in den Hintern freuten, weil ein gewählter Politiker vor >*friedlichen* rechten "Demokraten"< fliehen mußte. Warum hat da denn keiner der hier versammelten >Demokraten< lauthals rumgejault, sondern nur wenn es um einen Parteitag von ewig gestrigen Spinnern geht. Sowas aber auch.

Uwe O.
25.04.2017, 19:20
Nenn sie das, was sie sind, nämlich Gewalttäter. Nennst du sie Ratten, machst du Dich wegen Beleidigung strafbar. Das willst du doch nicht wirklich, oder?

Du glaubst doch nicht, dass diese feeigen Ratten, die jeglichen Staat ablehnen, den Staat bemühen werden.

Eher zünden die mein Auto an.
Darin sind sie ja geübt.

Uwe O.
25.04.2017, 19:23
Was hat die Tatsache, daß Erdogan mit der Vokabel "Nazi" ziemlich freigiebig umgeht, damit zu tun, daß Narren es hierzulande auch tun? Legitimiert Erdogan den freizügigen Gebrauch dieses Schildes? Braucht Ihr schon einen Erdogan zur Stütze Eurer Argumentation? Woow! Ich wußte nicht, daß Ihr so arm dran seid.

Ehe Erdogan freigiebig mit der Vokabel "Nazi" um sich warf, war der Gebrauch hier seit Jahren als Nazikeule bei sog. Demokraten, die keine Meinung außer der ihrigen zuließen, ständig in Gebrauch.

Uwe O.
25.04.2017, 19:23
Antifa-Spinner...

Das ist für Gewalttäter zu verharmlosend.

hoksila
25.04.2017, 19:28
Ach, nah sowas. Was war denn damals vor der Frauenkirche in DD, wo ach so aufrechte >Patrioten< nicht nur rumpöbelten und behinderten, sondern noch in übelster Form die gewählten Politiker dieses Staates beleidigten. Oder wo sich die aufrechten >rechten Demokraten< hier im Forum ein zweites Loch sich in den Hintern freuten, weil ein gewählter Politiker vor >*friedlichen* rechten "Demokraten"< fliehen mußte. Warum hat da denn keiner der hier versammelten >Demokraten< lauthals rumgejault, sondern nur wenn es um einen Parteitag von ewig gestrigen Spinnern geht. Sowas aber auch.


Einige der damaligen Rufe gingen unter die Gürtellinie, keine Frage.
Das gehört sich nicht und ein paar Eier als Unmutsbekundung hätten es schließlich auch getan.

Natürlich waren diese Pöbeleien gegen das was Du bisher unter einem guten halben Dutzend Nicks
zum Besten gabst, wohl doch eher Kindermund.

Gelle August!

Gruß, hoksila

FCB-Fan
25.04.2017, 19:36
Einige der damaligen Rufe gingen unter die Gürtellinie, keine Frage.
Das gehört sich nicht und ein paar Eier als Unmutsbekundung hätten es schließlich auch getan.

Natürlich waren diese Pöbeleien gegen das was Du bisher unter einem guten halben Dutzend Nicks
zum Besten gabst, wohl doch eher Kindermund.

Gelle August!

Gruß, hoksila


Da ist aber einer aus dem >Rateteam< mal wieder schnell am relativieren. Natürlich auch ein paar Eier. Und wer damals wohl Schadenfreude gezeigt hat, wo der bestimmte das Weite gesucht hat. Ich nehme an, ich muß nicht mal raten.

Nun ja, wo kommt dieser User her. Muß man sich nicht mehr wundern. Halt ein überzeugter >Demokrat<.

hoksila
25.04.2017, 19:38
Da ist aber einer aus dem >Rateteam< mal wieder schnell am relativieren. Natürlich auch ein paar Eier. Und wer damals wohl Schadenfreude gezeigt hat, wo der bestimmte das Weite gesucht hat. Ich nehme an, ich muß nicht mal raten.

Ich hab' nicht geraten, August.

Gruß, hoksila

FCB-Fan
25.04.2017, 19:43
Ich hab' nicht geraten, August.

Gruß, hoksila


Natürlich nicht. Die anderen User haben ja bei der Bezeichnung >Olivia< usw. auch nicht geraten. Ja so sind sie die >Demokraten< aus dem linken wie auch rechtem Lager. Unliebsame User muß man doch irgendwie loswerden. Damit die >Demokraten< so schön unter sich sind.

hoksila
25.04.2017, 19:49
Natürlich nicht. Die anderen User haben ja bei der Bezeichnung >Olivia< usw. auch nicht geraten. Ja so sind sie die >Demokraten< aus dem linken wie auch rechtem Lager. Unliebsame User muß man doch irgendwie loswerden. Damit die >Demokraten< so schön unter sich sind.

Ich hab' nicht für andere User gesprochen, sondern für mich, August.
"Losgeworden" bist Du Dich immer selbst, weil Du es nie geschafft hast Deine Blähattitüde in einen neuen
Strampelanzug zu stecken.

Gruß, hoksila

LOA-Partei
25.04.2017, 19:50
Das ist für Gewalttäter zu verharmlosend.

Nein, das ist für mich so ziemlich das übelste Schimpfwort. Antifa=Menschenmüll!

g

kataskopos
25.04.2017, 19:50
Ach, nah sowas. Was war denn damals vor der Frauenkirche in DD, wo ach so aufrechte >Patrioten< nicht nur rumpöbelten und behinderten, sondern noch in übelster Form die gewählten Politiker dieses Staates beleidigten. Oder wo sich die aufrechten >rechten Demokraten< hier im Forum ein zweites Loch sich in den Hintern freuten, weil ein gewählter Politiker vor >*friedlichen* rechten "Demokraten"< fliehen mußte. Warum hat da denn keiner der hier versammelten >Demokraten< lauthals rumgejault, sondern nur wenn es um einen Parteitag von ewig gestrigen Spinnern geht. Sowas aber auch.

Na, es haben doch damals die Etablierten ausreichend, ja, übertrieben rumgejault und seitdem liefen doch diverse Verteufelungskampagnen gegen jeden, der auch nur annähernd Sympathie für die politische Ausrichtung der AfD äußerte.
Lösen Sie sich mal von der Vergangenheit und schauen Sie auf die aktuelle Situation ! Übrigens scheint sich allmählich unter den TV-Journalisten doch eine gewisse Bereitschaft zu entwickeln, sogar über AfD-Parteitage zu berichten. Selbst Interviews ohne Tortenangriffe hat es gegeben, wenngleich natürlich scharf provozierend. Und sie werden sehen, dass sich die AfD nach und nach etablieren wird. Womöglich deutlicher, als bis heute die Linke. Das ist natürlich ein Anlass für Linke, immer aggressiver zu werden. Damit haben wir es heute zu tun.-

kataskopos

FCB-Fan
25.04.2017, 19:54
Ich hab' nicht für andere User gesprochen, sondern für mich, August.
"Losgeworden" bist Du Dich immer selbst, weil Du es nie geschafft hast Deine Blähattitüde in einen neuen
Strampelanzug zu stecken.

Gruß, hoksila


Nun gut, bleiben sie bei ihrem >Wissen<. Das >Mehrwissen< soll ja sehr stark bei Leuten aus den Ländern der dunklen Zone ausgeprägt sein. So seit ca. 27 Jahren.

kataskopos
25.04.2017, 19:56
Nun gut, bleiben sie bei ihrem >Wissen<. Das >Mehrwissen< soll ja sehr stark bei Leuten aus den Ländern der dunklen Zone ausgeprägt sein. So seit ca. 27 Jahren.

Sorry, meinen Sie etwa Bayern (dunkle Zone) ? Vielleicht wegen Jagdszenen aus Niederbayern ?

kataskopos

Spökes
25.04.2017, 19:59
Daß er das tat, muß Euereiner doch ein innerer Reichsparteitag gewesen sein! Denn einerseits tut Ihr ja nichts anderes, aber wenn der Erzfeind es tut, laviert Ihr zwischen den Fronten einher! Herrlich, dies anzusehen! Unsere Merkel dürfen nur wir beleidigen! Jawoll! Wo kämen wir sonst denn hin?
Mir war es ein Globalparteitag. Endlich sagte mal ein Insider der Nazibrut was man versucht unter den Tisch fallen zu lassen.

FCB-Fan
25.04.2017, 19:59
Na, es haben doch damals die Etablierten ausreichend, ja, übertrieben rumgejault und seitdem liefen doch diverse Verteufelungskampagnen gegen jeden, der auch nur annähernd Sympathie für die politische Ausrichtung der AfD äußerte.
Lösen Sie sich mal von der Vergangenheit und schauen Sie auf die aktuelle Situation ! Übrigens scheint sich allmählich unter den TV-Journalisten doch eine gewisse Bereitschaft zu entwickeln, sogar über AfD-Parteitage zu berichten. Selbst Interviews ohne Tortenangriffe hat es gegeben, wenngleich natürlich scharf provozierend. Und sie werden sehen, dass sich die AfD nach und nach etablieren wird. Womöglich deutlicher, als bis heute die Linke. Das ist natürlich ein Anlass für Linke, immer aggressiver zu werden. Damit haben wir es heute zu tun.-

kataskopos


Ach wissen Sie, die AfD hat eines mit der DIE LINKE gemeinsam. Die sind beide flüssiger als Wasser. Die sind überflüssig ! Nur leider gibt es genug Dummköpfe, die auf diese alten Parolen und Schlagwörter noch abfahren. Leider. Aus der Vergangenheit nichts gelernt. Denn die brauchen die Deutschen nicht wieder, weder die >Braune< noch >Rote<.

FCB-Fan
25.04.2017, 20:01
Sorry, meinen Sie etwa Bayern (dunkle Zone) ? Vielleicht wegen Jagdszenen aus Niederbayern ?

kataskopos


Natürlich nicht Bayern. Obwohl ich gar keiner bin. Sollten Sie etwa auch aus der >dunkeln Zone< stammen und fühlen sich getroffen ?

hoksila
25.04.2017, 20:05
Nun gut, bleiben sie bei ihrem >Wissen<. Das >Mehrwissen< soll ja sehr stark bei Leuten aus den Ländern der dunklen Zone ausgeprägt sein. So seit ca. 27 Jahren.

Dir zuliebe behalte ich mein "Mehrwissen" für mich.

Gruß, hoksila

FCB-Fan
25.04.2017, 20:09
Dir zuliebe behalte ich mein "Mehrwissen" für mich.

Gruß, hoksila


Dieses ist aber schade. Ich freue mich immer, wenn Leute von >dort< immer mit ihrem >Mehrwissen hausieren gehen<. Ist immer so erheiternd !

Picasso
25.04.2017, 20:11
Natürlich nicht Bayern. Obwohl ich gar keiner bin. Sollten Sie etwa auch aus der >dunkeln Zone< stammen und fühlen sich getroffen ?

Dunkle Zone? Da wo die Neger herkommen?

Nelly1998
25.04.2017, 20:18
https://www.welt.de/regionales/nrw/article163886151/Anschlag-auf-Haus-und-Auto-von-Essener-AfD-Politiker.html

Gewalt ist SCHEISSE, egal woher sie kommt!!! Doch kann es sein , dass linke Gewalt weniger Aufsehen erregt als rechte? Den Eindruck habe ich gelegentlich..... Und vor allem wird uns das Gefühl vermittelt, das linke Gewalt gerechtfertigter ist als rechte!!
Armes Deutschland!!:nono:

Gewalt ist Gewalt. Das muss hart bestraft werden, und das möglichst schnell. Da beißt keine Maus einen Faden ab

Die Motive sind aber unterschiedlich. Meist haben die Chaoten, Randalierer und Vandalen, die man gerne dem linken Lager zurechnet (zum Beispiel die Straßenschlachten zum 1. Mai) gar kein politisches Motiv, weil sie dazu zu dumm sind. Die kennen nur eins:
"Mach kaputt, was dich kaputtmacht."

Anders die aus der radikalen rechten politisch motivierten Szene mit ihren Hasstiraden gegen Ausländer. Sie brennen Asylheime nieder und jagen Ausländer. Bei deren Demos geben sie sich als kreidefressende Wölfe.

kataskopos
25.04.2017, 20:21
Ach wissen Sie, die AfD hat eines mit der DIE LINKE gemeinsam. Die sind beide flüssiger als Wasser. Die sind überflüssig ! Nur leider gibt es genug Dummköpfe, die auf diese alten Parolen und Schlagwörter noch abfahren. Leider. Aus der Vergangenheit nichts gelernt. Denn die brauchen die Deutschen nicht wieder, weder die >Braune< noch >Rote<.


Welche Parolen sind wohl älter ? Die von Merkel, Gabriöl, Steinmeier, Schnulz ? Oder die einer neuen Partei ?
Ich weiß, dass Sie Ihr Wissen über solche Parolen noch aus dem Mittelalter gesaugt haben, aus dem finsteren. Und das natürlich aus dem finstersten Bayern, wo Kühe, die nicht läuten - sofort in die Wurst geraten.-

kataskopos

Picasso
25.04.2017, 20:23
Stell dir mal vor das wäre das Haus von Özdemir oder vom Heiko Göbbels, stell dir weiter vor da würde nicht stehen "fuck AfD" sondern "fuck linksgrün" und anstatt "Arbeiter Verräter" wäre es "Volksverräter"

Ich wette da wäre das Echo vieeeel vieeeel größer dann wärs "rechter Terrorismus" es würde "Progomstimmung" herrschen, es wäre ein Angriff auf die Demokratie und die Freiheitliche Grundordnung und und und....

So siehts aus. Die Linken haben grundsätzlich den 1 Mai um zu trainieren. Mal gucken wie viel dies mal zerlegt wird. Auf den G 20 Gipfel bin ich auch gespannt, die Polizeiwachen in Hamburg haben sich schon mit Nato- Draht eingeigelt...

Picasso
25.04.2017, 20:27
Gewalt ist Gewalt. Das muss hart bestraft werden, und das möglichst schnell. Da beißt keine Maus einen Faden ab

Die Motive sind aber unterschiedlich. Meist haben die Chaoten, Randalierer und Vandalen, die man gerne dem linken Lager zurechnet (zum Beispiel die Straßenschlachten zum 1. Mai) gar kein politisches Motiv, weil sie dazu zu dumm sind. Die kennen nur eins:
"Mach kaputt, was dich kaputtmacht."

Anders die aus der radikalen rechten politisch motivierten Szene mit ihren Hasstiraden gegen Ausländer. Sie brennen Asylheime nieder und jagen Ausländer. Bei deren Demos geben sie sich als kreidefressende Wölfe.

....ist auch n bischen Klischee oder? Weißt du eigentlich wie viele Asylheime von Asylanten angesteckt wurden? Oder wie oft Asylanten Einheimische bedrängen und / oder jagen?Zählt das nicht?

vexator
25.04.2017, 20:28
Hast du den Spiegel Artikel gelesen du Erdogan-Demokrat.Natürlich und ihn im Gegensatz zu Dir auch richtig verstanden und interpretiert. Im Gegensatz zu Dir diffamiere ich eben auch Niemanden, nur weil er andere Ansichten vertritt, hast Du das so nötig?




Ihr seit doch nur ein verlogener Haufen - selbst von einer Partei die nicht auf dem Boden des GG steht und vom VS beobachtet wird (die Linke) verkauft ihr euch als Demokraten und greift Deligierte und Mitglieder einer Partei an die bedenkenlos in keinerlei Konflikt zum GG steht an. Die AfD steht auf dem Boden des GG? Ein Treppenwitz nach den Aussagen Eures Aushilfsgoebbels Höcke. Das die AfD längst die Rolle der NPD übernommen hat ist wohl auch klar, halt nur nicht dem "auf dem rechten Auge blinden" Verfassungsschutz, was aber auch kein Maßstab ist, hat dieser sich ja auch bei der NSU schon nicht mit Ruhm bekleckert.
Was für ein Witz...und ihr wollt für euch keine Paralleln zu Putin oder Erdogan sehen? Diese Männer machen genau das gleiche, sie hebeln die Rechtstaatlichkeit aus die Meinungsfreiheit mit angeblichen Hinweisen auf Terroisten oder Demokratiefeinden...wie dumm kann man denn sein bitte?In Bezug auf die AfD hättest Du mit dieser Aussage sogar recht, denn genau dies wäre eine der ersten Intentionen, wenn noch mehr Bildungsferne und Entpolitisierte auf deren Rattenfängermethoden hereinfallen würden und das ausgerechnet diese Männer, die Du für Deine "Argumentation" benennst eher auf dem "nationalen", als dem sozialen Trip sind dürfte wohl auch klar sein, das heißt, wenn man politischer Ambitionen und Intentionen eben nicht so dumm gegenübersteht und versucht somit Wahrheiten zu verdrehen, zumal Deine AfD ja sogar Putin, Seehofer gleich, in den Allerwertesten kriechen möchte, da sie die Lockerung der Sanktionen fordern und für eine Verbesserung der Beziehungen. Despotisch veranlagte Narzißten verstehen sich halt und erkennen sich am Gang, gelle?

FCB-Fan
25.04.2017, 20:31
Welche Parolen sind wohl älter ? Die von Merkel, Gabriöl, Steinmeier, Schnulz ? Oder die einer neuen Partei ?
Ich weiß, dass Sie Ihr Wissen über solche Parolen noch aus dem Mittelalter gesaugt haben, aus dem finsteren. Und das natürlich aus dem finstersten Bayern, wo Kühe, die nicht läuten - sofort in die Wurst geraten.-

kataskopos

Natürlich, die Parolen eines Höcke & Co stammen aus dem >Mittelalter<. Und eine >neue Partei< mit diesen Parolen aus dem >Mittelalter< ist so überflüssig wie ein Kropf.

Picasso
25.04.2017, 20:31
Die AfD steht auf dem Boden des GG? Ein Treppenwitz nach den Aussagen Eures Aushilfsgoebbels Höcke. Das die AfD längst die Rolle der NPD übernommen ........

Welche Aussagen richten sich denn gegen das GG? Kannst du diese mal sachlich benennen, mit Begründung?

Picasso
25.04.2017, 20:33
Natürlich, die Parolen eines Höcke & Co stammen aus dem >Mittelalter<. Und eine >neue Partei< mit diesen Parolen aus dem >Mittelalter< ist so überflüssig wie ein Kropf.

Welche Parolen genau?

FCB-Fan
25.04.2017, 20:36
Welche Parolen genau?




Sie haben die Sprüche von Höcke & Company nicht verstanden ? Dieses wundert mich aber nun wirklich, weil sie genau so >argumentieren<. Nun ja, kann natürlich sein, sie verstehen sie wirklich nicht. Sollte mich eigentlich nicht wundern.

Le Bon
25.04.2017, 20:38
Welche Aussagen richten sich denn gegen das GG? Kannst du diese mal sachlich benennen, mit Begründung?

Dieser Vollpfosten hat noch nicht gemerkt, daß alle Parteien, die in der BRD zugelassen sind, zumindest den Anforderungen nach auf der "FDGO" stehen und somit auch auf dem Boden des GG. Jemand, der das anders sieht, weiß nicht, wie in der BRD Parteien zugelassen werden und ist ein Torfkopp, mit dem es sich nicht lohnt, ein Wort zu wechseln.:mad:

Welche Parolen genau?

Auf eine sachliche Antwort wirst Du vergeblich warten. Auch diese/r userIN hat nicht mehr alle Latten am Zaun. Und was er mit Mittelalter meint, kann ich nicht nachvollziehen. Hat schon seinen Grund, daß ich so was ignoriere, aber leider durch Zitate sehen kann. Abär.. nix für ungut!;)

FCB-Fan
25.04.2017, 20:42
Dieser Vollpfosten hat noch nicht gemerkt, daß alle Parteien, die in der BRD zugelassen sind, zumindest den Anforderungen nach auf der "FDGO" stehen und somit auch auf dem Boden des GG. Jemand, der das anders sieht, weiß nicht, wie in der BRD Parteien zugelassen werden und ist ein Torfkopp, mit dem es sich nicht lohnt, ein Wort zu wechseln.:mad:
Auf eine sachliche Antwort wirst Du vergeblich warten. Auch diese/r userIN hat nicht mehr alle Latten am Zaun. Und was er mit Mittelalter meint, kann ich nicht nachvollziehen. Hat schon seinen Grund, daß ich so was ignoriere, aber leider durch Zitate sehen kann. Abär.. nix für ungut!;)


So was aber auch. Dieser User ignoriert mich. Jetzt bin ich aber >betroffen<. Was meint er wohl, was mich das juckt, wenn >Er< mich ignoriert.

Aber seine Beiträge sorgen bei mir immer für Erheiterung. Immer gern gelesen solch >geistigen Ergüsse<. Vor allem seine eigenen Erlebnisse! Die Brüder, welche die Bücher geschrieben haben, waren wahre Waisenknaben gegen diese >Granate< !

Picasso
25.04.2017, 20:51
Zitat von Picasso
Welche Parolen genau?


Sie haben die Sprüche von Höcke & Company nicht verstanden ? Dieses wundert mich aber nun wirklich, weil sie genau so >argumentieren<. Nun ja, kann natürlich sein, sie verstehen sie wirklich nicht. Sollte mich eigentlich nicht wundern.

Zitiere die Parolen doch > einfach <.

Le Bon
25.04.2017, 20:54
Zitat von Picasso
Welche Parolen genau?



Zitiere die Parolen doch > einfach <.
Was schrieb ich doch gleich?

Auf eine sachliche Antwort wirst Du vergeblich warten. Und... Bingo! Es hat geklappt. Ich sollte mich bei "Betten, naß" anmelden.;)

Picasso
25.04.2017, 20:56
https://www.youtube.com/watch?v=_YxTiqfO0uY

Mal was sinnvolles....

Le Bon
25.04.2017, 21:08
https://www.youtube.com/watch?v=_YxTiqfO0uY

Mal was sinnvolles....MMn hat er ja völlich recht, nur das System sieht das gaaaanz anners:

http://fs5.directupload.net/images/170425/2rce4oxa.jpg (http://www.directupload.net) ---> Klick! (http://www.mdr.de/exakt/liebich-100.html)

Heli
25.04.2017, 21:10
Als Student müßte er ein gewisses Basiswissen haben...

Das sind klassiche ''Vorurteile'', dass (alle) Studenten Basiswissen hätten.

Zumindest offenbar nicht zu den Themen zu denen sich welche davon hier im Forum äußern und den Leuten - natürlich gänzlich ohne Quellenangaben, die das Geschwafel bestätigen oder vielmehr als solches entlarven könnten - die Welt erklären wollen...


Der Süßwasserraubfisch ist dafür das lebende Forumsbeispiel...:cool:

Picasso
25.04.2017, 21:12
MMn hat er ja völlich recht, nur das System sieht das gaaaanz anners:

http://fs5.directupload.net/images/170425/2rce4oxa.jpg (http://www.directupload.net) ---> Klick! (http://www.mdr.de/exakt/liebich-100.html)

http://i68.tinypic.com/25zox3b.jpg

Alles eine Frage des Blickwinkels....

LOA-Partei
25.04.2017, 21:19
Das sind klassiche ''Vorurteile'', dass (alle) Studenten Basiswissen hätten.

Zumindest offenbar nicht zu den Themen zu denen sich welche davon hier im Forum äußern und den Leuten - natürlich gänzlich ohne Quellenangaben, die das Geschwafel bestätigen oder vielmehr als solches entlarven könnten - die Welt erklären wollen...


Der Süßwasserraubfisch ist dafür das lebende Forumsbeispiel...:cool:

Also, entweder es steht um die Bildung schlimmer als ich geahnt hatte, oder es gibt nur einen Studenten im Forum.
Der wollte wissen, ob die BRD jetzt ein souveräner Staat ist. Aber ansonsten fiel mir keiner auf...

g

denmarkisbetter
25.04.2017, 21:19
Das sind klassiche ''Vorurteile'', dass (alle) Studenten Basiswissen hätten.

Zumindest offenbar nicht zu den Themen zu denen sich welche davon hier im Forum äußern und den Leuten - natürlich gänzlich ohne Quellenangaben, die das Geschwafel bestätigen oder vielmehr als solches entlarven könnten - die Welt erklären wollen...


Der Süßwasserraubfisch ist dafür das lebende Forumsbeispiel...:cool:

In der Tat ,gut beobachtet. MIch wundert ,daß man diesen Troll noch füttert. Mit seinem Schwachsinn von autoritär und nicht autoritär.

Simpel gestrickt und ignoriert ja sowieso alles was seinem Tonband-Geschwafel in die Quere kommt.

Arbeitslosigkeit droht bei Exportabbau und das ist ja alles ganz schlimm, dabei ist er offenbar bekennender Frührentner und lebt sein halbes Leben ohne Arbeit.

Bei solchen Exemplaren musste mal ein solches Statement auch von mir raus .

LOA-Partei
25.04.2017, 21:20
In der Tat ,gut beobachtet. MIch wundert ,daß man diesen Troll noch füttert. Mit seinem Schwachsinn von autoritär und nicht autoritär.

Simpel gestrickt und ignoriert ja sowieso alles was seinem Tonband-Geschwafel in die Quere kommt.

Arbeitslosigkeit droht bei Exportabbau und das ist ja alles ganz schlimm, dabei ist er offenbar bekennender Frührentner und lebt sein halbes Leben ohne Arbeit.

Bei solchen Exemplaren musste mal ein solches Statement auch von mir raus .

das stimmt wirklich...

LOA-Partei
25.04.2017, 21:21
http://i68.tinypic.com/25zox3b.jpg

Alles eine Frage des Blickwinkels....


mir gefällt der "rechte" Blickwinkel besser...

Bratmarx
25.04.2017, 21:21
Natürlich nicht. Die anderen User haben ja bei der Bezeichnung >Olivia< usw. auch nicht geraten. Ja so sind sie die >Demokraten< aus dem linken wie auch rechtem Lager. Unliebsame User muß man doch irgendwie loswerden. Damit die >Demokraten< so schön unter sich sind.


Nun gut, bleiben sie bei ihrem >Wissen<. Das >Mehrwissen< soll ja sehr stark bei Leuten aus den Ländern der dunklen Zone ausgeprägt sein. So seit ca. 27 Jahren.


Ach wissen Sie, die AfD hat eines mit der DIE LINKE gemeinsam. Die sind beide flüssiger als Wasser. Die sind überflüssig ! Nur leider gibt es genug Dummköpfe, die auf diese alten Parolen und Schlagwörter noch abfahren. Leider. Aus der Vergangenheit nichts gelernt. Denn die brauchen die Deutschen nicht wieder, weder die >Braune< noch >Rote<.


Natürlich nicht Bayern. Obwohl ich gar keiner bin. Sollten Sie etwa auch aus der >dunkeln Zone< stammen und fühlen sich getroffen ?

Ja hallo, da biste ja wieder und wie man sieht völlig uneinsichtig, na mal sehen wie lange es diesmal dauert:


Vier Wochen Urlaub User e.augustinos auf Grund von Ad hominem, Trollerei und Strangzersetzung.

Die Reda

Update 14.03.2017: Der vierwöchige Urlaub wurde in einen Dauerurlaub umgewandelt. Wir gehen nicht von einer ernsthaften Verbesserung des Diskussionsstils aus.

Aspirin
25.04.2017, 21:28
mir gefällt der "rechte" Blickwinkel besser...
Oh bei Titten wachst du auf.
*kramkramkram*.... mein Notizbuch gefunden, Eintrag für heut: User LOA (warum erinnert mich dieses Wort immer an... egal) mag aufgepumte Hupen, dann wird er wach, dann kommt er in fahrt, haltet euch fest.......... wird bestimmt (noch) lustiger als bis her.

Steht deine Partei nun endlich mal auf dem Wahlzettel?

E160270
25.04.2017, 21:36
Was hat die Tatsache, daß Erdogan mit der Vokabel "Nazi" ziemlich freigiebig umgeht, damit zu tun, daß Narren es hierzulande auch tun? Legitimiert Erdogan den freizügigen Gebrauch dieses Schildes? Braucht Ihr schon einen Erdogan zur Stütze Eurer Argumentation? Woow! Ich wußte nicht, daß Ihr so arm dran seid.

Also doch, du bist doof! Herrgott lass Hirn regnen, Tafkas hat`s nötig!
Mir ist die Zeit zu schade um dich ausfzuklären, weil ich auch sicherlich an der Aufgabe scheitern würde! Wo nichts ist, kann man nichts holen......

E160270
25.04.2017, 21:40
Junge, hör auf zu hyperventilieren! Mir ist ja schon Angst um Bange um dich. Wenn es dich beruhigt: Die Gesellschaft und ich als Teil von ihr haben ganz schröckliche Angst! Wir zittern und bibbern und lügen uns alle an, denn die AfD sagt die Wahrheit!! Hauptsache du kommst runter, ein Herzinfarkt ist etwas sehr Schlimmes.

Natürlich habt ihr Angst! Wäre es nicht so, wäre euch die AfD scheiss egal!!! Dann bräuchten keine Steuergelder verschwendet werden um gegen die AfD anzukämpfen!! Ihr habt doch alle die Hosen gestrichen voll!!:giggle:

Picasso
25.04.2017, 21:41
Oh bei Titten wachst du auf.
*kramkramkram*.... mein Notizbuch gefunden, Eintrag für heut: User LOA (warum erinnert mich dieses Wort immer an... egal) mag aufgepumte Hupen, dann wird er wach, dann kommt er in fahrt, haltet euch fest.......... wird bestimmt (noch) lustiger als bis her.

Steht deine Partei nun endlich mal auf dem Wahlzettel?

Wobei er den Zusammenhang zwischen dem Stand der Pupillen, und der Warzen, mit Sicherheit nicht verstanden hat....war ja auch noch die Verarbeitung eines Textes notwendig.

http://www.smiley-paradies.de/smileys/skuril/skuril_0043.gif (http://www.smiley-paradies.de)http://www.smiley-paradies.de/smileys/skuril/skuril_0043.gif (http://www.smiley-paradies.de)http://www.smiley-paradies.de/smileys/skuril/skuril_0043.gif (http://www.smiley-paradies.de)

FCB-Fan
25.04.2017, 21:44
Zitat von Picasso
Welche Parolen genau?



Zitiere die Parolen doch > einfach <.



Sie schwärmen doch sonst von seinen Reden so ! Schon wieder alles vergessen ? Hören sie sich doch einfach malmsein Geschwalle an !

Spökes
25.04.2017, 21:46
Sie schwärmen doch sonst von seinen Reden so ! Schon wieder alles vergessen ? Hören sie sich doch einfach malmsein Geschwalle an !
Er will doch nur wissen über was Du dich so aufregst ohne zu bedenken, eventuell etwas so verstanden zu haben wie es keiner sagte.

Picasso
25.04.2017, 21:47
Natürlich habt ihr Angst! Wäre es nicht so, wäre euch die AfD scheiss egal!!! Dann bräuchten keine Steuergelder verschwendet werden um gegen die AfD anzukämpfen!! Ihr habt doch alle die Hosen gestrichen voll!!:giggle:

....die böse AfD. Der schreckliche Gauland war vorher 33 Jahre in der CDU. Haarsträubend. Aber es nützt nichts, im September entsteht eine neue, große Volkspartei. http://www.smiley-paradies.de/smileys/tanzend/tanzend_0017.gif (http://www.smiley-paradies.de)

E160270
25.04.2017, 21:48
Dieser Vollpfosten hat noch nicht gemerkt, daß alle Parteien, die in der BRD zugelassen sind, zumindest den Anforderungen nach auf der "FDGO" stehen und somit auch auf dem Boden des GG. Jemand, der das anders sieht, weiß nicht, wie in der BRD Parteien zugelassen werden und ist ein Torfkopp, mit dem es sich nicht lohnt, ein Wort zu wechseln.:mad:
Auf eine sachliche Antwort wirst Du vergeblich warten. Auch diese/r userIN hat nicht mehr alle Latten am Zaun. Und was er mit Mittelalter meint, kann ich nicht nachvollziehen. Hat schon seinen Grund, daß ich so was ignoriere, aber leider durch Zitate sehen kann. Abär.. nix für ungut!;)

Dem schliesse ich mich zu 100% an!! Diese Typen sind sowas von Bildungsresistent, mit denen wirst du NIE ein konstruktives Gespräch führen können! Besser ignorieren!

FCB-Fan
25.04.2017, 21:49
Er will doch nur wissen über was Du dich so aufregst ohne zu bedenken, eventuell etwas so verstanden zu haben wie es keiner sagte.

Komisch. Hier werden allemöglichen Clips eingestellt, nur bei Höckes Geschwalle wird alles falsch verstanden.

Picasso
25.04.2017, 21:50
Sie schwärmen doch sonst von seinen Reden so ! Schon wieder alles vergessen ? Hören sie sich doch einfach malmsein Geschwalle an !

Du weißt also nicht wovon du faselst, plapperst nur nach. Wenig > überraschend <.

FCB-Fan
25.04.2017, 21:50
Ja hallo, da biste ja wieder und wie man sieht völlig uneinsichtig, na mal sehen wie lange es diesmal dauert:


Noch eine Verstärkung aus dem Ratelager !

Spökes
25.04.2017, 21:51
Komisch. Hier werden allemöglichen Clips eingestellt, nur bei Höckes Geschwalle wird alles falsch verstanden.
Red doch nicht so um den heißen Brei und sag endlich, was Du richtig verstanden haben willst. Wir können ja nun schlecht alle verfügbaren Reden auswendig lernen.

Jakob
25.04.2017, 21:51
Natürlich habt ihr Angst! Wäre es nicht so, wäre euch die AfD scheiss egal!!! Dann bräuchten keine Steuergelder verschwendet werden um gegen die AfD anzukämpfen!! Ihr habt doch alle die Hosen gestrichen voll!!:giggle:

Wenn du das sagst, dann hast du recht ud ich meine Ruhe.

Im Ernst: Die AfD ist grade dabei, ihre Chance zu verspielen, als rechtskonservative Partei im Konzert mitzuspielen.

FCB-Fan
25.04.2017, 21:51
Du weißt also nicht wovon du faselst, plapperst nur nach. Wenig > überraschend <.


Ach Gottchen, was sind sie hilflos ! War die Auszeit zu lange ?

FCB-Fan
25.04.2017, 21:53
Red doch nicht so um den heißen Brei und sag endlich, was Du richtig verstanden haben willst. Wir können ja nun schlecht alle verfügbaren Reden auswendig lernen.


Natürlich! Kann man schon mal vergessen. Die Reden von Höcke, Storch & Petry, alles >Versehen und falsch verstanden<.

Spökes
25.04.2017, 21:55
Natürlich! Kann man schon mal vergessen.
...was hast Du denn nun vergessen? Ein verträglicher Gesprächspartner bist Du wahrlich nicht.

Weder hast Du also die Reden gesehen noch verstanden aber angeführt? 'Boh ey!

Picasso
25.04.2017, 21:56
Natürlich! Kann man schon mal vergessen.

Kannst du alberne Sülzlette jetzt mal anhand von Fakten belegen, was du über die Zitate von Bernd Höcke geschrieben hast? Melde dich am besten freiwillig selbst wieder ab, dein infantiles Gestammel ist ja schier unerträglich....

kanarienvogel
25.04.2017, 21:56
Was hat die Tatsache, daß Erdogan mit der Vokabel "Nazi" ziemlich freigiebig umgeht, damit zu tun, daß Narren es hierzulande auch tun? Legitimiert Erdogan den freizügigen Gebrauch dieses Schildes? Braucht Ihr schon einen Erdogan zur Stütze Eurer Argumentation? Woow! Ich wußte nicht, daß Ihr so arm dran seid.

... aber ich nehme an du vermutetest schon so etwas in die richtung ;-)

FCB-Fan
25.04.2017, 21:57
...was hast Du denn nun vergessen? Ein verträglicher Gesprächspartner bist Du wahrlich nicht.

Warum ? Weil Ihnen die Erinnerung an das Geschwalle nicht passt ?

E160270
25.04.2017, 21:58
Wenn du das sagst, dann hast du recht ud ich meine Ruhe.

Im Ernst: Die AfD ist grade dabei, ihre Chance zu verspielen, als rechtskonservative Partei im Konzert mitzuspielen.

Abwarten! Der September bringt Gewissheit!

FCB-Fan
25.04.2017, 22:00
Kannst du alberne Sülzlette jetzt mal anhand von Fakten belegen, was du über die Zitate von Bernd Höcke geschrieben hast? Melde dich am besten freiwillig selbst wieder ab, dein infantiles Gestammel ist ja schier unerträglich....



Die >Fakten< sind das Gesülze von ihren braunen Kameraden ! Immer noch nicht verstanden ?

Spökes
25.04.2017, 22:00
Warum ? Weil Ihnen die Erinnerung an das Geschwalle nicht passt ?
Nachgefragt wurde doch vom Maler um welches Geschwalle es sich handeln soll. Dazu kam dann nichts mehr von deiner Seite. Das passt auch mir nicht, richtig.

FCB-Fan
25.04.2017, 22:02
Nachgefragt wurde doch vom Maler um welches Geschwalle es sich handeln soll. Dazu kam dann nichts mehr von deiner Seite. Das passt auch mir nicht, richtig.


Sie finden doch sonst alle ! Einfach nur mal Höckes Rede in DD anhören. Sollte auch für minderbemittelte zu verstehen sein !

Picasso
25.04.2017, 22:03
Die >Fakten< sind das Gesülze von ihren braunen Kameraden ! Immer noch nicht verstanden ?

Lieber Pappkopp, bitte benenne etwas von diesem > angeblichen < Gesülze. Dein pauschales Gewimmer reicht nicht.

Aspirin
25.04.2017, 22:05
Wenn du das sagst, dann hast du recht ud ich meine Ruhe.

Im Ernst: Die AfD ist grade dabei, ihre Chance zu verspielen, als rechtskonservative Partei im Konzert mitzuspielen.
Ich gebe dir nicht gerne Recht, aber bei dem Kinderspiel was da gerade abläuft, fange ich an zu überlegen und weißt was das schlimme ist, das meine Stimme eine Partei bekommt, die ich früher nie gewählt hätte.
Und das wäre dann eine "wirkliche" Nazipartei.

Spökes
25.04.2017, 22:06
Sie finden doch sonst alle ! Einfach nur mal Höckes Rede in DD anhören. Sollte auch für minderbemittelte zu verstehen sein !
...und weshalb hast Du dies nicht verstanden?

Picasso
25.04.2017, 22:10
https://www.youtube.com/watch?v=Z9qa8cFRmQQ

Guter Mann. Kann man voll unterschreiben.

denmarkisbetter
25.04.2017, 22:21
das stimmt wirklich...

ja selbst wenn. Wieviele Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel? Und wieviele Arbeitnehmer werden benötigt um einen Migranten gegzufinanzieren.

Oder anders gefragt: wieviel Exportmitarbeiter müssen ihre gesamte Steuerleistung ausgeben ,um den Familiennachzug von rund 300 tsd Syrern zu finanzieren.

Oder anders gesagt : sebst wenn man annimmt, das jeder der im Export seinen Job verliert und selbst wenn man annimmt ,das die AfD pöse pöse den Export abbauen will und selbst wenn man ignoriert das Abschieb/Iternierungsweltmeister Dänemark pro Kopf mehr exportiert als Deutschland trotz toller Migrationspolitik ,dann kann man immer noch mal vergleichen was teurer ist: eine syrische Familie zu integrieren oder durchzufüttern, oder einen Exportmitarbeiter für einen anderen Arbeitsplatz (Abschiebeindstrie) umzuschulen oder ihn lebenslang durchzufüttern.

LOA-Partei
25.04.2017, 22:40
ja selbst wenn. Wieviele Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel? Und wieviele Arbeitnehmer werden benötigt um einen Migranten gegzufinanzieren.

Oder anders gefragt: wieviel Exportmitarbeiter müssen ihre gesamte Steuerleistung ausgeben ,um den Familiennachzug von rund 300 tsd Syrern zu finanzieren.

Oder anders gesagt : sebst wenn man annimmt, das jeder der im Export seinen Job verliert und selbst wenn man annimmt ,das die AfD pöse pöse den Export abbauen will und selbst wenn man ignoriert das Abschieb/Iternierungsweltmeister Dänemark pro Kopf mehr exportiert als Deutschland trotz toller Migrationspolitik ,dann kann man immer noch mal vergleichen was teurer ist: eine syrische Familie zu integrieren oder durchzufüttern, oder einen Exportmitarbeiter für einen anderen Arbeitsplatz (Abschiebeindstrie) umzuschulen oder ihn lebenslang durchzufüttern.

Die Migrantenproblematik mußt du mir nicht erklären. Steht ja alles im Parteiprogramm.

Daß die AfD die Exportleistung abbauen will, wußte ich noch gar nicht. Wie blöd muß man da sein, solche Vorschläge zu machen?

Und zu Dänemark: Dänemark war das einige Land, das für Muslime die Sozialhilfe auf 6 Monate Laufzeit beschränkt hat.
Kein Wunder also, daß die Migrationspolitik hervorragend läuft. Weil alle Taugenichtse (zu 90 % Muslime) das Land wieder
verlassen haben. Das versuch mal bei uns durchzusetzen.

Und bitte: Versuch nicht immer ein 6- Millionen-Volk, das zu 80 % von uns lebt, mit uns zu vergleichen.

g

Heli
26.04.2017, 09:04
In der Tat ,gut beobachtet. MIch wundert ,daß man diesen Troll noch füttert. Mit seinem Schwachsinn von autoritär und nicht autoritär.

Simpel gestrickt und ignoriert ja sowieso alles was seinem Tonband-Geschwafel in die Quere kommt.

Arbeitslosigkeit droht bei Exportabbau und das ist ja alles ganz schlimm, dabei ist er offenbar bekennender Frührentner und lebt sein halbes Leben ohne Arbeit.

Bei solchen Exemplaren musste mal ein solches Statement auch von mir raus .

Davon habe ich nichts gelesen. Allerdings lese ich seine Beiträge auch nur wenn mir wirklich langweilig ist.

Wenn er das geschrieben haben sollte, dann würde ich persönlich das mal in Zweifel ziehen ob das stimmt. Denn des öfteren stellt man fest dass dem ''Süßwasserraubfisch'' jede Menge an Lebenserfahrung zu fehlen scheint, wenn man seine Schlußfolgerugen sich so ansieht.

Außer dem Forenkollegen @ Cotti, der sein größter Fan zu sein scheint, hat keiner bisher behauptet dass besagter Piranha für das neunmalklug wirkende Geschwafel irgendwelche Quellenangaben zum Besten geben würde.

-----


dabei ist er offenbar bekennender Frührentner und lebt sein halbes Leben ohne Arbeit.

Du meinst bekennender Arbeitsverweigerer und daher seit 20 Jahren gewollt ohne Job?!! Teilweise behauptet er mittlerweile Frührentner zu sein, weil man ihm das vorgeworfen hat?

Das ist der selbsternannte denker_1!!!

Le Bon
26.04.2017, 09:57
http://i68.tinypic.com/25zox3b.jpg

Alles eine Frage des Blickwinkels....
Der alte Blickwinkel. Da hammas wieder: Es gibt keine tatsächliche Wahrheit?

Dem schliesse ich mich zu 100% an!! Diese Typen sind sowas von Bildungsresistent, mit denen wirst du NIE ein konstruktives Gespräch führen können! Besser ignorieren!DAS ist meine Sprache: Vollpfosten ignorieren. Recht so!;)

Trantor
26.04.2017, 10:27
Natürlich und ihn im Gegensatz zu Dir auch richtig verstanden und interpretiert. Im Gegensatz zu Dir diffamiere ich eben auch Niemanden, nur weil er andere Ansichten vertritt, hast Du das so nötig?
Ich glaube das Wort "verstehen" in zusammenhang mit deiner Person ist grundsätzlich falsch gewählt. Jeder der an diesen gewaltätigen Protesten teilnmmt - einfach nur um eben gerade andere ideologische Meinungen zu unterdrücken der diskriminiert und diffamiert.
Ganz ehrlich wie blöd bist du oder wie blöd stellst du dich?

Ihr verprügelt Menschen die ideologisch nicht in euer Weltbild passen, ihr bedroht Deligierte, blockiert Parteiveranstaltungen demokratischer Parteien, ihr sprecht Morddrohungen gegen Veranstalter aus, ihr führt Anschläge auf Vertreter und Sympatisanten der AFd durch...ihr macht das, ihr, und keiner sonst, und du wirfst mir diffamierung von Andersdenkenden vor?

Ich habe noch auf keinen Linken Steine geworfen, obwohl deren ideologische Ansichten sehr oft im krassen Konflikt zu unserem GG stehen.. man du Erdogan Demkrat bist du ein ekliger Heuchler. Ander Menschen drangsalieren und einschüchtern und dann noch den Schwarzen Peter weitergeben wollen - es ist einfach unglaublich was hier abgeht.


Die AfD steht auf dem Boden des GG? Ein Treppenwitz nach den Aussagen Eures Aushilfsgoebbels Höcke. Das die AfD längst die Rolle der NPD übernommen hat ist wohl auch klar, halt nur nicht dem "auf dem rechten Auge blinden" Verfassungsschutz, was aber auch kein Maßstab ist, hat dieser sich ja auch bei der NSU schon nicht mit Ruhm bekleckert. In Bezug auf die AfD hättest Du mit dieser Aussage sogar recht, denn genau dies wäre eine der ersten Intentionen, wenn noch mehr Bildungsferne und Entpolitisierte auf deren Rattenfängermethoden hereinfallen würden und das ausgerechnet diese Männer, die Du für Deine "Argumentation" benennst eher auf dem "nationalen", als dem sozialen Trip sind dürfte wohl auch klar sein, das heißt, wenn man politischer Ambitionen und Intentionen eben nicht so dumm gegenübersteht und versucht somit Wahrheiten zu verdrehen, zumal Deine AfD ja sogar Putin, Seehofer gleich, in den Allerwertesten kriechen möchte, da sie die Lockerung der Sanktionen fordern und für eine Verbesserung der Beziehungen. Despotisch veranlagte Narzißten verstehen sich halt und erkennen sich am Gang, gelle?

Wer auf dem Boden des GG steht und wer nicht entscheidet nur eine Institution und die nennt sich BVS. Kein selbsternannter grössenwahnsinniger Extremist wie du.
Das was rechtsstaatlich ist und was nicht, was gegen das GG verstösst und was nicht, liegt einzig in ihrer Entscheidungsgewalt. Jeder der das nicht anerkennt, jeder der da zuwiderhandelt - Menschen wie du sind Extremisten und eine Gefahr für das liberale tolerante freiheitliche Leben in Deutschland. Ihr seit die Extremisten ihr seit die Terroristen, ihr seit diejenige welche auf Grund eurer Gewaltaktionen vom VS beobachtet werdet - nimm das endlich mal zur Kenntnis.
Und die ganzen Randalen die ganzen Anschläge gegen die Afd die Morddrohungen Schmierereien psychischen und physischen Atacken das ist es was gegen das GG verstösst - und wenn die Bevölkerung durch neutrale Medien endlich mal das Ausmass eures extremen antidemokratischen Verhaltens erfahren würden , würde euch der Arsch schon lange auf Grundeis gehen, dann hätte man euch nämlich schon lange dahin gesteckt wo ihr hingehört - als Gewaltverbrecher ins Gefängnis.

FCB-Fan
26.04.2017, 19:10
...und weshalb hast Du dies nicht verstanden?

Doch doch, ich hab sein a'la Goebels Gelalle schon verstanden !

Uwe O.
27.04.2017, 20:10
Ach wissen Sie, die AfD hat eines mit der DIE LINKE gemeinsam. Die sind beide flüssiger als Wasser. Die sind überflüssig ! Nur leider gibt es genug Dummköpfe, die auf diese alten Parolen und Schlagwörter noch abfahren. Leider. Aus der Vergangenheit nichts gelernt. Denn die brauchen die Deutschen nicht wieder, weder die >Braune< noch >Rote<.

Grüne übrigens auch nicht.

FCB-Fan
29.04.2017, 21:59
Grüne übrigens auch nicht.


Auch Zustimmung! Nur BRAUNE UND ROTE nun >WIRKLICH< nicht.

Debitist
29.04.2017, 22:22
Die Migrantenproblematik mußt du mir nicht erklären. Steht ja alles im Parteiprogramm.

Daß die AfD die Exportleistung abbauen will, wußte ich noch gar nicht. Wie blöd muß man da sein, solche Vorschläge zu machen?

Und zu Dänemark: Dänemark war das einige Land, das für Muslime die Sozialhilfe auf 6 Monate Laufzeit beschränkt hat.
Kein Wunder also, daß die Migrationspolitik hervorragend läuft. Weil alle Taugenichtse (zu 90 % Muslime) das Land wieder
verlassen haben. Das versuch mal bei uns durchzusetzen.

Und bitte: Versuch nicht immer ein 6- Millionen-Volk, das zu 80 % von uns lebt, mit uns zu vergleichen.

g

Hallo LOA,

sei mir gegrüßt.

Weil Du gerade Dänemark ansprichst.

Ich für meinen Teile möchte nur mal meine Position allgemein darstellen.

Ausgehend des alten Spruchs der Rothschilds, bezüglich Kontrolle Währung:


Die Begriffe Euro, EU, Europa usw. müssen klar und und unverfälscht in den Gehirnen Fuß behalten.
Und das hat nichts damit zu tun, wie die Begriffe heute verwendet werden.

Europäische sind für mich alle Staaten, die geographisch zu Europa gehören.
Zur EU gehören (für mich) die Länder, die den Euro eingeführt haben.

Also z.B. Polen oder Dänemark nicht.
Und der Brexit ist streng genommen für mich auch nur ein uns in das Hirn gepflanzter, denn die Briten waren auch nicht so blöde, die zerstörerische Rothschildwährung Euro einzuführen.

Hat man diese Hintergründe im Kopf, fällt es auch leichter, die jetzige Politik zu verstehen, ja, angebliche Widersprüche erklären sich von selbst und zukünftige Reaktionen lassen sich treffsicherer voraussagen.

Nur mal so unter uns.




Gruß
Debi

LOA-Partei
29.04.2017, 23:50
Hallo LOA,

sei mir gegrüßt.

Weil Du gerade Dänemark ansprichst.

Ich für meinen Teile möchte nur mal meine Position allgemein darstellen.

Ausgehend des alten Spruchs der Rothschilds, bezüglich Kontrolle Währung:


Die Begriffe Euro, EU, Europa usw. müssen klar und und unverfälscht in den Gehirnen Fuß behalten.
Und das hat nichts damit zu tun, wie die Begriffe heute verwendet werden.

Europäische sind für mich alle Staaten, die geographisch zu Europa gehören.
Zur EU gehören (für mich) die Länder, die den Euro eingeführt haben.

Also z.B. Polen oder Dänemark nicht.
Und der Brexit ist streng genommen für mich auch nur ein uns in das Hirn gepflanzter, denn die Briten waren auch nicht so blöde, die zerstörerische Rothschildwährung Euro einzuführen.

Hat man diese Hintergründe im Kopf, fällt es auch leichter, die jetzige Politik zu verstehen, ja, angebliche Widersprüche erklären sich von selbst und zukünftige Reaktionen lassen sich treffsicherer voraussagen.

Nur mal so unter uns.




Gruß
Debi

Grüß dich, Debi.

Naja, für mich sind Staaten der EU alle, die zur EU gehören, ob Euro oder nicht.
Auch England hat den Euro eingeführt, nur das Pfund behalten.
Das schlagen wir ja auch für Länder vor (Griechenland beispielsweise), die sich derzeit mit dem Export schwertun.

Russland ist für mich schon ein "Gegner" derzeit. Ich weiß ja, was Putin vorhat.
Und ich weiß auch, was unsere lieben kommunstisch angehauchten Gesprächspartner im Grunde wollen.
Uns Russland langfristig auszuliefern...und da muß man als aufrechter Deutscher, der sein Land lieb hat,
dagegen sein.

Zum letzten Satz: Das hast du sehr treffend beschrieben!

lg

Uwe O.
01.05.2017, 14:17
Auch England hat den Euro eingeführt, nur das Pfund behalten.


Komm, noch mal neu.

Denn: Entweder Euro oder kein Euro.

LOA-Partei
01.05.2017, 14:55
Komm, noch mal neu.

Denn: Entweder Euro oder kein Euro.

Wieso? Das ist eine schlichte Behauptung von dir. Ich habe auch viele Kunden in England.
Du kannst dort mit Euro UND Pfund bezahlen. Bei uns und allen anderen Ländern im Euroraum nur noch mit Euro.
Beide Währungen - also die ursprüngliche sowie den Euro - wollen wir für wirtschaftlich schwächelnde Länder wieder einführen.

g

euroade
02.05.2017, 00:26
auch die linken haben sich an unser grundgesetz zu halten, selbst wenn manche meinungen durchaus zugespitzt formuliert werden.
so wie diese hier von einen gewissen A.G.:

Schon vor vielen Jahrzehnten wurden auf den Landkarten Geisterarmeen und -divisionen verschoben. Heute ist man auf dem besten Weg zur Endintegration. Aus dem Kanzlerinnenbunker ähhh Amt schallt ein fröhliches “Wollt ihr die totale Integration? Wollt ihr sie bunter und radikaler als ihr sie euch heute überhaupt vorstellen könnt?” Divisionen von einer üblicherweisen Stärke von 10.000 Mann zählten gerade noch einmal Kompaniestärke und damit 100 Soldaten. Dennoch wurden sie mit Aufgaben von Divisionen betraut und sollten Frontabschnitte von vielen Kilometern halten. Heutzutage schiebt man Vorzeigeintegrationsprojekte für wenige tausend Flüchtlinge aka Schutzsuchende aka Zuwanderer aka Asylbewerber aka Einwanderer aka etc. pp durch den Medienwald und versucht dahinter die Berge der nicht in den Arbeitsmarkt vermittelbaren “Überbestände” zu verbergen. Die wahren Zahlen an Einreisenden werden verzweifelt in diversen Statistiken versteckt, ebenso die Gesamtkosten und der Kriminalitätsanstieg. Der Propagandaschwindel hat schon damals nur das Leid ALLER Beteiligten verlängert, ebenso wird das böse Erwachen auch heute kommen. Vermutlich eher früher als später.

LOA-Partei
02.05.2017, 01:48
auch die linken haben sich an unser grundgesetz zu halten, selbst wenn manche meinungen durchaus zugespitzt formuliert werden.
so wie diese hier von einen gewissen A.G.:

Schon vor vielen Jahrzehnten wurden auf den Landkarten Geisterarmeen und -divisionen verschoben. Heute ist man auf dem besten Weg zur Endintegration. Aus dem Kanzlerinnenbunker ähhh Amt schallt ein fröhliches “Wollt ihr die totale Integration? Wollt ihr sie bunter und radikaler als ihr sie euch heute überhaupt vorstellen könnt?” Divisionen von einer üblicherweisen Stärke von 10.000 Mann zählten gerade noch einmal Kompaniestärke und damit 100 Soldaten. Dennoch wurden sie mit Aufgaben von Divisionen betraut und sollten Frontabschnitte von vielen Kilometern halten. Heutzutage schiebt man Vorzeigeintegrationsprojekte für wenige tausend Flüchtlinge aka Schutzsuchende aka Zuwanderer aka Asylbewerber aka Einwanderer aka etc. pp durch den Medienwald und versucht dahinter die Berge der nicht in den Arbeitsmarkt vermittelbaren “Überbestände” zu verbergen. Die wahren Zahlen an Einreisenden werden verzweifelt in diversen Statistiken versteckt, ebenso die Gesamtkosten und der Kriminalitätsanstieg. Der Propagandaschwindel hat schon damals nur das Leid ALLER Beteiligten verlängert, ebenso wird das böse Erwachen auch heute kommen. Vermutlich eher früher als später.

Hitler hat die Presse nicht so stark manipuliert wie die Linke Klientel heute.
Wenn du alte Statements von damals anhörst oder ansiehst, enthalten sie auch negative Wahrheiten. Und negative Wahrheiten
bez. Migrantenstraftaten mußt du heute mit der Lupe suchen. Auch diejenigen, die veröffentlicht wurden wären verschwiegen worden,
gäbe es nicht die Sozialen Medien.
Und jetzt versucht man diesen grundsätzlich Unwahrheit zu unterstellen, weil sie ja helfen, über die wahren Zustände im Land aufzuklären.
Das empfindet die Linke Klientel als extrem störend...weil man den Bürger nicht mehr unter dem Vorwand der "Politcal Correctness" verarschen
kann.

g

Uwe O.
04.05.2017, 15:56
Wieso? Das ist eine schlichte Behauptung von dir. Ich habe auch viele Kunden in England.
Du kannst dort mit Euro UND Pfund bezahlen. Bei uns und allen anderen Ländern im Euroraum nur noch mit Euro.
Beide Währungen - also die ursprüngliche sowie den Euro - wollen wir für wirtschaftlich schwächelnde Länder wieder einführen.

g

Ich wüsste jetzt kein Land, das zeitgleich zwei Währungen als gültiges Zahlungsmittel zulässt.

Dass Du in GB mit dem Euro bezahlen kannst heißt nicht, dass der Euro in GB gültiges Zahlungsmittel ist.
Das ist ein Entgebenkommen des Händlers, der auch Dollar oder Rubel annehmen würde um das Geschäft zu machen.

Uwe O.
04.05.2017, 15:57
Hitler hat die Presse nicht so stark manipuliert wie die Linke Klientel heute.


g

So ein Quatsch.

Bei der Hitleri bekam die Presse von Goebbels vorgeschrieben, was sie zu schreiben hatte.

Picasso
04.05.2017, 19:54
https://www.youtube.com/watch?v=OUUQWY9mUZg

Ich sehe es wohl, kann es aber nicht fassen. Wie gehirnlos sind diese selbst ernannten Gutmenschen? Unfassbar....Guido Reil, langjähriges SPD Mitglied wird durch die Stadt gejagt. Von " Demokraten " ....

Kaffeepause930
04.05.2017, 20:03
Ist linke Gewalt gegen die AfD ein Zeichen von Demokratie?

Ganz offensichtlich ist linke Gewalt unter den selbsternannten Jakobinern dieses Landes satisfactionfähig, und somit auch nur ein Kavalliersdelikt.:))

herbert
04.05.2017, 20:16
Ist linke Gewalt gegen die AfD ein Zeichen von Demokratie?

Ganz offensichtlich ist linke Gewalt unter den selbsternannten Jakobinern dieses Landes satisfactionfähig, und somit auch nur ein Kavalliersdelikt.:))

Die linken Gewalttäter gehören genau wie die vom rechten Ufer in den Knast und schon wäre Ruhe.

kataskopos
04.05.2017, 20:27
Auch Zustimmung! Nur BRAUNE UND ROTE nun >WIRKLICH< nicht.

Sie sind farbenblind.Das könnte ein Problem für Sie werden.


kataskopos

Spökes
04.05.2017, 20:28
Die linken Gewalttäter gehören genau wie die vom rechten Ufer in den Knast und schon wäre Ruhe.
Ja Herbert, vergesse doch nicht die Gewalt aus der Mitte, wie ja oben in dem Video, ausgeübt von der Jugendorganisation der SPD, zu sehen war. Übrigens, Gewalt von Rechts habe ich in dem Video keine Gesehen. Oder ging es dir gar nicht um die Hetzjagd durch Essen?

herbert
04.05.2017, 20:35
Ja Herbert, vergesse doch nicht die Gewalt aus der Mitte, wie ja oben in dem Video, ausgeübt von der Jugendorganisation der SPD, zu sehen war. Übrigens, Gewalt von Rechts habe ich in dem Video keine Gesehen. Oder ging es dir gar nicht um die Hetzjagd durch Essen?

Die SPD gehört zum linken Spektrum und wenn deren Mitglieder Gewalttaten begehen dann sind sie LINKE -Gewalttäter, das müsstest doch selbst du kapieren !

Spökes
04.05.2017, 20:43
Die SPD gehört zum linken Spektrum und wenn deren Mitglieder Gewalttaten begehen dann sind sie LINKE -Gewalttäter, das müsstest doch selbst du kapieren !
Sei mir nicht böse: Das kapiere ich nicht! Gibt es keine Mitte oder zumindest Parteien die sich selber dort verorten, wie z. B. die SPD? Zählt die von CDU/CSU-Mitgliedern ausgehende Gewalt zur rechten Gewalt?

Kaffeepause930
04.05.2017, 22:45
Die linken Gewalttäter gehören genau wie die vom rechten Ufer in den Knast und schon wäre Ruhe.

Dann verstehe ich aber nicht, wieso man diese linken und rechten Gewalttäter an den jeweiligen Event-Feiertagen immer wieder gewähren läßt?

FCB-Fan
05.05.2017, 18:50
Sie sind farbenblind.Das könnte ein Problem für Sie werden.


kataskopos

Warum sollte ich >farbenblind< sein ? Weil Roter und Brauner Rand nun wirklich nicht gebraucht werden ?