PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erstochene Frau aufgefunden: A3 gesperrt



Andreas1975
09.04.2017, 10:15
Marktheidenfeld - Bisher lässt sich nur erahnen, welches Drama sich an der A3 abgespielt haben mag: Nach dem Fund einer toten Frau ist die Autobahn gesperrt.

Die A3 zwischen Marktheidenfeld und Rohrbrunn wurde am Sonntagmorgen voll gesperrt, wie der BR berichtet. Auf einer Autobahnbrücke wurde demnach eine Frau erstochen in ihrem Fahrzeug aufgefunden. Der mutmaßliche Täter soll von der Brücke gesprungen sein.https://www.merkur.de/bayern/erstochene-frau-aufgefunden-a3-zwischen-marktheidenfeld-und-rohrbrunn-gesperrt-8119879.html

Recht aktuell!

Hat jemand schon nähere Informationen?

thunibert
09.04.2017, 10:17
https://www.merkur.de/bayern/erstochene-frau-aufgefunden-a3-zwischen-marktheidenfeld-und-rohrbrunn-gesperrt-8119879.html

Recht aktuell!

Hat jemand schon nähere Informationen?

Bitte nicht, vielleicht ist es dann ein Buddhist, der in Verdacht gerät!

Andreas1975
09.04.2017, 10:24
Bitte nicht, vielleicht ist es dann ein Buddhist, der in Verdacht gerät!

Na die Nationalität wird nicht genannt. Es ist also auszuschließen das es sich um einen Deutschen handelt da es sonst ja nach dem Pressekodex genannt wird.

Debitist
09.04.2017, 10:32
Na die Nationalität wird nicht genannt. Es ist also auszuschließen das es sich um einen Deutschen handelt da es sonst ja nach dem Pressekodex genannt wird.

Scheint aber noch nicht 100% fest zu stehen, dass es sich um Deutsche handelt.
Sonst hätte die Lügenpresse bereits von "rechtsradikal" oder über "Nazi" spekuliert.

Andreas1975
09.04.2017, 10:40
Scheint aber noch nicht 100% fest zu stehen, dass es sich um Deutsche handelt.
Sonst hätte die Lügenpresse bereits von "rechtsradikal" oder über "Nazi" spekuliert.

Hä?

Ich hatte geschrieben das es auszuschließen ist das es ein Deutscher ist da die Nationalität doch nicht genannt wurde.
Berichtet Pi-News oder andere alternativen Medien darüber?

Debitist
09.04.2017, 11:57
Hä?

Ich hatte geschrieben das es auszuschließen ist das es ein Deutscher ist da die Nationalität doch nicht genannt wurde.
Berichtet Pi-News oder andere alternativen Medien darüber?

"Na die Nationalität wird nicht genannt. Es ist also auszuschließen, dass es sich um einen Deutschen handelt, da es sonst ja nach dem Pressekodex genannt wird."

Etwas verwirrend.
Rechtschreibung/Grammatik habe ich mal rot verbessert. Vorausgesetzt, Du bist mit der Korrektur einverstanden, ist es aber immer noch nicht klar. Denn der Pressekodex verbietet, die Nationalität von Ausländern ohne Not zu nennen.
Aber schreibt nicht vor, die Nationalität von Deutschen zu nennen.

Andreas1975
09.04.2017, 12:46
"Na die Nationalität wird nicht genannt. Es ist also auszuschließen, dass es sich um einen Deutschen handelt, da es sonst ja nach dem Pressekodex genannt wird."

Etwas verwirrend.
Rechtschreibung/Grammatik habe ich mal rot verbessert. Vorausgesetzt, Du bist mit der Korrektur einverstanden, ist es aber immer noch nicht klar. Denn der Pressekodex verbietet, die Nationalität von Ausländern ohne Not zu nennen.
Aber schreibt nicht vor, die Nationalität von Deutschen zu nennen.

Danke für die Korrektur.
Ich hatte es immer so verstanden und so wird es ja von einigen Mitforenten ja kommuniziert, daß wenn es sich um einen deutschen handelt dieser auch genannt wird. Während bei Ausländern ja eher undeutliche Formulierungen angewendet werden.

Debitist
09.04.2017, 13:30
Danke für die Korrektur.
Ich hatte es immer so verstanden und so wird es ja von einigen Mitforenten ja kommuniziert, daß wenn es sich um einen deutschen handelt dieser auch genannt wird. Während bei Ausländern ja eher undeutliche Formulierungen angewendet werden.

!Richtlinie 12.1 – Berichterstattung über Straftaten (gültig seit 22.03.2017)
In der Berichterstattung über Straftaten ist darauf zu achten, dass die Erwähnung der Zugehörigkeit der Verdächtigen oder Täter zu ethnischen, religiösen oder anderen Minderheiten nicht zu einer diskriminierenden Verallgemeinerung individuellen Fehlverhaltens führt. Die Zugehörigkeit soll in der Regel nicht erwähnt werden, es sei denn, es besteht ein begründetes öffentliches Interesse. Besonders ist zu beachten, dass die Erwähnung Vorurteile gegenüber Minderheiten schüren könnte. "

http://www.presserat.de/pressekodex/pressekodex/#panel-ziffer_12____diskriminierungen

Die Praxis ist eben jene, dass auf Deutschen ohne Rücksicht auf Verluste herum gehackt wird, während gegenüber Anderen der Pressekodex wahr genommen wird.

Le Bon
09.04.2017, 14:06
Ich vermute, es war ein calvinistischer, deutscher Fundamentalist, der eine IS-Terroristin gemessert hat. Was anderes kann ich mir schwer vorstellen.:mad:

interrogativ
09.04.2017, 15:02
Ich vermute, es war ein calvinistischer, deutscher Fundamentalist, der eine IS-Terroristin gemessert hat. Was anderes kann ich mir schwer vorstellen.:mad:

es kommt viel schlimmer, verwickelt ist u.a. [zensurisiert] ☝🏻

Le Bon
09.04.2017, 17:23
es kommt viel schlimmer, verwickelt ist u.a. [zensurisiert] ☝��Es kommt immer viel schlimmer.;)

interrogativ
09.04.2017, 17:33
Es kommt immer viel schlimmer.;)

wenn das bekannt wird, dann können einige [zensurisiert]

Le Bon
09.04.2017, 17:52
wenn das bekannt wird, dann können einige [zensurisiert]Darauf kannst Du einen lassen!;)

interrogativ
09.04.2017, 18:11
Darauf kannst Du einen lassen!;)

das darf nicht auf sich beruhen :-,

Spätestens am Di kommt alles raus.

Starfix
09.04.2017, 18:37
Na die Nationalität wird nicht genannt. Es ist also auszuschließen das es sich um einen Deutschen handelt da es sonst ja nach dem Pressekodex genannt wird.

Mittlerweile gehe ich solange von Migranten Kriminalität aus bis das Gegenteil bestätigt wird.

Le Bon
09.04.2017, 18:44
das darf nicht auf sich beruhen :-,

Spätestens am Di kommt alles raus.Wie kommst Du auf DiTag?

Debitist
09.04.2017, 19:00
Mittlerweile gehe ich solange von Migranten Kriminalität aus bis das Gegenteil bestätigt wird.

Das sehe ich genau so.

Hatte schon überlegt, mal die Thread-Bedingungen zu reformieren.

Wir schließen, so lange die Nationalität nicht bekannt gegeben wird, Wetten ab.
Und zwar um reales Geld.

Da würden die sozialen Beziehungen sich hier zwar anfangs etwas verschlechtern, aber die Gutmenschen und Gehirnamputierten wären bald verschwunden....

Fadamo
09.04.2017, 20:15
Kannst du nicht das bild von höcke verschwinden lassen?

E160270
09.04.2017, 20:34
Na die Nationalität wird nicht genannt. Es ist also auszuschließen das es sich um einen Deutschen handelt da es sonst ja nach dem Pressekodex genannt wird.

Du musst nur richtig lesen können, dann wirst du auch zur Erkenntnis kommen, das es ein deutsches Ehepaar war! Du musst mal wieder mit der typischen Hetze beginnen.....schäm dich!!

interrogativ
09.04.2017, 20:43
Wie kommst Du auf DiTag?

MoTag könnte noch zu früh sein. 😑

Le Bon
09.04.2017, 21:09
motag könnte noch zu früh sein. 😑Aha!

4319
................................

gert friedrich
09.04.2017, 21:11
Die beiden Toten wird die Diskussion wenig interessieren.

Debitist
09.04.2017, 21:13
MoTag könnte noch zu früh sein. 😑

Wieso, sind Montag irgend wo Wahlen?

kanarienvogel
09.04.2017, 21:27
Wieso, sind Montag irgend wo Wahlen?
Weitere Angaben – unter anderem zur Identität der Toten – wollen Polizei und Staatsanwaltschaft erst am Montag machen. (http://www.br.de/nachrichten/haseltalbruecke-gesperrt-toetung-100.html)

... uebrigens: das mit der wette finde ich eine gute idee! dann werden endlich mal fakten geglaubt.

Le Bon
09.04.2017, 21:33
"]Weitere Angaben – unter anderem zur Identität der Toten – wollen Polizei und Staatsanwaltschaft erst am Montag machen.Warum? Brauchen die noch 'ne Obduktion und eine DNS-Anneliese? Wat für'n Müll!

Andreas1975
09.04.2017, 21:34
Du musst nur richtig lesen können, dann wirst du auch zur Erkenntnis kommen, das es ein deutsches Ehepaar war! Du musst mal wieder mit der typischen Hetze beginnen.....schäm dich!!

Ich hetze?

* HEITERKEIT *

E160270
09.04.2017, 21:40
Ich hetze?

* HEITERKEIT *
Ja, du hetzt gegen jene, die nach jeder Messerstecherei (zurecht) von gastdeutschen Tätern ausgehen! Dies`hier ist ein ganz anderer Fall! Auch von einem Blinden als Beziehungsdrama zu erkennen!! Bloss von dir nicht.....

Andreas1975
09.04.2017, 21:46
Ja, du hetzt gegen jene, die nach jeder Messerstecherei (zurecht) von gastdeutschen Tätern ausgehen! Dies`hier ist ein ganz anderer Fall! Auch von einem Blinden als Beziehungsdrama zu erkennen!! Bloss von dir nicht.....

Ich komme aus dem lachen gar nicht mehr raus.

Hetze wenn Du meinst sie wäre zurecht ist in Ordnung.

Mal gut das ich nicht Hetze.
Ich werde Dich aber drauf Hinweisen wenn Du hetzt. Auch wenn Du der Meinung bist das Du zurecht hetzt.

E160270
09.04.2017, 21:56
Ich komme aus dem lachen gar nicht mehr raus.

Hetze wenn Du meinst sie wäre zurecht ist in Ordnung.

Mal gut das ich nicht Hetze.
Ich werde Dich aber drauf Hinweisen wenn Du hetzt. Auch wenn Du der Meinung bist das Du zurecht hetzt.

Oh, da freue ich mich schon!
Aber nun wieder mal zum Thema; dir ist schon klar das diese Thread-Eröffnung überflüssig wie ein Kropf ist!? Das ist nur ne dumme Anspielung auf die User die bei Messer- und Machetenatacken, von Kulturbereicherer ausgehen!!
Und das ist einfach hinterfotzig von dir.....um den Begriff "Hetze" nicht wieder zu verwenden......

Andreas1975
09.04.2017, 22:00
Oh, da freue ich mich schon!
Aber nun wieder mal zum Thema; dir ist schon klar das diese Thread-Eröffnung überflüssig wie ein Kropf ist!? Das ist nur ne dumme Anspielung auf die User die bei Messer- und Machetenatacken, von Kulturbereicherer ausgehen!!
Und das ist einfach hinterfotzig von dir.....um den Begriff "Hetze" nicht wieder zu verwenden......

Ach dieser Thread ist wie ein Kropf. Weil er Dir nicht passt.
Aber so unnötig wie ein Kropf scheint er ja nicht zu sein.
Du beteiligst Dich ja schließlich auch am Thread.

Wenn Du also Deine persönlichen Anfeindungen mir gegenüber unterlassen würdest könnten wir auch zum Thema zurück kehren.

denmarkisbetter
09.04.2017, 22:04
Ich hetze?

* HEITERKEIT *

Warst du es nicht ,der Vergewaltigungen in familien die IMMER weltweit die Mehrheit sind mit Übergriffsvergewaltigungen gleichsetzt,die meist eben politische Ursachen haben weil man Brutalos ins Land lässt bzw die stark an die Migration gekoppelt sind, siehe Norwegen etc ?

Das ist Zynismus pur.

Aber ihr habt mir der Propaganda keine Chance. Die Ghanaer sind hier. Sie wollen Reichtum und Frauen und kennen keine Regeln.

Viele werden es sich holen.

Andreas1975
09.04.2017, 22:06
Warst du es nicht ,der Vergewaltigungen in familien die IMMER weltweit die Mehrheit sind mit Übergriffsvergewaltigungen gleichsetzt,die meist eben politische Ursachen haben weil man Brutalos ins Land lässt bzw die stark an die Migration gekoppelt sind, siehe Norwegen etc ?

Das ist Zynismus pur.

Aber ihr habt mir der Propaganda keine Chance. Die Ghanaer sind hier. Sie wollen Reichtum und Frauen und kennen keine Regeln.

Viele werden es sich holen.

Nein das war ich nicht.

E160270
09.04.2017, 22:11
Ach dieser Thread ist wie ein Kropf. Weil er Dir nicht passt.
Aber so unnötig wie ein Kropf scheint er ja nicht zu sein.
Du beteiligst Dich ja schließlich auch am Thread.

Wenn Du also Deine persönlichen Anfeindungen mir gegenüber unterlassen würdest könnten wir auch zum Thema zurück kehren.

Wo erkennst du Anfeindungen meinerseits?
Ich habe nur meine Meinung geäussert! Darf ich das nicht?
Ich sehe in dir keine Feind, sondern nur einen realitätsfremden System-Jünger, der hier mit haltlosen Phrasen um sich wirft.......

Andreas1975
09.04.2017, 22:12
Wo erkennst du Anfeindungen meinerseits?
Ich habe nur meine Meinung geäussert! Darf ich das nicht?
Ich sehe in dir keine Feind, sondern nur einen realitätsfremden System-Jünger, der hier mit haltlosen Phrasen um sich wirft.......

Dann lassen Sie mir doch auch meine Meinung.

E160270
09.04.2017, 22:13
Dann lassen Sie mir doch auch meine Meinung.

Mach ich doch!

Debitist
09.04.2017, 22:24
Ja, du hetzt gegen jene, die nach jeder Messerstecherei (zurecht) von gastdeutschen Tätern ausgehen! Dies`hier ist ein ganz anderer Fall! Auch von einem Blinden als Beziehungsdrama zu erkennen!! Bloss von dir nicht.....

Das mag schon sein.
Bloß, dass typisch deutsche Ehen, wenn die Beziehung nicht mehr klappt, vor dem Scheidungsrichter enden.

Muslimische "Scheidungen" sehen oft anders aus.

https://www.pi-news.net/2016/12/kiel-afrikaner-zuendet-frau-auf-offener-strasse-an/

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/multikulti-in-berlin-tuerken-verbrennen-19-jaehrige-schwangere-deutsche.html

Und Messer spielen bei muslimischen Scheidungen ja auch eine wesentlich größere Rolle als bei Biodeutschen.

https://koptisch.wordpress.com/2012/06/05/allah-akbar-moslem-zerstuckelt-seine-ehefrau-in-berlin-kreuzberg/

https://www.pi-news.net/2016/07/frankreich-moslem-sticht-frau-und-ihre-drei-toechter-nieder-sie-waren-zu-leicht-bekleidet/

Fredericus Rex
09.04.2017, 22:28
Ja, du hetzt gegen jene, die nach jeder Messerstecherei (zurecht) von gastdeutschen Tätern ausgehen! Dies`hier ist ein ganz anderer Fall! Auch von einem Blinden als Beziehungsdrama zu erkennen!! Bloss von dir nicht.....



Ich komme aus dem lachen gar nicht mehr raus.

Hetze wenn Du meinst sie wäre zurecht ist in Ordnung.

Mal gut das ich nicht Hetze.
Ich werde Dich aber drauf Hinweisen wenn Du hetzt. Auch wenn Du der Meinung bist das Du zurecht hetzt.

Du verstehst das nicht, Andreas!
Wenn ein Deutscher seine Frau ermordet ist das nur eine Beziehungstat, und bei einer Beziehungstat muss die Nationalität eines Täters nicht genannt werden.

Wenn ein Moslem seine Frau ermordet ist es ein Ehrenmord und bei einem Ehrenmord ist muss zwingend die Nationalität genannt werden, das Verschweigen der Nationalität eines Ehrenmörders ist eine Lüge.

Deshalb gibt es – ganz im Gegensatz zu einem Ehrenmord – über eine Beziehungstat in einem Forum auch gar nichts zu diskutieren.

Debitist
09.04.2017, 22:34
...
Deshalb gibt es – ganz im Gegensatz zu einem Ehrenmord – über eine Beziehungstat in einem Forum auch gar nichts zu diskutieren.

Das hättest Du wohl gerne.

Bei jeder Beziehungstat sollte die Nationalität genannt werden.

Dann kann Jeder selbst prüfen, wie oft Moslems ihre Beziehung im Gegensatz zu Deutschen mit Gewalt beenden.

Es steckt also schon System hinter der gesamten "Schnauze halten"-Politik.

E160270
09.04.2017, 22:38
Du verstehst das nicht, Andreas!
Wenn ein Deutscher seine Frau ermordet ist das nur eine Beziehungstat, und bei einer Beziehungstat muss die Nationalität eines Täters nicht genannt werden.

Wenn ein Moslem seine Frau ermordet ist es ein Ehrenmord und bei einem Ehrenmord ist muss zwingend die Nationalität genannt werden, das Verschweigen der Nationalität eines Ehrenmörders ist eine Lüge.

Deshalb gibt es – ganz im Gegensatz zu einem Ehrenmord – über eine Beziehungstat in einem Forum auch gar nichts zu diskutieren.

Achso, bei Deutschen gibt es auch schon Ehrenmorde? Dann ist MultiKulti ja schon voll angekommen!! Das muss dich ja richtig erfreuen, was Rexi?

Debitist
09.04.2017, 22:40
Achso, bei Deutschen gibt es auch schon Ehrenmorde? Dann ist MultiKulti ja schon voll angekommen!! Das muss dich ja richtig erfreuen, was Rexi?

Das sind sicher Moslems mit deutschem Pass.

Andreas1975
09.04.2017, 22:42
Du verstehst das nicht, Andreas!
Wenn ein Deutscher seine Frau ermordet ist das nur eine Beziehungstat, und bei einer Beziehungstat muss die Nationalität eines Täters nicht genannt werden.

Wenn ein Moslem seine Frau ermordet ist es ein Ehrenmord und bei einem Ehrenmord ist muss zwingend die Nationalität genannt werden, das Verschweigen der Nationalität eines Ehrenmörders ist eine Lüge.

Deshalb gibt es – ganz im Gegensatz zu einem Ehrenmord – über eine Beziehungstat in einem Forum auch gar nichts zu diskutieren.

Ach so!
Na jetzt bin ich im Bilde.

E160270
09.04.2017, 22:44
Ach so!
Na jetzt bin ich im Bilde.

Ja ja, Rexi ist einer von deiner Gesinnung! ;-) Der will dir nichts Böses!!

Debitist
09.04.2017, 22:46
Ja ja, Rexi ist einer von deiner Gesinnung! ;-) Der will dir nichts Böses!!

Da hätte ich noch eine Fachfrage:

Ist das eine "Beziehungstat"?

https://michael-mannheimer.net/2015/06/14/deutschland-schon-wieder-toetet-ein-moslem-seine-frau-weil-sie-den-islam-verlassen-und-zum-christentum-wechseln-wollte/

Fredericus Rex
09.04.2017, 22:46
Das mag schon sein.
Bloß, dass typisch deutsche Ehen, wenn die Beziehung nicht mehr klappt, vor dem Scheidungsrichter enden.

Muslimische "Scheidungen" sehen oft anders aus.

https://www.pi-news.net/2016/12/kiel-afrikaner-zuendet-frau-auf-offener-strasse-an/

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/multikulti-in-berlin-tuerken-verbrennen-19-jaehrige-schwangere-deutsche.html

Und Messer spielen bei muslimischen Scheidungen ja auch eine wesentlich größere Rolle als bei Biodeutschen.

https://koptisch.wordpress.com/2012/06/05/allah-akbar-moslem-zerstuckelt-seine-ehefrau-in-berlin-kreuzberg/

https://www.pi-news.net/2016/07/frankreich-moslem-sticht-frau-und-ihre-drei-toechter-nieder-sie-waren-zu-leicht-bekleidet/


Die Einseitigkeit in deinem Nazinetz kommt daher, weil das Nazinetz nur über Ehrenmorde und Misshandlungen von Muslime berichtet, aber nicht über die Beziehungsmorde und Misshandlungen rechter Machos.

E160270
09.04.2017, 22:48
Da hätte ich noch eine Fachfrage:

Ist das eine "Beziehungstat"?

https://michael-mannheimer.net/2015/06/14/deutschland-schon-wieder-toetet-ein-moslem-seine-frau-weil-sie-den-islam-verlassen-und-zum-christentum-wechseln-wollte/


Nö, isses nicht

E160270
09.04.2017, 22:49
Die Einseitigkeit in deinem Nazinetz kommt daher, weil das Nazinetz nur über Ehrenmorde und Misshandlungen von Muslime berichtet, aber nicht über die Beziehungsmorde und Misshandlungen rechter Machos.

Ah, die Nazikeule ist wieder unterwegs!!
Typisch!!

Debitist
09.04.2017, 22:51
Die Einseitigkeit in deinem Nazinetz kommt daher, weil das Nazinetz nur über Ehrenmorde und Misshandlungen von Muslime berichtet, aber nicht über die Beziehungsmorde und Misshandlungen rechter Machos.

Falsch. Das sind Quellen, die das berichten, was die Lügenpresse verschweigt.

Der fehlende Part, sozusagen.

Das das für Dich alles Neuland ist, schon klar.
Und was Du nicht kennst, ist Nazi...


P.S.
Bring doch mal ein paar Links über "Beziehungsmorde und Misshandlungen rechter Machos."

Geht los.
Ich bring meine Links, Du Deine.

Für jeden Link des Anderen 100 Euro.

Morgen Abend bist Du arm, aber vielleicht klüger...

LOA-Partei
10.04.2017, 00:37
Falsch. Das sind Quellen, die das berichten, was die Lügenpresse verschweigt.

Der fehlende Part, sozusagen.

Das das für Dich alles Neuland ist, schon klar.
Und was Du nicht kennst, ist Nazi...


P.S.
Bring doch mal ein paar Links über "Beziehungsmorde und Misshandlungen rechter Machos."

Geht los.
Ich bring meine Links, Du Deine.

Für jeden Link des Anderen 100 Euro.

Morgen Abend bist Du arm, aber vielleicht klüger...

Grüß dich, Debi.
Wie soll er das denn machen als Hartz-IV-Bezieher?

ZillerThaler
10.04.2017, 00:46
... was die Lügenpresse verschweigt. ...
:nono: Wenn jemand schweigt, lügt er doch nicht!

Fredericus Rex
10.04.2017, 02:16
Falsch. Das sind Quellen, die das berichten, was die Lügenpresse verschweigt.

*Heiterkeit
Ja ja ist schon klar.



Das das für Dich alles Neuland ist, schon klar.
Und was Du nicht kennst, ist Nazi...

Ach ja Nazis, die keine sein wollen.

150 Wirte in Köln haben sich zusammengeschlossen, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.
Sie haben 200 000 Bierdeckel drucken lassen auf denen steht:
"Kein Kölsch für Nazis"
http://www.abendblatt.de/vermischtes/article210051259/Zum-AfD-Parteitag-in-Koelner-Kneipen-Kein-Koelsch-fuer-Nazis.html

Was dann gleich die AfD in Baden-Württemberg auf den Plan rief um natürlich gleich ein dickes fettes Eigentor zu schießen.

Sie beschwerten sich gleich ganz beleidigt darüber:
Das verstehen 150 Kölner Wirte also unter Toleranz.
Mit 200.000 Bierdeckeln (links) wollen sie gezielt AfD-Wähler diskriminieren.

http://www.express.de/koeln/-kein-koelsch-fuer-nazis--afd-reaktion-auf-anti-rassismus-kampagne-wird-zum-eigentor-26277346

Offensichtlich hält sich die AfD selbst für Nazis und ihre Wähler auch.

Also, warum versuchst du und Deinesgleichen uns Anderen ständig davon zu überzeugen, dass es in der AfD keine Nazis gäbe?

Fredericus Rex
10.04.2017, 02:20
P.S.
Bring doch mal ein paar Links über "Beziehungsmorde und Misshandlungen rechter Machos."

Geht los.
Ich bring meine Links, Du Deine.

Für jeden Link des Anderen 100 Euro.

Morgen Abend bist Du arm, aber vielleicht klüger...

Ach weißt du, so dumm-dreist wie die Nazinetz lügt sonst keiner

Deshalb bekommst du auch keinen Link sondern ich zitiere mal das statistische Bundesamt für das Jahr 2015:

Mord und Totschlag: 513
Davon Ausländer: 175

Körperverletzung (auch schwere und gefährliche): 60 264
Davon Ausländer: 15 755

Sexuelle Nötigung/Vergewaltigung: 1 038
Davon Ausländer: 348

Den Weg zum Statistischen Bundesamt findest du sicher selbst.

Dafür verzichte ich auf das gewonnene Geld!

LOA-Partei
10.04.2017, 02:28
*Heiterkeit
Ja ja ist schon klar.


Ach ja Nazis, die keine sein wollen.

150 Wirte in Köln haben sich zusammengeschlossen, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.
Sie haben 200 000 Bierdeckel drucken lassen auf denen steht:
"Kein Kölsch für Nazis"
http://www.abendblatt.de/vermischtes/article210051259/Zum-AfD-Parteitag-in-Koelner-Kneipen-Kein-Koelsch-fuer-Nazis.html

Was dann gleich die AfD in Baden-Württemberg auf den Plan rief um natürlich gleich ein dickes fettes Eigentor zu schießen.

Sie beschwerten sich gleich ganz beleidigt darüber:
Das verstehen 150 Kölner Wirte also unter Toleranz.
Mit 200.000 Bierdeckeln (links) wollen sie gezielt AfD-Wähler diskriminieren.

http://www.express.de/koeln/-kein-koelsch-fuer-nazis--afd-reaktion-auf-anti-rassismus-kampagne-wird-zum-eigentor-26277346

Offensichtlich hält sich die AfD selbst für Nazis und ihre Wähler auch.

Also, warum versuchst du und Deinesgleichen uns Anderen ständig davon zu überzeugen, dass es in der AfD keine Nazis gäbe?

Gleich krachts wieder...da plappert einer wieder die heuteshow nach. Offensichtlich erhältst du deine Bildung nur über Comedy...
und alles, was die sagen, stimmt. Oder?

LOA-Partei
10.04.2017, 02:29
Ach weißt du, so dumm-dreist wie die Nazinetz lügt sonst keiner

Deshalb bekommst du auch keinen Link sondern ich zitiere mal das statistische Bundesamt für das Jahr 2015:

Mord und Totschlag: 513
Davon Ausländer: 175

Körperverletzung (auch schwere und gefährliche): 60 264
Davon Ausländer: 15 755

Sexuelle Nötigung/Vergewaltigung: 1 038
Davon Ausländer: 348

Den Weg zum Statistischen Bundesamt findest du sicher selbst.

Dafür verzichte ich auf das gewonnene Geld!

Und du glaubst diese Zahlen?

golomjanka
10.04.2017, 02:29
*Heiterkeit
Ja ja ist schon klar.


Ach ja Nazis, die keine sein wollen.

150 Wirte in Köln haben sich zusammengeschlossen, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.
Sie haben 200 000 Bierdeckel drucken lassen auf denen steht:
"Kein Kölsch für Nazis"
http://www.abendblatt.de/vermischtes/article210051259/Zum-AfD-Parteitag-in-Koelner-Kneipen-Kein-Koelsch-fuer-Nazis.html

Was dann gleich die AfD in Baden-Württemberg auf den Plan rief um natürlich gleich ein dickes fettes Eigentor zu schießen.

Sie beschwerten sich gleich ganz beleidigt darüber:
Das verstehen 150 Kölner Wirte also unter Toleranz.
Mit 200.000 Bierdeckeln (links) wollen sie gezielt AfD-Wähler diskriminieren.

http://www.express.de/koeln/-kein-koelsch-fuer-nazis--afd-reaktion-auf-anti-rassismus-kampagne-wird-zum-eigentor-26277346

Offensichtlich hält sich die AfD selbst für Nazis und ihre Wähler auch.

Also, warum versuchst du und Deinesgleichen uns Anderen ständig davon zu überzeugen, dass es in der AfD keine Nazis gäbe?

Auf den Bierdeckeln steht u.a. "gegen Rechtspopulisten" und das ist gegen die AfD gemünzt und eben nicht gegen Nazis. Sowohl die Aktion, als auch die verblödete Interpretation der Reaktion der AfD zeigen erheblich unseriöse und undemokratische Züge.
Aber was solls. Wenn es irgendwelche versifften Punk-Kneipen und Kölner Multi-Kulti-Lesben-Löcher nötig haben, ihre Kundenaquise auf politische Weise zu gestalten, dann machen sie sich selbst zum Affen. Nur 200.000 Deckel für 150 Gastroobjekte drucken lassen, zeugt von extrem mangelndem Umsatz. Wahrscheinlich sind die meisten von denen schon pleite. Also: doof, pleite und dann noch in Köln ... :happy:

imho
10.04.2017, 06:09
Auf den Bierdeckeln steht u.a. "gegen Rechtspopulisten" und das ist gegen die AfD gemünzt und eben nicht gegen Nazis. Sowohl die Aktion, als auch die verblödete Interpretation der Reaktion der AfD zeigen erheblich unseriöse und undemokratische Züge.
Aber was solls. Wenn es irgendwelche versifften Punk-Kneipen und Kölner Multi-Kulti-Lesben-Löcher nötig haben, ihre Kundenaquise auf politische Weise zu gestalten, dann machen sie sich selbst zum Affen. Nur 200.000 Deckel für 150 Gastroobjekte drucken lassen, zeugt von extrem mangelndem Umsatz. Wahrscheinlich sind die meisten von denen schon pleite. Also: doof, pleite und dann noch in Köln ... :happy:

Wichtiger als die Bierdeckel sind die unübersehbaren Plakate am Eingang. Du bekämst dort zwar ein Kölsch wie jeder andere, aber Du wüstest, was für eine Kneipe Du gerade betrittst.

Ich bin zwar kein Kneipengänger, kenne aber etliche Namen der teilnehmenden Lokale. Da sind schon illustre Namen bei. Solltest Du nach Köln kommen, kannst Du die Liste schon vorher einsehen:

http://keinkoelschfuernazis.cologne/unterstützer/

Es gibt sicher auch Kneipen, in denen Du Gleichgesinnte treffen kannst. Leider kann ich da mit keiner Liste dienen.

Brandy
10.04.2017, 07:19
Auf den Bierdeckeln steht u.a. "gegen Rechtspopulisten" und das ist gegen die AfD gemünzt und eben nicht gegen Nazis. ...
Man lernt nie aus: Auch wenn auf den besagten Bierdeckeln "Kein Kölsch für Nazis" steht,
dann ist das >> eben nicht gegen Nazis <<

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p526x296/17498870_1409008655787325_6712770022162892830_n.jp g?oh=f554fe198a24f56f7bd06b33d68e580c&oe=5959A76F

Eine Erfindung der heute-show ?

kanarienvogel
10.04.2017, 07:46
Falsch. Das sind Quellen, die das berichten, was die Lügenpresse verschweigt.

Der fehlende Part, sozusagen.

Das das für Dich alles Neuland ist, schon klar.
Und was Du nicht kennst, ist Nazi...


P.S.
Bring doch mal ein paar Links über "Beziehungsmorde und Misshandlungen rechter Machos."

Geht los.
Ich bring meine Links, Du Deine.

Für jeden Link des Anderen 100 Euro.

Morgen Abend bist Du arm, aber vielleicht klüger...

wenn es um 'links' geht vielleicht.
wenn es aber um unabhaengige fakten-belegte faelle geht, dann sieht das ganz anders aus...

Andreas1975
10.04.2017, 07:52
Man lernt nie aus: Auch wenn auf den besagten Bierdeckeln "Kein Kölsch für Nazis" steht,
dann ist das >> eben nicht gegen Nazis <<

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p526x296/17498870_1409008655787325_6712770022162892830_n.jp g?oh=f554fe198a24f56f7bd06b33d68e580c&oe=5959A76F

Eine Erfindung der heute-show ?

Ist Plakat tatsächlich von der AfD BW? Wenn ja wäre das ja schon peinlich. Na wenn sich die AfD angesprochen fühlt wird Sie ja wissen warum.

hoksila
10.04.2017, 08:14
*Heiterkeit
Ja ja ist schon klar.


Ach ja Nazis, die keine sein wollen.

150 Wirte in Köln haben sich zusammengeschlossen, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.
Sie haben 200 000 Bierdeckel drucken lassen auf denen steht:
"Kein Kölsch für Nazis"
http://www.abendblatt.de/vermischtes/article210051259/Zum-AfD-Parteitag-in-Koelner-Kneipen-Kein-Koelsch-fuer-Nazis.html

Was dann gleich die AfD in Baden-Württemberg auf den Plan rief um natürlich gleich ein dickes fettes Eigentor zu schießen.

Sie beschwerten sich gleich ganz beleidigt darüber:
Das verstehen 150 Kölner Wirte also unter Toleranz.
Mit 200.000 Bierdeckeln (links) wollen sie gezielt AfD-Wähler diskriminieren.

http://www.express.de/koeln/-kein-koelsch-fuer-nazis--afd-reaktion-auf-anti-rassismus-kampagne-wird-zum-eigentor-26277346

Offensichtlich hält sich die AfD selbst für Nazis und ihre Wähler auch.

Also, warum versuchst du und Deinesgleichen uns Anderen ständig davon zu überzeugen, dass es in der AfD keine Nazis gäbe?


NRW scheint ein ziemlich brauner Sumpf zu sein.
Hoffentlich bleiben die Wirte auf ihrem Bierimitat nicht sitzen.

http://www.rp-online.de/nrw/panorama/nrw-verachtfachung-der-rechtsextremen-straftaten-gegen-fluechtlinge-gegenueber-vorjahr-aid-1.5719334

Gruß, hoksila

hoksila
10.04.2017, 08:25
Ach weißt du, so dumm-dreist wie die Nazinetz lügt sonst keiner

Deshalb bekommst du auch keinen Link sondern ich zitiere mal das statistische Bundesamt für das Jahr 2015:

Mord und Totschlag: 513
Davon Ausländer: 175

Körperverletzung (auch schwere und gefährliche): 60 264
Davon Ausländer: 15 755

Sexuelle Nötigung/Vergewaltigung: 1 038
Davon Ausländer: 348

Den Weg zum Statistischen Bundesamt findest du sicher selbst.

Dafür verzichte ich auf das gewonnene Geld!


Du Schlingel hast vergessen einen Ausländeranteil von ca. 10% zu berücksichtigen.

Gruß, hoksila

admonitor
10.04.2017, 09:17
Ach weißt du, so dumm-dreist wie die Nazinetz lügt sonst keiner

Deshalb bekommst du auch keinen Link sondern ich zitiere mal das statistische Bundesamt für das Jahr 2015:

Mord und Totschlag: 513
Davon Ausländer: 175

Körperverletzung (auch schwere und gefährliche): 60 264
Davon Ausländer: 15 755

Sexuelle Nötigung/Vergewaltigung: 1 038
Davon Ausländer: 348

Den Weg zum Statistischen Bundesamt findest du sicher selbst.

Dafür verzichte ich auf das gewonnene Geld!

Das heißt 34% der Morde gehen auf das Konto von Ausländern, wie hoch war der Ausländeranteil 2015? Der Ali mit deutschem Pass ist in dieser Statistik kein Ausländer, ist also durchaus möglich, dass die Hälfte aller Morde auf Fremdländer gehen.

Debitist
10.04.2017, 10:33
Das heißt 34% der Morde gehen auf das Konto von Ausländern, wie hoch war der Ausländeranteil 2015? Der Ali mit deutschem Pass ist in dieser Statistik kein Ausländer, ist also durchaus möglich, dass die Hälfte aller Morde auf Fremdländer gehen.


Du Schlingel untertreibst auch noch (Heiko) "Maaslos". (Feix)

Linke und sonstige Schandtaten werden in der Statistik ja auch noch als "rechts" gezählt, so lange das Gegenteil nicht erwiesen ist.

https://www.pi-news.net/2016/09/jeder-uebergriff-wird-als-rechts-gezaehlt/ (Auch die Kommentare erklären Vieles)

http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/1046647/

Und damit stecken auch in der Statistik noch eine unbekannte Anzahl nicht aufgeklärter Fälle als "rechts".

Und da die Masse der Fälle nicht aufgeklärt wird, ist es nicht verwunderlich, dass fredericus-Rex keinen einzigen Link gefunden hat.

Debitist
10.04.2017, 11:38
Warum? Brauchen die noch 'ne Obduktion und eine DNS-Anneliese? Wat für'n Müll!

Na klar.
Bekannterweise werden immer Obduktionen vorgenommen, um die Nationalität und Glaubenszugehörigkeit zweifelsfrei festzustellen.
Sonst hätte die Polizei das doch längst bekannt gegeben...

Feix
Debitist

kataskopos
10.04.2017, 12:51
Ach weißt du, so dumm-dreist wie die Nazinetz lügt sonst keiner

Deshalb bekommst du auch keinen Link sondern ich zitiere mal das statistische Bundesamt für das Jahr 2015:

Mord und Totschlag: 513
Davon Ausländer: 175

Körperverletzung (auch schwere und gefährliche): 60 264
Davon Ausländer: 15 755

Sexuelle Nötigung/Vergewaltigung: 1 038
Davon Ausländer: 348

Den Weg zum Statistischen Bundesamt findest du sicher selbst.

Dafür verzichte ich auf das gewonnene Geld!


Ihre "Rechnung" ist aber nicht vollständig. Berechnen Sie nun die prozentualen Anteile krimineller Ausländer - bezogen auf die Gesamtzahl an Ausländern im Vergleich zur Gesamtzahl an deutscher Bevölkerung.
Ich will es Ihnen etwas leichter machen: in NRW gab es vor wenigen Wochen eine Statistik, die besagte, dass 476000 Tatverdächtige auf 12.84 Mill Einwohner in NRW entfallen. Das sind dann 2,7%.
Auf die über 300000 Ausländer in NRW (ich habe aufgerundet auf 350000) entfielen 48000 Tatverdächtige. das ergibt einen prozentualen Anteil von 13,7% !
Fazit: mehr als das Vierfache an tatverdächtigen Ausländern gab es in NRW, verglichen mit deutschen Einwohnern !


kataskopos

Le Bon
10.04.2017, 13:25
Na klar.
Bekannterweise werden immer Obduktionen vorgenommen, um die Nationalität und Glaubenszugehörigkeit zweifelsfrei festzustellen.
Sonst hätte die Polizei das doch längst bekannt gegeben...

Feix
Debitist*Grööööhl*!;) Genau!

Fredericus Rex
10.04.2017, 14:17
Du Schlingel hast vergessen einen Ausländeranteil von ca. 10% zu berücksichtigen.

Gruß, hoksila
Nein hoksila das habe ich natürlich nicht!

Man kann und will natürlich nicht immer jeden Krampf lesen, deshalb ist es dir auch wohl entgangen, dass es dem Debitist um absolute Zahlen ging.

Er wollte mir nämlich aus dem Nazi-Netz Links präsentieren die von Musel-Ehren-Morde Kentniss haben und ich solle dasselbe tun nur dass meine Links Beziehungsmorde von Deutschen aufzeigen sollen.

Bei all den Fake-News im Rechten-Netz wäre ich da stark benachteiligt und ich hatte auch keine große Lust auf Suchen, deshalb habe ich einfach mal die offiziellen Zahlen genommen.

Dort, beim statistischen Bundesamt, sind übrigens auch die prozentuale Beteiligungen genannt.
Über die über-prozentuale Beteiligung der Ausländer an den aufgeführten Straftaten muss man auch gar nicht diskutieren.

kataskopos
10.04.2017, 14:32
Nein hoksila das habe ich natürlich nicht!

Man kann und will natürlich nicht immer jeden Krampf lesen, deshalb ist es dir auch wohl entgangen, dass es dem Debitist um absolute Zahlen ging.

Er wollte mir nämlich aus dem Nazi-Netz Links präsentieren die von Musel-Ehren-Morde Kentniss haben und ich solle dasselbe tun nur dass meine Links Beziehungsmorde von Deutschen aufzeigen sollen.

Bei all den Fake-News im Rechten-Netz wäre ich da stark benachteiligt und ich hatte auch keine große Lust auf Suchen, deshalb habe ich einfach mal die offiziellen Zahlen genommen.

Dort, beim statistischen Bundesamt, sind übrigens auch die prozentuale Beteiligungen genannt.
Über die über-prozentuale Beteiligung der Ausländer an den aufgeführten Straftaten muss man auch gar nicht diskutieren.

Man muss in der Tat nicht über die Zahl an Ausländerkriminalität diskutieren. Sie liegt zwischen minimal 300% bis über 700% der deutschen Einwohner.
Aber typisch, dass Sie auf mein Rechenexempel nicht eingehen. es basiert ebenfalls auf Zahlen des Amtes für Statistik in NRW.

kataskopos

Brandy
10.04.2017, 16:17
Man muss in der Tat nicht über die Zahl an Ausländerkriminalität diskutieren. Sie liegt zwischen minimal 300% bis über 700% der deutschen Einwohner. ...
Interessant wäre allerdings, eine nach Herkunftsländern aufgeschlüsselte Statistik
- die drei häufigsten Herkunftsländer sind ja Türkei, Polen und die Russische Föderation.

(wobei manche Delikte nur von Ausländern oder nur von "Nicht-EU-Ausländern" begangen werden können, also z.B. nicht von Polen, Rumänen, Italienern)

Aspirin
10.04.2017, 17:14
4322
Brandy meinst du sowas?

Debitist
10.04.2017, 18:17
Nein hoksila das habe ich natürlich nicht!

Man kann und will natürlich nicht immer jeden Krampf lesen, deshalb ist es dir auch wohl entgangen, dass es dem Debitist um absolute Zahlen ging.

Er wollte mir nämlich aus dem Nazi-Netz Links präsentieren die von Musel-Ehren-Morde Kentniss haben und ich solle dasselbe tun nur dass meine Links Beziehungsmorde von Deutschen aufzeigen sollen.

Bei all den Fake-News im Rechten-Netz wäre ich da stark benachteiligt und ich hatte auch keine große Lust auf Suchen, deshalb habe ich einfach mal die offiziellen Zahlen genommen.

Dort, beim statistischen Bundesamt, sind übrigens auch die prozentuale Beteiligungen genannt.
Über die über-prozentuale Beteiligung der Ausländer an den aufgeführten Straftaten muss man auch gar nicht diskutieren.


Deine Statistik ist klare Fake-News.

Hier wird die Statistik auseinandergenommen:

https://www.pi-news.net/2017/04/peinlich-fuer-medien-talkshows-und-politiker-bloggerin-entlarvt-kriminalstatistik/#more-562716

Kam aber erst heute raus, meine diesbezüglichen Beiträge kamen schon gestern.

Langsam müsste Dir Deine Argumentation peinlich werden.


Übrigens, wie definierst Du "Rechten-Netz"?

Calimero
10.04.2017, 18:23
Deine Statistik ist klare Fake-News.

Hier wird die Statistik auseinandergenommen:

https://www.pi-news.net/2017/04/peinlich-fuer-medien-talkshows-und-politiker-bloggerin-entlarvt-kriminalstatistik/#more-562716

Kam aber erst heute raus, meine diesbezüglichen Beiträge kamen schon gestern.

Langsam müsste Dir Deine Argumentation peinlich werden.


Übrigens, wie definierst Du "Nazi-Netz"?

Ines Laufer? Diese Frau wird hier immer wieder zitiert. Sie reißt Daten aus dem Zusammenhang; sie vergleicht Daten, die man nicht vergleichen kann, weil die Erhebungsmethoden unterschiedlich sind; sie nennt die Methoden und Quellen oft nicht. Ich habe mir das angeschaut.

Man muss aber nicht zu ihr gehen, wann man was wissen will. Wer über Daten diskutieren möchte, sollte die primären Quellen heranziehen. Die sind öffentlich. Man findet sie beim BKA, beim statistischen Bundesamt und beim Justizministerium. Der Vorteil ist, man findet dort auch die Angaben, wie diese Daten erhoben wurden. Nennt sich Transparenz. Anders kann man nicht diskutieren.

Und wenn jetzt der Vorwurf kommt, dass die offiziellen Daten gefälscht oder geschönt sind, dann frage ich mich, warum die von Frau Laufer so toll sind, dass sie zitiert werden. Sie nimmt das, was sie aus dem Zusammenhang reißt, nämlich aus diesen "Fälschungen". Sie lässt nur die Hälfte weg und missinterpretiert.

Fredericus Rex
10.04.2017, 21:50
Ihre "Rechnung" ist aber nicht vollständig. Berechnen Sie nun die prozentualen Anteile krimineller Ausländer - bezogen auf die Gesamtzahl an Ausländern im Vergleich zur Gesamtzahl an deutscher Bevölkerung.
Ich will es Ihnen etwas leichter machen: in NRW gab es vor wenigen Wochen eine Statistik, die besagte, dass 476000 Tatverdächtige auf 12.84 Mill Einwohner in NRW entfallen. Das sind dann 2,7%.
Auf die über 300000 Ausländer in NRW (ich habe aufgerundet auf 350000) entfielen 48000 Tatverdächtige. das ergibt einen prozentualen Anteil von 13,7% !
Fazit: mehr als das Vierfache an tatverdächtigen Ausländern gab es in NRW, verglichen mit deutschen Einwohnern !


kataskopos
Es gibt keine Bevölkerungsgruppe die krimineller wären als Rechtsextreme!

In Deutschland lebten Ende 2015 ca 80 Millionen Menschen.

Davon 9,1 Millionen Ausländer

Und 22600 Rechtsextreme

Straftaten wurden 2015 begangen: 739487

davon 209603 von Ausländer

Und 21933 von Rechtsextremen

Das ergibt:
Anteil der Deutschen an der Gesamtbevölkerung 80 Millionen minus 9,1 Millionen
ergibt 70900000 Deutsche inklusive Migranten mit deutschem Pass.

Begangene Straftaten insgesamt 739487 minus 209603 von Ausländer begangene das ergibt:
507951 Straftaten von deutschen begangen.
Da kommen auf ca 140 Personen eine Straftat

Bei den Ausländern ergibt das:
209603 Straftaten auf 9,1 Millionen Ausländer da kommen auf 43,4 Personen eine Straftat

Und bei den Rechtsextremen ergibt das:
21933 Straftaten auf 22600 Rechtsextreme das sind auf 1,03 Personen eine Straftat.

Noch Fragen?:D

E160270
10.04.2017, 21:51
Es gibt keine Bevölkerungsgruppe die krimineller wären als Rechtsextreme!

In Deutschland lebten Ende 2015 ca 80 Millionen Menschen.

Davon 9,1 Millionen Ausländer

Und 22600 Rechtsextreme

Straftaten wurden 2015 begangen: 739487

davon 209603 von Ausländer

Und 21933 von Rechtsextremen

Das ergibt:
Anteil der Deutschen an der Gesamtbevölkerung 80 Millionen minus 9,1 Millionen
ergibt 70900000 Deutsche inklusive Migranten mit deutschem Pass.

Begangene Straftaten insgesamt 739487 minus 209603 von Ausländer begangene das ergibt:
507951 Straftaten von deutschen begangen.
Da kommen auf ca 140 Personen eine Straftat

Bei den Ausländern ergibt das:
209603 Straftaten auf 9,1 Millionen Ausländer da kommen auf 43,4 Personen eine Straftat

Und bei den Rechtsextremen ergibt das:
21933 Straftaten auf 22600 Rechtsextreme das sind auf 1,03 Personen eine Straftat.

Noch Fragen?:D

Ja! Bist du bescheuert?

Andreas1975
10.04.2017, 22:03
Es gibt keine Bevölkerungsgruppe die krimineller wären als Rechtsextreme!

In Deutschland lebten Ende 2015 ca 80 Millionen Menschen.

Davon 9,1 Millionen Ausländer

Und 22600 Rechtsextreme

Straftaten wurden 2015 begangen: 739487

davon 209603 von Ausländer

Und 21933 von Rechtsextremen

Das ergibt:
Anteil der Deutschen an der Gesamtbevölkerung 80 Millionen minus 9,1 Millionen
ergibt 70900000 Deutsche inklusive Migranten mit deutschem Pass.

Begangene Straftaten insgesamt 739487 minus 209603 von Ausländer begangene das ergibt:
507951 Straftaten von deutschen begangen.
Da kommen auf ca 140 Personen eine Straftat

Bei den Ausländern ergibt das:
209603 Straftaten auf 9,1 Millionen Ausländer da kommen auf 43,4 Personen eine Straftat

Und bei den Rechtsextremen ergibt das:
21933 Straftaten auf 22600 Rechtsextreme das sind auf 1,03 Personen eine Straftat.

Noch Fragen?:D

Alles beantwortet. Dankeschön

nachtstern
10.04.2017, 22:07
die "Realitaet" wie sie das "Fernsehen" sieht

https://philosophia-perennis.com/2017/04/10/nanny-tatort/
Nanny-Tatort in ARD: Deutsche Rentner, die wehrlose Migranten erschießen

entspricht in etwa dem, was Fredericus Rex in seinem eigenem Weltbild sieht....

Debitist
10.04.2017, 22:39
Fredericus Rex hat sich einen Platz auf meiner Troll-Wiese erkämpft.

Geistiges Auseinandersetzung zwecklos, mit Waffenlosen macht es echt keinen Spaß.

Für die Anderen:

Spätestens ab min 9 und danach so lange, wie Lust vorhanden

https://www.youtube.com/watch?v=gNXf6gnXJuw


Gruß
Debitist

golomjanka
10.04.2017, 22:43
Man lernt nie aus: Auch wenn auf den besagten Bierdeckeln "Kein Kölsch für Nazis" steht,
dann ist das >> eben nicht gegen Nazis << Da steht doch noch viel mehr drauf. Oder schaffst du es nicht zur letzten Zeile?

golomjanka
10.04.2017, 22:49
Bei den Ausländern ergibt das:
209603 Straftaten auf 9,1 Millionen Ausländer da kommen auf 43,4 Personen eine Straftat

Und bei den Rechtsextremen ergibt das:
21933 Straftaten auf 22600 Rechtsextreme das sind auf 1,03 Personen eine Straftat.

Noch Fragen?:D
Soziologen vergleichen die Art der Delikte. Ansonsten macht sowas keinen Sinn.
Und würden die ERHEBLICHEN, ABER UNTERSCHLAGENEN Straftaten von Invasoren bzgl. Identitätsverschleierung, Meineid, Sozialbetrug, Erschleichung von Leistungen und Urkundenfälschung angeklagt und eingerechnet, dann kämen auf jeden erwachsenen Asylbewerber durchschnittlich 20 Straftaten in den ersten 12 Monaten.

golomjanka
10.04.2017, 22:54
Wichtiger als die Bierdeckel sind die unübersehbaren Plakate am Eingang. Du bekämst dort zwar ein Kölsch wie jeder andere, aber Du wüstest, was für eine Kneipe Du gerade betrittst.

Ich bin zwar kein Kneipengänger, kenne aber etliche Namen der teilnehmenden Lokale. Da sind schon illustre Namen bei. Solltest Du nach Köln kommen, kannst Du die Liste schon vorher einsehen:

http://keinkoelschfuernazis.cologne/unterstützer/

Es gibt sicher auch Kneipen, in denen Du Gleichgesinnte treffen kannst. Leider kann ich da mit keiner Liste dienen.

Die Plakate können sie ja auch problemlos an die Moscheen kleben.

jk's meinung
10.04.2017, 22:57
Die Einseitigkeit in deinem Nazinetz kommt daher, weil das Nazinetz nur über Ehrenmorde und Misshandlungen von Muslime berichtet, aber nicht über die Beziehungsmorde und Misshandlungen rechter Machos.

Was versucht du diesen isolierten Einzeller zu erklären. Taten von Biodeutschen sind nicht mehr so aktuell und reisserisch. Wer interessiert sich noch für Amokläufe, erweiterten Suizide, Sexsklaven im Keller...

jk's meinung
10.04.2017, 23:13
Es gibt keine Bevölkerungsgruppe die krimineller wären als Rechtsextreme!

In Deutschland lebten Ende 2015 ca 80 Millionen Menschen.

Davon 9,1 Millionen Ausländer

Und 22600 Rechtsextreme

Straftaten wurden 2015 begangen: 739487

davon 209603 von Ausländer

Und 21933 von Rechtsextremen

Das ergibt:
Anteil der Deutschen an der Gesamtbevölkerung 80 Millionen minus 9,1 Millionen
ergibt 70900000 Deutsche inklusive Migranten mit deutschem Pass.

Begangene Straftaten insgesamt 739487 minus 209603 von Ausländer begangene das ergibt:
507951 Straftaten von deutschen begangen.
Da kommen auf ca 140 Personen eine Straftat

Bei den Ausländern ergibt das:
209603 Straftaten auf 9,1 Millionen Ausländer da kommen auf 43,4 Personen eine Straftat

Und bei den Rechtsextremen ergibt das:
21933 Straftaten auf 22600 Rechtsextreme das sind auf 1,03 Personen eine Straftat.

Noch Fragen?:D

Tja, was willst du machen. Rechtsextreme sind genauso Verlierer wie andere Extremisten. Ich fand es früher schon so geil, als die Dorfnazis gegen die Russen hetzten, es wären alles kriminelle Drogendealer. Mit dem Alter erfuhr man, dass die Herrschaften nur ihr Revier verteidigt haben.

Debitist
11.04.2017, 00:08
Soziologen vergleichen die Art der Delikte. Ansonsten macht sowas keinen Sinn.
Und würden die ERHEBLICHEN, ABER UNTERSCHLAGENEN Straftaten von Invasoren bzgl. Identitätsverschleierung, Meineid, Sozialbetrug, Erschleichung von Leistungen und Urkundenfälschung angeklagt und eingerechnet, dann kämen auf jeden erwachsenen Asylbewerber durchschnittlich 20 Straftaten in den ersten 12 Monaten.

Das musst Du ihm so erklären, dass er es begreift. Probier's mal damit:

Rechte werden dadurch rechtsextrem, indem sie straffällig sind. Ganz logisch, dass 100 % der Rechtsextremen dem zu Folge Straftäter sind.
Das ist kein "besonders hoher Anteil", sondern ergibt sich aus der Mathematik.

Bei den NAFRIS sind ebenfalls 100 % kriminell.

Diese können allerdings innerhalb von 2-3 Jahren zu Intensivtätern werden, weil ihre Schandtaten wegen Kuscheljustiz nicht großartig verfolgt werden, während Rechte schon wegen simpler Zitate für Jahre in den Bau marschieren und als rechtsextrem bezeichnet werden.



So, jetzt ist mir wohler.

Gruß
Debitist

LOA-Partei
11.04.2017, 00:46
Das musst Du ihm so erklären, dass er es begreift. Probier's mal damit:

Rechte werden dadurch rechtsextrem, indem sie straffällig sind. Ganz logisch, dass 100 % der Rechtsextremen dem zu Folge Straftäter sind.
Das ist kein "besonders hoher Anteil", sondern ergibt sich aus der Mathematik.

Bei den NAFRIS sind ebenfalls 100 % kriminell.

Diese können allerdings innerhalb von 2-3 Jahren zu Intensivtätern werden, weil ihre Schandtaten wegen Kuscheljustiz nicht großartig verfolgt werden, während Rechte schon wegen simpler Zitate für Jahre in den Bau marschieren und als rechtsextrem bezeichnet werden.



So, jetzt ist mir wohler.

Gruß
Debitist

Da gibts nicht dran zu deuteln...daher...

Calimero
11.04.2017, 08:50
Soziologen vergleichen die Art der Delikte. Ansonsten macht sowas keinen Sinn.
Und würden die ERHEBLICHEN, ABER UNTERSCHLAGENEN Straftaten von Invasoren bzgl. Identitätsverschleierung, Meineid, Sozialbetrug, Erschleichung von Leistungen und Urkundenfälschung angeklagt und eingerechnet, dann kämen auf jeden erwachsenen Asylbewerber durchschnittlich 20 Straftaten in den ersten 12 Monaten.

Dann vergleiche doch mal Delikte, ich bin dabei.

Und nochmal an dich die Frage: Wenn die offiziellen Daten falsch sind, woher nimmst du deine Informationen? Hat dein Kaffeefilter so große Löcher oder hast du noch andere Quellen?