Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Wie könnte man Deutschland verbessern?

HeWhoIsGoingToWin

Deutscher Bundespräsident
Premiumuser +
Registriert
23 Jan 2019
Zuletzt online:
Beiträge
1.922
Punkte Reaktionen
147
Punkte
65.552
Website
www.wallstreet-online.de
Geschlecht
Wie könnte man Deutschland verbessern?

Nachfolgend ein paar Ideen, wie man Deutschland verbessern könnte - wenn ihr auch noch einiges dazu schreibt, dann gucken vielleicht auch mal ein paar Politiker rein und einige Ideen werden wenigstens teilweise realisiert.

1. Wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen. Das ist quasi meine Universallösung, denn ohne schlechte Menschen in Machtpositionen wird Deutschland zwangsläufig besser, weil Verbesseurngen nicht mehr verhidnert, sondern angestrebt werden. Ein Aspekt können automatische Scans von Computer/KI (z.B. über Banktransaktionen, Steuerdaten, Internet, usw.) sein, um Verdachtsfälle zu finden und da kann man die Schwelle ja erstmal etwas höher ansetzen, so dass quasi nur Schwerkriminelle gemeldet werden. Siehe auch Deutschland schafft das.

2. Dazu passend braucht Deutschland eine gute staatliche Kontrollbehörde (siehe auch Deutschland braucht eine gute staatliche Kontrollbehörde), welche Mißstände transparent und offen untersuchen soll. Hochrangige Kontrolleure dürfen dann auch Geheimdienste und Verfassungsschutz untersuchen und auch alle Daten untersuchen (einfache Logik: die Kontrolleure müssen bloß eine passende Sicherheitsüberprüfung haben, so wie die Mitarbeiter beim BND und Verfassungsschutz). Das kann sehr viel bringen, insbesondere wenn alle Diener des Bösen, die bei der Aufklärung nicht kooperieren wollen, einfach entlassen werden - null problemo, denn ein derartiges Verhalten sollte für einen Staatsbeamten in kritischen Bereichen ein klarer Entlassungsgrund sein. Ein Mauern wie beim NSU- und Amri-Ausschuss ist dann nicht mehr möglich. Siehe auch Amri-Ausschuss: Kapitulation vor dem Verfassungsschutz? (Thema: Anis Amri) und Thema: NSU.

3. Mehr Transparenz in der Politik. Da tut sich ja schon was aber was es noch braucht, dass sind z.B. übersichtliche Profile von Politikern mit Lebenslauf, all ihren politischen Entscheidungen, bedeutenderen Aussagen und Mitgliedschaften. Jeder amtierende Politiker kriegt eine eigene öffentliche Infoseite - bei berühmten Politikern hat's das ja teilweise schon bei Wikipedia, das muss nur noch systematisiert werden.

4. Vielleicht kann man auch die parlamentarische Demokratie noch etwas verbessern, siehe Erweiterung und Verbesserung der parlamentarischen Demokratie. Das erscheint erstmal nicht so dringend nötig, weil die parlamentarische Parteiendemokratie im Grunde ausreichend funktionsfähig ist - das eigentliche Problem sind zu schlechte Politiker und da helfen mehr Transparenz und eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen.

5. Dringend notwendig und längerfristig sehr wirksam ist eine bessere Schulbildung und Erziehung für eine gute Gesellschaft und einen guten Staat. No worries, so wie gehabt mit Schulpflicht und besser auch mindestens halbtägiger Kitapflicht ab ca. 4 Jahre (also keine Kitapflicht für Kleinkinder, für die ist die Kita freiwillig). Siehe auch Deutschland braucht eine gute Schulreform.

6. Ein weiterer Aspekt kann die systematische Ausbildung einer guten Führungselite sein. No worries, so wie gehabt mit Studium, Praktikas, usw. bloß dass es eben einen Studienzweig "Führungselite" gibt, wo auch direkt und unmißverständlich gute Moral und gute Ziele (für Staat, Volk und Allgemeinwohl) gelehrt werden. Es gibt immer noch Wahlfreiheit, d.h. jeder kann sich zur Wahl stellen aber ich vermute mal, dass das Volk eine gute Ausbildung zu würdigen weiß.

7. Entwicklung guter KI, siehe auch Künstliche Intelligenz (KI) ist die alles entscheidende Revolution und Entwicklung überlegener guter KI zur Rettung der Menschheit. Das ist quasi auch eine Universallösung, denn gute KI können bei der Verbesserung von Deutschland helfen. Vermutlich wird es bereits dieses Jahrhundert dem Menschen weit überlegene KI geben und bereits heute sind Computer unverzichtbar. Zukünftige KI können auch politische Empfehlungen geben und Lösungen ausarbeiten ... und zwar besser als Menschen. Es kann und sollte immer noch einen menschlichen Bundestag und Bundesrat geben aber stellt euch doch nur mal vor, was für ein Riesenvorteil ein von mehreren KI ausgearbeiteter X-Jahresplan für ein besseres Deutschland sein kann.

8. Deutschland muss idealsozialistisch werden, denn der Kapitalismus ist schelcht und ineffizient. Mit dem idealen Sozialismus ist Deutschland effizienter, erfolgreicher und besser. Mehr Geld für Staat und Volk, mehr Geld für Verbesserungen und Allgemeinwohl. Beim idealen Sozialismus hat's weiterhin parlamentarische Demokratie, soziale Marktwirtschaft, Privatbesitz und Privatunternehmen aber eben auch eine staatliche Infrastruktur (z.B. Staatsbank, staatliche Post, Bahn, Telekom, usw. und ggf. auch eine staatliche Supermarktkette, Kaufhauskette, Rpstung, staatliches Transportunternehmen, usw.) und Staatsunternehmen. Wer will, kann das auch demokratischen Sozialismus oder Staatskapitalismus nennen - entscheidend ist die objektive Verbesseurng und Optimierung des Systems. Siehe auch Der ideale Sozialismus ist zweifelsohne gut möglich. Hier noch was zum darüber Nachdenken: Finanzen, Kosten, Preise und wissenschaftliche Lohnfindung.

9. Wünschenswert ist eine staatlich organisierte und kontrollierte Volksbewaffnung und Bürgerwehr. Dabei geht es einfach darum, schlechte Menschen legal zu entwaffnen und gute Staatsbürger zu bewaffnen, sofern die das wollen.

10. Die Erde und somit auch Deutschland brauchen eine menschenwürdige Bevölkerungskontrolle. Das ist nur logisch - insbesondere, wenn es in Zukunft für alle eine prima Grundversorgung, Gesundheitsversorgung, BGE, Kindergeld und dank KI/Robotern/Automatisierung nix mehr zu tun gibt, denn dann kommen die Menschen naheliegenderweise auf die Idee, Kinder zu kriegen.

11. Deutschland darf nicht falschen Vorstellungen anhängen. Deutschland muss gezielt nach neuen Erkenntnissen mit praktischem Nutzen forschen. Es gibt z.B. deutliche Hinweise auf übernatürliche Phänomene, freie Energie und dass Albert Einsteins Relativitätstheorie nicht der Weisheit letzter Schluß ist, siehe z.B. Die Lösung des Sonnen-Geheimnisses und Das revolutionäre Experiment.

12. Wie könnte Deutschland bis 2050 klimaneutral werden? Nun, in jedem Fall muss die deutsche Natur erhalten werden, eine ökologische Landwirtschaft ist wünschenswert. Ein längerfristiger Aspekt kann sein, dass die Menschen in größeren Städten wohnen, die u.a. mit dem Transrapid verbunden sind. Wenn die Deutschen überwiegend in 100-200 Städten leben, dann ist das effizienter und in Zukunft mit Elektroautos und mehr Parks auch wohnlicher als derzeit.

13. Natürlich muss sich Deutschland um Frieden bemühen. Hier zwei Ideen dazu: Revolutionäre Idee zur weltweiten Abrüstung und Für ein friedlich und legal zu erzielendes Groß-Israel. Es sollte völlig klar sein,d ss Deutschland sich dem gemeinen US-Imperialismus legal widersetzen soll. Deutschland sollte das Angebot ("Grenell droht Deutschland mit Truppenabzug") der USA zum US-Truppenabzug freudig begrüßen und den vollständigen Abzug aller US-Soldaten/Agenten aus Deutschland anstreben. Gerne auch mit einer Abschiedsprämie von z.B. 10.000 USD für jeden US-Soldaten, Deutschland kann da sogar eine Milliarde Dollar (derzeitiger Wert) an die abziehenden US-Soldaten verteilen - das macht einen guten Eindruck und ist tragbar.

Das ist überwiegend eigentlich gar nicht so revolutionär, das sind ganz einfache Vorschläge, welche die legalen Freiheiten gar nicht beeinträchtigen. Es gibt weiterhin Grundrechte für alle, eine freiheitliche demokratische Grundordnung, parlamentarische Parteiendemokratie, Privatbesitz, Geld, soziale Marktwirtschaft, private Unternehmen, usw. Deutschland soll pragmatisch,s chrittweise und vernünftig verbessert werden - ganz einfach, indem Mißstände legal behoben werden und schrittweise Verbesserungen eingeführt werden, natürlich legal und demokratisch legitimiert. Weitere Hinweise und Verbesserungsvorschläge finden sich in Schönes neues Deutschland und http://www.nomirror.net/. Hier noch 12 Punkte was zu tun ist.

So, jetzt könnte ihr eure Verbesserungsvorschläge für ein besseres Deutschland bringen. Danke auch.

Übrigens kann man sich auch sonst legal im Internet für ein besseres Deutschland, für eine bessere EU, für eine bessere Welt einsetzen - das kann eine Menge bringen. (alles imho)
 

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
15.133
Punkte Reaktionen
3.162
Punkte
40.820
Nachfolgend ein paar Ideen, wie man Deutschland verbessern könnte - wenn ihr auch noch einiges dazu schreibt, dann gucken vielleicht auch mal ein paar Politiker rein und einige Ideen werden wenigstens teilweise realisiert.

1. Wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen. Das ist quasi meine Universallösung, denn ohne schlechte Menschen in Machtpositionen wird Deutschland zwangsläufig besser, weil Verbesseurngen nicht mehr verhidnert, sondern angestrebt werden. Ein Aspekt können automatische Scans von Computer/KI (z.B. über Banktransaktionen, Steuerdaten, Internet, usw.) sein, um Verdachtsfälle zu finden und da kann man die Schwelle ja erstmal etwas höher ansetzen, so dass quasi nur Schwerkriminelle gemeldet werden. Siehe auch Deutschland schafft das.

2. Dazu passend braucht Deutschland eine gute staatliche Kontrollbehörde (siehe auch Deutschland braucht eine gute staatliche Kontrollbehörde), welche Mißstände transparent und offen untersuchen soll. Hochrangige Kontrolleure dürfen dann auch Geheimdienste und Verfassungsschutz untersuchen und auch alle Daten untersuchen (einfache Logik: die Kontrolleure müssen bloß eine passende Sicherheitsüberprüfung haben, so wie die Mitarbeiter beim BND und Verfassungsschutz). Das kann sehr viel bringen, insbesondere wenn alle Diener des Bösen, die bei der Aufklärung nicht kooperieren wollen, einfach entlassen werden - null problemo, denn ein derartiges Verhalten sollte für einen Staatsbeamten in kritischen Bereichen ein klarer Entlassungsgrund sein. Ein Mauern wie beim NSU- und Amri-Ausschuss ist dann nicht mehr möglich. Siehe auch Amri-Ausschuss: Kapitulation vor dem Verfassungsschutz? (Thema: Anis Amri) und Thema: NSU.

3. Mehr Transparenz in der Politik. Da tut sich ja schon was aber was es noch braucht, dass sind z.B. übersichtliche Profile von Politikern mit Lebenslauf, all ihren politischen Entscheidungen, bedeutenderen Aussagen und Mitgliedschaften. Jeder amtierende Politiker kriegt eine eigene öffentliche Infoseite - bei berühmten Politikern hat's das ja teilweise schon bei Wikipedia, das muss nur noch systematisiert werden.

4. Vielleicht kann man auch die parlamentarische Demokratie noch etwas verbessern, siehe Erweiterung und Verbesserung der parlamentarischen Demokratie. Das erscheint erstmal nicht so dringend nötig, weil die parlamentarische Parteiendemokratie im Grunde ausreichend funktionsfähig ist - das eigentliche Problem sind zu schlechte Politiker und da helfen mehr Transparenz und eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen.

5. Dringend notwendig und längerfristig sehr wirksam ist eine bessere Schulbildung und Erziehung für eine gute Gesellschaft und einen guten Staat. No worries, so wie gehabt mit Schulpflicht und besser auch mindestens halbtägiger Kitapflicht ab ca. 4 Jahre (also keine Kitapflicht für Kleinkinder, für die ist die Kita freiwillig). Siehe auch Deutschland braucht eine gute Schulreform.

6. Ein weiterer Aspekt kann die systematische Ausbildung einer guten Führungselite sein. No worries, so wie gehabt mit Studium, Praktikas, usw. bloß dass es eben einen Studienzweig "Führungselite" gibt, wo auch direkt und unmißverständlich gute Moral und gute Ziele (für Staat, Volk und Allgemeinwohl) gelehrt werden. Es gibt immer noch Wahlfreiheit, d.h. jeder kann sich zur Wahl stellen aber ich vermute mal, dass das Volk eine gute Ausbildung zu würdigen weiß.

7. Entwicklung guter KI, siehe auch Künstliche Intelligenz (KI) ist die alles entscheidende Revolution und Entwicklung überlegener guter KI zur Rettung der Menschheit. Das ist quasi auch eine Universallösung, denn gute KI können bei der Verbesserung von Deutschland helfen. Vermutlich wird es bereits dieses Jahrhundert dem Menschen weit überlegene KI geben und bereits heute sind Computer unverzichtbar. Zukünftige KI können auch politische Empfehlungen geben und Lösungen ausarbeiten ... und zwar besser als Menschen. Es kann und sollte immer noch einen menschlichen Bundestag und Bundesrat geben aber stellt euch doch nur mal vor, was für ein Riesenvorteil ein von mehreren KI ausgearbeiteter X-Jahresplan für ein besseres Deutschland sein kann.

8. Deutschland muss idealsozialistisch werden, denn der Kapitalismus ist schelcht und ineffizient. Mit dem idealen Sozialismus ist Deutschland effizienter, erfolgreicher und besser. Mehr Geld für Staat und Volk, mehr Geld für Verbesserungen und Allgemeinwohl. Beim idealen Sozialismus hat's weiterhin parlamentarische Demokratie, soziale Marktwirtschaft, Privatbesitz und Privatunternehmen aber eben auch eine staatliche Infrastruktur (z.B. Staatsbank, staatliche Post, Bahn, Telekom, usw. und ggf. auch eine staatliche Supermarktkette, Kaufhauskette, Rpstung, staatliches Transportunternehmen, usw.) und Staatsunternehmen. Wer will, kann das auch demokratischen Sozialismus oder Staatskapitalismus nennen - entscheidend ist die objektive Verbesseurng und Optimierung des Systems. Siehe auch Der ideale Sozialismus ist zweifelsohne gut möglich. Hier noch was zum darüber Nachdenken: Finanzen, Kosten, Preise und wissenschaftliche Lohnfindung.

9. Wünschenswert ist eine staatlich organisierte und kontrollierte Volksbewaffnung und Bürgerwehr. Dabei geht es einfach darum, schlechte Menschen legal zu entwaffnen und gute Staatsbürger zu bewaffnen, sofern die das wollen.

10. Die Erde und somit auch Deutschland brauchen eine menschenwürdige Bevölkerungskontrolle. Das ist nur logisch - insbesondere, wenn es in Zukunft für alle eine prima Grundversorgung, Gesundheitsversorgung, BGE, Kindergeld und dank KI/Robotern/Automatisierung nix mehr zu tun gibt, denn dann kommen die Menschen naheliegenderweise auf die Idee, Kinder zu kriegen.

11. Deutschland darf nicht falschen Vorstellungen anhängen. Deutschland muss gezielt nach neuen Erkenntnissen mit praktischem Nutzen forschen. Es gibt z.B. deutliche Hinweise auf übernatürliche Phänomene, freie Energie und dass Albert Einsteins Relativitätstheorie nicht der Weisheit letzter Schluß ist, siehe z.B. Die Lösung des Sonnen-Geheimnisses und Das revolutionäre Experiment.

12. Wie könnte Deutschland bis 2050 klimaneutral werden? Nun, in jedem Fall muss die deutsche Natur erhalten werden, eine ökologische Landwirtschaft ist wünschenswert. Ein längerfristiger Aspekt kann sein, dass die Menschen in größeren Städten wohnen, die u.a. mit dem Transrapid verbunden sind. Wenn die Deutschen überwiegend in 100-200 Städten leben, dann ist das effizienter und in Zukunft mit Elektroautos und mehr Parks auch wohnlicher als derzeit.

13. Natürlich muss sich Deutschland um Frieden bemühen. Hier zwei Ideen dazu: Revolutionäre Idee zur weltweiten Abrüstung und Für ein friedlich und legal zu erzielendes Groß-Israel. Es sollte völlig klar sein,d ss Deutschland sich dem gemeinen US-Imperialismus legal widersetzen soll. Deutschland sollte das Angebot ("Grenell droht Deutschland mit Truppenabzug") der USA zum US-Truppenabzug freudig begrüßen und den vollständigen Abzug aller US-Soldaten/Agenten aus Deutschland anstreben. Gerne auch mit einer Abschiedsprämie von z.B. 10.000 USD für jeden US-Soldaten, Deutschland kann da sogar eine Milliarde Dollar (derzeitiger Wert) an die abziehenden US-Soldaten verteilen - das macht einen guten Eindruck und ist tragbar.

Das ist überwiegend eigentlich gar nicht so revolutionär, das sind ganz einfache Vorschläge, welche die legalen Freiheiten gar nicht beeinträchtigen. Es gibt weiterhin Grundrechte für alle, eine freiheitliche demokratische Grundordnung, parlamentarische Parteiendemokratie, Privatbesitz, Geld, soziale Marktwirtschaft, private Unternehmen, usw. Deutschland soll pragmatisch,s chrittweise und vernünftig verbessert werden - ganz einfach, indem Mißstände legal behoben werden und schrittweise Verbesserungen eingeführt werden, natürlich legal und demokratisch legitimiert. Weitere Hinweise und Verbesserungsvorschläge finden sich in Schönes neues Deutschland und http://www.nomirror.net/. Hier noch 12 Punkte was zu tun ist.

So, jetzt könnte ihr eure Verbesserungsvorschläge für ein besseres Deutschland bringen. Danke auch.

Übrigens kann man sich auch sonst legal im Internet für ein besseres Deutschland, für eine bessere EU, für eine bessere Welt einsetzen - das kann eine Menge bringen. (alles imho)

Willst Du das alles innerhalb oder außerhalb von Parteien erreichen? Bist Du irgendwo Parteimitglied? Die wirksamste Kontrolle des politischen Betriebs von außen können investigativer Journalismus und Bürgerinitiativen und Volksbegehren sein.Wirtschaftlicher , ökologischer und gesellschaftlicher Fortschritt werden aber auch leider von Querulanten vor Ort und ewige Prozessiererei verhindert.
 

Nora

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Sep 2017
Zuletzt online:
Beiträge
26.912
Punkte Reaktionen
7.386
Punkte
45.820
Geschlecht
--
Nachfolgend ein paar Ideen, wie man Deutschland verbessern könnte - wenn ihr auch noch einiges dazu schreibt, dann gucken vielleicht auch mal ein paar Politiker rein und einige Ideen werden wenigstens teilweise realisiert.

1. Wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen. Das ist quasi meine Universallösung, denn ohne schlechte Menschen in Machtpositionen wird Deutschland zwangsläufig besser, weil Verbesseurngen nicht mehr verhidnert, sondern angestrebt werden. Ein Aspekt können automatische Scans von Computer/KI (z.B. über Banktransaktionen, Steuerdaten, Internet, usw.) sein, um Verdachtsfälle zu finden und da kann man die Schwelle ja erstmal etwas höher ansetzen, so dass quasi nur Schwerkriminelle gemeldet werden. Siehe auch Deutschland schafft das.

2. Dazu passend braucht Deutschland eine gute staatliche Kontrollbehörde (siehe auch Deutschland braucht eine gute staatliche Kontrollbehörde), welche Mißstände transparent und offen untersuchen soll. Hochrangige Kontrolleure dürfen dann auch Geheimdienste und Verfassungsschutz untersuchen und auch alle Daten untersuchen (einfache Logik: die Kontrolleure müssen bloß eine passende Sicherheitsüberprüfung haben, so wie die Mitarbeiter beim BND und Verfassungsschutz). Das kann sehr viel bringen, insbesondere wenn alle Diener des Bösen, die bei der Aufklärung nicht kooperieren wollen, einfach entlassen werden - null problemo, denn ein derartiges Verhalten sollte für einen Staatsbeamten in kritischen Bereichen ein klarer Entlassungsgrund sein. Ein Mauern wie beim NSU- und Amri-Ausschuss ist dann nicht mehr möglich. Siehe auch Amri-Ausschuss: Kapitulation vor dem Verfassungsschutz? (Thema: Anis Amri) und Thema: NSU.

3. Mehr Transparenz in der Politik. Da tut sich ja schon was aber was es noch braucht, dass sind z.B. übersichtliche Profile von Politikern mit Lebenslauf, all ihren politischen Entscheidungen, bedeutenderen Aussagen und Mitgliedschaften. Jeder amtierende Politiker kriegt eine eigene öffentliche Infoseite - bei berühmten Politikern hat's das ja teilweise schon bei Wikipedia, das muss nur noch systematisiert werden.

4. Vielleicht kann man auch die parlamentarische Demokratie noch etwas verbessern, siehe Erweiterung und Verbesserung der parlamentarischen Demokratie. Das erscheint erstmal nicht so dringend nötig, weil die parlamentarische Parteiendemokratie im Grunde ausreichend funktionsfähig ist - das eigentliche Problem sind zu schlechte Politiker und da helfen mehr Transparenz und eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen.

5. Dringend notwendig und längerfristig sehr wirksam ist eine bessere Schulbildung und Erziehung für eine gute Gesellschaft und einen guten Staat. No worries, so wie gehabt mit Schulpflicht und besser auch mindestens halbtägiger Kitapflicht ab ca. 4 Jahre (also keine Kitapflicht für Kleinkinder, für die ist die Kita freiwillig). Siehe auch Deutschland braucht eine gute Schulreform.

6. Ein weiterer Aspekt kann die systematische Ausbildung einer guten Führungselite sein. No worries, so wie gehabt mit Studium, Praktikas, usw. bloß dass es eben einen Studienzweig "Führungselite" gibt, wo auch direkt und unmißverständlich gute Moral und gute Ziele (für Staat, Volk und Allgemeinwohl) gelehrt werden. Es gibt immer noch Wahlfreiheit, d.h. jeder kann sich zur Wahl stellen aber ich vermute mal, dass das Volk eine gute Ausbildung zu würdigen weiß.

7. Entwicklung guter KI, siehe auch Künstliche Intelligenz (KI) ist die alles entscheidende Revolution und Entwicklung überlegener guter KI zur Rettung der Menschheit. Das ist quasi auch eine Universallösung, denn gute KI können bei der Verbesserung von Deutschland helfen. Vermutlich wird es bereits dieses Jahrhundert dem Menschen weit überlegene KI geben und bereits heute sind Computer unverzichtbar. Zukünftige KI können auch politische Empfehlungen geben und Lösungen ausarbeiten ... und zwar besser als Menschen. Es kann und sollte immer noch einen menschlichen Bundestag und Bundesrat geben aber stellt euch doch nur mal vor, was für ein Riesenvorteil ein von mehreren KI ausgearbeiteter X-Jahresplan für ein besseres Deutschland sein kann.

8. Deutschland muss idealsozialistisch werden, denn der Kapitalismus ist schelcht und ineffizient. Mit dem idealen Sozialismus ist Deutschland effizienter, erfolgreicher und besser. Mehr Geld für Staat und Volk, mehr Geld für Verbesserungen und Allgemeinwohl. Beim idealen Sozialismus hat's weiterhin parlamentarische Demokratie, soziale Marktwirtschaft, Privatbesitz und Privatunternehmen aber eben auch eine staatliche Infrastruktur (z.B. Staatsbank, staatliche Post, Bahn, Telekom, usw. und ggf. auch eine staatliche Supermarktkette, Kaufhauskette, Rpstung, staatliches Transportunternehmen, usw.) und Staatsunternehmen. Wer will, kann das auch demokratischen Sozialismus oder Staatskapitalismus nennen - entscheidend ist die objektive Verbesseurng und Optimierung des Systems. Siehe auch Der ideale Sozialismus ist zweifelsohne gut möglich. Hier noch was zum darüber Nachdenken: Finanzen, Kosten, Preise und wissenschaftliche Lohnfindung.

9. Wünschenswert ist eine staatlich organisierte und kontrollierte Volksbewaffnung und Bürgerwehr. Dabei geht es einfach darum, schlechte Menschen legal zu entwaffnen und gute Staatsbürger zu bewaffnen, sofern die das wollen.

10. Die Erde und somit auch Deutschland brauchen eine menschenwürdige Bevölkerungskontrolle. Das ist nur logisch - insbesondere, wenn es in Zukunft für alle eine prima Grundversorgung, Gesundheitsversorgung, BGE, Kindergeld und dank KI/Robotern/Automatisierung nix mehr zu tun gibt, denn dann kommen die Menschen naheliegenderweise auf die Idee, Kinder zu kriegen.

11. Deutschland darf nicht falschen Vorstellungen anhängen. Deutschland muss gezielt nach neuen Erkenntnissen mit praktischem Nutzen forschen. Es gibt z.B. deutliche Hinweise auf übernatürliche Phänomene, freie Energie und dass Albert Einsteins Relativitätstheorie nicht der Weisheit letzter Schluß ist, siehe z.B. Die Lösung des Sonnen-Geheimnisses und Das revolutionäre Experiment.

12. Wie könnte Deutschland bis 2050 klimaneutral werden? Nun, in jedem Fall muss die deutsche Natur erhalten werden, eine ökologische Landwirtschaft ist wünschenswert. Ein längerfristiger Aspekt kann sein, dass die Menschen in größeren Städten wohnen, die u.a. mit dem Transrapid verbunden sind. Wenn die Deutschen überwiegend in 100-200 Städten leben, dann ist das effizienter und in Zukunft mit Elektroautos und mehr Parks auch wohnlicher als derzeit.

13. Natürlich muss sich Deutschland um Frieden bemühen. Hier zwei Ideen dazu: Revolutionäre Idee zur weltweiten Abrüstung und Für ein friedlich und legal zu erzielendes Groß-Israel. Es sollte völlig klar sein,d ss Deutschland sich dem gemeinen US-Imperialismus legal widersetzen soll. Deutschland sollte das Angebot ("Grenell droht Deutschland mit Truppenabzug") der USA zum US-Truppenabzug freudig begrüßen und den vollständigen Abzug aller US-Soldaten/Agenten aus Deutschland anstreben. Gerne auch mit einer Abschiedsprämie von z.B. 10.000 USD für jeden US-Soldaten, Deutschland kann da sogar eine Milliarde Dollar (derzeitiger Wert) an die abziehenden US-Soldaten verteilen - das macht einen guten Eindruck und ist tragbar.

Das ist überwiegend eigentlich gar nicht so revolutionär, das sind ganz einfache Vorschläge, welche die legalen Freiheiten gar nicht beeinträchtigen. Es gibt weiterhin Grundrechte für alle, eine freiheitliche demokratische Grundordnung, parlamentarische Parteiendemokratie, Privatbesitz, Geld, soziale Marktwirtschaft, private Unternehmen, usw. Deutschland soll pragmatisch,s chrittweise und vernünftig verbessert werden - ganz einfach, indem Mißstände legal behoben werden und schrittweise Verbesserungen eingeführt werden, natürlich legal und demokratisch legitimiert. Weitere Hinweise und Verbesserungsvorschläge finden sich in Schönes neues Deutschland und http://www.nomirror.net/. Hier noch 12 Punkte was zu tun ist.

So, jetzt könnte ihr eure Verbesserungsvorschläge für ein besseres Deutschland bringen. Danke auch.

Übrigens kann man sich auch sonst legal im Internet für ein besseres Deutschland, für eine bessere EU, für eine bessere Welt einsetzen - das kann eine Menge bringen. (alles imho)

Indem man Deutschland abschafft und ein neues Land gründet, wo jeder Irre ausgewiesen wird und keinerlei Verträge mehr gelten die wir nicht unterschrieben haben.;) Als erstes sichere Außengrenzen, von innen nach außen sauber machen. :cool:
 
OP
H

HeWhoIsGoingToWin

Deutscher Bundespräsident
Premiumuser +
Registriert
23 Jan 2019
Zuletzt online:
Beiträge
1.922
Punkte Reaktionen
147
Punkte
65.552
Website
www.wallstreet-online.de
Geschlecht
Avanti

Willst Du das alles innerhalb oder außerhalb von Parteien erreichen?

Das und noch mehr muss Deutschland erreichen, gerne auch verbessert und jedenfalls möglichst gut. Staat, Volk, begabte Bürger und natürlich auch Parteien und Politiker müssen da mithelfen. Parlamentarische Parteiendemokratie muss nicht schlecht sein, es muss nur mal eine extra gute Partei kommen und die anderen Parteien werden dann gute Ziele übernehmen müssen.

Bist Du irgendwo Parteimitglied?

Nein und nie gewesen. Ich habe in letzter Zeit (über 10 Jahre?) CDU gewählt und davor vielleicht auch mal SPD und Grüne. Die SPD sehe ich kritisch. Derzeit kann ich mir Schwarz-Grün aber auch eine CDU-Minderheitsregierung mit AfD-Hilfe und sogar eine CDU-AfD-Koalition in einigen Bundesländern als Übergangslösung vorstellen. Ich hoffe auf eine supergute Rechtspartei, die Deutschland nachhaltig verbessern wird.

Die wirksamste Kontrolle des politischen Betriebs von außen können investigativer Journalismus und Bürgerinitiativen und Volksbegehren sein.

Jo, guter Hinweis. Ich bin u.a. für staatlich geförderten Bürgerjournalismus und eine Verbesserung der staatlichen Medien. (alles imho)
 

E160270

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
10 Jan 2016
Zuletzt online:
Beiträge
6.359
Punkte Reaktionen
21
Punkte
35.102
Geschlecht
Das und noch mehr muss Deutschland erreichen, gerne auch verbessert und jedenfalls möglichst gut. Staat, Volk, begabte Bürger und natürlich auch Parteien und Politiker müssen da mithelfen. Parlamentarische Parteiendemokratie muss nicht schlecht sein, es muss nur mal eine extra gute Partei kommen und die anderen Parteien werden dann gute Ziele übernehmen müssen.



Nein und nie gewesen. Ich habe in letzter Zeit (über 10 Jahre?) CDU gewählt und davor vielleicht auch mal SPD und Grüne. Die SPD sehe ich kritisch. Derzeit kann ich mir Schwarz-Grün aber auch eine CDU-Minderheitsregierung mit AfD-Hilfe und sogar eine CDU-AfD-Koalition in einigen Bundesländern als Übergangslösung vorstellen. Ich hoffe auf eine supergute Rechtspartei, die Deutschland nachhaltig verbessern wird.



Jo, guter Hinweis. Ich bin u.a. für staatlich geförderten Bürgerjournalismus und eine Verbesserung der staatlichen Medien. (alles imho)

Ein bißchen mehr Ehrlichkeit wäre sehr hilfreich für unsere Gesellschaft. Probleme müssen beim Namen genannt werden! Es soll nicht heissen: ein "Mitarbeiter" oder ein "Mitschüler", sonder "Herr X" bzw. "Schüler Y".....nur als Beispiel.
Das würde so manchen anspornen, in der Spur zu bleiben!
Geltende Gesetze müssen angewendet werden, und das bei ALLEN Staats- und Nichtstaatsbürger IN Deutschland!
Politiker müssen haftbar gemacht werden für ihr Versagen!!
So etwas wie BER darf nicht ohne Bestrafung der Verantwortlichen durchgewunken werden!!
Was die Verstaatlichung angeht........das hatten wir doch alles schon mal...... Jetzt wieder alles rückgängig zu machen, wird wohl nicht funktionieren.
Es wäre aber möglich, mit den Steuereinnahmen sorgfältiger umzugehen! "Germany first" wäre doch mal ein guter Anfang.....
Immer erst vor der eigenen Haustür fegen......
 

opppa

Schaf im Wolfspelz
Registriert
11 Sep 2008
Zuletzt online:
Beiträge
5.272
Punkte Reaktionen
525
Punkte
74.152
Geschlecht
Indem man Deutschland abschafft und ein neues Land gründet, wo jeder Irre ausgewiesen wird und keinerlei Verträge mehr gelten die wir nicht unterschrieben haben.;) Als erstes sichere Außengrenzen, von innen nach außen sauber machen. :cool:

Fettung durch mich!

Und was sollen wir hier ohne Dich machen?

:confused:
 
Registriert
10 Sep 2015
Zuletzt online:
Beiträge
10.359
Punkte Reaktionen
2.766
Punkte
63.820
Geschlecht
--
Ich denke,

das die Politiker - nur noch mit der nötigen Qualifikation und dazugehörigem Abschluß - ihre Ämter bekleiden dürfen,

und nicht wie heute - nur lauter geldgeile Lügner und Betrüger der deutschen Nation, dem Volk, Schaden straflos zufügen können.

Und einen Kurs für junge Frauen, Männer und zukünftige Eltern - die ihnen die Verantwortung und den Sinn einer Kindererziehung unterweisen.

Und nicht wie bisher, nur

die instinktiven Bedürfnisse der Eltern, der buckligen Verwandtschaft und der geldgeilen Regierungen befriedigt.

Anhang anzeigen 7501
 
Zuletzt bearbeitet:

zebra

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
8 Mrz 2017
Zuletzt online:
Beiträge
9.761
Punkte Reaktionen
5.744
Punkte
46.820
Geschlecht
Volksabstimmungen für Deutsche per Internet in wichtigen Entscheidungen könnten in kürzester zeit so demokratisch umgesetzt werden und ersetzen auch betrügerische Beraterfirmen...
 
Registriert
10 Sep 2015
Zuletzt online:
Beiträge
10.359
Punkte Reaktionen
2.766
Punkte
63.820
Geschlecht
--
Volksabstimmungen für Deutsche per Internet in wichtigen Entscheidungen könnten in kürzester zeit so demokratisch umgesetzt werden und ersetzen auch betrügerische Beraterfirmen...

Volksabstimmungen - werden grundsätzlich in Diktaturen nicht zugelassen !

Sie entsprechen nicht dem Sinn - der alles bestimmenden Staatsdiktatur über dem Volk !

Anhang anzeigen 7502
 

New York

Deutscher Bundespräsident
Registriert
23 Feb 2014
Zuletzt online:
Beiträge
10.514
Punkte Reaktionen
2.401
Punkte
64.820
Geschlecht
Volksabstimmungen für Deutsche per Internet in wichtigen Entscheidungen könnten in kürzester zeit so demokratisch umgesetzt werden und ersetzen auch betrügerische Beraterfirmen...

E-Voting ist eine heikle Sache, da es relativ einfach wäre zu manipulieren.

BG, New York
 
OP
H

HeWhoIsGoingToWin

Deutscher Bundespräsident
Premiumuser +
Registriert
23 Jan 2019
Zuletzt online:
Beiträge
1.922
Punkte Reaktionen
147
Punkte
65.552
Website
www.wallstreet-online.de
Geschlecht
Wahlcomputer können Wahlen sicherer machen

Gute Wahlcomputer mit zusätzlichen fälschungssicheren Wahlscheinen aus Papier, die wie gehabt in Wahlurnen gesammelt werden, können Wahlen sicherer machen. Die Wahlcomputer müssen natürlich möglichst sicher und in Open Source programmiert sein. Wahlcomputer sollten eine Schnittstelle zur Überprüfung ihrer Korrektheit haben. Weitere Details sollen sich gute Experten überlegen.

Superwichtig ist das mit den zusätzlichen Papierbelegen, da sind zwei Verfahren denkbar:
- Man füllt wie gehabt einen Wahlzettel aus Papier aus, der dann eingescannt wird und automatisch in der Urne landet.
- Man wählt elektronisch z.B. per Touchscreen und kriegt einen Beleg ausgedruckt, den man dann in die Wahlurne werfen muss.

Der Vorteil bei elektronischen Wahlen mit Wahlcomputer ist, dass die Stimmen sauber gesammelt und zusammengezählt werden und dass es nicht mehr möglich ist, bei der telefonischen Durchsage der lokalen Wahlergebnisse die Spalten "versehentlich" zu vertauschen, also einer Partei die Stimmen einer anderen Partei zu geben und umgekehrt.

Wahlen: Schwachstelle Dateneingabe

"... AfD-Anhänger wittern "Wahlbetrug" ... Neben Zähl- oder Addierfehlern könnte es auch Notier- oder Übertragungsfehler gegeben haben ..." http://www.heise.de/tp/features/Vor...andtagswahl-korrigiert-3725460.html?seite=all

Das ist im modernen Deutschland doch eigentlich unfassbar. (alles imho)
 

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
15.133
Punkte Reaktionen
3.162
Punkte
40.820
Das und noch mehr muss Deutschland erreichen, gerne auch verbessert und jedenfalls möglichst gut. Staat, Volk, begabte Bürger und natürlich auch Parteien und Politiker müssen da mithelfen. Parlamentarische Parteiendemokratie muss nicht schlecht sein, es muss nur mal eine extra gute Partei kommen und die anderen Parteien werden dann gute Ziele übernehmen müssen.



Nein und nie gewesen. Ich habe in letzter Zeit (über 10 Jahre?) CDU gewählt und davor vielleicht auch mal SPD und Grüne. Die SPD sehe ich kritisch. Derzeit kann ich mir Schwarz-Grün aber auch eine CDU-Minderheitsregierung mit AfD-Hilfe und sogar eine CDU-AfD-Koalition in einigen Bundesländern als Übergangslösung vorstellen. Ich hoffe auf eine supergute Rechtspartei, die Deutschland nachhaltig verbessern wird.



Jo, guter Hinweis. Ich bin u.a. für staatlich geförderten Bürgerjournalismus und eine Verbesserung der staatlichen Medien. (alles imho)

Du kannst Dir Union/Grün vorstellen oder Union/AfD.Das ist aber ein weiter Bogen.Zudem benutzt Du oft den Begriff von "guter" Politik und "guten" Politikern.Ich meine, es wäre realistischer, von Politikern die Offenlegung ihrer Einkünfte zu verlangen und die penible Einhaltung aller Gesetze und Paragraphen.Sowie persönliche Haftung von Politikern in Aufsichtsräten.
 

Nora

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Sep 2017
Zuletzt online:
Beiträge
26.912
Punkte Reaktionen
7.386
Punkte
45.820
Geschlecht
--
Fettung durch mich!

Und was sollen wir hier ohne Dich machen?

:confused:

DA läuft nix, weil keiner so was auf die Kette kriegen würde, wie man ja hier sieht. Nur Laberrababer. *LOL*
 

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
36.688
Punkte Reaktionen
8.550
Punkte
49.820
Geschlecht
Du kannst Dir Union/Grün vorstellen oder Union/AfD.Das ist aber ein weiter Bogen.Zudem benutzt Du oft den Begriff von "guter" Politik und "guten" Politikern.Ich meine, es wäre realistischer, von Politikern die Offenlegung ihrer Einkünfte zu verlangen und die penible Einhaltung aller Gesetze und Paragraphen.Sowie persönliche Haftung von Politikern in Aufsichtsräten.

Damit wäre der parlamamentarischen Demokratie schon sehr geholfen, aber das braucht dann neue Gesetze und wer macht diese ?
Wieder nur die Politiker und das wird nicht passieren ohne Demokratie von unten.
 

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
36.688
Punkte Reaktionen
8.550
Punkte
49.820
Geschlecht
Gute Wahlcomputer mit zusätzlichen fälschungssicheren Wahlscheinen aus Papier, die wie gehabt in Wahlurnen gesammelt werden, können Wahlen sicherer machen. Die Wahlcomputer müssen natürlich möglichst sicher und in Open Source programmiert sein. Wahlcomputer sollten eine Schnittstelle zur Überprüfung ihrer Korrektheit haben. Weitere Details sollen sich gute Experten überlegen.

Superwichtig ist das mit den zusätzlichen Papierbelegen, da sind zwei Verfahren denkbar:
- Man füllt wie gehabt einen Wahlzettel aus Papier aus, der dann eingescannt wird und automatisch in der Urne landet.
- Man wählt elektronisch z.B. per Touchscreen und kriegt einen Beleg ausgedruckt, den man dann in die Wahlurne werfen muss.

Der Vorteil bei elektronischen Wahlen mit Wahlcomputer ist, dass die Stimmen sauber gesammelt und zusammengezählt werden und dass es nicht mehr möglich ist, bei der telefonischen Durchsage der lokalen Wahlergebnisse die Spalten "versehentlich" zu vertauschen, also einer Partei die Stimmen einer anderen Partei zu geben und umgekehrt.

Wahlen: Schwachstelle Dateneingabe

"... AfD-Anhänger wittern "Wahlbetrug" ... Neben Zähl- oder Addierfehlern könnte es auch Notier- oder Übertragungsfehler gegeben haben ..." http://www.heise.de/tp/features/Vor...andtagswahl-korrigiert-3725460.html?seite=all

Das ist im modernen Deutschland doch eigentlich unfassbar. (alles imho)

Mit krimineller Energie läßt sich jede Wahl manipulieren, egal welche Technik man verwendet.
 

Leseratte

Gott über alles
Registriert
18 Jun 2019
Zuletzt online:
Beiträge
2.604
Punkte Reaktionen
9
Punkte
0
Geschlecht
AfD wählen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 3961

Hand aufs Herz!

Ein bißchen mehr Ehrlichkeit wäre sehr hilfreich für unsere Gesellschaft. Probleme müssen beim Namen genannt werden! Es soll nicht heissen: ein "Mitarbeiter" oder ein "Mitschüler", sonder "Herr X" bzw. "Schüler Y".....nur als Beispiel.
Das würde so manchen anspornen, in der Spur zu bleiben!
Geltende Gesetze müssen angewendet werden, und das bei ALLEN Staats- und Nichtstaatsbürger IN Deutschland!
Politiker müssen haftbar gemacht werden für ihr Versagen!!
So etwas wie BER darf nicht ohne Bestrafung der Verantwortlichen durchgewunken werden!!
Was die Verstaatlichung angeht........das hatten wir doch alles schon mal...... Jetzt wieder alles rückgängig zu machen, wird wohl nicht funktionieren.
Es wäre aber möglich, mit den Steuereinnahmen sorgfältiger umzugehen! "Germany first" wäre doch mal ein guter Anfang.....
Immer erst vor der eigenen Haustür fegen......

Naja, im Grunde ist ganz Deutschland [COLOR="#555555"]BER[/COLOR].

Aber es bewegt sich ja etwas. Vor fast exakt Dreißig Jahren gab es eine friedliche Revolution aus der Basis heraus.
Jahrelanges Aufbegehren nach Freiheit u. gegen politische Schranken, Korruption und Bevormundung hatte seine Zeit und seine Generation gefunden.

Jetzt ist es wieder so weit.
Die gleichen Bürger strafen nun nach drei Jahrzehnten den Staat erneut ab, wegen einer neuen u. weitaus aggressiveren ideologischen Mauer, die es abermals zu beseitigen gilt.
Im Herbst sind Landtagswahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen und O. Lafontaine wird Recht behalten mit seiner Aussage, dass die AfD die neue Volkspartei des Osten sein wird.
Aber würde das eine Wende in D. nach sich ziehen, wenn die AfD künftig auch im Bundeskabinett Regierungsverantwortung trüge?

Ich glaube nicht. Die Afd kann kaum ohne die Wirtschaft und will dies auch gar nicht.
Was sich ändern wird ist, dass die Schuldzuweisungen für die Ungerechtigkeiten im Land ein anderes Vorzeichen bekommen werden.
Ob das dem Osten auf Dauer reichen wird??

Es gibt doch einen objektiven Grund, warum die Linke nie wirklich ihre Rolle in der Opposition aufgeben wollte.
Diese Partei weiß, dass es sehr komfortabel ist den Finger in die Wunde zu legen, aber die Wundheilung selbst kann beim Scheitern zum Verlust der Approbation führen.
... und die Linke hat nun wirklch mehr politische Kampferprobung, als die AfD.
 

opppa

Schaf im Wolfspelz
Registriert
11 Sep 2008
Zuletzt online:
Beiträge
5.272
Punkte Reaktionen
525
Punkte
74.152
Geschlecht
Gute Wahlcomputer mit zusätzlichen fälschungssicheren Wahlscheinen aus Papier, die wie gehabt in Wahlurnen gesammelt werden, können Wahlen sicherer machen. Die Wahlcomputer müssen natürlich möglichst sicher und in Open Source programmiert sein. Wahlcomputer sollten eine Schnittstelle zur Überprüfung ihrer Korrektheit haben. Weitere Details sollen sich gute Experten überlegen.

Superwichtig ist das mit den zusätzlichen Papierbelegen, da sind zwei Verfahren denkbar:
- Man füllt wie gehabt einen Wahlzettel aus Papier aus, der dann eingescannt wird und automatisch in der Urne landet.
- Man wählt elektronisch z.B. per Touchscreen und kriegt einen Beleg ausgedruckt, den man dann in die Wahlurne werfen muss.

Der Vorteil bei elektronischen Wahlen mit Wahlcomputer ist, dass die Stimmen sauber gesammelt und zusammengezählt werden und dass es nicht mehr möglich ist, bei der telefonischen Durchsage der lokalen Wahlergebnisse die Spalten "versehentlich" zu vertauschen, also einer Partei die Stimmen einer anderen Partei zu geben und umgekehrt.

Wahlen: Schwachstelle Dateneingabe

"... AfD-Anhänger wittern "Wahlbetrug" ... Neben Zähl- oder Addierfehlern könnte es auch Notier- oder Übertragungsfehler gegeben haben ..." http://www.heise.de/tp/features/Vor...andtagswahl-korrigiert-3725460.html?seite=all

Das ist im modernen Deutschland doch eigentlich unfassbar. (alles imho)

Hast Du Dich dazu schon bei den Bush-Brüdern in Florida beraten lassen?

:giggle:
 

opppa

Schaf im Wolfspelz
Registriert
11 Sep 2008
Zuletzt online:
Beiträge
5.272
Punkte Reaktionen
525
Punkte
74.152
Geschlecht
Du kannst Dir Union/Grün vorstellen oder Union/AfD.Das ist aber ein weiter Bogen.Zudem benutzt Du oft den Begriff von "guter" Politik und "guten" Politikern.Ich meine, es wäre realistischer, von Politikern die Offenlegung ihrer Einkünfte zu verlangen und die penible Einhaltung aller Gesetze und Paragraphen.Sowie persönliche Haftung von Politikern in Aufsichtsräten.

Die "Offenlegung der Einnahmen" werden Dir die Rechtsanwälte im Parlament schon im Ansatz unmöglich machen, weil - zwar jeder weiß, wen sie so alles vertreten - es sowas von geheim ist, daß eine Veröffentlichung an der Basis unserer Demokratur rütteln würde.

Andererseits können wir getrost davon ausgehen, daß jeder Politiker (zumindest) bemüht ist, gut zu sein und auch gute Politik zu machen. So, und jetzt können wir uns darüber streiten, was gut und für wen was gut ist!

:giggle:
 

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
15.133
Punkte Reaktionen
3.162
Punkte
40.820
Die "Offenlegung der Einnahmen" werden Dir die Rechtsanwälte im Parlament schon im Ansatz unmöglich machen, weil - zwar jeder weiß, wen sie so alles vertreten - es sowas von geheim ist, daß eine Veröffentlichung an der Basis unserer Demokratur rütteln würde.

Andererseits können wir getrost davon ausgehen, daß jeder Politiker (zumindest) bemüht ist, gut zu sein und auch gute Politik zu machen. So, und jetzt können wir uns darüber streiten, was gut und für wen was gut ist!

:giggle:

Ich verlange beste Politik.Zur Not noch exzellente...:giggle::giggle::giggle:
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

  • Umfrage
Sozialismus-Fans: Wie dumm...
Ist das dann höher entwickelt? Sind die Leute die viel besitzen glücklicher wie arme...
Deutschland stürzt ab
Pfauen der Energiewende – vom ZDF gerupft |...
An alle, die immer noch...
Ich glaube als Abschliessendes kann man nur schreiben, dass wir mehr Veraenderungen...
Moin allerseits !
Er meint die Gerbstoffe die in vielen Pflanzen sind. Pflanzen mit Gerbstoffe |...
Die Normalisierung des Wahnsinns

Neueste Themen

Oben